Einladung mit Ablaufplan

movassat.de

Einladung mit Ablaufplan

Einladung zur Aktionskonferenz West:von NRW nach DresdenLiebe Antifaschistinnen und Antifaschisten,erfolgreiche Massenblockaden verhinderten im Februar 2010 Europas größten Neonaziaufmarsch inDresden. Bereits jetzt ist jedoch abzusehen, dass die FaschistInnen und Neo-Nazis sich nichtgeschlagen geben werden und ihrerseits Gegenstrategien entwickeln wollen. Ein weiterer Erfolg istdaher nicht selbstverständlich. Im Februar dieses Jahres haben wir die FachistInnen Schach gesetzt,im kommen Jahr muss es heißen: „Nazis – Schachmatt!“Die Mobilisierung zur Blockade des Nazi-Aufmarsches im kommenden Jahr läuft bereits. DenStartschuss gab die vergangene Aktivierungskonferenz des Bündnisses Dresden-Nazifrei. Um einebundesweite Mobilisierung zu unterstützen, wollen wir dieses Jahr aber einen Schritt weiter gehenund auch in den einzelnen Bundesländern regionale Aktionskonferenzen abhalten. Hier schließensich spektrenübergreifend Aktive aus Gewerkschaften, Antifa-Gruppen, lokalen Initiativen, Vereinen,Jugendverbänden und Parteien zusammen, um gemeinsam nach Dresden zu mobilisieren.Zu einer Regionalkonferenz-West des breiten Bündnisses „Dresden-Nazifrei“ laden wir Euch ganzherzlich ein:Wann:Wo:Kontakt:Samstag 11. Dezember | 11-18.30 Uhrver.di Dortmund | Königswall 36 direkt am Hbf. Dortmund | Raum A/Bnrw@dresden-nazifrei.com | www.dresden-nazifrei.comWir wollen den Aufmarsch der Neonazis in Dresden ein weiteres Mal verhindern!Als Einstieg in das Thema sieht die Konferenz eine Podiumsdiskussion vor, auf der über die Blockadevon Nazi-Aufmärschen diskutiert und noch einmal die Bedeutung der Dresdner Nazi-Demo für dierechte Szene dargestellt wird.Der Fokus liegt anschließend ganz bewusst auf konkreten Hilfestellungen für das eigene Engagementin der Dresden-Mobilisierung. Rechtliche Fragen rund um das Thema ziviler Ungehorsam undBlockaden spielen hier ebenso eine Rolle, wie die Fragen: Wie organisiere ich einen Bus nachDresden oder wie führe ich eine Plakatier- und Verteilaktion durch? Als Abschluss des Angebotsrundet ein Blockadetraining, in dem die wichtigsten Verhaltensregeln in einer Blockade eingeübtwerden können, den Tag ab.Wir freuen uns auf euch! Bei Fragen meldet euch per E-Mail unter: nrw@dresden-nazifrei.com


Programm für die AktionskonferenzSamstag 11.12.201011:00 Begrüßung und Eingangsplenum:Dresden nach dem Jahr Null – Blockade 2011bisNach der erfolgreichen Blockade des Nazi-Aufmarschs in Dresden2010 ist eine Wiederholung dieses Erfolgs im Jahr 2011 nichtselbstverständlich. In dem Vortrag mit anschließender Diskussion12:00wird ausgehend von den Erfahrungen der letzen Mobilisierungüber die Perspektiven im Februar 2011 informiert.VertreterIn DD-Nazifrei,AK Antifa DresdenWeitere…(angefragt)12:00Bis13:30WS-2Illegal – legal – scheißegal?Legitimität und Legalität von MassenblockadenDurch die Kriminalisierung von Massenblockaden wird versuchtden engagierten BürgerInnen Angst zu machen und so dieMobilisierung effektiv zu stören. Während der vergangenenDresden-Kampagne wurde bspw. das Bündnisplakat von Dresden-Nazifrei beschlagnahmt. In diesem Workshop wird über dieLegalität und Legitimität von Aktionen des zivilen Ungehorsamsaufgeklärt, um Verunsicherungen vorzubeugen und aufDiskussionen vorzubereiten.Daniel Werner,Rechtsanwalt.RepublikanischerAnwältinnen- undAnwälteverein e.V.13:30 Mittagspause mit Imbiss14:30Bis16:0016:00bis16:3016:30Bis18:30WS-3Dresden-Mobi leicht gemachtDein Entschluss steht fest: Du willst bei Dresden 2011 dabei sein.Doch nicht allein – am 13. Februar 2011 müssen wir noch vielmehr Menschen von der Blockade überzeugen und nach Dresdenmobilisieren! Im diesem Workshop zeigen wir Dir, wie Du mit nurwenigen Freunden eine Mobilisierung auf die Beine stellenkannst, die die Blockade in Dresden effektiv unterstützt.KaffeepauseWS-5BlockadetrainingRichtig Blockieren will gelernt sein. In diesem WS erklären euchausgebildete BlockadetrainerInnen wie ihr euch am bestenvorbereitet, es werden Techniken eingeübt, die während derBlockade wichtig werden könnten und das kleine Rechtshilfe-Ein-mal-Eins für die Blockade wird vorgestellt.N.NSkills for Action(angefragt)18:30 Abschlussplenum / Ende der Konferenz

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine