Lagersortiment - Häuselmann Metall GmbH

haeuselmann.de

Lagersortiment - Häuselmann Metall GmbH

50

FLEXIBILITÄT SCHLÄGT WACHSTUM

Über die Fabrik der Zukunft und ihre Anforderungen an die Logistik

Die Fabrik der Zukunft wird eine technologisch optimale Größe und

Leistung haben und in offenen Produktionsnetzwerken arbeiten.

Sie wird dort angesiedelt sein, wo die größten Märkte liegen, um überflüssige

logistische Transaktionen zu vermeiden und um schneller auf

Kunden reagieren zu können. Sie wird wahrscheinlich von denen geführt

und betrieben, die das gesamte System des Netzwerkes am schnellsten

adaptieren und am besten beherrschen. Die Fabrik der Zukunft arbeitet

nur noch bei Kundenauftrag und passt Prozesse und Strukturen jeder Auftragsänderung

an, um den jeweils optimalen Betriebspunkt zu erreichen.

Mit allen anderen Partnern im Netzwerk ist sie über ein übergeordnetes

Auftragsmanagement verbunden.

Die Wettbewerbskraft eines Unter-

Die Fabrik der Zukunft stellt nehmens wird sehr bald auf seiner

Wandlungsfähigkeit und Wirt- Fähigkeit beruhen, Netzwerke einzugehen,

geeignete Logistikpartner

schaftlichkeit in einen Gleichzei- auszuwählen und schnellstmöglich

tigkeitszusammenhang.Wesentli- auf Veränderungen in der Wertschöpfungskette

zu reagieren.

che Impulse auf diesem Weg

geben die Fortschritte in der Informations- und Systemtechnik. Sogenannte

"autonome Zellen" sind bereits in der Lage, selbständig ihren

optimalen Arbeitsbereich zu suchen. Sie nutzen dazu "Technische Intelligenz",

verbunden mit Sensorik und Aktorik zur Führung der Fertigungsprozesse.

Damit gehen sie über die Grenzen der gegenwärtigen Automation,

die sich noch auf einzelne Arbeitsvorgänge und Maschinen

bezieht, hinaus.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine