SEMINAR ÖNORM EN (B) 1992 - AUER - Die Bausoftware GmbH

nemetschek.auer.at

SEMINAR ÖNORM EN (B) 1992 - AUER - Die Bausoftware GmbH

Friedrich + Lochner GmbH

Anmeldung zum Seminar

Fax: 01 / 212 50 94 - 9

E-Mail: gmayr@nemetschek.at

Hiermit melde ich mich verbindlich

mit _____ Personen

für folgende Schulung an:


17. Juni 2010 in Wien

Nemetschek Niederlassung Wien

Vienna Tech Gate

Ebene 1 / Bauteil A / G1

Donau-City-Straße 1

1220 Wien

Anschrift / Firmenstempel (wenn nicht Kunde)

................................................................

................................................................

................................................................

................................................................

Namen der teilnehmenden Personen

................................................................

................................................................

................................................................

................................................................

E- Mail- Adresse (für Anmeldebestätigung)

................................................................

Planung und Konstruktion von

Tragwerken aus Stahlbeton

nach

ÖNORM EN (B) 1992

Prof. Dr. techn. Richard Fritze

Lehrender an der HTL Mödling, Abteilung Bautechnik.

Verfasser eines Lehrbuches für Stahlbetonbemessung

nach ÖNORM EN 1992.

SEMINAR

ÖNORM EN (B) 1992

Nemetschek GmbH Oberst-Lepperdingerstraße 19 – 5071 Wals-Siezenheim

Nemetschek GmbH

Donau-City-Straße 1

1220 Wien

Tel. 01 / 212 50 94 - 18

Fax: 01 / 212 50 94 - 9

www.nemetschek.at

gmayr@nemetschek.at


Bemessung von Stahlbeton

nach ÖNORM EN (B) 1992

Für die Planung und Konstruktion von Tragwerken

aus Stahlbeton ist in Österreich seit 1. Juli

2009 die ÖNORM EN 1992 anzuwenden. Diese

Norm stellt mit Hinblick auf Berechnungsaufwand

und Nachvollziehbarkeit der Ergebnisse

hohe Anforderungen.

Das von Nemetschek Frilo angebotene Seminar

zum Thema Eurocode 2 soll unseren Kunden

und Interessenten einen grundlegenden und

theoretisch fundierten Einstieg in die Bemessung

nach Eurocode 2 ermöglichen. Nach einer detaillierter

Besprechung der theoretischen Grundlagen

wird die Anwendung der Berechnungsverfahren

anhand zahlreicher Beispiele anschaulich

erläutert.

Das Seminar gliedert sich in 4 Blöcke mit den

Schwerpunkten Grundlagen, Biege- und Querkraftbemessung

sowie Dauerhaftigkeit und Gebrauchstauglichkeit.

Das nebenstehende Programm

informiert Sie über die inhaltlichen Details.

Das Seminar wird in kleinen Gruppen in den

Seminarräumen von Nemetschek durchgeführt,

um ein Optimum an Wissensvermittlung zu gewährleisten.

Ich möchte zusätzliche Informationen über

Schulungstermine zu den Programmen:




Geo – Gebäudemodell

PLT – finite Elemente Plattenberechnung

Sonstige Berechnungsmodule

Information

Termin

17. Juni 2010 in Wien

Veranstaltungsort

Nemetschek Niederlassung Wien

Vienna Tech Gate

Ebene 1 / Bauteil A/G1

Donau-City-Str. 1

Teilnahmegebühr

Die Allgemeine Teilnahmegebühr beträgt

360,00 Euro zzgl. MwSt.

Preis

360,- € zzgl. MwSt.

Unterlagen

Seminarunterlagen, Mittagsimbiss und Pausengetränke

sind inklusive.

Anmeldebedingungen

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Anmeldungen

werden in der Reihenfolge ihres Eingangs

berücksichtigt. Bei Unterschreitung der Mindestteilnehmerzahl

von 6 Personen behalten wir uns

vor, das Seminar abzusagen.

Wir ersuchen Sie, den Teilnahmebeitrag nach

Erhalt der Rechnung bis spätestens 5 Werktage

vor Beginn des Seminars zu überweisen.

Stornierung

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nur

schriftliche Stornierungen anerkennen können.

Bei Stornierung innerhalb von 5 Werktagen vor

Beginn der Veranstaltung verrechnen wir 25 %

der Teilnahmegebühr. Bei Rücktritt am Veranstaltungstag

sowie bei Nichterscheinen wird der

gesamte Teilnahmebeitrag verrechnet. Die für

den Teilnehmer vorgesehenen Unterlagen werden

nach Zahlungseingang zugesandt.

Programm

09.00 – 10.30 Grundlagen der Bemessung

nach ÖNORM EN (B) 1992

Sicherheitskonzept

Beton und Betonstahl

Schwinden und Kriechen

Verbund und Verankerung

Bewehrungsstöße

10.30 - 10.45 Kaffeepause

10.45 - 12.15 Biegebemessung von Rechteckund

Plattenbalkenquerschnitten

Biegung mit kleiner Normalkraft

Grenzen der Biegebemessung

Mindestbewehrung

12.15 - 13.00 Mittagspause

13.00 - 14.45 Querkraftbemessung

Stabwerksmodelle für die Querkraftbemessung

Bemessung nach Theorie

II. Ordnung

Stützenbemessung

Symmetrische und Asymmetrische

Bewehrung

14.45 - 15.00 Kaffeepause

15.00 - 16.00 Grundlagen des Nachweises der

Rissbreitenbeschränkung

Verformungsberechnungen

16.00 - 16.30 Zusammenfassung

Ausblick

Abschlussdiskussion

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine