Als PDF runterladen - Robert Betz

robert.betz.de

Als PDF runterladen - Robert Betz

Die Freude am Leben

entdecken und vertiefen …

seminar

&urlaub 2012

auf Lesbos, der Insel der Liebe


Von vielen mit Freude erwartet, halten Sie den Katalog für Urlaubsseminare

auf der Insel Lesbos in Ihren Händen. Was die Teilnehmer hier in einer Woche

erleben, lässt sich mit Worten auf Papier kaum wiedergeben.

Viele Tausend Menschen haben sich hier in den letzten Jahren nicht nur körperlich

erholt, sondern konnten ihrem Leben eine neue Richtung geben. Eine Woche

umfasst zu gleichen Teilen einen tief erholsamen Urlaub, wie auch Klärungsprozesse

für Geist und Seele. Solch eine Woche bringt dem Teilnehmer ein

Vielfaches von dem, was er in einem normalen Urlaub erhält.

Die Insel Lesbos ist eine ganz außergewöhnliche Kraftinsel mit einer besonders

hohen Schwingung. Sie war vor Urzeiten eine Hochburg der Liebe, wo Menschen

mit einem hohen Bewusstseinsniveau zusammen lebten. Diese Liebe spürt der

Besucher, der sich Zeit nimmt für Stille und Besinnung.

Unsere Seminarleiter und ihre Assistenten begleiten die Teilnehmer der Seminare

mit großer Aufmerksamkeit und Liebe durch diese Woche. Die Menschen fühlen sich

dadurch reich beschenkt, wenn sie die Insel verlassen. Viele berichten, dass diese

Woche nachhaltig im Alltag wirkt und ein hohes Maß an Freude, Frieden,

Gesundheit und Leichtigkeit in ihr Leben gebracht hat.

Bitte lesen Sie die Angebote der verschiedenen Seminare in Ruhe durch und spüren

Sie, zu welchem Ihr Herz Sie hinzieht. Mehr Bilder von der Insel und den Seminargruppen

finden Sie auf meiner Website www.robert-betz.de in der Fotogalerie.

Ihr

ROBERT THEODOR BETZ

Herzlich Liebe Freunde, willkommen auf Lesbos

sehr / geehrte Mitilini Damen und Herren!

Lesbos-Fotos: © Bruno Maria Brys · Weitere Fotos: fotolia und shutterstock.com

Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten. Stand 11/2011

3


4

Inhalt

BEATRIX REHRMANN

13 Heilen können wir uns nur selbst!

Ein Seminar für Frauen, deren Körper oder Seele

an einer Erkrankung leidet

14 Leben – Lieben – Lachen

Wie du die Freude wieder in dein Leben holst und

die Träume deines Herzens verwirklichst

15 Mich selbst und das Leben lieben lernen

UWE WERNER-MARTIN

17 Mich selbst und das Leben lieben lernen

18 Mit größter Freude Mann-Sein!

Finde den wahren Mann in dir wieder

19 Spiel dich frei – komm’ in deine Lebensfreude

Eine fröhliche Einführung in ein spielend-leichtes Leben

RITA MARTIN

22 Mich selbst und das Leben lieben lernen

23 Mit Liebe und Lust die Weiblichkeit leben

Öffne dein Herz für dein Frau-Sein

MONIKA GSCHWIND

26 Mich selbst und das Leben lieben lernen

27 Mich und meinen Körper lieben lernen

Wie du dein Leben und deinen Körper annehmen,

wertschätzen und verändern kannst

HANNAH IVERSEN

30 Komm jetzt in deine Kraft!

Eine Woche für Gesundheit, Lebensfreude und Lebendigkeit

31 Wir Frauen öffnen uns für unseren inneren Tempel

von Athene, Aphrodite und Gaia

Durch deine Sinne zu deinen femininen Grundqualitäten finden

32 Öffne dein Herz und lass es heilen!

Alte Wunden und Verletzungen heilen

und zum inneren Frieden finden

33 Meditieren und Wandern auf der Heilinsel

Zurück zur Natur und zu dir selbst finden


REGINA SCHMITZ

35 Lesbos – entdecke und genieße die Schönheit der Insel

Eine Woche des Schauens, Entdeckens,

Genießens und der Erholung

ANNI MARKS & REGINA SCHMITZ

37 Entschlacken mit Kräutern und Wildgemüse

der Insel – selbst zubereitet

Eine rundum gesunde Woche mit

viel Bewegung und Spaß

ANNI MARKS & HEINZ WÖHR

39 Das Herz über den Körper

zum Singen bringen

Einwöchige, intensive

Ayurveda-Massageausbildung

CHRISTA BREDL & CLAUDIA KRIST

42 Die Power der Herzensweisheit

Öffne dein Herz, dann öffnen sich alle Türen

43 Hellsehen – Hellhören – Hellfühlen

Einführung in die mediale, hellsichtige

Lebensberatung und Heilarbeit

BRUNO-MARIA BRYS

46 Knipst du noch oder fotografierst du schon?

Insel-Erkundung und Fotokurs für bewusstes Sehen

und erfolgreiches Fotografieren

47 QiGong

Gesund, kraftvoll und konzentriert

RENÉ TOMME

49 Transformiere dein Leben in die Freiheit

Seelisch-psychische Altlasten, Blockaden

und Verstrickungen auflösen

5


6

Inhalt

SABRINA FOX

51 Wege zur Seele

Wir haben keine Seele. Die Seele hat uns!

BETTINA POMAIKAI FRON

53 Hawaiianischer HULA-Tanz

Ein besonderer Weg, dich selbst

zu entdecken

CORA ZÖLLER

55 Die Kraft der Göttin ist in Dir!

Mit den machtvollen Archetypen der Göttin Kraft,

Leichtigkeit und Lebensfreude in unser Leben bringen

ANDREA SCHIRNACK

57 Die eigene Medialität schulen und vertiefen

Kommunikation & Inspiration mit

und durch die Geistige Welt

BRUDER SIEGFRIED

59 Werde der Mensch, der Du bist!

Meditationswoche

JEANNE RULAND

62 Mit Engeln durch’s Leben reisen

63 Huna, Heilung und Ho'oponopono

Die Weisheit der Hawaiianer begegnet

der Heilkraft von Lesbos


SUSANNE HÜHN & MIKE KÖHLER

65 Leichtigkeit und Lebensfreude

Der Zaubergarten des inneren Kindes

66 Der weibliche Weg

Eine schamanische Initiation – ein Frauenseminar

67 Der Atem des Drachen –

die Heilung der Sexuellen Schöpferkraft

Intensive schamanische Transformation für Männer

KLAUS HÜSER

69 Hören, was Mutter Erde dir zu sagen hat

Mit Steinen dein Herz für dich selbst

und für die Schöpfung öffnen

BERND THIEMANN

71 Komm’ in die neue Schule!

Lehrerseminar für mehr Leichtigkeit

und Freude im Schulalltag

GUSTAV HOSSENFELDER

73 Kläre deinen Geist, öffne dein Herz

und heile deinen Körper

Eine Heilwoche für Menschen, die bereit sind,

wieder zur Liebe zu finden

ROBERT BETZ & TEAM

79 Mit Freude und aus dem Herzen heraus

Menschen führen und begleiten

Einwöchiges Führungskräfte-Seminar auf Dreimaster für Männer

ALLGEMEINES

08 Lesbos – Die Kraftinsel (Karte)

10 Lesbos – Eine Insel, um sein Leben neu einzurichten

74 Rückmeldungen von Seminarteilnehmern

76 Organisatorisches und Gebühren

77 AGBs

78 Anmeldung

7


8

Lesbos – Die Kraftinsel

Oder auch Liota,

Taverne unter Platane

Kloster auf dem Berg

FKK Felsgrotte

Am Ende der Welt

Geo Park

Versteinerter Wald

2 km langer Strand

Strand: Geburtsstätte Sapphos

Naturstrand

Molivos, denkmalgeschützt

Hotel Alma, Petra

Männerkloster

v. Hlg. Ignatis

Olivenölmuseum

Ärztezentrum

8 km langer Sandund

Kiesstrand


Hotel Panselinos, Eftalou

Heiße Quelle

Salzfelder

Vogelschutzgebiete

Marien-

Wallfahrtsort

Traumbucht

Romantischer Fischerhafen

Rötlicher Strand mit Taverne!

Kloster v. Hlg. Michael

Schutzpatron der Insel

Weiße, flache Badebuchten

Ouzofabrik und Museum

Kloster Rafael

Hauptstadt

30.000 EW

Flughafen, Hafen,

Krankenhaus

Therme Gera

9


10

Lesbos

Eine Insel, um sein

Leben neu auszurichten

Lesbos ist die drittgrößte Insel und zugleich einer

der unbekanntesten und schönsten Griechenlands.

Mit ihren über 12 Millionen Olivenbäumen,

die ein besonders köstliches Öl abgeben,

ausgedehnten Kiefernwäldern, vielen kalten und einer

Reihe heißer Quellen, einer exotischen Vogelwelt,

einem „versteinerten Wald“ und vielen Kraftorten, ist

Lesbos die ideale Insel für unsere Urlaubsseminare.

Hier tanken Sie nicht nur auf, sondern spüren, wie die

ganz spezielle Inselenergie Sie unterstützt, zur Ihrer

eigenen Wahrheit zu finden, Ihr Leben in Ordnung zu

bringen und Ihr Herz zu öffnen für die Liebe und das

Lieben und die Freude am Leben.

Unter dem Begriff „Urlaub & Seminar“ bieten wir

jedes Jahr mehr Menschen die Gelegenheit, sich in

einer überschaubaren Gemeinschaft von Gleichgesinnten

eine Woche lang einzutauchen in die besonders

hoch schwingende, liebevolle Energie dieser Insel

und sich einem zentralen Thema des Lebens, der Liebe,

Die Hotelanlage

Panselinos

der Freude, der Heilung, der medialen Wahrnehmung,

dem Tanzen oder einem anderen Thema zu widmen.

Nebenbei erholt sich Ihr Körper auf’s Beste und die

Genüsse der griechischen Tavernen runden dieses besondere

Urlaubsvergnügen ab.

Unsere Seminarhotels:

in Petra und in Eftalou

Das Hotel ALMA in Petra ist seit neun Jahren unser

bewährter Partner mit seiner schönen Lage am Ortsrand

von Petra. Ab letztem Jahr kam das Hotel

„Panselinos“ (zu Deutsch: „Der Vollmond“) als zweiter

Veranstaltungsort in Eftalou, zwei Kilometer hinter

Molivos, hinzu. Es liegt in ruhiger Lage direkt am

Meer, hat einen familiären Charakter mit einer ästhetischen

Anlage, geräumigen Zimmern, einem großen

Pool und einem schönen Seminarpavillon und ist

nur zwanzig Fußminuten von der heißen Quelle

in Eftalou entfernt. Ein tägliches Bad dort

macht Ihre Woche zur Heil- und Kraftwoche.

Die Hotelanlage

Alma


Beste Betreuung durch

Seminarleiter und Assistenten

Die Teilnehmer der letzten Jahre gaben regelmäßig

Bestnoten für die Qualität, mit der sie während und

außerhalb der Seminarzeiten betreut wurden ab. Für

sehr viele gehörte der Aufenthalt auf der Insel zu den

segensreichsten Wochen ihres Lebens. Hierfür schaffen

die Seminarleiter und die von uns geschulten

Assistenten (in Transformations-Therapie ausgebildet),

mit ihren Seminaren die besten Voraussetzungen. Am

Nachmittag führen sie die Gruppen zu besonders

schönen Plätzen und am Abend zu den besten Tavernen

der Insel. Jeder Urlaub ist auch eine kulinarische

Reise durch die Spezialitäten von Lesbos. Eine Eseltour

mit Michalis, dem Eselflüsterer, eine schöne Schifffahrt

zum idyllischen Hafen von Skala Sikaminias,

Wanderungen durch’s magische Mühlental zum schönen

Bergdorf Petri oder zum Strand von Abelia zur

urigen Strandtaverne von Yorgos gehören zum festen

Bestandteil fast aller Seminare.

Einzelsitzungen und Massagen

Jeder Teilnehmer hat die Möglichkeit, diese Woche

noch mit wertvollen Stunden zu bereichern. Hierfür

stehen die therapeutisch ausgebildeten Assistenten

zur Verfügung, die jedes Seminar begleiten. In diesen

Einzelsitzungen kann man ein Thema in der Tiefe bearbeiten

und Altes lösen. Außerdem stehen den Teilnehmern

professionelle Masseurinnen zur Verfügung,

die sie mit ihren Händen in den siebten Himmel massieren

und die Klärungsprozesse unterstützen.

Mit diesem Angebot runden Sie Ihre Lesbos-Woche(n)

zu einer Kur für Körper, Leib und Seele ab.

Kosten: Einzelsitzung € 80,- / Massage € 60,-

Ein typischer Seminartag

hat meist folgende Struktur:

09.30 - 11.00 Uhr Seminar

11.00 - 12.00 Uhr Pause

12.00 - 13.30 Uhr Seminar

13.30 - 15.30 Uhr Pause für Erholung, Massagen,

Einzelsitzungen u.a.

ab 15.30 Uhr Gemeinsame Aktivitäten wie

Ausflüge, Wanderungen, Eselritt,

Schifffahrt u.a.

19.00 Uhr Gemeinsames Abendessen in

verschiedenen Tavernen

Der Sonntag bleibt frei zur eigenen Gestaltung.

Zusatzkosten

Folgende zusätzliche Kosten können Sie für

Ihren Aufenthalt kalkulieren:

Mittagessen ca. € 10,-

Abendessen ca. € 15,- bis 20,-

Ausflüge ca. € 15,- bis 20,-

Auf der Insel befinden sich Bankautomaten,

an denen Sie Geld abheben können.

■ UNSER BUCHTIPP

Thomas Schröder: Lesbos

Das Reise- und Wanderhandbuch

zur Insel der Lyrik

Paperback, € 15,90

Zu bestellen über:

www.robert-betz.de

Ihre Ansprechpartnerin vor Ort: Regina Schmitz

Ob Single oder Paare, alt oder jung, unternehmungslustig sollte man sein.

Mit Regina Schmitz hat man eine gute Vertraute, die es liebt die Insel zu

präsentieren: „Ich möchte dass ihr bei allen Tagesausflügen mit offenen Augen

seht und mit dem Herzen fühlt was hier mal war und heute noch da ist: Wir

erkunden die Insel mit Mietautos, Jeeps, Bus und Boot. Sei es der Versteinerte

Wald (Geopark) mit seinen starken Energien, oder die ruhige Inselmitte mit Ihren

verborgenen Kraftquellen… Es gibt Unmengen von Erkundungsmöglichkeiten,

dass man nach diesem Urlaub gewiss wieder kommen möchte.

11


12

SEMINARE MIT BEATRIX REHRMANN

KONTAKT

Telefon: 02464 - 90 52 01

E-Mail: beatrix-rehrmann@web.de

„Ich habe es mir zur

BEATRIX REHRMANN

geboren 1959 bei Aachen, ist seit frühester Kindheit

hellsichtig, sieht und spricht mit Engeln, Geistigen

Begleitern und Naturwesen, konnte sich mit diesen

Gaben jedoch viele Jahre lang nicht zeigen. Seit ihrer

Ausbildung zur Transformations-Therapeutin verwandelte

sich ihr Leben radikal. Eine Krebserkrankung

heilte sie selbständig in drei Monaten. Sie strahlt eine

unbändige, kindliche Lebensfreude aus, die gepaart ist

mit großer Liebe zu allen Menschen, zu Engel- und

Geistigen Welten. Diese Lebensfreude und die Liebe

zum Leben vermittelt sie in ihren Seminaren mit einer

Begeisterung und Klarheit, die man selten findet.

Die Teilnehmerinnen ihres ersten Frauenheilseminars

sowie die in den Seminaren von Robert Betz waren

zutiefst berührt von ihrer Präsenz.

Aufgabe gemacht,

vielen Menschen, ganz gleich

welchen Alters, ihre Leichtigkeit

für ein glückliches Leben

zurückzugeben.“


Heilen können wir uns nur selbst!

Ein Seminar für Frauen, deren Körper oder Seele

an einer Erkrankung leidet

Keine Krankheit ist ein Unglück oder eine

Katastrophe, außer wir entscheiden uns, so

darüber zu denken. Tun wir dies, ist auch schon

die Richtung der ‚Therapie’ festgelegt. Die ‚Katas tro -

phe’ muss bekämpft werden, so auch der Krebs oder

andere ernsthafte Krankheiten. Keine Krankheit fällt

vom Himmel oder entsteht zufällig. Jede Krankheit

entsteht im Geist, im Un-Bewusstsein des Betref -

fenden und zeigt sich erst viel später auf der äußeren

Schicht des Körpers. Dies anzunehmen fällt der

Mehrzahl der Erkrankten noch schwer. Schmerz wie

Krankheit sind ein Bote, der zu uns kommt und sagt:

„Bist du bereit, meine Botschaft zu hören und

umzukehren auf deinem Weg? Oder muss ich jetzt

15 Jahre bleiben?“

Jede Krankheit hat also einen Sinn, auch wenn dieser

nicht sofort verstanden wird. Etwas zu bekämpfen,

was sinnvollerweise entstanden ist, kann nie zu

wirklicher innerer Heilung führen. Unsere Seele will,

dass wir hinschauen, verstehen, lernen, umdenken

und ‚umfühlen’. Jede Erkrankung fordert uns auf zur

inneren Umkehr, um eine neue Richtung in unserem

Leben einzuschlagen und Irrtümer zu korrigieren. Es

sind vor allem die Unliebe zu sich selbst, chronische

Überforderung, die negative Einstellung zur Weiblich -

keit und zum Frau-Sein, das sich Aufopfern für

andere, das sich Sorgen machen sowie das Ignorieren

der eigenen Herzenswünsche, die Frauenkörper

erkranken lassen. Dies entspricht den weit verbrei -

teten Glaubenssätzen und Verhaltens mustern, die

Frauen bereits in jungen Jahren von ihren Müttern

übernehmen und dann oft ähnlich leiden, wie diese

gelitten haben.

Genauso wie jeder von uns für die Erschaffung eines

glücklichen Lebens in Freude, in Frieden und in der

Fülle verantwortlich ist, so obliegt

auch die Gesundheit unseres

Körpers wie unserer Psyche ganz

unserer eigenen Verantwortung.

In diesem Seminar lernen die

Teilnehmerinnen, die Verantwortung

für ihr Leben und ihren

Körper wieder in Besitz zu nehmen

und ihren Körper wieder zu Gesundheit, Kraft und

Ausstrahlung zu verhelfen.

Diese Woche ist eine Urlaubs- und Genesungswoche

für den Körper, den Geist und die Seele. Erholung

und Entspannung erhalten den angemessenen Raum

neben der Gruppenarbeit. Seien Sie sicher, dass es in

dieser Woche auch viel zu lachen gibt.

Seminarinhalte:

Erkennen was unser Körper uns sagen will

Krankheiten erforschen und

die Ursache heraus finden

Den Weg in die Gesundheit und Freude finden

Geführte Meditationen

Herrliche Ausflüge unter anderem

zum Heilstein von Lesbos

TERMIN

06.06. – 13.06.12 Hotel Alma

13


14

Leben – Lieben – Lachen

Wie du die Freude wieder in dein Leben holst und

die Träume deines Herzens verwirklichst

Viele Teilnehmer meiner Seminare in Deutschland

und Griechenland sind in den letzten Jahren in

den Genuss gekommen, Beatrix zu erleben mit

ihrer sprühenden Lebensfreude, ihrer kindlichen

Lebendigkeit und ihrer Liebe zu allen Menschen.

Manche haben in den ersten Stunden der Begegnung

gedacht und gesagt: „Das kann doch nicht echt sein!“

und mussten sich kurze Zeit später überzeugen:

Sie ist von Kopf bis Fuß auf Freude eingestellt. Eine

authentische Frau, die sofort das Herz des Anderen

berührt und spürt und weiß, was gerade mit ihm los

ist. Eine Frau, die man nie wieder vergisst.

Dabei ist sie selbst in ihrem Leben durch tiefste Täler

gegangen, lehnte die meisten Jahre ihre Weiblichkeit

ab, fühlte sich nicht wahrgenommen und wert ge -

schätzt. Die Ausbildung in Transformations-Therapie

brachte sie zur entscheidenden Wende und zum

Aufwachen. Sie heilte in wenigen Monaten ihren

Gebärmutterhalskrebs aus eigener Kraft, entschied

sich, ihr Frau-Sein und ihre Weiblichkeit anzunehmen

und zu ihren medialen Fähigkeiten zu stehen. Seit

frühester Kindheit ist sie hellsichtig, hat lebendigen

Kontakt zu Engeln, Naturwesen und Geistigen

Begleitern und nutzt diese Gabe mehr und mehr

zum Segen ihrer Klienten und Seminarteilnehmer.

In dieser Woche zeigt sie den Frauen und Männern

dieses Seminars, wie man das Leben annehmen,

verstehen, lieben und genießen und zu Leichtigkeit,

Freude, Frieden und Selbstbewusstsein gelangen kann.

Seitdem sie im Sommer 2009 den Wunsch äußerte,

ihre Lebensfreude in solch einem Seminar mit anderen

zu teilen, wollten sich bereits viele anmelden. Darum

ist zu vermuten, dass diese Seminare schnell aus -

gebucht sein werden.

In dieser Woche begleitet Beatrix ihre Teilnehmer auf

dem Seminarplatz ALMA HILL sowie an ausgewählten

Plätzen der Insel zu ihrem wahren inneren Kern. Sie

lässt sie erkennen, wie sie ihre Rollen und Masken

fallen lassen und sich so zeigen können, wie sie

wirklich sind. Die Schichten, die die kindliche

Lebensfreude bei jedem seit vielen Jahren verdecken,

hilft sie liebevoll zu entfernen und ermutigt jeden,

seine Einzigartigkeit und Liebenswürdigkeit zu

entdecken und zu leben. Bei diesem leichtfüßigen

Prozess lässt sie sich vom Wissen und vom Humor

der von ihr sehr geliebten Engel leiten.

TERMINE

13.06. – 20.06.12 Hotel Alma

29.08. – 05.09.12 Hotel Alma


Mich selbst und das Leben lieben lernen

Dieses Seminar hat sich in den letzten Jahren

zu einem Seminar-"Klassiker" entwickelt und

hat das Leben vieler Menschen nachhaltig

verändert - in Richtung Freude, Leichtigkeit und

Frieden.

In diesem Seminar sitzen die Teilnehmer im Kreis

auf einem wunderschönen, erhabenen Platz im Freien

und finden Abstand zu ihrem Leben und Alltag. Sie

kümmern sich um das Wesentliche, um ihr eigenes

Lebensglück, ihre Gesundheit und um den inneren und

äußeren Frieden mit sich und den Mitmenschen. In

diesem Seminar lernen Sie das Leben im Allgemeinen

und ihr Leben im Speziellen verstehen. Alle zentralen

Fragen und Themen des Lebens finden in dieser

Woche ihren Platz. Darum kann ich dieses Seminar

nur jedem empfehlen, der verstehen, aufräumen,

klären und sich auf die Liebe und das Lieben

ausrichten möchte.

Seine Schöpferkraft erkennen

Was geschieht in den drei Seminarstunden täglich?

Der Seminarleiter - unterstützt von Assistenten -

bietet hier eine konzentrierte und abwechslungsreiche

Mischung aus Besinnungsrunden, Meditationen,

Kurzvorträgen und Bearbeitung typischer Lebens -

themen an, wobei jeder erkennt: Mir geht es ähnlich

wie den Anderen. Die Liebe zu uns selbst steht im

Zentrum des Seminars und die Frage: Wie gelingt es

uns, uns ganz so anzunehmen, wie wir sind? Jeder

Teilnehmer versteht, wie er bisher sein Leben

erschaffen und gestaltet hat und warum dies so

geschah. Wer versteht, wie er auf unbewusste Weise

Konflikte, Mangelzustände, unerfüllte Beziehungen

und manch körperliche Beschwerden erschaffen hat,

der weiß auch, wie er diese umgestalten oder ver -

wandeln kann. Herzberührende Musikstücke tragen

dazu bei, dass sich jeder hier öffnen und bei sich

selbst ankommt.

Kraftvolle Entscheidungen fürs Leben

Am Ende des Seminars ist jeder Teilnehmer in der

Lage, neue Entscheidungen zu treffen für seinen

Lebensweg und er weiß, wie er ab jetzt den neuen

Kurs halten kann, der gekennzeichnet ist von

Selbstliebe, Vertrauen ins Leben und bewusstem

Schöpfertum.

“Ich selbst habe mich viele Jahre nicht geliebt und

meinen Körper abgelehnt, hatte kein Selbstwertgefühl

und große Ängste mich zu zeigen. An einer Eisdiele

vorbei zu gehen, wenn mehrere Menschen dort saßen,

war mir nicht möglich, ich habe dann immer die

Straßenseite gewechselt.

Heute nach der Arbeit mit der Transformations-

Therapie, bin ich eine lebendige, selbstbewusste junge

Frau, mit großer Freude am Leben. Wäre das auch

was für Sie?

Ich würde mich sehr freuen sie auf meinem Seminar

kennen zu lernen ”

IHRE BEATRIX REHRMANN

TERMIN

22.08. – 29.08.12 Hotel Panselinos

15


16

SEMINARE MIT UWE WERNER-MARTIN

KONTAKT

Telefon: 06251 – 17 56 88

E-Mail: uwe.werner-martin@email.de

UWE WERNER-MARTIN

geboren 1949, ist ein waschechter, liebenswürdiger

Hesse mit unbändigem Humor und einer ansteckenden

Lebensfreude. Sein Leben führte ihn vom Lehrerstudium

über Ausbildungen in Feng-Shui und Ernährungslehren

zum Betreiben eines Naturkost-Geschäfts,

das er mit seiner Frau Rita lange Jahre erfolgreich

führte, bevor er es verkaufte, um sich ganz der

„Menschen-Arbeit“ und dem Spiel des Lebens zu

widmen. In vielen Kursen, unter anderem bei Johannes

Galli lernte er, Menschen anzuleiten und die inneren

Seiten spielerisch auszudrücken in Wort, Gestik,

Bewegung und Tanz. Vor zwei Jahren wurde er bei

Robert Betz zum Transformations-Therapeuten und

gehört heute zum engen Ausbilder-Kreis. Viele Teilnehmer

der Seminare von Robert Betz haben Uwes

herzliche und leichtfüßige Art lieben gelernt und

freuen sich darüber, dass er mit Liebe und Humor den

Menschen jetzt in eigenen Seminaren den Weg zeigt

in Leichtigkeit, Freude und inneren Frieden mit sich

und der Welt.

„Frage nicht, was die Welt braucht.

Frage vielmehr, was dich lebendig macht.

Dann geh´ hin und tu´ es.

Denn die Welt braucht Menschen,

die lebendig sind.“

AUS: "DON J UAN", VON C ARLOS C ASTANEDA


Mich selbst und das Leben lieben lernen

Dieses Seminar hat sich in den letzten Jahren

zu einem Seminar-"Klassiker" entwickelt und

hat das Leben vieler Menschen nachhaltig

verändert - in Richtung Freude, Leichtigkeit und

Frieden.

In diesem Seminar sitzen die Teilnehmer im Kreis

auf einem wunderschönen, erhabenen Platz im Freien

und finden Abstand zu ihrem Leben und Alltag. Sie

kümmern sich um das Wesentliche, um ihr eigenes

Lebensglück, ihre Gesundheit und um den inneren und

äußeren Frieden mit sich und den Mitmenschen. In

diesem Seminar lernen Sie das Leben im Allgemeinen

und ihr Leben im Speziellen verstehen. Alle zentralen

Fragen und Themen des Lebens finden in dieser

Woche ihren Platz. Darum kann ich dieses Seminar

nur jedem empfehlen, der verstehen, aufräumen,

klären und sich auf die Liebe und das Lieben

ausrichten möchte.

Seine Schöpferkraft erkennen

Was geschieht in den drei Seminarstunden täglich?

Der Seminarleiter - unterstützt von Assistenten -

bietet hier eine konzentrierte und abwechslungsreiche

Mischung aus Besinnungsrunden, Meditationen,

Kurzvorträgen und Bearbeitung typischer Lebens -

themen an, wobei jeder erkennt: Mir geht es ähnlich

wie den Anderen. Die Liebe zu uns selbst steht im

Zentrum des Seminars und die Frage: Wie gelingt es

uns, uns ganz so anzunehmen, wie wir sind? Jeder

Teilnehmer versteht, wie er bisher sein Leben

erschaffen und gestaltet hat und warum dies so

geschah. Wer versteht, wie er auf unbewusste Weise

Konflikte, Mangelzustände, unerfüllte Beziehungen

und manch körperliche Beschwerden erschaffen hat,

der weiß auch, wie er diese umgestalten oder ver -

wandeln kann. Herzberührende Musikstücke tragen

dazu bei, dass sich jeder hier öffnen und bei sich

selbst ankommt.

Kraftvolle Entscheidungen fürs Leben

Am Ende des Seminars ist jeder Teilnehmer in der

Lage, neue Entscheidungen zu treffen für seinen

Lebensweg und er weiß, wie er ab jetzt den neuen

Kurs halten kann, der gekennzeichnet ist von

Selbstliebe, Vertrauen ins Leben und bewusstem

Schöpfertum.

“Lasse dich entführen auf eine einzigartige Reise

zu dir selbst und zu deinem Herzen. Je mehr du es

lernst, dein Herz immer mehr und mehr zu deinem

Ratgeber zu machen, desto leichter, erfüllter

und freudiger wird dein Leben.”

UWE WERNER-MARTIN

TERMINE

06.06. – 13.06.12 Hotel Alma

29.08. – 05.09.12 Hotel Alma

17


18

Mit größter Freude Mann-Sein!

Finde den wahren Mann in dir wieder

Das wahre Wesen des Mann-Seins ist für viele

von uns Männern ein Buch mit sieben Siegeln,

da den meisten Männern in ihrer Entwicklung

zum Mann ein tiefer Kontakt zum Vater oder einem

männlichen Mentor, der uns das Wesen des Mann-

Seins nahe gebracht hätte, gefehlt hat. Meist war der

Vater der Kindheit ein abwesender Vater, der dem

kleinen Jungen wenig Vorbild sein konnte. Oder der

Vater war gar nicht bekannt.

So haben die kleinen Jungen gelernt, ihr Herz zu

verschließen und über Gefühle nicht zu reden. So

marschieren sie als Männer durchs Leben – Augen zu

und durch – bis der Körper oder die Seele sie stoppt.

Die Frage, was macht einen Mann glücklich, stellen

sie sich überhaupt nicht.

In unserer Gesellschaft fehlen Vorbilder und Rituale,

die uns wieder hin zum Männlichen führen. Dieser

Weg führt dich unter anderem über den Vater deiner

Kindheit. Auch wenn du diesen Mann verachtet oder

nicht wert-geschätzt hast, er ist dein Bindeglied zu

der Kraft deiner männlichen Ahnen und damit zu

deiner eigenen männlichen Kraft. Im Seminar hast

du die Möglichkeit, Frieden mit diesem Mann zu

schließen. Ich ermutige dich in diesem Seminar dein

ganz persönliches Potenzial zu erforschen, um zu

deinem ganz ureigenen Mann-Sein zu kommen.

Dies kannst du hier in einem Kreis mit gleichgesinnten

Männern tun, hier hast du die Chance, dich lebendig,

mit deiner Verletzlichkeit, deinen Schwächen und

deiner Kraft und all deinen Emotionen zu zeigen, hier

kannst du auftanken.

Lass dich tief berühren, wenn du mit dem Wesen

deines eigenen Mann-Seins in Berührung kommst.

Seminarinhalte:

Kurzvorträge zum wahren Wesen

des Mannes

Meditationen zum inneren Jungen

Gesprächsrunden, in denen du dich so zeigen

darfst, wie du wirklich bist

Was sind die Ängste des Mannes

Der Mann und sein Beruf

Wie gehe ich mit Gefühlen um

Der Mann und seine Beziehungen

zur Liebe und zur Sexualität

TERMIN

05.09. – 12.09.12 Hotel Alma


Spiel dich frei –

komm’ in deine Lebensfreude

Eine fröhliche Einführung in ein spielend-leichtes Leben

Die meisten Menschen sehnen sich nach einem

freien, spielerisch leichten Leben voller Lebens -

freude. Aber der Kopf dieser Menschen sagt

oft: „Mich wirklich freuen, spielerisch leicht durch’s

Leben gehen, frei sein? – das ist zu schön, um wahr

zu werden.“ Uwe Werner-Martin wird dir in dieser

Lebensfreude-Woche auf Lesbos zeigen, wie du die

Freude in dir selbst finden kannst – in spielerischer

Leichtigkeit.

In uns selbst ist so viel verborgen, was angeschaut,

geliebt und gelebt werden will. Es ist das kleine Kind

in uns, das einst aufgehört hat zu spielen, als es

zurückgewiesen und mit dem „Ernst des Lebens“

konfrontiert wurde; als es lernte, dass es Liebe nur

gegen Anpassung, Gehorsam und Leistung gab. Das

hat das Kind in uns ernst und traurig gemacht. Dieses

Kind hat so viele Seiten, die es nach wie vor leben

will: Die Träumerische, die Neugierige, die Wütende,

die Zärtliche, die Verspielte – und einige mehr. In

dieser Woche erwacht das Kind in dir zu neuem

Leben.

In Meditationen spüren wir die in uns vergrabenen

Seiten auf und begegnen ihnen mit Annahme und

Liebe. In Gesprächs- und Übungsrunden, kurzen

Vorträgen und in Tanzmeditationen geben wir Kopf

und Herz die Möglichkeit, zu verstehen, was dabei

nach oben kommt. Und das Schönste: Unter Anleitung

spielen und improvisieren wir all das in die Freiheit,

was uns bisher belastet, bedrückt und von Lebens -

erfolg und –erfüllung trennt. Bei diesem „Spielen“

kann sich niemand blamieren, denn es findet in

einem geschützten Rahmen statt. Dieses Spiel ist

oft anrührend bis komisch, traurig, freudig und

lustvoll zugleich.

Wer herzhaft über sich selbst lachen kann, der ist auf

dem besten Weg in ein erfülltes Leben voller Freude,

denn er hat seine Schattenseiten angenommen und

integriert.

Robert Betz: „Ich kann mir keinen besseren „Spiel-

Führer“ für dieses Seminar als Uwe vorstellen. Mit

seinem koboldhaften, spitzbübigen und feinen Humor,

seinem großen Herzen und seiner tiefen Ernsthaftig -

keit bringt er die Herzen der Teilnehmer sehr schnell

zum Schmelzen.“

Seminarinhalte:

Kurzvorträge zu unseren Schattenseiten

Meditationen zum „Inneren Kind“

und den vier Körpern

Gesprächsrunden dazu

Die vier Körper aufstellen und sich

ihnen spielerisch nähern

Meine ungeliebten Seiten und

Schatten liebevoll in mein Leben integrieren

TERMIN

12.09. – 19.09.12 Hotel Panselinos

19


S E M I N A R E M I T R I T A M A R T I N

KONTAKT

Telefon: 06251 – 17 56 88

E-Mail: rita-m-martin@web.de

„Man sieht nur

RITA MARTIN

ist seit einigen Jahren als erfolgreiche

Transformations-Therapeutin in Bensheim tätig,

führt mit ihrem Mann Uwe Seminare und Meditationsabende

und begleitet Robert Betz bei der

Ausbildung von Therapeuten.

Mit ihrer starken Medialität führt sie Menschen

sehr behutsam und liebevoll durch ihre Prozesse der

Klärung und Heilung und öffnet ihr Herz für die Liebe

zu sich selbst. Beim Blick in ihre magisch-blauen

Augen spürt man sofort, dass hier ein Engel in ihr

am Werk ist. Sie hat in den vergangenen Jahrzehnten

einige tiefgreifende Ausbildungen in energetischer

Heilarbeit bei Dr. Jes T. Lim, sowie ihrer schamanischen

Lehrerin Denise Linn erhalten.

Außerdem hat sie umfangreiche Kenntnisse im Umgang

mit Heilsteinen und ätherischen Ölen. Wenn man Rita

begegnet, dann spürt man in ihrem Lachen die tiefe

Freude und die Lust am Leben, die sie in sich trägt.

mit dem Herzen gut,

das Wesentliche ist für

die Augen unsichtbar."

ANTOINE DE SAINT EXUPERY

21


22

Mich selbst und das Leben lieben lernen

Dieses Seminar hat sich in den letzten Jahren zu

einem Seminar-"Klassiker" entwickelt und hat

das Leben vieler Menschen nachhaltig

verändert - in Richtung Freude, Leichtigkeit und

Frieden.

In diesem Seminar sitzen die Teilnehmer im Kreis

auf einem wunderschönen, erhabenen Platz im Freien

und finden Abstand zu ihrem Leben und Alltag. Sie

kümmern sich um das Wesentliche, um ihr eigenes

Lebensglück, ihre Gesundheit und um den inneren und

äußeren Frieden mit sich und den Mitmenschen. In

diesem Seminar lernen Sie das Leben im Allgemeinen

und ihr Leben im Speziellen verstehen. Alle zentralen

Fragen und Themen des Lebens finden in dieser

Woche ihren Platz. Darum kann ich dieses Seminar

nur jedem empfehlen, der verstehen, aufräumen,

klären und sich auf die Liebe und das Lieben

ausrichten möchte.

Seine Schöpferkraft erkennen

Was geschieht in den drei Seminarstunden täglich?

Der Seminarleiter - unterstützt von Assistenten -

bietet hier eine konzentrierte und abwechslungsreiche

Mischung aus Besinnungsrunden, Meditationen,

Kurzvorträgen und Bearbeitung typischer

Lebensthemen an, wobei jeder erkennt: Mir geht es

ähnlich wie den Anderen. Die Liebe zu uns selbst steht

im Zentrum des Seminars und die Frage: Wie gelingt

es uns, uns ganz so anzunehmen, wie wir sind? Jeder

Teilnehmer versteht, wie er bisher sein Leben

erschaffen und gestaltet hat und warum dies so

geschah. Wer versteht, wie er auf unbewusste Weise

Konflikte, Mangelzustände, unerfüllte Beziehungen

und manch körperliche Beschwerden erschaffen hat,

der weiß auch, wie er diese umgestalten oder

verwandeln kann. Herzberührende Musikstücke tragen

dazu bei, dass sich jeder hier öffnen und bei sich

selbst ankommt.selbst ankommt.

Kraftvolle Entscheidungen fürs Leben

Am Ende des Seminars ist jeder Teilnehmer in der

Lage, neue Entscheidungen zu treffen für seinen

Lebensweg und er weiß, wie er ab jetzt den neuen

Kurs halten kann, der gekennzeichnet ist von

Selbstliebe, Vertrauen ins Leben und bewusstem

Schöpfertum.

“Bei diesem Seminar rückst du wieder dein Herz und

deine Intuition ins Zentrum deiner Aufmerksamkeit.

Lasse dich berühren und entdecke die Stimme deines

Herzens wieder. Unser Herz ist eine einzigartige

Kraftquelle und zeigt uns den Weg in die Lebens -

freude, in die Liebe zu dir selbst und anderen.”

RITA MARTIN

TERMINE

30.05. – 06.06.12 Hotel Panselinos

13.06. – 20.06.12 Hotel Alma

19.09. – 26.09.12 Hotel Panselinos


Mit Liebe und Lust die Weiblichkeit leben

Öffne dein Herz für dein Frau-Sein

Viele Frauen haben in den ersten Jahren ihrer

Kindheit ihr Herz verschlossen, weil es zu weh

tat, mit offenem Herzen durch die Welt zu

gehen. Sie haben sich von der Schönheit und Kraft

ihres Weiblichen abgetrennt und sind ins Tun und

Machen gegangen, um im Leben unabhängiger,

erfolgreicher und selbstbewusster zu werden.

Sie haben sich viele männliche Qualitäten zugelegt

und sind männlich handelnd, kämpfend und denkend

durch die Welt gegangen.

Sie haben sich ein Herz mit Trauer, Härte, Verurtei -

lungen – sich selbst und anderen gegenüber – und

einen dicken Panzer zugelegt.

Dadurch haben sie sich für ihr eigenes Frau-Sein

verschlossen, ihre weibliche Weisheit versteckt und

ihr Herzenswissen vergraben.

Die Sehnsucht nach der eigenen „verschütteten“

weichen, warmherzigen, begehrenswerten, sanften

und doch kraftvollen Weiblichkeit regt sich jetzt in

vielen Frauen und drängt danach gelebt zu werden.

Dazu ist es notwendig, dass du das Männliche und

Weibliche in dir in liebevollem und harmonischem

Einklang lebst.

In diesem Seminar rückst du wieder dein Herz, deine

weiblichen Herzimpulse, deine Intuition ins Zentrum

deiner Aufmerksamkeit.

Unser Herz ist eine einzigartige Kraftquelle und zeigt

uns den Weg in die Lebensfreude, in die Liebe zu dir

selbst und anderen und in ein glückliches Leben.

Entdecke in diesem Seminar wieder die Stimme deines

Herzens. Lasse dich berühren und wieder sanft auf

den Weg deines Frauen-Herzens führen.

Seminarinhalte:

Meditationen zum inneren kleinen Mädchen,

zur inneren Frau u.a.

Schulung der weiblichen Intuition

Kurzvorträge und Gesprächsrunden

Wie habe ich mein Herz verschlossen

Was lehne ich an meinem Frau-Sein ab

Mein Frau-Sein in Beziehung zu Männern

und Sexualität

TERMIN

05.09. – 12.09.12 Hotel Alma

23


SEMINARE MIT MONIKA GSCHWIND

KONTAKT

Telefon: 0731 – 403 91 02

E-Mail: info@monika-gschwind.de

MONIKA GSCHWIND

geboren 1980 bei Memmingen, ist die jüngste und

zugleich – nach siebenjähriger Zusammenarbeit -

„dienstälteste“ Assistentin im Therapeuten-Team

von Robert Betz. Sie ist heute eine der besten

Transformations-Therapeutinnen, die Menschen

auf vorbildliche Weise in Einzelsitzungen und in

Seminaren unterstützt und begleitet. Mit ihrem

offenen, authentischen und fröhlichen Wesen hat

sie bereits das Herz von Hunderten von Seminarteilnehmern

berühren können. Sie litt über viele Jahre

an Bulimie (mitsamt den vielen Frauen bekannten

Fress-Kotz-Attacken). Heute ist sie eine selbstbewusste

und äußerst authentische Frau, die weiß, was

sie kann und die sich selbst inklusive ihrem attraktiven

Körper liebt. Damit verfügt sie heute über einen

großen Erfahrungsschatz und exzellenten

therapeutischen Fähigkeiten.

„Ich liebe es in meiner Arbeit

die Menschen dabei zu begleiten,

sich zu der bestmöglichsten Version

ihrer Selbst zu entwickeln, und es ist

für mich eine Gnade dies Tag für Tag

erleben zu dürfen.”

25


26

Mich selbst und das Leben lieben lernen

Dieses Seminar hat sich in den letzten Jahren zu

einem Seminar-"Klassiker" entwickelt und hat

das Leben vieler Menschen nachhaltig

verändert - in Richtung Freude, Leichtigkeit und

Frieden.

In diesem Seminar sitzen die Teilnehmer im Kreis

auf einem wunderschönen, erhabenen Platz im Freien

und finden Abstand zu ihrem Leben und Alltag. Sie

kümmern sich um das Wesentliche, um ihr eigenes

Lebensglück, ihre Gesundheit und um den inneren und

äußeren Frieden mit sich und den Mitmenschen. In

diesem Seminar lernen Sie das Leben im Allgemeinen

und ihr Leben im Speziellen verstehen. Alle zentralen

Fragen und Themen des Lebens finden in dieser

Woche ihren Platz. Darum kann ich dieses Seminar

nur jedem empfehlen, der verstehen, aufräumen,

klären und sich auf die Liebe und das Lieben

ausrichten möchte.

Seine Schöpferkraft erkennen

Was geschieht in den drei Seminarstunden täglich?

Der Seminarleiter - unterstützt von Assistenten -

bietet hier eine konzentrierte und abwechslungsreiche

Mischung aus Besinnungsrunden, Meditationen,

Kurzvorträgen und Bearbeitung typischer

Lebensthemen an, wobei jeder erkennt: Mir geht es

ähnlich wie den Anderen. Die Liebe zu uns selbst steht

im Zentrum des Seminars und die Frage: Wie gelingt

es uns, uns ganz so anzunehmen, wie wir sind? Jeder

Teilnehmer versteht, wie er bisher sein Leben

erschaffen und gestaltet hat und warum dies so

geschah. Wer versteht, wie er auf unbewusste Weise

Konflikte, Mangelzustände, unerfüllte Beziehungen

und manch körperliche Beschwerden erschaffen hat,

der weiß auch, wie er diese umgestalten oder

verwandeln kann. Herzberührende Musikstücke tragen

dazu bei, dass sich jeder hier öffnen und bei sich

selbst ankommt.

Kraftvolle Entscheidungen fürs Leben

Am Ende des Seminars ist jeder Teilnehmer in der

Lage, neue Entscheidungen zu treffen für seinen

Lebensweg und er weiß, wie er ab jetzt den neuen

Kurs halten kann, der gekennzeichnet ist von

Selbstliebe, Vertrauen ins Leben und bewusstem

Schöpfertum.

“Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, Menschen zu

erinnern, dass das Leben ein Leichtes sein kann. Ja,

das Leben ist verstehbar, und wir alle könnten noch

mehr Freude erleben, wenn wir ehrlich und mutig das

anschauen, was sich gerade zeigt. Egal wie groß oder

wie klein das Thema erscheint, jeder wird von mir mit

Respekt und Achtung gegenüber seinem bisherigen

Lebensweg behandelt. Denn ich bin mir sicher: Wir

haben es alle stets so gut gemacht, wie wir konnten.”

MONI GSCHWIND

TERMINE

20.06. – 27.06.12 Hotel Panselinos

27.06. – 04.07.12 Hotel Alma

12.09. – 19.09.12 Hotel Alma


Mich und meinen Körper lieben lernen

Wie du dein Leben und deinen Körper annehmen,

wertschätzen und verändern kannst

Monika Gschwind arbeitet seit über sechs Jahren

mit mir zusammen und hat sich in dieser

Zeit buchstäblich „gemausert“, psychisch wie

körperlich. Sie ist heute eine der besten von mir ausgebildeten

Transformations-Therapeuten, die Menschen

auf vorbildliche Weise in Einzelsitzungen und

in Seminaren unterstützt.

Bis Anfang zwanzig, als sie die ersten Seminare bei

mir besuchte, hasste sie ihren übergewichtigen Körper

(über 10 kg mehr als heute). Sie fand sich zu dick und

zu hässlich und erzeugte hiermit in sich ein großes

Maß an Scham-, Schuld- und Minderwertigkeitsgefühlen

– so wie es vielen jungen und auch älteren

Frauen ergeht. Sie litt über viele Jahre an Fress-Kotz-

Attacken. Heute ist sie eine attraktive, selbstbewusste

und äußerst authentische Frau, die weiß, was sie kann

und die sich selbst inklusive ihrem Körper liebt.

Damit verfügt sie heute über einen großen Erfahrungsschatz

und exzellente therapeutische Fähigkeiten,

mit denen sie Frauen unterstützt, ein völlig neues

Verhältnis zu ihrem Körper und zu sich als Frau zu finden.

In dieser Seminarwoche zeigt sie den ca. 20 Teilnehmerinnen,

wie sie aus dem Kreislauf von

Selbstverurteilung, Scham und Minderwertigkeit aussteigen

und ihr Leben so wie ihren Körper bewusst

und liebevoll nach den Wünschen ihres Herzens gestalten

können.

Hierbei arbeitet sie mit den Methoden der „Transformations-Therapie“,

die der klassischen Psychologie

noch unbekannt sind.

Sie führt die Teilnehmerinnen in Meditationen und

Rückführungen zu den Ursprüngen ihrer Selbstunliebe,

ihrer Selbstverurteilung, ihrer unwahren Gedanken

über sich und das Leben. Die Teilnehmerinnen

lernen auf diese Weise, bisher abgelehnte, aber im

Feinstofflichen gespeicherte Informationen und Gefühle

zu verwandeln, die das Leiden am eigenen Körper

erzeugten und aufrecht erhielten.

Mit der Methode „The Work“ nach der Amerikanerin

Byron Katie gibt sie den Teilnehmerinnen außerdem

ein sehr wirkungsvolles Werkzeug an die Hand, ihren

bisherigen Gedanken, Überzeugungen und Mustern

auf die Spur zu kommen und diese zu verändern.

In dieser Woche mit Monika Gschwind transformieren

die Teilnehmer ihr Leben, so wie es die

Teilnehmer/innen meiner 7-tägigen Seminare tun.

Darum kann ich allen von dieser Thematik betroffenen

Frauen und Mädchen (ab 16 Jahren) diese Seminarwoche

wärmstens ans Herz legen.

TERMIN

04.07. – 11.07.12 Hotel Alma

27


SEMINARE MIT HANNAH IVERSEN

KONTAKT

Telefon im Sommer: +30 (0)698 - 162 22 15

Telefon im Winter: +45 (0)73 - 72 11 41

E-Mail: emmerskevej@gmail.com

HANNAH IVERSEN

geboren 1961 in Dänemark. Schon als Zweijährige fing

sie an, im Urlaub mit deutschen Kindern zu spielen

und spricht heute gut deutsch. Zuerst wurde sie aus -

gebildet als Schauspielerin, dann als Physio thera-

peutin und schließlich als Lehrerin für Selbst entwicklung

und Meditation. Später im Leben fand sie nach

einer Krankheit ihren Weg nach Lesbos. Diese Insel

war für sie der Ort der Befreiung aus alten Zuständen

der Begrenzung. Mit viel Mut und Neugier fing sie an,

sich vom Leben führen zu lassen. Sie ging alleine

einen langen Weg der Selbstheilung und kurierte ihr

Asthma sowie ihre Arthrose auf der Insel aus. Heute

strahlt sie eine Lebendigkeit und Lebensfreude aus,

die ansteckend wirkt.

Hannah wörtlich: „Als ich meine Fortbildung für die

unsichtbaren feinstofflichen Prozesse des Heilens und

der Traumdeutung anfing, spürte ich, das ich endlich

richtig mein Gebiet gefunden hatte. Ich habe das

Talent erlangt, dass ich mich in der Arbeit mit dem

Klienten in sein Bewusstsein und in seine Zellen

hinein bewegen kann. Hier nehme ich die Qualität

in seinen Zellen wahr und helfe, die Inhalte

hochkommen zu lassen, die jetzt reif sind für

Bewusstwerdung und Heilung. Das geschieht ganz

von allein. Im Jahr 2011 erlebte ich einen großen

Wachstumsschub und eine ganz neue und sehr

kraftvolle Führung, die sich auch in den

Heilsitzungen zeigt.“

„Das Wesentliche an uns

ist immer unsichtbar. Ich habe mich immer

wieder gefragt, wie wir dieses Unsichtbare

kennenlernen und in

unserem Leben anwenden können.”

29


30

Komm jetzt in deine Kraft!

Eine Woche für Gesundheit, Lebensfreude und Lebendigkeit

In dieser Woche begleitet Hannah Iversen, die von

vielen Lesbos-Besuchern hoch geschätzte und geliebte

dänische Heilerin, die Teilnehmer/innen

durch einen intensiven Heil- und Klärungsprozess. In

den acht Jahren, in denen sie mit Robert Betz und seinen

Seminarteilnehmern und Therapeuten zusammenarbeitet,

hat sie unzähligen Menschen helfen können,

sich aus fest gefahrenen Situationen zu befreien und

Körper und Psyche wieder in den Fluss und den Menschen

wieder in die Mitte zu bringen.

Ihr Seminar ist eine Reise zu dir selbst, so wie es zugleich

unser ganzes Leben ist. Die feinstofflichen Körper

(Physischer, Emotional-, Mental- und Spiritueller

Körper) finden hier wieder zu Einklang und Harmonie,

Disharmonien und Blockaden werden geklärt und der

Teilnehmer wird in die Lage versetzt, seine eigene Verantwortung

für seinen physischen wie seelischen Zustand

wieder zu übernehmen.

Ob du dir nur etwas Gutes tun willst, ob du dich oft

erschöpft fühlst oder dein Körper ernsthaft erkrankt

ist, in jedem Fall ziehst du aus dieser Woche mit Hannah

einen unschätzbaren Gewinn mit nachhaltiger

Wirkung für deinen Lebensweg. Du erhältst hier Kontakt

zu deiner inneren Führung, die den Plan deines

Lebens kennt und dich absolut sicher führt, wenn du

ihre Stimme wahrnimmst. So öffnet sich bei vielen

Teilnehmern auch der Kanal für ihr inneres und mediales

Wissen.

In allen Heilprozessen steht das Herz und die Liebe zu

dir selbst im Mittelpunkt, denn der Mensch erkrankt

und stirbt letztlich fast immer an einem gebrochenen

Herzen. Alle Lebensthemen sind in dieser Woche willkommen,

um sie zu klären und Ordnung zu schaffen

im Innen wie im Außen.

Diese Woche wird für die Teilnehmer zum unvergesslichen

Schatz auf der Reise ihres Lebens werden.

Seminarinhalte:

Heilen über das Herz

Einfühlen in andere Menschen

über verschiedene Wege

Energiezustände des Gegenübers

wahrnehmen lernen

Kanal öffnen für dein intuitives/mediales Wissen

Mit der Quelle innerer Weisheit in Kontakt treten

Die Symbolik von Krankheitsbildern verstehen

Behandlung von Krankheitsherden

und Schmerzgebieten

Mit starken Emotionen transformierend

umgehen lernen

Eigene Führung und sich führen lassen

Die eigene Autorität finden

Gegengewicht gegen Stress und

Ausgelaugtheit erlernen

TERMIN

06.06. – 13.06.12 Hotel Alma

Seminarplatz: Sommerhaus Hannah


Wir Frauen öffnen uns für unseren inneren

Tempel von Athene, Aphrodite und Gaia

Durch deine Sinne zu deinen femininen Grundqualitäten finden

Diese drei Göttinnen stehen in unserem Innern

wie drei Säulen und können uns Halt, Schönheit,

innere Ruhe und Freiheit geben, wenn wir

Zugang zu ihnen finden. Jede Frau trägt in sich diese

drei weiblichen Grundqualitäten, die jede von uns in

unterschiedlichem Maße entwickelt hat. In dieser

Woche öffnen wir uns für unseren inneren Tempel, wo

die große tragende Säule in der Mitte und das Fundament

die Gaia ist. Auf jeder Seite stehen die zwei griechischen

Göttinnen Athene und Aphrodite.

In diesem Seminar gehen wir in die Tiefe mit diesen

drei weiblichen Grundenergien in uns. Wir lernen jede

von Ihnen kennen, ihre positiven und negativen Seiten

und werden uns diesen bewusst. Wir gelangen zur

ausgewogenen Balance dieser drei wunderschönen

und kraftvollen Urkräfte.

Du wirst tief in deinem Unterbewusstsein von diesen

drei energetischen Strahlen durch deine Seele beleuchtet

und diese weiblichen Archetypen spiegeln

sich in deiner physischen und psychischen Befindlichkeit

wider. Sie zeigen sich in weichen und runden Formen,

in athletischen oder eleganten Strukturen und

als eine erdverbundene Urkraft. Sie drücken sich unter

anderem auch durch eine entwickelte mentale Stärke

sowie durch menschliche Emphatie und Eigenfürsorge

aus. Wenn wir jedoch in einer der eingeübten Frauenrollen

gefangen sind, verhärten wir uns im Innern und

trocknen aus, unsere weiblichen Energien können

dann nicht fließen.

Die eine Säule in deinem Inneren ist Aphrodite, die

Sensuelle, die Schöne, die Annehmende. Sie gibt sich

hin, ist voller Leidenschaft und lässt sich führen.

Die andere ist Athene, die deine innere Weisheit repräsentiert,

die nichts vor sich her schiebt und ihre

Kraft nicht an andere abgibt. Sie weiß um ihre innere

Wahrheit und kann andere Menschen und sich selbst

führen. Die dritte Säule und das Fundament in deinem

Tempel ist unsere grosse Urmutter, die Gaia, die sich

uns in der Natur zeigt und in Griechenland heutzutage

als Mutter Maria verehrt wird. Sie ist immer für

dich da, sie ist die Quelle für Lebensenergie, Pflege

und Nahrung. Sie hat Geduld und ist Liebe ohne Bindungen

oder Bedingungen.

Während dieser Woche erwecken wir die sinnliche

Aphrodite durch Tanzen, Baden in uralten Heilquellen,

Meditationen am Meer und durch die Öffnung zu deiner

Intuition und dem Göttlichen in dir.

Athene lernen wir kennen durch Meditationen mit

ihren Amazone-Qualitäten, mit ihren Krafttieren und

Stärken.

Und der großen Urmutter, der Gaia, begegnen wir in

Meditationen mit Mutter Erde, in Herzmeditationen,

Gebet und in einer griechischen Pilger-Heil-Kirche

von Mutter Maria.

In diesem Frauenseminar erfahren die Teilnehmerinnen

eine intensive Zeit mit ihrem Körper und ihrer

Seele. Die Fähigkeit zu sinnlicher Wahrnehmung führt

zur Entdeckung des eigenen weiblichen inneren Wesens.

Hierbei werden zugleich die Selbstheilungskräfte

des weiblichen Körpers und der Psyche stimuliert und

aktiviert. Diese Woche führt dich in die Lage, dein

Leben bewusst in deine eigenen Hände zu nehmen.

TERMIN

20.06. – 27.06.12 Hotel Alma

Seminarplatz: Sommerhaus Hannah

31


32

Öffne dein Herz und lass es heilen!

Alte Wunden und Verletzungen heilen und

zum inneren Frieden finden

Viele Menschen haben noch wenig Zugang zu

ihrem Herzen, das sie schon früh verschließen

mussten, weil es zu weh tat. Oft entscheiden

wir uns dazu in früher Kindheit und sagen uns „Ich

will oder kann das nicht mehr fühlen!“ und geben

dann dem Verstand die Führung in unserem Leben.

Aber unser Herz sehnt sich danach, dass wir zu ihm

gehen, es kennenlernen, berühren lassen und wieder

öffnen können für das Fühlen unserer Gefühle, für

Verletzlichkeit und für das Lieben. Das Herz ist das Tor

zur Freude und zur Liebe und damit zu einem erfüllten,

glücklichen Leben.

In dieser Woche steht dein Herz im Zentrum deiner

Aufmerksamkeit. Wir bringen Licht in die dunklen

Räume deines Herzens und verwandeln Dunkelheit

und Schmerz in Freude. Egal, ob dein Herz voller

Trauer ist, ob du ein gebrochenes, ein verschlossenes

oder eingesperrtes Herz hast oder nicht weißt, wie du

zu deinem Herzen gelangst. In dieser Woche lernst du,

dein Herz zu fühlen und zu lieben und dich seiner

Führung anzuvertrauen.

Denn unser Herz ist dein wahres Zentrum für die

Weisheit des Lebens und eine unendliche Kraftquelle.

Das Herz will wieder in Verbindung sein mit dir selbst,

mit Mutter Erde und Vater Himmel. Es wartet schon

lange darauf, dass du wieder auf seine Stimme hörst

und ihr folgst. Wir flüstern liebevoll zu ihm, lassen es

durch Handauflegen und Worte und unsere Liebe fühlen

und gehen in einen liebevollen Dialog mit ihm. Die

Kraft göttlicher Gnade, die Liebe von Mutter Maria

und das Licht des Christusbewusstseins unterstützen

uns hierbei in hohem Maße. Auch wenn Du eine

Krankheits-Imbalance in der Herz-Lungen-Region

hast.

Auch wenn du schon einmal bei mir mitgemacht hast,

bist du herzlich willkommen. Wir bleiben in dieser

Woche in Petra und Umgebung, damit wir uns der

Heilung unseres Herzens ausgiebig widmen können,

ohne äußere Ablenkungen. Darum machen wir auch

keinen freien Sonntag in dieser Woche.

Wir treffen uns jeden Morgen von 9.00 bis 12.00 oder

13.00 Uhr in Kirchen, Naturplätze oder im Sommerhaus.

All diese Orte besitzen eine starke Heilkraft.

Nach dieser Woche empfehle ich Dir eine Woche Urlaub

anzuhängen und dich auszuruhen. Hier ist dann

Raum für Ausflüge alleine oder mit anderen aus der

Gruppe. So nimmst du das Maximale aus dieser Heilwoche

für dich mit.

TERMIN

19.09. – 26.09.12 Hotel Alma

Seminarplatz: Sommerhaus Hannah


Meditieren und Wandern auf der Heilinsel

Zurück zur Natur und zu dir selbst finden

Wir gehen in der Natur ohne Worte, ohne Gedanken

und ohne Gepäck. Wir setzen einen

Fuss vor den anderen. Wir wollen nichts erreichen,

wir müssen uns nicht beeilen, nur hier in der

Natur sein und in uns sein, so wie wir sind.

In der wunderschönen wilden Natur der Insel Lesbos

mit ihren ausgedehnten Olivenhainen, Kieferwäldern

und kraftvollen Felsformationen werden unsere Sinne

wieder geweckt für die Gerüche, die Farben und die

Klänge und für den Kontakt zu unserem Körper. Wir

wandern auf dem Körper von Mutter Erde und lassen

uns von ihr tragen. Diese sinnlichen Erfahrungen führen

uns nach innen zu uns selbst und bringen uns

wieder in eine bewusste Verbindung zu unserem Körper

und unserer Seele. Jede Wanderung bringt uns

mehr in die Entspannung, das Genießen und Annehmen

von dem, was jetzt ist.

In diesem Seminar machen wir kürzere Wanderungen,

so dass Raum bleibt für Stille und das Nach-Innen-

Gehen.

Hannah Iversen, die die Insel seit über zwanzig Jahren

kennt und liebt, ist die ideale Begleiterin für Menschen,

die sich einen intensiveren Kontakt mit der

Natur und mit sich selbst wünschen. Durch das bewusste,

meist schweigende Wandern findest du zu

deiner inneren Mitte und zum Vertrauen in dich und

deine innere Ruhe.

Geführte Meditationen in friedlichen Gärten, an wilden

Kraftplätzen und kraftvollen Heilquellen eröffnen

dir den Zugang zu den heilenden Kräften dieser Insel.

In der Natur findest du wieder deine Balance zwischen

Tun und Sein, zwischen Innen und Außen, tankst viel

Energie und erkennst, wie du dich von Stress, Angst,

Überforderung und Erschöpfung in deinem Leben ver-

abschieden kannst, um ebenso ausgeglichen deinen

Lebensweg zu gehen, wie du diese Wanderungen erlebst.

In der Natur wird unsere Seele ebenso genährt wie

unser physischer und feinstofflicher Körper. Uralte

griechische Wander-Meditationen helfen dir, deinen

Kopf abzustellen und dein Herz zu aktivieren. Dies

führt dich zu einer Neuausrichtung in deinem Leben

und gibt dir die Klarheit für neue Entscheidungen, um

deinem Leben auf die Bahn deines Herzens zu lenken.

Während dieser Woche wandern wir etwa zwei Stunden

jeden Tag und verweilen und meditieren an Kraftplätzen,

Feldkapellen und in Kirchen, am Meer, im

Olivenhain, auf Felsen und unter Bäumen. Wir werden

Lesbos in all seiner strahlenden Vielfallt erleben.

Abends erholen wir uns in idyllischen Dörfern, im

Heilwasser von Thermen und an einsamen Stränden

wo wir lauschige Tavernen besuchen, um die Köstlichkeiten

der Insel zu geniessen. Einen Tag verbringen wir

in Agiassos, einem unberührten griechischen Pilgerdorf

und zugleich berühmten Marien-Wallfahrtsort,

der auf 800 Metern Höhe in den Bergen versteckt

liegt.

Der Sonntag bleibt frei zur Entspannung. Jeder Teilnehmer

hat Zeit für sich und gestaltet selbst eine optimale

Mischung von Zusammensein und Alleinsein.

Zusatzkosten: € 50,-

TERMIN

26.09. – 03.10.12 Hotel Alma

33


34

ERLEBNISWOCHE MIT REGINA SCHMITZ

KONTAKT

Telefon: +30 (0)694 - 789 90 97

E-Mail: regina-schmitz@robert-betz.de

REGINA SCHMITZ

Geboren 1967, lebte zuletzt zehn Jahre in München,

bevor sie das Leben nach Lesbos führte. Die Liebe zu

ihr ließ sie seit ihrem ersten Besuch nicht mehr los.

Noch während ihres ersten Aufenthaltes begann sich

ihr Leben spürbar zu verändern und die Insel half ihr,

gesund und glücklich zu werden. Regina: „Die Insel

hat mich bestens geführt. Ich war zuerst über drei

Wochen mit ihr und mir. Nach diesem Aufenthalt

lebte ich zum ersten Mal in meinem Leben alleine.

Ein Jahr lang ließen mich körperliche Schmerzen nicht

mehr am normalen Leben teilhaben. Dann fand ich

heraus, wer ich bin, habe in dem Jahr meinem Vater

verziehen, meinen Prinzen gefunden und meinen

zehnjährigen Morbus Crohn verbannt. Träume und

Zeichen brachten mich schließlich zu meinem

Steinhaus in einem Bergdorf auf Lesbos, wo ich heute

glücklich bin. Ich möchte allen die Insel zeigen und

die Möglichkeit geben, in sie und sich hinein zu

spüren.

„Seht die Möglichkeiten

die es in Eurem Leben noch gibt,

seht die Zeichen,

nehmt die Wegweiser wahr!“


Lesbos – entdecke und genieße

die Schönheit der Insel

Eine Woche des Schauens, Entdeckens, Genießens und

der Erholung mit Regina Schmitz, der ersten Mitarbeiterin

von Robert Betz auf Lesbos

Viele Teilnehmer unserer Seminare haben sich in

den letzten Jahren in diese herrliche Insel

verliebt, die immer noch ein Geheim-Tipp ist.

Aber bei dem gut gefüllten Seminarprogramm haben

sie nur einen Bruchteil ihrer Schönheiten gesehen.

Diese Woche bietet die Gelegenheit, viele weitere

Schätze der Insel zu erleben und zu genießen. Auf

dieser Insel ist ‚Liebe pur’ gespeichert, wie die Geistige

Welt uns mitteilt. Wer mit offenem Herzen und

offenen Augen über sie geht, wird sie spüren und

empfangen können.

Regina Schmitz, die hier bereits seit sieben Jahren mit

Mann und zwei Kindern in einem stillen Bergort

wohnt, ist die ideale Begleiterin. Sie liebt es, ihre

geliebte Insel Menschen nahe zu bringen und freut

sich über glückliche Gesichter am Abend jeden Tages.

Täglich entdecken wir mit ihr in dieser Woche etwas

Neues, das dein Herz und deine Sinne erfreut. Die

täglichen Ausflüge mit Jeep, Bus oder Boot in Ver -

bindung mit erholsamen Spaziergängen führen zu

entlegenen Buchten und Stränden, in den „Versteiner -

ten Wald“, alten Tempelanlagen, Klöstern, römischen

Aquädukten, lauschigen Dörfern, durch eine wunder -

schöne Landschaft und an viele stille Kraftorte, an

denen die hohe Schwingung der Insel besonders

spürbar ist.

Wir besteigen (die letzten Meter) des mit fast 1.000

Meter höchsten Berges mit seiner phantastischen

Aussicht und der Kapelle des Propheten Elias, baden in

versteckten, uralten Thermen, trinken das frische

Quellwasser, das überall auf der Insel hervorsprudelt

und genießen unbekannte Köstlichkeiten in

lauschigen Tavernen. Kleine Wasserfälle, unzählige

Schildkröten, die sich auf dein Futter freuen, seltene

Vogelarten wie die Flamingos an den Salzfeldern

am Golf von Kalloni und idyllische Fischerhäfen

erwarten dich.

Jeder Tag in dieser Woche wird wie ein Fest sein, ohne

jede Eile, so dass du am Ende voller schöner Eindrücke

bereichert und mit bester Energie aufgeladen nach

Hause zurückkehrst. Dies ist eine Urlaubswoche mit

Langzeitwirkung für dein Körper und deine Seele.

Zusatzkosten: € 90,-

TERMINE

11.07. – 18.07.12 Hotel Alma

22.08. – 29.08.12 Hotel Alma

35


36

SEMINAR MIT ANNI MARKS & REGINA SCHMITZ

Regina Schmitz Anni Marks

KONTAKT ANNI MARKS

Telefon: 0179 - 6604802

E-Mail: annimarks@iesy.net

KONTAKT REGINA SCHMITZ

Telefon: +30 (0)694 - 789 90 97

E-Mail: regina-schmitz@robert-betz.de

ANNI MARKS

geboren 1952 in Breslau, Polen.

Seit ca. 30 Jahren lebt sie in Kassel

Seit 20 Jahren praktiziert sie Yoga (Schwerpunkte:

Kriya-Yoga, Iyengar-Yoga und Power-Yoga)

Seit 2003 nach der Ausbildung zur Ayurvedischen

Massage-Therapeutin selbständige Praxis in Kassel

2005 Ausbildung zur Golden Grid-Therapeutin

(Sonarwellen-Energie)

Seit 2007 Meditationsabende und Meditationsgruppen,

Seminarbegleitung mit Ayurvedischer Massage

in Deutschland und auf Lesbos

2009 Ausbildung in Transformations-Therapie

(nach Robert T. Betz)

Als Kind war ich schon von der Natur fasziniert und

begeistert durch meine Oma, die mir so viel Wissen

über Pflanzen und Kräuter vermittelte. Später erweiterte

ich dieses Wissen und lebte 10 Jahre von der

Natur, von Wildpflanzen, Blumen, Beeren, Obst und

Nüssen. Ich bin dadurch zu einem lebendigen und

glücklichen Menschen geworden, voller Energie und

Lebensfreude. Seit Jahren vermittle ich mein Wissen

und meine Erfahrungen auf meinen Naturseminaren

und Wesen-Führungen in Kassel.


Entschlacken mit Kräutern und Wildgemüse

der Insel – selbst zubereitet

Eine rundum gesunde Woche mit

viel Bewegung und Spaß

Zu Fasten und anstrengender Askese gibt es

genussvolle Alternativen. Diese Woche mit Anni

Marks und Regina Schmitz ist voller Hinweise

für eine Ernährung durch lichtvolle und lebendige

Nahrungsmittel, auf die unsere Körper unmittelbar

positiv reagieren und regenerieren. Entschlackung,

Entgiftung, Körperpflege, Bewegung und Lebens -

genuss mit natürlichen Mitteln prägen diese Woche

auf der Kraft- und Heilinsel Lesbos.

An fünf Tagen gehen wir meditativ und inspirierend

durch die Welt heimischer Pflanzen und Olivenhaine

und sammeln dabei wildwachsendes,

essbares Wild gemüse, Blumen und Kräuter. Hierbei

trifft das tiefe Wissen von Anni Marks über die Kraftnahrung

in unserer Natur auf den Reichtum der griechischen

Pflanzenwelt. Regina Schmitz, die schon seit

7 Jahren auf der Insel lebt und mit den Griechen in

die Oliven ernte geht, hat von den Einheimischen viel

gelernt. Die Vielfalt der griechischen Kräuter und

Wild ge müse ist unglaublich und ihr werdet staunen,

was man alles essen kann und wie gesund und

kräfti gend es ist!

Wir sammeln das Wildgemüse nach Anweisung für das

jeweilige Gericht, das wir dann gemeinsam kochen

werden. In Athinas Landküche, die zwischen Tausen -

den von Olivenbäumen liegt, lernen wir Blätterteig

(Filo) hauchdünn auszurollen und herzhafte Pasteten

mit selbstgemachtem Schafskäse zuzubereiten.

An der Küste sammeln wir mit Leidenschaft eine

Pflanze, die uns etwas an Rosenkohl erinnert.

Gemischt mit frischen Brennesselspitzen wird es eine

leckere Ofenpizza. Wir wandern in das Bergdorf Petri,

um unterwegs wilden Spargel zu ernten und Zugaben

für unsere Salate zu pflücken. Rührei mit den grünen

Mohnblättern bietet einen nussigen Genuss! Bei herr -

lichem Sonnenuntergang werden wir in der Ta verne

sitzen und unsere selbst zubereiteten Gerichte

genießen.

Wir unterstützen unsere Gesundheitswoche mit eigens

gesammelten Kräutertees und reinem Quellwasser.

Nach einem Peeling mit heimischen Olivenöl und dem

lebendigen Salz der Insel, sowie bei Entspannung in

den Heißen Quellen, holen wir die letzten Schlacke -

stoffe aus unserem Körper.

Ayurvedische Massagen mit warmem Olivenöl und

Kalmuspulver, eine indische Heilpflanze, welche

den Stoffwechsel und die Durchblutung anregen,

ent schlacken und entgiften, runden unsere Ent -

schla ckungs woche ab.

Nach dieser Woche voll Bewegung, Sauerstoff,

lebendigem Essen, Entschlackung und Körperpflege,

wirst du dich voll neuer Lebensenergie, erholt, ge -

kräftigt und glücklich fühlen, mit vielen Eindrücken

und Anregungen für deine Zukunft.

TERMIN

09.05. – 16.05.12 Hotel Alma

37


38

AUSBILDUNG

SPECIAL

AUSBILDUNG

MIT ANNI MARKS & HEINZ WÖHR

„Wer mit seinen Händen

dem anderen Liebe schenkt,

dessen Herz öffnet sich

und er fühlt sich selbst beschenkt"


Das Herz über den Körper

zum Singen bringen

Einwöchige, intensive Ayurveda-Massageausbildung

Die Ayurvedischen Massagen sind ein

Bestandteil der traditionellen, indischen

Naturheilmedizin, eine der ältesten

überlieferten Gesundheits lehren auf der Erde.

In diesem einwöchigen Basiskurs lernst du mit

offenem Herzen, klarem Geist und voller Hingabe

und Liebe, einen anderen Körper zu berühren und

ihn mit Hilfe professioneller Techniken (Körper -

haltung und –einsatz, Griffe, Dehnungen u.a.

umfassend) in ein gesundes und harmonisches

Gleichgewicht zu bringen.

Anni Marks, die seit Jahren die Seminare und

Ausbildungsgruppen von Robert Betz betreut, hat sich

über Jahrzehnte ein tiefes Wissen über die

Gesunderhaltung des Körpers angeeignet und nie

aufgehört, hinzu zu lernen. Sie berührt und massiert

die Menschen mit großer Hingabe und Freude und

bildet auch in ihrer Heimat Kassel immer mehr

Menschen in dieser wunderbaren Art zu massieren

aus. Hierbei liegt der Mensch auf einer warmen

Auflage am Boden und genießt bis in die Zellen hinein

die Berührung, das warme Öl und die Hingabe des

Masseurs.

Anni wörtlich: „Neben der Technik, ist für mich die

innere Einstellung und die äußere, entspannte

Haltung des Massierenden extrem wichtig. Diese

Massage ist wie eine Meditation, bei der seine Hände

beginnen, sich eigenständig, fast tanzend auf dem

Körper zu bewegen. Ich vermittle mit größter Freude

die sanfte Art, unsere Körper zu berühren und zu

harmonisieren. Auf der grobstofflichen Ebene wird der

Körper berührt, in der Tiefe aber werden die fein -

stofflichen Körper und das Herz berührt. Wenn du

lernst, dem Menschen gegenüber dein Herz zu öffnen,

kannst du die Augen schließen und dich von deiner

inneren Führung leiten lassen. Deine Hände werden

dann zum Werkzeug deines Herzens.“

HEINZ WÖHR

geboren 1976, ist seit zwei Jahren festes Mitglied

im Team von Robert Betz. Seit seiner Kindheit massiert

er begeistert Freunde und Familie und hegt schon seit

Jahren den Traum, einen weiteren Weg als Masseur

einzuschlagen. Die Therapeutin Anni Marks hat ihn in

Ayurvedischer Massage ausgebildet, wonach er bereits

viele positive Rückmeldungen erhielt. Sein Lebensmotto:

„Ich habe viel Freude daran, mit Menschen,

die mir am Herzen liegen, mein Leben zu teilen und

ihnen Gutes zu tun.“

“Heinz Wöhr arbeitet im Team von Robert Betz

und ist ein Naturtalent in herzöffnender Massage.

Die Rückmeldungen auf seine Massagen auf der

Insel Lesbos im Sommer 2011 waren mehr als

überzeugend.” ANNI

TERMIN

11.07. - 18.07.12 Hotel Alma

Preis: € 1890,-

39


SEMINARE MIT CHRISTA BREDL & CLAUDIA KRIST

KONTAKT

Telefon: 089 - 760 30 37

E-Mail: info@christa-bredl.de

CLAUDIA KRIST

Als Claudia erfuhr, dass sie spätestens mit 30 Jahren

ihr Leben im Rollstuhl verbringen würde, verspürte

sie bereits damals den festen Glauben und Willen,

mit Hilfe der Geistigen Gesetze ihr Schicksal selbst in

die Hand zu nehmen und ist heute vollkommen

körperlich gesund.

Die tiefe Auseinandersetzung mit ihrer inneren Kraft

führte sie zu Christa Bredl und Robert Betz. Noch

während Ihrer Ausbildung wurde sie in Christas Therapeutenteam

aufgenommen. Seither begleitet sie

Christa Bredl als Assistentin bei Ausbildungen

und Seminaren.

CHRISTA BREDL

hat viele Jahre in ihrer Münchner Praxis, die Menschen

mit großer Liebe, Hingabe und Freude als ganzheitliche,

hellsichtige Lebensberaterin auf ihrem Weg

erfolgreich begleitet. Sie hat einen langen Weg hinter

sich, auf dem sie durch Erfahrungen des Mangels und

des Leidens hindurch ging und vorbereitet wurde auf

ihre Aufgabe, bei den Menschen zum Ursprung ihres

Lebensproblems vorzudringen und oft uralte, unbewusste

Barrieren, die meist aus anderen Leben stammen,

zu beseitigen.

Mit ihrer liebevollen Ausstrahlung, ihrem fundierten

Wissen um geistige Zusammenhänge, ihrem Zugang

zur Akasha Chronik und ihrer langjährigen Praxiserfahrung

bildet sie nun, seit 2 Jahren, Menschen aus, in

ihrem Sinne zu arbeiten. Sie gibt ihr Wissen weiter an

die Ausbildungsgruppen und ermutigt alle, an sich

und ihre Fähigkeiten der intuitiven Wahrnehmung zu

glauben und sie wieder zu entdecken.

Bereits seit längerer Zeit gibt es 3-Tages Seminare in

Hellsehen und ein Wochenseminar auf Lesbos zu diesem

Thema. Ab 2012 gibt es weitere Seminare mit

ähnlicher Thematik in Deutschland.

Sie folgte ihrer inneren Stimme um ihre Berufung

zu leben und die Menschen in ihrem Heilwerden

zu unterstützen.

Ihr Vertrauen in den Fluss des Lebens, ihr mutiges

JA zu allem was ihr begegnet, ihre Hingabe und

Lebensfreude, ihre Herzlichkeit und Wärme berühren

und begeistern die Menschen, denen sie mit

ihrem Wirken helfen darf.

41


42

Die Power der Herzensweisheit

Öffne dein Herz, dann öffnen sich alle Türen

mit Christa Bredl und Claudia Krist

Liebe ist alles und alles ist Liebe! Liebe ist vollkommen

verbunden mit unserem Herzen, das

Eine geht nicht ohne das Andere. Öffnen wir

unser Herz, gehen wir automatisch in Einklang mit

unserer Seele. Lassen wir unsere Seele wieder ihre Melodie

schwingen, schwingen wir in universeller Liebe

und können so in Gelassenheit dem Leben begegnen.

Dann sind wir in der Herzensweisheit, aus der die

Dinge aus einer anderen, erweiterten Sicht gesehen

und erkannt werden können.

In meinen Seminaren und Ausbildungsgruppen mache

ich immer wieder die Erfahrung, dass die Teilnehmer,

erst wenn sie ihr Herz öffnen konnten, den Zugang zu

ihrer Intuition und inneren Weisheit gefunden haben.

Das heißt, erst dann konnten sie ihre medialen Fähigkeiten

erkennen und nutzen, erst dann waren sie im

Vertrauen zu sich selbst und ihrer inneren Führung

und Weisheit. So waren sie in der Lage, entspannt und

in sich ruhend, Herz und Verstand in Einklang zu bringen

um den synergetischen Weg der neuen Zeit zu

gehen.

Wenn du mit dem Herzen siehst, kannst du die Dinge

aus einer anderen Wahrnehmung und erweiterten

Sicht heraus betrachten, die dir ermöglicht, dahinter

zu schauen und das Wesentliche zu erkennen, den

Kern, der die einzige Wahrheit beinhaltet. Es ist eine

Sicht ohne die Wertung und Be- und Verurteilung des

Verstandes, die eine tiefe Weisheit in sich birgt.

Dieses Seminar des Herzens ist zum Heilwerden da,

um sich selbst näher zu kommen, sich kennen zu lernen

und zu spüren, wo der Weg hingehen soll. Was

bringt mein Herz zum Singen, was ist meine Lebensaufgabe.

Aber es kann auch ein wichtiges Vorbereitungsseminar

sein, wenn du Interesse am Erlernen von Hellsehen-

Hellhören-Hellfühlen hast.

Mit Hilfe von inneren Reisen und Übungen, sowie

Energieübertragung in dein Herzzentrum kann sich

dein Herz vertrauensvoll immer mehr öffnen. Es können

Verletzungen geheilt, Ängste erkannt und transformiert

und Muster entlassen werden. Dadurch fühlst

du dich freier und leichter für die Liebe zu dir selbst

und zu deinen Mitmenschen. Du lernst deinen Herzensraum

als Ort der Ruhe und Geborgenheit kennen,

den du dir persönlich gestalten kannst.

TERMIN

06.06. – 13.06.12 Hotel Panselinos


Hellsehen – Hellhören – Hellfühlen

Einführung in die mediale, hellsichtige Lebensberatung

und Heilarbeit mit Christa Bredl

Christa Bredl ist eine Frau, die den Menschen

mit großer Liebe und Freude als ganzheitliche,

hellsichtige Lebensberaterin dient. Sie hat

einen langen Weg hinter sich, auf dem sie durch Erfahrungen

des Mangels und des Leidens hindurchging

und vorbereitet wurde auf ihre Aufgabe, der sie mit

großer Freude und Hingabe nachgeht. Mit ihrer liebevollen

Ausstrahlung, ihrem fundierten Wissen um

geistige Zusammenhänge und ihrer den Menschen

dienenden Haltung begleitet sie in ihrer Münchner

Praxis und auch über geografische Entfernungen hinweg

am Telefon Menschen auf ihrem Weg und hilft

ihnen, zum Ursprung eines Lebensproblems vorzudringen

und oft uralte, unbewusste Barrieren zu beseitigen.

Diese liegen nicht nur in diesem Leben, sondern

sind meist in früheren Leben zu finden. Ich (Robert

Betz) habe selbst mehrere Sitzungen mit Christa gemacht

und war sehr beeindruckt und berührt von der

Tiefgründigkeit ihrer Arbeit ebenso wie die vielen

Menschen, die ich daraufhin zu ihr schickte und mir

dankbar und begeistert von ihrer Sitzung berichteten.

Sehr schnell wusste ich: von dieser Frau müssen mehr

Menschen erfahren. Christa hat Zugang zur sog.

Akasha-Chronik, jener Ebene, wo alles gespeichert ist,

was wir Menschen jemals erlebt haben.

Nur wenige medial arbeitende Menschen haben die

Fähigkeit, ihr Wissen und ihr Können erfolgreich weiterzureichen

an Andere und es ist auch nicht immer

ihre Aufgabe. Bei Christa Bredl kommt jedoch beides

zusammen. Ihr natürliches Talent zur Medialität hat

sie verbunden mit systematischen Schulungen und

dies in der Praxis zur Entfaltung gebracht, so dass sie

die ideale Lehrerin ist für Beratung und Hilfe auf geistiger

Grundlage.

In dieser Woche lädt sie Menschen ein, ihre natürlich

gegebene Medialität systematisch anzuwenden und

zu trainieren, um sie für sich selbst im privaten Umfeld

oder auch später als professionelle mediale Lebensberaterin

anwenden zu können. Dieses Seminar

ist sowohl für Anfänger als auch für Menschen gedacht,

die auf diesem Weg schon ein paar Schritte gegangen

sind. Wer in dieser Woche Lust auf mehr

bekommt, der kann sich überlegen, ab Herbst 2012 an

einer Ausbildung mit Christa Bredl zur hellsichtigen

medialen Lebensberaterin teilzunehmen, die sich über

mehrere Monate erstreckt.

Seminarinhalte:

Einführung in die Geistigen Gesetze,

die unserem Leben zugrunde liegen

Praktisches Training in Hellsehen,

Hellhören und Hellfühlen, spielerisch vermittelt

Achtsam werden für bestimmte Hinweise

Einführung in die Erforschung früherer Leben

Neue Einblicke erhalten, um seine

Lebenssituation zu verbessern

TERMIN

05.09. – 12.09.12 Hotel Panselinos

43


SEMINARE MIT BRUNO-MARIA BRYS

KONTAKT

Telefon: 08389 – 92 35 01

E-Mail: bruno@brunofoto.com

BRUNO-MARIA BRYS

Bruno ist mit Sicherheit einer der besten QiGong-

Lehrer in Deutschland. Er geht seiner Arbeit mit

größter Hingabe und Freude nach und zeigt seinen

Schülern sowohl im Unterricht wie in therapeutischen

Einzelsitzungen, wie sie den Energiefluss in ihrem

Körper wieder in Gang bringen und harmonisieren

können. Er spricht Chinesisch und arbeitet mit

bekannten Qi-Gong-Lehrern Chinas zusammen. Sein

Lebensweg ist der typische Weg eines Multitalents.

Nach einer Laufbahn als Konzertpianist und

Kapellmeister (7 Jahre an deutschen Bühnen)

begegnete zum ersten Mal QiGong und erlernte neben

verschiedenen QiGong-Formen auch TaiChi. Sein

Interesse war und ist es, ein gesamtheitliches Konzept

für körperliche, psychische und geistige Gesundheit

anzubieten. Die Lösung hierfür fand er im QiGong.

Sein Know-How vermittelt er inzwischen in Kliniken,

Sanatorien und Top-Hotels sowie in einer Vielzahl

von Seminaren und Workshops.

„Über die Zeit, die vor uns liegt

freue ich mich sehr, denn es gab

noch nie bessere Voraussetzungen,

um unsere volle Größe zu entfalten.“

45


46

Knipst du noch oder fotografierst du schon?

Insel-Erkundung und Fotokurs für bewusstes Sehen

und erfolgreiches Fotografieren

Zwischen „knipsen“ und fotografieren liegen

Welten und diese Woche zeigt dir, wie du von

der einen zur anderen Welt gelangst. Über 90

Prozent dessen, was eine Digitalkamera kann, auch

wenn es die kleinste Kompaktkamera ist, bleibt den

meisten Menschen verschlossen, weil Bedienungsanleitungen

langweilig sind und weil sie nichts über die

Kunst des Fotografierens aussagen.

In dieser Woche möchte ich dir zeigen,

wie du deine Eindrücke der Außenwelt

so einfangen kannst, dass du dich wundern

und größte Freude an deinen Bildern

haben wirst. Es wertet jeden Urlaub auf.

Eine Kamera sieht die äußere Wirklichkeit

anders als unser Auge. Wenn wir diese Unterschiede

kennenlernen, haben wir den Schlüssel

in der Hand, um in jeder Lage

wunderbare Bilder zu produzieren, Bilder,

die deine Handschrift tragen und sich

von „geknipsten“ Fotos deutlich unterscheiden.

Ich lade dich ein, mit mir täglich über

die Insel zu streifen, in vollen Zügen

ihre Natur mit ihren kleinen und großen

Wundern zu genießen und fast nebenbei

die „Geheimnisse“ deiner Kamera zu

lüften und sie zu beherrschen, vom „Knipsen“

zum „wahren Fotografieren“ zu gelangen. Über 90

Prozent aller Bilder werden mit der „Auto-Funktion“

gemacht, aber sie bietet nur einen winzigen Ausschnitt

der Möglichkeiten, die deine Kamera für dich

bereit hält. Ich mache Technik leicht verständlich und

erst wenn die Technik keine Geheimnisse mehr birgt,

können wir uns voll auf das Kreative konzentrieren,

bewusst schauen, die Situation erspüren und mit der

Umgebung eine innere Beziehung aufnehmen. Und

auch zur Bildbearbeitung und –speicherung gebe ich

dir wertvolle Hinweise.

Für mich ist das Fotografieren eine Passion, eine Leidenschaft

(ebenso wie das QiGong oder das Klavierspiel).

Eins zu sein mit der Natur lässt mich eintauchen

in ihre Welt und mein Auge ihrer Schönheiten und

Wunder hingeben.

In die Insel Lesbos habe ich mich in den letzten Jahren

verliebt und auf tagelangen Fotospaziergängen viele

hundert Bilder eingefangen, von denen nur einige in

den Lesbos-Kalendern und Lesbos-Katalogen gezeigt

werden konnten. Hierbei konnte ich die herrlichsten

Plätze kennenlernen und diese möchte ich dir in dieser

Woche gerne zeigen. Diese Insel mit dem Auge

und der Kamera zu erforschen, ist für mich die

schönste Art, ihre Natur zu genießen. Fühl dich herzlich

eingeladen, dich in die Natur dieser Insel und die

Kultur des Fotografierens einführen zu lassen.

Nützliches Zubehör – nicht zwingend erforderlich,

aber sehr sinnvoll: Bedienungsanleitung, Stativ, Laptop

für diejenigen, die sich aktiv in Bildbearbeitung

versuchen möchten, Objektiv-Reinigungstuch, Polarisations-Filter,

Kleiner Rucksack und stabile Schuhe,

Taschen- oder Stirnlampe

Auf dem Anmeldeformular bitte unbedingt Marke

und Modell deiner Kamera angeben!

Zusatzkosten: € 90,-

TERMIN

06.06. – 13.06.12 Hotel Alma


QiGong

Gesund, kraftvoll und konzentriert

Von QiGong haben die meisten bereits gehört,

aber was ist ‚Zhineng-QiGong’? Man muss wissen,

dass es eine Vielzahl von QiGong-Arten

gibt, die im Westen unterrichtet werden. QiGong

stammt aus China und wird dort von vielen Millionen

Menschen praktiziert. Die chinesische Regierung veröffentlichte

vor einigen Jahren eine Studie, in der die

Wirksamkeit von elf QiGong-Arten untersucht wurde.

Das Ergebnis: Zhineng-QiGong errang den ersten

Platz unter allen Arten aufgrund seiner großen Wirksamkeit.

Mit QiGong werden bestimmte langsam ausgeführte

Bewegungsübungen bezeichnet, mit denen Qi (oder

„Chi“), das heißt die Lebensenergie bewegt und gelenkt

wird. Es sind einerseits extrem wirkungsvolle

Übungen, die andererseits einfach zu erlernen und

auszuführen sind und daher auch von Kindern oder

alten Menschen praktiziert werden können.

Um mit Zhineng-QiGong deutliche Verbesserungen

der körperlichen und psychischen Gesundheit zu erreichen,

benötigt man nicht mehr als 25 Minuten pro

Tag. So lange dauert die Kernübung mit dem Namen

„Lift Chi Up and Pour Chi Down“. Qi Gong ist jedoch

auch ein Geschenk an den gesunden Körper, der sich

hierbei energetisch auflädt, sich noch mehr aufrichtet

und geschmeidig wird.

In dieser Woche mit Bruno erleben Sie nicht nur einen

herrlichen Griechenland-Urlaub, sondern Sie erüben

sich mit ihm einen Schatz, der Sie deutlich gesünder,

kraftvoller und mit mehr Konzentration durchs Leben

gehen lässt.

Bruno ist ein Seminarleiter, der mit ganzem Herzen,

mit viel Liebe und großer Begeisterung bei der Sache

und seinen Teilnehmern ist. Es

macht große Freude, ihm bei

der Arbeit zuzusehen.

Bruno: „Was mich noch

mehr faszinierte als die

körperliche Leistungsfähigkeit,

war die

Frage, wie man ein langes,

gesundes Leben genießen

kann. Bei dieser

Suche stieß ich auf Zhineng-

QiGong. Ich praktizierte damals

verschiedene Arten von QiGong, fühlte mich aber von

Zhineng-QiGong auf Anhieb angezogen. Der Grund:

die Übungen waren einfach und ich spürte sofort eine

Wirkung. Für mich ist QiGong das größte Geschenk

Chinas an die Welt und Zhineng-QiGong die Krönung

aller Formen. In dieser Zeit mit soviel Unruhe und

Stressbelastung im Alltag ist mir nichts wichtiger als

den Menschen mit Zhineng-QiGong den Schlüssel zu

geben zu einem gesünderen und glücklicheren Leben,

das seine Kraft aus der Verbindung zum inneren

Selbst und zum Universum schöpft.“

TERMIN

12.09. – 19.09.12 Hotel Alma

47


48

S E M I N A R M I T R E N É T O M M E

KONTAKT

Telefon: 08144 – 99 79 44

E-Mail: reneheilpraxis@yahoo.de

RENÈ TOMME

geboren 1951, ist ein begnadeter Heilpraktiker aus

Grafrath bei München, mit dem ich (Robert Betz) seit

12 Jahren mit großer Freude zusammenarbeite. Fast

alle Menschen, denen ich eine Sitzung mit René

empfohlen habe, waren begeistert von dieser

Erfahrung. Seine Arbeit beruht auf einer christlichen

Spiritualität; einer seiner Lehrer war der große Heiler

„Daskalos“ von Zypern. Er arbeitet wie dieser mit der

Christus-Energie, mit Engeln und Erzengeln und auch

mit den Naturwesen von Mutter Erde. Er hat nicht nur

die Gabe, dein Energiesystem erkennend zu erläutern,

sondern erhält aus der Geistigen Welt hilfreiche

Informationen zum Hintergrund eines bestimmten

Problems, das dann auf geistigem Weg gelöst wird.

„Kein Mensch kann uns die Liebe

schenken, die wir uns selbst nicht schenken.

Mensch, liebe dich selbst,

denn die Quelle der Liebe ist in dir.“


Transformiere dein Leben in die Freiheit

Seelisch-psychische Altlasten, Blockaden

und Verstrickungen auflösen

Wir leben in einer aufregenden Zeit des Umbruchs,

der Auflösung und der Transformation.

Alte Strukturen in Gesellschaft,

Wirtschaft und im Zusammenleben der Menschen

lösen sich auf und verlangen nach Neuorientierung.

Dieser Veränderung kann sich niemand entziehen.

Dies löst in vielen Menschen Ängste und Unsicherheit

aus, aber das Leben meint es gut mit uns. Wenn wir

verstehen was geschieht, können wir uns öffnen für

die Führung unseres Herzens und wieder Vertrauen

entwickeln und unsere persönliche Zukunft neu gestalten.

Krisen im Leben sind Türöffner für ein neues Leben in

Freude, in Frieden und in Leichtigkeit. In diesem Seminar

hat jeder Teilnehmer die Möglichkeit, seine persönlichen

Blockaden und Schwierigkeiten in seinem

Leben zu verstehen, zu lösen und sich frei zu machen

für einen neuen Lebensabschnitt. Es gilt jetzt, unser

Herz und unseren Geist wieder dafür zu öffnen, dass

wir Kinder der göttlichen Allmacht sind, die uns ebenfalls

mit Macht ausgestattet hat, der Macht, unser

Leben in Liebe neu zu gestalten und aufzuwachen als

kraftvolle, schöpferische Wesen.

Die Helfer der Geistigen Welt, ebenso wie Mutter Erde

und ihre Naturwesen, warten nur darauf, dass wir uns

öffnen und zur Zusammenarbeit mit ihnen entschließen,

um mit Verantwortungsbewusstsein, Achtsamkeit

und Zuversicht unser Leben neu auszurichten, unsere

Beziehungen neu zu gestalten und den Weg zu einer

liebevollen Gemeinschaft zu finden.

Was die Menschen heute am meisten hindert, sind die

Lasten ihrer Vergangenheit, aus diesem und manch

anderem Leben, von denen unser Kopf keine Ahnung

hat, die aber sehr real wirksam sind. Dies sind u.a. Verstrickungen

mit uns nahestehenden Seelen, dies sind

karmische Altlasten aus anderen Leben und es sind

Elementale (tiefe Überzeugungen), die uns in einem

Zustand der Kleinheit, Minderwertigkeit, Schuld und

Scham festhalten. Diese selbst erschaffenen Blockaden

lösen wir in dieser Woche reihenweise auf, in Zusammenarbeit

mit den Kräften des Lichtes und der

Liebe, ganz besonders mit Hilfe der Erzengel.

Freue dich auf eine Woche der Befreiung und Erleichterung,

der Freude und des zunehmenden Friedens

und des Vertrauens in dein Menschsein.

Die Insel Lesbos mit ihrem unvergleichlichen Angebot

an Schönheit und Genüssen für das Auge, den Körper

und die Seele wird uns kraftvoll begleiten.

TERMINE

13.06. – 20.06.12 Hotel Panselinos

29.08. – 05.09.12 Hotel Panselinos

49


50

S E M I N A R M I T S A B R I N A F O X

KONTAKT

E-Mail: buero@sabrinafox.com

Sabrina Fox: BodyBlessing

In der einfühlsamen und humorvollen Art, die sie zu einer

Ikone der spirituellen Frauenszene gemacht hat, beschreibt

Sabrina Fox, wie sie ihren eigenen Körper zu verstehen und zu

lieben gelernt hat. Dabei gibt sie den LeserInnen eine Fülle

von Anregungen für den richtigen Umgang mit sich selbst

und ihrem Körper aus spiritueller Sicht.

Warum sehe ich so aus, wie ich aussehe? Warum zeigt mein

Körper Schwächen? Warum macht er nicht, was ich will? Erst

in den letzten Jahren dringt es ins allgemeine westliche

Bewusstsein, dass unser Körper nicht mit einem Auto

SABRINA FOX

geboren 1958 in München. Die ersten dreißig Jahre

lebte und arbeitete sie u.a. als Journalistin und Fernsehmoderatorin

in Deutschland. 1988 zog sie nach Los

Angeles, um zu heiraten, und ein Jahr später wurde

ihre Tochter Julia geboren. 1993 begann sie ein intensives

spirituelles Studium, das von der Suche nach Engeln

eingeleitet wurde und indianische

Traditionen und verschiedene Meditationsformen

mit einschloss. Sie begann über ihre Erfahrungen zu

schreiben. In zahlreichen Büchern und Vorträgen

vermittelt sie ihre langjährige spirituelle Erfahrung

und regt mit ihrer einzigartigen Mischung aus Offenheit,

Wärme und Humor dazu an, ein persönliches

Verhältnis zum Göttlichen und zu Engeln aufzubauen.

Seit 2006 lebt Sabrina wieder in München.

verglichen werden kann, das man eben ab und zu zur

Reparatur gibt und dann läuft er schon wieder. Wir haben

unseren Körper, weil er uns unterstützen will. Er ist ein

Geschenk. Das Geschenk unserer Seele.

Zu bestellen über: www.robert-betz.de


Wege zur Seele

Wir haben keine Seele. Die Seele hat uns!

Wenn wir von unserem „Ich“ sprechen, dann

sprechen wir von uns als Persönlichkeit, als

Verstand, als Ego. „Ich“ ist allerdings viel

mehr. „Ich“ bin in erster Linie eine unendliche Seele,

die hier eine menschliche Erfahrung macht. Dazu

haben wir uns diesen Körper und diese Persönlichkeit

(Ego) erschaffen. Wir haben unserem Verstand erlaubt,

die Führung zu übernehmen. Doch unser hochge -

schätzter Verstand muss von der Spitze zurück in die

zweite Reihe. Hinter unsere Seele. Das ist er nicht

gewöhnt. Und wir auch nicht.

Als Seele kommen wir mit Seelenhausaufgaben in

dieses Leben. Das heißt, alles, was uns schwer fällt,

ist so eine Seelenhausaufgabe. Die will gelöst werden.

Und wir kommen noch mit weiteren Wünschen in

dieses Leben: Wir wollen „wach“ sein und das

Göttliche in Menschenform erleben. Wie soll das

gehen? In dem wir die komplette Verantwortung für

unser Leben übernehmen. Für den Zustand unserer

Gedan ken, unserer Gefühle, unseres Körpers, unserer

Um welt. Ich konnte mit dem Wort „Erleuchtung“ noch

nie viel anfangen. Aber ich verstehe, was mit dem

„Wachsein“ gemeint ist: Ein aufmerksames, bewusstes

Leben. Doch wie gestaltet man so ein bewusstes

Leben?

In dieser Woche üben wir die verschiedenen

Möglichkeiten dazu. Nicht alles ist für alle richtig.

Deshalb stelle ich verschiedene Arten der Meditation

vor. Wir üben täglich unseren Körper zu segnen und

mit ihm zu sprechen (BodyBlessing). Wir schauen uns

unsere Beziehungen an. Wir erkennen, was wir zur

Selbst-Liebe noch brauchen. Wir nehmen Kontakt mit

unseren Engeln auf und wir sprechen über die Gnade

unserer Krisen, die uns auf unserem Weg weiterhelfen.

Alles in einer Gemeinschaft, mit Humor, mit Musik

und mit dem Wissen, dass ein waches Leben

Übungssache ist. Ich entscheide mich jeden Morgen

neu dafür. Das ist wie Klavierspielen. Je mehr wir

üben, desto besser werden wir. In dieser Woche

machen mir uns – mal wieder? - auf den Weg.

Auf den Weg zurück zur Seele.

Seminarinhalte:

Wahrnehmungsschulung von Körper,

Gefühlen und Gedanken

Intuitionsübungen

Erkennen der Seelenhausaufgaben

Ehrliches Betrachten der bisher

erschaffenen Lebensumstände

Meditationen

Inneres und äußeres Aufräumen

Kontakt zu Engeln

Akzeptieren was ist

Seelenintegration (Zurückholen der

eigenen "Waisenkinder")

Gedankenkontrolle

Begeisterung als Wegweiser

Verlieren unserer eigenen Energie

Die Weisheit des entspannten Seins

und natürlich Fragen und Antworten

Ich freue mich auf Euch!

Licht und Liebe,

Sabrina

TERMIN

20.06. – 27.06.12 Hotel Alma

51


52

SEMINARE MIT BETTINA POMAIKAI FRON

KONTAKT

Telefon: 0751 – 354 26 65

E-Mail: mail@hula-mit-herz.com

BETTINA POMAIKAI FRON

geboren 1967 in Überlingen. Seit meiner Jugend liebe

ich den Tanz und habe viele unterschiedliche Tanzstile

studiert. Ich liebe das Leben, die Menschen und habe

die Fähigkeit, diese zu begeistern und Lerninhalte

verständlich und leicht zu vermitteln.

Bereits in jungen Jahren zog es mich nach Hawaii. Ich

war von Anfang an von der Schönheit der Inseln und

seinen liebenswerten Menschen sehr beeindruckt. Vor

allem der Hula-Tanz hat mich sofort in seinen Bann

gezogen. Ich fühlte, es war mehr als ein Tanz! Seit

mehr als fünf Jahren tanze und studiere ich nun den

Hula und befasse mich mit der außergewöhnlich

liebevollen und achtsamen Lebensweise der

Hawaiianer. Ausgebildet werde ich von deutschen

Lehrern sowie „Kumu Hulas“ aus Hawaii. Seit ich Hula

tanze und den Aloha Spirit lebe, erfahre ich die

hawaiianische Lebensfreude und Leichtigkeit in

meinem täglichen Leben. Gerne gebe ich dieses

besondere Geschenk an die Menschen hier weiter!

„Mahalo nui loa!“

„Du bist ein göttliches Wesen,

das für kurze Zeit eine menschliche Erfahrung macht.

Sei eins mit dem Ozean und mit dem Universum.

Deine salzigen Tränen erinnern Dich

an Deinen ozeanischen Ursprung.“


Hawaiianischer HULA-Tanz

Ein besonderer Weg, dich selbst zu entdecken

Die schöne Kraftinsel Lesbos ist ein wundervoller

Ort um Hula zu tanzen. Wie die hawaiianischen

Inseln ist sie vulkanischen Ursprungs,

hat eine kraftvolle Energie und schenkt uns mit ihrer

wunderbaren Natur einzigartige Plätze.

Hula ist die Sprache des Herzens! Für die Hawaiianer

ist der Hula-Tanz noch heute die Essenz des Lebens

selbst und fester Bestandteil ihres täglichen Lebens.

Hula verbindet sie mit dem Universum und vereint sie

mit der Schöpfung. Hula bedeutet „überfließende

Lebensenergie“, ist die Seele Hawaiis und wird als

heiliger Tanz zum Ausdruck gebracht.

Hula ist ein erzählender Tanz. Mit der Sprache des

Körpers, der Hände, mit Bewegungen, Gesten und

Mimik erzählen wir beim Tanz den Inhalt des Liedes.

Jede Bewegung hat eine bestimmte Bedeutung. Es

geht in den Geschichten um die Liebe, das Leben,

Schönheit und Sehnsucht, um die Menschen und

Ahnen, Inseln, Blumen und Naturgewalten. Eigenschaften

wie sehen, hören, sprechen, denken, fühlen

und vieles mehr werden zum Ausdruck gebracht. Es

geht um das Verhältnis zu sich selbst, zum Leben und

zu Anderen Lebewesen. Die Mele (Lieder) beinhalten

mehrschichtige Botschaften und berühren somit auf

der bewussten, unbewussten und spirituellen Ebene.

Hula ist weit mehr als ein Tanz, er drückt sich durch

eine lebensbejahende positive Lebenshaltung aus,

durch Leichtigkeit und ein liebevolles Miteinander

voller Respekt und Achtsamkeit.

Gerade in der heutigen Zeit brauchen wir eine tiefempfundene

bedingungslose Liebe, welche durch den

Hula-Tanz wachsen und gedeihen kann. Beim Hula

tanzen werden Glückshormone ausgeschüttet. Die Alltags-Herausforderungen

treten zurück und machen

Platz für ein unbeschreiblich wohliges, rundum stim-

miges Harmoniegefühl. Der Hula ist ein wertvolles

Geschenk für unsere westliche Lebensform, denn er

bringt unsere Lebensenergie zum Fließen, zentriert,

erdet, macht leicht, gibt Kraft und Energie. Eine verbesserte

Körperhaltung, Motorik und Konzentrationsfähigkeit

bringen Körper und Seele in Balance. Der

Hula-Tanz enthüllt eine kraftvolle, herzberührende

Energie, die beide, den Tänzer sowie den Zuschauer

tief bewegt. Die weichen und fließenden Bewegungen

helfen, den Körper intensiv zu spüren und ganz bei

sich selbst anzukommen. Hula ist Meditation in

Bewegung.

Für mich ist Hula ein Tanz, der die Liebe und Fülle des

Lebens zum Ausdruck bringt. Gerne möchte ich diese

Fülle mit Dir gemeinsam erleben und teilen. Hula wird

unabhängig von Alter und Figur, ohne Partner, von

Frauen und Männern getanzt. Auch reife Menschen

fühlen sich im Hula sehr wohl, denn jeder bestimmt

selbst, je nach körperlichem Befinden, die Intensität

seines Ausdrucks. Zu wundervoller hawaiianischer

Musik tanzen wir traditionelle Hula-Choreografien

und lernen viel über den „Aloha Spirit“ (Kulturelles

Urwissen der Hawaiianer). Wir tanzen gemeinsam in

der Gruppe an wundervollen Kraftplätzen in der

Natur, direkt am Meer und abends in herrlichen

Tavernen.

Ich lade Dich ein, mit mir gemeinsam auf der wunderschönen

Insel in das hawaiianische Lebensgefühl einzutauchen.

Me ke ALOHA pumehana (mit dem wärmsten Aloha)

TERMINE

Einsteigerkurs:

20.06. – 27.06.12 Hotel Alma

Fortgeschrittenenkurs:

27.06. – 04.07.12 Hotel Alma

53


54

S E M I N A R M I T C O R A Z Ö L L E R

KONTAKT

Telefon: 06187 - 3687

E-Mail: cora.zoeller@web.de

Cora Zöller: Im Licht der Tempel

Cora Zöller nimmt den Leser in diesem Buch

auf eine Einweihungsreise zu den Tempeln Ägyptens mit.

Auf dieser Reise offenbaren sich Geheimnisse, Geschichten

und Botschaften, die bis heute in den Tempeln gespeichert sind.

Die Schönheit und die Energien dieser heiligen Orte und

ihre verwandelnden Kräfte berühren den zutiefst,

der sich mit offenem Herzen auf sie einlässt.

Zu bestellen über: www.robert-betz.de

CORA ZÖLLER

lebt und arbeitet als Seminarleiterin, Autorin und

Farbthera peutin in der Nähe von Frankfurt/M. Ihre

Berufung ist es, den ‚Spuren der Göttin‘ zu folgen und

altes Wissen für die heutige Zeit neu zu erschließen.

Nach dem Studium der Germanistik und Anglistik

unterrichtete sie viele Jahre an einem Gymnasium.

Schon seit ihrer Jugend begeistert sie sich für Yoga,

Meditation, Tanz und unterschiedliche Formen der

Energiearbeit und ist im ganzheitlichen Farbsystem

Aura Soma sowie im sakralen Tanz- und Körpergebet

ausgebildet.

Ihre Übersetzung des Buches „Göttinnengeflüster”

1998 wird der Beginn eines neuen Weges: es ent -

stehen Göttinnenseminare, Jahreskreisfeste und

Reisen zu heiligen Orten in Ägypten, Griechenland,

Irland, Malta und Peru. An vielen heiligen Stätten der

Erde haben tiefe mystische Erfahrungen ihr Leben

verändert. Sie sieht es daher als ihre Aufgabe, anderen

Menschen die Kraft und Schönheit der großen Mys -

terien und die für unsere Zeit so wichtige Energie

heiliger Kraftplätze nahezubringen.


Die Kraft der Göttin ist in Dir!

Mit den machtvollen Archetypen der Göttin Kraft,

Leichtigkeit und Lebensfreude in unser Leben bringen

Die weiblichen Aspekte unserer Quelle, der

Göttin, ist in vielen Formen in das Leben der

Menschen eingewoben. Sie drückt sich zu

verschiedenen Zeiten und Kulturen mit so vielen

Namen und Formen aus wie das Leben selbst. Wenn

wir uns für diese großartigen Archetypen öffnen,

können wir auch in uns selbst ihre kraftvolle Energie

entfalten und in unserem Leben erfahren.

Die Insel Lesbos ist ein idealer Ort für die Begegnung

mit der Göttin in ihren vielen Aspekten. Hier ist die

Präsenz von Gaia mit jedem Schritt zu spüren. Gaia

lehrt uns die Verbundenheit mit der Natur und stärkt

unsere Wurzeln und die elementare Lebenskraft. Mit

Artemis wächst unsere Freiheit und Unabhängigkeit,

mit der wir selbst bestimmen, wie wir unser Leben

gestalten wollen. Durch Aphrodite verstehen wir mehr

von unserer inneren und äußeren Schönheit, denn nur

wenn wir uns selbst lieben, können wir eine strah -

lende Göttin der Liebe sein. Mit Athene wächst unsere

Klarheit und Weisheit und die Bereitschaft für uns

einzustehen – mit Hekate gewinnen wir den Mut,

neue Wege zu beschreiten und Hestia, die Hüterin des

heiligen Feuers, entfacht auch in uns das Feuer der

Begeisterung.

In Meditationen, in der Arbeit mit Farben und Tönen,

in kreativen Prozessen, beim Tanzen und auf

Wanderungen zu alten Kraftplätzen oder beim Baden

in den heißen Quellen spüren wir die tiefste Weisheit

der Göttin: Im ewigen Kreislauf des Lebens ist alles

mit allem verbunden.

In unserer gemeinsamen Arbeit in dieser Seminar -

woche nutzen wir auch die stärkende Energie der

Rituale, die zu allen Zeiten für Menschen einen Weg

boten, zu sich selbst zu finden, Dinge abzuschließen,

die dem Leben nicht mehr dienen und Neues einzu -

laden, das im Einklang mit dem Plan des Göttlichen

steht. Ein Ritual ist wie eine Botschaft an das Univer -

sum, die laut ausgesprochen wird: Schau – hier stehe

ich – ich bin bereit!

Auch die große Dichterin der Insel, Sappho, wird uns

eine Quelle der Inspiration sein. Wir besuchen ihren

Geburtsort in Erresou, um mehr über sie zu erfahren.

Wenn wir uns mit ihrem Leben und mit ihrer Dichtung

beschäftigen, verstehen wir, was es heißt, dem

eigenen Weg zu folgen und sein Lied in der Welt

erklingen zu lassen.

Die Begegnung mit der Göttin …

wird uns inspirieren, mit neuen Ideen beschenken und

mit tief in uns schlummernden Kräften in Kontakt

bringen, so dass wir schließlich im Laufe einer wun -

der baren Woche in der Herzensenergie von Lesbos

erkennen, wie gut es tut, das göttliche Wesen, das wir

sind, als eine strahlende, tanzende und singende

Göttin ins Leben zu bringen.

TERMIN

27.06. – 04.07.12 Hotel Panselinos

55


56

SEMINAR MIT ANDREA SCHIRNACK

KONTAKT

Telefon: 08052 – 954 08 88,

E-Mail: buero@das-zauberwort.de

Andrea Schirnack:

Zauberfrau & Sonnenmann

Dieses Buch erinnert die Leserin/den Leser in einer

bezaubernden Sprache daran, worin sich Frau und Mann

grundlegend unterscheiden, wozu sie auf der Erde sind und wie

die Liebe und das Lieben im Ursprung gemeint war. Es zeigt dem

Mann auf, wie er seine Sonne wieder scheinen lässt und der Frau,

wie sie zum Zauber des Weiblichen wieder zurückfindet.

Zu bestellen über: www.robert-betz.de

ANDREA SCHIRNACK

"Seit 15 Jahren gebe ich Informationen aus der Geistigen

Welt in Einzelstunden oder in Gruppen weiter.

Außerdem zeige ich Menschen in Seminaren, wie sie

sich ihrer Medialität öffnen und sie für sich und Andere

einsetzen können. Mein Motor ist die Liebe, die

uns umgibt, die mit uns spricht und mit uns geht. Wie

ein deutlicher Windhauch durch die Blätter kehrt Bewusstheit

in diese Welt ein. Überall stehen Menschen

auf in ihre Geistige Wachheit. Ich sehe immer mehr

Ehrung der Menschen sich selbst gegenüber. Ehrung

der Natur, den Tieren und dem allumfassend Göttlichen

gegenüber. Das gibt mir Mut und Freude, weiter

zu gehen auf meinem Weg."


Die eigene Medialität schulen und vertiefen

Kommunikation & Inspiration mit und durch die Geistige Welt

Andrea Schirnack gehört zu den medial begnadeten

Menschen, die sich hauptberuflich auf

die Kommunikation zwischen Mensch und

Geistiger Welt konzentrieren und jetzt schon über 15

Jahre hinweg in größter Klarheit und Unverzerrtheit

als ‚Instrument’ für viele Meister und geistige Begleiter

von Menschen dient und deren Botschaften übermittelt.

Ich selbst (Robert Betz) arbeite mit Andrea

seit 1997 sehr regelmäßig zusammen und erhalte über

sie ein exzellentes ‚Coaching’ durch meinen geistigen

Bruder und Meister ‚Philippo’, der durch sie zu mir

spricht. Ein Ergebnis dieser Zusammenarbeit ist mein

Buch „Zersägt eure Doppelbetten“, das 2010 erschienen

ist.

Inhalt meines Seminars ist es, den Kontaktpunkt Kommunikation/Inspiration

mit der Geistigen Welt individuell

mit jedem Teilnehmer zu finden. Dieser Vorgang

umfasst Emotion, aber auch Technik, Liebe, aber auch

Wissen. Alles Weitere ist Training und „dranbleiben“.

Meine Aufgabe ist es, den Kontakt zur „Geistigen

Welt“ gemeinsam herzustellen und dann Übungen zu

vermitteln, um diesen halten zu lernen. Das ist nicht

immer leicht, denn so viele Gedanken fliegen uns

durch den Kopf und die Armee der Zweifel ist schnell

und trickreich. Aber hier gibt es Hilfen und Möglichkeiten,

sichere Schritte zu gehen.

Einen Schwerpunkt des Kurses setze ich bei der Unterscheidung

von Ebenen. Denn es gibt viele unsichtbare

Welten, mit denen man sich verbinden kann. Manche

dienen uns, andere weniger. Gerade weil es um nicht

materielle Partner geht, sollten wir gut informiert

sein, um wen es sich handelt. Hier geht es darum, Regeln

zu kennen und einzuhalten, die Energie zu halten

und Worte zu verwenden, die von dieser Ebene kom-

men. Denn nur dann kommt eine gute „inspirierte“

Kommunikation zustande, wenn jeder Partner das

Prinzip des anderen kennt und anerkennt.

Ein weiteres Ziel des Seminars ist es, eine immer größere

Nähe zu unserer Lebensaufgabe zu finden. Die

Geistige Welt leitet uns an, unser ganzes Potential zu

entdecken und auszuschöpfen. Die bewusste Kommunikation

mit der Geistigen Welt kann jeden Beruf und

jede Lebensweise positiv beeinflussen. Hier habe ich

schon die erstaunlichsten Ergebnisse und Wandlungen

im Laufe der Kurs-Jahre erlebt. Jeder, der im weitesten

Sinne mit Menschen zusammen arbeitet, kann innerhalb

der medialen Arbeit Informationen erhalten, die

höchst gewinnbringend sind für ihn und die anderen.

Struktur des Seminars: Ich arbeite innerhalb der Stunden

des Kurses im Wechsel: Kommunikation - Inspiration,

Außen - Innen, Sprechen - Stille. Der Kurstag ist

in drei Teile eingeteilt: Morgens ist die Zeit des Lernens

und Aufnehmens. Nachmittags ist Raum für Integration,

Üben und – Urlaub! Am frühen Abend

gemeinsamer Abschluss des Tages bei kleinen Wanderungen,

Schiffsausflug, Eselritt u.a.

Zum wichtigen Teil des Kurses gehört, dass ich selbst

Worte aus der Geistigen Welt an die Gruppe und an

jeden Einzelnen übermittle. Hierbei wendet sich die

Geistige Welt auch immer wieder direkt und individuell

an jeden Teilnehmer. Einzeltermine mache ich aus

Zeitgründen auf Lesbos nicht.

TERMIN

04.07. – 11.07.12 Hotel Panselinos

57


58

SEMINAR MIT BRUDER SIEGFRIED

KONTAKT

Telefon: 02041 – 777 9 544

„Der wahre Gott verlangt von

BRUDER SIEGFRIED, SVD

geboren 1934 in Köln, wuchs in dieser völlig

zerstörten Stadt auf, und trat mit 21 Jahren in den

Orden der Steyler Missionare ein. Bei einem

zweijährigen Studienaufenthalt in Indien traf er

hochspirituelle Menschen im Hinduismus, bei denen

er eine Herzens weite spürte, die er bis dahin nicht

kannte und entdeckte seine Begeisterung für die

Meditation. Bei einem halbjährigen Aufenthalt bei

Mutter Theresa erkannte er, dass die Meditation die

Liebe im Menschen freisetzt, die in jedem Menschen

ist. Bruder Siegfried: „Es kommt im Leben einzig auf

die Liebe an.“ Nach Deutschland zurückgekehrt, lernte

er bei den bekannten Meditationslehrern Pater

Enomiya-Lasalle und Graf Dürckheim die ZEN-

Meditation zu vermitteln. 1975 führte er seinen

ersten Meditationskurs mit Jugendlichen in Steyl

durch.

Niemandem an Gott zu glauben

Und

Gott ist mir näher als

ich mir selbst nahe bin.”


Werde der Mensch, der Du bist!

Meditationswoche

Bruder Siegfried bietet seit vielen Jahren wöchentlich

in Bottrop Meditationsabende an,

sowie in Steyl (Niederlande) Meditationsseminare

am Wochenende. Durch seine beständige Arbeit

im Ruhrgebiet ist er in den letzten 20 Jahren zum gesuchten

Gesprächspartner vieler Menschen in allen

Lebensfragen geworden und wird von ihnen sehr geliebt.

2012 ist er zum sechsten Mal auf der griechischen

Insel Lesbos. Durch die Teilnehmer an seinen

Meditationen wurde er auf die Vorträge von mir (Robert

Betz) aufmerksam und so entstand eine schöne

Freundschaft zwischen uns. Unsere Arbeit kreist um

dasselbe Zentrum: die Liebe. Er wird in seinen Seminaren

– auch in diesem auf Lesbos – unterstützt von seinem

langjährigen Begleiter Manfred Lenze.

Was versteht Bruder Siegfried

unter ‚Meditation’?

„Die Meditation will uns zu unserer innersten Wahrheit

führen, da wo wir authentisch sind. Die „Religion“

ist uns eingeboren. Wenn wir sie in uns entdecken als

unsere innere Lebensquelle, brauchen wir die äußere

Religion nicht mehr. Sinn der Meditation ist es, uns zu

dieser Quelle des Lebens hinzuführen. Diese Quelle

versiegt nie und vereint unseren Kopf mit dem Herzen.

Christus drückte diese Wahrheit so aus: „Das Reich

Gottes ist in euch.“

Den inneren Meister finden

Jeder von uns hat einen ‚inneren Meister’, der uns

führt. Wir sind nie allein gelassen. In der Meditation

lernen wir, diese innere Führung wahrzunehmen und

uns ihr anzuvertrauen.

Mahatma Gandhi sagte einmal: „Das einzige Diktat,

dem ich mich in dieser Welt füge, ist die sanfte innere

Stimme.“ In der Meditation lassen wir das Denken los

und kommen so in die innere Stille, die uns hilft, der

Stimme des Herzens zu lauschen. Jeder kann an diesen

Meditationen teilnehmen. Weder das Alter noch die

Religions- oder Konfessionszugehörigkeit spielen eine

Rolle, denn Gott kennt keine Grenzen. Alles Leben ist

zur Einheit berufen. Da jeder Mensch von Geburt an

eine Ader zur Meditation besitzt, sind ‚Vorkenntnisse’

nicht nötig.

TERMIN

04.07. – 11.07.12 Hotel Alma

59


60

S E M I N A R E M I T J E A N N E R U L A N D

KONTAKT

E-Mail: jeanne.ruland@t-online.de

Wie Jeanne Ruland die Insel Lesbos erlebte

Im Jahr 2010 luden wir Jeanne Ruland zum ersten

Mal ein, auf der Insel Lesbos ein Seminar zu halten,

was sie mit großer Freude tat.

Nicht nur ihre Teilnehmer/innen waren begeistert von

der Insel. Jeanne Ruland selbst, die über eine wunderschöne

Medialität und einen intensiven Draht zu den

unsichtbaren Energien auf Mutter Erde verfügt, war

so berührt von der Besonderheit dieser Insel, dass sie

folgendes über ihre Erfahrungen schrieb:

„Bevor ich mit einem Seminar beginne, setze ich mich

mit den „Spirits“ (den geistigen Hütern) des Ortes in

Verbindung, stelle mich vor, lasse mir zeigen, um was

es geht und was für diese Zeit, für diesen Ort und für

die Menschen, die sich hier zusammenfinden, das

JEANNE RULAND

geboren 1966 in München, ist eine bekannte

Seminarleiterin und Autorin vieler Bücher über

Engel, Naturwesen und aufgestiegene Meis ter mit

langjähriger schamanischer und metaphysischer

Ausbildung. Sie gilt als anerkannte Heilerin. Jeanne

Ruland über sich: „Von Kindesbeinen an gilt meine

große Liebe der Natur und ihren Wesenheiten. Ich bin

viel um die Welt gereist und habe von vielen

Lehrern gelernt. Ich habe erfahren, dass die Erde,

die Menschen, die gerade da sind und der

Weg selbst uns führt und trägt. Ich wurde an die Hand

genommen und auf den Weg gelenkt, der mir gut tat.

Ich lernte akzeptieren und anzuerkennen, was jetzt ist.

Wenn wir wieder anfangen zu vertrauen, vor allem

den Kräften und Impulsen in und aus uns selbst,

können wir uns aufrichten und wir erkennen die

Schönheit und Fülle in uns und um uns.”

Beste ist. Der Ort ist sehr weiblich. Ich sah die Urgöttin,

die Weiblichkeit und den Mutterschoß. Als einer

ihrer Facetten erschien Mutter Maria. Ich wurde auf

den Felsen in Petra gezogen. Dort sollte ich die Lichter

für alle Teilnehmer entzünden.

Ich sah den Schoß der Mutter, in dem man geformt,

gewogen und geliebt wird und wachsen kann. Der

Fels auf dem die Marienkapelle erbaut ist, ist ein sehr

starker Kraftort, der die Energie an diesem Platz wie

ein Springbrunnen verteilt und diesen Platz immer

wieder reinigt und auflädt.

Auch sah ich viele unterirdische heiße heilsame Quellen,

Quellennymphen und viel Heilkraft an diesem Ort.

Diese unterirdischen Quellen schaffen eine Oase der


Entspannung. Man erholt sich hier sehr schnell. Die

Sylphen, Wesen der Lüfte umwehen die Insel mit dem

Wind der Wandlung und der Frische einer neuen Klarheit.

Es ist ein guter Platz, um alte Dinge zu bereinigen,

neue Kraft zu gewinnen, eine neue Lebensvision

zu empfangen und gestärkt, wie neu geboren, von der

Insel zu gehen. Sie gibt Kraft, transformiert alte Energien

und gibt unendliche Liebe, Mitgefühl für sich

selbst und andere. Die heißen Quellen mit ihren feinstofflichen

Dämpfen wirken heilend, entspannend

und helfen dabei, eine neue Vision vom Leben aufsteigen

zu lassen. Das Meer verbindet den Besucher

mit der Unendlichkeit.

Ich sah alle Kinder von Mutter Natur. Die Felsen, die

Bäume die auf dieser Insel eine ganz besondere Bedeutung

haben, da sie andere Wesen nähren und

versorgen und über ein Netz unterirdischer Wurzeln

weitläufig miteinander verbunden sind. Mir wurde ein

uralter Baum und Kraftort gezeigt und das Dreieck

das nach unten zeigt. (Die Pyramide umgekehrt –

weibliche Pyramide, der weibliche Teil der Merkaba),

das bedeutet Heilung der weiblichen Qualitäten in

allem, Rückverbindung und Stärkung der Intuition. Im

anderen Teil der Insel nahm ich einen Berg wahr, der

wie die männliche Pyramide wirkte (der männliche

Teil der Merkaba).

Ich sah unendlich viele Naturwesen, mein Naturherz

schlug höher. Trolle und Kobolde, sie sind besonders

stark vertreten auf dieser Insel und bringen mit

Humor und ungewöhnlichen Wegen die Energie in den

Fluss. Es geschieht über die Freude und die verblüffenden

unvorhergesehenen Wenden, so die Botschaft,

die ich erhielt.

Weiter sah ich Elfen, Nymphen, Dyaden, Nixen, Wasserwesen,

welche die Intuition stärken, uns führen

und uns helfen, die Lebensvision aufsteigen zu lassen,

die bereits in uns ist. Ab und zu gibt es auch

ein paar Feenplätze. Die Feuerwesen,

die Salamander und Echsen, die Urwesen

des Feuers waren ganz präsent.

Ich sah den Tanz auf dem

Vulkan, die Lava, die Hitze der Urkraft

und die große transformatorische

Kraft der Insel. Sie zeigte sich mir

in vielen Farben, besonders auch in den Farben

Lila, Orange und Gold, die ganze Insel ist versteckt

lebendig und kraftvoll.

Für dieses Seminar meldeten sich die Baumwesen mit

einer der ältesten Kraftorte dieser Erde, an dem wir

uns mit der wahren Kraft unserer Urururahnen in Verbindung

treten können und ihre einzigartigen wahren

Fähigkeiten in unseren Zellen wieder erinnern und aktivieren

können. Es geht um Rückverbindung. Es geht

nicht um das Vertrauen, es geht um das Urvertrauen.

Vertrauen sitzt im Herzen, Urvertrauen sitzt in den

Wurzeln, im Zentrum der Kraft. Von den Engelwelten

erschien Erzengel Michael der die Drachenkräfte

lenkt, die alte Drachin hat hier ihren Platz. Weiter sah

ich Erzengel Raphael, ein weiblicher strahlend weißer

Engel, der wie ein Wasserfall ist und die Ursprünglichkeit

wieder herstellt, die Seraphin, Portia, Athene,

Aphrodite, das violette Feuer der Transformation und

die Göttin in ihrer Vielfaltigen Gestalt, die all ihre

Kinder unendlich liebt und so annimmt wie sie sind.

Ich nahm viel Gold wahr und hatte das Gefühl von

Fülle und Überfluss, was sich manchmal nicht mit der

einfachen und kargen Landschaft vereinbaren lässt.

Diese Insel ist reich. Sie hat viel mehr zu bieten, als

wir augenscheinlich wahrnehmen wenn wir mit einem

offenen Herzen schauen.

Ich flog über die Insel und hatte das Gefühl das diese

Insel selbst ein überfließender Kelch ist. (Der heilige

Gral – Kelch der Heilung und der Fruchtbarkeit).

61


62

Mit Engeln durch’s Leben reisen

„Wir sind hier um zu lieben, um eine Liebe zu

entdecken, die größer ist als alle Liebe, die den

Engeln des Himmels bekannt ist.“ TOM KENYON

Über dem Licht sind unbekannte Welten. Lange

vorbereitet sind die Erkenntnisse, die zu uns

kommen. Engel und andere Lichtwesen

verbinden uns mit einer anderen übergeordneten

Sicht des Seins. Auf diese Weise können wir ganz

neue, umfassendere Erfahrungen machen, die uns eine

neue, verstehende Sicht auf das Leben und eine

veränderte Wahrnehmung von uns selbst und anderen

ermöglichen. In dieser Woche gehen wir neue Wege

miteinander, öffnen uns den Engeln und der inneren

Führung und erleben eine neue innere Ausrichtung an

Kraftplätzen und in gemeinsamen Ritualen der

Heilung.

Ich möchte Ihnen zeigen, wie Sie den Kontakt zu Ihren

Engeln herstellen, wie sich Plätze öffnen, welche

Kräfte dort wirken und wie wir mit ihnen in Kontakt

treten können um Heilung, Wunder, Antworten und

den Zauber, der uns umgibt und in uns wirkt, zu

entdecken. Wir treten mit den Elementen Wasser,

Feuer, Luft und Erde in Kontakt und erfahren diese

Urkräfte, die in uns und auf Mutter Erde wirken, auf

neue Weise. Wir werden erleben, wie lebendig die

Natur um uns herum ist und wie sie mit uns spricht.

Es wird genügend Zeit sein, um die Seele baumeln zu

lassen, im Meer zu schwimmen oder an interessanten,

zauberhaften Orten zu flanieren, zu genießen und die

vielfältigen Energien der Insel Lesbos zu erfahren. Ich

freue mich, mit Ihnen die zauberhaften Dimensionen

an diesen kraftvollen Orten entdecken zu können und

Sie mitzunehmen auf eine andere Art des Reisens.

Eine Reise mit einem offenen, liebenden Herz, das uns

andere Möglichkeiten des Seins eröffnen und unser

Leben lichtvoll verwandeln kann und so manche

Überraschung bereit hält. Freude und Spaß sind mit

im Reisegepäck.

Jeanne Ruland: Mit Engeln reisen

Wenn wir die Engel bitten, uns auf der Reise zu begleiten, so

öffnen wir automatisch unser Energiefeld. Wir drehen uns

nicht nur um uns selbst und vielleicht noch um unsere

Angehörigen, sondern wir öffnen uns für die innere Stimme,

die äußeren Umstände und die göttliche Führung. Wir

werden uns der Verbindung mit allem bewusst, und das, egal

welche Art der Reise wir antreten. Auf diese Weise entdecken

wir neue Wege und Pfade. Es kommt zu Fügungen, die wir

vorher vielleicht nicht wahrnehmen konnten. Wir erkennen

Möglichkeiten, an die wir gar nicht gedacht haben, da sie

bisher nicht in unserem Blickfeld lagen. Die Reise bekommt

einen neuen Sinn, eine leuchtende Intensität und bringt uns

tiefgreifende, auf Erfahrungswerten beruhende Erkenntnisse,

aus denen wir ein Leben lang schöpfen können. Dieses

Büchlein möchte Ihnen neue Wege des Reisens eröffnen.

Zu bestellen über: www.robert-betz.de

TERMIN

04.07. – 11.07.12 Hotel Alma


Huna, Heilung und Ho'oponopono

Die Weisheit der Hawaiianer begegnet

der Heilkraft von Lesbos

"Wenn du in Dir heilst, heilst du die Welt."

Ich lade aufgeschlossene Menschen zu einer

heilsamen und erkenntnisreichen Reise auf die

Kraft- und Heilinsel Lesbos ein, um sie hier mit der

HUNA-Lehre des Hawaiianischen Schamanismus

vertraut zu machen, der mich persönlich tief beein -

druckt und in seinen Bann zieht, weil er äußerst

liebevoll, aufrichtig und wahr ist. Er bietet uns uralte,

einfache Weisheiten für den Umgang mit uns selbst,

unseren Mitmenschen und unserer Umwelt. Der

"Aloha-Spirit" berührt uns tief im Innersten, da er der

Quelle der Liebe entspringt, die alles Leben webt.

In dieser Woche bringe ich Sie in Kontakt mit einigen

Kraftplätzen auf Lesbos und der in dieser Insel

konzentrierten Liebesschwingung. Wir werden uns

der reinigenden und fließenden Kraft des Wassers,

des Meeres und der heißen Quellen, hingeben. Hierbei

führe ich sie in die Technik des Ho'oponopono ein. Im

Hawaiianischen Schamanimus geht man davon aus,

dass alles in der Welt eins ist und dass die Energie

ewig fließt und alles durchdringt.

Diese Einheit, in der alles miteinander verbunden ist

und miteinander geteilt wird, geht davon aus, dass

alles Geschehen in der eigenen Welt auf ‚Resonanz’

beruht. Wir sind nicht dafür verantwortlich was

andere tun, jedoch für die Resonanz, die wir in uns

tragen und ausstrahlen. Diese können wir durch

Erkenntnis verändern, heilen und erlösen. Wenn wir

die Resonanzen in uns und damit das, was wir

ausstrahlen, verändern, dann verändert sich unsere

Welt im Außen und wir können neue erfüllte,

glückliche Erfahrungen machen. Im Ho'oponopono

Jeanne Ruland: Aloha

Zu bestellen über: www.robert-betz.de

werden wir uns mit den lichten Welten über unser

Herz verbinden und die Harmonie wieder herstellen

durch überraschende Erkenntnisse und Einsichten.

Wir werden in den ‚Mokassins’ unserer Brüder und

Schwestern gehen und wieder kraftvoll aus unserer

Schöpferkraft heraus wirken.

Lassen sie sich mit mir auf ein herzerfrischendes,

heilsames, herrliches Abenteuer im Einklang mit der

Natur ein, das ihnen hilft, sich von alten Dingen zu

reinigen und sich mit der ewig strömenden unbe -

grenzten Kraftquelle in ihnen zu verbinden. Ich freue

mich sehr darauf mit ihnen das Abenteuer Leben für

einen Moment gemeinsam zu genießen.

Segne die Gegenwart - Vertraue auf dich Selbst -

Erwarte das Beste!

TERMIN

19.09. – 26.09.12 Hotel Alma

63


64

SEMINARE MIT SUSANNE HÜHN & MIKE KÖHLER

KONTAKT

E-Mail: susannehuehn@aol.com

MIKE KÖHLER

geboren 1965 in Gotha, verbrachte er seine Kindheit

und Jugend in der DDR. Er arbeitete als Bauschlosser,

gründete 1989 eine Elektroinstallationsfirma, nahm

Schauspielunterricht, absolvierte eine Ausbildung

als Stuntman und arbeitete als Metallkünstler.

Schon immer spürte er den Ruf der Drachen und die

Kraft der Schamanen in seinen Händen. Durch eine

Ausbildung in Akupunkturmassage nach Penzel bekam

er Zugang zu seinen eigenen Energien und zu

seinem spirituellen Auftrag.

Besonders die Heilkraft der Drachen zog ihn an und

er bekam den Auftrag, im Dienst von Erzengel Michael

ein Drachenhüter zu sein. Seitdem beschäftigt er sich

SUSANNE HÜHN

geboren 1965 in Heidelberg, bekannte Autorin vieler

Bücher, interessierte sich bereits sehr früh für Psychologie.

Nach dem Abitur folgte zunächst eine Ausbildung

als Krankengymnastin und mit 28 Jahren dann

eine weitere zur psychologischen Beraterin. In der

Folge beschäftigte sie sich mit Rückführungen und

spirituellen Heilmethoden, mit deren Hilfe sie ihren

Patienten immer umfassendere Beratungen und Heilbehandlungen

geben konnte. Susanne über ihre Arbeit:

„Ich möchte dir den Weg in dein eigenes Herz

zeigen, dir Werkzeuge an die Hand geben, mit denen

du den Zugang zu deiner eigenen Kraft findest, zu

deinen weichen, verletzlichen und spirituellen, aber

auch deinen kompromisslosen und klaren Anteilen.“

zusätzlich zu seiner Metallkunst intensiv mit der Kraft

der Schamanen. Ausbildungen, Workshops und viele

eigene Erfahrungen folgten. Er arbeitet mit Kindern

und Jugendlichen, gibt Stuntkurse und Theaterworkshops

an Schulen.

Er verkörpert in den gemeinsamen Seminaren mit

Susanne die männliche Energie, stellt die schützende

und heilende Kraft der Erde, der Krafttiere und der

Drachen zur Verfügung.


Leichtigkeit und Lebensfreude

Der Zaubergarten des inneren Kindes

Vermissen Sie manchmal Leichtigkeit, Liebe,

Freude und echte Lebendigkeit in Ihrem Leben?

Sind Sie manchmal handlungsunfähig, irgendwie

zu verletzlich? Ist Ihnen Ihre Lebensfreude abhanden

gekommen oder haben Sie sie noch nie so richtig

gespürt?

Es gibt einen Teil in Ihnen, der ist ganz selbstverständlich

und einfach angeschlossen an die göttliche Lebenskraft,

an die Magie der Liebe und an die Heilkraft

der Naturkräfte.

Denn mit Schutzengeln sprechen, mit Engeln fliegen,

mit Elfen, Engeln und Einhörnern spielen, das Leben

bunt und phantasievoll, voller Magie und Liebe zu gestalten,

all das kann Ihr inneres Kind bereits. Vielleicht

aber kommt es bei all den Ansprüchen, die es im Alltag

zu erfüllen müssen glaubt, nicht mehr dazu.

Immer dann, wenn wir uns überfordert fühlen, sind es

die inneren Kinder, die glauben, den Erwachsenenalltag

meistern zu müssen – aber das ist nicht ihre Aufgabe.

Die Aufgabe des inneren Kindes, des verletz -

lichsten, aber auch liebevollsten Teils in uns, ist es, uns

lebendig zu halten, uns immer wieder an Liebe und

Freude zu erinnern. Es ist das innere Kind, das voller

Begeisterung durch das Leben tanzt, und es ist ebenfalls

das innere Kind, das sich trotzig widersetzt, sich

zurückzieht und das Leben verweigert, wenn wir es

nicht liebevoll in die Arme nehmen.

Es braucht unsere Liebe, unseren Schutz und unsere

ganz besondere Fürsorge, damit es sich frei entfalten

und uns mit seiner Lebensfreude verzaubern kann.

Das innere Kind zeigt sich erst, wenn wir schon einiges

in uns erlöst haben. Warum? Weil es vieles in uns bereits

tragen muss, wenn wir uns diesem so unschuldigen

und oft verletzten Teil zuwenden. Das innere Kind

weiß ganz genau, ob es nun in guten Händen ist oder

ob wir noch nicht in der Lage sind, es zu halten. Erst

dann zeigt es sich.

Achtsam nähern wir uns unserem inneren Kind, diesen

so wertvollen Seelenanteilen, und holen sie in unser

bewusstes Sein zurück. Mit geführten und dynamischen

Meditationen, einem tiefgreifenden Friedensund

Vergebungsritual, schamanischen Reisen, mit unserem

Atem, im Tanz und durch liebevolle Gruppenarbeit

spüren wir diesen so wertvollen, aber oft auch

sehr verletzten Teil in uns auf, wir sorgen für einen

Schutzraum, in dem es sich endlich entspannen darf

und lernen, wie wir auch im Alltag die Verantwortung

für uns selbst übernehmen können.

Die zauberhafte Insel und das tolle Abendprogramm

bildet den idealen Spielplatz für unser inneres Kind, es

kann Schiff fahren, reiten, tanzen, schwimmen und

einfach unbeschwerten Spaß haben!

Susanne Hühn:

Die Heilung des inneren Kindes

In diesem Buch bekommt das innere Kind eine Stimme, damit

der Leser es kennen lernt und damit sich selbst zu verstehen

beginnt. So kann er die Verantwortung für das innere Kind

übernehmen und dadurch handlungsfähig werden für ein

Leben in Selbstbestimmung. Die Autorin beschreibt die

verschiedenen Formen der Verletzungen anhand bekannter

Märchenfiguren

Zu bestellen über: www.robert-betz.de

TERMIN

11.07. – 18.07.12 Hotel Alma

65


66

Der weibliche Weg

Eine schamanische Initiation – ein Frauenseminar

Spürst du dich selbst in deiner weiblichen Kraft?

Weißt du von deiner Schönheit, deinem Zauber,

deiner Schöpferkraft und der Magie deiner

weiblichen Schale, deines Hochzeitskorbes?

Wir haben nicht gelernt, Hüterinnen des Lebens zu

sein, wir sind nicht initiiert worden – und das wollen

wir nachholen. Erlebe dich selbst als Körper gewordene

Göttin, als Tanz des Lebens, als Ausdruck und

Hüterin der urweiblichen Kraft.

Mit Trancetanz, Meditationen, schamanischen Heilritualen

und viel Freude wollen wir unsere weiblichen

Wurzeln mit unserer göttlichen Flamme verbinden,

um genau zu der Frau zu werden, als die uns die große

Göttin geträumt hat.

Du bist eine Frau, eine Hüterin des Lebens, eine Zauberin

der Liebe. Tanze deinen Tanz, hüte deinen Schoß,

verströme dein Herz. Tiefgreifende Rituale schenken

dir Zugang zu dir selbst, zum Heiligen Kreis der Frauen

und zu der Freude, den weiblichen Weg zu gehen.

Wir geben dieses Seminar gemeinsam, denn gerade

weil die männliche Kraft so oft fehlte, schenkt sie uns

während der Rituale Stabilität und Sicherheit. Männliche

und weibliche Energie bilden ein Tor, das ein gemeinsames

größeres Feld und sehr geschütztes Feld

öffnet, in dem ihr euch in jeder Facette erleben und

sicher fühlen könnt. Brauchen wir Raum nur für das

Weibliche, so bleiben wir unter uns Frauen, spüren wir,

dass die männliche Kraft gebraucht wird, so ist sie

verfügbar – ganz und gar so, wie ihr, die Gruppe der

Frauen, es braucht.

Wir freuen uns ganz besonders, mit euch zusammen

eine wundervolle und innige Zeit auf dieser zauberhaften

Insel zu verbringen.

Susanne Hühn, Mike Köhler:

Schatz, ich muss dir was sagen

Wir leben in einer Zeit der Energieerhöhung, und wir

brauchen neue Werkzeuge, viel mehr Liebe und Klarheit als je

zuvor, um uns all den Herausforderungen, die durch unsere

Beziehungen entstehen, stellen zu können. Unsere

Liebesbeziehungen bilden den Raum, in dem die neue

Energie von Klarheit, Liebe und Selbstbestimmung wirksam

werden kann, wenn wir es erlauben. Gerade die Bereiche, die

schwierig sind, die uns immer wieder zu der Frage "Willst du

das wirklich länger tragen?" veranlassen, brauchen Erlösung.

Überall da, wo eine Beziehung ins Stocken geraten ist, fließt

das Leben nicht mehr richtig und wird gebremst. Dieses Buch

will den Lesern Möglichkeiten zur Verfügung stellen, mit

denen sie das Leben wieder einladen und sich durchlässiger

und hingebungsvoller, standhafter, aber auch unabhängiger

machen.

Zu bestellen über: www.robert-betz.de

TERMIN

12.09. – 19.09.12 Hotel Alma


Der Atem des Drachen –

die Heilung der Sexuellen Schöpferkraft

Intensive schamanische Transformation für Männer

Es wird Zeit, aufzustehen und dir deine wahre Kraft

und Macht zurück zu holen oder neu zu erobern.

Es wird Zeit, den Schlüssel zu deinem Herzen aus

der Obhut deiner Mutter oder deiner Partnerin

zu holen und ihn selbst zu tragen.

Es wird Zeit, dein Feuer kennen zu lernen

und darin zu stehen.

Es wird Zeit, deine Verantwortlichkeiten anzuerkennen

und sie zu nehmen, aber auch, loszulassen,

wofür du nicht zuständig bist.

Du brauchst dich nicht zu verändern. Du darfst

lernen, das zu sein, was du in Wahrheit bist –

ein Mann, der seine eigene Wahrheit kennt

und Wege sucht, sie zu leben, deine innere Natürlichkeit,

so, wie du vom großen Geist geträumt worden

bist, anzuerkennen und zu leben.

Wir treffen den wilden Mann, der mit seinem Feuer in

Kontakt steht, der es hütet und nährt und weiß, wie er

mit diesem Feuer Leben spendet, in jeder Hinsicht. Das

Symbol des Mannes ist der Stab, das Feuer, mit dem er

das Leben und sein Feuer weitergibt - das Feuer, nicht

die Asche, die nur eine Erinnerung an das Feuer bildet.

Die Kraft, die uns rettet, ist der Drache.

Hör auf zu fragen: „Darf ich das?“ und komm ins Handeln,

ins Jagen und ins Beschützen – du bist ein

Mann, du spürst dich über deine Taten, so lasse sie

Ausdruck deines Herzens und deines inneren Feuers

sein. Lerne, loszulassen, wenn du erkennst, du bist

nicht, was du tust, egal, was dein Umfeld dazu sagt.

Das bedeutet, in deinem und nur in deinem eigenen

Feuer zu stehen. Der Atem des Drachen erfordert vollkommenen,

ganzen Einsatz und absolute Klarheit. Der

Atem des Drachen fordert, wenn er uns berührt, Entscheidungen

und einen Reifungsprozess. Er berührt

uns mit seinem Atem, um uns in unsere tiefsten unbewussten

Stellen zu führen, in unsere tiefsten Schmerzen,

in unsere tiefsten Sehnsüchte, in alles, was uns

ausmacht. Er verbrennt das Ego und entzündet unser

wahres Feuer, wenn wir ihn lassen.

Achtsam nähern wir uns deiner Männlichkeit und erkennen,

was sie braucht, um dir vielleicht zum ersten

Mal in voller Feuerkraft zur Verfügung zu stehen. Wir

nutzen dafür ein Tor aus männlicher und weiblicher

Kraft - so arbeiten Susanne und ich in diesem Seminar

zusammen.

Wenn wir spüren, wir Männer brauchen eine Auszeit

vom Weiblichen, dann nehmen wir sie uns, doch für

die Vergebungsarbeit ist es sehr hilfreich, wenn das

Weibliche anwesend ist und sich vor dem Männlichen

verneigt.

Wir verneigen uns vor deinem Mut und deinem Weg.

Trommelreisen, der Feueratem, Vergebungsrituale,

Trancetanz, Krafttier- und Zerstückelungsreisen laden

dich zu einem aufregenden Abenteuer ein – dem Weg

zu dir selbst.

TERMIN

19.09. – 26.09.12 Hotel Alma

67


68

S E M I N A R M I T K L A U S H Ü S E R

KONTAKT

Telefon: 05561 - 718 15

E-Mail: klaushueser@huldersun.de

„Steine sind Botschafter

KLAUS HÜSER

geboren 1954, studiert seit 20 Jahren die unter -

schiedlichen Kräfte der Steine und setzt dieses

Wissen in seiner therapeutischen Arbeit mit Men -

schen wirkungsvoll ein. Bei Helmut Christof

(„Moonwalker“) lernte er die Welt des Schamanismus

in einer mehrjährigen Schulung kennen. 2008/09

wurde er von Robert Betz zum Transformations-

Therapeuten ausgebildet. Wichtig ist es ihm, dass der

Anwender lernt, über einen achtsamen, ritualisierten

Umgang mit den Schätzen von Mutter Erde sich

selbst wieder als ein Teil des Lebens zu verstehen.

und Vermittler von dem,

was Mutter Erde uns allen in

diesen Zeiten der Transformation

zu sagen hat.“


Hören, was Mutter Erde dir zu sagen hat

Mit Steinen dein Herz für dich selbst

und für die Schöpfung öffnen

Ein Seminar für Menschen, die spüren, dass sie

selbst - so wie alle anderen Menschen auchimmer

in einer untrennbaren Verbindung

stehen mit allem, was sie umgibt. Steine, Pflanzen,

Tiere und wir Menschen bilden eine Einheit, deren

Zusammenhalt durch Liebe geprägt ist. Aus vielerlei

Gründen ist diese Einheit in zunehmenden Maße

gestört. Die Folgen dieser Störung sind unübersehbar

auf individuellen, sozialen und gesellschaftlichen

Ebenen zu erkennen.

Gegenwärtig macht Mutter Erde immer wieder

auf ihre Liebe zu allem, was auf und in ihr lebt,

aufmerksam. Kein Wunder, dass immer mehr Steine

von immer mehr Menschen als wichtige Begleiter

entdeckt werden. Steine sind Botschafter und

Vermittler von dem, was Mutter Erde uns allen in

diesen Zeiten der Transformation zu sagen hat. Sie

sind wunderbare Werkzeuge für Menschen, die an

der Umwandlung von Krankheit zu Gesundheit, von

Depression zu Lebensfreude, von Sinnlosigkeit zu

Erfüllung mitwirken möchten – sei es für sich selbst

oder sei es als Lebensberater, Heiler, Heilpraktiker

oder in einem anderen der vielfältigen

therapeutischen Berufe.

Wir werden in diesen sechs Tagen in einen intensiven

Austausch mit Mutter Erde treten und uns dabei

viel von den Steinen über die große heilige Familie

erzählen lassen, zu der wir alle gehören. Wir werden

uns so selbst wieder als ein Teil der Natur erleben und

dazu die einzigartige Geologie von Lesbos erkunden

und sie für uns nutzen.

Seminarinhalte:

Die Magie des Innehaltens:

Einssein mit allem, was ist

Lesbos: Wie Mutter Erde eine Insel der Kraft

und des Heils erschaffen hat

Meditationen im Naturwunder des steinernen

Waldes und anderen Kraftplätzen

Rituale: Quelle der Kraft, der Freude und des Heils

Steine: Die Boten einer ewigen

göttlichen Ordnung

Bergkristall, Rosenquarz und Amethyst:

Die heiligen Drei des Steinreichs

Öffnung der Chakras mit dem Großvater/

Großmutter-Kristall

TERMIN

13.06. – 20.06.12 Hotel Alma

69


70

S E M I N A R M I T B E R N D T H I E M A N N

KONTAKT

Telefon: 02361/4067509

E-Mail: thiemann.b@gmx.de

Bernd Thiemann:

Komm’ in die neue Schule

Bernd Thiemann ist einer der Lehrer, die uns Hoffnung

machen, dass sich unsere Schulen in den kommenden Jahren

wandeln werden. Weg von Orten der Angst, der Kontrolle, des

Drucks und der Auslese. Sie werden wieder zu Orten freudigen

Lernens und Wachsens in einem liebevollen Miteinander von

Schülern und Lehrern. Bernd Thiemann, Lehrer in Recklinghausen,

zeigt in diesem Buch Lehrern und Eltern neue Wege

auf, wie man jungen Menschen den Weg aus der Angst

BERND THIEMANN

Lehrer an einem Gymnasium, Buchautor („Komm in

die neue Schule! Mit Leichtigkeit und Freude durch

den Schulalltag“) unterrichtet seit 13 Jahren mit

immer mehr Freude und Spaß. Seit drei Jahren

integriert er mit wachsendem Erfolg neue Methoden

in Schule und Unterricht, die das Leben als Lehrer in

allen Bereichen spürbar erleichtern. Er hat Strategien

zum Umgang mit berufstypischen Stressfaktoren wie

Druck, Leistungsdruck, Bewältigung des Arbeits -

pensums etc. sowie Unterrichtskonzepte zu den

Themen „Umgang mit Schulangst“, „Umgang mit

Leistungsdruck“, Umgang mit Konflikten und

Mobbing“ u.a. entwickelt.

und der Konkurrenz zeigt, ihnen Selbstwert und

Selbstachtung vermittelt und sie darin bestärkt, ihren

eigenen Lebensweg kraft- und freudvoll zu gehen.

Zu bestellen über: www.robert-betz.de


Komm’ in die neue Schule!

Lehrerseminar für mehr Leichtigkeit & Freude im Schulalltag

„Die Woche bietet einen völlig neuen Zugang zu allen

Themen, die Lehrer wirklich betreffen und vermittelt in

entspannter Atmosphäre wirklich funktionierende

Strategien für mehr Leichtigkeit im Berufsalltag.“

Von Lehrerinnen und Lehrern wird heutzutage

viel verlangt. Sie sollen kreativ und motivierend

Stoff vermitteln, erziehen und nebenbei alle

anderen Dinge rund um den Unterricht professionell

managen. Aber die Rahmenbedingungen von Schule

und Unterricht machen dies immer schwieriger, viele

Lehrer fühlen sich überlastet, überfordert, leiden unter

Dauerstress oder haben einfach keinen Spaß mehr an

ihrer Arbeit. Motivation, Elan und Gesundheit bleiben

häufig auf der Strecke.

Das Seminar zeigt, wie Lehrer wieder Freude an ihrer

Arbeit finden. Es vermittelt neue Wege, sämtliche

Stressfaktoren rund um die Schule abzubauen, den

Beruf entspannter anzugehen und damit die eigene

persönliche Lebensqualität - schulisch wie privat -

spürbar und nachhaltig zu verbessern.

Neben Strategien zur Bewältigung des Schulalltags,

etwa im Umgang mit Kollegen, „schwierigen“

Lerngruppen sowie anderen typischen schulischen

Stresssituationen, vermittelt das Seminar neue

Ansätze und Methoden für die Arbeit mit Schülern

und den eigenen Unterricht.

Die Woche auf Lesbos bietet Seminar und Urlaub

in einem. Intensiven Vorträgen, Meditationen und

Übungen am Vormittag folgen Entspannung und

Erholung am Nachmittag.

Seminarinhalte:

Strategien zu Stressbewältigung, Entspannung,

Wohlbefinden und Gesundheit im Beruf

Nachhaltiger Spaß am eigenen Unterricht

Meditationsformen

Umgang mit eigenem Stress, Druck und

Leistungsdruck

Umgang mit eigenen negativen Gefühlen in

Schule und Unterricht

Umgang mit schwierigen Lerngruppen

Arbeit mit Schülern (Meditationen mit Schülern,

Umgang mit Schulangst, Leistungsdruck,

Konflikten und Mobbing

TERMIN

08.08. – 15.08.12 Hotel Alma

71


72

SEMINAR MIT GUSTAV HOSSENFELDER

KONTAKT

Telefon: 08051 - 66 39 903

E-Mail: hossenfelderga@googlemail.com

GUSTAV HOSSENFELDER

Jahrgang 1942, studierte vor seiner geistigen Berufung

Grafik und Design und war als freier Art- und

Creativ-Director für namhafte Unternehmen in der

freien Wirtschaft tätig. Durch ein tiefgreifendes geistiges

Erlebnis begann für ihn 1989 eine einschneidende

Lebenswende, eine radikale und völlige Umkehr

aller bisherigen Lebensstrukturen, die seinen neuen

Lebensweg bis heute bestimmen. Er erlebte die Erfahrung

von Befreiung in einem Moment der Verwirklichung

des Loslassens und folgte dem Ruf der

Geistigen Welt.

Ungewöhnliche Heilkräfte, die sich bereits für so viele

Menschen so segensreich auswirkten, sagt die Geistige

Welt: Er ist ein von uns ge- und berufener Geistiger

Heiler, ein Medium des Christus-Lichtes, der sich in

den Dienst der Liebe gestellt hat!

„Jede körperliche Erkankung

hat ihre Ursache in einem geistigen

Fehlverhalten und entsteht aus einem

mangelnden Bewußtseinsprozeß

für die Wirklichkeit des Lebens.“


Kläre deinen Geist, öffne dein Herz

und heile deinen Körper

Eine Heilwoche für Menschen, die bereit sind,

wieder zur Liebe zu finden

Unsere Körper erkranken, weil wir unser Herz

verschlossen haben für die Liebe zu uns selbst

und zum Leben und unser Geist voll verzerrter

Sichtweisen steckt über das, was wir in Wirklichkeit

sind, Wesen der Liebe, die aus dem Göttlichen kamen.

Wir haben uns in unserem Bewusstsein getrennt von

unserem göttlichen Ursprung. Wenn unser Körper gesund

werden soll, darf unser Geist klar werden und

unser Herz sich wieder öffnen für die Liebe und das

Lieben. Denn Liebe und Licht ist der wahre und einzige

Heiler. Nur der Geist braucht in Wirklichkeit Heilung,

damit der Körper ihm folgen kann.

In diesem Heilseminar gehst du mit dir in die Tiefe

deines Inneren und begegnest den wahren Verursachern

von Krankheit und Beschwerden. Es sind die

‚Schattenanteile’ deiner Schöpfungen, die du bisher

ablehnst, wie Angst, Schuld, Scham, Wut, Trauer und

anderes, die sich in den Zellen deiner Körper einnisten

mussten und den Energiefluss in deinen feinstofflichen

Körper blockierten.

Wer wirklich bereit ist, seine Verantwortung als

Schöpfer seiner Lebenswirklichkeit, unter anderem

seiner Krankheit zu übernehmen, kann und wird nachhaltige

Freude in einem gesunden Körper erfahren.

Die Teilnehmer erkennen die wahren Zusammenhänge

zwischen Gesundheit und Krankheit und schauen

mutig und liebevoll auf ihre bisher ungeliebten

Schöpfungsanteile und integrieren sie wieder, damit

Ganzheit entsteht. Was bisher nicht angeschaut und

angenommen wurde, das ruft nach dem Licht der

Aufmerksamkeit, nach Annahme und Liebe.

Wer bereit ist, aus der Haltung des Opfers auszusteigen,

das andere und äußere Faktoren für seinen Zustand

verantwortlich macht, wer aufhören will, seine

eigene Identität zu verleugnen, um zu Wahrhaftigkeit

und Treue seinem Herzen gegenüber zurückzufinden,

der öffnet die Tür für wirkliche Heilung an Geist und

Körper. In diesem Seminar verbindest du, was du getrennt

hast, heilst, was du verletzt hast, versöhnst dich

mit dem, gegen das du Krieg geführt hast.

Licht & Liebe ist die Kraft, die den Menschen nicht nur

am Leben erhält, sondern ihn ebenso in geistige und

körperliche Gesundheit, also in die Heilwerdung führt.

Öffnet sich der Mensch für Licht & Liebe und das

heißt für Gott, so kann der Körper wie auch die Seele

in der Tiefe erreicht und geheilt werden. Eine solche

Heilung dauert an. Es ist die sicherste und zugleich

schmerzfreieste Heilung.

TERMIN

03.10. – 10.10.12 Hotel Alma

73


74

In meine

Kraft, Lebendigkeit &

innere Weisheit gelangen

mit Hannah Iversen

Die Woche mit Hannah war erfüllend, bereichernd, klärend

und soooo heilsam. Ihre Meditationen gingen sehr

tief und die Wanderungen verbanden mich mit tief gefühlter

Liebe und Dankbarkeit. Zum Schluss habe ich

diese Insel, ihre freundlichen Menschen, das herr liche

Essen, die griechischen Klänge und die

wunderbaren Düfte einfach im Herzen mit

nach Hause genommen.

DAGMAR

Heilen können

wir uns nur selbst

mit Beatrix Rehrmann

Es war eine tolle Zeit. Beatrix war für mich ein Engel mit

ganz viel Liebe und Freude ... Es waren unvergessliche Erlebnisse,

ich kann es gar nicht in Worte fassen.

CHRISTIANE

Ich bin zutiefst berührt und beseelt von dieser Woche und erst

jetzt, wo ich in der Stille bei mir bin, spüre ich, was für ein

Wendepunkt in meinem Leben dieses Seminar war.

ISABELLA

Ich habe noch nie soviel Liebe und Freude

erlebt, wie auf diesem Seminar.

ANDREA

Rückmeldungen

Lesbos-Seminare 2011

Mich selbst und

das Leben lieben lernen

mit Rita Martin

… Es war unglaublich und ich bin erfüllt mit tiefer Dankbarkeit. Es war eine

wundervolle Woche mit einer ganz tollen Gruppe. Mit vielen Tränen, aber auch

mit viel Lachen und Lebensfreude und Liebe … Alles war perfekt. Das morgendliche

Seminar in einem wunderbaren, respektvollen und vertrauensvollen Rahmen, toll geleitet

von Rita und wunderbar unterstützt und ergänzt von Uwe und Dorothee, die tollen

gemeinsamen Unternehmungen und Abende in der Taverne mit Tanzeinlagen, die

die in mir in den letzten Jahr verschüttete Lebensfreude hervorholten.

Danke, liebes Leben. KARIN

Von der ersten Minute an konnte ich mich fallen lassen, mich dem einzig Wahren hingeben,

der Liebe. Mein Leben hatte sich schon lange zum positiven, bejahenden Leben

geändert. Aber letzte Zweifel blieben. Auf Lesbos konnte ich sie gehen lassen.

23 wunderbare, in ihrer Art völlig verschiedene Menschen halfen mir dabei.

Jeder hatte eine andere Geschichte, in jeder fand ich mich wieder.

JÜRGEN

Im Rückblick kann ich sagen, dass es für mich die schönste, glücklichste

und erfahrungsreichste Woche in meinem Leben war.

Die Insel hat wirklich die Kraft, die Sinne

zu verzaubern.

SABINE


Spiel dich frei –

bring’ deine Schatten ins Licht

mit Uwe Werner-Martin

Was mich auf der Insel erwartete, ging weit über meine Vorstellungen

hinaus. In den Vordergrund rückte weniger das Spielen, als vielmehr

das Sein. Sein, so wie man ist … Uwe und Rita führten uns mit

viel Witz, Herzenswärme und einem immer offenen Ohr durch

diese Woche. ACHIM

In einer idealen Mischung aus Meditationen, Kurzvorträgen und Gesprächsrunden

hat uns Uwe zu den Spielen hingeführt. Rita hat mit

ihrer liebevollen Art ergänzt und unterstützt. Weinen und Lachen

gehörten dazu und die Lebensfreude wurde bei allen spürbar.

Danke!! USCHI

Leben – Lieben – Lachen

mit Beatrix Rehrmann

Wege zur Seele

mit Sabrina Fox

Eine wunderbare magische Woche!

Sabrina war zauberhaft (die Insel sowieso)

und ich durfte (wie wohl alle Teilnehmer)

vieles mitnehmen – Leichtigkeit, Bestätigung

.... Raum .... und u. a. auch

Demut! Danke!

TANJA

Ich danke dir, Beatrix, ganz besonders dafür, dass ich jetzt noch 18 weitere

Schwestern und einen Bruder mehr habe, denn so fühle ich jetzt nach deinem Seminar.

Ich kann nur jedem, der sich auch nur ein kleines bisschen von diesem Seminartitel

angesprochen fühlt, sagen: „Mach es“!! E D G A R

Es hat mir gut getan, zu lachen, bis ich fast in die Hose gemacht hätte, zu Weinen und in die Arme

genommen zu werden, wenn mir danach war und sich nicht zu schämen, weil alle es mitkriegten. Es

war wunderschön, auf dem Roller in einer Gruppe über die Insel zu fahren und herauszubrüllen, dass

das Leben schön ist. L O T T I

Das Seminar ‚Leben-Lieben-Lachen’ mit Beatrix war unglaublich schön und sehr, sehr bereichernd. Es hat

unser Leben wirklich verändert. Nun liegt es an uns, dieses in unser Leben einzubetten....Beatrix und auch

Elisabeth und Cornelia haben uns mit unglaublich viel Feingefühl, Lebensfreude und positiver Energie

einen neuen Weg aufgezeigt. Auch meine 15jährige Tochter, die mit am Seminar teilnahm, ist hellauf

begeistert und nicht mehr wiederzuerkennen. J E N N IFER

Alles war absolut stimmig. Die Balance zwischen den Seminarphasen, Entspannungsmöglichkeiten,

die kleinen Wanderungen und andere interessante Erlebnisse. Köstlich waren die abendlichen

Essen an großen Tafeln vor kitschig-schönem Sonnenuntergang ... I N GRID

Es ist nicht in Worte zu fassen, was auf dieser magischen Insel mit den Menschen

geschieht. Lesbos bedeutet pure Liebe. Sie strömt einem überall entgegen.

Niemals vorher bin ich einem Menschen wie Beatrix begegnet, der soviel

kindliche, bezauberne Lebensfreude ausstrahlt. Ich bin in dieser

Woche im wahrsten Sinne des Wortes gewachsen.

Viiiiieeeeeelen Dank für diese Woche.

SUSANNE

75


76

Organisatorisches & Gebühren

Die Seminare dieser Broschüre finden statt

im Hotel ALMA BEACH im Ort PETRA bzw.

im Hotel PANSELINOS in EFTALOU auf der

griechischen Insel LESBOS.

In der Teilnahmegebühr sind folgende Leistungen

enthalten: Hin- und Rückflug von München oder

Düsseldorf. Bus- oder Taxi-Transfer vom Flughafen

in Mytilini nach Petra bzw. Eftalou (ca. 65 km).

Hinweis: Der Transfer ist nur in Kombination mit der

Flugbuchung über das Büro Robert Betz möglich.

Unterkunft in geräumigen und hochwertig eingerichteten

Zimmern, Frühstücksbuffet sowie Seminarleitung

& Urlaubsbegleitung durch den/die jeweiligen

Seminarleiter bzw. beim Freizeitprogramm durch seinen

Assistenten.

Anmeldung und Anzahlung

Die Anmeldung ist verbindlich nach Eingang der

Anzahlung von € 100,- pro Seminar auf folgendem

Konto:

Kreissparkasse München - Starnberg · BLZ 702 501 50

Kto. 22671945 · IBAN: DE06702501500022

BIC: BYLADEM1KMS. Die Anzahlung ist innerhalb von

7 Tagen nach Anmeldung zu tätigen. Die Restzahlung

kann bis spätestens acht Wochen vor Abflug erfolgen.

Stornierung

Bei Stornierung der Anmeldung fallen pro Seminar

folgende Kosten an: Bis zum 32. Tag vor Abflug:

€ 100,- (Stornogrundbetrag)

31.- 20. Tag vor Abflug: 40 % vom Gesamtbetrag

19. – 7. Tag vor Abflug: 80 % vom Gesamtbetrag

Ab 6. Tag vor Abflug: 90 % vom Gesamtbetrag

Findet sich jedoch ein Ersatzteilnehmer, bleibt es bei

€ 100,- Stornogrundbetrag, egal wann die Stornierung

erfolgte, zzgl. maximal € 60,- Namensänderungsgebühr.

Flug

Wir fliegen mit Air Berlin von München (Abflug

ca. 14 Uhr) oder Düsseldorf (Abflug ca. 8 Uhr) nach

Mytilini (Flugzeit: 2 bzw. 2,5 Stunden). Um Ihnen die

Reise nach Lesbos so angenehm wie möglich zu gestalten,

bieten wir Ihnen ab diesem Jahr noch folgende

Möglichkeiten zur Anreise nach München bzw.

Düsseldorf · ZUBRINGERFLUG: Gerne buchen wir

für Sie gegen Aufpreis (tagesaktueller Flugpreis) einen

Zubringerflug (innerhalb Deutschland) zum Flughafen

München und zurück. Bitte fragen Sie hierzu an.

ZUG ZUM FLUG (RAIL & FLY): Das Rail & Fly-Ticket

kostet für die

1. Klasse pro Person und Strecke € 50,- und für die

2. Klasse pro Person und Strecke € 25,-, zzgl. jeweils

€ 5,- Bearbeitungsgebühr. Bitte beachten Sie, dass

dieses Ticket bis spätestens 3 Wochen vor Abflug

schriftlich gebucht werden muss. Da es sich hier um

eine Sonderleistung von Air Berlin handelt, kann das

Ticket nicht storniert werden.

Umbuchungsgebühr

Bei Umbuchung eines Fluges beträgt die Umbuchungsgebühr

(pro Flug) € 30,-.

Seminar-Teilnahme-Gebühr

EZ DZ

für 1 Woche € 1.575,- € 1.450,-

mit Frühbucher-Rabatt

bis 29.02.2012 € 1.425,- € 1.300,-

Zuschläge

Bei Schulferien im Land des jeweiligen Abflughafens

wegen erhöhter Flugpreise: Zuschlag: € 150,-

Bei den Seminaren „Meditieren & Wandern“ € 50,-

„Insel-Erlebnisreise“ € 90,- „Fotokurs“ € 90,-

Kombination von zwei Seminaren

Im vergangenen Jahr haben mehrere Teilnehmer zwei

Seminare kombiniert gebucht. Hierfür betragen die

Gebühren inklusive Flug etc. in 2012:

EZ DZ

für 2 Wochen € 2.525,- € 2.275,-

mit Frühbucher-Rabatt

bis 29.02.2012 € 2.385,- € 2.125,-

Kombination: 1 Woche Seminar und

anschließend 1 Woche Urlaub

Die Gebühr für diese Urlaubswoche beträgt mit Übernachtung

und Frühstück im Hotel ALMA Beach bzw.

im Hotel Panselinos:

EZ DZ

für 1 Woche Urlaub € 490,- € 380,-

Hinweis: die Verlängerungswoche ist nur nach einer

Seminarwoche buchbar, nicht vorher.


AGBs

■ 1. Abschluss des Reisevertrages

1.1 Mit der Anmeldung bietet der Kunde dem Reiseveranstalter den Abschluss

eines Reisevertrages verbindlich an.

1.2 Die Anmeldung erfolgt durch den Anmelder auch für alle in der Anmeldung

mitaufgeführten Teilnehmer, für deren Vertragsverpflichtung der

Anmelder wie für seine eigenen Verpflichtungen einsteht, sofern er eine

entsprechende gesonderte Verpflichtung durch ausdrückliche und gesonderte

Erklärung übernommen hat.

1.3 Der Reisevertrag wird für den Reiseveranstalter verbindlich, wenn dieser

dem Kunden die Buchung und den Preis bestätigt.

1.2 Bei oder unverzüglich nach Vertragsschluss wird der Reiseveranstalter

dem Kunden die Reisebestätigung aushändigen. Weicht der Inhalt der

Reisebestätigung vom Inhalt der Anmeldung ab, so liegt ein neues Angebot

des Reiseveranstalters vor, an das er für die Dauer von zehn Tagen gebunden

ist. Der Vertrag kommt auf der Grundlage dieses neuen Angebots

zustande, wenn der Reisende innerhalb dieser Frist dem Reiseveranstalter

die Annahme erklärt.

■ 2. Bezahlung

2.1 Zahlungen auf den Reisepreis vor der Reise dürfen nur gegen Aushändigung

des Sicherungsscheines im Sinne von § 651 k Abs. 3 BGB erfolgen.

2.2 Mit Vertragsschluss wird gegen übersendung des Sicherungsscheins

eine Anzahlung von 100 € fällig.

2.3 Weitere Zahlungen werden zu den vereinbarten Terminen, die Restzahlung

spätestens bei Aushändigung oder Zugang der Reiseunterlagen

fällig, sofern die Reise nicht mehr aus den in Ziffer 7 genannten Gründen

abgesagt werden kann.

■ 3. Leistungen

3.1 Welche Leistungen vertraglich vereinbart sind, ergibt sich aus den

Leistungsschreiben im Prospekt und aus den hierauf bezugnehmenden Angaben

in der Reisebestätigung. Die in dem Prospekt enthaltenen Angaben

sind für den Reiseveranstalter bindend.

3.2 Der Reiseveranstalter behält sich jedoch ausdrücklich vor, aus sachlich

berechtigten, erheblichen und nicht vorhersehbaren Gründen vor Vertragsschluss

eine Änderung der Prospektangaben zu erklären, über die der

Reisende vor Buchung selbstverständlich informiert wird.

■ 4. Leistungs- und Preisänderungen

4.1 Änderungen oder Abweichungen einzelner Reiseleistungen von dem

vereinbarten Inhalt des Reisevertrages, die nach Vertragsschluss notwendig

werden und die vom Reiseveranstalter nicht wider Treu und Glauben

herbeigeführt wurden, sind nur gestattet, soweit die Änderungen oder Abweichungen

nicht erheblich sind und den Gesamtzuschnitt der gebuchten

Reise nicht beeinträchtigen. Eventuelle Gewährleistungsansprüche bleiben

unberührt, soweit die geänderten Leistungen mit Mängeln behaftet sind.

4.2 Der Reiseveranstalter ist verpflichtet, den Kunden über Leistungsänderungen

oder -abweichungen unverzüglich in Kenntnis zu setzen. Gegebenenfalls

wird er dem Kunden eine kostenlose Umbuchung oder einen

kostenlosen Rücktritt anbieten.

4.3 Der Veranstalter behält sich vor, den im Reisevertrag vereinbarten

Preis im Falle der Erhöhung der Beförderungskosten oder der Abgaben für

bestimmte Leistungen, wie Hafen- oder Flughafengebühren entsprechend

wie folgt zu ändern.

4.3.1 Erhöhen sich die bei Abschluss des Reisevertrages bestehenden Beförderungskosten,

insbesondere die Treibstoffkosten, so kann der Veranstalter

den Reisepreis nach Maßgabe der nachfolgenden Berechnung

erhöhen:

a) Bei einer auf den Sitzplatz bezogenen Erhöhung kann der Veranstalter

vom Reisenden den Erhöhungsbetrag verlangen.

b) In anderen Fällen werden die vom Beförderungsunternehmen pro Beförderungsmittel

geforderten, zusätzlichen Beförderungskosten durch die

Zahl der Sitzplätze des vereinbarten Beförderungsmittels geteilt. Den sich

so ergebenden Erhöhungsbetrag für den Einzelplatz kann der Veranstalter

vom Reisenden verlangen.

4.3.2 Werden die bei Abschluss des Reisevertrages bestehenden Abgaben

wie Hafen- oder Flughafengebühren gegenüber dem Veranstalter erhöht,

so kann der Reisepreis um den entsprechenden anteiligen Betrag heraufgesetzt

werden.

4.3.3 Eine Erhöhung nach den Ziffern 6.3.1 und 6.3.2 ist nur zulässig, sofern

zwischen Vertragsschluss und dem vereinbarten Reisetermin mehr als

vier Monate liegen und die zur Erhöhung führenden Umstände vor Vertragsschluss

weder eingetreten noch für den Veranstalter vorhersehbar

waren.

4.4 Im Fall einer nachträglichen Änderung des Reisepreises oder einer

Änderung einer wesentlichen Reiseleistung hat der Reiseveranstalter den

Reisenden unverzüglich, spätestens jedoch 21 Tage vor Reiseantritt, davon

in Kenntnis zu setzen. Preiserhöhungen nach diesem Zeitpunkt sind nicht

zulässig.

4.5 Bei Preiserhöhungen um mehr als 5 % oder im Falle einer erheblichen

Änderung einer wesentlichen Reiseleistung ist der Reisende berechtigt,

ohne Gebühren vom Reisevertrag zurückzutreten oder die Teilnahme

an einer mindestens gleichwertigen Reise zu verlangen, wenn der Reiseveranstalter

in der Lage ist, eine solche Reise ohne Mehrpreis für den Reisenden

aus seinem Angebot anzubieten. Der Reisende hat diese Rechte

unverzüglich nach der Erklärung des Reiseveranstalters über die Preiserhöhung

bzw. änderung der Reiseleistung diesem gegenüber geltend zu machen.

■ 5. Rücktritt

5.1 Der Kunde kann jederzeit vor Reisebeginn von der Reise zurücktreten.

Maßgeblich ist der Zugang der Rücktrittserklärung beim Reiseveranstalter.

Dem Kunden wird empfohlen, den Rücktritt schriftlich zu erklären.

5.2 Tritt der Kunde vom Reisevertrag zurück oder tritt er die Reise nicht

an, so kann der Reiseveranstalter Ersatz für die getroffenen Reisevorkehrungen

und für seine Aufwendungen verlangen. Bei der Berechnung des

Ersatzes sind gewöhnlich ersparte Aufwendungen und gewöhnlich mögliche

anderweitige Verwendungen der Reiseleistungen zu berücksichtigen.

5.3 Der Reiseveranstalter kann diesen Ersatzanspruch unter Berücksichtigung

der nachstehenden Gliederung nach der Nähe des Zeitpunktes des

Rücktrittes zum vertraglich vereinbarten Reisebeginn in einem prozentualen

Verhältnis zum Reisepreis pauschalieren: Bei Stornierung der Anmeldung

fallen folgende Kosten an: Bis zum 32. Tag vor Abflug: € 100,-

(Stornogrundbetrag)

31.- 20. Tag vor Abflug: 40 % vom Reisepreis

19. – 7. Tag vor Abflug: 80 % vom Reisepreis

Ab 6. Tag vor Abflug: 90 % vom Reisepreis

Findet sich jedoch ein Ersatz-Teilnehmer, bleibt es bei € 100,- Stornogrundbetrag,

egal wann die Stornierung erfolgte.

5.4 Der Reiseveranstalter behält sich vor, vom Kunden die tatsächlich entstandenen

Mehrkosten gegen konkreten Nachweis zu verlangen.

5.5 Es bleibt dem Kunden unbenommen, den Nachweis zu führen, dass im

Zusammenhang mit dem Rücktritt oder dem Nichtantritt der Reise keine

oder geringere Kosten entstanden sind, als die von ihm geforderte Pauschale.

5.6 Werden auf Wunsch des Kunden nach der Buchung der Reise für

einen Termin, der innerhalb des zeitlichen Geltungsbereiches der Reiseausschreibung

liegt, Änderungen hinsichtlich des Reisetermins, des Reiseziels,

des Ortes des Reiseantritts, der Unterkunft oder der Beförderungsart

vorgenommen (Umbuchung), kann der Reiseveranstalter vor Beginn der in

Ziffer 5.3 genannten Fristen ein Umbuchungsentgelt von 30 € pro Reisenden

erheben.

5.7 Umbuchungswünsche des Kunden, die nach Ablauf der Fristen erfolgen,

können, sofern ihre Durchführung überhaupt möglich ist, nur nach

Rücktritt vom Reisevertrag zu Bedingungen gemäß Ziff. 5 1 und gleichzeitiger

Neuanmeldung durchgeführt werden. Dies gilt nicht bei Umbuchungswünschen,

die nur geringfügige Kosten verursachen.

5.8 Bis 4 Tage vor Reisebeginn kann der Reisende verlangen, dass statt

seiner ein Dritter in die Rechte und Pflichten aus dem Reisevertrag eintritt.

Der Reiseveranstalter kann dem Eintritt des Dritten widersprechen, wenn

dieser den besonderen Reiseerfordernissen nicht genügt oder seiner Teilnahme

gesetzliche Vorschriften oder behördliche Anordnungen entgegenstehen.

5.9 Tritt ein Dritter in den Vertrag ein, so haften er und der Reisende dem

Reiseveranstalter als Gesamtschuldner für den Reisepreis und, die durch

den Eintritt des Dritten entstehenden Mehrkosten. Das Umbuchungsentgelt

vereinbaren die Parteien pauschal mit 30 € pro Kunden. Dem Kunden steht

jedoch der Nachweis offen, dass tatsächlich keine oder niedrigere Kosten

angefallen sind.

■ 6. Nicht in Anspruch genommene Leistungen

6.1 Nimmt der Reisende einzelne Reiseleistungen aus Gründen, die der

Reiseveranstalter nicht zu vertreten hat, nicht in Anspruch, so besteht kein

Anspruch auf anteilige Rückerstattung.

6.2 Der Reiseveranstalter wird sich bei den Leistungsträgern um Erstattung

der ersparten Aufwendungen bemühen und ggf. die Erstattung unter

Berücksichtigung des zusätzlichen Aufwandes an den Kunden weitergeben.

■ 7. Rücktritt und Kündigung durch den Reiseveranstalter

Der Reiseveranstalter kann in folgenden Fällen vor Antritt der Reise vom

Reisevertrag zurücktreten oder nach Antritt der Reise den Reisevertrag

kündigen:

7.1 Ohne Einhaltung einer Frist

Wenn der Reisende die Durchführung der Reise ungeachtet einer Abmahnung

des Reiseveranstalters nachhaltig stört oder wenn er sich in solchem

Maße vertragswidrig verhält, dass die sofortige Aufhebung des Vertrages

gerechtfertigt ist.

Kündigt der Reiseveranstalter, behält er den Anspruch auf den Reisepreis;

er muss sich jedoch den Wert der ersparten Aufwendungen sowie diejenigen

Vorteile anrechen lassen, die er aus einer anderweitigen Verwendung

der nicht in Anspruch genommenen Leistungen erlangt, einschließlich der

ihm von den Leistungsträgern gutgebrachten Beträge. Eventuelle Mehrkosten

für den Rücktransport trägt der Kunde.

7.2 Bis zwei Wochen vor Reiseantritt

Bei Nichterreichen einer ausgeschriebenen Mindestteilnehmerzahl, wenn in

der Reiseausschreibung für die entsprechende Reise auf eine Mindestteilnehmerzahl

hingewiesen wird. In jedem Fall ist der Reiseveranstalter verpflichtet,

den Kunden unverzüglich nach Eintritt der Voraussetzung für

die Nichtdurchführung der Reise hiervon in Kenntnis zu setzen und ihm

die Rücktrittserklärung unverzüglich zuzuleiten. Der Kunde erhält den eingezahlten

Reisepreis unverzüglich zurück.

Sollte bereits zu einem früheren Zeitpunkt ersichtlich sein, dass die Mindestteilnehmerzahl

nicht erreicht werden kann, hat der Reiseveranstalter

den Kunden davon zu unterrichten.

■ 8. Aufhebung des Vertrages wg. außergewöhnlicher Umstände

8.1 Wird die Reise infolge bei Vertragsabschluss nicht voraus-sehbarer

höherer Gewalt erheblich erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt, so können

sowohl der Reiseveranstalter als auch der Reisende den Vertrag kündigen.

8.2 Wird der Vertrag gekündigt, so kann der Reiseveranstalter für die bereits

erbrachten oder zur Beendigung der Reise noch zu erbringenden Reiseleistungen

eine angemessene Entschädigung verlangen.

8.3 Weiterhin ist der Reiseveranstalter verpflichtet, die notwendigen Maßnahmen

zu treffen, insbesondere, falls der Vertrag die Rückbeförderung

umfasst, den Reisenden zurückzubefördern. Die Mehrkosten für die Rückbeförderung

sind von den Parteien je zur Hälfte zu tragen. Im übrigen fallen

gem. §651j BGB die Mehrkosten, insbesondere Hotelkosten, dem

Reisenden zur Last.

■ 9. Gewährleistung

9.1 Abhilfe

Wird die Reise nicht vertragsmäßig erbracht, so kann der Reisende Abhilfe

verlangen. Der Reiseveranstalter kann die Abhilfe verweigern, wenn

sie einen unverhältnismäßigen Aufwand erfordert. Der Reiseveranstalter

kann auch in der Weise Abhilfe schaffen, dass er eine gleichwertige Ersatzleistung

erbringt. Der Reiseveranstalter kann die Abhilfe verweigern,

wenn sie einen unverhältnismäßigen Aufwand erfordert.

9.2 Minderung des Reisepreises

Für die Dauer einer nicht vertragsgemäßen Erbringung der Reise kann

der Reisende eine entsprechende Herabsetzung des Reisepreises verlangen

(Minderung). Der Reisepreis ist in dem Verhältnis herabzusetzen, in welchem

zur Zeit des Verkaufs der Wert der Reise in mangelfreiem Zustand zu

dem wirklichen Wert gestanden haben würde. Die Minderung tritt nicht

ein, soweit es der Reisende schuldhaft unterlässt, den Mangel anzuzeigen.

9.3 Kündigung des Vertrages

Wird eine Reise infolge eines Mangels erheblich beeinträchtigt und leistet

der Reiseveranstalter innerhalb einer angemessenen Frist keine Abhilfe,

so kann der Reisende im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen den Reisevertrag

- in seinem eigenen Interesse und aus Beweissicherungsgründen

zweckmäßig durch schriftliche Erklärung - kündigen. Dasselbe gilt, wenn

dem Reisenden die Reise infolge eines Mangels aus wichtigem, dem Reiseveranstalter

erkennbaren Grund nicht zuzumuten ist. Der Bestimmung

einer Frist für die Abhilfe bedarf es nur dann nicht, wenn Abhilfe unmöglich

ist oder vom Reiseveranstalter verweigert wird oder wenn die sofortige

Kündigung des Vertrages durch ein besonderes Interesse des

Reisenden gerechtfertigt wird.

Er schuldet dem Reiseveranstalter den auf die in Anspruch genommenen

Leistungen entfallenden Teil des Reisepreises, sofern diese Leistungen für

ihn von Interesse waren.

9.4 Schadenersatz

Der Reisende kann unbeschadet der Minderung oder der Kündigung Schadenersatz

wegen Nichterfüllung verlangen, es sei denn, der Mangel der

Reise beruht auf einem Umstand, den der Reiseveranstalter nicht zu vertreten

hat.

■ 10. Beschränkung der Haftung

10.1 Die vertragliche Haftung des Reiseveranstalters für Schäden, die nicht

aus der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit resultieren, ist auf

den dreifachen Reisepreis beschränkt,

1. soweit ein Schaden des Reisenden weder vorsätzlich noch grob fahrlässig

herbeigeführt wird oder

2. soweit der Reiseveranstalter für einen dem Reisenden entstehenden

Schaden allein wegen eines Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich

ist.

10.2 Für alle gegen den Veranstalter gerichteten Schadenersatzansprüche

aus unerlaubter Handlung, die nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit

beruhen, haftet der Veranstalter bei Sachschäden bis 4.100 EUR; übersteigt

der dreifache Reisepreis diese Summe, ist die Haftung für

Sachschäden auf die Höhe des dreifachen Reisepreises beschränkt. Diese

Haftungshöchstsummen gelten jeweils je Reisenden und Reise.

10.3 Der Reiseveranstalter haftet nicht für Leistungsstörungen im Zusammenhang

mit Leistungen, die als Fremdleistungen lediglich vermittelt werden

(z. B. Sportveranstaltungen, Theaterbesuche, Ausstellungen usw.) und

die in der Reiseausschreibung ausdrücklich als Fremdleistungen gekennzeichnet

werden.

10.4 Die Beteiligung an Sport- und anderen Ferienaktivitäten muss der

Kunde selbst verantworten. Sportanlagen, Geräte und Fahrzeuge sollte der

Kunde vor Inanspruchnahme prüfen. Für Unfälle, die bei Sportausübung

und anderen Ferienaktivitäten auftreten haftet der Reiseveranstalter nur,

wenn ihn ein Verschulden trifft.

10.5 Wird im Rahmen einer Reise oder zusätzlich zu dieser eine Beförderung

im Linienverkehr erbracht und dem Reisenden hierfür ein entsprechender

Beförderungsausweis ausgestellt, so erbringt der Reiseveranstalter

insoweit Fremdleistungen, sofern er in der Reiseausschreibung und in der

Reisebestätigung ausdrücklich darauf hinweist. Er haftet daher nicht für

die Erbringung der Beförderungsleistung selbst. Eine etwaige Haftung regelt

sich in diesem Fall nach den Beförderungsbestimmungen dieser Unternehmen,

auf die der Reisende ausdrücklich hinzuweisen ist und die ihm

auf Wunsch zugänglich zu machen sind.

10.6 Ein Schadenersatzanspruch gegen den Reiseveranstalter ist insoweit

beschränkt oder ausgeschlossen, als aufgrund internationaler Übereinkommen

oder auf solchen beruhenden gesetzlichen Vorschriften, die auf

die von einem Leistungsträger zu erbringenden Leistungen anzuwenden

sind, ein Anspruch auf Schadensersatz gegen den Leistungsträger nur

unter bestimmten Voraussetzungen oder Beschränkungen geltend gemacht

werden kann oder unter bestimmten Voraussetzungen ausgeschlossen ist.

10.7 Kommt dem Reiseveranstalter die Stellung eines vertraglichen Luftfrachtführers

zu, so regelt sich die Haftung nach den Bestimmungen des

Luftverkehrsgesetzes in Verbindung mit den Internationalen Abkommen

von Warschau, Den Haag, Guadalajara und anderen. Diese Abkommen beschränken

in der Regel die Haftung des Luftfrachtführers für Tod oder Körperverletzung

sowie für Verluste und Beschädigungen von Gepäck. Kommt

dem Reiseveranstalter bei Schiffsreisen die Stellung eines Beförderers zu,

so regelt sich die Haftung nach den Bestimmungen des HGB und des Binnenschifffahrtsgesetzes.

Sofern der Reiseveranstalter in anderen Fällen Leistungsträger

ist, haftet er nach den für diese geltenden Bestimmungen.

■ 11. Mitwirkungspflicht

Der Reisende ist verpflichtet, bei aufgetretenen Leistungsstörungen im

Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen mitzuwirken, eventuelle Schäden

zu vermeiden oder gering zu halten. Der Reisende ist insbesondere verpflichtet,

seine Beanstandungen unverzüglich der örtlichen Reiseleitung

zur Kenntnis zu geben. Diese ist beauftragt, für Abhilfe zu sorgen, sofern

dies möglich ist. Unterlässt es der Reisende schuldhaft, einen Mangel anzuzeigen,

so tritt ein Anspruch auf Minderung nicht ein.

■ 12. Ausschluss von Ansprüchen und Verjährung

12.1 Ansprüche wegen nicht vertragsgemäßer Erbringung der Reise hat

der Reisende innerhalb eines Monats nach vertraglich vorgesehener Beendigung

der Reise gegenüber dem Reiseveranstalter geltend zu machen.

Dies sollte im eigenen Interesse schriftlich geschehen. Nach Ablauf der

Frist kann der Reisende Ansprüche geltend machen, wenn er ohne Verschulden

an der Einhaltung der Frist gehindert war.

12.2 Ansprüche des Kunden nach §§ 651c-651f BGB verjähren in einem

Jahr. Die Verjährung beginnt mit dem Tag, an dem die Reise dem Vertrag

nach enden sollte. Schweben zwischen dem Kunden und dem Reiseveranstalter

Verhandlungen über den Anspruch oder die den Anspruch begründeten

Umstände, so ist die Verjährung gehemmt, bis der Kunde oder der

Reiseveranstalter die Fortsetzung der Verhandlungen verweigert. Die Verjährung

tritt frühestens 3 Monate nach Ende der Hemmung ein.

12.3 Ansprüche aus unerlaubter Handlung verjähren in drei Jahren.

■ 13. Pass-, Visa- und Gesundheitsvorschriften

Der Reiseveranstalter steht dafür ein, Staatsangehörige des Staates, in dem

die Reise angeboten wird, über Bestimmungen von Pass-, Visa- und Gesundheitsvorschriften

sowie deren eventuelle Änderungen vor Reiseantritt

zu unterrichten. Für Angehörige anderer Staaten gibt das zuständige Konsulat

Auskunft. Der Reiseveranstalter haftet auch nicht für die rechtzeitige

Erteilung und den Zugang notwendiger Visa durch die jeweilige diplomatische

Vertretung, wenn der Reisende den Reiseveranstalter mit der Besorgung

beauftragt hat, es sei denn, dass der Reiseveranstalter die

Verzögerung zu vertreten hat.

Der Reisende ist für die Einhaltung aller für die Durchführung der Reise

wichtigen Vorschriften selbst verantwortlich. Alle Nachteile insbesondere

die Zahlung von Rücktrittskosten, die aus der Nichtbefolgung dieser Vorschriften

erwachsen, gehen zu seinen Lasten, ausgenommen, wenn sie

durch eine schuldhafte Falsch- oder Nichtinformation des Reiseveranstalters

bedingt sind.

■ 14. Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Reisevertrages hat nicht

die Unwirksamkeit des gesamten Reisevertrages zur Folge.

■ 15. Gerichtsstand

Der Reisende kann den Reiseveranstalter nur an dessen Sitz verklagen.

Für Klagen des Reiseveranstalters gegen den Reisenden ist der Wohnsitz

des Reisenden maßgebend, es sei denn, die Klage richtet sich gegen Vollkaufleute

oder Personen, die nach Abschluss des Vertrages ihren Wohnsitz

oder gewöhnlichen Aufenthaltsort ins Ausland verlegt haben, oder deren

Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung

nicht bekannt ist. In diesen Fällen ist der Sitz des Reiseveranstalters maßgebend.

Robert Betz · DIPLOM-PSYCHOLOGE

Sonnenstr. 1 · D-80331 München

Tel.: +49.(0)89 - 512.661.888 · Fax: +49.(0)89 - 512.661.898

E-Mail: info@robert-betz.de · www.robert-betz.de

77


Anmeldung

ich melde mich hiermit verbindlich für folgendes Urlaubs-Seminar

78 JA, auf der Insel Lesbos an:

Seminartitel:..............................................................................................................................................................

Seminartitel: ..............................................................................................................................................................

Seminarleiter: ..........................................................................................................................................................

Seminartermin: ........................................................................................................................................................

■ Außerdem wähle ich: (bitte Zutreffendes ankreuzen)

❑ Einzelzimmer ❑ Doppelzimmer

❑ Flug ab München ❑ Flug ab Düsseldorf

❑ Zug zum Flug ❑ 1. Klasse ❑ 2. Klasse

❑ nur Hinfahrt ❑ nur Rückfahrt ❑ Hin- und Rückfahrt

❑ Zubringer Flug

❑ Ich bin an einem Zubringer-Flug ab:________________________ interessiert,

❑ bitte nehmen Sie Kontakt mit mir auf.

❑ Nach meiner Seminarwoche möchte ich eine Verlängerungswoche im Seminarhotel buchen.

Kommentar: ........................................................................................................................................................

Fotokurs (Kameratyp): ........................................................................................................................................

Ich werde die Anzahlung von € 100,- innerhalb der nächsten sieben Tage tätigen. Bei diesem Seminarurlaub übernehme ich die volle

Verantwortung für mich selbst. Keines der Seminare ersetzt eine Einzel-Psychotherapie oder eine ärztliche Behandlung, falls diese

angezeigt ist. Die Tiefe des Sich-Einlassens auf Prozesse der Selbst-Erfahrung und –veränderung bestimmt jeder selbst. Ich entbinde

den Veranstalter, den Seminarleiter und die Hotelleitung von allen Schadenersatzforderungen außer denen, die durch grob fahrlässiges

Verhalten verursacht werden.

Name(n):........................................................................ Vorname(n):..................................................................

Straße: .......................................................................... PLZ/Ort:........................................................................

Telefon/Fax: .................................................................. E-Mail: ..........................................................................

Geburtsdatum: ..............................................................

Datum: .......................................................................... Unterschrift: ................................................................

Auf meinem Namensschild soll folgender Vorname (Rufname) stehen:................................................................

■ Reiseveranstalter:

Robert Betz · Postfach 31 04 29 · 80104 München · Tel. Büro: 089 – 512 661 888 · Fax: 089 – 512 661 898

E-Mail: info@robert-betz.de · www.robert-betz.de

■ Bankverbindung:

Kreissparkasse München – Starnberg · BLZ 702 501 50 · Kto. 22671945 · IBAN: DE06702501500022

BIC: BYLADEM1KMS


Mit Freude und aus dem Herzen heraus

Menschen führen und begleiten

mit Robert Betz und Coaching-Team

Wer andere Menschen in Wirtschaft oder Organisation

erfolgreich führen will, der kann das

nur, wenn er in sich selbst ruht, mit klarem

Kopf und offenem Herzen gelassen durch seinen Tag

geht und sein Führen als ein Dienen versteht, das ihm

große Freude bereitet. Führungskräfte stehen heute

unter zunehmendem Druck von oben und von unten.

Hinzu kommt der selbst gemachte Druck des inneren

Antreibers, der ihm zuruft: „Du musst es schaffen

(oder durchhalten)!“ Es ist kein Wunder und kein

Schicksal, dass sich viele Leitende physisch und psychisch

nicht in bester Verfassung befinden.

Robert Betz, der selbst lange Jahre als Führungskraft

in der Wirtschaft tätig war, begleitet in diesem Intensiv-Seminar

auf einem herrlichen Segelschiff in der

Ägäis 18 Männer auf einer Reise zu sich selbst. Wieder

in seine Mitte zu kommen, seine innere Ruhe und

Klarheit über das Wesentliche, den Sinn seines Lebens

zu finden, sein Herz zu öffnen für die Liebe zu sich

und zu seinen Mitmenschen und für die Freude am

Leben und Arbeiten und an der Führung anderer Menschen,

ist das Kernziel dieser Woche.

In dieser Segelwoche schenkt sich der Mann selbst

seine volle Aufmerksamkeit. Er tankt nicht nur auf,

sondern wendet sich seiner Innenwelt zu, aus der er

seine äußere Lebenswirklichkeit erschafft. In Gesprächsrunden,

Übungen und Meditationen erforscht

jeder Teilnehmer alle Themen seines beruflichen wie

privaten Lebens, die ihn bewegen. Er erkennt nicht

nur die wesentlichen Ursache-Wirkungszusammenhänge,

sondern erhält ein wirkungsvolles Werkzeug an

die Hand, um bei allem Geschehen im Außen selbstzentriert,

d.h. bei sich zu bleiben und aus einer ruhi-

gen inneren Mitte heraus seinen Mitarbeitern, Vor -

gesetzten, seiner Partnerin oder anderen zu begegnen.

Neben drei täglichen Seminareinheiten bleibt genügend

Raum für Gespräche und Einzelcoachings, für

Erholung und Genuss an Bord, im Wasser, auf den

schönen Inseln sowie in lauschigen Tavernen, in die

wir abends einkehren. Das wird nicht nur ein unvergessliches

Erlebnis in der Gemeinschaft werden, sondern

nachhaltige Wirkung im Beruf wie im

Privatleben zeigen.

Einzelheiten:

Termin: 6.-13. August 2012

Hin- und Rückflug: nach und von Bodrum

Abflughafen: Düsseldorf

Segel-Route:

Bodrum – Kos -

Pserimos – Leros –

Patmos – Kalymnos –

Pserimos – Bodrum

Ausstattung: Dreimaster mit Gesamtlänge von

55 Meter; Top-Ausstattung, Hochwertige

Doppelkabinen mit getrennten Betten

Informationen können Sie unter

info@robert-betz.de anfordern.

VERANSTALTUNGS-

HINWEIS

Einwöchiges

Führungskräfte-Seminar

auf Dreimaster für Männer


Büro Robert Betz

Postfach 31 04 29 · 80104 München

Sonnenstraße 1 · 80331 München

Tel. 089 – 512 661 888 Fax 089 – 512 661 898

www.robert-betz.de · info@robert-betz.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine