Bilderausstellung von Victoria Graf - Rathaus Apotheke Möglingen

rapom

Bilderausstellung von Victoria Graf - Rathaus Apotheke Möglingen

Aktuelles für

Möglingen

1. bis 30. November 2001

Bilderausstellung von

Victoria Graf in Ihrer

Rathaus-Apotheke

Der Eintritt ist frei und zu unseren

Geschäftszeiten möglich.

2. November 2001

Körperfett-Meßtag

in Ihrer Rathaus-Apotheke

(Schutzgebühr DM 1,-)

6. November 2001

Blutzucker-Meßtag

in Ihrer Rathaus-Apotheke

(Schutzgebühr DM 5,-)

15. November 2001

Blutdruck-Meßtag

in Ihrer Rathaus-Apotheke

(Schutzgebühr DM 1,-)

24. November 2001

Spielzeug-Flohmarkt

im CVJM-Heim, Beginn 14 Uhr

24. November 2001

Skat-Turnier

im CVJM-Heim, Beginn 20 Uhr

26. November 2001

Cholesterin-Meßtag

in Ihrer Rathaus-Apotheke (Schutzgebühr

DM 19,95). Wir erfassen HDL,

LDL, Triglyceride und Gesamtcholesterin

in einer einzigen

Messung. Um reproduzierbare Werte

zu erhalten bitten wir Sie, möglichst

nüchtern zu erscheinen.

30. November 2001

Beratungstag zu

Blasenschwäche und

Inkontinenz

in Ihrer Rathaus-Apotheke. Reichlich

Informationen und Testmuster erwarten

Sie! Dieser Service ist gratis.

Unser Thema des Monats:

Bilderausstellung

von Victoria Graf

Ausgabe 19 / November 2001

Sie haben Termine oder Berichte, die veröffentlicht werden sollen? Kurze Mitteilung per Post, Fax oder persönlich vorbeigebracht genügt!


3 Anmerkungen

zum November 2001:

1

1. Wenn Sie in diesem Monat Ihre Rathaus-Apotheke

Möglingen betreten, so bietet sich Ihnen ein etwas ungewohntes

Bild: an einigen Stellen in unseren Regalen, die

normalerweise mit Arzneimitteln bestückt sind, hängen

nun für 4 Wochen Bilder einer jungen Künstlerin, voller

Farbe und Phantasie, die mit viel Liebe zum Detail entstanden

sind. Interessante Betrachtungsweisen alltäglicher

Dinge lassen sich hier entdecken, angefangen beim

Stubenwagen eines Neugeborenen, über Möglinger

Ortsansichten bis hin zu Traumbildern, die aus irgendeiner,

meist fröhlichen Stimmung heraus entstanden sind.

Schöpferin dieser mit Tusche aufgepeppten Aquarelle ist

Victoria Graf, die mit ihrer Familie am Bodensee lebt und

die ich schon seit langen Jahren zu meinem engsten

Freundeskreis zählen darf. Ich möchte Sie einladen, einmal

etwas länger in unserer Apotheke zu verweilen und diese

schönen Bilder auf sich wirken zu lassen. Auch aus unseren

Schaufenstern strahlen die leuchtenden Farben in die doch oft

grauen Novembertage hinaus. Sollten Sie Gefallen daran finden,

so sind wir gerne bereit, einen Kontakt mit der Künstlerin herzustellen,

die ihre Inspiration auch schon oft in Auftragsarbeiten

gefunden hat.

2

2. Ein völlig anderes Thema betrifft die zweite Aktivität, die wir Ihnen

in diesem Monat bieten wollen: in Zusammenarbeit mit der Firma

SCA HYGIENE PRODUCTS werden wir am Freitag, 30.11.2001

einen Beratungstag zum Thema Blasenschwäche und

Inkontinenz durchführen, zu dem ich alle Betroffenen und

Interessierten ebenfalls ganz herzlich einladen möchte. Scheuen Sie

sich nicht, dieses Tabuthema anzusprechen, wir können Ihnen auf

Wunsch sehr diskret weiterhelfen, wenn Sie diesbezüglich ein Problem

haben sollten. Mit Dora Schmitt wird Ihnen eine Expertin zum Thema

Rede und Antwort stehen, und es gibt massig Muster der Marke Tena ®

zum Mitnehmen und Ausprobieren. Ausdrücklich einladen möchte ich

auch alle Frauen, die an einer hochwertigen Alltagsbinde interessiert sind.

Wir können auch auf diesem Gebiet der zuverlässige Partner Ihres

Vertrauens sein!

3

3. Ich möchte Sie an dieser Stelle zu guter Letzt noch daran erinnern, daß es

jetzt höchste Zeit ist, an Ihre alljährliche Grippeimpfung zu denken. Wenn

Sie zu den Personenkreisen gehören, die

besonders gefährdet sind ( Menschen mit vielen

Kontakten, chronisch Kranke, über 60jährige und

Kinder mit Asthma oder Bronchitis ), sollten Sie

baldmöglichst Ihren Arzt aufsuchen, wenn Sie

noch nicht geimpft sind. Eine Virusgrippe kann

tödlich sein, die Impfung piekt nur ein wenig...

Herzlichst Ihr

Götz-Georg Mauthe

Historisches…

…vor 66 Jahren

Wundervolle Zeilen schrieb Eugen Roth 1935 über die

Krankenkassen. Zitat:

Ein Mann, der eine ganze Masse

Gezahlt hat an die Krankenkasse,

Schickt jetzt die nötigen Papiere,

Damit auch sie nun tun das Ihre.

Jedoch er kriegt nach längrer Zeit,

Statt baren Gelds nur den Bescheid,

Nach Paragraphenziffer X,

bekomme vorerst er noch nix,

Weil, siehe Ziffer Y,

Man dies und das gestrichen schon,

So daß er nichts, laut Ziffer Z,

Beanzuspruchen weiter hätt.

Hingegen heißt´s nach Ziffer A,

Daß er vermutlich übersah,

Daß alle Kassen, selbst in Nöten,

Den Beitrag leider stark erhöhten,

Und daß man sich, mit gleichem Schreiben,

Gezwungen seh, ihn einzutreiben.

Besagter Mann denkt, krankenkässlich,

In Zukunft ausgesprochen häßlich.

(Eugen Roth aus „Ein Mensch“, 1935)

Beachtlich ist die Aktualität des Themas,

die auch nach Ablauf eines Menschenalters

haargenau dieselbe ist...

Aus dem Inhalt:

4 Hustenreiz

Ursachen, Entstehung und

Behandlung

19 Aus Neptuns Reich

Raffinierte Fischrezepte für

jeden Geschmack

22 Zuckerkrankheit

Neue Perspektiven für

die Behandlung des

Typs-2-Diabetes

26 Vorschau und Impressum

27 Unser Thema des Monats:

Bilderausstellung

von Victoria Graf

28 Unsere Sonderangebote

November 2001

… und vieles mehr!

© U1, U2, U3, U4 Werbeagentur Media Conzept GmbH, 89231 Neu-Ulm · Reproduktion auch einzelner Elemente nur mit schriftlicher Genehmigung!


Götz-Georg

Mauthe

Berlinde

Walz

Thema des Monats

Andrea

Grewing

Victoria Graf (32) heißt die Schöpferin dieser wundervollen

Gemälde. Sie malt originelle, phantasievolle Bilder, die oft mit

einem Augenzwinkern betrachtet werden können. Gebürtig in

Göttingen lebt sie seit ihrer Schulzeit am Bodensee, inzwischen mit

Ehemann und einjähriger Tochter. Sie ist ein ausgeglichener, zufriedener

Mensch, kennt keine Langeweile und kann sehr impulsiv

sein. Neben ihrer Kreativität spielt der Sport eine wesentliche Rolle

in ihrer Freizeit. Die Leichtigkeit und Lebensfreude, die ihre Bilder

ausstrahlen, entsprechen der lebensbejahenden Einstellung der

Künstlerin.

Die Ideen, die sie zu Papier bringt, findet sie überall, sei es im

Fernsehen, in Illustrierten, in der Werbung, im Alltag oder in ihrer

Umgebung. Die Motive bestehen

zuerst nur aus einem einzigen

Gegenstand, z.B. einer verbogenen

Schachfigur. Dieser

Gegenstand wird mit witzigen

Vorstellungen, mit Reiseerinnerungen,

Wünschen und

Phantasien verbunden, und

plötzlich reckt diese Schachfigur

den Hals und späht neugierig

durch ein Schlüsselloch.

Aus einem Wasserhahn tropft

ein Ei, ein Windrad steht in

einer Kaffeetasse, eine Riesentulpe

wächst aus dem Kamin,

ein Guglhupf wird als Geburtstagskuchen

statt mit Wachskerzen

mit Zündkerzen dekoriert. Weil es immer etwas

Neues, Lustiges oder Ironisches zu entdecken gibt, sollte

man sich beim Betrachten dieser Kunstwerke viel

Zeit lassen.

Victoria Graf läßt ihre Bilder nicht im Aquarell stehen,

sondern verstärkt diese noch mit Tuschestrichen, um

ihren Ausdruck zu bekräftigen. Dreidimensionalität

wird durch plazierte, aufgesetzte Elemente,

oft unter Einbeziehung des Passepartouts

erzeugt. Dadurch erreicht sie einen besonderen

Effekt: den gezeigten Gegenständen

wird ein fester Platz im Bild zugeordnet,

wodurch ihnen trotz ihrer Bewegung

Grenzen gesetzt werden. Dies ist notwendig,

um die Details deutlich hervorzuheben

und besonders sichtbar zu machen.

Karen

Maak

Magdalin

Khader

Elke

Kämmerer

Bilderausstellung von Victoria Graf

Eine Ausstellung besonderer Art ist in diesen grauen Novembertagen in der Rathaus-

Apotheke Möglingen zu sehen: farbenfrohe Bilder, mit interessanter Technik geschaffen

von einer jungen Künstlerin, die damit Freude in unser aller Alltag bringen möchte.

Victoria Graf

Alte Mühle 27

78315 Radolfzell

Tel. 07732/57339

e-mail: v.w.graf@gmx.de

http://www.victoria-graf.de

Harald

Mauthe

Beim Betrachten der Bilder

dieser Ausstellung werden

Ihnen auch einige bekannte

Motive auffallen. Da gibt es ein

Bild der Weltkugel, die von

Möglinger Ansichten gekrönt ist.

Ein Kelch beinhaltet Wichtiges

aus dem Leben einer bekannten

Möglinger Apothekerfamilie. Ein

Kinderwagen kündet von der

Ankunft eines neuen Erdenbürgers

in Möglingen, ebenfalls

begleitet von Motiven seines

ersten

Wohnortes. Diese Gemälde sind zumeist

aus der Inspiration Victoria Graf`s selbst

entstanden, zum Teil jedoch Arbeiten, die

aufgrund eines Auftrages geschaffen wurden.

Für diese Auftragsarbeiten ist sie

inzwischen recht bekannt geworden, da es

durchweg Unikate sind, die sie auf diese

Weise zu Papier bringt. Das macht sie ideal

als ganz persönliches Geschenk zu Geburt,

Taufe, Hochzeit, zum Geburtstag oder zu

Weihnachten.


Heisse Zitrone

Wohlschmeckendes Heißgetränk

mit Vitamin C.

30 Beutel *statt 3,95 DM

3,29 DM

Pinimenthol

Erkältungsbad

Mit Gratis-Badethermometer oder

Gratis-Frotteetuch.

190 ml

15,95 DM

Sonderangebote November 2001

Tena Lady extra

Der sichere Inkontinenzschutz.

18 Stück *statt 11,90 DM

9,95 DM

Tempo

Taschentücher

Durchschnupfsicher.

15 x 10 Stück

3,79 DM

*Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers. Nur solange der Vorrat reicht.

Inh. Götz-Georg Mauthe

Rathausplatz 15

71696 Möglingen

Telefon 07141 / 484224

Telefax 07141 / 240044

Dinosan Melkfett

Mit Mandelöl und Ringelblume.

175 ml *statt 12,95 DM

8,95 DM

Bronchoforton

Inhalator

Bei entzündlichen Erkrankungen

der Atemwege.

*Statt 11,95 DM

9,95 DM

Frubizin Honig

Halsbonbons

Für Kinder, mit Vitamin C.

30 g *statt 2,95 DM

2,29 DM

Nenninger´s

Wundwachs

Kaltstreichbar, zur

Wundbehandlung an Obst- und

Ziergehölzen.

250 g *statt 15,50 DM

11,95 DM

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:

8.30 - 12.30 Uhr

14.30 - 18.30 Uhr

Samstag:

8.30 - 12.30 Uhr

e-mail: rathaus-apotheke-moeglingen@t-online.de · Internet: www.rathaus-apotheke-moeglingen.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine