WAS IST SHAREPOINT? - PROFI Engineering Systems AG

profiag

WAS IST SHAREPOINT? - PROFI Engineering Systems AG

SHAREPOINT 2010

Überblick für Anwender


SHAREPOINT 2010

AGENDA

01 Was ist SharePoint?

2

Basisinfrastruktur

05.06.2012 Helena Poljakov

Funktionsbereiche

Versionen

02 Datenmanagement

Listen

Bibliotheken

Workflows


SHAREPOINT 2010

AGENDA

03 Zusammenarbeit

3

Kalender

Aufgaben

04 Benutzer & Rechte

05.06.2012

Kommunikation (Wiki, Blogs, Umfragen)

Rollen

05 Dies und Das

Benutzer & Gruppen

Papierkorb

Benachrichtigungen

Helena Poljakov


4 05.06.2012

Helena Poljakov

WAS IST SHAREPOINT?


WAS IST SHAREPOINT?

Ausgangssituation in der Firma:

� viele Daten und Dokumente zerstreut durch mehrere Speicherbereiche

� Informationen für Mitarbeiter, Kunden und Lieferanten sind an mehreren Stellen zu finden

� Datenänderungen benötigen viel Zeit

� E-Mail-Flut

5 05.06.2012

Helena Poljakov


WAS IST SHAREPOINT?

Durch SharePoint optimierte Situation:

� Kommunikationsplattform

� immer aktuelle Informationen, leicht zu finden

� Zusammenarbeit unabhängig vom Standort

� viele Einzellösungen sind zusammengeführt

� optimierte Arbeitsprozesse

6 05.06.2012

Helena Poljakov


WAS IST SHAREPOINT?

BASISINFRASTRUKTUR

IIS/ ASP.NET

7 05.06.2012

Helena Poljakov

Datenbanken


WAS IST SHAREPOINT?

FUNKTIONSBEREICHE

The Business Collaboration Platform for the Enterprise and the Web

8 05.06.2012 Helena Poljakov


WAS IST SHAREPOINT?

FUNKTIONSBEREICHE

9 05.06.2012

Helena Poljakov

Web 2.0 und

soziale Netzwerke

Wiki, Blog

Tagging

Meine Website

Mein Profil


WAS IST SHAREPOINT?

MEINE WEBSITE

10 05.06.2012

Helena Poljakov


WAS IST SHAREPOINT?

WIKI

11 05.06.2012

Helena Poljakov


WAS IST SHAREPOINT?

FUNKTIONSBEREICHE

12 05.06.2012

Helena Poljakov

Web Content Management

Versionierung

Check-In

Check-Out

Metadaten

Inhaltstypen


WAS IST SHAREPOINT?

FUNKTIONSBEREICHE

13 05.06.2012

Helena Poljakov

Metadaten


WAS IST SHAREPOINT?

FUNKTIONSBEREICHE

Terminologiespeicher (Metadatendienst)

• Baum ist beliebig erweiterbar

• jeder Ausdrucksatz hat Besitzer

14 05.06.2012

Helena Poljakov


WAS IST SHAREPOINT?

FUNKTIONSBEREICHE

Metadatendienst

15 05.06.2012

Helena Poljakov


WAS IST SHAREPOINT?

INHALTSTYPEN

16 05.06.2012 Helena Poljakov

Aufbau einer strukturierten

Informationsarchitektur


WAS IST SHAREPOINT?

INHALTSTYPEN

17 05.06.2012

Helena Poljakov

Inhaltstyp definieren und an die

Bibliothek anbinden


WAS IST SHAREPOINT?

INHALTSTYPEN

18 05.06.2012

Helena Poljakov


WAS IST SHAREPOINT?

FUNKTIONSBEREICHE

19 05.06.2012

Helena Poljakov

Informationen finden:

Website

Word

PDF


WAS IST SHAREPOINT?

SUCHE

20 05.06.2012

Helena Poljakov


WAS IST SHAREPOINT?

PERSONENSUCHE

21 05.06.2012

Helena Poljakov


WAS IST SHAREPOINT?

FUNKTIONSBEREICHE

Zahlen als

Grafiken

Trendanzeigen

Einsichten aus

Unternehmensdaten

gewinnen

22 05.06.2012

Helena Poljakov


KOMPONENTEN DER LOGISCHEN ARCHITEKTUR

EXCEL SERVICES

23 05.06.2012

Helena Poljakov


KOMPONENTEN DER LOGISCHEN ARCHITEKTUR

KPI

24 05.06.2012

Helena Poljakov


WAS IST SHAREPOINT?

FUNKTIONSBEREICHE

integrierte Office

Anwendungen

„No Code Solutions“:

SharePoint Designer

Access Services

Infopath Services


25 05.06.2012

Helena Poljakov


WAS IST SHAREPOINT?

FUNKTIONSBEREICHE

Zusammenarbeit und

Informationsaustausch

26 05.06.2012

Helena Poljakov


KOMPONENTEN DER LOGISCHEN ARCHITEKTUR

SITES

27 05.06.2012

Helena Poljakov


WAS IST SHAREPOINT?

VERSIONEN

Bereich/Funktion SPF SPS-S SPS-E

Sites: Listen, Bibliotheken, Website-Vorlagen, Standard-

Webparts, Workflows

Web Analytics, Secure Store Service

Communities: Wikis, Blogs, Diskussionsrunden

Meine Websites, Benutzerprofile, Unternehmenswiki

Content: Dokumentversionierung und -genehmigung

Verwaltete Metadaten, Dokumentmappen

Insights: Kennzahlen, Dashboards, Excel Services,

Visio Services, PerfomancePoint Services

Composites: Sandkastenlösungen

Workflowvorlagen

Access Services, Infopath Form Services,

Geschäftsdatenintegration in den Office-Anwendungen

28 05.06.2012

Helena Poljakov


SHAREPOINT 2010

AGENDA

01 Was ist SharePoint?

29

Basisinfrastruktur

05.06.2012 Helena Poljakov

Funktionsbereiche

Versionen

02 Datenmanagement

Listen

Bibliotheken

Workflows


30 05.06.2012

Helena Poljakov

DATENMANAGEMENT


DATENMANAGEMENT

Verwaltung von wachsenden Datenmengen

31 05.06.2012 Helena Poljakov

Workflows

Listen Bibliotheken


DATENMANAGEMENT

LISTEN

� Basisstruktur, in der sämtliche Daten von einfachen Einträgen in einem Kalender bis hin

zu InfoPath-Formularen etc. abgelegt werden

� SharePoint bietet eine Reihe von Listenvorlagen, welche sich einfach durch ihre Spalten

und Listenansichten unterscheiden

32 05.06.2012

Helena Poljakov


DATENMANAGEMENT

LISTEN

Kontakte

33 05.06.2012

Helena Poljakov


DATENMANAGEMENT

LISTEN

Kalender

34 05.06.2012

Helena Poljakov


DATENMANAGEMENT

LISTEN

Kalender

35 05.06.2012

Helena Poljakov


DATENMANAGEMENT

BIBLIOTHEKEN

� eine Liste, wobei jedes Element einer Bibliothek aus einer Datei (z.B. Dokument,

Dokumentenmappe) besteht

� Verzeichnisse, in denen theoretisch jeder Dateityp erstellt, gespeichert und verwaltet

werden kann, einschließlich gescannter Bilder, ZIP-Dateien, Audiodateien und

Videomedien

� Verwaltung mithilfe von Metadaten

36 05.06.2012

Helena Poljakov


DATENMANAGEMENT

BIBLIOTHEKEN

Dokumentenmappe

37 05.06.2012

Helena Poljakov


DATENMANAGEMENT

WORKFLOWS

Ein Workflow ist das Modell eines durchzuführenden Prozesses, der aus einer Abfolge von

Aktivitäten besteht.

� orientiert sich an Dokument, Inhaltstyp, Website

� manueller Start oder automatisch

� parallel oder seriell

� Listenworkflow oder Workflowvorlage (wiederverwendbar)

38 05.06.2012

Helena Poljakov


DATENMANAGEMENT

WORKFLOWS

Standard-Workflows:

� Genehmigung

� Feedback sammeln

� Drei-Status-Workflow

� Dispositionsgenehmigung

� Signaturerfassung

� Veröffentlichungsgenehmigung

39 05.06.2012

Helena Poljakov


DATENMANAGEMENT

WORKFLOWS

Out-of-Box

Workflows

allgemeine

Abläufe

40 05.06.2012

Helena Poljakov

Out-of-Box

erweitert

spezielle

Eistellungen

InfoPath-

Formulare

angepasste

Aktivitäten

Start von Anfang

oder aus

Bestehendem

mehr Aktionen

mehr Workflow-

Typen

erweiterte

Aktivitäten

benutzerdefinierte

Code in Aktionen

Browser SharePoint Designer Visual Studio

freie

Entwicklung

fortgeschrittene

Modellierung der

Abläufe

Anschließen an

andere Systeme


SHAREPOINT 2010

AGENDA

01 Was ist SharePoint?

41

Basisinfrastruktur

05.06.2012 Helena Poljakov

Funktionsbereiche

Versionen

02 Datenmanagement

Listen

Bibliotheken

Workflows


42 05.06.2012

Helena Poljakov

ZUSAMMENARBEIT


ZUSAMMENARBEIT

dritte

Belegschaft

mobile

Mitarbeiter

43 05.06.2012

Helena Poljakov

interne

Mitarbeiter

Lieferanten

Partner

Kunden


ZUSAMMENARBEIT

� Kalender

− SharePoint-Kalender als Koordinationsmittel

− Überlagerung von SharePoint- und Outlook-Kalender

� Aufgaben

− im Kontext eines Workflows erstellt oder selbst definiert

− Jeder weiß was zu tun ist

− Verfolgung eines Prozesses möglich

� Kommunikation

− Wiki: umfassende Informationssammlung zu bestimmten Themengebieten

− Blog: Kommentare zu einem veröffentlichen Beitrag

− Umfrage: schnelle Möglichkeit, Meinungen zum bestimmten Thema zu sammeln

44 05.06.2012

Helena Poljakov


ZUSAMMENARBEIT

45 05.06.2012

Helena Poljakov


SHAREPOINT 2010

AGENDA

03 Zusammenarbeit

46

Kalender

Aufgaben

04 Benutzer & Rechte

05.06.2012

Kommunikation (Wiki, Blogs, Umfragen)

Rollen

05 Dies und Das

Benutzer & Gruppen

Papierkorb

Benachrichtigungen

Helena Poljakov


47 05.06.2012

Helena Poljakov

BENUTZER UND RECHTE


BENUTZER UND RECHTE

� globale Zugriffsrechte

� Ebene einer Site

� Ebene einer Liste/ Bibliothek

� Ebene eines Dokumentes

� externe Zugriffe

48 05.06.2012

Helena Poljakov


BENUTZER UND RECHTE

ROLLEN

Berechtigungsstufen:

� Beschränkter Zugriff

� Entwerfen

� Lesen

� Mitwirken

� Nur anzeigen

� Vollzugriff

49 05.06.2012

Helena Poljakov


BENUTZER UND RECHTE

BENUTZER UND GRUPPEN

� Voraussetzung: Kennung vorhanden

� Benutzergruppen in SharePoint

− Standard: Besitzer, Besucher, Mitglieder

− selbstdefinierte Gruppen

� Gruppen aus Active Directory

50 05.06.2012

Helena Poljakov

Active Directory


SHAREPOINT 2010

AGENDA

03 Zusammenarbeit

51

Kalender

Aufgaben

04 Benutzer & Rechte

05.06.2012

Kommunikation (Wiki, Blogs, Umfragen)

Rollen

05 Dies und Das

Benutzer & Gruppen

Papierkorb

Benachrichtigungen

Helena Poljakov


52 05.06.2012

Helena Poljakov

DIES UND DAS


DIES UND DAS

PAPIERKORB

Zwei-Phasen-Papierkorb:

� Benutzer-Papierkorb: Ebene einer Website

� Administrator-Papierkorb: Ebene einer Websitesammlung

53 05.06.2012

Helena Poljakov


DIES UND DAS

BENACHRICHTIGUNGEN

Auf dem Laufenden bleiben

54 05.06.2012

Helena Poljakov

1.Schritt: Benachrichtigung abonnieren

2. Schritt: E-Mail empfangen


DIES UND DAS

BENACHRICHTIGUNGEN

55 05.06.2012

Helena Poljakov


SHAREPOINT 2010

AGENDA

03 Zusammenarbeit

56

Kalender

Aufgaben

04 Benutzer & Rechte

05.06.2012

Kommunikation (Wiki, Blogs, Umfragen)

Rollen

05 Dies und Das

Benutzer & Gruppen

Papierkorb

Benachrichtigungen

Helena Poljakov


VIELEN DANK FÜR

IHRE AUFMERKSAMKEIT

Helena Poljakov

Tel: +49 6151 8290-7706

Fax: +49 6151 8290-7706

Mobil: +49 170 5792689

E-Mail: h.poljakov@profi-ag.de

57 05.06.2012 Helena Poljakov

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine