2010/2011 - Bezauer Wirtschaftsschulen

portal.bws.ac.at

2010/2011 - Bezauer Wirtschaftsschulen

MaturaprojekteReife- und Diplomprüfung HAKMarktlücken erkennenMachbarkeitsstudie und Standortanalyse McDonald‘sBregenz vs. LustenauTamara Dünser, Brigitte ReinerBusinessplan für die Produktlinien Tiernahrungund Tierpflege: Metzler Käse und Molke GmbHJohannes Geser, Markus Oberhauser,Aeneas SchiretzJohannes Geser, Aeneas SchiretzAuftritt im InternetHompage mit Suchmaschinenoptimierung für das UnternehmenK-wert Fensteragentur in DornbirnHelen Lühder, Tatjana FeuersteinGestaltung einer neuen Homepage für dasSchigebiet Damüls-MellauRaphaela FinkVigl Druck Dornbirn: Homepage & WebshopanalyseMatthias Feiner, Thomas NatterAufbau einer DJ Community für Vorarlberg (DJCV)Tobias Bein, Nadine SchätzerAngebotsoptimierungMit.Einander: Mitglied sein bei der RaiffeisenbankVorderbregenzerwaldLisa Rädler, Sandra MachnikChancen im MarketingMarketingmöglichkeiten eines Unternehmens im Internetam Beispiel des Hotel Sonne in BezauLukas Dür, Andreas RuschMessefilm für Wälderbau Dragaschnig GmbHMichael Feurstein, Thomas DünserGestaltung eines Journals für das Netzwerk und dieGenossenschaft witus:Ella Zimbran, Irene Gmeiner, Christina ÖsterleDie schriftlichen Prüfungen wurden in der Zeitvom 16. bis 18. Mai 2011 abgelegt:Deutsch – 5 Stunden1. Aufgabenstellung: Soziale VerantwortungTeil 1: Fassen Sie für einen Beitrag in Ihrer digitalenSchülerzeitung die Furche-Artikel „Die Gemeinwohl-Ökonomie“ und „Verantwortung für die Jugend“ zusammenund nehmen Sie Stellung dazu.Teil 2: Schreiben Sie eine Rezension des Stückes„Der Inspektor kommt“ und weisen Sie daraufhin, wiePriestley das Thema „Verantwortung“ in diesem Stückverarbeitet.2. Aufgabenstellung: Gefangen im KaufrauschTeil 1: Fassen Sie für einen Beitrag in Ihrer digitalenSchülerzeitung die Artikel „Gefangen im Kaufrausch“aus „Furche“ und „Shopaholics: Kaufen bis zurTherapie“/„Wenn Kleidung samt Preisschild im Kastenlandet“ aus dem „Standard“ zusammen und nehmenSie Stellung dazu.Teil 2: Schreiben Sie einen Leserbrief zur Glosse „Leutekauft“ (Neues vom Zanzenberg) von Ulrich Gabriel.Englisch – 5 StundenHörverständnisübung: 3 TeilaufgabenLeseverständnisübung: 2 TeilaufgabenSchreibaufträge: 4 Teilaufgaben (General English andBusiness Correspondence)Französisch – 5 Stunden1. Berufsrelevante KommunikationLettre de motivation, Lettre de recommandation,Compréhension de l‘oral2. Textproduktion in der FremdspracheAnalyse de texte, Production écriteMathematik und angewandte Mathematik –5 StundenMathematisches GrundlagenwissenIntegralrechnung, Kosten- und Preistheorie, Finanzmathematik,StatistikBetriebswirtschaftliche DiplomarbeitSaldenbilanz und Jahresabschluss der Firma DornerElectronic GmbHAnalyzing Business-Management, Kostenrechnung,23

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine