Berliner Herzinfarktregister: Geschlechtsspezifische Aspekte des ...

herzinfarktregister.de
  • Keine Tags gefunden...

Berliner Herzinfarktregister: Geschlechtsspezifische Aspekte des ...

Berliner Herzinfarktregister:GeschlechtsspezifischeAspekte des Herzinfarkts in BerlinH. Theresfür das Berliner HerzinfarktregisterBerliner Herzinfarktregister e.V.Technische Universität BerlinInstitut für GesundheitswissenschaftenSymposium des Berliner Herzinfarktregisters e.V.am 6. November 2002


Untersuchte Fragestellung1. Unterscheidet sich dieInfarktbehandlung undInfarktletalität bei Frauen undMännern in Berlin ?2. Wie könnten diese Unterschiedeerklärt werden ?(Alter? Risikofaktoren? Behandlung?)BerlinerHerzinfarktregister


HintergrundEs existiert eine Vielzahl von Studien mit unterschiedlichen Aussagen zurgeschlechtsspezifischen Infarktbehandlung und Infarktsterblichkeit- Gottlieb S, Circulation 2000: „ ..dass Frauen 30 Tage nach Infarkt einehöhere Sterblichkeit aufweisen...“- Heer T (MITRA), Am J Card 2002: „ ... Aber es gibt einen Trend für einehöhere Mortalität der Frauen im kurzfristigen Verlauf...“- Kostis JB, Circulation 1994: „ ... Frauen (Altergruppe bis 70) werdenseltener invasiv untersucht und haben auch nach Korrektur für das Altereine höhere 3-Jahres Sterblichkeit “- Vaccarino V, N Engl J Med 1999: „..Nach Herzinfarkt haben jüngere,Frauen eine höhere Sterblichkeit als Männer der gleichen Altersgruppe...“.BerlinerHerzinfarktregister


MethodenEinschlußkriterien- Eintreffen in der Klinik innerhalb von 48h nach Infarktbeginn- WHO-Definition des akuten MyokardinfarktesDatenerfassung/-monitoring- mit Hilfe eines 4-seitigen Fragebogen unterteilt in Akutphase undPostakutphase- durch Kontrolle der Vollständigkeit- Besuche der Kliniken durch MonitoreBerlinerHerzinfarktregister


Ergebnisse: Geschlechtsverteilung1216(35,7%)FrauenMänner2190(64,3%)BerlinerHerzinfarktregister


Ergebnisse: Altersstrukturn12001000800600400200075JahreFrauenMännerMedian72(+/- 12,3)62(+/- 12,2)BerlinerHerzinfarktregister


Ergebnisse: Risikofaktoren100%806040200p


Ergebnisse: Risikofaktoren100%806040p


Ergebnisse: Risikofaktoren100%806040FrauenMänner20020 18 49 47FrühererHerzinfarktLokalisation:VorderwandBerlinerHerzinfarktregister


Ergebnisse: LyseOR +/- 95% CIThrombolysealtersadjustiert0,92Thrombolyse0,690,4 0,6 0,8 1 1,2 1,4Frauen erhalten nur Thrombolyse seltenerhäufiger als MännerBerlinerHerzinfarktregister


Ergebnisse: PTCAOR +/- 95% CIPTCAaltersadjustiert0,74PTCA0,590,4 0,6 0,8 1 1,2 1,4Frauen erhalten Frauen eine erhalten PTCA nur seltener PTCA seltenerhäufiger als als MännerBerlinerHerzinfarktregister


Ergebnisse: Mortalität100%806040FrauenMänner20019%9%KrankenhausmortalitätBerlinerHerzinfarktregister


Ergebnisse: MortalitätOR +/- 95% CIMortalitätmultipel* adjust.0,91Mortalitätaltersadjustiert1,26Mortalität2,43Frauen sterben seltener0 0,5 1 1,5 2 2,5 3häufiger als Männer* Alter, Diabetes mellitus, art. Hypertonie, früherer Herzinfarkt, Reinfarkt, Lyse, LokalisationBerlinerHerzinfarktregister


ZusammenfassungFrauen und Männer mit akutem Myokardinfarkt in Berlin(1999 und 2000) zeigen folgende Unterschiede:• sind im Durchschnitt 10 Jahre älter• Altersunterschiede erklären nicht vollständig diegeringere PTCA- Rate bei Frauen• Frauen haben ein differentes Risikoprofil• versterben häufiger an den Folgen des Infarktes imKrankenhaus• Nach Adjustierung für Alter und Risikofaktoren ist dieKrankenhaussterblichkeit zwischen Frauen und Männernin Berlin nicht signifikant unterschiedlichBerlinerHerzinfarktregister

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine