01.07.2015 Aufrufe

Gesund & Fit im Oberharz

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

IHRE ANSPRECHPARTNER<br />

IN DEN TOURIST-INFORMATIONEN<br />

IM OBERHARZ<br />

Tourist-Information<br />

Altenau<br />

Angelika Rebentisch<br />

Hüttenstraße 9<br />

38707 Altenau<br />

Tel.: +49 (0) 5328 802-0<br />

Fax: +49 (0) 5328 802-38<br />

Tourist-Information<br />

Buntenbock<br />

Susann Blechschmidt<br />

Schwarzenbacher Str. 19<br />

38678 Clausthal-Zellerfeld<br />

Tel.: +49 (0) 5323 7128960<br />

Fax: +49 (0) 5323 83962<br />

Tourist-Information<br />

Clausthal-Zellerfeld<br />

Julia Hoffmann<br />

Bergstraße 31<br />

(Dietzelhaus)<br />

38678 Clausthal-Zellerfeld<br />

Tel.: +49 (0) 5323 81024<br />

Tourist-Information<br />

Torfhaus <strong>im</strong><br />

Harz Welcome Center<br />

Katharina Liesler<br />

Alte Torfhaus Straße 1<br />

38667 Torfhaus<br />

Tel: +49 (5320) 2290190<br />

IHRE GESUNDHEITSMANAGERINNEN<br />

VOR ORT ERWARTEN IHREN ANRUF<br />

UND BERATEN SIE SEHR GERN!<br />

UNESCO WELTKULTURERBE<br />

OBERHARZER<br />

WASSERWIRTSCHAFT<br />

Die <strong>Oberharz</strong>er Wasserwirtschaft ist ein weltweit<br />

einmaliges Wasserleitsystem, das vom UNESCO<br />

Welterbekomitee <strong>im</strong> Jahr 2010 in die Liste des<br />

Natur- und Kulturerbes aufgenommen wurde.<br />

Die UNESCO Welterbestätte „<strong>Oberharz</strong>er Wasserwirtschaft“<br />

besteht aus 107 historischen<br />

Teichen, 310 Kilometer Gräben und 31 Kilometer<br />

Wasserläufen. Vor mehr als 800 Jahren begannen<br />

Zisterziensermönche <strong>im</strong> Harz damit, die<br />

zahlreichen Teiche, Gräben und Wasserläufe anzulegen,<br />

um Wasserkraft für den Bergbau in der<br />

Region nutzbar zu machen.<br />

Durch ein ausgeklügeltes Netz aus Speicherteichen<br />

und Fließgewässern konnten die Wasserräder<br />

für die Pumpenförderung und die Fahrkünste<br />

in den Harzer Silbererzgruben angetrieben<br />

werden. Ohne die intensive Nutzung von Wasserenergie<br />

hätte sich der Harz vermutlich nicht<br />

zu einer der bedeutendsten Bergbauregionen<br />

entwickeln können. Heute stehen die Anlagen<br />

der <strong>Oberharz</strong>er Wasserwirtschaft unter Denkmalschutz,<br />

werden aber teilweise noch zur Trinkwassergewinnung<br />

genutzt. Bei Wanderungen <strong>im</strong><br />

<strong>Oberharz</strong> können Sie die Bauwerke und Teiche<br />

kennenlernen und das<br />

UNESCO Weltkulturerbe hautnah erleben. Die<br />

Tourist-Informationen <strong>Oberharz</strong> halten für Sie<br />

auch spezielle Weltkulturerbe-Wanderungen und<br />

geführte Touren auf den Wegen der <strong>Oberharz</strong>er<br />

Wasserwirtschaft bereit. Oder kombinieren Sie<br />

doch eine Tour der UNESCO Weltkulturerbe Goslar/Rammelsberg<br />

und <strong>Oberharz</strong>er Wasserwirtschaft!<br />

Angebote und Pauschalen zu diesem Thema<br />

finden Sie aktuell auf<br />

w w w . o b e r h a r z . d e<br />

IMPRESSUM<br />

Herausgeber:<br />

Tourist-Informationen <strong>Oberharz</strong><br />

Hüttenstr. 9 ∙ 38707 Altenau<br />

Kostenlose Hotline 0800-80 10 300<br />

www.oberharz.de<br />

Ein Projekt der GLC Glücksburg Consulting AG<br />

ARELIA-Haus · Albert-Einstein-Ring 5<br />

22761 Hamburg<br />

www.glc-group.com<br />

Konzept, Layout, Redaktion, Satz:<br />

GLC Glücksburg Consulting AG, Hamburg<br />

Photos:<br />

Susann Blechschmidt,<br />

Andreas Stumpf-Dürkop, Fotolia, Istock,<br />

Dr. Horst-Peter Hille, Ingo Sandhagen,<br />

Michael Weiß, HarzAgentur GmbH,<br />

Kräuterpark Altenau, Lars Weitemeyer,<br />

Kristall-Saunatherme „Heißer Brocken“<br />

Bitte besuchen Sie<br />

uns auch auf facebook<br />

und twitter.

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!