Pforzheim | Enzkreis - CITY Stadtmagazin

regiomarkt.typepad.com

Pforzheim | Enzkreis - CITY Stadtmagazin

KOSTENLOS!

STADTMAGAZIN

Pforzheim und die Region

BANFF MOUNTAIN

Film Festival Tour

FRISUREN & BEAUTY

Die neuen Styling-Trends

NIGHTLIFE

City on Tour

TERMINE • TERMINE • TERMINE

März 2010

21. Jahrgang

4 WOCHEN

PROGRAMM

Pforzheim | Enzkreis | Calw

Nordschwarzwald | Bretten

Remchingen | Waldbronn

Mühlacker | Vaihingen


CITY Sport

Porsche Betriebsratschef Uwe Hück boxt

2

Banff Mountain Film Tour

Zu einem Box-Ländervergleich treten vom 05. – 07.03.2010 zwei deutsche U19-Nationalteams sowie Olympiahoffnungen

aus England und Irland in jeweils sechs Gewichtsklassen in drei baden-württembergischen Orten an.

Am Samstag 06. März 2010 kreuzen in der Jahnhalle in Pforzheim DBV I und DBV II sowie

England und Irland die Fäuste.

Besonderes Schmankerl: Uwe Hück, der Betriebsratsvorsitzende der Porsche AG, wird an

diesem Abend einen Schaukampf im Thai-Boxen bestreiten. Uwe Hück (48) war Europameister

im Profi-Thaiboxen und ist im Ehrenamt Vorsitzender des FSV Buckenberg 1921.

Er trainiert dort in seiner Freizeit jugendliche Thaiboxer. Sein Auftritt ist möglich, weil

Ayhan Isik vom gastgebenden Box-Center Mitarbeiter der Porsche AG ist. „Das ist für unseren

erst vor vier Jahren gegründeten Verein das bisher größte Event“, freut sich BC-Chef

Ayhan Isik auf die insgesamt zwölf Kämpfe in sechs Gewichtsklassen. Er hofft auf die

Unterstützung der Medien, damit möglichst viele Zuschauer kommen. „Die besten Jugendboxer

aus ganz Deutschland werden um die Plätze für Baku und Singapur kämpfen -

Boxen auf höchstem internationalen Niveau“.

Am 06. März 2010 ab 18 Uhr in der Jahnhalle in Pforzheim. n

Alljährlich im November avanciert das kleine Städtchen Banff inmitten der Canadian Rockies zum

Treffpunkt für Filmemacher und Filmbegeisterte aus aller Welt, denn hier werden jedes Jahr die

besten Dokumentationen aus dem Bereich Outdoor, Adventure und Mountain Culture ausgezeichnet.

Nach dem Festival geht eine rund zweistündige Filmauswahl des Festivalprogramms auf große

World Tour - ein Pflichtprogramm für alle Outdoorfilmfans die das Festival in Kanada nicht besuchen

konnten. Die Filme werden in der englischen Originalfassung ohne dt. Untertitel gezeigt.

Chris Sharma ist stets auf der Suche nach der nächsten Herausforderung: dieses Mal ist es ein First

Ascent an einer überhängenden Kalksteinwand am Mount Clark in Kalifornien. Eine Route, die Fingerspitzengefühl

und einen enormen Kraftaufwand erfordert – und den absoluten Willen zum Erfolg.

Sechs Speedflyer zeigen, wie man in 10 Minuten vom Gipfel des Mont Blanc bis hinab nach

Chamonix gelangt. Ihre elegante Performance im Formationsflug definiert Speedflying vollkommen

neu. Bislang galt die Kombination aus Skifahren und Paragliding als riskanter Spaß für Adrenalinfreaks.

Didier Lafond präsentiert uns die bisher ästhetischsten Aufnahmen dieser Sportart.

Bei der Banff Mountain Film Festival World Tour gehen ab 26. Februar 2010 wieder die besten Filme

des kanadischen Filmfestivals auf große Reise durch Deutschland und die Schweiz. Insgesamt 35

Termine stehen auf dem Tourplan. In Pforzheim macht die Tour am 10. März 2010 Station im

Kulturhaus Osterfeld. Karten dazu gibt es im Vorverkauf bei Fels + Eis,

Telefon 07231/313328.

CITY verlost 3 x 2 Karten. Einfach Postkarte mit Stichwort „Banff Film Tour“

an die Redaktion schicken. n

Ayhan Isik und Uwe Hück freuen sich auf den Boxabend in Pforzheim

Stefanie Graf

plant 2 Sportclubs in Pforzheim

Mrs.Sporty ist eine führende Sportclubkette mit über 300 Standorten in Deutschland, Österreich,

der Schweiz und Italien. Das Unternehmen, das von Tennislegende Stefanie Graf mitgegründet

wurde, begeistert mit seinem 30 Min.-Konzept Frauen jeden Alters und Leistungsniveaus für Sport

und eine gesunde Ernährung. Der Erfolg des Konzepts und die große Nachfrage sorgen für ein starkes

Wachstum, das nun auch in Pforzheim fortgeführt werden soll und eine interessante Möglichkeit

der Selbstständigkeit bietet.

„Unsere Analysen zeigen, dass Pforzheim ein idealer Standort für weitere Mrs.Sporty Cluberöffnungen

ist“, sagt Valerie Bönström, Mitbegründerin des Franchisesystems und selbst

zweifache Clubinhaberin. „Da unsere Clubs von ihren Mitgliedern schnell und einfach erreicht

werden sollen, möchten wir insgesamt mindestens 2 Sportclubs an verschiedenen Orten in

Pforzheim und Umgebung eröffnen.“

Ein leicht in den Alltag zu integrierendes Zirkeltraining und ein durchdachtes Ernährungskonzept

sind die Basis des Erfolges von Mrs.Sporty. Somit ist es geradezu einfach, Ausdauer, Kraft und Beweglichkeit

zu trainieren und gleichzeitig wie nebenbei Gewicht zu verlieren. Mrs.Sporty sucht nun

für den Raum Pforzheim ausgewählte Franchisepartner, die den Schritt in die Selbstständigkeit

gehen und denen es Freude bereitet, Frauen jeden Alters für Sport und eine gesunde Ernährung zu

begeistern. Wer jetzt als Mrs.Sporty Franchisepartner starten möchte, kann sich unter

www.mrssporty.de erkundigen. n


04

12

25

27

29

CITY Inhalt

Titelbilder:

Schmuckmuseum

Stadttheater Orpheus

Banff World Tour

Frisurentrends ZV

SERVICE

02 SPORT

Outdoor & Boxen

04 NEWS

Kunst- + Designmessen

06 NEWS

Tipps + Verlosungen

07 CD TIPPS

Neuheiten

21 NEWS

Förderpreis

23 KLEINANZEIGEN

Verkaufen + Jobs + Grüße

25 CITY ON TOUR...

Mit dem Foto unterwegs

27 NEWS

Gastrotipps

28 NEWS

Firmeninfos

29 SPEZIAL

Frisurentrends

TERMINKALENDER

09 TERMINTIPPS

Ausgewählte Veranstaltungen

12 TAGESKALENDER

4 Wochen volles Programm

16 IMPRESSUM

REDAKTION + ANZEIGEN

Telefon (0 72 31) 31 31 02 Fax 31 43 94

EMAIL

city-stadtmagazin@regiomarkt.de

INTERNET

www.city-stadtmagazin.de

POSTADRESSE

CITY - Postfach 101969 75119 Pforzheim

CITY ...seit 21 Jahren das Stadtmagazin für Pforzheim und die Region

Das Café Restaurant

am Hauptfriedhof.

Nicht nur für Trauerfeierlichkeiten,

sondern Feste jeder Art.

Große Auswahl Kuchenauswahl

Café Restaurant

Bellevue

Ispringer Str. 41 Telefon (07231) 139002

Täglich ab 10 Uhr geöffnet

Sonn- und Feiertag 10 bis 18 Uhr

Kein Ruhetag

Jetzt an

Ostern denken!

Hauptgastraum mit Theke 50 Plätze

Zwei Nebenzimmer mit je 60 Plätzen

Frischer Fisch

Gutbürgerliche Küche - Täglich wechselnder Mittagstisch

Auf Ihren Besuch freut sich Familie Adam mit Team

3


CITY News

4

Restaurant Café Bar

12. März 2010 21 Uhr

Seán Treacy Band

rockig witzig sentimental

Ostersonntag

4. April 2010 21 Uhr

Blue Jeans live

Bahnhofplatz 3 75175 Pforzheim

Telefon 0 72 31 / 35 12 31

Ausstellung + Verkauf

Freitags 10-12 + 13-18 Uhr

Redtenbacher Str. 24 75177 Pforzheim

Telefon / Telefax 0 72 31/ 35 64 17

Mobil 01 77/ 2 93 12 51

info@leuchtmittel-gloss.de www.leuchtmittel-gloss.de

Lange Nacht

der Museen

Am 20. März 2010 haben Kunstinteressierte, Wissensdurstige

und Nachtschwärmer aus der ganzen Region

nur ein Ziel: Stuttgart! Die Lange Nacht der Museen lädt

ein: Zum Entdecken, Genießen, Erleben und Staunen. Ein

spannender Streifzug durch Stuttgarts Kunst, Kultur, Vergangenheit

und Gegenwart, von 19 bis 2 Uhr. Die besten

Museen und Ausstellungsorte der Stadt zeigen ihre beeindruckende

Vielfalt. Ateliers und Galerien öffnen ihre

Türen. Über 90 Einrichtungen bieten in dieser Nacht einzigartige

Einblicke und Erlebnisse und machen Stuttgart

zum nächtlichen Eldorado für Kunst, Kultur und mehr.

Ob weltberühmte Sammlungen, Orte, die sonst nicht zugänglich

sind, ausgefallene Performances oder subkulturelle

Off-Spaces – in dieser Nacht lassen sich die vielen

großen und kleinen Kostbarkeiten der Landeshauptstadt

erleben.

Mehr Informationen auch online unter

www.lange-nacht.de . n

Blickfang Stuttgart

Vom 12. bis 14. März 2010 präsentiert die 18. Blickfang

in der Liederhalle Stutgart rund 200 junge Möbel-,

Schmuck- und Modedesigner aus ganz Europa. Mit vier

Besucherrekorden in Folge und rund 20.000 Besuchern

im vergangenen Jahr ist die BLICKFANG die größte

Design-Veranstaltung ihrer Art im deutschsprachigen

Raum. Neugierigen und Design-Enthusiasten gibt sie

einen kompakten Überblick über die aktelle Designszene.

Sie dient als wertvolles Kontaktforum und

fasziniert zugleich als lebendige Trendschau und

inspirierende Einkaufsmeile. In diesem Jahr zählt das

Special BERLIN zu den Highlights im Möbelbereich.

Renommierte Referenten aus Design und Architektur

sorgen mit ihren Vorträgen für neue Impulse, Denkanstöße

und Diskussionen. Und schließlich wird zum

9. Mal der BLICKFANK Designpreis verliehen.

Mehr Infos unter www.blickfang.com .

CITY verlost 2 x 2 Tickets. Einfach Postkarte mit

Stichwort „Blickfang“ an die Redaktion. n


art KARLSRUHE

Auf geht’s ins badische Eldorado der Kunst! In ein solches

verwandeln sich nämlich die lichtdurchfluteten,

säulenfreien Karlsruher Messehallen, wenn die siebte

art KARLSRUHE vom 04. bis zum 07. März 2010 ihre

Pforten öffnet. Die „schönste und größte Galerie Süddeutschlands“

präsentiert im bewährtem Konzept Malerei,

Plastik, Zeichnungen, Grafik, Multiples und Fotografie

der Klassischen Moderne und der Gegenwart in makellosem

Gleichklang. Das zeitigt Erfolge: Mit 42 000 Besuchern

stellte die Messe 2009 einen Rekord auf, nicht

zuletzt dank des neuen, übersichtlicheren Hallenkonzepts.

Überdies ist das Interesse der Kunsthändler an

der art KARLSRUHE ungebrochen. Wiederum lagen dem

Kuratorium rund 350 Bewerbungen vor. Insgesamt 200

Aussteller wählte das Team aus. Die art KARLSRUHE

verfolgt auch in der diesjährigen Ausgabe ihre bislang

überaus erfolgreich praktizierte Strategie und setzt

weiterhin auf Qualität. Großzügig eingerichtet, bieten

19 Skulpturenplätze Gelegenheit zu intensiver Kunsterfahrung.

Mehr Infos www.art-karlsruhe.de . n

Spielwarenmesse Nürnberg

Gespielt wird immer, und in der Krise noch mehr. In

Nürnberg fand vom 04. bis 09.02.2010 die diesjährige

Spielwarenmesse statt. Besucher und Aussteller aus

aller Herren Länder, von Neuseeland bis Dänemark, von

USA bis China, über Holland bis Südafrika fanden sich

ein. Aus 104 Länder kamen 76000 Fachbesucher, um

ihre leer gespielten Lager aufzufüllen. Damit setzte die

Konsumgütermesse International Toy Fair Nürnberg positive

Impulse für das Wirtschaftsjahr. Die 2.625 Aussteller

spürten, wie die Händler und Einkäufer das neue

Jahrzehnt mit Optimismus und Orderbereitschaft angehen.

Präsentiert wurde Holzspielzeug, Modellautos, Solarzellenspielzeug,

Klassiker und Gesellschaftsspiele,

Lern- und Wissensspiele. So wurde z.B. Pleo, ein Dinosaurier

vorgestellt, der ähnlich wie ein Tamagotchi funktioniert.

Er lernt als Baby laufen, merkt sich mit der

Stirnkamera die Umgebung, schläft, wird erwachsener

und passt sich mit seinem Spielprinzip seiner Umgebung

an. Gleichzeitig machten die vielen Aktivitäten der Spielwarenmesse

rund um das Thema Spielzeugsicherheit

deutlich: Kindern gehört die Zukunft - aber sicher und

qualitativ hochwertig. Die Bedeutung von Spielzeug für

die Förderung der Kinder wächst somit weiter und die

Leitmesse für Spielwaren konnte ihre internationale Bedeutung

weiter steigern. n

CITY News

05. März

Werner & Friends

20.30 Uhr


06. März

Galaxis Party

21.00 Uhr


12., 13. und 20. März

19.00 Uhr

Amateurtheatergruppe

„Bühne frei“:

„Der perfekte Mann“

Landgasthof

Löwen Ellmendingen

Durlacher Straße 10

75210 Keltern - Ellm.

Telefon 0 72 36 / 98 28 00

www.loewen-ellmendingen.de

5


CITY News + Verlosung

Spring Break 2010

ist die offizielle Compilation zur bundesweiten SPRING BREAK – Discotheken Tour.

Über 100 Events bringen den wildesten USA-Partykult nach Deutschland. Vorbild für

diesen feucht-fröhlichen Partymarathon ist das alljährliche Massen-Cometogether

amerikanischer Studenten, die es in ihren Semesterferien in den sonnigen Hotspots

Miami Beach, Acapulco und Cancun so richtig krachen lassen. Das sonst so prüde

Amerika feiert hier ungeniert und ausgelassen bei Wet-T-Shirt Contests, heißen Beatz

und massig Promille. Also: Partyaction pur. Den passenden Soundtrack für die Partysanen

hierzulande liefert die Dancecompilation „Spring Break 2010“. Neben den

aktuellen Dance-Hits von Rockstroh, Finger & Kadel, Michael Mind, Mousse T und

Jan Wayne, dürfen auch die absoluten Dance-Classier von Kid Cudi vs. Crookers,

Lexy & K-Paul, Guru Josh Project, Ida Corr vs. Feede le Grand und Blank & Jones

nicht fehlen um den Spring Break Fans so richtig einzuheizen.

Manche mögen’s heiß!

City verlost 3 der CDs. Einfach Postkarte mit Stichwort Spring Break an die

Redaktion schicken. n

6

Frische für unterwegs

Der Frühling naht! Mit den ersten Sonnenstrahlen erwacht die Lust auf Aktivitäten an frischer

Luft und in freier Natur! Ob beim Wochenende am Bodensee, der nächsten Radtour

ins Grüne oder einem Kurztrip in eine europäische Lieblingsmetropole – wer viel unterwegs

ist, möchte gern alles dabei haben, aber trotzdem so wenig wie möglich mitnehmen.

Die neue NIVEA Soft ist da der perfekte Begleiter. Dank ihrer handlichen Größe im 50 ml

Tiegel passt sie in jede Tasche und ist gleichzeitig ein echtes Allroundtalent: Mit nur einem

Produkt werden Gesicht, Hände und Körper mit Feuchtigkeit versorgt und optimal gepflegt.

So können Sie das erfrischende Gefühl sanft gepflegter Haut ganz einfach in jeder Situation

genießen.

CITY verlost fünf Sets mit den drei Produkten der NIVEA Soft Range.

Einfach Postkarate mit Stichwort „NIVEA Soft“ an die Redaktion schicken. n

Wandern und genießen!

Wandern auf die genussvolle Art – so lautet das Motto der ersten Bergwandertour für Genießer

von natreen. Der Experte für kalorienbewusste Ernährung lädt alle Wanderfans, die

auf gesunde Bewegung an der frischen Luft setzen und dabei den Genuss nicht zu kurz

kommen lassen wollen, zu einem Gipfeltreffen für Genießer ein: Für 15 Teilnehmer geht es

dabei vom 05. bis 09. Mai 2010 auf eine viertägige Bergwandertour durch die Chiemgauer

Alpen. Sonnendurchflutete Almwiesen, aussichtsreiche Berggipfel und gemütliche Berghütten

warten auf die Hobbykletterer. Die Tour ist auch für weniger geübte Teilnehmer

geeignet, die Spaß an der Bewegung im Freien und Lust auf ein geselliges Miteinander

haben. Die Besonderheit: Nach jeder Etappe wird ein Sternekoch in einer Berghütte die

Teilnehmer mit genussvollen, „leichten“ Menüs verwöhnen. Mehr Informationen zur Genusswandertour

und Bewerbungsunterlagen gibt es auf www.natreen.de. City verlost

vier große Genießer-Sets von natreen, bestehend aus Getränken, den neuen Konfitüren

Extra und Obst im Glas im Gesamtwert von 120,00 Euro. Einfach Postkarte mit

Stichwort „Bergwandertour“ an die Redaktion schicken. n

Eintrittskarten gewinnen

Im März haben wir zu folgenden Veranstaltungen und Konzerten

Tickets zur Verlosung für Sie reserviert.

Andrea Berg, 05.03.10, 3 x 2 Tickets, Europahalle, Karlsruhe, 20 Uhr

PHIL + Ina Boo, 06.03.10, 3 x 2 Tickets, Festhalle, KA-Durlach, 20 Uhr

Chris Cacavas, 06.03.10, 2 x 2 Tickets, Music-Café EXIL, PF-Brötzingen, 21.00 Uhr

Nightwash, 11.03.10, 10, 3 x 2 Tickets, Kulturhaus Osterfeld, Pforzheim, 20.30 Uhr

Jürgen von der Lippe, 12.03.10, 3 x 2 Tickets, CongressCentrum, Pforzheim, 20 Uhr

DEIN eX, 20.03.10, 2 x 2 Tickets, Music-Café EXIL, PF-Brötzingen, 21.00 Uhr

Mark Britton, 26.03.10, 3 x 2 Tickets, Kulturhaus Osterfeld, Pforzheim, 20.30 Uhr

Bang Bang, 27.03.10, 2 x 2 Tickets, Music-Café EXIL, PF-Brötzingen, 21.00 Uhr

Jess Jochimsen, 27.03.10, 3 x 2 Tickets, Kulturhaus Osterfeld, Pforzheim, 20.30 Uhr

Ausführliche Informationen dazu gibts im Terminkalender und in unseren

Termin-Tipps auf den Seiten 9 bis 11.

Wenn Sie Eintrittskarten oder einen unserer anderen Preise gewinnen möchten,

schicken Sie bitte eine ausreichend (!) frankierte Postkarte (je Veranstaltung) mit dem

jeweiligen Verlosungsstichwort bzw. Veranstaltungswunsch an das CITY-Magazin,

Verlosungen, Postfach 101969, 75119 Pforzheim. Einsendeschluss für alle

Verlosungen ist der 13.03.2010, Termine davor, jeweils 3 Tage vor der Veranstaltung.

Absender (!) und bei Konzerten/Veranstaltungen Telefonnummer nicht vergessen.

Haben Sie einen Sachpreis gewonnen, können Sie diesen mit der Benachrichtigung

in der Redaktion abholen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Bitte beteiligen Sie sich nur an den Veranstaltungsterminen, die Sie bei Gewinn

auch wahrnehmen werden!


Cheryl Cole 3 Words (Universal)

Cheryl Ann Cole hat die heissesten Kurven im englischen Fußball. Sie ist die Frau des englischen

Nationalspielers Ashley Cole (FC Chelsea). Aber sie war schon vor ihrer Heirat berühmt.

Sie war Teil der Girlgroup Girls Aloud, die sich über ein

britisches Casting-Format gefunden haben, aber mit anhaltendem Erfolg

gesegnet waren. Sitzt in der Jury der Reality-Show ‚The X Factor’.

Sie war so etwas wie ‚the nation’s new sweetheart’. Das machte eine

Solo-Karriere natürlich obligatorisch. „3 Words“ ist ihr Solo-Debüt und

ein bunter Reigen netter Pop-Songs mit Links zu House, R&B und

Euro-Dance. Nichts für die Ewigkeit. Aber von Will.I.Am ansprechend -

für die britischen Charts - produziert. Und in den Charts ist sie seit Jahren zuhause. Das

Mastermind der Black Eyed Peas war dann auch gleich bei vier Tracks ihr Mann am Gast-

Mic. Cooler Einstand. n

José James Blackmagic (Brownswood/Grooveattack)

Gilles Peterson ist seit Ende der 80er Jahre der Bürgermeister des ‘global village’ der guten

Vibes und independent Grooves. Er ist nach Acid Jazz und Talkin’ Loud Label-Chef von

Brownswood Recordings. Und er ist der Gralshüter des JazzNotJazz-

Spirits. Sein neuestes Pferd im Stall ist José James, ein wunderbarer

Jazz-Crooner mit einer ausgeprägten Soul-Affinität. Nach einem eher

Jazz-lastigen, entschleunigten Erstlingswerk ist er zurück und serviert

tiefen, melancholischen Underground-Soul. So ein Künstler hätte Anfang

der 90er Jahre auch hervorragend ins Konzept von Gilles Petersons

Lakin’ Loud-Imprint gepasst. Ein modernes, anspruchsvolles

Album für die weltweite NuSoul-Community. n

Dashboard Confessional Alter The Ending (Universal)

Als wäre das Leben eine DVD mit alternativem Ende. „Alter The Ending“ bezieht sich auf

den Wunsch das Leben in die eigenen Hände zu nehmen und über das Ende selbst zu bestimmen.

Es vermittelt aber mit gradlinigem Rock die Zuversicht und

den Optimismus, dass dies doch irgendwie möglich sein kann. Die

Männer aus Boca Raton in Florida liefern auf ihrem mittlerweile

sechsten Album ehrliches Handwerk mit echten Emotionen ab. Nicht

mehr, aber auch nicht weniger. n

David Bowie A Reality Tour (Sony Music 2CD)

Seine Welttournee war 2004 die umsatzstärkste Konzertreihe des Jahres. Begleitet von

zahlreichem Kritikerlob. Im selben Jahr noch wurde die DVD „A Reality Tour“ veröffentlicht.

Jetzt erscheint ein großzügiges 2-CD-Paket mit insgesamt 33 Titeln.

Sehr zur Freude der Bowie-Anhänger der ersten Stunde machen zwölf

Songs aus den 70er Jahren einen Schwerpunkt des Live-Albums aus.

So finden sich auf dem vorzüglichen Live-Dokument unter anderem

„The Man Who Sold The World „, „Changes“, „Ziggy Stardust“, „Five

Years“, „Rebel Rebel“, „Fame“, „Heroes“ und „Fantastic Voyage“. Weiterhin

gibt es auch eine selten gespielte Live-Version von „Sister Midnight“,

das Bowie als Co-Autor gemeinsam mit Iggy Pop für dessen erste Solo-Album 1977

schrieb. Aus den 80er Jahren finden sich Kompositionen wie „Ashes To Ashes“, „Under

Pressure“, „China Girl“ oder „Loving The Alien“. Ein weiterer Schwerpunkt markieren insgesamt

zehn Songs der beiden Alben „Heathen“ und „Reality“ aus den frühen Jahren des

neuen Jahrtausends. n

Soundtrack El Gaucho (Naive/Indigo)

Als ‘Gaucho’ bezeichnet man in Argentinien vorwiegend Nachkommen der Spanier und Indios,

die in dne Pampas Viehzucht betreiben. In der Folklore wurde der Mythos der Gauchos

ebenso romtantisch verklärt, wie der der nordamerikansichen

Cowboys. Untrennbarer Weggefährte des Gauchos ist seine Gitarre.

Im Road-Movie „El Gaucho“ von Andrés Jarach geht es um einen

Mann und sein Pferd im argentinischen Flachland. Es geht um die

Wildheit der Pferde und den schnellen, zweifelhaften Ruhm der Rodeos.

Für die musikalische Untermalung sorgen Christoph Mueller

und Eduardo Makaroff vom rennomierten Gotan Project. Abseits des

rauchigen Tangos, für den sie bekannt sind, wenden sie sich hier dessen Wurzeln zu. Sie

beschwören Milonga und Zamba, die verruchten Vorfahren des Tango, dem Country & Western

von Argentinien; sie reichern ihren Sound an mit Bandoneon-Klängen und jeder Menge

akustischer Gitarre. Was für eine Atmosphäre! n

Soundtrack Nine (Universal)

Nach dem großen Erfolg mit dem Musical “Chicago” wagt sich Broadway-Legende Rob

Marshall erneut an ein Kino-Musical mit zahlreichen Stars. Auf seiner Besetzungsliste finden

sich Namen wie Daniel Day-Lewis, Penélope Cruz, Nicole Kidman,

Judi Dench und Sophia Loren. Aber auch Kate Hudson und

Stacy Ferguson (Fergie von den Black Eyed Peas). Sie alle verleihen

„Nine“ musikalischen Glanz durch ihre wunderbare Gesangseinlagen.

Die Story spielt im Italien der 60er Jahren als der von Day-Lewis dargestellte

Regisseur Guido Contini auf dem Höhepunkt seiner Karriere

in einer tiefen Schaffenskrise steckt. Das Musical nimmt Bezug auf

den semi-autobiographischen Film „8½“ von Federico Fellini. Es geht um den Einfluss des

italienischen Kinos auf die weltweite Popkultur. Sensationell! n

Alben des Monats

CITY CD Tipps

Sade

Soldier Of Love (Sony Music)

Insgesamt sind ganze zehn Jahre seit

ihrem letzten Studioalbum vergangen. Da

ist jedes neue Album ein kleines Comeback.

Das Comeback von “Soldier Of

Love” ist ein stilles. Will sagen, eines

ohne spektakuläre Hitsingles. Aber

eines mit großen Momente und tiefen

Gefühlen. Eines voll umwerfender Atmosphäre.

Mit sanft rollenden Hip

Hop-Beats marschiert der ‘Soldat der Liebe’ in die

Schlacht um das Herz seiner Wahl. Ein ungewohnt kantiger Rhythmus. Aber im

Krieg und in der Liebe ist eben alles erlaubt. Versöhnlicher stimmt da der Opener des Albums,

“The Moon And The Sky”. Ein hypnotisierendes Akustik-Thema bohrt sich hier tief

ins Herz, während ihr unverwechselbarer Cashmere-Gesang mit pfundweise Streichern

über den vertraut wummernden Bass schwebt. Sängerin Sade Adu, Gitarrist/Saxophonist

Stuart Matthewman, Bassist Paul Spencer Denman und Keyboarder Andrew Hale verstehen

ihr Handwerk große Pop-Momente mit Jazz und Soul zu verschmelzen nach wie vor perfekt.

Da stört es kaum, dass man nach der zwingenden Chart-Komposition vergebens sucht

und auch das Saxophon ein wenig mehr Raum verdient hätte. Sade waren immer zeitlos.

Und sie sind es noch immer. n

Mr Day

Small Fry (Grooveattack)

Ein musikalischer Derwisch sondersgleichen.

Mr Day ist Sänger der französischen

Jazz-Formation Metropolitan Jazz Affair, er

ist Frontmann der vielgeachteten Dynamics

und er bringt seinen Electro-Soul

beim Indie-Label Rotax raus. Auf „Small

Fry“ zeigt er sein wahres Gesicht: der

Mann liebt Soul – in allen Variationen.

Mal klingt er nach Motown („Tears Of

Joy“, „Heaven Knows“, „Soul On Wax“),

auf dem Titelsong nach Curtis Mayfield,

dann wieder nach tiefen Gefühlen

(„Both Sides“). „Small Fry“ ist ein absolut

untypisches Album in der heutigen Zeit. Aber genau das macht das Album

so immens wertvoll. Mr Day besinnt sich auf seine ganz persönlichen Vorlieben. Dieser

Mann liebt authentische Soul-Musik alter Schule. Er mag sie sanft. Er mag sie rauh und ungeschliffen.

Und er mag sie abwechslungsreich. Er bringt hier Smokey Robinson, Curtis

Mayfield, T.Rex und Steely Dan im Vorbeigehen zusammen. Und er bewahrt sich zu jeder

Zeit seine unverschämte Eleganz. Ein wundervolles Album. Mr Day makes my day! n

Old Gold Retold

Modern Talking 25 Years Of Disco-Pop (Sony Music 2CD)

Mit Modern Talking ist es wie mit der Bild-Zeitung. Keiner mag sie. Keiner hört sie. Aber sie

verkaufen Millionen-Auflagen. Ein Vierteljahrhundert hat Dieter Bohlen jetzt schon die deutschen

und europäischen, asiatischen und afrikaischen Charts fest im

Griff. Nur mit Amerika hat es nie geklappt. Zunächst mit seiner erfolgreichen

Formation Modern Talking, dann mit seinem Projekt Blue System,

Songs für C.C. Catch und diverse andere Künstler, darunter Chris

Normans Tatort-Song „Midnight Lady“. Heute ist er der unangefochtene

Jury-König und Komponist der Casting-Show DSDS und prägt

nun die Chart-Landschaft mit jugnen Nachwuchstalenten.

Aber jetzt wird erst mal gefeiert und auf die Anfänge des Duos Modern Talking angestoßen.

25 Jahre kommerziellster Disco-Pop in Form von “You’re My Heart, You’re My Soul”, “You

Can Win If You Want”, “Cheri Cheri Lady”, “Brother Louie” und “Atlantis Is Calling (S.O.S. for

Love)” muss man heute historische Bedeutung zumessen. Ob man nun will oder nicht.

Dafür haben es einfach zuviele Menschen gekauft, gehört und dazu getanzt. Und zum Geburtstag

gibt’s noch zahlreiche Bonus-Tracks und Remixe zum Weiterfeiern. Die volle Dröhnung.

Wer’s braucht, wird’s auch wieder kaufen. War schon immer so. Herzlichen

Glückwunsch, Dieter! Und Thomas natürlich. n

7


CITY CD Tipps

Old Gold Retold

“3 Original Album Classics”:

Aretha Franklin

8

Santana

(alle Sony Music, je Euro 13,99 bei Amazon.de)

Fleetwood Mac

The Walker Brothers

Scorpions

Als eine interessante Alternative zu Downloads etablierte sich in den letzten beiden Jahren

die Serie „Original Album Classics“ von Sony Music mit zahlreichen Veröffentlichungen aus

dem Backkatalog der Genres Rock, Pop und Jazz. Dabei wurden jeweils fünf CDs eines

Künstlers zu einem besonders attraktiven Preis angeboten. Nun erweitert Sony Music die

Serie mit neuen 3-CD-Sets. Die Ausstattung der Boxen ist schlicht in so genannten „Cardboard-Sleeves“

mit den Originalcovern gehalten. Neben Klassikern aus dem Repertoire des

Labels ist die Serie auch eine Schatzkiste für lange nicht mehr aufgelegte Alben und Raritäten.

Erschwingliche Erinnerungsarbeit…

Aretha Franklin: Eine lebende Legende. Die spätere „Queen of

Soul“ unterschrieb 1960 einen Plattenvertrag bei CBS. Zwei Jahre

später erschien das Album „The Electrifying Aretha Franklin“. Noch im

gleichen Jahr wurde auch „The Tender. The Moving. The Swinging

Aretha Franklin“ veröffentlicht. 1966 später erschien das programmatische

„Soul Sister“.

Santana: Die 3-CD-Box enthält die drei Solo-Alben „Illuminations“

(1974), „Oneness – Silver Dreams, Golden Reality“ (1979) und „The

Swing Of Delight“ (1980), die der südamerikanische Gitarrenvirtuose

unter seinem Guru-Namen Devadip Carlos Santana veröffentlichte.

„Illumination“ entstand in Zusammenarbeit mit der Jazzmusikerin

Alice Coltrane und vermittelt zumeist meditative Soundlandschaften.

Einzig die freien Jazzimprovisationen in „Angel Of Sunlight“ unterbrechen

den entspannten Gesamteindruck. „Oneness – Silver Dreams, Golden Reality” und

„The Swing Of Delight“ variieren zwischen Fusion Jazz, Blues- und Latin-Rock.

Fleetwood Mac: 1967 von dem Gitarristen Peter Green, John

McVie, Jeremy Spencer und Namensgeber Mick Fleetwood als Bluesformation

gegründet. Das Debutalbum „Fleetwood Mac“ (1968) vereinte

Interpretationen diverser Bluesklassiker und

Eigenkompositionen. Schon nach wenigen Monaten folgte das zweite

Album „Mr. Wonderful“, das den eingeschlagenen Weg aus Klassikern

und eigenen Songs bestätigte. Das dritte Album „The Pious Bird Of

Good Omen“ (1969) beinhaltet nicht nur den Klassiker „Albatros“, sondern auch beispielsweise

„Black Magic Woman“, das in der Interpretation von Santana ein Welterfolg wurde.

The Walker Brothers: Mit ihrer Reunion-LP “No Regrets” gelang

den Walker Brothers 1975 ein beachtliches Comeback. Ein Jahr

später folgte das Album „Lines“. Auf beiden Tonträgern präsentierte

das Trio opulente, melodramatische Songs, die an die eigene Tradition

anknüpften. Das dritte Album „Nite Flights“ fällt aus diesem Rahmen.

Jeder Musiker schrieb dafür eigene Songs, die in den Medien mal als

„ihrer Zeit voraus“, dann wieder als „kompliziert“ bewertet wurden.

David Bowie interpretierte 1993 den Song „Nite Flights“ für sein

Album „Black Tie White Noise“.

Scorpions: Die drei Alben „In Trance“ (1975), „Virgin Killer“

(1976) und „Taken By Force“ (1977) dokumentieren die unterschiedliche

nationale und internationale Entwicklung und Anerkennung der

Scorpions. In Deutschland waren die Scorpions Mitte der 1970er nur

interessierten Rockfans ein Begriff. In Japan hingegen erfreute sich

die Hannoveraner Formation schon frühzeitig großer Popularität. n

Whitney Houston Whitney Houston (Sony Music CD/DVD)

Ein solch fulminanter Karrierestart bleibt nur wenigen Künstlerinnen vorbehalten. 25 Millionen

Alben weltweit verkaufen manche in ihrer gesamten Karriere nicht. Dazu wurde sie

noch mit unzähligen Preisen überhäuft. Songs wie „You Give Good Love“, „Saving All My

Love For You“, „Greatest Love Of All“, „All At Once“ oder „How Will I

Know“ bleiben unvergessen. Während sie mit ihrem aktuellen Album

„I Look To You“ mit Unterstützung von der Alicia Keys-Komposition

“Million Dollar Bill“ ihr Comeback feiert, begeht sie gleichzeitig mit

ihrem Debüt-Album das 25-jähriges Jubiläum seiner Veröffentlichung.

Anlässlich des Jubiläums featured die Deluxe Edition das Original-Tracklisting

nebst fünf Bonustiteln sowie eine DVD mit vier

Videos, ihrem TV-Debüt und einem Interview, das ihr Entdecker Clive Davis mit ihr geführt

hat. Ein schönes Jubiläum! n

Santana Supernatural - Legacy Edition (Sony Music 2CD)

Zum Ende der vergangenen Jahrtausends gelang Carlos Santana und seiner Band mit dem

Album “Supernatural” ein in der Tat übernatürliches Comeback. Es übertraf sämtliche Vorgängeralben

seiner bisherigen Karriere. Es schien, als die Welt zu diesem Zeitpunkt bereit

für Santana wie nie zuvor. Als sei sie noch nie empfangsbereiter für

seine gefühlvoll ‘sprechende’ Gitarre gewesen. Für seine wunderbaren

Songs und für seine handverlesenen Kooperationspartner wie Rob

Thomas von Matchbox 20 (“Smooth”), The Product G&B (das von den

Fugees geschriebene und produzierte “Maria, Maria”), Lauryn Hill,

Maná (“Corazón Espinado”), Everlast (“Put Your Lights On”), Eagle-Eye

Cherry und Eric Clapton. “Supernatural” war ein sensationeller Erfolg.

Es ist nicht nur ein abwechslungsreiches, anspruchsvolles und tief-bewegendes Album,

nein, es hat außerdem stolze 25 Millionen Stück verkauft und wurde mit acht Grammys

veredelt. Das ist jetzt genau zehn Jahre her. Dieser Anlass muss gefeiert werden. Mit einer

schönen ‘Legacy Edition’ mit dem remasterten Original-Album, einer Bonus-CD mit insgesamt

elf Songs, sieben davon bislang unveröffentlicht (darunter das Bob Marley-Medley

“Exodus/Get Up Stand Up”), und einem 24-seitigen Booklet mit raren Fotos und ausführlichen

Linernotes. Ein rundes Jubiläums-Package! Übernatürlich! n

The Hollies Midas Touch – The Very Best Of The Hollies (EMI 2CD)

Ein umfassender Querschnitt aus dem Schaffen der erfolgreichen PopRock-Formation aus

Großbritannien. Die Hollies hatten ihre Hochphase im England der 60er Jahre. Da reichten

ihre Erfolge fast an die der Beatles heran. Während die Fab Four in

den 60er Jahren 22 Top 10-Hits hatten, brachten es die Hollies immerhin

auf 18 Top 10-Singles. Darunter: „Stay“, „Just One Look“,

„I’m Alive“, „I Can’t Let Go“, “Bus Stop”,”Sorry Suzanne”, “He Ain’t

Heavy, He’s My Brother” und “Jennifer Eccles”. Diese Best Of-Zusammenstellung

versammelt insgesamt 48 Songs der Band aus Manchester.

n

Shorty Short Stop ...

Tribe Rebirth (Al!ve)

Tribe steht für einen unabhängigen Geist und ein tiefes Gemeinschaftsgefühl.

1971 wurde Tribe als Label und Magazin in Detroit von

Saxophonist Wendell Harrison und Posaunist Phil Ranelin gegründet.

Soundtüftler und Techno-Legende Carl Craig hat das Kollektiv wieder

zusammengeführt und ein entspanntes, beseeltes Jazz-Album aufgenommen.

Vibes From The Tribe! n

Ringo Starr Y Not (Universal)

Ein erstaunliches Album des Ex-Beatle. Gemeinsam mit Paul

McCartney, Joe Walsh, Edgar Winter, Dave Stewart, Ben Harper und

Joss Stone hat er ein gelungenes Pop-Album abgeliefert, das bei

den rockigen Momenten die meisten Punkte zu sammeln

versteht. Y not? n

Los Dos Y Compañeros ¡Kula Sack! (Termidor/in-akustik)

Der Titel des Albums erschließt sich einem erst, wenn man realisiert hat, um was es hier

geht. Es geht um fetzige, schnittige Salsa-Musik mit scharfen Bläsern und heißen Rhythmen

– auf bayrisch! Dieser Salsa ist blau-weiß-kariert. Er taugt aber nicht zum Schuhplattler.

Aber zum Hüftschwung. Special Guest: Luis Frank Arias, das

jüngste Mitglied des Buena Vista Social Club! Que rico! n

CITY verlost 3 CDs.

Einfach Postkarte mit dem Stichwort “¡Kula Sack!“

an die Redaktion.

Schiller Atemlos (Universal 2CD)

Globaler Elektro-Pop. Inspiriert von Jean Michel Jarre, Kraftwerk und

Tangerine Dream zaubert Christopher von Deylen nach dem erfolgreichen

„Sehnsucht“ jetzt „Atemlos“ auf über 30 Schiller-Tracks auf seinem

neuen Doppelalbum. Vokale Unterstützung bekommte er dabei

von Ex-Ultravox-Stimme Midge Ure, Kim Sanders, Mia Bergström,

Nadia Ali, Henree, Anggun und Can-Legende Jaki Liebezeit. Vom Album wird es eine auf

2.500 Stück limitierte Super-Deluxe-Version mit handsignierter Leinwand geben. Tour folgt.

Großes Elektronik-Paket für alle Anhänger sphärischer Klänge. n


CITY Tipp

Anne-Sophie Mutter

Anne-Sophie Mutter kehrt mit Johannes Brahms‘

Violinkonzert D-Dur Op. 77 zurück ins Festspielhaus

Baden-Baden. Hier ist sie seit nunmehr zwölf

Jahren regelmäßig zu Gast und schätzt Atmosphäre

wie Akustik gleichermaßen. Wie schon

mehrmals lässt sich die Ausnahmekünstlerin und

Trägerin des in Baden-Baden verliehenen Herbert

von Karajan Musikpreises vom London Philharmonic

Orchestra begleiten. Dirigent ist erstmals der

junge Franzose Ludovic Morlot. Brahms widmete

sein einziges Violinkonzert seinem Freund Joseph

Joachim, der zu seiner Zeit als Geiger verehrt

wurde. Das Konzert gilt gerade wegen seiner virtuosen

Kadenzen als Paradestück für Sologeiger.

Die Geigerin Anne-Sophie Mutter wird seit drei

Jahrzehnten von einem Millionenpublikum gefeiert.

1963 in Baden geboren, studierte Anne-Sophie

Mutter Geige und Klavier und gewann mit sieben

Jahren den Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“.

Herbert von Karajan entdeckte sie 1976 als

„Geigenwunder“. Ein Jahr später trat sie mit dem

berühmten Maestro bei den Salzburger Pfingstfestspielen

auf. Es war der Beginn ihrer beispiellosen

und andauernden Weltkarriere.

Anne-Sophie Mutter: Violine, Ludovic Morlot:

Dirigent und das London Philharmonic Orchestra

spielen Richard Wagner Vorspiel zu „Lohengrin“

WWV 75, Johannes Brahms Konzert für Violine und

Orchester D-Dur Op. 77, Antonín Dvoˇrák Sinfonie

Nr. 7 d-Moll Op. 70.

Samstag 20. März 2010

19:00 Uhr

Festspielhaus Baden-Baden

Foto: Anja Frers

CITY Terminkalender März 2010

9


CITY Termintipps März 2010

Dreamer

Supertramp spielten ein Jahrzehnt lang weit vorne im Konzert

der „Supergruppen“ und kreierten eine unverwechselbare

Melange aus Progressive-Rock und

hochmelodischem Pop, geerdet mit R&B und wohldosierten

Infusionen aus Klassik und Jazz, klanglich geprägt

durch das Saxophon, den originären Sound des Wurlitzer-

E-Pianos und die kontrastreichen Stimmen und Charaktere

der Protagonisten Rick Davies und Roger Hodgson, die je-

doch seit Mitte der 80er Jahre nie wieder gemeinsam auftraten.

Wer den klassischen Supertramp-Sound wieder

erleben will, sollte sich Dreamer nicht entgehen lassen: die

Saarbrücker Formation hat sich die originalgetreue

Umsetzung der komplexen Arrangements auf die Fahne

geschrieben - verbunden mit einer druckvollen Live-

Performance, die die Musik nicht zuletzt auch optisch

unterstützt.

Sie sind zu Gast im Musicpark Live in Maulbronn

am Samstag 06. März 2010, 20.30 Uhr. n

King Naat Veliov

& The Original Kocani Orkestar

Mit wahrhaft wildem und verwegenem Zigeuner-Blech lädt

Naat Veliov und sein Orkestar zu einer in blech geblasenen,

halsbrecherischen und ungemein rasanten Achterbahnfahrt

durch Rhythmik und Repertoire des Balkan. Die

Gruppe entstammt der für den Balkan typischen Tradition

der Blechbläser-Ensembles, die mit einer rasanten Mixtur

aus osmanischer Militärmusik, slawisch-orientalischer

Tanz- und westlich orientierter Unterhaltungsmusik bei

Festen jeder Art aufspielen. Überregional bekannt wurde

sie mit ihrem Auftritt in Emir Kusturica’s Filmen „Time of

the Gypsies“ und „Underground“. Naat Veliovs Kocani Orkestar

reichert die sowieso schon würzige Mischung verschiedenster

dörflicher Folklore aus Mazedonien,

Bulgarien, Rumänien und der Türkei mit fetziger Populärmusik,

Mambo, Samba, indischer Unterhaltungsmusik und

sogar einem chinesischen Propagandaschlager an. So

entsteht ein geradezu teuflischer Sound, dem kaum jemand

widerstehen kann. „Äußerst wild, anarchisch, ausufernd

und gleichzeitig stehen wir fassungslos vor dieser

musikalischen Souveränität... absolut mitreißend!

Freitag 26. März 2010 um 20 Uhr in der Kulturhalle

Remchingen. n

10

Das Beste aus 30 Jahren

Jürgen von der Lippe ist seit über 30 Jahren dabei! In dieser

Zeit machte er sich äußerst viele und äußerst kluge

Gedanken über das überaus menschliche Treiben auf

Erden. Und weil er recht früh festgestellt hatte, dass vieles

von dem, was er beobachtete und durchschaute, durchaus

zum Lachen Anlass gab, stand er alsbald auf der Bühne

und machte sich einen Namen als Comedian.

Nach 30 Bühnenjahren stellt sich Jürgen von der Lippe

nun der Königsdisziplin. Er präsentiert in Bestform sein

Best-Of. Höhepunkte am laufenden Band verspricht der

Meister selbst und sein musikalisches Team, bestehend

aus Mario Hené, dem Hexer auf der Midi-Gitarre und -

zum allerallerersten Mal dabei – Iris Wehner an ihrer Wunderorgel.

Das bedeutet rein rechnerisch, dass auch wieder

dreistimmig gesungen wird.

Am 12. März 2010 gastiert er um 20 Uhr im CongressCentrum

in Pforzheim. Kartenverlosung! n

DEIN eX

Wenn Voodooflüche auf Rockbands wirken würden, wären

Chris, Sven, Heiko und Thilo von „DEIN eX“ vermutlich

schon am ganzen Körper gepierced, durchlöchert und vernarbt.

Doch es hat nichts mit Hexerei zu tun, dass die

Jungs aus Wendlingen schon jede Menge Clubs und Festivals

gerockt, mehrere Supportshows für die ganz Großen

gespielt, einen Haufen Wettbewerbe gewonnen und sogar

einige Radioauftritte hinter sich gebracht haben. Denn

ihren unerschöpflichenErfahrungsschatz

aus

Beziehungskisten

und dem echten

Leben setzen sie

immer wieder mit

kleinen witzigen

Nadelstichen, mal

trotzig, aber auch

in gefühlvollen

deutschen Rocksongs

in Szene.

Ihr Titel „Wenn

wir alt sind“ läuft

bei der RTL2-

Reality-Soap

„Frauentausch“.

Jetzt tauschen sie die Location und sind erst einmal

bei Olaf im Exil in Brötzingen am Samstag 20.

März 2010 um 21 Uhr. n

Anne Haigis

Die rauchige, kraftvolle Stimme von Anne Haigis ist wahrlich

atemberaubend. Fesselnd in den starken Momenten,

gläsern zerbrechlich, dann wieder donnernd und immer

mit einem Timbre versehen, das man nicht erlernen kann.

Ihre Songs sind von südstaatlich-melancholisch über

country-like swingend bis geradlinig rockig. Mit ihren Interpretationen

und eigenen Arrangements von Rock-Balladen

oder Blues-Adaptionen bedient sie die Nostalgiker

ebenso gekonnt wie die Romantiker. Begleitet wird die

Haigis von Jens Filser, einem der versiertesten und leiden-

schaftlichsten Bluesgitarristen hierzulande. Er shuffelt,

bottleneckt und swingt auf diversen Gitarren und gibt

Annes Stimme dabei zuverlässigen Rückhalt. Anne Haigis

wurde durch die Arbeit mit so unterschiedlichen Musikern

wie Wolfgang Dauner, Tony Carey, Edo Zanki, Wolf Maahn,

Nils Lofgren, Eric Burdon, Melissa Etheridge oder den

Harlem Gospel Singers immer wieder aufs Neue inspiriert.

Good Day for the blues - Blues, Balladen, Songs.

Am Freitag 12. März 2010 gastiert sie um 20.30 Uhr

im Musicpark Live in Maulbronn. n

Sean Treacy Band

Bereits zum dritten Mal ist die Sean Treacy Band zu Gast

im Schlosskeller. Ein „Muss“ für jeden Musik-Liebhaber

und ein generationen-übergreifendes Vergnügen aus purer

Spielfreude, gepaart mit professionellem Handwerk. Die

Qualität der Band hat sich mittlerweile in der ganzen Region

herumgesprochen.

Sean Treacy und seine Band nehmen sich Songs vor, machen

sie noch besser als das Original…wenn möglich

oder halt anders! Rockiger, witziger und wenn es sein

muss auch sentimentaler. Die Band hat immer ein blödsinnig

riesengroßes Repertoire parat. So um die 300 Cover-

Songs dürften es sein. Und wer die Band viermal

hintereinander sieht, der kann Glück haben und immer

völlig andere Songs hören.

Am Freitag 12. März 2010 sind sie ab 21 Uhr wieder

zu Gast im Schlosskeller in Pforzheim.


CITY präsentiert

Mark Britton

Wenn’s um die Familie geht, ist Mark Britton Experte. Von

einem Humor-Tsunami vor Jahren über den Ärmelkanal

gespült, landete der britische Comedian in den Armen

einer deutschen Frau. Die Schwiegereltern gab es gratis

dazu, aber die Kinder kosten ein bisschen mehr! Machen

wir uns nichts vor: Wir sind globalisiert, fokussiert und

ganzkörperrasiert. – aber die Welt wächst uns über den

Kopf. Nicht

nur unsere

Familien,

auch wir

selbst sind

Patchwork.

Für Mark

Britton,

Vater von

zwei Kindern,

gibt es

diesen Moment

nur

mitten in

der Nacht:

allein, in

seinem Lieblingssessel, während die Familie oben schläft.

Hier kann er endlich den Wahnsinn sortieren, der uns alle

tagtäglich umgibt. Wenn er von seinen täglichen Kämpfen

mit den Tücken des Alltags berichtet, hellen sich die Mienen

seiner Zuschauer schlagartig auf. Lachen ist immer

noch die beste Therapie und nach zwei Stunden bei Mark

Britton ist beste Laune garantiert. Mark ist in zahllosen

Shows im deutschen Fernsehen aufgetreten, u.a. Zimmerfrei,

Quatsch Comedy Club, Mitternachtspitzen und führt

Regie in Deutschland: Wiseguys, Sissi Perlinger, Onkel

Fisch … Marks Comedy-Roman ‚Ein Englishman in Köln’

ist jetzt in der zweiten Auflage bei Kiepenheuer und Witsch

erschienen. Am Freitag 26. März 2010 gastiert Mark

Britton mit seiner Comedy „Zuhause bei Britton –

Frauen und Kinder zuerst!“ um 20.30 Uhr im Studio

des Kulturhauses Osterfeld, Pforzheim. n

Andrea Berg

Jedes Album von Andrea Berg gleicht einer Abenteuerreise

in die Seele. Letztes Jahr erschien „Zwischen Himmel und

Erde“, das neueste dieser Abenteuer und vielleicht das intensivste,

das es je gab. Drei Jahre hat es gedauert – nun

ist es da! Zwölf

leidenschaftliche

Songs, die ein Gefühl

von Schwerelosigkeit

und

unbändiger Kraft

vermitteln. Zwölf mal

knisternde, mystische

Erotik, verpackt

in den unverwechselbaren

Andrea-

Berg-Sound. Das

große Thema ist –

natürlich – die Liebe

in all ihren Schattierungen.

Oft schmerzhaft, oft zur Melancholie verführend,

aber am Ende doch geleitet von der Zuversicht, die alles

andere überstrahlt. Die sinnliche, betörende Alt-Stimme

von Andrea Berg steht natürlich im Zentrum der Produktion.

Man kann die Magie von Andrea Berg nicht erklären.

Man muss sie erleben! Zu einem Zusatzkonzert

kommt sie am Freitag 05.03.2010 um

20 Uhr in die Europahalle nach Karlsruhe. n

Phil

Die Gruppe „Phil“ bietet den originalen Sound von Phil

Collins und Genesis. Bei der elfköpfigen Band um den

charismatischen Sänger Jürgen „Phil“ Mayer ist der Name

Programm. Im Repertoire der überregional erfolgreichen

Formation aus dem Raum Karlsruhe finden sich ausschließlich

Hits des englischen Megastars und seiner

früheren Band „Genesis“. „Phil“ ist mehr als nur eine Collins-Kopie.

Bei zahlreichen Live-konzerten in den vergangenen

10 Jahren hat sich die Band einen Ruf als

hervorragende Liveband erworben. Im Mittelpunkt der

perfekten Show steht der Entertainer Jürgen Mayer. Er

sieht Phil Collins nicht nur sehr ähnlich, sondern ist auch

mit einer einmaligen Stimme, Ausstrahlung und einer großen

Bühnenpräsenz gesegnet. Unterstützt wird Mayer von

einer eingespielten Band, einem Bläsertrio und zwei Sängerinnen.

Mister Phil Collins selbst verweist im Internet auf

seiner privaten Homepage (www.philcollins.co.uk) auf

„Phil“ und legt Liebhabern seiner Musik den Besuch eines

„Phil“-Konzerts ans Herz. Am Samstag 06. März 2010,

spielen sie um 20.00 Uhr in der Festhalle Karlsruhe-

Durlach. n

BAROCK

Von der Presse mit Lob überschüttet und von den Medien

regelmäßig als „beste AC/DC Tribute Band Europas“ bezeichnet,

ist die Show von BAROCK die ultimative Erfahrung

eines AC/DC-Konzertes. Es ist nicht nur die

Erfahrung, das musikalische Können von BAROCK, ihre

bedingungslose Hingabe an AC/DC, die die Band aus den

Scharen von gesichtslosen Cover-Bands herausragen

lässt, sondern vor allem der Blick für das Detail. So bietet

BAROCK ihren Fans den ultimativen AC/DC-Sound, gespielt

auf dem Original Equipment der Australier. Wenn

Leadgitarrist

Eugen Torscher

in

Schuljungenuniform

über

die Bühne

fetzt, dann

sieht es nicht

nur so aus,

als sei Angus

Young leibhaftig

am

Start, dann

klingt es auch so. Die Rhythmusfraktion an Bass und

Drums sorgt für den authentisch-unwiderstehlichen AC/DC

Groove, über dem die verblüffend originalgetreue Stimme

des Londoner Sängers Grant Foster thront. Doch was wäre

eine AC/DC Show ohne Special Effects? Nur halb so gut?

Eben! Und darum fahren BAROCK auch in visueller Hinsicht

das volle Programm auf. Am Samstag 27. März

2010 rocken sie die Festhalle in Karlsruhe-Durlach

ab 20 Uhr. n

Jess Jochimsen

CITY Termintipps März 2010

Tisch, Stuhl, Getränk und los geht’s! Jess Jochimsens

neues Soloprogramm ist kein herkömmliches, mit Anfang,

Witz-Zwang und Ende, sondern ein tragikomisches Roadmovie

zum Zurücklehnen, ein entspannt-literarischer Heimatabend

mit ungewissem

Ausgang.„In einer wundervollen

Mischung aus Geschichten,

Songs und

grotesk-schlimmen Dias

seziert er die herrschenden

Zustände und zeigt

„Deutschlands Hässlichkeit

in ihrer ganzen lustigen,

traurigen, kleinen, wunderbaren

Schönheit.“ (Musikexpress).

Jess Jochimsen

ist ehrlich zu sich und zu

anderen, setzt der lärmenden

Hektik die notwendige

Entschleunigung entgegen, läßt seiner Wut freien Lauf,

geißelt die Dumpfheit der Welt und entblößt sich selbst bis

aufs Mark. „Dass das Publikum dabei im einen Moment

vor Lachen schier auf dem Boden liegt und kurz darauf zu

Tränen gerührt und beseelt ist, ist ein kleines Wunder.“

(SZ). Jess Jochimsen gelingt es, grandios komisch zu

sein, ohne je albern und oberflächlich zu werden. Mehr als

ein Akkordeon, eine Gitarre und einen Dia-Projektor

braucht er dafür nicht. Und so kommentiert er die jüngsten

Fehltritte in Politik, Gesellschaft und Bekanntenkreis.

Am Samstag 27. März 2010 gastiert Jess Jochimsen

um 20.30 Uhr mit „Durst ist schlimmer als

Heimweh“ im Studio des Kulturhauses Osterfeld

Pforzheim. n

NightWash –

die Kult-Comedy-Show

NightWash existiert als Live-Veranstaltung in dem Kölner

Waschsalon schon seit Juni 2000 und hat sich im Laufe

der Zeit als das Kult-Comedy-Projekt schlechthin etabliert.

Zu der NightWash-Philosophie gehört die Entdeckung und

Förderung neuer und junger Talente. So gilt NightWash als

das Sprungbrett für „neue Gesichter“ in Deutschland.

Mario Barth, Hennes Bender, Ingo Oschmann und Ausbilder

Schmidt hatten hier

zum Teil ihre ersten Fernsehauftritte.

Das Beste aus dem

Comedy-Waschsalon wird

10 Jahre alt und geht auf

große Jubiläumstour.

Klaus-Jürgen „Knacki“

Deuser präsentiert mit seiner

Band „Alex Flucht“ vier

Comedians aus dem Kult-

Comedy-Waschsalon. Sie

kommen jedes Mal mit

einer neuen handverlesenen Besetzung aus bekannten

Comedians und neuen Talenten. Dieses Mal mit Michael

Krebs, Ausbilder Schmidt, Heinz Gröning und Roberto Capitoni.

Zusammen werden sie ein Showhighlight der Extraklasse

präsentieren - ein Comedyhappening wie man es

so nirgends anders zu sehen bekommt. Vielseitig, grenzenlos

und ultimativ komisch. Die wohl beste Comedy Mix

Show Deutschlands.

Am Donnerstag 11. März 2010 gastiert die „Nightwash“-Comedy

„10 Jahre Jubiläumstour“ um

20.30 Uhr im Malersaal des Kulturhauses Osterfeld

in Pforzheim. n

11


CITY Terminkalender März 2010

12

MONTAG 1.

FILM

n K i n o

A serious man, 19 Uhr

Die Affäre Partir, 21 Uhr,

Kommunales Kino, Pforzheim

CAFE

MUSIC

BAR

V E R A N S T A L T U N G E N

MÄRZ 2010 IM CAFE EXIL

sa, 06.03., ab 21 uhr

chris cacavas

– singer / songwriter –

sa, 13.03., ab 21 uhr

bang 36

– 80er party –

sa, 20.03., ab 21 uhr

dein ex

sa, 27.03., ab 21 uhr

bang bang you’re dead

+ honey & the babysnakes

ÖFFNUNGSZEITEN

MO – SA 11.00 – 01.00 UHR

SO UND FEIERTAG 15.00 – 01.00 UHR

INHABER OLAF FALKE

P F - B R Ö T Z I N G E N

WESTLICHE 257 – TEL. 07231/4677 99

WWW.CAFEEXIL.DE

Noch bis 28.03.10 de architectura mit Manfred Gipper und

Peter Odenwaeller, Galerie Brötzinger Art, PF-Brötzingen

DIENSTAG 2.

KUNST & WISSEN

n A u s s t e l l u n g e n

Jens-Rüdiger Lorenzen:

Schmuckskulpturen, Schmuckmuseum

Pforzheim, Reuchlin-

02. - 21.03.10 Orpheus und Eurydike, Stadttheater, Pforzheim,

Theaterfotos Sabine Haymann

haus, Pforzheim, 10 - 17 Uhr

Die sieben Todsünden,

Fotogruppe des Kupferdächle,

Kunstverein im Reuchlinhaus,

Pforzheim, 10 - 17 Uhr

THEATER

n S c h a u s p i e l

Das Fußballwunder von Bern,

Schauspiel von Klaus Stawecki,

Raymond Tarabay und Frank Alva

Buecheler, Kulturhalle,

Remchingen, 20 Uhr

MUSIKTHEATER

n B a l l e t t

Orpheus und Eurydike, Ballett

von James Sutherland nach der

Oper von Christoph Willibald

Gluck, Stadttheater, Pforzheim,

20 Uhr

KONZERTE

n J a z z

Sammy Vomacka Trio, Jazz -

Standards - Bebop - Cooljazz,

Folkclub Prisma, Bottich, Marktplatz,

Pforzheim, 20.15 Uhr

FILM

n K i n o

Die Affäre Partir, 19 Uhr

Universalove, 21 Uhr,

Kommunales Kino, Pforzheim

VERANSTALTUNGEN

n S h o w

Thriller Live, Saarlandhalle,

Saarbrücken, 20 Uhr

MITTWOCH 3.

KUNST & WISSEN

n A u s s t e l l u n g e n

Jens-Rüdiger Lorenzen:

Schmuckskulpturen, Schmuckmuseum

Pforzheim, Reuchlinhaus,

Pforzheim, 10 - 17 Uhr

Die sieben Todsünden,

Fotogruppe des Kupferdächle,

Kunstverein im Reuchlinhaus,

Pforzheim, 10 - 17 Uhr

THEATER

n S c h a u s p i e l

One language many voicesshortstories,

Theater in englischer

Sprache, Mühlehof,

Mühlacker, 15 und 19 Uhr

BÜHNE

n K l e i n k u n s t

Grossraumdichten, „An Grauzonen

vorbei“, Spoken-wordperformance

mit live-electronics,

Kulturhaus Osterfeld, Pforzheim,

20.30 Uhr

FILM

n K i n o

Universalove, 19 Uhr

A serious man, 21 Uhr,

noch bis - 24.05.10 Jens-Rüdiger Lorenzen, Schmuckskulpturen,

Foto Petra Jaschke, Schmuckmuseum, Pforzheim

Kommunales Kino, Pforzheim

DONNERSTAG 4.

KUNST & WISSEN

n A u s s t e l l u n g e n

„de architectura“, Manfred Gipper/Berlin

(Malerei/Collage) und

Peter Odenwaeller/Bühl (Skulptur),

Galerie Brötzinger Art,

PF-Brötzingen, 14 - 17 Uhr

04. - 09.03.10 Welcome, Kommunales Kino, Pforzheim

Jens-Rüdiger Lorenzen:

Schmuckskulpturen, Schmuckmuseum

Pforzheim, Reuchlinhaus,

Pforzheim, 10 - 17 Uhr

Die sieben Todsünden,

Fotogruppe des Kupferdächle,

Kunstverein im Reuchlinhaus,

Pforzheim, 10 - 17 Uhr

THEATER

n S c h a u s p i e l

Cyrano de Bergerac, Tragikomödie

von Edmont Rostand,

Stadttheater, Pforzheim, 20 Uhr

BÜHNE

n K a b a r e t t

BADzille mit Hans-Hermann

Thielke und Thomas Nicolai,

Kurhaus, Baden-Baden, 20 Uhr

02.03.10 Sammy Vomacka, Jazz, Folkclub Prisma, Bottich,

unterm Neuen Rathaus, Pforzheim, 20.15 Uhr

KONZERTE

n R o c k

Livingston, Support: Takida,

Musicclub Substage, Karlsruhe,

20 Uhr

n F r e i s t i l

„Das LIBIDuO und sein Kind“,

Zum Dürrmenzer, Mühlacker,

19.30 Uhr

FILM

n K i n o

Kino für Kinder: Der Dolch des

Bathu Kan, 15 Uhr

Die Standesbeamtin, 17 Uhr

Welcome, 18.45 Uhr

A serious man, 21 Uhr,

Kommunales Kino, Pforzheim

VERANSTALTUNGEN

n K i n d e r / J u g e n d l i c h e

Spielnachmittag: Puzzeln ohne

Grenzen mit Logi-Schwenk- und

Denkbausteinen, für Kinder ab

3 Jahren ( Kinder bis 6 Jahren

nur in Begleitung Erwachsener),

Ladengeschäft im Mühlehof,

Mühlacker, 14 - 18 Uhr

05. - 27.03.10 Urfaust, Podium im Stadttheater, Pforzheim

n M ä r k t e / M e s s e

art Karlsruhe, Klassische

Moderne und Gegenwartskunst,

Messe, Karlsruhe

Regional

ist wichtig!

Osterzeit Schokozeit

Frisch aus unserer Konditorei

mit vielen Glückshormonen

Mandelsplittereier

Leckere Trüffelpralinen

Schoko-Osterhasen...

in vielen Variationen

Kommen und genießen Sie

Bahnhofstraße 33 - 75417 Mühlacker

Tel. 0 70 41/ 62 98 - Fax 0 70 41/ 86 37 59


04. - 18.03.10 Cyrano de Bergerac, Stadttheater, Pforzheim

FREITAG 5.

KUNST & WISSEN

n A u s s t e l l u n g e n

„de architectura“, Manfred Gipper/Berlin

(Malerei/Collage) und

Peter Odenwaeller/Bühl (Skulptur),

Galerie Brötzinger Art, PF-

Brötzingen, 18.30 - 22 Uhr

Jens-Rüdiger Lorenzen:

Schmuckskulpturen, Schmuckmuseum

Pforzheim, Reuchlinhaus,

Pforzheim, 10 - 17 Uhr

Die sieben Todsünden,

Fotogruppe des Kupferdächle,

Kunstverein im Reuchlinhaus,

Pforzheim, 10 - 17 Uhr

THEATER

n S c h a u s p i e l

Cyrano de Bergerac, Tragikomödie

von Edmont Rostand,

Stadttheater, Pforzheim, 20 Uhr

Urfaust, Schauspiel von Johann

Wolfgang von Goethe, Podium

im Stadttheater, Pforzheim,

20 Uhr

n M a r i o n e t t e n

Don Quijote und Sancho

Pansa, Marionettenbühne

Mottenkäfig, PF-Brötzingen,

20 Uhr

BÜHNE

n K l e i n k u n s t

Jo van Nelsen & Thorsten

Larbig, „Was, Dir geht’s gut?“,

ein musikalischer Wellnessabend,

Kulturhaus Osterfeld,

Pforzheim, 20.30 Uhr

KONZERTE

n R o c k

„Werner & Friends“, mit „The

Voice“ Werner Schenk, Gasthaus

04.03.10 Das LIBIDuO und sein Kind, Zum Dürrmenzer,

Mühlacker-Dürrmenz,19.30 Uhr

Löwen, Ellmendingen, 20.30 Uhr

Polterplatz Battle mit 3 Nachwuchsbands,

Jugendhaus, Bad

Wildbad, 21 Uhr

n P o p / S c h l a g e r

City präsentiert:

Andrea Berg,

„Zwischen Himmel & Erde“,

Europahalle, Karlsruhe, 20 Uhr

n B l u e s

Bluesfrühling 2010: Jan Fischer

Bluesband - Roadside Boogie,

Mühlehof, Mühlacker, 20 Uhr

05.03.10 Music Contest Nordschwarzwald, u.a. mit Triple Effect,

Kulturhalle, Remchingen, 20 Uhr

n F r e i s t i l

Music Contest Nordschwarzwald,

Vorausscheid

Enzkreis/Pforzheim, Kulturhalle,

Remchingen, 20 Uhr

n K l a s s i k

Julia Fischer, Solo-Sonaten von

Johann Sebastian Bach, Festspielhaus,

Baden-Baden, 20 Uhr

FILM

n K i n o

Kino für Kinder: Der Dolch des

Bathu Kan, 15 Uhr

Mitgefühl, Weisheit und

Humor, 17 Uhr

Jagd & Forst Friedrichshafen,

Fachmesse mit den Schwerpunkten

Jagen, Forst, Nachhaltigkeit,

Ressourcenschutz und Erneuerbare

Energien, Messe,

Friedrichshafen

SAMSTAG 6.

KUNST & WISSEN

n A u s s t e l l u n g e n

„de architectura“, Manfred Gipper/Berlin

(Malerei/Collage) und

Peter Odenwaeller/Bühl (Skulp-

05.03.10 CITY präsentiert Andrea Berg,

Europahalle, Karlsruhe, 20 Uhr

A serious man, 19 Uhr

Fremdsprachiger Film der VHS:

Séraphine, 21 Uhr,

Kommunales Kino, Pforzheim

VERANSTALTUNGEN

n T r e f f s

Kinderflohmarkt der

Matthäusgemeinde,

PF-Arlinger, 15 - 18 Uhr

n M ä r k t e / M e s s e

art Karlsruhe, Klassische

Moderne und Gegenwartskunst,

Messe, Karlsruhe

Aqua-Fisch Friedrichshafen,

Internationale Fachausstellung

für Angelfischerei, Fliegenfischen

und Aquaristik, Messe,

Friedrichshafen

tur), Galerie Brötzinger Art, PF-

Brötzingen, 18.30 - 22 Uhr

Jens-Rüdiger Lorenzen:

Schmuckskulpturen, Schmuckmuseum

Pforzheim, Reuchlinhaus,

Pforzheim, 10 - 17 Uhr

Die sieben Todsünden,

Fotogruppe des Kupferdächle,

05.03.10 Werner Schenk & Friends, Gasthaus Löwen,

Ellmendingen, 20.30 Uhr

Kunstverein im Reuchlinhaus,

Pforzheim, 10 - 17 Uhr

THEATER

n S c h a u s p i e l

Urfaust, Schauspiel von Johann

Wolfgang von Goethe, Podium

im Stadttheater, Pforzheim,

20 Uhr

CITY Terminkalender März 2010

13


CITY Terminkalender März 2010

14

06.03.10 CITY präsentiert PHIL und Ina Boo,

Festhalle, KA-Durlach, 20 Uhr

n M a r i o n e t t e n

Don Quijote und Sancho

Pansa, Marionettenbühne

Mottenkäfig, PF-Brötzingen,

20 Uhr

MUSIKTHEATER

n O p e r

Premiere:

Zar und Zimmermann, Oper

von Albert Lortzing, Stadttheater,

Pforzheim, 19.30 Uhr

BÜHNE

n K l e i n k u n s t

Kay Ray, „Die Kay Ray Show“,

Entertainment, Kulturhaus Osterfeld,

Pforzheim, 20.30 Uhr

KONZERTE

n R o c k

City präsentiert:

Phil, guest: Ina Boo im Trio,

songs from Phil Collins

& Genesis,

Festhalle, Karlsruhe-Durlach,

20 Uhr

Dreamer, Supertamp Tribute-

Band, Musicpark Live, Maulbronn,

20.30 Uhr

1 Jahr Bistro Clerenc:

Ben Rockwell & Friends,

Live-Music, Bistro Clerenc,

PF-Brötzingen, ab 22 Uhr

„Rock the Church“ mit

3 Bands, Sonnenhofgemeinde,

PF-Sonnenhof, 18 Uhr

n F o l k / E t h n o

Dirk and Friends,

Traditional, Irish & Country,

Pup International 101, Tunnelstraße,

Pforzheim, 21.30 Uhr

Gospel meets Africa, Kulturhalle,

Remchingen, 20 Uhr

n F r e i s t i l

Chris Cacavas, Singer/Songwriter,

Music-Café Exil,

PF-Brötzingen, 21 Uhr

Marina Capek & Manne Wirth,

Lieblingstücke, Alter Bahnhof,

PF-Dillweißenstein, 19 Uhr

n K l a s s i k

Julia Fischer/Violine, Solo-Partiten

von Johann Sebastian Bach,

Festspielhaus, Baden-Baden,

19 Uhr

07.03.10 Joan Armatrading, Tollhaus, Karlsruhe, 20 Uhr

FILM

n K i n o

Kino für Kinder: Der Dolch des

Bathu Kan, 15 Uhr

Kunst/Architektur/Design:

Max Ernst, 19.15 Uhr

Welcome, 19.15 Uhr

A serious man, 21.30 Uhr,

Kommunales Kino, Pforzheim

VERANSTALTUNGEN

n T r e f f s

Bal Paré, 50 Jahre - Jubiläumsball,

Kurhaus, Baden-Baden,

20 Uhr

Kinderflohmarkt der

Matthäusgemeinde,

PF-Arlinger, 9 - 12 Uhr

Kinder-Flohmarkt, Kleidung,

Spielwaren, Kinderwagen,

SONNTAG 7.

KUNST & WISSEN

n A u s s t e l l u n g e n

„de architectura“, Manfred Gipper/Berlin

(Malerei/Collage) und

Peter Odenwaeller/Bühl (Skulptur),

Galerie Brötzinger Art, PF-

Brötzingen, 11 - 18 Uhr

Jens-Rüdiger Lorenzen:

Schmuckskulpturen, Schmuckmuseum

Pforzheim, Reuchlinhaus,

Pforzheim, 10 - 17 Uhr

Eröffnung der Ausstellung:

„Menorah-Projekt“ des Designers

und Künstlers Joachim Mall,

im Rahmen der „Woche der Brüderlichkeit“

(07. - 14. 03. 2010),

06.03.10 Dreamer, Tribute to Supertramp, Musicpark Live,

Maulbronn, 20.30 Uhr

Freie ev. Gemeinde, Östliche 39,

Pforzheim, 10 - 13 Uhr

Ü-30-Party, CongressCentrum,

Pforzheim, 20 Uhr

Second-Hand-Bazar, Turn- und

Festhalle, Enzberg

Galaxis Party, Löwen,

Ellmendingen, 21 Uhr

n M ä r k t e / M e s s e

art Karlsruhe, Klassische

Moderne und Gegenwartskunst,

Messe, Karlsruhe

Aqua-Fisch Friedrichshafen,

Internationale Fachausstellung

für Angelfischerei, Fliegenfischen

und Aquaristik, Messe,

Friedrichshafen

Jagd & Forst Friedrichshafen,

Fachmesse mit den Schwerpunkten

Jagen, Forst, Nachhaltigkeit,

Ressourcenschutz und Erneuerbare

Energien, Messe,

Friedrichshafen

n S p o r t

Boxen, Ü 19 Weltmeisterschafts-

Qualifikationskämpfe, Jahnhalle,

Pforzheim, 18 Uhr

Herz Jesu Kirche, Pforzheim

Die sieben Todsünden,

Fotogruppe des Kupferdächle,

Kunstverein im Reuchlinhaus,

Pforzheim, 10 - 17 Uhr

THEATER

n M a r i o n e t t e n

Der Teufel mit den drei goldenen

Haaren, Marionettenbühne

Mottenkäfig, PF-Brötzingen,

20 Uhr

06.03.10 Marina Capek und Manne Wirth, Lieblingsstücke,

Alter Bahnhof, PF-Dillweißenstein, 19 Uhr

KONZERTE

n B l u e s

Joan Armatrading, Tollhaus,

Karlsruhe, 20 Uhr

n J a z z

Jazz-Frühstück mit The Voice,

feat.: Marion La Marche,

Café Zauberberg, Straubenhardt-

Schwann, 11 - 1 Uhr

n K l a s s i k

Südwestdeutsches Kammerorchester

Pforzheim, Barocke

Welt, Sergio Azzolini/Fagott und

Leitung, CongressCentrum,

Pforzheim, 19 Uhr

FILM

n K i n o

Classica im Kino: Der fliegende

06.03.10 Gospel meets Africa, Kulturhalle, Remchingen, 20 Uhr

Holländer, 12 Uhr

Kino für Kinder: Der Dolch des

Bathu Kan, 15 Uhr

Woche der Brüderlichkeit:

Menachem und Fred, 17 Uhr

Woche der Brüderlichkeit:

The one man village, 19 Uhr

A serious man, 21 Uhr,

Kommunales Kino, Pforzheim

VERANSTALTUNGEN

n T r e f f s

Eröffnung der

„Woche der Brüderlichkeit“

(07. - 14. 03. 2010), Begrüßung

und Eröffnungsrede mit Schei

Dattner, Zweiter Vorsitzender der

Jüdischen Gemeinde Pforzheim

und Oberbürgermeister Gert

Hager, musikalisch umrahmt von

„Druschba Chaverut“, Männerchor

der Israelitischen Gemeinde,

Reuchlinhaus, Pforzheim,

11.15 Uhr

n M a t i n e e

Paul Lewis/Klavier, Sonntags-

Matinee, Festspielhaus,

Baden-Baden, 11 Uhr

Matinee zum Weltfrauentag,

mit den GEDOK Literatinnen:

Irmentraud Kiefer, Vera Morelli,

Renate Schweizer, Lea Ammertal,

Heidi Schulitz und Brigitte Eberhard

sowie dem Flötentrio „ver-

Quer“, Frauentreff Kassandra,

Altes Brötzinger Rathaus,

PF-Brötzingen, 11 Uhr

n M ä r k t e / M e s s e

art Karlsruhe, Klassische

Moderne und Gegenwartskunst,

Messe, Karlsruhe

Aqua-Fisch Friedrichshafen,

Internationale Fachausstellung

für Angelfischerei, Fliegenfischen

und Aquaristik, Messe,

Friedrichshafen

Jagd & Forst Friedrichshafen,

Fachmesse mit den Schwerpunkten

Jagen, Forst, Nachhaltigkeit,

Ressourcenschutz und Erneuerbare

Energien, Messe,

Friedrichshafen

MONTAG 8.

KUNST & WISSEN

n V o r t r ä g e

Woche der Brüderlichkeit

(07. - 14. 03. 2010):

„Christen und Muslime“ -

Dialogpartner oder Gegner?,

Dr. Wolfgang Rödl, Katholisches

Gemeindezentrum Herz Jesu,

Pforzheim, 19 Uhr

FILM

n K i n o

Fremdsprachiger Film der VHS:

Séraphine, 19 Uhr

A serious man, 21.15 Uhr,

Kommunales Kino, Pforzheim

09.03.10 Amsterdam Klezmer Band,

Kulturhaus Osterfeld, Pforzheim, 20 Uhr


07.03.10 Südw.dt. Kammerorchester und Sergio Azzolini,

Barocke Welt, CongressCentrum, Pforzheim, 19 Uhr

DIENSTAG 9.

KUNST & WISSEN

n A u s s t e l l u n g e n

Jens-Rüdiger Lorenzen:

Schmuckskulpturen, Schmuckmuseum

Pforzheim, Reuchlinhaus,

Pforzheim, 10 - 17 Uhr

Die sieben Todsünden,

Fotogruppe des Kupferdächle,

Kunstverein im Reuchlinhaus,

Pforzheim, 10 - 17 Uhr

n V o r t r ä g e

Woche der Brüderlichkeit

(07. - 14. 03. 2010):

„Das Judentum im Gespräch“,

Andrew Hilkowitz, Mitglied der

Jüdischen Gemeinde, Bürgerhaus

Buckenberg/Haidach,

Pforzheim, 10 Uhr

THEATER

n S c h a u s p i e l

Cyrano de Bergerac, Tragikomödie

von Edmont Rostand,

Stadttheater, Pforzheim, 20 Uhr

n T h e a t e r f ü r K i d s

Albin und Lila - Kein Schwein

kräht gern allein, Theater für

Kinder ab 4 Jahren, Puppentheater

Kolibri/Darmstadt, Mühlehof,

Mühlacker, 15 Uhr

Der kleine König, Stück für

Kinder ab 3 Jahren vom Marotte

Figurentheater/Karlsruhe, Löwensaal,

Nöttingen, 14.30 Uhr

KONZERTE

n F o l k / E t h n o

Woche der Brüderlichkeit 2010:

Amsterdam Klezmer Band,

„Zaraza“, Kulturhaus Osterfeld,

Pforzheim, 20.30 Uhr

10.03.10 Banff Mountain Film Festival World Tour,

Kulturhaus Osterfeld, 20 Uhr, Karten bei Fels + Eis, Pforzheim

FILM

n K i n o

Kunst/Architektur/Design:

Max Ernst - mit Einführung -,

19 Uhr

Welcome, 21.15 Uhr,

Kommunales Kino, Pforzheim

VERANSTALTUNGEN

n S h o w

Lord of the dance,

Festspielhaus, Baden-Baden

MITTWOCH 10.

KUNST & WISSEN

n A u s s t e l l u n g e n

Jens-Rüdiger Lorenzen:

Schmuckskulpturen, Schmuckmuseum

Pforzheim, Reuchlinhaus,

Pforzheim, 10 - 17 Uhr

Die sieben Todsünden,

Fotogruppe des Kupferdächle,

Kunstverein im Reuchlinhaus,

Pforzheim, 10 - 17 Uhr

n F ü h r u n g e n

Woche der Brüderlichkeit

(07. - 14. 03. 2010):

Kunsthistorikerin Regina

M. Fischer wird in ihrer Führung

„Stolpersteine: Hier wohnte

1933 - 1945...“, an Pforzheimer

Opfer des Nationalsozialismus

erinnern, Ausgangspunkt:

Platz der Synagoge, Pforzheim,

16.30 Uhr

THEATER

n M a r i o n e t t e n

Drei Chinesen mit dem Kontrabass,

für Kinder ab 4 Jahren,

09.03.10 Der Kleine König , Figurentheater Marotte,

Löwensaal, Nöttingen, 14.30 Uhr

Figurentheater Raphael Mürle,

Figurentheater Pforzheim,

PF-Brötzingen, 15 Uhr

MUSIKTHEATER

n B a l l e t t

Orpheus und Eurydike, Ballett

von James Sutherland nach der

Oper von Christoph Willibald

Gluck, Stadttheater, Pforzheim,

20 Uhr

10.03 + 21.03.10 Drei Chinesen mit dem Kontrabass,

Firgurentheater Raphael Mürle,

Mottenkäfig, PF-Brötzingen, 10 Uhr bzw. 15 Uhr

KONZERTE

n R o c k

City präsentiert:

Culcha Candela,

Schöne Neue Welt Tour 2010,

Festhalle, Karlsruhe-Durlach,

20 Uhr

CITY Terminkalender März 2010

VERANSTALTUNGEN

Fr. 5.3. - 20 Uhr

B.E.S.T. Friday

Insanity und No Better Question

Do. 25.3. - 20 Uhr

JAM-Session

Fr. 26.3. + Sa. 27.3. – 18 Uhr

14. Int. Schülerbandfestival

WORKSHOPS

ab Mi., 3.3./ 17.3.

New Age Tango

Tango lernen für junge Leute

Anmeldung bis 31.3.

4x4 Osterferienprogramm

in Musik-, Theater-, Medien-, Tanzworkshops

’reinschnuppern

jeden Mo-Fr 16 – 21 Uhr

Offene Gruppen & Kurse

Das komplette Programm unter

www.kupferdaechle.de

15


CITY Terminkalender März 2010

FILM

n K i n o

Fremdsprachiger Film der VHS:

Séraphine, 19 Uhr

Woche der Brüderlichkeit:

The one man village, 21 Uhr,

Kommunales Kino, Pforzheim

n F i l m

Banff Mountain Film Festival

World Tour 2010, Kulturhaus

Impressum

16

11. - 17.03.10 Ajami, Kommunales Kino, Pforzheim

Osterfeld, (Karten bei Fels + Eis),

Pforzheim, 20 Uhr

DONNERSTAG 11.

KUNST & WISSEN

n A u s s t e l l u n g e n

„de architectura“, Manfred Gipper/Berlin

(Malerei/Collage) und

Peter Odenwaeller/Bühl (Skulp-

12.03.10 Sean Treacy Band, Schlosskeller, Pforzheim, 21 Uhr

CITY PFORZHEIMER STADTMAGAZIN

Postanschrift: City Postfach 101969 75119 Pforzheim

Herausgeber und Verlag:

MEDIACITY VERLAG & WERBEAGENTUR

Altstädter Kirchenweg 43 - 75175 Pforzheim

Telefon (0 72 31) 31 31 02 Telefax (0 72 31) 31 43 94

e-mail: city-stadtmagazin@regiomarkt.de

Internet: www.city-stadtmagazin.de

Chefredaktion: Claudius Fingberg (V.i.S.d.P.)

Freie Mitarbeiter: Claus Mörtl, Roland Ruisz, Olaf Neumann,

Frank Scheidt, Vera Krail, Stephan M. Götz, Dr. Annette Baldus

Veranstaltungskalender: Petra Birkenmaier

Repro: ZAPPOGRAFIK MEDIENKONTOR, Pforzheim

Anzeigen-Außendienst: Petra Birkenmaier,

Claudius Fingberg, Telefon (07231) 31 3102

Fotos: Claudius Fingberg, Archiv, Presseagenturen

Redaktionsschluss: Jeweils der 15. des Vormonats

Anzeigenschluss: Jeweils der 15. des Vormonats

Es gilt Anzeigenpreisliste vom 01.01.2009

Erscheinungsweise: monatlich

City wird im Wirtschaftsgroßraum Pforzheim, Enzkreis, Bretten, Mühlacker,

Vaihingen, Pfinztal und nördlicher Schwarzwald kostenlos verteilt.

Sie können CITY auch abonnieren. Für EUR22,– bekommen Sie nach

Einsendung eines V-Schecks das Magazin 12 mal im Jahr per Post zugesandt.

Programminformationen werden kostenlos abgedruckt, alle Termine

ohne Gewähr. Veranstalter, die Fotos für Termine an den

Herausgeber senden, haben eventuelle Honorarkosten selbst zu tragen.

Der Verlag übernimmt keine Gewähr für unverlangt eingesandte Fotos

und Manuskripte. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht unbedingt

die Meinung der Redaktion wieder. Nachdrucke nur mit Genehmigung

des Verlages. Für den Inhalt der Anzeigen zeichnet der

Anzeigenkunde verantwortlich. Keine Gewähr für Vollständigkeit und

Richtigkeit der Angaben. Für Druckfehler keine Haftung. Alle Rechte

vorbehalten. Der Rechtsweg bei allen Verlosungen ist ausgeschlossen.

Auflage und Verbreitung des City Pforzheimer Stadtmagazin unterliegt der

ständigen Kontrolle der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der

Verbreitung von Werbeträgern e.V. (IVW), Berlin.

überregionale Anzeigen

Karl-Liebknecht-Str. 29, 10178 Berlin Auflage geprüft

tur), Galerie Brötzinger Art, PF-

Brötzingen, 14 - 17 Uhr

Jens-Rüdiger Lorenzen:

Schmuckskulpturen, Schmuckmuseum

Pforzheim, Reuchlinhaus,

Pforzheim, 10 - 17 Uhr

Die sieben Todsünden,

Fotogruppe des Kupferdächle,

Kunstverein im Reuchlinhaus,

Pforzheim, 10 - 17 Uhr

n V o r t r ä g e

Erwin Teufel, „Verlorene

Maßstäbe“ im Rahmen der

Woche der Brüderlichkeit

(07. - 14. 03. 2010), Jüdisches

Gemeindezentrum, Pforzheim,

19 Uhr

Die neuesten Grenzsteinfunde

in der Umgebung von Neuenbürg,

Hans Geiler, Kanzleizimmer,

Schloss, Neuenbürg,

19.30 Uhr, Eintritt frei

n L e s u n g e n

Buchvorstellung: Herren von

Dürrmenz, Historisch-Archäologischer

Verein/Mühlacker,

Mühlacker, 19 Uhr

THEATER

n S c h a u s p i e l

Monsieur Ibrahim et les fleurs

du Coran, Theater in französischer

Sprache, American Drama

Group München und Theodor-

Heuss-Gymnasium, Mühlehof,

Mühlacker, 19 Uhr

MUSIKTHEATER

n M u s i c a l

Elternabend, Musical-Eigenproduktion,

Kulturhaus Osterfeld,

Pforzheim, 20 Uhr

BÜHNE

n C o m e d y

City präsentiert:

Comedy-Mix-Show,

Nightwash,

„10 Jahre Jubiläumstour“

mit Michael Krebs, Ausbilder

Schmidt, Heinz Gröning und

Roberto Capitoni,

Kulturhaus Osterfeld, Pforzheim,

20.30 Uhr

KONZERTE

n J a z z

Pat Metheny Solo, JAZZnight,

Festspielhaus, Baden-Baden,

20 Uhr

n F r e i s t i l

Lions Benefiz Gala,

Stadttheater, Pforzheim, 20 Uhr

FILM

n K i n o

Woche der Brüderlichkeit:

Menachem und Fred, 17 Uhr

12.03.10 Tajana & Jonas, starke Stimme -

außergewöhnliche Songs, Löwensaal, Nöttingen, 20.30 Uhr

Weltstadt - mit Regisseur -

18.45 Uhr

Ajami, 21.30 Uhr,

Kommunales Kino, Pforzheim

VERANSTALTUNGEN

n K i n d e r/ J u g e n d l i c h e

Spielnachmittag: „Puzzeln ohne

Grenzen“, mit Logi- Schwenkund

Denkbausteinen, für Kinder

ab 3 Jahren (Kinder bis 6 Jahren

12.03.10 Anne Haigis, Blues-Rock, Musicpark Live,

Maulbronn, 20.30 Uhr

nur in Begleitung Erwachsener),

Ladengeschäft im Mühlehof,

Mühlacker, 14 - 18 Uhr

FREITAG 12.

KUNST & WISSEN

n A u s s t e l l u n g e n

„de architectura“, Manfred Gipper/Berlin

(Malerei/Collage) und

Peter Odenwaeller/Bühl (Skulptur),

Galerie Brötzinger Art, PF-

Brötzingen, 18.30 - 22 Uhr

Jens-Rüdiger Lorenzen:

Schmuckskulpturen, Schmuckmuseum

Pforzheim, Reuchlinhaus,

Pforzheim, 10 - 17 Uhr

11.03.10 CITY präsentiert Nightwash,

Kulturhaus Osterfeld, Pforzheim, 20.30 Uhr

Die sieben Todsünden,

Fotogruppe des Kupferdächle,

Kunstverein im Reuchlinhaus,

Pforzheim, 10 - 17 Uhr

THEATER

n S c h a u s p i e l

Urfaust, Schauspiel von Johann

Wolfgang von Goethe, Podium

im Stadttheater, Pforzheim,

20 Uhr

„Der perfekte Mann“,

Amateurtheatergruppe

„Bühne Frei“, Gasthaus Löwen,

Ellmendingen, 19 Uhr

n K o m ö d i e

Kein Lob für Sünder, Komödie

von Edward Taylor mit Billie

Zöckler in der Hauptrolle,

Mühlehof, Mühlacker, 20 Uhr

n M a r i o n e t t e n

Caravaggio, Maler, Rebell und

Genie, Figurentheater Raphael

Mürle, Figurentheater Mottenkä-

fig, PF-Brötzingen, 20 Uhr

MUSIKTHEATER

n O p e r

Zar und Zimmermann, Oper

von Albert Lortzing, Stadttheater,

Pforzheim, 20 Uhr

n M u s i c a l

Elternabend, Musical-Eigenproduktion,

Kulturhaus Osterfeld,

Pforzheim, 20 Uhr

BÜHNE

n K a b a r e t t

Zu Zweit, „Ich war’s nicht!“, Musikkabarett,

Kulturhaus Osterfeld,

Pforzheim, 20.30 Uhr

KONZERTE

n R o c k

Sean Tracy Band, Schlosskeller,

Pforzheim, 21 Uhr

DieArtgenossen, 80/90er

Musik, Como Club, Pforzheim,

22 Uhr

12.03.10 Jürgen von der Lippe, Das Beste aus 30 Jahren,

CongressCentrum, Pforzheim, 20 Uhr


13.03.10 Across the Border, Fabrik, Bruchsal, 20 Uhr

Boppin’B, Support: The Roadrunners,

Musicclub Substage,

Karlsruhe, 20 Uhr

n B l u e s

Anne Haigis, Musicpark Live,

Maulbronn, 20.30 Uhr

n F r e i s t i l

Jürgen von der Lippe - Das

Beste aus 30 Jahren - Congress-

Centrum, Pforzheim, 20 Uhr

Tatjana & Jonas in Concert,

Löwensaal, Nöttingen, 20.30 Uhr

FILM

n K i n o

Woche der Brüderlichkeit:

The one man village, 17 Uhr

Ajami, 18.45 Uhr

Die Standesbeamtin, 21 Uhr,

Kommunales Kino, Pforzheim

VERANSTALTUNGEN

n K i n d e r / J u g e n d l i c h e

„Linie kreuzt Fläche“ - Work-

13.03.10 Escola de Samba Baden, Irish Pub, Pforzheim, 22 Uhr

shop für Kinder und Jugendliche,

Schmuckmuseum Pforzheim,

Reuchlinhaus, Pforzheim,

14.30 - 16.45 Uhr

Abendliche Fackelführung für

Kinder durch das Kloster Hirsau,

Haupteingang Unterer Torbogen,

Calw-Hirsau, 18.30 Uhr

n M ä r k t e / M e s s e

18. Designmesse BLICKFANG,

14.03.10 Mauser, Hahn und Ferkelschwein, Gastspiel,

Marionettenbühne Mottenkäfig, PF-Brötzingen, 15 Uhr

über 200 junge Möbel-,

Schmuck- und Modedesign-

Aussteller aus ganz Europa,

Liederhalle, Stuttgart

12. - 14. März 2010

SAMSTAG 13.

KUNST & WISSEN

n A u s s t e l l u n g e n

„de architectura“, Manfred Gipper/Berlin

(Malerei/Collage) und

Peter Odenwaeller/Bühl (Skulptur),

Galerie Brötzinger Art, PF-

Brötzingen, 18.30 - 22 Uhr

Jens-Rüdiger Lorenzen:

Schmuckskulpturen, Schmuckmuseum

Pforzheim, Reuchlinhaus,

Pforzheim, 10 - 17 Uhr

Die sieben Todsünden,

Fotogruppe des Kupferdächle,

Kunstverein im Reuchlinhaus,

Pforzheim, 10 - 17 Uhr

n V o r t r ä g e

„Klimawandel - Wandel des

Denkens“, Erste Kirche Christi

Wissenschaftler, CongressCentrum,

Pforzheim, 16 Uhr,

Eintritt frei

n F ü h r u n g e n

Woche der Brüderlichkeit

(07. - 14. 03. 2010), Christlich-

Islamische Gesellschaft:

Führung in der „Fatih

Moschee“, Eutinger Straße,

Pforzheim, 17 Uhr

Führung mit Jürgen Wahner,

Vorsitzender der „Freunde der

Schlosskirche“, zum Thema „Dialog

der Religionen - Johannes

Reuchlin aus Pforzheim“,

Museum Johannes Reuchlin,

Pforzheim, 15 Uhr

THEATER

n S c h a u s p i e l

Urfaust, Schauspiel von Johann

Wolfgang von Goethe, Podium

im Stadttheater, Pforzheim,

20 Uhr

„Der perfekte Mann“, Amateurtheatergruppe

„Bühne Frei“,

Gasthaus Löwen, Ellmendingen,

19 Uhr

n M a r i o n e t t e n

Münchhausen, Gastspiel,

Marionettenbühne Mottenkäfig,

PF-Brötzingen, 20 Uhr

BÜHNE

n K a b a r e t t

Florian Schroeder, „Du willst es

doch auch!“, Kabarett & Parodie,

Kulturhaus Osterfeld, Pforzheim,

20 Uhr

KONZERTE

n R o c k

Hole full of Love, a Tribute to

70s AC/DC, Musicpark Live,

Maulbronn, 20.30 Uhr

Across the Border, Fabrik,

Bruchsal, 20 Uhr

n F r e i s t i l

Jugendkonzert, Stadttheater,

Pforzheim, 18 Uhr

Escola de Samba Baden,

Irish Pub, Pforzheim, 22 Uhr

FILM

n K i n o

Die Standesbeamtin, 17 Uhr

A serious man, 19 Uhr

Ajami, 21 Uhr,

Kommunales Kino, Pforzheim

CITY Terminkalender März 2010

Förderkreis Kultur Karlsruhe:

ANDREA BERG

Zwischen Himmel und Erde Tour 2010

THOMAS GODOJ

Richtung G-Tour 2010

Gesamtprogramm gefördert von:

PHIL

Songs from Phil Collins und Genesis

Spec. Guest: Ina Boo & Trio

BAROCK

Die beste AC/DC-Cover-Band

HANS SÖLLNER

& Bayaman’ Sissdem

J.B.O.

20 Jahre J.B.O.

I don’t like Metal – I love it!

BASTA

Tour 2010 mit neuem Programm: „Fünf“

Pyro Festival STERNENZAUBER

Barockes Feuerwerk mit Rahmenprogramm

GERD DUDENHÖFFER

„Kosmopolit“

weitere infos: www.foerderkreis-kultur.de

Karten an allen Vorverkaufsstellen von CTS.

Telefonischer Kartenservice: 07 21/3 84 87 72

Freitag

05. März 2010

20 Uhr

Europahalle

Karlsruhe

Samstag

06. März 2010

20 Uhr

Festhalle

KA-Durlach

Samstag

27. März 2010

20 Uhr

Festhalle

KA-Durlach

Freitag

23. April 2010

20 Uhr

Festhalle

KA-Durlach

Samstag

24. April 2010

20 Uhr

Festhalle

KA-Durlach

Donnerstag

13.Mai 2010

20 Uhr

Festhalle

KA-Durlach

Sonntag

16. Mai 2010

20 Uhr

Badnerlandhalle

KA-Neureut

Samstag

28. August 2010

19 Uhr

Schlosspark

Karlsruhe

Samstag

30. Okt. 2010

20 Uhr

konzerthaus

Karlsruhe

17


CITY Terminkalender März 2010

VERANSTALTUNGEN

n T r e f f s

Tanzabend, Tanzschule Iwona,

CongressCentrum, Pforzheim,

18 Uhr

Bang 36, 80er-Party,

Music-Café Exil, PF-Brötzingen,

21 Uhr

n K i n d e r / J u g e n d l i c h e

Let’s dance! Kindertanzfest mit

Workshop für Kinder und

Jugendliche, für Kinder von

8 - 14 Jahren, Festspielhaus,

Baden-Baden, 10 Uhr, Tagesabschlussaufführung

jeweils

15.30 Uhr

n M ä r k t e / M e s s e

18. Designmesse BLICKFANG,

Foto: Mathias Bothor

18

14.03.10 Show of Hands - Best of Folk,

Cellarium, Knittlingen, 19 Uhr

über 200 junge Möbel-,

Schmuck- und Modedesign-

Aussteller aus ganz Europa,

Liederhalle, Stuttgart

12. - 14. März 2010

Ostermarkt, Kunsthandwerkermarkt

für Hobby-Handwerker,

Hobby-Künstler und Bastler,

Kulturhalle, Remchingen,

14 - 18 Uhr

16.03.10 Thomas Felder, schwäbische Mundart, Folkclub Prisma,

Bottich, unterm Neuen Rathaus, Pforzheim, 20.15 Uhr

n S p o r t

Baden-Württembergische

Winterwurfmeisterschaften:

Leichtathletikmeisterschaften in

den Disziplinen Diskus, Kugel,

Speer und Hammer, Stadion,

Mühlacker

19.03.10 Jan Delay, Schleyerhalle, Stuttgart, 20 Uhr

SONNTAG 14.

KUNST & WISSEN

n A u s s t e l l u n g e n

„de architectura“, Manfred Gipper/Berlin

(Malerei/Collage) und

Peter Odenwaeller/Bühl (Skulptur),

Galerie Brötzinger Art, PF-

Brötzingen, 11 - 18 Uhr

Jens-Rüdiger Lorenzen:

Schmuckskulpturen, Schmuckmuseum

Pforzheim, Reuchlinhaus,

Pforzheim, 10 - 17 Uhr

Die sieben Todsünden,

Fotogruppe des Kupferdächle,

Kunstverein im Reuchlinhaus,

Pforzheim, 10 - 17 Uhr

THEATER

n S c h a u s p i e l

Cyrano de Bergerac, Tragikomödie

von Edmont Rostand,

Stadttheater, Pforzheim,

19.30 Uhr

n M a r i o n e t t e n

Mauser, Hahn und Ferkelschwein,

Gastspiel,

Marionettenbühne Mottenkäfig,

PF-Brötzingen, 20 Uhr

MUSIKTHEATER

n M u s i c a l

Die Nacht des Musicals,

CongressCentrum, Pforzheim,

20 Uhr

KONZERTE

n J a z z

Soulbreakfast, feat.: Steffi

Nerpel, Café Zauberberg,

Straubenhardt-Schwann,

11 - 1 Uhr

n F o l k / E t h n o

Show of Hands, Best of Folk,

Cellarium, Knittlingen, 19 Uhr

FILM

n K i n o

Mitgefühl, Weisheit und

Humor, 12 Uhr

Ajami, 16.45 Uhr

Woche der Brüderlichkeit:

Menachem und Fred - OmU-,

19 Uhr

A serious man, 21 Uhr,

Kommunales Kino, Pforzheim

VERANSTALTUNGEN

n T r e f f s

Theologisches Café,

Foyer im Stadttheater, Pforzheim,

16.30 Uhr

n K i n d e r / J u g e n d l i c h e

Let’s dance! Kindertanzfest mit

Workshop für Kinder und

Jugendliche, für Kinder von

8 - 14 Jahren, Festspielhaus,

Baden-Baden, 10 Uhr, Tagesabschlussaufführung

jeweils

15.30 Uhr

n M ä r k t e / M e s s e

18. Designmesse BLICKFANG,

über 200 junge Möbel-,

Schmuck- und Modedesign-

Aussteller aus ganz Europa,

Liederhalle, Stuttgart

12. - 14. März 2010

Ostermarkt, Kunsthandwerkermarkt

für Hobby-Handwerker,

Hobby-Künstler und Bastler,

Kulturhalle, Remchingen,

11 - 18 Uhr

MONTAG 15.

FILM

n K i n o

Perspektiva Latina: La Zona,

19 Uhr

Die Standesbeamtion, 21 Uhr,

Kommunales Kino, Pforzheim

DIENSTAG 16.

KUNST & WISSEN

n A u s s t e l l u n g e n

Jens-Rüdiger Lorenzen:

Schmuckskulpturen, Schmuckmuseum

Pforzheim, Reuchlinhaus,

Pforzheim, 10 - 17 Uhr

Die sieben Todsünden,

Fotogruppe des Kupferdächle,

Kunstverein im Reuchlinhaus,

Pforzheim, 10 - 17 Uhr

THEATER

n S c h a u s p i e l

Cyrano de Bergerac, Tragikomödie

von Edmont Rostand,

Stadttheater, Pforzheim, 20 Uhr

BÜHNE

n C o m e d y

10 Jahre NightWash, Comedy-

Erlebnis der besonderen Art,

Kurhaus, Baden-Baden, 20 Uhr

KONZERTE

n F r e i s t i l

Thomas Felder, Schwäbischer

Lieder-Poet, Folk-Club Prisma,

Bottich, Marktplatz, Pforzheim,

20.15 Uhr

FILM

n K i n o

Ajami, 18.45 Uhr

A serious man, 21 Uhr,

Kommunales Kino, Pforzheim

VERANSTALTUNGEN

n B e r u f

Übungsfirmenmesse, Veranstalter:

Ludwig-Erhard-Schule,

CongressCentrum, Pforzheim,

9.30 - 16 Uhr

MITTWOCH 17.

KUNST & WISSEN

n A u s s t e l l u n g e n

Jens-Rüdiger Lorenzen:

Schmuckskulpturen, Schmuckmuseum

Pforzheim, Reuchlinhaus,

Pforzheim, 10 - 17 Uhr

Die sieben Todsünden,

Fotogruppe des Kupferdächle,

Kunstverein im Reuchlinhaus,

Pforzheim, 10 - 17 Uhr

THEATER

n S c h a u s p i e l

Urfaust, Schauspiel von Johann

Wolfgang von Goethe, Podium

im Stadttheater, Pforzheim,

11 Uhr

MUSIKTHEATER

n M u s i c a l

Jesus Christ Superstar, Musical

von Andrew Lloyd Webber,

Stadttheater, Pforzheim, 20 Uhr

BÜHNE

n C o m e d y

Ralf Schmitz, „Schmitzophren“,

CongressCentrum, Pforzheim,

20 Uhr

FILM

n K i n o

Ajami, 18.45 Uhr

Perspektiva Latina: La Zona,

21 Uhr,

Kommunales Kino, Pforzheim

VERANSTALTUNGEN

n M ä r k t e / M e s s e

IBO, Messe, Friedrichshafen

Gebrauchtboot & Zubehörmarkt,

gebrauchte Segelboote, Motorboote,

preiswerte Ausrüstungs-

20.03.10 Dein Ex, Music-Café Exil, Pf-Brötzingen, 21 Uhr

und Zubehörteile, Messe,

Friedrichshafen

DONNERSTAG 18.

KUNST & WISSEN

n A u s s t e l l u n g e n

„de architectura“, Manfred Gipper/Berlin

(Malerei/Collage) und

Peter Odenwaeller/Bühl (Skulptur),

Galerie Brötzinger Art, PF-

Brötzingen, 14 - 17 Uhr

Jens-Rüdiger Lorenzen:

Schmuckskulpturen, Schmuckmuseum

Pforzheim, Reuchlinhaus,

Pforzheim, 10 - 17 Uhr

Die sieben Todsünden,

Fotogruppe des Kupferdächle,

Kunstverein im Reuchlinhaus,

Pforzheim, 10 - 17 Uhr

n V o r t r ä g e

Abenteuer Ozean - Im einzigartigen

Tier- und Pflanzenparadies

der Galapagos-Inseln unterwegs,

Multivisionsshow mit David

Hettich, Aula am Schießberg,

Calw, 19.30 Uhr

THEATER

n S c h a u s p i e l

Cyrano de Bergerac, Tragikomödie

von Edmont Rostand,

20.03.10 Red Stain, Irish Pub, Pforzheim, 22 Uhr

Stadttheater, Pforzheim, 20 Uhr

Das Nibelungenlied, Stück nach

der Erzählung von Franz Führmann

für Jugendliche ab 12 Jahren,

Württembergische

Landesbühne/Esslingen, Kultur-

19.03.10 Reverend Rusty & The Case, Blues-Rock,

Musicpark Live, Maulbronn, 20.30 Uhr


21.03.10 füenf, 15 Jahre, Scala, Ludwigsburg, 20 Uhr

halle, Remchingen, 10 Uhr

„See you later navigator“,

Theater in Original-Sprache,

Platypus Theater, Kulturhaus

Osterfeld, Pforzheim, 20 Uhr

FILM

n K i n o

Kino für Kinder: Die Doppelgänger

von Sacramento, 15 Uhr

Dolpo Tulku, 17 Uhr

Auf der anderen Seite des

Bettes, 19 Uhr

Giulias Verschwinden, 21 Uhr,

Kommunales Kino, Pforzheim

VERANSTALTUNGEN

n K i n d e r/ J u g e n d l i c h e

Spielnachmittag: „Puzzeln ohne

Grenzen“, mit Logi- Schwenkund

Denkbausteinen, für Kinder

ab 3 Jahren (Kinder bis 6 Jahren

nur in Begleitung Erwachsener),

Ladengeschäft im Mühlehof,

Mühlacker, 14 - 18 Uhr

n M ä r k t e / M e s s e

IBO, Messe, Friedrichshafen

Gebrauchtboot & Zubehörmarkt,

gebrauchte Segelboote, Motorboote,

preiswerte Ausrüstungsund

Zubehörteile, Messe,

Friedrichshafen

Weindorf Ferber

Jetzt im Gewerbepark in

Sternenfels

FREITAG 19.

KUNST & WISSEN

n A u s s t e l l u n g e n

„de architectura“, Manfred Gipper/Berlin

(Malerei/Collage) und

Peter Odenwaeller/Bühl (Skulptur),

Galerie Brötzinger Art, PF-

Brötzingen, 18.30 - 22 Uhr

Jens-Rüdiger Lorenzen:

Schmuckskulpturen, Schmuckmuseum

Pforzheim, Reuchlinhaus,

Pforzheim, 10 - 17 Uhr

Die sieben Todsünden,

Fotogruppe des Kupferdächle,

Kunstverein im Reuchlinhaus,

Pforzheim, 10 - 17 Uhr

THEATER

n S c h a u s p i e l

Urfaust, Schauspiel von Johann

Wolfgang von Goethe, Podium

im Stadttheater, Pforzheim,

20 Uhr

Der Prozess, Stadttheater,

Pforzheim, 20 Uhr

n M a r i o n e t t e n

Die Gesänge der Wale, eine

Hommage an den Mythos vom

Wal, Figurentheater Raphael

Mürle, Figurentheater Pforzheim,

PF-Brötzingen, 20 Uhr

Wir haben für Sie geöffnet

vom 26. bis 28.02.2010,

05. bis 07.03.2010,

26. bis 28.03.2010,

09. bis 11.04.2010

Öffnungszeiten: jeweils ab 11 Uhr.

Auf Ihren Besuch freut sich Familie Ferber

Ferdinand-von-Steinbeis-Ring 43, 75447 Sternenfels

Telefon 07045 / 20 04 80 oder 35 68, www.weindorf-ferber.de

n T h e a t e r f ü r K i d s

Kindermusical - Max und die

Zaubertrommel, Evangelisches

Gemeindehaus, Calw-Wimberg,

17 Uhr, Eintritt frei

KONZERTE

n R o c k

Jan Delay, Schleyerhalle,

Stuttgart, 20 Uhr

Reverend Rusty & The Case,

Musicpark Live, Maulbronn,

20.30 Uhr

n J a z z

Jazz am Schießberg -

Trio „Eichendorff“, Calw, 20 Uhr

n K l a s s i k

Krystian Zimerman/Klavier,

zum 200. Geburtstag von

Frédéric Chopin, Festspielhaus,

Baden-Baden, 20 Uhr

FILM

n K i n o

Kino für Kinder: Die Doppelgänger

von Sacramento, 15 Uhr

Giulias Verschwinden, 17 Uhr

Dolpo Tulku, 19 Uhr

Auf der anderen Seite des

Bettes, 21 Uhr, Kommunales

Kino, Pforzheim

Filmtage Förderkreis Kultur im

Schloss, Motto „Generationen“,

Eintritt frei, Schloss, Neuenbürg

VERANSTALTUNGEN

n T r e f f s

„Romantische Stimmen“,

Candlelight-Baden, Wellness und

Massagen, Siebentäler Therme,

Bad Herrenalb, bis 24 Uhr

n M ä r k t e / M e s s e

IBO, Messe, Friedrichshafen

Gebrauchtboot & Zubehörmarkt,

gebrauchte Segelboote, Motorboote,

preiswerte Ausrüstungsund

Zubehörteile, Messe,

Friedrichshafen

n S p o r t

Sportlerehrung, CongressCentrum,

Pforzheim, 19 Uhr

SAMSTAG 20.

KUNST & WISSEN

n A u s s t e l l u n g e n

„de architectura“, Manfred Gipper/Berlin

(Malerei/Collage) und

Peter Odenwaeller/Bühl (Skulptur),

Galerie Brötzinger Art, PF-

Brötzingen, 18.30 - 22 Uhr

Jens-Rüdiger Lorenzen:

Schmuckskulpturen, Schmuckmuseum

Pforzheim, Reuchlinhaus,

Pforzheim, 10 - 17 Uhr

Die sieben Todsünden,

Fotogruppe des Kupferdächle,

Kunstverein im Reuchlinhaus,

Pforzheim, 10 - 17 Uhr

THEATER

n S c h a u s p i e l

Urfaust, Schauspiel von Johann

Wolfgang von Goethe, Podium

im Stadttheater, Pforzheim,

20 Uhr

„Der perfekte Mann“, Amateurtheatergruppe

„Bühne Frei“,

Gasthaus Löwen, Ellmendingen,

19 Uhr

20.03.10 Straßenjungs und Junk City Allstars,

Kulturverein Resus e.V., Peterskirche, Vaihingen-Enz, 20 Uhr

n M a r i o n e t t e n

Die Gesänge der Wale, eine

Hommage an den Mythos vom

Wal, Figurentheater Raphael

Mürle, Figurentheater Pforzheim,

PF-Brötzingen, 20 Uhr

MUSIKTHEATER

n O p e r e t t e

Der Zigeunerbaron, Operette

von Johann Strauß, Stadttheater,

Pforzheim, 19.30 Uhr

n M u s i c a l

Die öffentliche Probe: Cabaret,

Musical von John Kander, Fred

CITY Terminkalender März 2010

23.03.10 Eros Ramazzotti, Schleyerhalle, Stuttgart, 20 Uhr

Ebb und Joe Masteroff, Stadttheater,

Pforzheim, 11.30 Uhr

BÜHNE

n K a b a r e t t

Ringsgwandl, „Untersendling“,

Der Kabarettist und Songpoet,

Kulturhaus Osterfeld, Pforzheim,

20 Uhr

KONZERTE

n R o c k

Dein Ex, Music-Café Exil,

PF-Brötzingen, 21 Uhr

Red Stain, Irish Pub, Pforzheim,

22 Uhr

„Straßenjungs“ und „Junk

City Allstars“, Rockkonzert in

der Peterskirche, Vaihingen/Enz,

20 Uhr

n F r e i s t i l

Lesopoval, CongressCentrum,

Pforzheim, 19 Uhr

n K l a s s i k

Anne-Sophie Mutter/Violine,

Ludovic Morlot/Dirigent und

London Philharmonic Orchestra,

Festspielhaus, Baden-Baden,

19 Uhr

FILM

n K i n o

Kino für Kinder: Die Doppelgänger

von Sacramentio, 15 Uhr

Dolpo Tulku, 17 Uhr

Giulias Verschwinden, 19 Uhr

Auf der anderen Seite des

Bettes, 21 Uhr,

Kommunales Kino, Pforzheim

18. - 28.03.10 Auf der anderen Seite des Bettes,

Kommunales Kino, Pforzheim

Bei uns finden Sie gut erhaltene, modische Kinderkleidung

(viele Marken) von Größe 50 ­ 152.

Außerdem: Spielwaren, Bücher, Babybedarf, Umstandsmode,

Kinderwagen, und vieles mehr rund ums Kind.

Öffnungszeiten: Mo., Di., Do., Fr. 9 ­ 18 Uhr • Mi. + Sa. 9­13 Uhr

Inhaberin: Ulrike Fleischmann

Mühlstraße 4, PF­Brötzingen ­ Telefon 07231 / 44 36 504

19


CITY Terminkalender März 2010

20

25. - 31.03.10 Wendy and Lucy, Kommunales Kino, Pforzheim

Filmtage Förderkreis Kultur im

Schloss, Motto „Generationen“,

Eintritt frei, Schloss, Neuenbürg

VERANSTALTUNGEN

n M ä r k t e / M e s s e

IBO, Messe, Friedrichshafen

Gebrauchtboot & Zubehörmarkt,

gebrauchte Segelboote, Motorboote,

preiswerte Ausrüstungsund

Zubehörteile, Messe,

Friedrichshafen

Antik-Trödelmarkt, Kulturhalle,

Remchingen, 10 - 17 Uhr

n S p o r t

Hesse-Lauf, Innenstadt, Calw

SONNTAG 21.

KUNST & WISSEN

n A u s s t e l l u n g e n

„de architectura“, Manfred Gipper/Berlin

(Malerei/Collage) und

Peter Odenwaeller/Bühl (Skulptur),

Galerie Brötzinger Art, PF-

Brötzingen, 11 - 18 Uhr

Jens-Rüdiger Lorenzen:

Schmuckskulpturen, Schmuckmuseum

Pforzheim, Reuchlinhaus,

Pforzheim, 10 - 17 Uhr

Die sieben Todsünden,

Fotogruppe des Kupferdächle,

Kunstverein im Reuchlinhaus,

Pforzheim, 10 - 17 Uhr

n T h e a t e r f ü r K i d s

Kinderserie „Briefe von Felix“,

die tollen Abenteuer des Stoffhasen

Felix, Wodo Puppenspiel/

Mühlheim an der Ruhr, Kurhaus,

Baden-Baden, 15 Uhr

MUSIKTHEATER

n B a l l e t t

Orpheus und Eurydike, Ballett

von James Sutherland nach der

Oper von Christoph Willibald

Gluck, Stadttheater, Pforzheim,

15 Uhr

KONZERTE

n R o c k

Jennifer Rostock/Berlin & Support

Der Filmriss Tour, Musicclub

Substage, Karlsruhe, 20 Uhr

26.03.10 3.Irish Night mit Idiots in the Crowd,

Jugenhaus, Bad Wildbad, 21.30 Uhr

15 Jahre „füenf“ -

Die Jubiläumsshow, Scala,

Ludwigsburg, 20 Uhr

n P o p / S c h l a g e r

Dieter Thomas Kuhn & Band,

„Schalala“, CongressCentrum,

Pforzheim, 20 Uhr

n J a z z

Wohnzimmergroove,

feat.: Dominik Steegmüller,

Café Zauberberg, Straubenhardt-

Schwann, 11 - 1 Uhr

n F r e i s t i l

Musikalischer Brunch, Foyer im

Stadttheater, Pforzheim, 11 Uhr

FILM

n K i n o

Dolpo Tulku, 12 Uhr

Kino für Kinder: Die Doppelgänger

von Sacramento, 15 Uhr

26.03.10 King Naat Veliov & the Original Kocani Orkestar,

Kulturhalle, Remchingen, 20 Uhr

Filme ohne Verfallsdatum: High

Noon - mit Einführung, 18 Uhr

Auf der anderen Seite des

Bettes, 21 Uhr, Kommunales

Kino, Pforzheim

Filmtage Förderkreis Kultur im

Schloss, Motto „Generationen“,

Eintritt frei, Schloss, Neuenbürg

VERANSTALTUNGEN

n M ä r k t e / M e s s e

IBO, Messe, Friedrichshafen

Gebrauchtboot & Zubehörmarkt,

gebrauchte Segelboote, Motorboote,

preiswerte Ausrüstungsund

Zubehörteile, Messe,

Friedrichshafen

n K i r c h e

Thomasmesse,

„Ich glaube nur was ich sehe... „,

Ev. Stadtkirche, Pforzheim,

18 Uhr

MONTAG 22.

FILM

n K i n o

Perspektiva Latina: Glue,

18.45 Uhr

Auf der anderen Seite des

Bettes, 21 Uhr,

Kommunales Kino, Pforzheim

DIENSTAG 23.

KUNST & WISSEN

n A u s s t e l l u n g e n

Jens-Rüdiger Lorenzen:

Schmuckskulpturen, Schmuckmuseum

Pforzheim, Reuchlinhaus,

Pforzheim, 10 - 17 Uhr

THEATER

n S c h a u s p i e l

Urfaust, Schauspiel von Johann

Wolfgang von Goethe, Podium

im Stadttheater, Pforzheim,

11 Uhr

FILM

n K i n o

Auf der anderen Seite des

Bettes, 19 Uhr

Giulias Verschwinden, 21 Uhr,

Kommunales Kino, Pforzheim

MITTWOCH 24.

KUNST & WISSEN

n A u s s t e l l u n g e n

Jens-Rüdiger Lorenzen:

Schmuckskulpturen, Schmuckmuseum

Pforzheim, Reuchlinhaus,

Pforzheim, 10 - 17 Uhr

THEATER

n S c h a u s p i e l

Urfaust, Schauspiel von Johann

Wolfgang von Goethe, Podium

im Stadttheater, Pforzheim,

11 Uhr

FILM

n K i n o

Auf der anderen Seite des

Bettes, 19 Uhr

Perspektiva Latina: Glue, 21 Uhr,

Kommunales Kino, Pforzheim

VERANSTALTUNGEN

n M ä r k t e / M e s s e

11. Kinderkulturbörse 2010,

Fachmesse für Kinder- &

Jugendkultur, ca. 60 Messestände,

Aussteller aus Deutschland,

Österreich, Schweiz, Italien

und der Slowakei, Kulturhaus

Osterfeld, Pforzheim,

9.30 - 18 Uhr

DONNERSTAG 25.

KUNST & WISSEN

n A u s s t e l l u n g e n

„de architectura“, Manfred Gipper/Berlin

(Malerei/Collage) und

Peter Odenwaeller/Bühl (Skulptur),

Galerie Brötzinger Art, PF-

Brötzingen, 14 - 17 Uhr

Jens-Rüdiger Lorenzen:

Schmuckskulpturen, Schmuckmuseum

Pforzheim, Reuchlinhaus,

Pforzheim, 10 - 17 Uhr

KONZERTE

n J a z z

August Zirner & Das Spardosen-Terzett,

„Diagnose: Jazz“,

Eine Geschichte in Wort und

Musik, Kulturhaus Osterfeld,

Pforzheim, 20.30 Uhr

FILM

n K i n o

Wendy & Lucy, 17 Uhr

Auf der anderen Seite des

Bettes, 19 Uhr

Giulias Verschwinden, 21 Uhr,

Kommunales Kino, Pforzheim

VERANSTALTUNGEN

n K i n d e r/ J u g e n d l i c h e

Spielnachmittag: „Puzzeln ohne

Grenzen“, mit Logi- Schwenkund

Denkbausteinen, für Kinder

ab 3 Jahren (Kinder bis 6 Jahren

nur in Begleitung Erwachsener),

Ladengeschäft im Mühlehof,

Mühlacker, 14 - 18 Uhr

n B e r u f

Frühjahrstagung der Vereinigung

der Wirtschaftsförderer

Süddeutscher Großstädte,

CongressCentrum, Pforzheim,

14 - 17 Uhr

n M ä r k t e / M e s s e

11. Kinderkulturbörse 2010,

Fachmesse für Kinder- &

Jugendkultur, ca. 60 Messestände,

Aussteller aus Deutschland,

Österreich, Schweiz, Italien

und der Slowakei, Kulturhaus

Osterfeld, Pforzheim,

9.30 - 18 Uhr

n S h o w

Swan Like on Ice, Music by

Tschaikowsky, Festspielhaus,

Baden-Baden

FREITAG 26.

KUNST & WISSEN

n A u s s t e l l u n g e n

„de architectura“, Manfred Gipper/Berlin

(Malerei/Collage) und

Peter Odenwaeller/Bühl (Skulptur),

Galerie Brötzinger Art, PF-

Brötzingen, 18.30 - 22 Uhr

Jens-Rüdiger Lorenzen:

Schmuckskulpturen, Schmuckmuseum

Pforzheim, Reuchlinhaus,

Pforzheim, 10 - 17 Uhr

THEATER

n S c h a u s p i e l

Urfaust, Schauspiel von Johann

Wolfgang von Goethe, Podium

im Stadttheater, Pforzheim,

20 Uhr

n M a r i o n e t t e n

Das Gespenst von Canterville,

Marionettenbühne Mottenkäfig,

PF-Brötzingen, 20 Uhr

n T h e a t e r f ü r K i d s

Kindermusical - Max und die

Zaubertrommel, Evangelisches

Gemeindehaus, Calw-Wimberg,

17 Uhr, Eintritt frei

26.03.10 CITY präsentiert Mark Britton,

Kulturhaus Osterfeld, Pforzheim, 20.30 Uhr

MUSIKTHEATER

n M u s i c a l

Premiere: Cabaret, Musical von

John Kander, Fred Ebb und Joe

Masteroff, Stadttheater,

Pforzheim, 20 Uhr

BÜHNE

n C o m e d y

City präsentiert:

Mark Britton,

„Zuhause bei Britton -

Frauen und Kinder zuerst“,

Comedy,

Kulturhaus Osterfeld, Pforzheim,

20.30 Uhr

KONZERTE

n P o p / S c h l a g e r

PS-Gala 2010 mit Brunner

& Brunner, Die Schäfer und

Michael Rettig,

CongressCentrum, Pforzheim,

20 Uhr

26.03.10 Bluesbox, Bluesrock, Musicpark Live,

Maulbronn, 20.30 Uhr

n B l u e s

Bluesfrühling 2010:

Frank Muschalle Trio - Blues und

Boogie Woogie, Mühlehof,

Mühlacker, 20 Uhr

Blues Box, Musicpark Live,

Maulbronn, 20.30 Uhr

3. Irish Night, Jugendhaus,

Bad Wildbad, 20.30 Uhr

26.03.10 Margot Grados-Ramos und Pianistin Anna Stanimak,

Konzert mit Van Gogh Lesung, Galerie Salem Al Kuti,

Benzstr.5, Karlsbad-Langensteinbach, 20 Uhr


27.03.10 CITY präsentiert BAROCK, AC-DC Coverband,

Festhalle, KA-Durlach, 20 Uhr

n J a z z

4 Your Soul, Gospel, Jazz, Pop

& Soul, Cellarium, Knittlingen,

20.30 Uhr

n F r e i s t i l

Margot Grados-Ramos/Chansonette

zusammen mit der

Konzertpianistin Anna

Stanimak: Konzert mit Van Gogh

Lesung: „Lieber Theo...“, Briefe

von Vincent van Gogh an seinen

Bruder Theo, Großes Atelier und

Galerie des Malers Salem Al Kuti,

Benzstr. 5 (über Sportcafé Triangel)

Karlsbad-Langensteinbach,

20 Uhr

King Naat Veliov & The Original

Kocani Orkestar, Kulturhalle,

Remchingen, 20 Uhr

14. Internationales Schülerbandfestival,

Kupferdächle,

Pforzheim

FILM

n K i n o

English at the movies:

The Queen, 16.30 Uhr

Auf der anderen Seite des

Bettes, 19.30 Uhr

Giulias Verschwinden, 21 Uhr,

Kommunales Kino, Pforzheim

VERANSTALTUNGEN

n K i n d e r / J u g e n d l i c h e

Schmuck selbst herstellen,

Kinderworkshop mit Monika

Dengler und Traudel Hennig,

Schmuckmuseum Pforzheim,

Reuchlinhaus, Pforzheim,

14.30 - 16.30 Uhr

3. Calwer Zirkusfestival,

Realschule Calw, Aula am

Schießberg, Calw

n B e r u f

Frühjahrstagung der Vereinigung

der Wirtschaftsförderer

Süddeutscher Großstädte,

CongressCentrum, Pforzheim,

9 - 12.30 Uhr

n S h o w

Swan Like on Ice, Music by

Tschaikowsky, Festspielhaus,

Baden-Baden

27.03.10 Frau Holle, Marionettenbühne Mottenkäfig,

PF-Brötzingen, 15 Uhr

SAMSTAG 27.

KUNST & WISSEN

n A u s s t e l l u n g e n

„de architectura“, Manfred Gipper/Berlin

(Malerei/Collage) und

Peter Odenwaeller/Bühl (Skulptur),

Galerie Brötzinger Art, PF-

Brötzingen, 18.30 - 22 Uhr

Jens-Rüdiger Lorenzen:

Schmuckskulpturen, Schmuckmuseum

Pforzheim, Reuchlinhaus,

Pforzheim, 10 - 17 Uhr

THEATER

n S c h a u s p i e l

Urfaust, Schauspiel von Johann

Wolfgang von Goethe, Podium im

Stadttheater, Pforzheim, 20 Uhr

Schachnovelle, Schauspiel nach

der Novelle von Stefan Zweig mit

Gerd Silberbauer in der Hauptrolle,

Mühlehof, Mühlacker,

20 Uhr

n M a r i o n e t t e n

Frau Holle, Marionettenbühne

Mottenkäfig, PF-Brötzingen,

20 Uhr

n T h e a t e r f ü r K i d s

Der Fischer und seine Frau, für

Kinder ab 5 Jahren, Puppentheater

GRIMMbim, Fürstensaal,

Schloss, Neuenbürg, 15 Uhr

MUSIKTHEATER

n M u s i c a l

Cabaret, Musical von

John Kander, Fred Ebb und

Joe Masteroff, Stadttheater,

Pforzheim, 11.30 Uhr

BÜHNE

n K l e i n k u n s t

City präsentiert:

Jess Jochimsen, „Durst ist

schlimmer als Heimweh“,

Texte-Dias-Rock’n’Roll zur

allgemeinen Lage,

Kulturhaus Osterfeld, Pforzheim,

20.30 Uhr

KONZERTE

n R o c k

City präsentiert:

BAROCK,

The true sound of AC/DC,

Festhalle, Karlsruhe-Durlach,

20 Uhr

Bang Bang You’re Dead,

Music-Café Exil, PF-Brötzingen,

21 Uhr

Zion - Die Söhne Band,

Musicpark Live, Maulbronn,

20.30 Uhr

n F r e i s t i l

Emergenza - Festival,

Semi-Finale, Musicclub

Substage, Karlsruhe, 19 Uhr

14. Internationales Schülerbandfestival,

Kupferdächle,

Pforzheim

n V o l k s t ü m l i c h

Kastelruther Spatzen,

„Ein Kreuz und eine Rose“,

CongressCentrum, Pforzheim,

19.30 Uhr

FILM

n K i n o

Dolpo Tulku, 17 Uhr

Auf der anderen Seite des

Bettes, 19 Uhr

Giulias Verschwinden, 21 Uhr,

Kommunales Kino, Pforzheim

VERANSTALTUNGEN

n K i n d e r / J u g e n d l i c h e

3. Calwer Zirkusfestival,

Realschule Calw, Aula am

Schießberg, Calw

n M ä r k t e / M e s s e

KIP im Osterfeld, „Das gelbe

vom Ei“, Kunsthandwerkermarkt

mit 70 Aussteller/innen, Kulturhaus

Osterfeld, Pforzheim,

14 - 20 Uhr

Fahrrad-Markt, Fahrräder aller

Art, Zubehör, Roller, Inliner, Dachträger,

Bekleidung, Fahrradhelme

usw., Bergdorfhalle, PF-Büchenbronn,

Anlieferung: 10 - 12 Uhr,

Verkauf: 13 - 15 Uhr

Radbazar, Alles rund ums Rad -

Neuwertig oder gebraucht,

Touren-Trekking- und Mountainbikes,

Kinderräder, Kettcars,

Dreiräder, Laufräder, Inline-Skates,

Kickboards, Motorradbekleidung,

Zubehör und Bekleidung,

Kulturhalle, Remchingen, Warenannahme:

11 - 13.30 Uhr,

Verkauf: 14.30 - 16 Uhr

n S h o w

Swan Like on Ice, Music by

Tschaikowsky, Festspielhaus,

Baden-Baden

SONNTAG 28.

KUNST & WISSEN

n A u s s t e l l u n g e n

Jens-Rüdiger Lorenzen:

Schmuckskulpturen, Schmuckmuseum

Pforzheim, Reuchlinhaus,

Pforzheim, 10 - 17 Uhr

n F i n i s s a g e

„de architectura“, Manfred Gipper/Berlin

(Malerei/Collage) und

Peter Odenwaeller/Bühl (Skulptur),

Galerie Brötzinger Art, PF-

Brötzingen, 11 - 18 Uhr,

Künstlercafé ab 16 Uhr

n F ü h r u n g e n

Auf Herzogs Spuren zum

Schanzgraben, Landeskundliche

Wanderung, Historisch-Archäologischer

Verein Mühlacker,

Treffpunkt: Hallenbad, Mühlacker,

9 - 17 Uhr

MUSIKTHEATER

n O p e r e t t e

Der Zigeunerbaron, Operette

von Johann Strauß, Stadttheater,

Pforzheim, 19.30 Uhr

KONZERTE

n J a z z

Finest Jazz + Pop,

feat.: Annette Kienzle,

Café Zauberberg, Straubenhardt-

Schwann, 11 - 1 Uhr

n F r e i s t i l

14. Internationales Schülerbandfestival,

Kupferdächle,

Pforzheim

FILM

n K i n o

Mitgefühl, Weisheit und Humor,

12 Uhr

Auf der anderen Seit des

Bettes, 17 Uhr

Giulias Verschwinden, 19 Uhr

Wendy Lucy, 21 Uhr,

Kommunales Kino, Pforzheim

VERANSTALTUNGEN

n M ä r k t e / M e s s e

KIP im Osterfeld, „Das gelbe

vom Ei“, Kunsthandwerkermarkt

mit 70 Aussteller/innen, Kulturhaus

Osterfeld, Pforzheim,

11- 18 Uhr

12. Mineralienbörse, Mineralien,

Fossilien, Schmuck, Sonderausstellung

Minderalien der

CITY Vorschau

27.03.10 CITY präsentiert Jess Jochinsem,

Kulturhaus Osterfeld, Pforzheim, 20.30 Uhr

Grube Clara/Wolfach, Kulturhalle,

Remchingen, 10 - 17 Uhr

MONTAG 29.

FILM

n K i n o

Filme gegen rechts:

Menschliches Versagen (und

Einführung), 19 Uhr

Giulias Verschwinden, 21 Uhr,

Kommunales Kino, Pforzheim

DIENSTAG 30.

KUNST & WISSEN

n A u s s t e l l u n g e n

Jens-Rüdiger Lorenzen:

Schmuckskulpturen, Schmuckmuseum

Pforzheim, Reuchlinhaus,

Pforzheim, 10 - 17 Uhr

THEATER

n T h e a t e r f ü r K i d s

Eiersalat bei Familie Klopfer,

Theater für Kinder ab drei Jahren

mit dem Wolfsburger Figurentheater

Compagnie, Mühlehof,

Mühlacker, 15 Uhr

MUSIKTHEATER

n O p e r

Falstaff, komische Oper von

Guiseppe Verdi, Stadttheater,

Pforzheim, 20 Uhr

FILM

n K i n o

Giulias Verschwinden, 19 Uhr

Auf der anderen Seite des

Bettes, 21 Uhr, Kommunales

Kino, Pforzheim

VERANSTALTUNGEN

n T r e f f s

„70er Jahre Vollmondparty“,

Candlelight-Baden, Wellness und

Massagen, Siebentäler Therme,

Bad Herrenalb, bis 24 Uhr

MITTWOCH 31.

KUNST & WISSEN

n A u s s t e l l u n g e n

Jens-Rüdiger Lorenzen:

Schmuckskulpturen, Schmuckmuseum

Pforzheim, Reuchlinhaus,

Pforzheim, 10 - 17 Uhr

MUSIKTHEATER

n M u s i c a l

Cabaret, Musical von John Kander,

Fred Ebb und Joe Masteroff,

Stadttheater, Pforzheim, 20 Uhr

FILM

n K i n o

Lisette und ihre Kinder

+ Kinderschutzbund + SPD,

18.45 Uhr

Wendy & Lucy, 21 Uhr, Kommunales

Kino, Pforzheim

ANZEIGENSCHLUSS

Für April 2010:

15. März 2010

0 72 31 / 31 31 02

TERMINE

per Fax: 0 72 31/31 43 94

oder E-Mail:

kalender@regiomarkt.de

21


CITY News

2. Karlsruher

Kulturstipendium 2009

Der mit 20.000 Euro dotierte Preis der Stadt Karlsruhe kommt dieses Mal

aus den Reihen der Absolventen der Staatlichen Akademie der Bildenden

Künste Karlsruhe. Der aus dem Vogtland stammende Daniel Wogenstein –

Absolvent des Jahres 2006 – konnte Anfang Februar den Preis der Stadt

von Kulturbürgermeister Wolfram Jäger in Empfang nehmen. Mit diesem

Stipendium gibt Karlsruhe dem Meisterschüler von Professor Gustav Kluge

die Möglichkeit, sich ein Jahr intensiv um seine künstlerische Weiterentwicklung

kümmern zu können und die Reihe der Werkschauen seiner und

anderer Künstler in den Räumlichkeiten seines Ateliers in der Viktoriastrasse

8 fortzusetzen. Im März wird dort die nächste Ausstellung zu sehen sein.

Mit dem Stipendium verfolgt die Stadt das Ziel, die Studenten und Absolventen

der Hochschule stärker an die Stadt zu binden; gleichzeitig sollen

Künstler der Akademie den Schwerpunkt der städtischen Kunstsammlung

bilden. Wurden letztes Jahr vier Musiker der Staatlichen Musikhochschule

ausgezeichnet, so wird nächstes Jahr der Stipendiant aus den Reihen des

ZKM kommen. n

22

Thomas Godoj

Seit seinem Karrierestart geht Thomas Godoj seinen eigenen Weg, und zwar einen extrem

erfolgreichen! Sein grandioses Debütalbum „Plan A“, das sich fast 300.000 Mal

verkaufte, erhielt schon eine Woche nach Verkaufsstart Gold- und nur wenige Monate

später Platin-Status. Die erste Single „Love

Is You“ ging ebenfalls Gold. Die beiden Anschlusshits „Helden gesucht“ und „Autopilot“

stammen aus seiner eigenen Feder. Hier zeigt sich, dass die umfangreiche Banderfahrung,

die Thomas in vergangenen Jahren gesammelt hat, ihn zu einem echten Ausnahmetalent

und ernstzunehmenden Künstler gemacht hat. Die zwei großen Tourneen

jedenfalls waren restlos ausverkauft.

Jetzt geht Thomas Godoj auf eine große neue Tour und kommt am

24. April 2010 um 20 Uhr in die Festhalle nach Karlsruhe-Durlach. n

v.l.n.r Rektor Prof. Erwin Gross, Daniel Wogenstein und Kulturbürgermeister Wolfram Jäger,

Foto: Pietro Pellini, Text Roland Ruisz.

Aufs Kreuz gelegt

Rückenschmerzen sind zur Volkskrankheit geworden und in Deutschland der zweithäufigste

Grund für einen Arztbesuch. Wenn die Ursache ein Bandscheibenvorfall ist, wird

nicht selten rasch zur Operation geraten. Doch neun von zehn Schmerzpatienten könnten

durch konservative Therapien ohne Operationen geheilt werden. Selbst Bandscheibenvorfälle

heilen in den meisten Fällen von selbst, sagt der renommierte Wirbelsäulenspezialist

Martin Marianowicz. Er verrät in seinem Buch erstaunliche Wahrheiten zum Thema

Rückenschmerzen und plädiert für einen neuen, bewussteren Umgang mit unserem Körper.

Medizinisch setzt er auf das ausführliche Arzt-

Patienten-Gespräch, vertraut den Selbstheilungskräften und sanften Methoden wie Physiotherapie

und Schmerztherapie. Darauf aufbauend präsentiert er seinen 5-Stufen-Plan

zur Behandlung von Rückenbeschwerden – einen Leitfaden, den jeder Betroffene kennen

sollte.

Arkana Verlag, 288 Seiten, 50 s/w Abbildungen, Euro 17,00,

ISBN: 978-3-442-33865-80, 01. März 2010. n


Sunrise Polstergarnitur

(neuwertig),

207 x 105 x 80 cm,

Kunstleder, rot (cherry),

Metallfüße, beide Armlehnen separat verstellbar,

an Selbstabholer (PF) für 400,– Euro zu verkaufen

(Neupreis 550,–). Tel. 07231/6092528 von 9-12 Uhr.

Verkaufen

● Sehr gut erhaltenes, bequemes Einzelbett in Buche

mit Bettkastenfunktion inkl. Matraze für 50 Euro zu

verkaufen. Telefon 07231/1663527 (ab 20 Uhr).

● Spirituelles Filmmaterial auf originalen DVDs. Sehr

sehenswerte und wissenswerte Filme „What the

Bleep do we (k)now?“, „Secret“, „Die Prophezeiungen

von Celestine“, „Es ist immer jetzt“ für VHB 30 Euro.

Telefon 07045/3931.

● Verkaufe Carver Ski Marke „Head“, nur 3 x gefahren.

Sehr guter Allraound SKi für Anfänger und Fortgeschrittene.

Bindung „Tyrolia“ Größe 39, verstellbar.

Preis 70 Euro gegen Abholung. Telefon 07045/3931.

● Verkaufe 2 Karten, Paracelsus-Home, Bad Liebenzell

zus. 10 Euro, 1 Paar Turnschuhe, schwarz mit

Lackstreifen und lila Stern 10 Euro und eine gelbe

Jugendjacke, kurz Polyester, für Frühling 10 Euro.

Telefon 0176/77512697, auch SMS.

● Verkaufe 125 Hörspiel CD’s, nagelneu von Harry

Potter zu 200 Euro, Neupreis 425 Euro, volle Panini-

Alben zu je 50 Euro von 2006 - 2009,

Telefon 07041/6956.

● Viele, viele Bücher alle nur 1x gelesen, Preis VHB,

z.B. Grabes Grün, Obsession, Kühlfach 4, uvm,

Telefon 072312/281948.

● Verkaufe CD Wüstenblume nach d. Bestseller von

Waris Dirie, 10 Euro, CD Ganzschönfeist, 10 Euro,

Gutscehin für ein Verwöhnpaket „Garten Eden“ im

Bleyle Turm in Ludwigsburg mit Meditationssauna,

Tropendusche, Teebar und Relaxmassage, Wert 38

Euro für 25 Euro, neuer Fernseher, Natus X 922,

Techwoode, Wert 249 Euro für 150 Euro,

Tel.-Nr 07043/951788.

● Verkaufe Verstärker-Anlage LEM Baby Echohall,

6 Eingänge, Summen-Regler, Sinus 150 Watt, Metallkoffer,

2 Boxen, Top Zustand ca. von 1987,

Chiffre 01/07/09.

● Fußballschuhe Nike, Gr. 41, Farbe orange, neuwertig,

günstig abzugeben, Preis VB. Wunderschöner

Korbsessel, braun, Preis VB 30 Euro,

Tel. 07233/973043.

● Verkaufe Kombi Kinderwagen Marke ABC-Design,

Neupreis 370 Euro, VHB 130 Euro,

Telefon 0174/67488045.

Suchen

● Suche Fans von Elvis, Michael Jackson, Rennsport,

Schiffe, Autos u. Motorräder für Infos, wichtiges

über Erde und das Universum. Zuschriften bitte an

Hardi Krzyzanowski, Dillsteiner Str. 7,

75173 Pforzheim.

● Suche: Alte Modellbauhefte ab 90er Jahre Plastikbau:

Kit, Modellfan, Steelmaster, Wingmaster,

W-Arsenal usw. Keller- und Dachbodenfunde bitte

SMS oder Anruf 0174/3983072.

● Suche alte Mopeds, Roller und Motorräder günstig,

sowie Ersatzteile und Literatur. Zustand egal.

Telefon 07041/84383.

Musik

● Gitarrenunterricht bei erfahrenem Gitarristen!

Neben dem Erlernen wichtiger Grundtechniken wird

auch ein Schwerpunkt auf Kreativität gesetzt.

Telefon 07231/2984820.

● Gitarrist sucht dringend Proberaum in Pforzheim

(möglichst mit Tageslicht), Tel 07231/2984820.

● Hobby-DJ sucht Kneipe, Café oder Disco zum

Auflegen. Musik aus 40 Jahren Rock, Pop. Flexibel,

Telefon 0175/7080372.

● Musiker und Bands für Ihre Veranstaltung gesucht?

www.Musicforyou.de hilft kostenlos.

● Die Coverband „The Brightside“ (Charthits, Partyklassiker

und Alternativerock aus den 90er bis heute)

aus PF/KA spielt alles von der Privatparty bis zum

Megaevent und hat noch Termine frei. Check out

www.brightsidecovermusic.de.

● Acoustic Trio, Songs, Folk, Blues, Straßenfest, Geburtstagsfete,

Gartenparty, Telefon 07041/816713.

● Gitarrenunterricht für Anfänger? Über die Grundlagen

der klassischen Gitarre zu Solospiel, Improvisation,

Liedbegleitung. Einzel- und Gruppenunterricht.

Günstige Preise. Neue Kurse ab sofort.

Infos unter 07231/455153 oder 0151/52124945.

● Brasilianische Songs lernen (Gitarre, Gesang)...

brasilianische Konzerte besuchen. Bei Lu Thome

Tel. 07231/766868.

● Tin Roof Company (Folk-Blues-Beyond) sucht engagierte

Mitstreiter im Bereich Gitarre, Bass, voc. bj.

mand. perc. Telefon 07033/308706 und

07041/816713.

● Sängerin, 30 J., mit Band- und Bühnenerfahrung,

sucht Gitarristin oder Gitarrist, mögl. mit Gesang, zur

Wiederaufnahme eines Cover-Duo’s. Musikrichtung:

M.Etheridge, A.Marshall, T.Turner, J.Joplin, The Corrs

usw. Bitte melden unter lena_blauen@yahoo.de.

Freue mich über viele viele Antworten. By By bis bald!

● Unterricht in Gitarrre (Dipl.-Gitarrist) von Flamenco

bis Heavy Metall, alle Stilistiken möglich. Blockflöte

und Früherziehung (gel. Kindergärtnerin), Keyboard

und Klavier (langj. Lehrerin), DJ-Workshops (gel. Toningenieur).

Probestunden gratis,

Telefon 07232/316434.

● Musiker, 39, (Anfänger), sucht Gleichgesinnte zum

gemeinsamen Musik machen. Tel. 07041/864358.

● Nu-Metall Hardcoreband sucht erfahrenen,

selbstbewußten zuverlässigen Sänger. PA + Proberaum

bei LB

● Musiklehrer findet man auf www.Musiklehrer.de

● Gitarrenunterricht - kreativ & individuell! Dipl.-Musiklehrerin

gibt qualifizierten Unterricht für Kinder und

Erwachsene in Pforzheim. Alle Stilrichtungen auf der

Akustik-Gitarre, Musiktheorie. Telefon 07231/72536.

● Party, Hochzeit, Feste... Live-Band hat Termine frei.

Musik und mehr für alle Anlässe. Info:

0179/5082896 oder 07041/46982.

● Bar-Pianist! Stilvolle Unterhaltung. Komme auch

ins Haus, inkl. Instrument! Tel. 07231/106344 oder

Tel. 0162/3974331.

● Gibt es in Pforzheim und Umgebung Maultrommel-

Spieler, die sich gerne austauschen möchten?

Telefon 07043/7872.

● 80er, 90er Rock, Pop, Party, Spaß auch Mundart-

Rock, Kultsongs. Ideal für Feste aller Art. Die Partyband,

5 Mann - alles live. Info 07041/46982,

www.milestone-band.de

Mieten/Vermieten/Immobilien

● In Pforzheim, 2 x Freitzeitgrundstücke für

20.000 und 35.000 Euro zu verkaufen.

Telefon 97231/1882504.

● Werkstatt mit überbautem Hofteil, 120 qm, hell,

Warm- und Kaltwasser, Fernheizung, sehr gute Verkehrsanbindung,

an kleinere Gewerbe, auch Übungs-,

Proben- oder Versammlungsraum, ab sofort zu vermieten.

Anfragen Telefon 07231/441172.

● TG-Stellplätze zu vermieten, Hohenzollernstr. 108

in PF, 25 Euro/Monat. Tel. 0178/1346518.

● Krankenpfleger sucht möbliertes Zimmer, biete

(Pflege-)Hilf im Haus. PF-Innenstadt, ab sofort.

Telefon 0152/23278342.

● Frau mittl. Alters sucht günstige 2-Zi. Wohnung mit

Balkon im Stadtgebiet PF, Tel. 0160/4655484.

● Teilladenfläche in Modeladen in Pforzheim zu

vermieten. Infos unter Telefon 07231/417486.

Sonstiges

Markeninstrumente zum Internetpreis!

music-city steinbrecher

Östliche 36

75175 Pforzheim

www.musik-city.de

● I’m looking for English speeking people (femal)

to go out and have fun and learn the language better.

I’m female and 38 years old. Phone: 0174/7347242.

● Autorengruppe sucht noch Mitstreiter, die an ehrlicher

Textkritik interessiert sind.

Infos unter textwerkstatt-pf@web.de

● MP3 Musik - Wandle ihre CD’s, Schallplatten,

MC’s, Tonbänder in MP3-Musik um.

Tel. 07231/356298.

● Geistheiler u. Astrologe. Ich biete Ihnen Hilfe an für

wichtige Schnittstellen in ihrem Leben. Alles hat seine

Zeit. Telefon 07231/6070957.

● Grundstückspflege/Gartenpflege,

Telefon 07231/6038489, Handy 0151/52105673.

● Deutsch lernen? Erfahrener Dozent gibt Privatunterricht.

Für Erwachsene und Jugendliche (auch

Nachhilfe im Fach Deutsch möglich). Anfänger und

Fortgeschrittene. Einzel- oder Gruppenunterricht.

Günstige Preise. Infos unter 07231/455153 oder

0151/52124945.

● Gag/Blödelbilder: Porträtbild, verformtes Gesicht,

andere Frisur usw. von Ihnen oder für Ihre Bekannten.

Lacher garantiert. 10 x 15 mm bis DIN A 4 auf Hochglanzpapier.

Telefon 07231/356298.

● Hallo Fotofreunde, mache Fotos von Porträt, Fun

bis Action ... ruft an unter 0179/8608739.

● Auftrags und Partymalerei mit der Malothek.

Telefon 07232/735877.

● Erstelle Partnerschaftshoroskope,

Telefon 07231/983558.

● Felicia’s Tier- u. Gnadenhof nimmt Tiere in liebevolle

und sachkundige (Urlaubs)Pflege.

Telefon 07042/810670.

Jobs

● Bäckergeselle (42) sucht Vollzeitstelle in Pforzheim

oder Enzkreis als Bäcker ab sofort oder auch Bäcker-

Verkaufsfahrer. Telefon 07231/1827724 oder

0176/40251494.

● Zuverl. Frau, 37, sucht Nebenjob für abends oder

am Wochenende, gerne putzen, bügeln, Spülhilfe,

Aufsicht, Pizzeria, Telefon, Fahrer, Videothek, im Raum

PF, Telefon 0152/27384730.

● Biete stunden- oder tageweise Hausbetreuung,

alte Menschen, Kinder, Blumen, Haustiere oder Garten.

Bin weiblich, seriös, NR, selber Oma.

Telefon 07231/61442.

● Ich, 65, suche eine Aushilfsjob auf 400 Euro-Basis

als Kurierfahrer oder als Aushilfe. PKW vorhanden.

Chiffre 02/09/09.

● Suche ältere Damen oder Herrn im Raum Pforzheim,

um gegen Bezahlung deren/dessen Einkäufe zu

erledigen. Bin 40 Jahre (w), Chiffre 04/07/09

● Ich, w, 24, betreue Ihre Kinder tageweise, tagsüber

und auch abends. Melden bei Lisa unter

Telefon 0176/77512697.

● Handwerklich begabter Mann hilft bei Haus- u.

Gartenarbeit, begleitet und betreut Menschen jeden

Alters. Telefon 0157/73836080.

● Biete Haushaltshilfe, Kinderbetreuung, Bügelarbeiten,

Tierbetreuung, Gartenarbeit, Pflege. Nur seriöse

Angebote. Tel. 07232/313978 oder

0151/51524020.

● Putzen, Bügeln, Gartenarbeit - Thailänderin mit

Deutschkenntnissen übernimmt diese Arbeiten für Sie

im Raum Mühlacker. Telefon 07041/816713.

● Suche Nebenjob für abends oder Wochenende,

gerne Bedienung, Bäckerei, Café etc. Raum Bretten,

Mühlacker, Illingen. Telefon 07042/25489 abends.

● Bürofrau, 30 Jahre, mit Zusatzqualifikation, gute

Deutsch-Englischkenntnisse, sowie alle gängigen PC-

Anwendungen, sucht einen Chef der ihr die Möglichkeit

gibt, Berufserfahrung zu sammeln.

Telefon 07232/314133.

● Suche Nebenjob ab 17 - 21 Uhr, als Aushilfe zum

putzen (auch privat), Babysitten oder als Aushilfe in

Tankstelle, alles im Raum Pforzheim, außer an Wochenenden.

Telefon 0160/2280441.

● Sie suchen eine freundliche, erfahrene Bedienung

für Ihr Fest? (z.B. Geburtstag, Konfirmation, Kommunion

o.ä.). Ich (49 w) unterstütze Sie. Seriöse Angebote

aus dem Raum Bruchsal, Bretten, Bauschlott

unter Tel. 07252/976514 ab 14 Uhr oder

Tel. 0175/2012036.

CITY Private Kleinanzeigen März 2010

Feste + Parties

● FlammBar. Das unglaubliche Flammkuchen-Backmobil.

Oldtimer-Marktwagen mit Holzofen für leckere

frische Flammkuchen für Feste & Events.

Infos: www.flammbar.org.

● Kaffee-Flitzer. Die mobile Kaffeebar für private und

geschäftliche Veranstaltungen im Innen- u. Außenbereich.

Infos : www.Kaffee-Flitzer.de oder

07236/982383.

● Comedy Show komisch, artistisch, unterhaltsam

für alle Anlässe - außer Trauerfeiern. www.piccaro.de,

Tel. 0171/6560666.

● Live-Musik zum Tanzen, Träumen, Schunkeln mit

der ShireHorseBand (4-Mann), Info 0174/9653750.

● Simsalapokus. Zauberer verzaubert Geburtstagsfeier,

Jahresfeier, Jubiläum und andere Feste.

Tel. 07041/6856.

● Die Kiwis (Tanzmusik-Duo) ... und Ihre Ohren werden

Augen machen. Tel. 07043/8456 oder

www.diekiwis.de.

● Zauberer Marco & Sigge. Ein Knüller für jedes

Fest. Telefon 0721/571867 + 0173/6812492.

● “Humorist“ mit dem Motto nicht immer, aber

immer öfter... für Geburtstage, Hochzeiten, Feste usw.

Telefon 07231/565605.

● Woldini... präsentiert Zauberhaftes! Ihr Salon- und

Bühnenmagier für alle festlichen Anlässe, Vereinsund

Betriebsveranstaltungen, Seniorennachmittage.

Keine Kindergeburtstage. Telefon 07233/3428

(AB angeschl.).

● Top Partyband FUNselection, sowie Party-Strip

Show. Tel. 06055/934288.

● Alleinunterhalter Tel. 0171/2703620 oder

Telefon 07236/933723, www.svenoliver-online.de

● Aktive Alleinunterhalterin hat noch Termine frei.

Tel. 07203/8247.

● DJ, professionell und zuverlässig, mit großem Repertoire

an CD’s, Musik- und Lichtanlage, individuell

in jeder Größe. Infotel. 07231/355101.

E-Mail bluedj@talknet.de.

● Oldies’n’Goodies, Rock’n’Roll and Party. Musik

100% live. Infos: www.after-eight-music.de oder

07052/92225 Bernd.

● Wir spielen alles! Straßen- und Firmenfeste...

70er, 80er, Party, Rock Top40, Schlager, alles! Nur

live! Tel. 0160/4450495 Udo.

Reisen

● FeWo 2 - 6 Pers., 20 km vom Bodensee, pro Tag

50 Euro, NR, zu vermieten, birgit.gehlert@online.de

und http://ferienwohnung-biggiwilhelmsdorf.chapso.de.

● Oberallgäu (854 m) FeWo 2 - 4 Pers. ab 38 Euro,

ruhig mit traumhafter Aussicht, NR,

Telefon 08323/7513, www.allgaeu.de.vu.

● Nordsee, Amrum, FeWo 2 -4 Pers. 36 Euro bis

72 Euro, strandnah u. ruhig, Tel. 04504/606815,

www.Ferienwohnung-Wertz.de.vu.

● Vermiete Ferienwohnung (2 - 6 Pers.) direkt am

Bolsena-See/Italien, ab 350 Euro/Woche. Kontag

0039/320/4630844 (Deutsch sprechend).

● Berlin, Berlin! Privat-Ferienzimmer, auch ganze

Wohnung, tageweise bis 7 Personen zu vermieten,

zentral, billig, Telefon 030/32602134.

● Bonus für Alleinerziehende: Kinderurlaub in Italien

südl. Sienna/Toskana. B&B ab 50 Euro/Tag pro Zimmer

für 1-2 Erwachsene plus Kind(er) in FeWo oder

in WG (mit und ohne Kinder) auf Wunsch in See-

/Meernähe, auch als Kombi-Reisen mit Flug oder Zug

mit nur wenig Zuschlag. Tel 0177/9195421 (auch

SMS möglich).

● Schwarzes Meer/Baltschik, Bulgarien: FeWo ganzjährig

sehr günstig zu vermieten, sowie Vermittlung

von Immobilien zu Toppreisen.

Telefon/Fax 07231/23708 oder 07231/4243556.

● www.Karibik-Segelreisen.de -

Tel./Fax 07131/919444.

Kontakt- oder Chiffre-Anzeigen

können wir nur schriftlich,

per Postkarte, Telefax,

SMS oder E-Mail

entgegennehmen!

Für den Inhalt aller Kleinanzeigen

ist der jeweilige Absender

verantwortlich.

23


CITY Private Kleinanzeigen März 2010

Treffs

● Amnesty International trifft sich alle 3 Wochen

montags von 20 bis 21.30 Uhr im Gemeindehaus der

Ev. Stadtkirche. Infotel. 07231/359035.

Kontakte

● Ich, w, 42 J. suche Leute zwischen 40 und 45 J.

zum Ausgehen und Tanzen, Quatschen, evtl. Fußball

(S04) u.v.m. Chiffre 01/03/10.

● Hallo, suche unternehmungslustige Freundin zum

Reden, Kino, Tanzen, Kaffee etc.. Bin selber 38 (w)

und flexibel. Telefon 0174/7347242.

● Liebevolle Sie, Mitte 50, 164, schlank, jung geblieben,

mit Herzensbildung und Frohsinn wünscht sich

ebensolchen Partner mit Niveau für gemeinsames

Leben und Freizeit. Schön wäre Wintersport, Reisen,

Wandern, Theater u.v.m.. Schreib mit einfach unter

Chiffre 01/02/10.

● Lustige, mollige 42jährige sucht einfühlsamen Kerl

zw. 38-48 J., Ehrlichkeit + Treue sind mir sehr wichtig.

Wenn Du dann noch Tanzen (Disco Fox) kannst,

hast Du 100 Punkte mehr. Telefon 0176/35708554.

● Single-woman, 51 J. jung sucht Freundin mit

Niveau für Freizeit (Tanzen, Sport, Reden, Lachen),

Chiffre 02/11/09

● Ich, w., 40 J. Frührentnerin, suche im Raum Pforzheim

junge(n) Frührentner/in zum Gedanken- und Erfahrungsausstausch.

Chiffre 03/07/09

● I can’t dance. Wer noch? W/32 sucht nette, unternehmungslustige

Menschen mit Humor für gemeinsame

Unternehmungen. Jede ernst gemeinte Antwort

wird beantwortet. mail: nasowasbloedes@yahoo.de

oder Chiffre 01/06/09.

● Er, 52, sucht liebe Frau, NR, ab 45 für Spaziergänge

und alles, was sonst noch Spaß macht. Bad

Liebenzell und Umgebung. SMS an 0162/5455951.

● Ich, w, 37, suche nette Leute zwischen 30 - 50 für

gemeinsame Unternehmungen, Kino, Tanzen, zusammen

kochen, shoppen, einfach nur im Café sitzen und

über „Gott und die Welt“ quatschen. Freue mich über

Eure Zuschriften. Chiffre 02/05/09.

● Suche Freundin für gemeinsame Unternehmungen

im Raum Pforzheim. Bin 40 Jahre, weiblich.

Chiffre 05/07/09.

● Wie bitte? Eisenbahn, Ernährung + Genuss, Feste-

Bummeln-Wanders, Feuerwerke, Kultur, LOHAS,

Musik, P.M., regenerative Energie, technische Museen,

uvm? www.freizeit-pfud.de - private Website.

● Ich, 45 Jahre, männlich, suche in Pforzheim oder

nähere Umgebung netten Typ bis 50 für gemeinsame

24

Unternehmungen u. evtl. mehr. SMS an

0151/23336567 oder mit Foto an Chiffre 02/02/10.

● Ich, m, 50 J., suche Dich für Freizeit, Spaß, lachen

und mehr. Gehe gerne Schwimmen, Fahrradfahren,

Spazieren, in Konzerte, Koche sehr gut und liebe Langos

Frühstück. Interesse? Dann melde Dich unter

Telefon 07231/25992.

● Devote Gespielin gesucht! Er 40 sucht sie mit devoter

Veranlagung für regelmäßige Treffen, Erziehung.

Telefon 0163/8153927.

● Blauäugiges Kätzchen, 51 J .jung sucht verschmuste

Sie mit Niveau. Chiffre 03/11/09

● Junggebliebener Widder 47/183, NR, romantisch

und einfühlsam, vielseitig interessiert (Musik, Kultur,

Sport) sucht nette sportliche Sie, der die Worte Treue,

Ehrlichkeit noch viel bedeuten. Gemeinsame Zukunft

wäre schön. Telefon 0160/92569237.

● Er, 49 J., sucht neugierige Sie 18 bis 70 J. für gel.

Treffs. Telefon 07231/4246407.

● Er sucht Single, weibl. 35 - 50 J. für Treffs! Plaudern,

Schreiben, E§is, Lokalbesuch, Kino, Theater,

Konzerte für 2010.

thomas.huber-niefern@t-online.de.

● Er 39, sucht Sie für erotische Treffen, Tagesfreizeit

vorhanden, Diskretion gegeben. Telefon

0163/8153927, Alter 18 - 60, gesund und gepflegt.

● Schlanker Mann, 31, sucht süße schlanke Frau

zwischen 18 - 35 für Sex-Freundschaft. Gerne Frau,

die Erfahrung sammeln - oder sich austoben möchte,

Telefon 0151/17738693.

● Junggebliebene, sehr humorvolle 43-jährige sucht

einfühlsamen Mann, der mit beiden Beinen im Leben

steht, zw. 38 - 45 J. Ehrlichkeit, Offenheit, Treue und

Wertschätzung sollten keine Fremdworte für Dich

sein. Bitte nur ernst gemeinte Zuschriften:

sunshine75417@gmx.de, bitte mit Bild.

● Attr. Mann besucht mollige Damen jeden Alters im

Raum PF/CW. Tel. 0157/73836080.

● Golf spiele ich nicht, denn ich habe noch Sex - zumindest

hätte ich ihn gerne vielleicht mit Dir? Mann,

50, 185, schlank, NR, sucht Dich 40+ für eine luftiglocker-leichte,

klammerfreie Beziehung. Ich freue

mich auf ehrliche und ausführliche Zuschriften.

Chiffre 01/10/09.

● Er 40, sucht sie für gelegentliche Treffen ohne

Stress. Pforzheim und Umgebung, Tagesfreizeit vorhanden,

Telefon 0163/8153927.

● Mann für alles! Hilft bei: Hausarbeiten, begleitet: zu

Spaziergänge, Kino, usw, besucht: Sie / Ihn jeden Alters

zum Reden und mehr. Chiffre 03/05/09.

● Job weg, viel Zeit! Er, 55/184, schlank, viel Lebensfreude,

weltoffen, naturverb., sucht geistreiche

-box

...kaufen - verkaufen - suchen - kontakte

jobs - reisen - grüße & vieles mehr...

Coupon für kostenlose private Kleinanzeigen. Einfach ausfüllen und ab geht die Post.

an CITY Pforzheimer Stadtmagazin < Kleinanzeigen < Postfach 10 19 69

75 119 Pforzheim. Für die ganz Eiligen. Telefax 07231/314394

ANZEIGENTEXT: CHIFFRE 1

DAUER: einmalig 1 bis auf Widerruf 1

NAME:

STRASSE:

WOHNORT:

!

schneid mich aus!

MIT FOTO 1

Fotogebühr pro Ausgabe EUR 10,– : bar/VR-Scheck liegt bei

großzügigge Frau für die Leichtigkeit aber auch den

Ernst des Lebens, Chiffre 03/02/09.

● Bin etwas einsam, suche offene, schlanke Sie für

gel. Treffen. Alles kann, nichts muss! Eventuell feste

Beziehung möglich, M 57, kein Bierbauch.

Erst-SMS 0172/4807196.

● Suche Leute zw. 50 und 60 zum Bergwandern,

Tanzen, Schwimmen, Sauna. Raum Pforzheim bis

Ludwigsburg, Chiffre 01/09/08.

● Sie, Ü 50 mit Format u. Form. Intelligent, tiefsinnig,

gepflegt und ansehnlich, mit Humor und Herz sucht

den passenden Mann. Für eine liebevolle und harmonische

Dauerbeziehung. Telefon 0176/52277099.

● Suche Kontakte zu netten Leuten mit Tieren od.

Kindern, da ich beides sehr mag. Übernehme auch

Betreuung. Lisa (22) aus Pforzheim.

Tel. 0176/25651759.

● Suche junge, nette Leute zwischen 40 und

50 Jahren zum Wandern und Radfahren, bin

40 Jahre und weiblich. Bitte meldet Euch unter

Telefon 0176/52039632.

● Ich, m (40), suche Freundin für Freizeit, Spaß, gemeinsame

Unternehmungen. Telefon 0151/5229598.

● Stefan 35, 190, 82 sucht Beschäftigung bei gut situiertem

Herrn als Gesellschafter, für Haushalt, privat

usw. Bin diskret, sowie gepflegt und gesund. Bevorzugt

sind Geschäftsmänner in Pforzheim.

Chiffre 01/02/08.

● Diskreter u. verlässl. bi-orientierter Mann Mitte 50,

ein paar km südl. von Pforzheim, sucht jüngeren

Gleichgesinnten bis ca. 38 Jahre, auch verheiratet,

für gel. Treffen (auch tagsüber). Chiffre 02/01/08.

● Ich (w/26) Pforzheim, suche lustige Freundin zum

Shoppen, Ausgehen + Tanzen, Quatschen u. alles

was zu zweit mehr Spaß macht. Freue mich auf

Mails. Kein Sex! E-Mail: de Schneehaas@gmx.de

● Hi Leute! Bin 20 Jahre und suche nette Leute für

gemeinsame Unternehmungen (Disco, Kino...)

Telefon 0176/20985049.

● Er 40/181/84, gepfl., sportl., schlank, sucht nette

Sie (20-50) für Freundschaft, Freizeit, Spaß uvm.

Melde Dich bitte unter Tel. 0176/25339686.

● Riesenherz sucht Herzilein. Herzboy 38, Single,

schlank, gutauss. zärtlich, verschmust, ehrlich mit viel

Herz, Humor, Wärme, Liebe und Nähe sucht Sie für

erot. stressfreie Beziehung im Alter von 24 - 48 J.,

bei Sympathie feste Beziehung. Beld’ Dich doch unter

Tel. 0171/1875095.

● Kino, Kicken, Tischtennis, Theater und Billard?

Geschlecht egal - Alter schau’n wa mal. oy-bumbler@web.de.

● Ich (w,20) suche Freundin(nen) im Raum PF für

Kino, Kneipe, Bummeln usw. Kein Sex! Bitte melden

unter E-Mail tharina@gmx.de.

● Hi Mädel, ich, m 37/190/83, suche Dich, schlank,

von 36 - ? z. leben, lieben, lachen & allem was zu

zweit Spaß macht. Trau Dich & meld’ Dich einfach

unter Tel. 0170/2178467.

● Sie, 27 J., sucht Mann für gel. Sextreffs nur auf

Sympathiebasis!! KV 0178/5503456, keine SMS.

● Er, 28, 177, schlank, gutaussehend, sucht nette

Sie (20-45) für gel. erotische Treffen, Disketion

selbstverständlich. Trau Dich und mail an:

sexmitmarco@lycos.de.

● Stop, Hallo! Zärtl. Er, 41 J., schlank und treu, sucht

schl., treue, ruhige, zärtl., verständnisv. Exotin v. 30 -

46 J. für harml. Dauerbez. SMS + MMS an

0176/24610744.

● Ich, Harry aus PF suche nette Begleitung zum Joggen,

Schwimmen und Radfahren. Lust? Interesse?

Dann melde Dich unter Stranger1960@gmx.net oder

unter 0174/8043161 per SMS oder Anruf.

● Begleitung! Sie suchen nach einem männlichen

Begleiter für beruflich oder private Anlässe? Martin

38/183, attraktiv, maskulin + sportlich.

E-Mail: martinbegleitsrevice@yahoo.de.

● Er sucht Sie ab 50 für verschmuste, stressfreie,

erot. Beziehung. Diskretion garantiert. Raum Pforzheim,

Heimsheim, Mühlacker. Nur Mut - alles kann,

nichts muss. SMS an 0179/8036783.

● Stop! Möchtest Du nicht mehr alleine sein, dann

melde Dich bei mir! Ich 29 (m), 178 und schlank,

würde mich gerne mit Dir treffen für Kino, Bistro,

Café etc. Tel 0160/98440193.

Freizeit-Clubs/Stammtisch

● Fahnenschwinger und Landsknechte gesucht zum

Aufbau einer Fahnenschwinger-Gruppe sowie zur Verstärkung

unseres Goldstadt-Fanfarenzuges. Bedeutende

Auftritte über Deutschlands Grenzen hinweg,

musikalische Begleitung von manch edlem Burgherrn

zu seiner Auserkorenen sowie deftiges Lagerleben bei

Mittelalter-Märkten sind nur einige Highlights, bei

denen wir vertreten sind. Wer dabei sein will, Instrumente

und Uniformen werden gestellt. Infos unter

www.goldstadtfanfaren.de oder Tel. 07231/766 366,

Probe jeden Dienstag ab 19 Uhr, Otterstein-Schule,

Dillweißenstein. Wir freuen uns auf Euch.

● Suche mehrere Personen (m/w) zwischen 25 - 40)

zur Gründung eines Finanz-Clubs (Privat). Banken u.

Immobilien bevorzugt. Pf/Innenstadt. Anmeldung

Tel. 0152/23278342.

● “Die Biber Pforzheim“. Freizeitzeitstammtisch für

Singles, Alleinerziehende und Paare im Raum Pforzheim

ab 35 Jahren. Kein Verein, keine Mitgliedschaft,

keine Gebühren. Infos unter www.biber.o-s-r.de oder

e-mail an: Biber-Freizeit-Stammtisch@gmx.de

● Esoterik Stammtisch trifft sich mit Gleichgesinnten

jeden 1. Mittwoch im Monat um 20 Uhr in einem

Lokal in Niefern-Öschelbronn. Du willst mitmachen?

Infos Abends unter Tel. 07233/5072.

● Gemischter Kegelclub sucht Nachwuchs, auch Anfänger.

Mittwochs ab 17 Uhr in der Gaststätte Schützenhaus,

Ispringen. Kommt einfach vorbei oder

Anfragen Tel. 07231/8368.

● Volleyballgruppe sucht noch Freizeitspieler. Alter:

30 - 45 J., Wo: PF-Dietlingen Sporthalle, Wann: Freitags

18:30 - 20:30 Uhr, Kontakt: Tel. 0174/5406387.

● Selbsthilfegruppe für seelische Gesundheit/Angst,

Kontakt unter 07231/8368. Treffen: Ev. Gemeindehaus

der Christuspfarrei, Martin-Luther-Str.,

PF-Brötzingen.

● Bunt gemischter Single-Stammtisch (35 -

55 Jahre), 14-tägig donnerstags 19 Uhr in einem

Schömberger Lokal. Wer Lust auf gute Stimmung hat

und unkomplizierte Singles kennenlernen will, sollte

sich unverbindlichen unter Tel. 0176/28877309

melden oder mailen an: antimaros@gmx.de.

● Vegetarier-Stammtisch trifft sich an jedem 1. Freitag

im Monat um 19 Uhr im Restaurant „Sehnsuchtsküche“

Mühlacker, Tel. 07041/861923. Alle an der

vergan/vegetarischen Lebensweise Interessierte sind

herzlich willkommen.

● Lachen, feiern, Party machen, abtanzen, Discos,

Bistros und noch vieles mehr. Wenn Ihr zwischen

28 - 40 Jahre seid und gut drauf, dann meldet Euch!

Telefon 07231/79982 (AB).

● Brettener Freizeit-Stammtische sucht noch weitere

Singles +/- 40, die Interesse haben mit Gleichgesinnten

etwas zu unternehmen. Wir treffen uns jeden

Mittwoch in Bretten. Kontaktaufnahme:

Telefon 0173/8070170.

● Lust auf nette Leute? Pforzheimer Freizeitstammtisch

(30-45 Jahre), ca. 35 Mitlglieder, bietet noch

Anschluss an Stammtischrunden und Freizeitaktivitäten

(Barbeque, Kanutouren, Radtouren, Freibadbesuche,

Disobesuche, Brunch, Silverparty u.a.m.). Wir

treffen uns jeden Dienstag ab 20.00 Uhr in einem

Pforzheimer Lokal zur gemütlichen Runde. Mitgliedsbeiträge

werden nicht erhoben. Info: Table-for-more

07231/1880986 oder 0176/64206601.

● Du suchst Singles zwischen 30 - 55? Du möchtest

zwanglos andere 30+ Singles kennenlernen und

etwas mit anderen 30+ Singles unternehmen?

z.B. Wanderungen, Kegeln, Besuch von Straßenfesten?

Dann melde Dich zu unserem 30+ Single-

und Freizeitreff. Info Tel. 07043/959233,

E-Mail: single-treff@gmx.de

Auch noch schnell einen Gruß

oder Dank loswerden?

Grüße einfach per SMS schicken:

City, Tel.: 9907231314394.

Bitte denken Sie daran: wenn Sie Ihre Anzeige

„bis auf Widerruf“ geschaltet haben, teilen Sie

uns Änderungen z.B. Ihrer Telefonnummer

mit, bzw. wann wir die Anzeige löschen

sollen. Bitte beantworten Sie eingehende

Chiffre-Zuschriften. Danke.

Annahmeschluß

für Kleinanzeigen April 2010:

15. März 2010


GOLDSCHMIEDESCHULSTRASSE 6 • PFORZHEIM

W-LAN


PR

Stets frisch

genießen !

Schöne

Ostern!

75203 Königsbach

Durlacher Straße 9

Tel. 07232/6568

Ristorante - Pizzeria

Unser Ma¨rz-Event:

20. Ma¨rz 2010

Weindegustation

mit Sommelier

- mit Reservierung -

Inh. Enzo D�Eugenio

Zehnthofstrasse 10

75175 Pforzheim

www.il-teatro.de

Fon 0 72 31 / 1 39 26 98

Fax 0 72 31 / 1 39 63 13

Königsbacher Landgasthof

• Essen mit mehr Geschmack •

Fröhliche Ostern!

Inh. Bernd Wernert

Marktstraße 11

75203 Königsbach

Telefon 0 72 32 - 31 54 44

Telefax 0 72 32 - 31 54 45

Täglich 12-14 Uhr und 18-24 Uhr

Mittwoch Ruhetag

Donnerstag ab 18 Uhr

NUDELN, PIZZA

UND NOCH VIELES MEHR ...

Schönes Ambiente

für Jung und Junggebliebene!

Buona pasqua!

DER FLOTTE ITALIENER

MIT DEN FLOTTEN PREISEN

Stuttgarter Straße 55

Ecke Karlsruher Straße (Wilferdinger Höhe)

75179 Pforzheim

Telefon ( 07231 ) 10 16 29

Marco Herold kann im März auf ein erfolgreiches erstes Jahr

als neuer Pächter im Speiserestaurant Aquarium zurückblikken.

Mit badisch-schwäbischer Küche werden hier die Gäste

verwöhnt. Auch die bereits stattgefundenen Gastro-Events

und Musikveranstaltungen fanden regen Anklang bei den

Gästen. Im Restaurant selbst ist die regionale frische Küche

ein besonderes Anliegen und so wird es je nach Jahreszeit

öfters mal was Neues auf der Karte geben. Mit Beginn der

Freiluftsaison können die Gäste auf der Terrasse wieder gemütlich

verweilen. Neben dem Hauptgastraum verfügt das

Lokal auch noch über eine separate Raucherlounge und alle

Räumlichkeiten eignen sich gut für Feste und Feierlichkeiten

jeder Art.

Restaurant Aquarium, Klostermühlgasse 5, Pforzheim,

Telefon 07231/8071-81. n

Genussreiche Region

CITY Gastrotipps

Die Region in und um Pforzheim hat viele Qualitäten. Eingebettet

in eine herrliche Landschaft gibt es viel Kultur und eine rege

Gastronomie. Hier finden Sie gute Restaurants, Gaststätten und

urige Kneipen, die den Genießern Abwechslung versprechen.

Ob Sie mit Freunden einen netten Abend verbringen möchten

oder ein Familienfest wie Konfirmation oder Hochzeit feiern,

suchen Sie sich das passende Ambiente, lassen Sie sich beraten

und genießen Sie die regionale Küche und ihre Gastlichkeit.

Bistro Clerenc

Seit einem Jahr wird das traditionsreiche Bisto Clerenc in

Brötzingen von Rebecka Simon geführt. Bei ihr können die

Gäste über Sky die komplette Palette sportlicher Veranstaltungen

auf Großbildschirm verfolgen. Ob Bundesliga, Formel 1

oder Champions League, alle Live-Übertragungen finden in

netter Atmosphäre statt. Für den kleinen Hunger zwischendurch

gibt es eine Auswahl an Baguettes und Pizzen und natürlich

eine reichhaltige Getränkekarte, hervorzuheben

Köllsch vom Fass und das gute Ketterer-Bier. Das Jubiläum

wird mit Live-Musik gefeiert. Hierzu spielen am 6. März 2010

Ben Rockwell & Friends.

Bistro Clerenc, Bürgerstraße 1, PF-Brötzingen, Telefon

07231/4407557. n

Speiserestaurant Aquarium

Giusi und Andreas wünschen

ein schönes Osterfest!

Weiherstraße 15 • Pforzheim • Tel. 07231/29 82 451

1 Jahr Clerenc

Inh. Rebecka Simon

Bürgerstraße 1

75172 Pforzheim-Brötzingen

Tel. 07231 / 44 07 557

6. März ab 22 Uhr

Live-Music

Ben Rockwell

& Friends

Öffnungszeiten:

Mo - Do 15.30 - 23.00 Uhr

Fr 15.30 - 01.00 Uhr

Sa 13.00 - 01.00 Uhr

27


CITY News

Immer was los!

DISCOTHEK

28

Pforzheims

Gute-Laune

Discothek!

Freitag

und Samstag

22-5 Uhr

CLUB

Pforzheim•Bahnhofstrasse 12

Jägerpassage

Telefon 0 72 31 / 31 21 29

Elfen-Land

Seit Dezember 2009 gibt es in Brötzingen das Baby +

Kinder Second Hand-Geschäft „Elfen-Land“ von Ulrike

Fleischmann. Bisher gab es in diesem Segment wenig

Möglichkeiten, preiswert einzukaufen. Hier finden Sie

nun gut erhaltene, modische Baby- und Kinderkleidung

in den Größen 50 bis 152. Der großzügige helle

Verkaufsraum in Brötzingen in der Nähe des Markplatzes

ist übersichtlich und mit viel Liebe zum Detail

gestaltet worden. Während

die Mütter stöbern, können

die Kleinen in der Kinderecke

verweilen. Ulrike Fleischmann

nimmt gute, gepflegte und

gewaschene Kleidung in

Kommission und bietet sie zu

günstigen Secondhand-Preisen

an. Weiter finden Sie hier

Spiele und Spielzeug (teilweise

neu), Bücher, Kinderwagen,

Laufgitter,

Kinderfahrzeuge, Umstandsmode,

eben alles rund ums

Kind. Zu erreichen ist der Laden mit dem Stadtbus

Haltestelle Marktplatz Brötzingen. Parkplätze gibt es

zudem direkt um die Ecke.

Elfen-Land, Mühlstraße 4,

PF-Brötzingen,

Telefon 4436504. n

Leuchtmittel Gloss

Bei Jürgen Gloss dreht sich alles ums Licht. Er ist gelernter

Elektriker und mit seinem Leuchtmittelvertrieb

rückt alles ins rechte Licht: von der Beratung über den

Verkauf bis hin zur Montage bekommen Sie bei ihm

alles aus einer Hand. Bei der Lichtplanung berät er Sie

zu Hause oder in Ihrem Unternehmen über effektives

Ausleuchten im Innen- und Außenbereich. Für optimale

Lichtverhältniss hält er die neuen Enegiesparlampen

in Glühlampenform bereit und bietet

energiebewusste Lösungen für optimale Lichtverhältnisse.

Halogenlampen sind sparsamer als normale

Glühbirnen, denn sie sind dimmbar, dann gibts

Energiesparlampen und in den sparsamen LED-

Lampen sieht Jürgen Gloss die Zukunft. Auch

Leuchtstoffröhren, ob als Tageslicht- oder farbige

Röhre zu Dekozwecken sind im Angebot.

Hier bekommen Sie fast alles. Fragen sie einfach!

Und die alten Röhren werden fachgerecht

entsorgt. Da Jürgen Gloss bei vielen

namhaften Herstellern direkt ab Werk einkauft,

kann er seinen Kunden die Leuchtmittel

zu günstigen Preisen anbieten.

Ausstellung und Verkauf ist immer

freitags von 10 bis 12 und 13 bis 18

Uhr in der Redtenbacher Str. 24 in Pforzheim,

Telefon 07231/356417. n

PR


Frisurenmode Frühjahr/Sommer

Forever

chic!

Saisonwechsel. Die Temperaturen steigen und mit ihnen die Lust

auf Veränderung. Höchste Zeit für neue Hairstyles! Welche neuen

Looks im Frühling und Sommer modische Akzente setzen, präsentierte

der Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks

(ZV) auf der Deutschlandpremiere in Nürnberg. Mit Kreationen,

die mehr sind als nur ein Fashiontrend, begeisterten sie Medien

und Fachpublikum.

Sicher, man muss nicht aussehen wie ein Filmstar. Aber Spaß

macht’s schon. Ein tolles Outfit steigert Lebenslust und Selbstwertgefühl.

Gerade im Sommer. Doch was ist angesagt? Antworten

darauf gaben die ZV-Modeprofis. In einer mitreißenden

Trendshow stellte das Modeteam seine neue Kollektion vor. „Die

neuen Hairstyles zeigen sich mal leicht und natürlich, aber auch

expressiv und ungebändigt“, erklärte ZV-Art Director Franz-Josef

Küveler. „Auffallend sind die Wechselspiele aus kurz und lang,

aus glatt und wellig. Daraus entstehen interessante Asymmetrien

und Kontraste. Und es kommt wieder mehr Bewegung ins Haar.“

Das ZV-Modeteam brachte den modischen Lifestyle in seiner

Vielfalt und in zeitlosem Chic auf die Bühne. Besondere Akzente

setzten die Modemacher dabei durch typgerechte Farbeffekte

und Hair Extensions.

CITY Spezial

Fotos: Manfred Gillert, Nürnberg

29


CITY Spezial

Meta Schmidt Grözinger

Staatl. gepr. Heilmasseurin/Heilbademeisterin

30

Frühlingsangebot:

Körperkerzenbehandlung statt 40,–

für 30,– G

zum Kennenlernen

Auf sanftem Weg zu

Gesundheit Regeneration

Wohlbefinden Energiebalance

Grimmigweg 41 75179 Pforzheim

Tel. 0 72 31/45 12 84

info@msg-wellness.de

über

50 Jahre Gerhard

Auch wenn man

ganz woanders wohnt,

der Weg zu Knapp

sich immer lohnt!

Perücken kauft man beim Fachmann

[alle Kassen]

Montag-Freitag und nach Vereinbarung

Zehnthofstraße 8

75175 Pforzheim

Telefon/Fax (072 31) 35 96 80

und (07231) 62 609

Karolingerstraße 30 | 75177 Pforzheim

Telefon 07231 / 358890 | www.ARTISTA.de

Di - Fr 9.00 - 20.00 Uhr | Sa 8.00 - 16.00 Uhr

Frisurenmode Frühjahr/Sommer

Mehr als nur

ein Fashion-Trend...

Die neuen Hairstyles sind nicht nur einfach chic,

sondern von zeitloser Modernität.

Wahre Werte sind jetzt wieder gefragt. Das gilt auch für die Mode.

Die neue Frisurenkollektion für das Frühjahr und den Sommer 2010

ist dafür ein Paradebeispiel. Garanten gegen die Kurzlebigkeit unserer

Zeit sind Klassiker und Kultfrisuren wie der Bob, der Pilzkopf, die

Lockenmähne oder auch der Retro-Charme der 40er-Jahre-Filmdiven.

Im neuen Design sind sie topmodisch und vor allem unübersehbar.

Dank innovativer Schnitt-, Färbe- und Stylingtechniken werden

sie brandaktuell in Szene gesetzt. Es kommt wieder mehr Bewegung

ins Haar. Locken, Wellen und eine ausgeprägte Struktur sind angesagt.

Die neue Kollektion des Zentralverbandes des Deutschen Friseurhandwerks

(ZV) bringt den modischen Lifestyle in seiner Vielfalt

und in zeitlosem Chic auf den Punkt. Von smarten und sehr urbanen

Optiken bis hin zu extravaganten und rebellischen Stylings - hier finden

Frauen und Männer exquisite Hairstyles für ihr Sommer-Outfit.

Die neuen Frisurenlooks verkörpern perfekten Chic aus Profi-Hand

und zeigen eindruckvoll, was modisch gesehen die warme Jahreszeit

so unwiderstehlich macht.

Er ist zurück: der legendäre Pilzkopf. Die moderne Variante der Frisur,

die in den frühen 60’er Jahren Trendlook der Beatniks war, besticht

durch einen leichten Undercut. Der sorgt dafür, dass die

Gesamttextur schmal bleibt. Die sanfte Stufung und die kurzen Seiten

geben frischen Appeal und qualifizieren den Pilzkopf als idealen

Sommer-Look. Supermodels wie Irina Lazareanu tragen ihn bereits -

ein klares Trend-Indiz für 2010! Mit Stylingprodukten aufgewuschelt

und locker nach hinten frisiert offenbart der Pilzkopf sein ganzes

Verwandlungspotenzial.


Beauty-Trends

So unterschiedlich die Trend-Make-ups für den Sommer auch sind: Ihr Ziel bleibt das gleiche. Sie

sollen Teint, Augen und Lippen ins optimale Licht rücken und dem Gesicht den ultimativen Glow

verleihen. Der Fokus liegt diesen Sommer auf den Augenbrauen. Dabei ist eine natürliche Form

und ein gepflegtes Styling das A und O!

Geheimnisvoll und nixengleich präsentiert sich der Aqua-Look.

Bevorzugt wird eine insgesamt kühle Farbpalette: So erstrahlen

Augen in leuchtenden Türkis- und Grüntönen, die die Farben

des Meeres aufgreifen. Unverzichtbar ist eine Base, die

den Teint feinporiger und ebener erscheinen lässt. Unter

dem transparenten Roségloss wird ein Lipbooster appliziert,

der die Lippen voller macht und gleichzeitig pflegt.

Fresh-Look

Der Fresh-Look legt warme, sinnliche Farben zugrunde, die den

Teint unvergleichlich strahlen lassen. Dafür werden hellgelber und

orange-apricotfarbener Eyeshadow appliziert, die sorgfältig verblendet

werden. Ein Blush auf Mineralpuderbasis sorgt für ein

glänzendes Finish auf den Wangen. Perfekt abgerundet wird der

Look durch Lippen in sattem Gold-Orange.

Aqua-Look

In der Herrenmode geben sich die neuen Short Cuts lässig-rebellisch und

folgen keinen gängigen Regeln. Stattdessen erzeugen unterschiedliche

Längen Unruhe und gewollte Brüche. Zwar dominieren sauber geschnittene

Konturen, doch kurze Seiten, längere Strukturen am Vorderkopf sowie

diverse Längen am Oberkopf erzeugen ein beeindruckendes Spiel mit

Kontrasten. Und auch der Pony ist von einzelnen, längeren Strähnen durchzogen.

Die Stärke des Cuts liegt in seinen unzähligen Stylingvarianten:

Gekonnt zerzaust und nach oben frisiert kulminiert er im soften Punk-Style,

streng zurück gegelt und mit bravem Scheitel versehen, ergibt sich die perfekte

Gentleman-Optik. Und die Farbe? Setzt die Unruhe mit wie zufällig

platzierten Reflexen in den Längen konsequent fort.

Fotos: Michael Peterson, Berlin © ZV

FRISEURE

CITY Spezial

Öffnungszeiten:

Mo. + Mi. 9.00 bis 18.00 Uhr

Do. + Fr. 9.00 bis 19.00 Uhr

Sa. 8.00 bis 13.00 Uhr

Dienstag geschlossen

Gabi Kvasnic Friseure

Brötzingen Westliche 368

75172 Pforzheim

Tel. 07231- 44 09 35

Neue Haare!

Perücken & Toupets

für Sie und Ihn

Beratung, Behandlung, Maßanfertigung vom

Spezialisten. Alle Kassen + privat

Friseur-Meisterbetrieb, Nach Absprache

gerne auch Hausbesuche!

Kostenlose

Beratungswochen

Ihr Zweithaarstudio

Hauptstraße 34 • 75223 Niefern-Ö.

Telefon (0 72 33) 13 32, Fax 8 11 85

Mitglied im BVZ

FREESTYLE FOR HAIR

Westliche 191

75172 Pforzheim

Telefon 0 72 31/94 69 63

Spezialisiert auf

Braut- und Galafrisuren

Öffnungszeiten:

Montag geschlossen

Dienstag - Freitag

9.00 bis 20.00 Uhr

Samstag

8.00 bis 15.00 Uhr

Echthaarverlängerung

31


City Pforzheim

Jörg-Ratgeb-Str. 15

07231/290403

West Brötzingen

Westliche 332

07231/414741

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine