„Die Goldenen Zwanziger“

paruspaper

Postkarten mit historischen Motiven von paruspaper. nutzfeine papeterie in kooperation mit ullstein bild

Postkarten

Edition

„Die Goldenen Zwanziger“

paruspaper & ullstein bild


paruspaper

paruspaper. nutzfeine papeterie

Mit Leidenschaft produzieren wir umweltfreundliche Papeterie. Wir wollen mit paruspaper

neue, schönere Papierprodukte erfinden. Uns vereinen die Liebe zur Kreativität sowie die

Offenheit für innovative Sichtweisen und eine überraschende Bildsprache. Wichtig sind uns

ein funktionales Gestalten einerseits und ein hoher künstlerischer Wert andererseits. Oftmals

sind wir im Einzelhandel auf der Suche nach ansprechenden ökologischen Papierwaren

gescheitert und wollen dies ändern.

Unser stetig wachsendes Sortiment umfasst Motive für zahllose Anlässe. Verwenden

Sie paruspaper-Karten auch als Lesezeichen oder gerahmten Wandschmuck. Sie werden

überrascht sein! Es sind eben nicht einfach nur Karten.

Unser Logo - die Blaumeise (parus caeruleus) - versinnbildlicht Lebensfreude und Kraft.

Der zarte schlaue Vogel wird in vielen Mythologien als neugieriger Glücksbringer verehrt.

parus ist unser Synonym für Fröhlichkeit, Humor, Zufriedenheit, Authentizität, Wahrheit und

Furchtlosigkeit.

Innovative Materialien & Prozesse

Unsere feine, individuelle Papeterie hinterlässt einen bleibenden Eindruck. Sie ist

ästhetisch, geschmackvoll und beweist Stilsicherheit. Darüber hinaus besitzt sie einen

hohen Gebrauchswert. Sie ist „nutzfein“. Lange haben wir nach geeigneten zertifizierten

Feinstpapieren in bester Qualität gesucht. Um unseren Anforderungen genügen zu können,

müssen diese eine edel-matte Anmutung besitzen, gut beschreibbar und langlebig sein sowie

eine positive Umweltbilanz aufweisen. Unsere Postkarten sind größer als herkömmliche

Postkarten. Sie bieten mehr kreativen (Schreib-)Raum und eignen sich herrlich als

Dekorationsobjekte.

Engagement für Nachhaltigkeit und Umweltschutz

Wer sich bewusst ernährt, Biolebensmittel einkauft und auch bei der Auswahl der Kleidung

und anderer Konsumgüter auf deren Produktionsweise und Herkunft achtet, muss mit

paruspaper jetzt auch im Papeteriebedarf keine Abstriche mehr machen. Wir sehen es

als unternehmerische Verantwortung, uns für Umweltschutz, ethische Grundsätze und

Nachhaltigkeit einzusetzen. Details zu unserem Umweltengagement finden Sie im Web auf:

www.paruspaper.com/umwelt

Produktion & Vertrieb: regional und mit sozialer Verantwortung

Wir haben die bewusste Entscheidung für eine Produktion zu 100% in Deutschland getroffen.

Das heißt für uns, Aufträge regional zu vergeben. Eine Produktion in Deutschland gewährleistet

außerdem bestmögliche Qualität durch innovative Verarbeitung auf dem neuesten Stand von

Wissenschaft, Technik und Umweltverträglichkeit. Die Zusammenarbeit mit einer Werkstatt

für behinderte Menschen ist uns ein besonderes Anliegen und stellt darüber hinaus eine

große Bereicherung dar.

Basis der Unternehmensphilosophie von paruspaper ist eine authentische, achtsame sowie

nachhaltige Lebens- und Arbeitsweise. Die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unseren

Kunden, Partnern und Zulieferern steht dabei an erster Stelle.


Kooperation paruspaper & ullstein bild

nutzfeine papeterie

Seit über einem Jahrhundert sammelt, dokumentiert und bewahrt ullstein bild echte

Fotografie. 1877 kauft Leopold Ullstein in Berlin das Druckhaus Stahl und Assmann in der

Zimmerstraße sowie die Berliner Zeitung und gründet damit einen florierenden Verlag. Seine

erfolgreichsten Titel sind die „Berliner Illustrirte Zeitung“ und die „Berliner Morgenpost“. Seine

fünf Söhne erweitern das Portfolio des Verlags um die Publikationen „B.Z. am Mittag“, „Die

grüne Post“, „Tempo“, „Die Dame“, „Der Querschnitt“, „Uhu“ und viele weitere Titel. Neu ist die

enge Zusammenarbeit von Redakteuren und Fotografen.

Gesammelt werden von Anfang an Zeitungen, Zeitschriften, Artikel und vor allem Bilder.

1921 wird aus dem Verlag Ullstein & Co. die Ullstein AG. Sie erlebt in den folgenden Jahren

eine Blütezeit. Parallel verbessert sich die Drucktechnik. Der Siemens-Karolus-Telefunken-

Apparat ermöglicht ab Ende der 1920er Jahre die telegraphische Bildübertragung via

Telefonkabel. Diese entscheidende Entwicklung lässt die Ullstein AG zum ersten Verlag

Deutschlands werden, der Fotos weltweit erwerben und vertreiben kann. Im Jahr 1929 gehen

in der Bildzentrale monatlich etwa 10.000 Zeichnungen und Fotografien ein. Bedeutende

FotografenInnen der Weimarer Republik arbeiten für die Ullstein-Titel. Sie tragen zur

Entwicklung der „Bildreportage“ bei. Ihre Fotografien gelangen in das hauseigene Bildarchiv.

Der gegen Ende des Zweiten Weltkriegs bereits auf mehrere Millionen Motive angewachsene

Fotobestand übersteht die Luftangriffe auf Berlin durch Auslagerung fast unbeschadet.

Durch diesen Glücksfall beheimatet die Fotoagentur ullstein bild bis heute eine der

weltweit bedeutendsten Sammlungen historischer Fotografie. paruspaper stellt sich der

Herausforderung besondere Fotoschätze auszuwählen um diese einem größeren Publikum

zugänglich zu machen. Publiziert in herausragender Druckqualität werden unsere Postkarten

zu kleinen Kunstwerken. Diese schlagen letztlich eine Brücke in die heutige Zeit, einer

Zeit in der der Alltag der „Goldenen Zwanziger“ beinahe 100 Jahre zurückliegt aber dessen

Lebensgefühl uns umso mehr fasziniert und anzieht.

Archiv des Ullstein Verlags, 1928


paruspaper

Die Goldenen Zwanziger Jahre

Mit dem wirtschaftlichen Aufschwung in den 1920er Jahren manifestiert sich besonders

in Europa und den USA ein neues Lebensgefühl. Die „Goldenen Zwanziger“ stehen für

soziale Umbrüche, ausschweifende Freizeitvergnügen sowie künstlerische Experimentierfreudigkeit.

Vor allem Musik und Tanz gehören zum Lebensstil dieser Zeit. Der Charleston

wird zum beliebtesten Modetanz in Deutschland. Der Jazz trifft den Nerv der Zeit. Revuen,

Kabaretts und Tanzlokale schießen in den Großstädten wie Pilze aus dem Boden.

Mit dem vielfältigen kulturellen und literarischen Leben in der Weimarer Republik entsteht

ein neues Selbstbewusstsein. Berlin als Kulturmetropole mit der höchsten Dichte an Verlagen,

Theatern und Cafés übt eine große Anziehungskraft aus. Der Sport zieht ein Massenpublikum

an. Zum Fußball strömen Hunderttausende in die Stadien. Rad- und Autorennen ebenso

wie Boxveranstaltungen begeistern riesige Zuschauermengen. Luftschiffe, Flugzeuge,

Kreuzfahrtdampfer und Automobile laden zum Reisen ein. Das neue Medium Rundfunk tritt

ab 1923 seinen Vormarsch an.

Das Kino erlebt ebenso wie die Printmedien einen unaufhaltsamen Aufschwung. Ende

der 1920er Jahre gibt es in Deutschland mehr illustrierte Zeitungen und Zeitschriften als

irgendwo sonst auf der Welt. Diese werden endgültig zum meinungsbildenden Leitmedium.

Die Fotografie ist dabei ein Mittel Neuigkeiten und Zusammenhänge einem breiten Publikum

bekannt zu machen und zu erklären. Innovationen in der Fototechnik erlauben mehr

Kreativität, ästhetische Möglichkeiten sowie ungewohnte Blickwinkel. Insbesondere die

Entwicklung von Kleinbildkameras mit lichtstarken Objektiven und hochempfindlichem

Filmmaterial bringt ganz neue fotografischen Möglichkeiten mit sich.

Unsere Postkartenedition „Die Goldenen Zwanziger“

Historische Fotografien machen Freude, wecken Emotionen und bewahren Erinnerungen.

Nicht zuletzt sind sie auch stets von einem besonderen Zauber umgeben.

Wir bieten in Kooperation mit ullstein bild eine einzigartige Edition aus einem Guss - ein

ästhetisches Gesamtbild und Zeitdokument - im Einzelnen aber wiederrum vielfältig und

abwechslungsreich. Haben Sie schon Ihre Lieblingskarte entdeckt?

Die Edition vereint die verschiedenen fotografischen Facetten der „Goldenen Zwanziger

Jahre“ - sowohl stilistisch als auch thematisch. Mode, Straßenleben, Freizeitgestaltung und

technische Innovationen gilt es ebenso wie Sport, Nachtleben und Kurios-Humorvolles zu

entdecken.

Die faszinierenden Motive stammen zum Teil von namhaften FotografenInnen und Ateliers.

Beispielhaft zu nennen sind: Madame d‘Ora (Dora Kallmus), Yva (Else Neuländer-Simon),

Martin Munkácsi, Atelier Balasz, Imre von Santho, Max Schirner, Robert Sennecke, Friedrich

Seidenstücker und das Atelier Binder.

Die Edition ist exklusiv über paruspaper zu beziehen.


Postkarten

Art.-Nr. pk4001

„Noch etwas Farbe

auf die Lippen…“

Art.-Nr. pk4002

„Aloha, Rettung naht!“

Art.-Nr. pk4003

„Vorsaison im

Luftballongeschäft“

Art.-Nr. pk4004

„Huckepack am Strand“

Art.-Nr. pk4005

„Riesenflugboot

Dornier Do X“

Art.-Nr. pk4006

„Landungsbrücken ahoi!“

Art.-Nr.pk4007

„Sommernachmittag

auf See“

Art.-Nr. pk4008

„Schön, Dich zu hören!“

Art.-Nr. pk4009

„Die fidele Herrenpartie“

Art.-Nr. pk4010

„Kopfballtraining“

Art.-Nr. pk4011

„Zum Wohlsein,

Verehrteste!“

Art.-Nr. pk4012

„Wer ist das Original?“

Art.-Nr. pk4013

„Prost!...auf dem

Berliner Funkturm“

Art.-Nr. pk4014

„Zeppelin vor dem Start“

Art.-Nr. pk4015

„Wieder vereint“

Art.-Nr. pk4016

„Ab in die Ferien!“

Art.-Nr. pk4017

„Mehr Rouge?“

Art.-Nr. pk4018

„Mit Vollgas in die Kurve!“

Art.-Nr. pk4019

„Frühlingsgefühle“

Art.-Nr. pk4020

„Bitte recht freundlich!“

Art.-Nr. pk4021

„Warten auf die

neue Kollektion“

Art.-Nr. pk4022

„Ein Kaffee gefällig?“

Art.-Nr. pk4023

„Bitte nicht überholen!“

Art.-Nr. pk4024

„Zweisamkeit“


Postkarten

Art.-Nr. pk4025

„Endlich nur wir zwei“

Art.-Nr. pk4026

„Mit der Panther 600cc

zum Golfplatz“

Art.-Nr. pk4027

„Sechse entdecken

die Welt“

Art.-Nr. pk4028

„Kartoffelsuppe

& Kniebeugen“

Art.-Nr. pk4029

„Flyin‘ away…“

Art.-Nr. pk4030

„Guten Flug!“

Art.-Nr. pk4031

„Picknick mit Musik“

Art.-Nr. pk4032

„Hallo Kleines!“

Art.-Nr. pk4033

„Schönheitsschlaf“

Art.-Nr. pk4034

„Hast Du den Kofferraum

gesehen?“

Art.-Nr. pk4035

„Michelin-Männchen“

Art.-Nr. pk4036

„Wir schauen nach vorn!“

Art.-Nr. pk4037

„Geschirrspüler“

Art.-Nr. pk4038

„Qualität ist mein Reklame“

Art.-Nr. pk4039

„Der Blick des Fotografen“

Art.-Nr. pk4040

„Erfrischendes

Kaffeekränzchen“

Art.-Nr. pk4041

„Vom Badekarren ins Meer“

Art.-Nr. pk4042

„7 Liter Hubraum -

der Renault Reinastella“

Art.-Nr. pk4043

„Tanzeinlage zur

Radiomusik“

Art.-Nr. pk4044

„Zeitungsverkäufer“

Art.-Nr. pk4045

„Kopf an Kopf mit

der Elektrischen“

Art.-Nr. pk4046

„Chartbreaker

Heartbreaker“

Art.-Nr. pk4047

„Sonnenbad mit Freundin“

Art.-Nr. pk4048

„Es lebe der Charleston!“


Postkarten

Art.-Nr. pk4049

„Die Tiller-Girls im

Morgengrauen“

Art.-Nr. pk4050

„Alles hat seine Ordnung“

Art.-Nr. pk4051

„Wir feiern in der Kutsche

weiter!“

Art.-Nr. pk4052

„Hallo Taxi!“

Art.-Nr. pk4053

„Die Frau des Architekten“

Art.-Nr. pk4054

„Tanztee im Freien“

Art.-Nr. pk4055

„Revuegirls Erni Kaiser

& Kitty Lorenz“

Art.-Nr. pk4056

„Das kleine Reisegepäck“

Art.-Nr. pk4057

„Die Pfützenspringerin“

Art.-Nr. pk4058

„Sommerferien im

Strandsegler“

Art.-Nr. pk4059

„Ausfahrt im Salonwagen“

Art.-Nr. pk4060

„Frau Goldschmidt mit

Dogge im Cabrio“

Art.-Nr. pk4061

„Die Nummer 1 bin ich!“

Art.-Nr. pk4062

„Sie lebe hoch!“

Art.-Nr. pk4063

„Auf Wanderschaft“

Art.-Nr. pk4064

„Eisballett“


Produkte & Service

Unsere Postkarten

• Artikelmaß: 17,2 x 12,1 cm

• alle Artikel sind mit einem Strichcode versehen

• bewusst neutral gehalten, d.h. blanko ohne Verse oder Sprüche

• edel-matte Oberfläche, besonders starker FSC-zertifizierter Karton für eine lange

Haltbarkeit und eine auffallend angenehme Haptik

• besonders hochwertiger Fotodruck

• großes Format für mehr kreativen (Schreib-)Raum als bei herkömmlichen Postkarten,

sind aber mit normalem Postkartenporto zu versenden - Hinweis ist auf jeder

Kartenrückseite zu finden

• erhältlich in Verpackungseinheiten (ve) von je 10, 15 oder 20 Stück pro Motiv

Ästhetische & platzsparende Präsentation: unser Verkaufsständer (st)

• bewährter langlebiger Drehbodenständer für einen effektiven Verkaufserfolg auf

kleinster Fläche

• Bestückung nach Wahl & regelmäßige Sortimentspflege durch unsere VertreterInnen

• Kartenrücknahmen gegen Gutschrift

• der Ständer inkl. Topschild wird als kostenfreie Dauerleihgabe zur Präsentation der

paruspaper-Karten zur Verfügung gestellt


Produkte & Service

Umweltfreundliche Produktion zu 100% in Deutschland.

Edition

„Die Goldenen

Zwanziger“

paruspaper & ullstein bild

www.paruspaper.com

Zusammenarbeit mit Werkstätten

für behinderte Menschen.

Art.-Nr. st51

6-seitiger Drehbodenständer für 51 Motive

Querformat: 30 Fächer (3 Reihen a 10 Fächer)

Hochformat: 21 Fächer (3 Reihen a 7 Fächer)

Durchmesser: 40 cm, d. h. besonders schmal!

inkl. Topschild

Bestellmöglichkeiten

• über unsere HandelsvertreterInnen

• auf unserer übersichtlichen Website mit Onlineshop für Wiederverkäufer, per Fax-

Bestellformular oder telefonisch sowie per E-Mail

Sie haben Fragen, Anregungen oder Wünsche zum Bestellvorgang? Wir freuen uns auf Ihren

Anruf oder Ihre E-Mail!

Website

Bitte besuchen Sie www.paruspaper.com um unser gesamtes Produktspektrum

kennenzulernen.

Newsletter

Mit dem paruspaper-Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über Neuheiten.


Heilke Heller und Thomas Camps GbR

Marie-Curie-Allee 34

10315 Berlin

tel 030 52282665

fax 030 52282666

www.paruspaper.com

info@paruspaper.com

Umweltfreundliche Produktion zu 100% in Deutschland.

Zusammenarbeit mit Werkstätten für behinderte Menschen.

paruspaper. nutzfeine papeterie &

Eine Postkartenedition in Kooperation mit der Fotoagentur ullstein bild.

© Fotografien: www.ullsteinbild.de

Produktion, Vertrieb, Design & Umsetzung: www.paruspaper.com

Gedruckt auf FSC ® -zertifiziertem Papier. Ausgezeichnet mit dem EU Eco-Label.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine