Stellungnahme des ÖBVP zum Altpapier-Skandal der WGPV ...

psychotherapie

Stellungnahme des ÖBVP zum Altpapier-Skandal der WGPV ...

Stellungnahme des ÖBVP zum Altpapier-Skandal der WGPV... http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20120308_OTS009...

Stichworte: Datenschutz, Gesetz, Krankenkassen, Patienten, Psychologie Channel: Politik

OTS0098 8. März 2012, 10:37

Stellungnahme des ÖBVP zum Altpapier-Skandal der WGPV:

PatientInnen-Daten müssen geschützt werden!

Wien (OTS) - Der Österreichische Bundesverband für Psychotherapie

(ÖBVP) ist entsetzt über den unverantwortlichen Umgang mit

PatientInnen-Daten in der WGPV (Wiener Gesellschaft für

Psychotherapeutische Versorgung).

Es gibt strenge Auflagen, Datenschutz- und Aufbewahrungsregeln,

die von PsychotherapeutInnen und allen im psychotherapeutischen

Umfeld Tätigen zu befolgen sind. PsychotherapeutInnen sind

diesbezüglich informiert und halten sich an diese Gesetze.

Abgesehen von der Verfehlung der WGPV im Umgang mit sensiblen

PatientInnen-Daten, ist auch die Wiener Gebietskrankenkasse (WGKK)

mitverantwortlich für diesen Skandal. Von Seiten der WGKK ist dafür

zu sorgen, dass ihre Vertragspartner die gesetzlichen Auflagen

erfüllen, Daten sorgsam aufbewahren und nach entsprechender Frist

gesetzeskonform entsorgen, also so, dass Daten unleserlich gemacht

werden.

Der Österreichische Bundesverband für Psychotherapie als die

gesetzmäßige Berufsvertretung der PsychotherapeutInnen ist für

Gespräche und Verhandlungen mit den Krankenkassen bereit, vor allem

auch um die vorgefallenen Missstände in Zukunft zu vermeiden. Die

WGKK hat die psychotherapeutische Versorgung an Privatpersonen und

Privatvereine ausgelagert, ohne die Berufsvertretung einzubinden.

Qualitätsstandards, wie sie der ÖBVP fordert, werden so eingespart,

auf Kosten der PatientInnen. Bei einer Gesamt-Kassenvertragslösung

für Psychotherapie würde auch eine Auslagerung an "Dritte" entfallen.

Wir hoffen, dass die WGKK endlich Gesprächsbereitschaft zeigt und

ernsthafte Verhandlungen mit dem ÖBVP bzw. mit dem Wiener

Landesverband für Psychotherapie aufgreift.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES

AUSSENDERS.

OTS0098 2012-03-08 10:37 081037 MÄR 12 OBP0002 0226

Österreichischer Bundesverband für Psychotherapie

Mag.a Barbara Zsivkovits,

Presse & PR ÖBVP

T: 01/512 70 90.23,

1 von 2 22.06.12 14:20


Stellungnahme des ÖBVP zum Altpapier-Skandal der WGPV... http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20120308_OTS009...

E: oebvp.zsivkovits@psychotherapie.at

www.psychotherapie.at

2 von 2 22.06.12 14:20

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine