schnittmuster

sampatue

schnittmuster

Handpuppen

Nähanleitung

für untenstehendes

Schnittmuster

kostenlos unter

www.puppenschreinerei.de

erhältlich!

Alle Teile bis auf die Hände brauchen noch eine Nahtzugabe !

Kopf:

• Im Gesicht den Abnäher zunähen und dann den Mund öffnen

• Mundteile (Lippen) am Gesicht annähen. Je ein Zungenteil an jedem Mundteil annähen,

dann die Zunge schließen. Anschließend den Mund (Rachen) bis zur Zunge

schließen. (Man soll in die Zunge reinfassen können zum Zungerausstrecken)

• Mit rotem Faden per Hand Moosgummi an die Mundteile nähen und auch einen

Streifen Stoff an die Unterlippe, damit der Daumen Halt hat.

• Nase von C über A nach C Schließen, dann von C über B nach C. Eine kleine Öffnung

zum Stopfen lassen. Nach dem Stopfen schließen. Nase im Gesicht annähen.

• Augenhöhle aus fester Pappe ausschneiden, mit einem Tacker den Abnäher schließen

(A auf A und B auf B), Schaumstoff in gleicher Größe ausschneiden, in der Mitte

ein Loch, Schaumstoff in die Augenhöhle legen und dann das Auge befestigen

Auge

Gesichtsstoff

Schaumstoff

Pappe

Augenverschluss

• Einfasstunnel an den Lippen befestigen, dann den Tunnel an den Seiten schließen

• Damit die oberen Finger nicht bis zu den Lippen vorrutschen eine Trennwand von

der Oberlippe bis zur Stirn einnähen


• Abnäher an den Haaren schließen bis A

• Haare am Gesicht annähen, dann den Einfasstunnel an den Haaren annähen

Schuhe:

• Je zwei gegengleiche Teile an der Fersennaht aneinander nähen

• Schuhumrandung annähen von E bis F

• Schuhkappe von C nach A annähen (zweimal die Strecken von C nach A)

• Schuh von G über C nach D schließen

Beine:

• Je die beiden gegengleichen Teile aneinandernähen von A nach B bzw. von C nach D

• dann die mittlere Naht über B/D schließen und schließlich die Außennähte

Strümpfe:

18 cm

A

A

2x

10 cm

B

B

• Naht von A nach B schließen und dann falten, so daß es nur noch 5 cm hoch ist

• Schließlich Strümpfe und Schuhe gleichzeitig in die Beine einnähen. Schuhe und die

Beine schon halbvoll stopfen bevor die Beine an den Körper genäht werden

Arme:

• Handteile aufeinandernähen

• Gummitunnel zunähen

• Armteile an die Hände nähen

• Beim Armseiten aufeinandernähen den 12cm langen Gummi mit festnähen

Kopf stopfen:

• Zuerst vor der Trennwand (nicht zuviel, damit man auch noch gut den Mund bewegen

kann), dann oberhalb des Einfasstunnels, dann den Hinterkopf

Körper:

• Bauch von A nach B am Hals festnähen

• Rücken von A nach B am Hinterkopf festnähen

• von A bzw. von B die Schulter schließen (Bauch auf Rücken)

• Beim Schließen der Oberkörperseiten die Arme mit einnähen


Fertigstellen:

• Die Beine an Bauch und Rücken nähen

Am Po eine Stopföffnung lassen

• Komplett fertig stopfen und die Ponaht von außen schließen

• An den Schuhen Schlaufen für die Schnürsenkel anbringen

• Passende Kleidung suchen und anziehen...


C

C

A

Nasenrücken

B

Nasenbasis

(ca)

B

C

A

B

Augenhöhle

A

B

C

Bein hinten 2x

D

C

Nasenlöcher

A

Rachen

Öffnung für Zunge

Mund (rot) 2x

Mundverstärkung mit

Moosgummi 2x

ca hier die Trennwand festnähen

Lippen


Armseite

Hand

Arm hinten 2x

Gummitunnel

für 12cm Gummi

Armseite

Armseite

Hand

Arm vorne 2x

Körper

Armseite


A

Beine

Bauch

Hals

B


A

C

E

Bein vorne 2x

B

G

Schuhseite 4x

dunkler Jeansstoff

Fersennaht

A

Schuhsohle 2x

schwarzes o. braunes Leder

B


E

A

Einfasstunnel

Schuhumrandung 2x heller Jeansstoff

F

B


Gesicht

chremefarbener Niki Stoff


evtl. für den Pony andere Strichrichtung

bis ca. A zunhähen

bis ca. A zunhähen

Haare

A

ca. ab hier Einfasstunnel


Haare

ca. ab hier Einfasstunnel

A

evtl. für den Pony andere Strichrichtung

bis ca. A zunhähen

bis ca. A zunhähen


B

Schuhkappe 2x

C

D

heller Jeansstoff

Daumen

C

A

Hand 4x

bereits mit Nahtzugabe!

Zunge 2x

orange

Ähnliche Magazine