Lagersortiment - Häuselmann Metall GmbH

haeuselmann.de

Lagersortiment - Häuselmann Metall GmbH

218

NIE•MET und seine Hardware Messing

Zinnüberzüge dienen der Verbesserung der Löteignung oder werden aufgetragen,

wenn Messingoberflächen mit Nahrungs- und Genußmitteln

in Berührung kommen. Neben reinen Zinnüberzügen werden auch Überzüge

aus Zinn-Kupfer- und Zinn-Nickel-Legierungen eingesetzt.

Nickel und Chrom sind für Messing die wichtigsten Überzugsmetalle.

Armaturen, Seifen- und Wachsformen aus Messing werden hartverchromt

ebenso wie Walzen aus Messing für den Textil- und Papierdruck.

Edelmetalle und Edelmetall-Legierungen werden überwiegend galvanisch

aufgetragen. Sie haben die Aufgabe, gezielt elektrische und tribologische

Aufgaben zu übernehmen oder Verschleißwiderstand bzw. Korrosionsbeständigkeit

zu verbessern. In der Schmuck- und Uhrenindustrie kommen

Überzüge aus Silber, Gold und Platinmetallen zur Anwendung. Tafelbestecke

und Tafeldekors werden dickversilbert und -vergoldet. Bauteile aus

platiniertem Messing werden in der chemischen und verfahrenstechnischen

Industrie eingesetzt.

218

KORROSIONSVERHALTEN VON MESSING

Korrosionsbeständigkeit

Die Korrosionsbeständigkeit der Kupfer-Zink-Legierungen wird in

hohem Maße vom Zinkanteil bestimmt. Messing mit bis zu 37 % Zn

ähnelt im Korrosionsverhalten dem reinen Kupfer. Es besitzt eine gute

Beständigkeit gegenüber Wasser, Dampf, verschiedenen Salzlösungen und

vielen organischen Flüssigkeiten. Mit zunehmendem Zn-Gehalt sinkt die

Korrosionsbeständigkeit des Messings, weil die zinkreichere Phase im

heterogenen Gefüge bevorzugt angegriffen wird.

Die Korrosionsbeständigkeit des Messings kann durch Zusatz weiterer

Legierungselemente im Sondermessing noch verbessert werden. Zusätze

von Nickel und Mangan wirken sich vorteilhaft auf die Korrosionsbeständigkeit

gegenüber der Atmosphäre und in Wässern aus.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine