Sartorius Factory Kosten senken – Qualität sichern

automatic.scale.de

Sartorius Factory Kosten senken – Qualität sichern

Sartorius FactoryKosten senken –Qualität sichern


Factory Serie:Qualitätskontrolle im Prozessablauf – schnell und präziseWenn Sie bezüglich Qualität und Zuverlässigkeitkeine Kompromisse eingehen wollen, weilIhre Prozesse strengen Qualitätsmanagement-Vorschriftenentsprechen müssen, dannsollten Sie sich für eine Factory Waage entscheiden.Sartorius Factory, das ist:Eine Waagenfamilie mit Wägebereichen von600 g bei einer Ablesbarkeit von 0,001 g biszu 300 kg bei einer Ablesbarkeit von 2 g. AlleWaagen sind eichfähig (einige davon bereitsherstellergeeicht). Hergestellt nach ISO 9001.FB-Waagenfür Standardanwendungen im Wägebereichbis 64 kg.FC-Waagenmit komplexen Anwendungsprogrammen undProduktdatenspeicher|Druckprotokollierungim Wägebereich bis 64 kg sowie Anschlussmöglichkeitenfür Barcodeleser und PC-Tastaturzur besonders komfortablen Eingabe vonProduktdaten. Die gut ablesbare, grafischeBedienanzeige kann auch als remote displayfür individuelle Bedienerführung genutztwerden (XBPI-Protokoll-Funktionen).FD-Waagenfür einfaches Wiegen oder Standardanwendungenim Wägebereich bis 300 kg mitumfangreichem Einbauzubehör für Bodenplattformen.Profitieren Sie für Ihre Industriewaage vonder langjährigen Erfahrung von Sartorius unddem Einsatz moderner Wägetechnologie.Factory Waagen verbinden robuste Industrietauglichkeitmit hoher Genauigkeit – unddie kann nur mit bester Technologie erzieltwerden. Das Herzstück dieser Präzisions-Industriewaagen ist das monolithischeWägesystem.Es garantiert im perfekten Zusammenspiel mitkomplexen Filteralgorithmen die Messsicherheitder Waage. Das heißt für den Einsatz inIhrer Produktion:höhere Langzeitstabilität der Wägedatenverbessertes Verhalten bei starkenTemperaturschwankungenhohe Stabilität bei exzentrischer Belastungsehr gute Reproduzierbarkeit und Linearitätmechanisch extrem belastbarelektrisch kompensierbare Vorlast bis zu 20%des WägebereichesAuflösungwichtig besonders wenn am häufigsten kleineMengen abgewogen werdenLinearitätwenn über den gesamten Wägebereichgewogen werden sollEcklastwenn das Wägegut überall auf der Lastplatteaufgestellt werden sollWiederholbarkeitwichtige Größe bei VergleichswägungenTemperaturstabilitätwichtig, wenn bei unterschiedlichen Umgebungstemperaturengewogen werden soll(z.B. bei mobilem Einsatz)Einschwingzeitwichtig, wenn die Waage schnell das Resultatanzeigen sollHystereseverhaltenist optimal, wenn bei additivem und subtraktivemWägen die gleichen Werte angezeigtwerdenFactory-Waagen bieten zusätzlich zupräzisen Wägeergebnissen und praxisgerechterBedienerführung zahlreiche Optionen zurIntegration in komplexe Fertigungsabläufe:z.B. SartoConnectzum Einlesen der Wägedaten in den PCfür die Weiterbearbeitung mit Anwenderprogrammen.z.B. Sartorius WinScaledem Waagentreiber mit eichfähigemPC-Alibispeicher und zweiter Waagenanzeigeauf dem PC.z.B. Vernetzungsmöglichkeitenfür die zentrale Steuerungvon bis zu 31 adressierbaren Waagen.z.B. Profibus-Adapterfür Profibus DP zum Anschluss der Waagenan speicherprogrammierbare Steuerungen(z.B. Siemens S7).z.B. Sartorius NICE Label Express,die Software zur freien Gestaltungindividueller Druckbelege.Alle Factory Waagen sind mit einer internenJustiergewichtsschaltung ausgestattet. Diesesermöglicht eine einfache Überprüfung derGenauigkeit der Waage per Knopfdruck. EntscheidenSie selbst welche Faktoren Ihnen fürIhre Wägeaufgabe am wichtigsten sind:


Die Factory Serie auf einen BlickBauform aBauform cAnzeige FBBauform bBauform dAnzeige FC Multi-AnwendungLast-Bereich Ablesbarkeit Lastplattekg g B+T (mm)FB-Modelle0,62 0,001 d 1302,2 0,01 216+2006,2 0,01 216+2006,2 0,1 216+2006|12 0,1|0,2 400+30012 0,1 216+20016 0,1 400+3008|16|34 0,1|0,2|0,5 400+3008|16|34 0,1|0,2|0,5 400+30034 0,1 400+30064 1 400+30064 1 400+30064 0,1 400+300FC-Modelle0,62 0,001 d 1302,2 0,01 216+2006,2 0,01 216+2006,2 0,1 216+2006|12 0,1|0,2 400+30012 0,1 216+20016 0,1 400+3008|16|34 0,1|0,2|0,5 400+30034 0,1 400+30064 1 400+30064 0,1 400+300FD-Modelle64 1 560+45064 1 560+450150 1 800+600150 1 800+600300 2 (20 bei eichf.) 800+600300 2 (20 bei eichf.) 800+600** Modifikation gegenüber Standardgerät: vorgesetzte, kippbare Anzeigehalterung,2,7 m langes Verbindungskabel zwischen Plattform undAnzeige, Abdeckung des Kabelschachtes mit zusätzlichem Bodenblech,Datenausgang: mit Gummimanschette geschützte DSUB25-Buchse** Modelle Herstellergeeicht ab WerkAnzeige FD WiegenAnzeige FD Multi-Anwendung


IP-Schutz Bauform Best.-Nr. Eichwert Mind.-Last Mind.-Last Best.-Nr. hersteller-Basismodelle g nach EO/g nach FPV/g geeichte Modelle54 b FB06BBE-S 0,01** 0,02 0,02 FB06BBE-S0CE54 a FB2CCE-S 0,1** 0,5 0,5 FB2CCE-S0CE54 a FB6CCE-H 0,1** 0,5 0,5 FB6CCE-H0CE54 a FB6CCE-S 1** 5 5 FB6CCE-S0CE65 c FBG12EDE-P 1** 5 5 FBG12EDE-P0CE54 a FB12CCE-S 1** 5 5 FB12CCE-S0CE65 c FBG16EDE-H 1** 5 5 FBG16EDE-H0CE65 c FBG34EDE-P 1** 5 5 FBG34EDE-P0CE65 * FBG34EDE-P0000B – – – –65 c FBG34EDE-H 1** 5 5 FBG34EDE-H0CE65 c FBG64EDE-S 10** 50 10000 FBG64EDE-S0CE65 * FBG64EDE-S0000B – – – –44 c FBG64EDE-H – – – –54 b FC06BBE-S 0,01** 0,02 0,02 FC06BBE-S0CE54 a FC2CCE-S 0,1** 0,5 0,5 FC2CCE-S0CE54 a FC6CCE-H 0,1** 0,5 0,5 FC6CCE-H0CE54 a FC6CCE-S 1** 5 5 FC6CCE-S0CE65 c FCG12EDE-P 1** 5 5 FCG12EDE-P0CE54 a FC12CCE-S 1** 5 5 FC12CCE-S0CE65 c FCG16EDE-H 1** 5 5 FCG16EDE-H0CE65 c FCG34EDE-P 1** 5 5 FCG34EDE-P0CE65 c FCG34EDE-H 1** 5 5 FCG34EDE-H0CE65 c FCG64EDE-S 10** 50 10000 FCG64EDE-S0CE44 c FCG64EDE-H – – – –65 d FD64FEG-S 10** 50 10000 FD64FEG-S0CE65 d FD64FEG-S000U 10** 50 10000 FD64FEG-S0CEU65 d FD150IGG-H 10** 50 10000 FD150IGG-H0CE65 d FD150IGG-H000U 10** 50 10000 FD150IGG-H0CEU65 d FD300IGG-H 20** 1000 10000 FD300IGG-H0CE65 d FD300IGG-H000U – – – –Applikationsprogramme FB:ZählenProzentwägenMittelwertbildung (Tierwägen)RekalkulationNetto-Total-manuelle RezepturDichtebestimmungKontrollwägenApplikationsprogramme FC:EinheitenumschaltungZählenProzentwägenMittelwertbildung (Tierwägen)RekalkulationVerrechnenDichtebestimmungKontrollwägenZeitgesteuerte FunktionenSummierenNetto-Total-manuelle RezepturStatistikDifferenzwägenApplikationsprogramme FD „Wiegen“:EinheitenumschaltungApplikationsprogramme FD „Multi“:EinheitenumschaltungZählenKontrollwägenNetto-Total-RezeptierenDer Buchstabe „U“ in der Best.-Nr.kennzeichnet die Multi-Anwendungen.


Qualitätsstandards, die überzeugenISOTESTIntegrierte ISO-Test Funktion.Auf Tastendruck kalibriert und justiertsich die Waage automatisch mit deminternen Justiergewicht. Über einenDrucker erhalten Sie das jeweiligeTestprotokoll. Eine Datenschnittstelleist serienmäßig eingebaut.Ihr Vorteil:Kein lästiges Hantieren mitexternen Prüfgewichten, die Anschaffungund Pflege von teuren Prüfgewichtenentfällt.ISO-gerechte Fertigung zu jeder Zeit,protokolliert und dokumentiert.Unterstützung Ihrer Prüfmittelüberwachungohne zusätzlichen Aufwand.0,001Hohe Auflösung.Eine hohe interne Auflösung gewährleistetsichere Wägedatenin der Anzeige.Ihr Vorteil:Genauere Daten bei der Weiterverarbeitungin übergeordnetenQS-Stellen.Präzise Ermittlung von Referenzgewichten,z.B. bei Zählapplikationen.Hohe Fertigungsqualität.Alle Sartorius Waagen werden entsprechendISO 9001 gefertigt undzeichnen sich durch hochwertigeTechnik und Materialien aus.Ihr Vorteil:Hohe Verfügbarkeit.Lange Lebensdauer.Langfristig sichere Wägedaten.STCKKGKOMPOKAufgabengerechteAnwendungsprogramme.Die Waagen der Factory Serie sindmit zahlreichen Anwendungsprogrammenausgestattet und individuellkonfigurierbar.Einfach zu bedienen.Die Waagen verfügen über eine anzeigeunterstützteBedienerführung imKlartext. Auf der kontrastreichenAnzeige sind maximaler Wägebereichund Auflösung ständig ablesbar.Schnelle Wägeergebnisse.Eine neue Technologie erlaubt schnellesEinwiegen – auch unter rauhenUmgebungsbedingungen.Ihr Vorteil:Sie bekommen genau die Waage,die Ihrer Anwendung entspricht.Ihr Vorteil:Keine langen Einweisungen für denBediener.Beste Ablesbarkeit auch bei ungünstigenLichtverhältnissen.Ihr Vorteil:Hohe Arbeitstakte bei sicheren,stabilen Wägedaten.--------------------05.01.05 12:23:43TypISI20Vers. 2.1812.11.6Kenn. FD64FEGTyp IS64FEG-SS.-Nr. 50209432--------------------Internes KalibrierenSoll + 30.000 kgDiff. + 0.001 kgInternes JustierenDiff. + 0.000 kg05.01.05 12:23:45Name:Variable Installation.Verschiedene Bauformen bieten einegroße Anzahl an Installationsmöglichkeiten.Ihr Vorteil:Flexibilität bei der Wahl desWaagen-Aufstellortes.--------------------


ZubehörFB|FC|FDEichfähiger Streifen-/Etikettendrucker mit Thermodruckwerk, Anschlusskabelund externem Netzgerät 120 VoltEichfähiger Streifen-/Etikettendrucker mit Thermodruckwerk, Anschlusskabelund externem Netzgerät 220 VoltRundstecker zur eigenen Kabelkonfektionierung 12 pol. (rund, IP 65)Konfigurationssoftware „Sartorius NICE Label Express“ zur Gestaltung kundenspezifischer Druckbelege(nicht für FB-Waagen)Sartorius Serielles Profibusinterface für RS232CSartorius Serielles Profibusinterface für RS485PC-Programmset SartoConnect (zum Einlesen von Wägewerten in einen PCunter Windows 95|98|NT und direkter Weiterverarbeitung durch AnwenderprogrammeExcel, Access, …) inkl. Verbindungskabel Waage-PC (25|9 pol., 1,5 m)Sartorius WinScale (Waagentreiber für Windows 95|98|2000|NT mit aktueller Messwertanzeigeund eichfähigem PC-Datenspeicher RS232C Anschlusskabel erforderlich,RS485 Anschlusskabel auf AnfrageKonfigurationssoftware (PC, DOS), zum Sichern und Rückspeichern von EinstellungenBestell-Nr.YDP12IS-0CEUVYDP04IS-0CEUV69QC0010YAD02ISYSPI3-232YSPI3-485YSC01IYSW03YCC01-09ISM5YAD01ISDatenadapterkabelFB|FCMesswertdrucker, eichfähig, mit Funktionen Datum, Uhrzeit, StatistikBestell-Nr.YDP03-0CE5 Rollen Streifenpapier à 50 m für YDP03-0CE 6906937Datenanschlusskabel für den direkten Anschluss an den Messwertdrucker YDP03-0CEExternes AkkupackExterne Kontrollanzeige (Rot-Grün-Rot) mit Befestigungswinkel für StativmontageDatenausgang RS485 (XBPI-Protokoll) für FBG|FCG-ModelleDatenausgang RS485 (XBPI-Protokoll) für FB|FC-CCE|BBE-ModelleDoppeldatenschnittstelle für FB|FC-CCE|BBE-Modelle (Drucker und Barcodeleser|PC-Tastatur)Doppeldatenschnittstelle für FBG|FCG-Modelle (Drucker und Barcodeleser|PC-Tastatur)Haken für Unterflurwägung M6Anzeigehalterung FB|FC vorgesetzt (stufenlos einstellbar, auch als Wandhalterung)ErsatzarbeitsschutzhaubeBarcodeleser (mit Datenschnittstelle YDO03F oder YDO04FG)Rollenbahn (Edelstahl) für FBG|FCG-ModelleRollenbahn (lackiert) für FBG|FCG-ModelleVerbindungskabel 2,7 m zwischen Wägezelle und Bedieneinheit (für FB|FC bis 12 kg)Verbindungskabel 2,7 m zwischen Wägezelle und Bedieneinheit (für FB|FC von 16 bis 34 kg)Kabel zum Anschluss einer CP-Waage als ReferenzwaageYCC01-0019M3YRB06ZYRD14ZYDO01FGYDO02FYDO03FYDO04FG69EA0040YDH01F6960FB02YBR02FCYRC01EDSYRC01EDAYCC01-19M3YCC01-18M3YCC01-02ISM3Dosiersteuerung für Pumpen mit Analog- oder Impulsschnittstelle(anschließbar mit Kabel YCC01-0016M3)YFC02ZÜberkragende Lastplatte für Modelle FB6CCE-S, FB6CCE-S0CE, FC6CCE-S, FC6CCE-S0CE,FB12CCE-S, FB12CCE-S0CE, FC12CCE-S, FC12CCE-S0CEYLP01Tischnetzteil, IP65, 3 m Primär-, 1,5 m Sekundär-Kabellänge 6971899FDRollenbahn (Edelstahl) für FD-FEG-ModelleRollenbahn (Edelstahl) für FD-IGG-ModelleArbeitsschutzhaube für AnzeigeeinheitBodenstativ (Edelstahl) für Anzeigeeinheit und Drucker YDP12IS-0CEUV und externes NetzgerätBodenstativ aus Edelstahl für Anzeigeeinheit, mit Halterung für externes NetzgerätWägetischstativ aus Edelstahl für AnzeigeeinheitWeiteres Zubehör auf Anfrage (z.B. Papiere|Etiketten für Drucker)Bestell-Nr.YRC01FESYRC01IGSYDC01ISYDH04ISYDH03ISYDH01ISMesswertdruckerBodenstativRollenbahnAuffahrrampeSartorius AGWeender Landstraße 94–10837075 GöttingenTelefon 0551.308.0Fax 0551.308.3289www.sartorius.comTechnische Änderungen vorbehalten.Printed in Germany.Gedruckt auf chlorfrei gebleichtem Papier.W/sart-000 · GPublication No.: WF-1005-d05065Order No.: 98649-003-47

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine