Laurensberg, Richterich und Umgebung

NicoHe

9

So wie diese bunte Pinguingruppe sollen u. a. mehr Fußgruppen für den

Karnevalsumzug in Richterich aktiviert werden

Karnevalsumzug

in Richterich soll

attraktiver werden

Extra einberufene Versammlung der

ortsansässigen Vereine facht

konstruktive Diskussion an

Karl Krichel, der Vorsitzende der KG Koe Jonge, macht sich mit

seinem Vorstand einige Sorgen: „Wir haben den Eindruck, dass

der Karnevalsumzug in Richterich in den vergangenen Jahren an

Attraktivität eingebüßt hat. Bevor sich dieser Eindruck verschärft und

diese Tradition in unserem Stadtteil in Bedrohung gerät, wollen wir gemeinsam

mit den anderen Ortsvereinen und einigen Einrichtungen in Richterich etwas

unternehmen“, so Krichel. Von der Bezirksbürgermeisterin Marlis Köhne und

der Bezirksamtsleiterin Yvonne Moritz werden Krichels Sorgen durchaus

ernst genommen: „Der Karneval in Richterich und auch der Umzug am

Karnevalssonntag haben jahrzehntelange Tradition und tragen zum positiven

Image von Richterich bei. Wir möchten auch seitens der Politik und der

Verwaltung dafür sorgen, diese Tradition und das Brauchtum zu bewahren“,

bekräftigt Marlis Köhne.

Sehr positiv war schon einmal, dass sehr viele Vereinsvertreter aus Richterich und

Horbach sowie auch die Kindergartenleiterinnen verschiedener Kitas der Einladung

von Karl Krichel folgten und sich im Pfarrsaal St. Martinus in der Horbacher Str,

einfanden. Viele Meinungen waren zu hören und einige direkt umsetzbare, konstruktive

Vorschläge wurden eingebracht. So sollen alle Vereine durch ihre jeweiligen

Vorstände nochmals explizit motiviert werden, aktiv z. B. mit einer Fußgruppe am

Karnevalsumzug teilzunehmen. Es wird als positiv empfunden, dass der Zugweg

in den letzten beiden Jahren optimiert wurde. Die Leiterinnen der Kindergärten

versprachen, in Elternversammlungen die Eltern und deren Kinder zu sensibilisieren

und dafür zu begeistern, am Zug teilzunehmen. Auch die Grundschulen

wollen zur neuen Attraktivität des Umzuges beitragen. Darüber hinaus soll

die Öffentlichkeitsarbeit der KG auf den Prüfstand gestellt und vor allem an der

Homepage sowie am facebook-Auftritt gearbeitet werden, um über diese Medien

auch verstärkt jüngere Leute anzusprechen.

Das frisch vermählte Paar auf den Stufen vor Schloss Schönau

Traumhochzeit

auf Schloss Schönau

Koe-Jonge –Präsident Volker Breyer heiratet

seinen langjährigen Lebensgefährten

Das ließ sich fast der gesamte Vorstand der 1. KG Koe Jonge Richterich

rund um den Vorsitzenden Karl Krichel nicht nehmen. Alle wollten sie

dabei sein, wenn sich KG-Präsident Volker Breyer und sein langjähriger

Lebensgefährte Sascha Schröder das Ja-Wort geben.

Im Schloss Schönau versammelten sich bei wunderschönem Wetter viele weitere

Gäste. Unter Ihnen auch Ex-Prinzessin Manuela Errens und die zukünftige

Tollität Patrick I. Poqué.

Das Hochzeitspaar zeigte sich sichtlich gerührt, als es auf der Schlosstreppe

Rosenblätter regnete!

Wenn sich Richtericher Bürgerinnen und Bürger jetzt bereits für eine Teilnahme am

Richtericher Karnevalsumzug interessieren, Vorschläge zur Attraktivitätssteigerung

haben oder weitere Informationen wünschen, können sich die Interessierten gerne

telefonisch unter 0176-62164130 oder per E-Mail koejonge@web.de direkt an die

KG Koe Jonge Richterich wenden.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine