Pfl anzen Sie einen Baum! - Raiffeisen

raiffeisen

Pfl anzen Sie einen Baum! - Raiffeisen

4 derinews Februar 2012 Marktbericht

Aktuelle Entwicklungen auf dem Weltmarkt

Aktienmärkte

Swiss Market Index (SMI ® )

Indexpunkte

7000

6500

6000

5500

5000

4500

Swiss Market Index (SMI ® Feb 11

)

Jan 12

EURO STOXX 50 ®

3200

3000

2800

2600

2400

2200

2000

EURO STOXX 50 ®

Feb 11

USA und Europa 1

Die US-Wirtschaft legte im vierten Quartal 2011 um 2.8 % zu. Nach einem

Wirtschaftswachstum von 0.4 % im ersten Quartal 2011 hat sich die

Wirtschaft in jedem Quartal des letzten Jahres beschleunigt. Damit zeigte

sich die US-Konjunktur robust gegenüber der markanten Abschwächung

in Europa. Neben den nach wie vor kräftigen Wachstumszahlen aus dem

Wohnungsbau und der Erholung auf dem Arbeitsmarkt beschleunigt sich

auch die Industriekonjunktur wieder, welche in den Sommermonaten an

Fahrt verlor. Die Bank Vontobel revidiert deshalb die Wirtschaftsprognosen

für die USA leicht nach oben. Die Wirtschaft in der Eurozone hingegen

stagniert. In Deutschland ist das reale Bruttoinlandprodukt im vierten

Quartal zurückgegangen. Die Euro-Schuldenkrise hat damit konjunkturell

auch Deutschland, bisher das Zugpferd in der Eurozone, erreicht. Die Bank

Vontobel rechnet auch im ersten Quartal 2012 mit einer rückläufigen Wirtschaft.

Der Rückgang wird jedoch weniger ausgeprägt sein als im Schlussquartal

2011. Bei einer Beruhigung der Euro-Schuldenkrise rechnen unsere

Experten mit einem zaghaften Plus und für das zweite Halbjahr mit noch

etwas mehr Schub. Für das Gesamtjahr 2012 rechnen unsere Ökonomen

mit einer Wirtschaftsstagnation.

Lateinamerika 1

Die Bank Vontobel ist optimistisch, dass sich die brasilianischen Anlageklassen

2012 erholen werden, auch wenn weiterhin kurzfristige Risiken

bestehen bleiben. Zwar sollte die Eurozonenkrise direkt nur einen

geringen Einfluss auf die brasilianische Wirtschaft und die Anlageklassen

haben, jedoch bestehen Ansteckungsrisiken über den Risikoappetit.

Schliesslich verzeichnete Brasilien in den vergangenen Quartalen starke

Portfoliozuflüsse (Aktien und Anleihen). Diese könnten, sollte die Eurozonenkrise

eskalieren, teilweise abfliessen und brasilianische Anlageklassen

unter Druck bringen. Die Bank Vontobel erwartet jedoch eine gewisse

Entspannung der Eurozonenkrise und somit auch eine Erholung des

Risikoappetits. Der Brasilianische Real sollte sich in diesem Umfeld trotz

seiner teuren Bewertung weiter erholen. Starke Fundamentaldaten in

Kombination mit robustem Wachstum in den USA und Asien sowie mit

optimistischem Rohstoffausblick sollten den Real im Jahr 2012 unterstützen.

Die Vontobel-Prognosen liegen bei 1.72 auf 3 Monate und 1.69

auf 12 Monate gegenüber dem US-Dollar. In Anbetracht der fallenden

Inflation und der attraktiven Rendite brasilianischer Staatsanleihen sieht

Vontobel ebenfalls Potenzial für brasilianische Anleihen in lokaler Währung.

Indexpunkte

Jan 12

Bovespa Index

Indexpunkte

7000

6500

6000

5500

5000

4500

Feb 11

Bovespa Index

Jan 12

Quelle: Bloomberg, Stand am 31.01.2011

Frühere Wertentwicklungen und Simulationen sind

kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Steuern und allfällige Gebühren wirken sich

negativ auf die Rendite aus.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine