Lagersortiment - Häuselmann Metall GmbH

haeuselmann.de

Lagersortiment - Häuselmann Metall GmbH

90

NIE•MET und seine Hardware Aluminium

Bei identischem Spanquerschnitt sind die zur Bearbeitung von Aluminium

aufzuwendenden Kräfte dreimal geringer als bei weichem Stahl. Es werden

bei gleichbleibender Schneidkraft mit Aluminiumlegierungen wie z.B.

dem Werkstoff 2017A [ALCU4MgSi(A)] (mechanische Eigenschaften

vergleichbar mit weichem Stahl) dreimal höhere Abtragungsleistungen

erzielt.

Um eine einwandfreie Spanabfuhr zu gewährleisten und ein Anhaften

der Späne am Werkzeug zu vermeiden, ist mit sehr scharfer Schneide und

polierter Spanfläche zu arbeiten. Der optimale Spanwinkel hängt von

der Legierung ab. Der Freiwinkel muß über 6° und kann bis zu 12°

betragen.

Zur spanenden Bearbeitung von Legierungen mit mehr als 7 % Siliziumgehalt

empfiehlt sich der Einsatz von Werkzeugen mit (ausschließlich im

PVD-Verfahren aufgedampfter) TiN- oder TiCN-Beschichtung.

Bei der Wahl eines zur Bearbeitung von Aluminiumlegierungen geeigneten

Werkzeugs werden mit diesem unter ansonsten identischen Bedingungen

erheblich längere Standzeiten als bei der Zerspanung von Stahl erzielt.

Alle Walz- und Strangpreßlegierungen sind mit sehr hohen Schnittgeschwindigkeiten

zerspanbar. Mit speziellen Einrichtungen (Hochgeschwindigkeitsspindeln)

lassen sich bei Legierungen der Serien 2000 und

7000 Schnittgeschwindigkeiten von 2 - 3000 m/min und mehr erreichen.

Bei einem Werkzeugdurchmesser von 12 mm und einer Vorschubgeschwindigkeit

von 10 m/min kann mit Drehzahlen bis zu 50.000 min -1 gearbeitet

werden. Bei diesen sehr hohen Schnittgeschwindigkeiten lassen sich sehr

dünne Wanddicken und damit entsprechende Gewichtseinsparungen

realisieren.

Aufgrund des geringeren Elastizitätsmoduls von Aluminiumlegierungen

ist von zu starken Vorschubgeschwindigkeiten abzuraten, selbst bei der

Grobbearbeitung. In keinem Fall darf der Vorschub mehr als 0,3 mm pro

Umdrehung betragen. Bei der Fertigbearbeitung richtet sich der Vorschub

nach der zu erzielenden Oberflächengüte.

90

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine