Wir leben unter einem offenen Himmel...

chrischona.kaenerkinden.ch

Wir leben unter einem offenen Himmel...

Hoeren

auf den

Gott,

der da

redet!

Wir leben unter

einem offenen

Himmel...

1


Die Taufe Jesu

Es geschah aber, als das ganze Volk sich

taufen liess und auch Jesus getauft

wurde und betete, dass der Himmel sich

auftat und der heilige Geist in Gestalt

einer Taube auf ihn herabschwebte und

eine Stimme aus dem Himmel kam: Du

bist mein geliebter Sohn, an dir habe ICH

Wohlgefallen.

Hoeren

auf den

Gott,

der da

redet!

Lk 3,21-22

2


Danach wurde Jesus vom Geist in die

Wüste geführt, um vom Teufel versucht

zu werden. Vierzig Tage und vierzig

Nächte fastete er, danach hungerte er.

Da trat der Versucher an ihn heran und

sagte zu ihm:

Hoeren

auf den

Gott,

der da

redet!

Lk 3,21-22

3


Die Engel dienten

IHM...…

1. Wenn Du Gottes Sohn bist, dann sag

diesen Steinen da, sie sollen zu Brot

werden.

2. Wenn Du Gottes Sohn bist, dann

stürze dich hinab!

3. Dies alles werde ich dir geben, wenn

du dich niederwirfst und mich

anbetest!

Da lässt der Teufel ab. Und es kamen

Engel und dienten IHM

Mt 4,1-11

Hoeren

auf den

Gott,

der da

redet!

4


Jakob sah eine

Himmelsleiter...…

Jakob blieb über Nacht, denn die Sonne

war untergegangen. Und er nahm einen

von den Steinen des Ortes, legte ihn unter

seinen Kopf, und an jener Stelle legte er

sich schlafen. Da hatte er einen Traum.

Siehe, da stand eine Treppe auf der Erde,

und ihre Spitze reichte bis in den Himmel.

Und sieh, Boten Gottes stiegen auf ihr

hinauf und hinab. Und der Herr stand vor

ihm und sprach:

1. Mos 28,12-31

Hoeren

auf den

Gott,

der da

redet!

5


Jakob sah eine

Himmelsleiter…

ICH bin der Herr, der Gott deines Vaters

Abraham und der Gott Isaaks. Das Land,

auf dem du liegst, dir und deinen

Nachkommen will ICH es geben. …

Und sieh, ICH bin mit dir und behüte

dich, wohin du auch gehst, und ICH

werde dich in dieses Land zurück

bringen. Denn ICH verlasse dich nicht!

Und er nannte diesen Ort: Beth-EL

1. Mos 28,12-31

Hoeren

auf den

Gott,

der da

redet!

6


Zusammenfassung:

1. Der Himmel ist offen!

2. Daraus steigen Boten Gottes

herab und herauf!

3. Gott verspricht dem, der IHM

vertraut:

1. ICH bin dein Gott!

2. ICH bin deine Heimat!

3. ICH gebe dir Schutz!$

4. Ich werde dich nicht verlassen!

Hoeren

auf den

Gott,

der da

redet!

7


Drei

Entscheidungen…

1. Herr, da bin ich!

Hoeren

auf den

Gott,

der da

redet!

8


Der Suender und der

Zoellner...

Und ER erzählte einigen, die überzeugt

waren, gerecht zu sein, und die anderen

verachteten, das folgende Gleichnis:

Zwei Menschen gingen hinauf um zu

beten…

1. Danke, dass ich nicht bin wie die

anderen.

2. Wagte seine Augen nicht aufzuheben

und sagte: Gott , sei mir Sünder

gnädig!

Lk 18,9-14

Hoeren

auf den

Gott,

der da

redet!

9


Drei

Entscheidungen…

1. Herr, da bin ich!

Hoeren

auf den

Gott,

der da

redet!

2. Rede, Herr, ich höre!

3. Herr, ich antworte!

10


Und jetzt?

Wenn der Mensch horcht,

redet Gott!

Wenn der Mensch

gehorcht, handelt Gott!

Hoeren

auf den

Gott,

der da

redet!

Klaus Bockmühl in «Hören auf den Gott, der da redet!»

11

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine