10 µM B[a]P

gamed.at

10 µM B[a]P

Metabolisierung von Benzo[a]pyrenP450P450B[a]P-7,8-oxidBenzo[a]pyrenB[a]P-7,8-dihydrodiolCatecholB[a]P-4,5-oxidB[a]P-7,8-dihydrodiol-9,10-epoxid (BPDE)o-QuinoneB[a]P-4,5-dihydrodiolProtein AddukteDNA AddukteROSDNA Addukte


Studiendesign• Zellmodell:– Primäre Urothelzellen aus der Schweineblase(Pig urinary bladder epithelial cells (PUBEC))• Exposition für 6h, 12h, 18h, 24h gegen 0,5 µM B[a]P• Detektion von B[a]P mittels konfokaler Laser-ScanningMikroskopie


Intrazelluläre Verteilung von B[a]P in PUBEC[B]: Zeitabhängige Aufnahme von B[a]P inPUBEC[A]: Verteilung von B[a]P in PUBECVerma et al., Archives of Toxicology, 2012, 86 (12) 1861-1871[C]:Zeitabhängige Aufnahme von B[a]P in diePlasmamembran


Intrazelluläre Verteilung von B[a]P im Zytosol undim ZellkernABEinzelzell Aufnahme der intrazellulären Verteilung B[a]P imZytosol und Nucleus von PUBECCC: Zytosol, N: NucleusZeitabhängige Zunahme der B[a]P-Fluoreszenz im ZytosolZeitabhängige Zunahme der B[a]P-Fluoreszenz im NucleusVerma et al., Archives of Toxicology, 2012, 86 (12) 1861-1871


Quantifizierung der B[a]P-Konzentration[A]: Selected-Ion Chromatogramm eines Zelllysatsvon B[a]P exponierten PUBEC Zellen• Intrazelluläre B[a]P Konzentration:0,5 µM B[a]P 7,3 µM - 35,1 µM B[a]P inPUBEC10 µM B[a]P 29,9 µM – 406,6 µM B[a]P• Nachweis von oxidierten B[a]P (3-OH-B[a]P) Metaboliten in PUBEC[B]: Identifizierung des B[a]P Metabolits 3-OH-B[a]P mittels GC-MS


Olive tail momentsDNA-Schäden in PUBEC nach Exposition[A]: Comet-Assay individueller Urothelzellenmit verschiedenen Gradenan DNA-Schäden:a) Nichtexponierte Zelle,b) Positive Kontrolle,c) 0.5 µM B[a]PB[a]P concentration (µM)[B]: Konzentrationsabhängige Zunahmeder B[a]P induzierten DNA-Schädenin PUBEC


DNA-Doppelstrangbrüche nach Exposition gegenB[a]P• γH2AX (Histon) detektiert DNA-Doppelstrangbrüche


Zusammenfassung• PAHs werden in das Urothel (PUBEC) aufgenommen.• Das Urothel zeigte eine starke Akkumulation von B[a]P.• In unserem Modell erreichte die intrazelluläre Akkumulationkeine Sättigung.• Unterschiedliches Aufnahmeverhalten (analog zum Mensch)• Aufgenommenes B[a]P wird im Urothel metabolisiert.• Exposition gegen B[a]P führte zu DNA-Schäden/-Addukte(Comet Assay) und darüber hinaus zu Doppelstrangbrüchen(γH2AX).


Vielen Dank fürIhre Aufmerksamkeit!

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine