Aktuelles für Möglingen - Rathaus Apotheke Möglingen

rapom

Aktuelles für Möglingen - Rathaus Apotheke Möglingen

Das Gesundheitsmagazin für Möglingen und Umgebung aus der Rathaus-Apotheke & der Apotheke im Löscher

Aktuelles

für Möglingen

7. Dezember 2007

Nikolaus-Kinder-Disco

im Jufo, Beginn 16 Uhr

8. Dezember 2007

2. Möglinger Einkaufsnacht

mit Losverkauf der Geschäfte (Hauptgewinne

sind Einkaufsgutscheine), Musik und vielen

Sonderaktionen. Landrat Dr. Haas und Bürgermeister

Eberhard Weigele werden die neuen

Kreisverkehre feierlich einweihen.

Beginn 16 Uhr, Ende gegen 22 Uhr

13. Dezember 2007

Sitzung des Möglinger Gemeinderats

Beginn 19.30 Uhr. Alle interessierten Bürgerinnen

und Bürger sind herzlich eingeladen.

14. Dezember 2007

Finissage der Ausstellung

von Angelika Flaig

in der Zehntscheuer mit Demonstration,

wie ein Steindruck funktioniert.

Beginn 20 Uhr, Eintritt 9,–/10,– Euro

16. Dezember 2007

„Gospel 4“-Adventskonzert

in der Pankratiuskirche,

Beginn 19 Uhr, Eintritt 9,–/10,– Euro.

Götz-Georg Mauthe und die Teams der

Rathaus- und Löscher-

Apotheke wünschen

allen Kunden ein

frohes Weihnachtsfest

und einen

guten Start ins

Neue Jahr!

Besuchen Sie uns

doch auch mal im Internet:

www.rapom.de

Dezember 2007 / Ausgabe 92

Sie haben Termine oder Berichte, die veröffentlicht werden sollen? Kurze Mitteilung per Post, Fax oder persönlich vorbeigebracht genügt!


Götz-Georg Mauthe Berlinde Walz

Jahresrückblick 2007

Das Jahr 2007 hat der Apotheke im Löscher und der Rathaus-Apotheke Möglingen

so viele gravierende Ereignisse beschert, daß es uns zum ersten Mal einen

kleinen Rückblick wert ist. Wir möchten Ihnen hiermit einen Einblick hinter

unsere Kulissen gewähren, damit Sie ein wenig nachvollziehen können, was

alles – vom Kunden unbemerkt – noch so „ganz nebenbei“ bei uns abläuft.

Politisch war die Einführung von Krankenkassen-Rabattverträgen

mit Arzneimittelherstellern

wohl das einschneidendste Ereignis.

Gültig seit Januar, zwingend umzusetzen ab Juli

2007 gab es für uns viel Erklärungsaufwand,

warum Patienten häufig nicht mehr ihre

gewohnten und vom Arzt rezeptierten Medikamente

bekommen dürfen. Geduldig führten

unsere Mitarbeiterinnen Gespräch um Gespräch,

stießen auf sehr viel Verständnis, mußten aber

auch so manche Schimpfkanonade über sich

ergehen lassen. Zeit- und Verwaltungsaufwand

für diese Aufgabe sind immens, die Regelungen

kompliziert und oft nicht vernünftig nachzuvollziehen.

Regierung und Krankenkassen müssen

sich die Frage ge fallen lassen, wie man auf

einen solchen Auswuchs an Bürokratie kommen

kann. Zudem nimmt man billigend in Kauf, daß

es zu Engpässen bei der Medikamentenversorgung

kommt, da die ausgewählten Partnerfirmen

der Krankenkassen oft gar nicht über die nötigen

Kapazitäten verfügen, um eine flächendeckende

Versorgung zu gewährleisten. In 2008 soll das

alles anders werden. Warten wir’s ab, nur eines

ist sicher: wir werden weiterhin mit allem Nachdruck

dafür sorgen, daß unsere Kunden das

bekommen, was sie benötigen. Rabattverträge

hin oder her.

Persönlich hat der Chef seinen Schuß

vor den Bug bekommen: ein Hörsturz am 10.

März 2007 wurde als deutliches

Alarmsignal akzeptiert. Seither

macht Apotheker

Götz-Georg Mauthe ein

bißchen langsamer, gibt

Aufgaben auch mal an

eine Mitarbeiterin ab und

hat sich in seiner Führungsrolle

vom

Besuchen Sie uns

doch auch mal im Internet:

www.rapom.de

Birgit Liedtke Claudia Lindecke Isabell Lenhart

Leyla Cetin Elke Kämmerer Astrid Mauthe

alles bestimmenden Chef in Richtung eines

Teamplayers bewegt. Wichtige Entscheidungen

werden zunehmend gemeinsam getroffen, das

Miteinander-Arbeiten ist dadurch entscheidend

verbessert worden. Auswirkungen auf die Qualität

der Beratung waren nicht zu beobachten:

Apothekerin Isabell Lenhart´s Kompetenz ist in

Möglingen inzwischen hinlänglich bekannt …

Personalfragenbeschäftigten

uns das ganze

Jahr. Claudia LindeckesAbwanderungsgedanken

im

Mai 2007 konnten

wir gerade noch so

abwenden. Seither

fungiert sie als rechte

Hand des Chefs.

Mit Gabriele Szabo

und Andrea Ziegler kamen zwei ausgezeichnete

PTAs ins Team, und Apothekerin Jutta Wetzel

hilft uns seit Juli an zwei Vormittagen in der

Woche. Mit Claudia Pohl nahm eine weitere

Apothekerin am 1. Dezember ihre Tätigkeit bei

uns auf. Franziska Künzel verstärkt seit November

unsere Kosmetik-Abteilung. Und Elena Gilsendegen

bereichert uns als PKA-Azubi seit September.

Allen gemeinsam ist ihre hohe Qualifikation

und – ganz wichtig! – alle haben Spaß an

ihrer Arbeit! Miteinander und mit Ihnen! Der

Weggang von PTA Verena Günther Ende September

sowie eine unschöne Episode mit einer

weiteren Mitarbeiterin lassen sich mit dieser

Erkenntnis leicht verschmerzen.

Perfekt hat sich unser Kosmetikstudio

etabliert. Kosmetikerin Simone Zager und ihre

Kolleginnen haben das Ästhetik-Fachzentrum

binnen eines halben Jahres auf ein Niveau

gebracht, das sich sehen lassen kann. Kleine

kosmetische Hautkorrekturen, Ultraschall-

Behandlungen und neuerdings auch Dauerhafte

Haarentfernung sind die Säulen ihrer Arbeit.

Vorläufiger Höhepunkt war die Teilnahme an der

Messe „Woman-Today“ im Ludwigsburger Forum

im September mit einem eigenen Messestand,

der uns unwahrscheinlichen Zulauf bescherte.

Auftritte in verschiedenen Fitness-Studios

folgten, Partnerschaften entwickelten sich. Es

gab Aktionstage zum Thema Permanent-Makeup,

Akne beratung und Haarpflege-Tipps. Und

Simone Zagers Wissensdurst ist ungebremst: im

Mo ment informiert sie sich über Methoden, wie

man gravierende Hautkrankheiten wie Schuppenflechte

oder Neurodermitis kosmetisch

unterstützend behandeln kann und wir hoffen,

hier bald Angebote machen zu können. Haben

Sie übrigens schon unsere neue Preisliste?

Prachtvoll hat sich die Apotheke im

Löscher entwickelt. Nach anfänglichen Schwierigkeiten

bei der Fusion mit der Rathaus-Apotheke

hat sie sich im Laufe des Jahres zu einem

richtigen kleinen Schmuckstück gemausert.

Nach der Trennung von

einer Mitarbeiterin verstärkt

nun regelmäßig

eine Mitarbeiterin aus

der Rathaus-Apotheke

das sehr engagierte

Löscher-Team um Apotheker

Haralambos Kalantidis,

und das hat insbesondere

der Kommunikation

der beiden Apotheken untereinander gut

getan. Die Abläufe funktionieren (fast) reibungslos,

die Kunden sind klasse und die Arbeit macht

auch hier richtig Spaß! Und seit die alten braunen

Hinweisschilder durch neue, beleuchtete

ersetzt wurden, wird die Apotheke auch von Ortsunkundigen

gefunden …

Fortsetzung auf der vorletzten Seite ➥


imone Zager Franziska Rommel Agnes Skiba Haralambos Kalantidis Agy Zoppe Dietlind Neumann Sabine Ströhmann

Jahresrückblick (Fortsetzung von Seite 2)

Probleme hatten wir am 13. September

– dachten wir zumindest. Frühmorgens spazierte

ein uns nicht bekannter Herr in die Rathaus-Apotheke

und stellte sich als Pharmazierat Schumacher

vom Regierungspräsidium Stuttgart vor.

Deutsche Apotheken unterliegen der regelmäßigen

Überwachung durch die Regierungspräsidien

– das ist gut so – und er ist eben für uns

zuständig. Zumal die Rathaus-Apotheke nach

dem Umbau 2005 noch immer nicht abgenommen

war. Anlaß seines Besuchs war jedoch eine

Anzeige eines „netten“ Kollegen, weil wir in

einem Artikel in der Ludwigsburger Kreiszeitung

eine nicht ganz korrekte Formulierung verwendet

hatten. Es folgten 4 Stunden Begehung der Apotheke,

während derer die Atmosphäre zunehmend

entspannter wurde. Es zeigte sich, auf

welch hohem Niveau unsere Mitarbeiterinnen

ihre Aufgaben erfüllt hatten. Bis auf einige wenige

Kleinigkeiten fand der Pharmazierat nichts

zum Beanstanden, und auch die Planung und

Ausführung der „neuen“ Rathaus-Apotheke fand

seine ungeteilte Zustimmung. Keine Frage, daß

es nach getaner Arbeit an diesem Tage Sekt für

alle gab!

Planvoll ging PTA Claudia Lindecke vor,

als sie beide Möglinger Apotheken in die QMS-

Zertifizierung

führte. Die Einführung

eines Qualitäts-Management-Systems

(QMS) hat das

Ziel, Abläufe zu

standardisieren

und die Qualität

der geleisteten

Arbeit immer auf

dem gleichen

hohen Niveau zu halten, egal welcher Mitarbeiter

einen bestimmten Prozeß ausführt. Anfang

Januar begannen die ersten Gepräche zu diesem

Thema, und bereits Ende Juni 2007 fanden die

Abschluß-Audits zur QMS-Zertifizierung statt.

Beide Apotheken schafften die Zertifizierung auf

Anhieb und stiegen damit auch offiziell in die

Riege der „besten“ Apotheken auf.

Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte

ist ein Beruf, den man das ganze Leben

ausführen kann! Berlinde Walz hat uns das eindrucksvoll

vor Augen geführt, als sie am 1. September

ihr 40-jähriges Betriebsjubiläum feierte!

Und dafür sogar in der Ludwigsburger Kreiszeitung

einen Riesenartikel gewidmet bekam. Da

sie das Rentenalter noch längst nicht erreicht

hat freuen wir uns auf viele weitere Jahre vertrauensvoller

Zusammenarbeit!

Praktisch unbemerkt hat sich unser

Internet-Shop www.rapom.de zu einer wichtigen

Abteilung der Rathaus-Apotheke entwickelt. Birgit

Liedtke und Agnes Skiba haben inzwischen

so viel Routine im Online-Geschäft entwickelt,

daß wir im Oktober den nächsten, entscheidenden

Schritt gewagt haben und auch die

Erlaubnis für den Versand von rezeptpflichtigen

Arzneimitteln beantragt haben (bislang verschickten

sie nur freiverkäufliche Waren). Die

Entscheidung steht noch aus, wir sind jedoch

zuversichtlich, die Erlaubnis vom Regierungspräsidium

zu bekommen.

Besuchen Sie uns

doch auch mal im Internet:

www.rapom.de

APOTHEKE

IM LÖSCHER

Plötzlich war eine „alte“ Bekannte wieder

da: Grafik-Designerin Birgit Rollny besuchte

mit dem Chef einst das Hans-Grüninger-Gymnasium

in Markgröningen. 25 Jahre haben sich die

beiden nicht gesehen, seit September gestaltet

sie sämtliche Anzeigen, Formulare, Geschäftsunterlagen

etc. für die Möglinger Apotheken, deren

Auftritt sich dadurch leicht verändern wird.

Geradlinig, minimalistisch, bescheiden ist das

Motto, beachten Sie doch mal einen unserer

aktuellen Flyer auch unter diesem Aspekt!

Pingelig muß man schon sein, wenn

man den Überblick über den Papierkram von

zwei Apotheken

behalten

möchte. Astrid

Mauthe ist die

Einzige, die sich

in diesen Bergen

von Papier richtig

auskennt,

und sie betreibt

das mit einer

Akribie, die

unserer neuen

Steuerberaterin

schon manch

anerkennende

Bemerkung entlockt

hat. Was wiederum die alte These stützt,

daß ein Ge schäft ohne die Ehefrau des Chefs

eigentlich nicht funktionieren kann …

Und nun bedanken wir uns alle bei Ihnen

für die Treue zu unseren Häusern und

wünschen Ihnen ein Frohes Weihnachtsfest

und einen Guten Rutsch nach 2008.

Götz-Georg Mauthe

und die Teams der beiden

Möglinger Apotheken


Ricola Schweizer Kräuterzucker

und Ricola Salbeibonbons

Wohltuend bei Husten und Heiserkeit.

150 ml statt € 1,95 nur € 1,49

Olivenöl Handpflege Creme

Mit toskanischem Olivenöl extra vergine,

Schutz und Regeneration für

ange griffene Hände.

100 ml statt € 4,25 nur € 2,99

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:

8.00 - 13.00 Uhr

14.30 - 18.30 Uhr

Samstag:

8.00 - 13.00 Uhr

APOTHEKE IM LÖSCHER

Besondere Angebote für Dezember 2007:

ThermaCare Nacken/Schulter/Arm

Wärmeproduzierende Auflage zur

Linderung von Schmerzen.

2 Stück statt € 6,99 nur € 5,45

Vichy Liftactiv pro

Für trockene Haut, hypoallergene

Creme zur Hautstraffung, kann

selbst ausgeprägte Falten mindern.

50 ml statt € 23,50 nur € 18,90

H&S Husten- und Bronchialtee N

Bei Anzeichen von Bronchitis sowie zur

Reizlinderung bei Katarrhen der oberen

Luftwege mit trockenem Husten.

75 g statt € 3,40 nur € 2,–

Inh. Götz-Georg Mauthe

Rathausplatz 15 · 71696 Möglingen

Tel. 07141 / 48 42 24 · Fax 24 00 44

E-Mail: info@rapom.de

Internet: www.rapom.de

Frei MassageÖl WinterWellness

Pflegt die Haut mit Vitamin A und E.

100 ml statt € 16,31 nur € 11,70

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:

8.30 - 12.30 Uhr

14.30 - 18.00 Uhr

Samstag:

8.30 - 12.30 Uhr

Besuchen Sie uns

doch auch mal im Internet:

www.rapom.de

Compeed Herpesbläschen Patch

Optimale Heilungsbedingungen dank dem

Prinzip der feuchten Wundheilung.

18 Stück (Sondergröße) € 6,85

Rausch Duschgel

Hochwertige Kräuterextrakte für ein

wunderbares Duscherlebnis.

200 ml statt € 9,80 nur € 6,49

Unsere Kosmetikerin Simone Zager empfiehlt:

Die Geschenkidee zu Weihnachten –

ein Geschenkgutschein aus dem Ästhetik-

Fachzentrum Möglingen für:

Dauerhafte Haarentfernung

Skin Rejuvenation (Hautverjüngungskur)

cNc-Fruchtsäurebehandlungen

Entfernung von störenden Hautunregelmäßigkeiten

Couperosebehandlungen

Klassische kosmetische Behandlungen

oder ein anderes Angebot aus unserer Kosmetik-Preisliste

Fragen Sie in der Rathaus-Apotheke oder in der Apotheke im Löscher nach unseren

Gutscheinen. Meine Kolleginnen und ich freuen uns auf Ihren Besuch!

APOTHEKE

IM LÖSCHER

Apotheker Haralambos Kalantidis

Hohenstaufenstr. 23/3 · 71696 Möglingen

Tel. 07141 / 48 38 74 · Fax 48 38 66

E-Mail: info@loescher-apotheke.de

Internet: www.loescher-apotheke.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine