Vortrag Juliane Soyka PDF, 1.3 MB

acvr.at

Vortrag Juliane Soyka PDF, 1.3 MB

"MOBILE COMPUTING-WIE MOBIL IST ÖSTERREICH?"FH Technikum WienDienstag, 17. Dezember 2013


IKT-BRANCHE SPANIENEntwicklung des BIPEntwicklung der IKT-Ausgaben1.080.00020.0001.070.0001.063.35519.0001.060.0001.050.0001.048.0601.048.8831.049.52518.00018.01518.22018.94417.0001.040.0001.030.0002009 2010 2011 201216.0002008 2009 2010Quelle: EurostatBIP in Mio. EuroAnteil DL-Sektor am BIPQuelle: EurostatAusgaben für IKT in Mio. Euro


IKT-BRANCHE SPANIEN• Hohe Penetration von post-paid Verträgen 60% (EU-Durchschnitt 45%)• Betriebssysteme:• 2012 lag die Android-Rate auf den EU-5 Märkten (DE, ES, FR, IT,GB) bei 64%, Trend stark steigend• Rund 50% der Smartphones laufen mit Android oder IOSMobiltelefonie-Verbindungen 20124,9%Smartphone-Betriebssysteme 20118% 2%33,3%9%35%SymbianAndroidIOSBlackberry61,8%22%WindowsPhoneAnderePre-paid Post-paid DatacardsQuelle: IV Consultants 2013 Quelle: IV Consultants 201224%


IKT-BRANCHE SPANIEN• Momentan noch Marktbeherrschung der traditionellen Anbieterwie Movistar, Vodafone oder OrangeMarktanteile der Mobilfunkanbieter am spanischen Gesamtmarkt (1.+ 2.Quartal 2013)35,70% 27,51% 22,92%9,12% 4,75%• Applikationsmarkt:• 2012 hat sich dieser auf geschätzte EUR 475 Mio. belaufen,das Ausbaupotential bis 2014 beträgt sogar EUR 1,2 Mrd.Quellen: Comisión del Mercado de las Telecomunciaciones (CMTT), http://cmtdata.cmt.es/cmtdata/jsp/inf_trim.jsp?tipo=2International Venture Consultants, Overview on Spanish Mobile applications market, Februar 2013


BARCELONA,THE MOBILE WORLD CAPITALBarcelona ist die Mobile World Capital bis zum Jahr 2018• Neben der jährlichen Ausrichtung des Mobile WorldCongress, verfolgt die Stadt dadurch eine Strategie denMobilsektor zu steigern, verbreiten, voranzutreiben undzu führen.• Weitere Plattformen: Mobile World Hub, Mobile WorldCentre, Mobile World Events


RÜCKBLICK – MWC 2013Der MWC 2013 - die internationale Leitmesse im Multimedia- undTelekommunikationsbereich – mit über 72.000 Fachbesuchern (+8% als 2012)aus 200 Ländern, Branchenexperten sowie 3.400 Medienvertreter.


RÜCKBLICK – MWC 2013Emporia und Siemens warteten am MWC 2013 mit den größtenStänden unter den österreichischen Ausstellern auf. Gepunktetwurde mit einem offenen Gesprächsumfeld, Produkten zumAnfassen und österreichischen Spezialitäten.


RÜCKBLICK – MWC 2013Die AUSTRIA LOUNGE


AUSBLICK – MWC 2014MWC 2014 Highlights:• mehr als 1.700 Aussteller, die die einzigartige undinternationale Plattform zur Darstellung heimischerInnovationen und Technologien nutzen• viele Möglichkeiten für intelligentes Networking• Featured Programmes:


AUSBLICK – MWC 2014Spannendes Konferenzprogramm mit internationalen Firmenvertretern wie:dem CEO der Alcatel-Lucent, Hrn. Michel Combes; dem Chariman & CEOvon Cisco, Hrn. John Chambers; dem CEO von Shazam Entertainment, Hrn.Rich Riley und dem President & CEO von Tele2 Group, Hrn. Mats Granryd.


AUSTRIA LOUNGE• Österreich wird als viertgrößter Multimediaexporteur wieder mit einem eigenenNationalpavillon am MWC präsent sein• Ihr Leistungspaket als Aussteller:• Standard-Eintrittskarte zum MWC 2014• Lounge als offene und kommunikative Anlaufstelle für Geschäftskontakte undNetworking in ungezwungenem Rahmen• exklusive Opening Ceremony und internationales Networking Event zumKennlernen & Austausch mit den wichtigsten Meinungsmachern der Branche• Schärfung des Firmenimages und Präsentation der Produkt- und Servicepalette• gemeinsame und starke Positionierung Österreichs als innovativerTechnologiestandort• Teilnahme• EUR 3.000,- (zzgl. USt.) pro Firma (für WKÖ Mitglieder)• EUR 6.000,- (zzgl. USt.) pro Firma (für NICHT-Mitglieder)• Darüber hinaus anfallende Auslagen für die Reise- und Aufenthaltskostenerfolgen auf eigene Rechnung


ADVANTAGE AUSTRIA SHOWCASE• Knüpfen erster Kontakte am Mobile World Congress• Ihr Leistungspaket als Teilnehmer:• eine Standardeintrittskarte im Wert von EUR 750,-• Kennenlernen der internationalen Leitmesse & Teilnahme amKongressprogramm• Die Teilnahme am gesamten Austria Showcase Programm sowie an mehrerenNetworking-Events• Teilnahme:• EUR 800,- (ZZGL. USt.) pro Firma (für WKÖ Mitglieder)• EUR 1.600,- (ZZGL. Ust.) pro Firma (für NICHT-Mitglieder)• Darüber hinaus anfallende Auslagen für die Reise- und Aufenthaltskostenerfolgen auf eigene Rechnung.Die Teilnahmegebühr für Mitglieder der Fachgruppen UBIT wird mit EUR 200gefördert, sodass lediglich ein Teilnahme-Betrag von EUR 600 zu bezahlen ist!


MOBILE WORLD CONGRESSHighlight• Kombinieren Sie den Besuch des MWC mit strukturierten Kontakten zukoreanischen Welmarktführern am Mobiltelefoniemarkt: AustriaUnocevered – get in touch with Korea´s Mobile Giants!• Interessiert ?Kontaktieren Sie uns in Korea:Michael OtterAußenwirtschaftsCenter SeoulE seoul@wko.atT +82-2-732-7330Zeitverschiebung +8 Stunden Winterzeit


ANKÜNDIGUNGBranchenforum:Informations- und KommunikationstechnologieSerbien – Spanien – SlowakeiVorstellung des IT BranchenreportsWann? 27. März 2014Wo? Wien, WKÖ-ZentraleWiedner Hauptstraße 631045 Wien


SIE HABEN WEITERE FRAGEN?Richten Sie diese an das AußenwirtschaftsCenter Barcelona,Ihre Ansprechpartnerin ist Fr. MMag. a Juliane SoykaMail: barcelona@advantageaustria.orgTel: +34 93 292 23 78


MUCHAS GRACIAS Y OS ESPERAMOS EN BARCELONA!

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine