10-10-18 Einl KNK HNO Herbst - Vivantes

p126989.webspaceconfig.de

10-10-18 Einl KNK HNO Herbst - Vivantes

Einladung

Mittwoch, 10. November 2010

17.30 Uhr

in der Hals-Nasen-Ohren-Klinik

im Vivantes Klinikum Neukölln

Mit freundlicher Unterstützung der Firmen

Sanofi Aventis und Merck Serono.

Die Tagung wird mit 2 Punkten

von der Ärztekammer zertifiziert.

Wie komme ich zum

Vivantes Klinikum Neukölln?

S 41, 45, 46, 47 bis Neukölln weiter mit U 7 oder Bus 171

Klinikum Neukölln, Fußweg über Kolibri- und Kormoranweg

U 7 bis Parchimer Allee oder Britz-Süd weiter mit Bus M46

Klinikum Neukölln, Rotschwanzweg, Kolibriweg

Mit dem Auto:

von Norden: BAB A113 Abfahrt Späthstraße

von Süden: BAB A113 Abfahrt Späthstraße

weiter zur Rudower Straße 48, 12351 Berlin

Vivantes

Klinikum Neukölln

Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde,

Kopf- und Halschirurgie

Akademisches Lehrkrankenhaus der

Charité – Universitätsmedizin Berlin

Rudower Straße 48

12351 Berlin

www.vivantes.de

Herbstsymposium 2010

Behandlung von Larynx- und

Hypopharynxkarzinomen

10. November 2010, 17.30 Uhr

Hals-Nasen-Ohren-Klinik

im Vivantes Klinikum Neukölln

Vivantes

Klinikum Neukölln


Sehr verehrte Frau Kollegin,

sehr geehrter Herr Kollege,

zum dritten Mal möchten wir Sie zu unserem interdisziplinären

HNO-Herbstsymposium einladen, und zwar am

10. November 2010.

Wie immer wollen wir mit kurzen Impulsreferaten mit

Ihnen über aktuelle interdisziplinäre Behandlungskonzepte

maligner Kopf-Hals-Erkrankungen ins Gespräch kommen.

Diesmal haben wir die Behandlung zweier nah beieinander

liegender Tumorerkrankungen gewählt, die dennoch in

ihrer Prognose und daraus folgend in der prätherapeutischen

Bewertung erhebliche Unterschiede aufweisen.

Das interdisziplinäre Onkologische Zentrum Süd im

Klinikum Neukölln möchte dies durch Beiträge aller

beteiligten Fachdisziplinen darlegen:

• Neoadjuvante Therapiekonzepte werden in Studien

überprüft.

• Technische Fortschritte gestatten die Weiterentwicklung

operativer Konzepte zur Optimierung der Ergebnisse

im Bereich der funktionserhaltenden und rekonstruktiven

HNO-Tumorchirurgie. Die Palette reicht von der

mikroskopischen Laserexzision z. B. kleinster Stimmlippentumoren

bis hin zur Rekonstruktion von

Gewebedefekten mit freien mikrovaskulär anastomosierten

Transplantaten.

• Durch Identifizierung der persönlichen Risikokonstellation

eines Patienten gelingt es, ein detailliertes,

individuelles Behandlungskonzept zu entwerfen.

• Klassische Strategien der kombinierten Radio-

Chemotherapie werden ergänzt durch den Einsatz

neuer Substanzen. Beispielsweise erlauben systemische

zielgerichtete Therapien eine gute Konsolidierung

der erreichten Ergebnisse.

• Innovative Planungs- und Bestrahlungstechniken

erlauben unter Berücksichtigung neuer bildgebender

Verfahren eine exaktere Eingrenzung der zu bestrahlenden

Regionen. Eine bessere Schonung von Normalgewebe

lässt sich damit erreichen. Die Palette reicht

von der intensitätsmodulierten Strahlentherapie (IMRT)

über die Tomotherapie bis zur bildgestützten Strahlentherapie.

Wir möchten auf diese Fortschritte eingehen und würden

uns freuen, Sie auf unserem interdisziplinären Symposium

als kompetente Gesprächspartner begrüßen zu dürfen.

Ihr

Programm

Herbstsymposium 2010

Behandlung von Larynx-und

Hypopharynxkarzinomen

ab 17.30 Uhr

Imbiss

18.00 Uhr

Begrüßung

18.1018.25 Uhr

Erfolgreiche Zertifizierung des

Onkologischen Zentrums Süd in Neukölln

Prof. Dr. M. de Wit

18.30 – 18.45 Uhr

Chirurgische Möglichkeiten in

der Therapie des Larynxkarzinoms

Priv.-Doz. Dr. V. Schilling

18.50 – 19.05 Uhr

Chirurgische Möglichkeiten in der

Therapie des Hypopharynxkarzinoms

OA Dr. W. Hake

19.10 – 19.25 Uhr

Aktuelle Bestrahlungstechniken:

Erlauben die neuen Möglichkeiten

bessere Therapieergebnisse?

Prof. Dr. P. Feyer

19.30 – 19.45 Uhr

Die systemische Therapie des Larynxbzw.

Hypopharynxkarzinoms am Beispiel

individueller Patienten

Prof. Dr. M. de Wit

Anschließend

Gemeinsamer Gedankenaustausch

unter kulinarischer Begleitung

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine