Farben Brunner GmbH & Co. KG

farben.brunner.de

Farben Brunner GmbH & Co. KG

Seminarprogramm 2011

Vorsprung durch Wissen.


Seminare

Vorsprung durch Wissen.

Seminar 1: Alligator

Farbigkeit ohne Grenzen!?

Farbenfrohe Fassaden ... auch für WDVS-Systeme!

Nach einer Umfrage des deutschen Lackinstituts wünschen sich ca. 75%

der Befragten ein farbiges Haus. Die Grenze der Farbigkeit in Verbindung

mit WDVS wird in den BFS-Merkblättern 21 (Hellbezugswertgrenzen) und

26 (Farbstabilität) geregelt.

• Sind die Grenzen des Hellbezugswerts auch bei innovativen

Dämmsystemen noch gültig?

• Wie lässt sich die Botschaft über Farbtonbeständigkeit von

Fassadenbeschichtungen für den Endkunden attraktiv verpacken?

Vorbeugen ist der beste Schutz – Schimmelvermeidung

und gesunde Raumluft

Hohe Alkalität, kapillar aktive Untergründe, ein ausgewogener Feuchtehaushalt

und wenig Nahrung für Schimmelbefall sind ideale Voraussetzungen,

um Schimmel zu vermeiden.

• Gibt es die Calciumsilikatplatte aus dem Eimer?

• Optimierung des Raumklimas durch Verzicht auf Wirkstoffe

Glatte Decken und Wände

In Verbindung mit dem ALLIGATOR-Vliessystem gibt es im Renovierungs-

und Neubaubereich ungeahnte Möglichkeiten, mit rationellen Arbeitsweisen

glatte Wände und Decken zu erstellen.

• Armierung mit den neuen Aquatech Anstrichvlies

• Rationelles Glätten mit Spachtelvlies

Seminar 2: Sika

Sika Balkonsysteme

• Balkonsanierung mit und ohne ETAG Zulassung

• Einsatz der MTC-Technologie bei der Dachsanierung

(... die der Maler machen kann)

Sika Unitherm Brandschutz für Stahl- und Holzbauteile

Baurechtliche Anforderungen an den baulichen Brandschutz (Feuerwiderstandsklassen

und Baustoffklassen).

Zulassungsgerechte Ausführung von Dämmschichtbildneranstrichstoffen

im Stahlhochbau:

Anwendungsbereiche, Funktionsprinzip, Untergrundprüfung und

Konstruktion

Wirksame Schutzmaßnahmen auf Holzkonstruktionen:

Anwendungsbereiche und Untergrundvorbereitung

Jeder Teilnehmer erhält ein Bescheinigung-Zertifikat

für Stahl- und Holzbauteile.

Sika Korrosionsschutzsysteme

• Korrosionsschutz-Normen

• Geeignete Oberflächenvorbereitung

Referent

Thomas Ellerhoff,

Leiter Technik- und

Produktmanagement

Termin 25. Januar 2011

9.00 bis 17.00 Uhr

Ort Arvena Kongress

Eduard-Bayerlein-Str. 5a

95445 Bayreuth

Teilnehmer max. 30 Personen

Gebühr EUR 40,00

Referenen

Michael Bergmann-Strunz,

Verkaufsberater

Joachim Oswald,

Verkaufsberater

Sven Günther,

Verkaufsleiter Süd/Ost

Termin 8. Februar 2011

9.00 bis 17.00 Uhr

Ort Arvena Kongress

Eduard-Bayerlein-Str. 5a

95445 Bayreuth

Teilnehmer max. 30 Personen

Gebühr EUR 40,00


Seminar 3: Praxis-Techniktag mit Wagner, Festool, Protool und Kip

Wagner

PS 3.39 Airless Spraypack

Komplett ausgestattete, extrem leistungsstarke Airless-Anlage für den

Dispersions- und Spachtelbetrieb. Mit nur einem Gerät können so

Baustellen wirtschaftlich bearbeitet werden:

• einfache Reinigung

• schneller Farbstufenwechsel

• besonders leistungsstark

2SpeedTip

Die neue innovative 2SpeedTip vereint zwei Düsen in einer. Dadurch

kann schnell zwischen 2 Düsengrößen gewechselt werden:

• mehr Arbeitsflexibilität

• optimale Anpassung

• einfache Montage

Festool – Werkezeuge für höchste Ansprüche

Absaugmobil CLEANTEX AC PLANEX

Bei der Arbeit mit dem PLANEX entsteht sehr viel Feinstaub. Deshalb

wurde das neue Absaugmobil CLEANTEX AUTO CLEAN speziell für den

Langhalsschleifer PLANEX ausgestattet mit allen Vorteilen des neuen

Grundmodells CLEANTEX AC.

Exzenterschleifer ROTEX RO 90 DX

Kleinerer Teller. Größere Vielfalt. Der neue ROTEX RO 90 überzeugt mit

dem bewährten ROTEX Prinzip im Grobschliff, im Feinschliff und beim

Polieren. Und ab sofort auch in der Ecke: Über die FastFix Schnittstelle

wird der Schleif- oder Polierteller gegen den Dreiecksteller ausgetauscht

und der ROTEX RO 90 so zum Deltaschleifer.

Protool – Elektrowerkzeuge für Profis

Akku-Schlagbohrschrauber QuaDrive PDC 18-4

Das Multitalent mit Schlag, auch zum Versenken von WDVS-Dübel

geeignet, an diesem Tag versenken wir mit einer Akkuladung über

100 Stück davon.

Effizient renovieren mit PROTOOL RenoFix, die Sanierungs-Asse:

• Protool RGP 3, das Nischen- und Treppen-Ass

• Protool RGP 130-16 E, das Diamanten-Ass

• Protool RGP 80-11 E, das Allround-Ass

• Protool RGP 150-16 E, das Großflächen-Ass

Kip Washi

„Washi“ bedeutet „japanisches Papier“

Die Washi tapes von Kip werden aus ultra dünnem und extrem starken

japanischem Papier hergestellt. Dies verhindert ein Unterlaufen der

Farbe und garantiert einen geraden und scharfen Farbrand. Kip sorgt

mit dieser Serie dafür, daß ab sofort auch im professionellen Malerhandwerk

gilt: Washi steht für Qualität!

• Kip 308 FineLine-tape

• Kip 309 Tapetenband

• Kip 311 FineLine-tape

• Kip 312 FineLine-tape

Bei diesem Seminar haben Sie die Gelegenheit, in kleinen

Gruppen bei jedem Hersteller auch das gesamte Kernsortiment

zu testen!

Referenten

Jürgen Dasenbrock,

Anwendungstechniker,

Fa. Wagner

Robert Heuberger,

Gebietsverkaufsleiter,

Fa. Festool

Tobias Zwicker,

Gebietsverkaufsleiter,

Fa. Protool

Jürgen Folath,

Verkausfsberater,

Fa. Kip

Termin 18. Februar 2011

10.00 bis 16.00 Uhr

Ort Farben Brunner

Am Bauhof 17

95445 Bayreuth

Teilnehmer max. 30 Personen

Gebühr EUR 20,00


Seminar 4: Capatect

Intensive und dunkle Farben auf

Wärmedämmverbundsystemen

• NQG Bindemitteltechnologie und deren Auswirkung

Praxisvorführung

• Thermosan NQG Fassadenputz

• Capatect OrCa Spachtel

• Capatect Carbon Spachtel

• Capatect PhotoVision

EnEV 2009 – Auslegungs- und Praxisbeispiele

• Ihre Chance für zusätzliche Aufträge

Anschluss-Details

• Anschlussprofile in Anwendungsbeispielen

Seminar 5: Caparol Praxisworkshop

„Kreative Vielfalt“

Lassen Sie sich entführen in eine Welt völlig neu interpretierter

Gestaltungstechniken für den Profi.

Schwerpunkt dieses Seminars sind Lasurtechniken mit modernen

Werkstoffen, im Zusammenspiel mit individuell gestaltbaren

Strukturen und Wandbelägen. Der Einsatz von metallisch wirkenden

Beschichtungen sowie Effektpigmenten ermöglicht einzigartig neue

und faszinierende Oberflächenwirkungen.

Die Teilnehmer erarbeiten und gestalten mehrere eigene Exponate

für die tägliche Beratung anspruchsvoller Privatkunden und Planer.

Leistungen:

Seminarunterlagen, Arbeitsmaterial, Musterplatten, Bewirtung –

erforderliche Werkzeuge werden gestellt.

Bitte bringen Sie Arbeitskleidung mit!

Referent

Alf-Erik Beckmann,

Manager Fassaden- und

Dämmtechnik

Termin 28. Februar 2011

12.00 bis 16.00 Uhr

Ort Arvena Kongress

Eduard-Bayerlein-Str. 5a

95445 Bayreuth

Teilnehmer max. 30 Personen

Gebühr EUR 30,00

Referent

Thomas Hummert,

Caparol-Akademie

Termin 14. März 2011

9.00 bis 17.00 Uhr

Ort Arvena Kongress

Eduard-Bayerlein-Str. 5a

95445 Bayreuth

Teilnehmer max. 20 Personen

Gebühr EUR 120,00


Events

KnowHow, Fun & Action ...

29. Januar bis 2. Februar 2011

Schneezauber Hochgurgl/Obergurgl

Pulverschnee und Spaß auf perfekt präparierten Pisten zwischen

1800 m und 3000 m, Fahrt mit komfortablem Reisebus, wir wohnen

im ****Hotel Olymp

Leistungen:

Reise im Komfortklasse-Bus

Getränke im Bus

Hotelzimmer mit Halbpension incl. Getränke zu den

Abendveranstaltungen

Rahmenprogramm

3-Tages-Skipass

ab 669,00 EUR pro Person im Doppelzimmer

nur noch wenige Restplätze!

Anmeldung

per Fax 0921 7464-20

Ich melde mich hiermit verbindlich zu folgenden Seminaren an:

Seminar 1

Alligator

Arvena Kongress

q 25.01.2011 9.00 Uhr EUR 40,00

Seminar 2

Sika

Arvena Kongress

q 08.02.2011 9.00 Uhr EUR 40,00

Seminar 3

Praxis-Techniktag

Farben-Brunner

q 18.02.2011 10.00 Uhr EUR 20,00

Seminar 4

Capatect

Arvena Kongress

q 28.02.2011 12.00 Uhr EUR 30,00

Seminar 5

Caparol Praxisworkshop

Arvena Kongress

q 14.03.2011 9.00 Uhr EUR 120,00

6. Mai 2011

Caparol - V.I.P. Malertag

Neueste Innovationen, Trends und Techniken werden Ihnen im

Schloß Thurnau in gepflegter Atmosphäre hautnah präsentiert!

Ihre persönliche Einladung folgt!

30. Juni bis 3. Juli 2011

10. On the Top mit Cabrio und Motorrad

Sichern Sie sich einen Platz bei Ihrem zuständigen Außendienstmitarbeiter!

Ihre persönliche Einladung folgt!

Firma

Name, Vorname

Firmenadresse

Telefon

e-mail

Datum, Stempel, Unterschrift

Telefax

Die Seminargebühr versteht sich pro Person, zzgl. MWSt.

Die Kosten decken Seminar, Verpflegung und bei den Mehrtages-

seminaren auch die Übernachtung.

Stornierungen können 15 Tage vor Beginn des Seminars nur noch

kostenpflichtig berücksichtigt werden.


Farben Brunner GmbH & Co. KG

Am Bauhof 17 • 95445 Bayreuth

Telefon 0921 7464-0 • Telefax 0921 7464-20

www.farben-brunner.de • info@farben-brunner.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine