6. IMAGINAZIUNS - Musik in St. Franziskus

musikinstfranziskus.ch

6. IMAGINAZIUNS - Musik in St. Franziskus

inMusikSt.Franziskusi St6. ImagiNaziunsSonntag | 23. Juni 2013 | 19. 30 UhrKirche St. Franziskus, Zürich-Wollishofenensemble cantus firmus surselva | Clau Scherrer, Leitungvokalensemble incantanti | Christian Klucker, LeitungEintritt frei. Kollekte zur Deckung der Unkosten.


6. ImagiNaziunsSonntag, 23. Juni 2013 | 19.30 UhrEnsemble cantus firmus surselvaLa PatriaTant vous aimeIn diesem grünen WaldSera primavaunaDaemon irrepit callidusSleepNina nanaGiusep MaissenRobert MermoudHansruedi WilliseggerBenedetg DolfGyörgy OrbánEric WhitacreGion Antoni DerungsVokalensemble incantantiSchläft ein Lied in allen DingenOn suuri sun rantas autiusMitä kaikatat kivonenDulamanAnd so it goesMuntogna da SchonsLa PatriaDieter FrommeltFinnland (arr. Matti Hyökki)Mia MakaroffMichael Mc GlynnBilly JoelBenedetg DolfTumasch DolfEnsemble cantus firmus surselva und incantantiLa haut sur la montagneLes fleurs et les arbresAlla notgAbendwolkeBrama – Sehnsucht - Brama(Zürcher Erstaufführung)Pierre KaelinCamille Saint-SaënsBenedetg DolfGion Antoni DerungsIvo Antognini


Den Chor cantus firmus surselva hat Clau Scherrer im Jahre 1999 mit Sänge -rinnen und Sängern aus der ganzen Surselva mit dem Ziel gegründet, Chorwerke derRenaissance bis zur Moderne aufzuführen. Verschiedenste Konzerte im In- und Auslandhaben grosse Resonanz beim Publikum gefunden. Der Chor hat bereits mehrereCD-, Fernseh- und Radioaufnahmen vorzuweisen und war Gast bei verschiedenenFestivals wie dem Bodensee-Festival, den Waldhauskonzerten Flims, Menhir oderdem Alpenchorfestival. Ein Ziel ist für Chor und Dirigent besonders wichtig: die Pflegedes rätoromanischen Liedes. Dies geschieht allerdings nicht durch Abgrenzung, sondernsehr oft durch Annäherung an andere Kulturen.Der gebürtige Rätoromane Clau Scherrer studiert am Landeskonservatorium Vorarlbergund an der Hochschule Basel Klavier und Chorleitung. Als junger Pianistkann er bereits diverse Preise entgegennehmen, unter anderem erhält er 2004 denbegehrten Karajan-Preis des Eliette-von-Karajan-Kulturfonds. Heute arbeitet er alsPianist und Dirigent mit diversen Orchestern im In- und Ausland. Daneben ist er Dirigentdes «Chor Viril Lumnezia» und des «Cantus Firmus» und musikalischer Leiterbeim Kulturfestival Origen, wo er jedes Jahr eine Opernaufführung und mehrere Konzertedirigiert.Das Vokalensemble incantanti wurde im Winter 2002/2003 von ehemaligenSängerinnen und Sängern des kanti-chor chur gegründet. Seit Januar 2005 konzertiertees jedes Jahr jeweils mit einem abendfüllenden Programm. incantanti stehtseit seiner Gründung unter der Leitung von Christian Klucker.incantanti – der Name, welcher an das italienische incantare angelehnt ist undetwa so viel bedeutet wie «diejenigen, die verzaubern», ist Programm. Dem jungenEnsemble – alle Mitglieder sind zwischen 16 und 30 Jahre jung – ist es ein grossesAnliegen, das Publikum auf eine musikalische Reise durch Raum und Zeit zu entführen.Christian Klucker ist seit 1994 Musiklehrer an der Bündner Kantonsschule, woer u. a. das ambitionierte Vokalensemble incantanti und die StimmWerkBande (Show -chor mit Gesang und Tanz/Choreographie für Kinder) leitet.Neben seinem Hauptstudium als Klarinettist bildete er sich auch im Sologesangaus. Zudem genoss er Dirigierunterricht bei Howard Griffith und besuchte Meister -kurse im In- und Ausland. Seit seiner Matura setzt sich Christian Klucker mit den Werkender beiden Schamser Komponisten Tumasch und Benedetg Dolf intensivaus einander.


kskusAdresse: «Verein Musik in St. Franziskus»Lilo Gross, SekretariatHesenlooweg 3 | 8038 Zürich | T. 044 482 25 35info@musikinstfranziskus.chinMusikSt.FranziskusOrganisation:www.musikinstfranziskus.ch«Musik in St. Franziskus»wird unterstützt durch:Katholische Kirchgemeinde St. Franziskussowie «Freundeskreis Musik in St.Franziskus»Blumen HuberinMusikSt.FranziskusMedienpartnerinRaiffeisenbank Zürich-WollishofenIm Anschluss an das Konzert offeriertder Gönnerverein «Freundeskreis Musikin St. Franziskus» den Ausführendenund den Konzertbesucherinnen und-besuchern auf dem Kirchenvorplatz (beischlechtem Wetter im Pfarreizent rum)einen Apéro.Anmeldungfür den Gönnerverein «Freundeskreis Musik in St. Franziskus»oder als Gönnerin/GönnerUnter www.musikinstfranziskus.ch finden Sieebenfalls alle nötigen Kontaktangaben.■ Ich möchte/wir möchten «Musik in St. Franziskus» als Gönnerin/Gönnermit einem einmaligen Beitrag von Fr. .............. unterstützen.■ Frau ■ Herr ■ FamilieNAME, VORNAME: .....................................................................................ADRESSE: .....................................................................................................PLZ, WOHNORT: .................................................................................Datum:Unterschrift:............................. ................................................................................

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine