Fachmesse für Kabel, Breitband und Satellit - ANGA COM

angacom.de

Fachmesse für Kabel, Breitband und Satellit - ANGA COM

Cable

Fachmesse für Kabel, Breitband und Satellit

Fachmesse und Kongress

4. bis 6. Mai 2010

Köln

www.angacable.de

mehr als 350 Ausstelleranmeldungen

13.600 Fachbesucher in 2009

22.000 qm Ausstellungsfläche

1.400 Kongressteilnehmer in 2009

Mit freundlicher Unterstützung des


Cable

Fachmesse für Kabel, Breitband und Satellit

Die ANGA Cable ist Europas führende Fachmesse für Kabel, Breitband und Satellit. Schwerpunkte der Aus-

stellung und des Fachkongresses sind die Themen Breitband, HDTV, IPTV und Next Generation Networks.

Ausstellung Kongress

± Fachausstellung für Kabel, Breitband und Satellit

± mehr als 350 Aussteller aus 30 Ländern

± 13.600 Fachbesucher, 42 % aus dem Ausland (2009)

± 22.000 qm Ausstellungsfläche

± Eintrittspreis: 20,– Euro (inkl. 19 % USt.)

± Anmeldung: www.angacable.de

Besucher

14.000

12.000

10.000

8.000

6.000

4.000

2.000

Jahr 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009

Aussteller

400

350

300

250

200

150

100

Jahr 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009

± 1.400 Kongressteilnehmer aus 38 Ländern (2009)

± 13 deutschsprachige und 6 englischsprachige Panels

± deutsch/englische Simultanübersetzung

± Anmeldung: www.angacable.de oder per Fax

Kongresspreise: (inkl. 19 % USt.)

± Kongress mit ANGA Cable Night . . . . . . . . . 240,– Euro

± Kongress . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 180,– Euro

± Kongressteil Technik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 90,– Euro

Alf Henryk Wulf, Vorstandsvorsitzender,

Alcatel-Lucent Deutschland AG:

„Auf keiner anderen Breitbandmesse in Europa findet man in

derart konzentrierter Form mehr Entscheider und Fachbesucher

der Kabel- und Medienbranche. Für Alcatel-Lucent eine

perfekte Plattform, um unsere Kompetenz als Systemintegrator

darzustellen.“

Vesa Veijalainen, Marketing Director, Teleste Corporation:

„Für Teleste ist die ANGA Cable die wichtigste europäische Ka-

belveranstaltung. Sie bringt die Branche in Europa zusammen,

behauptet ihren thematischen Fokus, und es macht Spaß, dort

zu arbeiten und sie zu besuchen. Auch in diesem Jahr hat die

ANGA Cable unsere Erwartungen wieder übertroffen.“

Yves Padrines, NDS France Vice President,

Business Development & General Manager NDS GmbH:

„Die ANGA Cable ist für NDS seit Jahren ein fester Termin in

unserem internationalen Messekalender. In Westeuropa gibt

es kein vergleichbares Event, das die Sektoren Kabel, Satellit

und Breitband derart kompakt und relevant zusammenführt.“


Dienstag, 4. Mai 2010

Eröffnung | Raum A

10.00 – 10.30 Uhr Grußworte

Thomas Braun

Präsident, ANGA Verband Deutscher Kabelnetzbetreiber e.V.

Strategiegipfel | Raum A

Dr. Andreas Bereczky

Produktionsdirektor, ZDF

Thomas Braun

Präsident, ANGA Verband Deutscher Kabelnetzbetreiber e.V.

Dr. Marcus Englert

Vorstand New Media und Diversifikation, ProSiebenSat.1 Group

Lutz Freitag

Präsident, GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und

Immobilienunternehmen e.V.

Dr. Adrian v. Hammerstein

Vorsitzender der Geschäftsführung, Kabel Deutschland GmbH

13.00 – 14.15 Uhr

Breitbandpolitik: Internet für alle –

und auf allen Wegen?

Moderation: Dr. Karl-Heinz Neumann, Geschäftsführer und Direktor,

WIK Wissenschaftliches Institut für Infrastruktur und Kommunikationsdienste

GmbH

Jürgen Grützner

Geschäftsführer, VATM e.V.

Dr. Iris Henseler-Unger

Vizepräsidentin, Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas,

Telekommunikation, Post und Eisenbahnen

Martin Herkommer

Leiter Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Kabel Baden-Württemberg

GmbH & Co. KG

DI Thomas Hintze

Vorsitzender der Geschäftsführung, UPC Austria GmbH

Dr. Isabel Tilly

Regulierungsstrategie und -recht, Vodafone D2 GmbH

14.45 – 16.00 Uhr

Switch-Off, Simulcast und HD –

Wo liegt der Königsweg zur Digitalisierung?

Moderation: Werner Lauff, Unternehmensberater und Publizist

Dr. Christoph Clément

General Counsel / Mitglied der Geschäftsleitung, Kabel Deutschland GmbH

Prof. Dr. Carl-Eugen Eberle

Justitiar, ZDF

Dr. Hans Hege

Direktor, Medienanstalt Berlin-Brandenburg / Beauftragter der ZAK für

Plattformregulierung und digitalen Zugang

Dr. Tobias Schmid

Bereichsleiter Medienpolitik, Mediengruppe RTL Deutschland

Hans-Joachim Otto MdB

Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister

für Wirtschaft und Technologie

10.30 – 12.00 Uhr Kabel, Satellit und IPTV – Digitale Plattformen im Wettbewerb

Moderation: Frank Thomsen, Chefredakteur, stern.de

Werner Hanf

Sprecher der Geschäftsführung, NetCologne Gesellschaft für

Telekommunikation mbH

Christian P. Illek

Bereichsvorstand T-Home, Marketing, Deutsche Telekom AG

Ferdinand Kayser

President and CEO, SES ASTRA S.A.

Dr. Herbert Leifker

Geschäftsführer, Unitymedia Group

Martina Rutenbeck

Geschäftsführerin, Eutelsat visAvision GmbH

Programmteil Strategie | Raum A Programmteil Technik | Raum B

Abendveranstaltung | Rheinterrassen

ab 18.00 Uhr ANGA Cable Night nur mit Voranmeldung

In Kooperation mit: 1)

Alle Veranstaltungen werden deutsch/englisch simultan übersetzt

13.00 – 14.15 Uhr

Digitale Headends steigern die Netzperformance

Moderation: Richard Pohl, Geschäftsführer, RFC GmbH

Optische Sat-Systeme: Die Zeit ist reif

Joachim Knör, Vice President Commercial Development,

Networks & Distributors, ASTRA Deutschland GmbH

Hochflexible Plattform für Kopfstellenanwendungen

Ralf Schmitz, Geschäftsleitung Technik,

ASTRO Strobel Kommunikationssysteme GmbH

Multiplexsystem für digitale Datenströme in multimedialen

Anwendungen

Dr. Piero Kirchner, Geschäftsführung Technik,

Blankom Antennentechnik GmbH

IP-basierte Signalverarbeitung in Kopfstationen

Frank Fuhrmann, Projektmanager International,

GSS Grundig SAT Systems GmbH

14.45 – 16.00 Uhr – in Englisch –

1)

Deployment of EuroDOCSIS 3.0 – Reports from the Field

Presenter: Peter Percosan, Chief Technology Officer, Cable Europe Labs

EuroDOCSIS 3.0 on the Certification Wave – Services and Benefits

Wim de Ketelaere, CTO, Excentis

Challenges in Channel Bonding – Lessons Learnt

Marc Sumner, Vice President of Marketing and Business Development,

Casa Systems

Advanced Physical Layer in Down and Upstream

N. N.

Quality Parameters for Passive Components in HFC Networks

Rick Haube, Vice President Marketing, PPC

16.15 – 17.30 Uhr

HDTV – Erfahrungsberichte aus der Praxis

Moderation: Dr. Norbert Thöry, Geschäftsführer, Cable&Media Consult

Erfahrungsbericht des ZDF zur HDTV-Einführung

Thomas Urban, Projektleiter Modernisierung Senderinfrastruktur, ZDF

Umbau der Netzinfrastruktur für HDTV

Reinhard Sauer, Prokurist Tele Columbus Services & Technik GmbH,

Tele Columbus

HD+, Ein Modell für eine offene Plattform im horizontalen Umfeld

Alexander Sacher, Vice President Receiver Technology,

ASTRA Platform Services GmbH


Mittwoch, 5. Mai 2010

Broadband Summit | Raum A

Niels Breining

CEO, YouSee A/S

Joe Cozzolino

Senior Vice President, Home & Networks Mobility, Motorola Inc.

Nick Fielibert

CTO Cable, Digital Media and IPTV Business Service Provider

European Markets, Cisco Systems

Naveed Kashif

Vice President Digital Media & Advertising, Alcatel-Lucent

Alle Veranstaltungen werden deutsch/englisch simultan übersetzt

10.00 – 11.30 Uhr Cable, Fibre and LTE – Who will win the Broadband Battle? – in Englisch –

Presenter: Julian Clover, Editorial Director, Broadband TV News

Keynote: Manuel Kohnstamm, Managing Director Public Policy & Communications, Liberty Global and President, Cable Europe

13.00 – 14.15 Uhr

Urheber- und Lizenzrecht für Digital-TV und IPTV

Moderation: Dr. Peter Charissé, Geschäftsführer,

ANGA Verband Deutscher Kabelnetzbetreiber e.V.

Dr. Tobias Frevert

Rechtsanwalt, Partner, Noerr LLP

Dr. Eric Heitzer

Mitglied der Geschäftsleitung, HanseNet Alice

Michael Krause

Justitiariat, WDR

Simin Lange

Leiterin Distribution, ProSiebenSat.1 Media AG

Prof. Dr. Wolfgang Spoerr

Partner, Hengeler Mueller Rechtsanwälte

14.45 – 16.00 Uhr

Kabel-TV und IPTV: Hybride Endgeräte,

Verschlüsselung und Interoperabiliät 1)

Moderation: Jürgen Sewczyk, JS Consult / Vorstandsmitglied,

Deutsche TV-Plattform e.V.

Volker Blume

Technischer Produkt Manager Television, Philips GmbH

Lorenz Glatz

Chief Technology Officer, Kabel Deutschland GmbH

Yves Padrines

NDS France Vice President, Business Development & General Manager

NDS GmbH

Andre Prahl

Mitglied der Geschäftsleitung, CBC GmbH / Verantwortlicher für die

Programmverbreitung, Mediengruppe RTL Deutschland

Gerhard Schaas

Vorstandsvorsitzender, Deutsche TV-Plattform e.V. / Vorstand, Loewe AG

Herbert Tillmann

Direktor Produktion und Technik, Bayerischer Rundfunk

Manuel Kohnstamm

Managing Director Public Policy & Communications,

Liberty Global and President, Cable Europe

Christopher J. Lammers

Executive Vice President & COO, Cable Labs

Harald Rösch

CEO, Kabel Baden-Württemberg GmbH & Co. KG

Programmteil Strategie | Raum A Programmteil Technik | Raum B

In Kooperation mit:

1) 2)

13.00 – 14.15 Uhr – in Englisch –

Migration from HFC to Next-Gen Fibre 2)

Presenter: Dr. Roger Blakeway, President, SCTE Europe

Modern Concepts for Fibre Based Next Generation HFC Networks

(Pros and Cons)

Dr. Tim Gyselings, Research Manager Fixed Access Bell Labs,

Alcatel-Lucent

Future Optical Node Architectures

Maciej Muzalewski, Business Development Director, VECTOR sp. z.o.o.

Implementation Plans & Strategies

Rui Castro, Director Operations, ZON Multimédia

14.45 – 16.00 Uhr

Fibre to the Home – Entscheidungswege zum Projekt

Moderation: Hans-Georg Grosse-Boes, Senior Technical Sales Manager,

ADC Krone

Koax- und Fernmeldenetze – Entscheidungswege zu FTTH-Lösungen

Bernd Thielk, Geschäftsführer, willy.tel, ein Unternehmen der

Thiele Gruppe

Kontinuierliche Migration von HFC zu FTTx

Thomas Eibeck, Geschäftsführer, Primacom

Kabel BW – Erfahrungsbericht aus dem FTTB-Projekt

Daniel Chemnitz, Abteilungsleiter Design & Optimierung,

Kabel Baden-Württemberg GmbH & Co. KG

16.15 – 17.30 Uhr – in Englisch –

CI Plus – More than Conditional Access only?

Presenter: Dr. Ralf Heublein, Managing Director,

Mediapool Content Services GmbH

Putting the ”Plus“ in CI Plus: Cloud-Based Solutions that enhance

Interactivity on Networks Next-Generation iDTVs and existing STB

Ronald Brockmann, Managing Director Europe, ActiveVideo Networks

Addressable Advertising & Delivery Technologies:

Additional Revenue Potential for TV Operators

Philippe Stransky, Chief Architect, Nagravision SA

Integration of CI Plus in Cable Platforms

Christoph Schaaf, Director New Technologies, Kabel Deutschland GmbH


Donnerstag, 6. Mai 2010

Programmteil Strategie | Raum A Programmteil Technik | Raum B

10.00 – 11.15 Uhr

PayTV: Neue Abos braucht das Land –

Wo liegen die Wachstumspotenziale?

Moderation: Dr. Dorothea von Wichert-Nick, Geschäftsführerin,

Solon Management Consulting GmbH & Co. KG

Hannes Heyelmann

Geschäftsführer, Turner Broadcasting System Deutschland GmbH

Mirjam Laux

Leiterin Pay-TV und Business Development, SevenSenses GmbH

Ingo Schuchert

Geschäftsführer, Deutsche Netzmarketing GmbH

Wolfram Winter

Senior Vice President Distribution Development, Sky Deutschland AG

Klaus Wolf

Abteilungsleiter Produktmanagement TV & Content,

Kabel Baden-Württemberg GmbH & Co. KG

11.30 – 12.45 Uhr

HD, 3D und VoD – Plattformkonzepte im Wettbewerb

Moderation: Dr. Klaus Goldhammer, Geschäftsführer,

Goldmedia GmbH Media Consulting & Research

Nicole Agudo Berbel

Director Affiliate Sales and Business Development, Discovery Networks

Deutschland

Wolfgang Elsäßer

Geschäftsführer, ASTRA Deutschland GmbH

Dr. Herbert Leifker

Geschäftsführer, Unitymedia Group

Dietmar Schickel

Chief Commercial Officer, Tele Columbus Gruppe

Guido Schwarzfeld

Geschäftsbereichsleiter Broadband Communications,

NetCologne Gesellschaft für Telekommunikation mbH

13.00 – 14.15 Uhr

Wohnungswirtschaft und B2B:

Wie bleibt Kabel der Königsweg?

Moderation: Dr. Claus Wedemeier, Referatsleiter Multimedia und IT,

Statistik und Research, GdW Bundesverband deutscher Wohnungs-

und Immobilienunternehmen e.V.

Andreas Coupette

Geschäftsführer, Marienfeld MultiMedia GmbH

Jürgen Magull

Leiter der Geschäftsregion Hamburg, EWE TEL GmbH

Markus Stoll

Geschäftsführer, Versatel Telekabel GmbH

Theo Weirich

Geschäftsführer, wilhelm.tel GmbH

Alle Veranstaltungen werden deutsch/englisch simultan übersetzt

10.00 – 11.15 Uhr – in Englisch –

Fibre – Handling the Increasing Capacity

Presenter: Prof. Dipl.-Ing. Hansjörg Pätz, Managing Director,

VIVICON GmbH

HFC Network – What‘s the next Step?

Boris Brun, Senior Manager of Cable Solutions and Strategy,

Harmonic Inc.

RFPON (RFoG and PON) – Enabling Cable‘s ‘All IP’ Future?

Luis Yu, Senior Product Manager, Aurora Networks

Content Monitoring – The Key to Measuring Quality and

Ensuring Subscriber Satisfaction

Dan DonneIly, SVP Global Sales & Marketing, Mixed Signals Inc.

11.30 – 12.45 Uhr – in Englisch –

Field Report – Video over DOCSIS

Presenter: Gerhard Greiner, Managing Director,

Infonova GmbH

DOCSIS 3.0 – The Way to IP Video for Cable Operators

Heinrich E. Haase, Sales Business Development Manager,

Cisco Systems

V-DOC, first Trial, first Results

Istvan Maradi, CTO, Magyar Telekom

Multi Services Gateway – New Routes to the Consumer

Jörg Parczen, Key Account Manager IPTV & IP-Systeme,

Kathrein-Werke KG

13.00 – 14.15 Uhr

Handwerk: Vorbereitung der Koax-Netze

für Multimediaanwendungen

Moderation: Jürgen R. Grobbin, Geschäftsführer, Idee Medien Ltd.

Potenzialausgleich für Kabelanlagen

Prof. Dieter Schwarzenau, Wissenschaftlicher Leiter, dibkom

Multimedia benötigt praktische Messtechnik

Helmut Schenk, Geschäftsführer, KWS-Electronic

Planung und Dokumentation von Kabelanlagen

Andreas Wilharm, Referent Technik, ANGA Competence Center

14.30 – 15.45 Uhr – in Englisch –

Triple Play Services directly to the Customer

Presenter: Carsten Engelke, Director Technology,

ANGA Association of German Cable Operators

Advanced RS-DVR Monetization through Integrated Advertising

Jobst Mühlbach, VP On Demand Solutions EMEA, ARRIS

Residential Gateways – Delivering the Multi Service Digital Home

Eran Rom, CEO, Jungo Ltd.

MoCA: The Standard for Home Entertainment and Connectivity?

Tom Lookabaugh, CTO, Entropic Communications


Informationen

Ort

- Koelnmesse, Halle 10 und Congress-Centrum Ost

Deutz-Mülheimer Straße · 50679 Köln · Deutschland

Lageplan

Anreise

± Vom Flughafen Köln/Bonn: Sie erreichen die Koelnmesse in ca.

15 Minuten mit der S-Bahn Linie S 13 zum Bahnhof Köln Messe/Deutz

oder mit dem Taxi.

± Vom Hauptbahnhof Köln: Nehmen Sie die Straßenbahn Linie 18

(Richtung Bonn Hbf) bis Haltestelle Poststraße, dort umsteigen in

die Straßenbahn Linie 4 (Richtung Schlebusch) oder die Straßenbahn

Linie 3 (Richtung Thielenbruch), jeweils bis Haltestelle Koelnmesse.

± Mit dem PKW: Folgen Sie der grünen Beschilderung „Koelnmesse“

zum Eingang Ost/Halle 10.

± Mit der Straßenbahn: Nehmen Sie die Linie 3 oder die Linie 4, Haltestelle

Koelnmesse.

Kontakt

ANGA Services GmbH

Nibelungenweg 2 · 50996 Köln · Deutschland

Tel. +49 (0)221 / 99 80 81-0 · Fax +49 (0)221 / 99 80 81-99

info@angacable.de · www.angacable.de

Die ANGA Services GmbH ist eine Tochtergesellschaft der

ANGA Verband Deutscher Kabelnetzbetreiber e.V.

Öffnungszeiten

± Dienstag, 4. Mai 2010: 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr

± Mittwoch, 5. Mai 2010: 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr

± Donnerstag, 6. Mai 2010: 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Hallenplan

Restaurant

Raum A

Messeleitung

Rolltreppen

Café

Raum B

Pressezentrum

Ausstellung

Halle 10


Aussteller ANGA Cable 2010

A.S. SAT Antennenzubehör

Alcatel-Lucent Deutschland

Alpha Technologies

AND Solution

ANPEQ

Appear TV

ARRIS

ASTRA

ASTRO Strobel

Atelmo

ATX Networks

Aurora Networks

AXING

BAFF ELEKTRONIK

Bauckhage

bedea Berkenhoff & Drebes

BKAV

BKtel communications

BLANKOM Antennentechnik

braun teleCom

Bridge Technologies

CAVEL

Cedar Point Europe Communications

Channel 21

Cisco

COMAG

CommScope

Conax

Corning Cabelcon

CRENOVA Technology

DCT DELTA

Deutsche TV-Plattform

DHS EIMea Tools

Discovery Channel

Divitel

DKT COMEGA

Dongguan T-Motion Technology

Dr.-Ing. Sieger Electronic

Draka Comteq

Dream Multimedia

DVBControl.com

EBV Elektronik

EchoStar Europe

ELCON Systemtechnik

Eltech

EMP-Centauri

Engel

Eutelsat visAvision

Eventis Software Solutions

Extreme Networks

F.T.A. Communication Technologies

Famaval

Sponsoren

Ferguson

FORTIS

Fuba

GBS Elettronica

Gibertini

Global Invacom

GSS Grundig Sat Systems

GT-SAT

H+E Dresel

Hangzhou Prevail Optoelectronic

Equipment

Harmonic

Home Shopping Europe

homecast Europe

HUMAX-Digital

IET-Holding

IKUSI – Angel Iglesias

ImproWare

IneoQuest

INFOSAT

ITC Logistic

JDSU

JO Software Engineering

Kabel-Tec Hauch

Kaonmedia

KATHREIN-Werke

Korea Home Network

Industries Association

KREILING Technologien

KWS Electronic

Labwise

Latens

Loxxess Medienlogistik

max communication

Microelectronics Technology

Mitan Technologies

mr.net group

Müller Satelliten- und Antennentechnik

NAGRAVISION

NDS

NetCologne

Newtec Cy

Ningbo Yuchi Electronics

NORMANN ENGINEERING

Ocilion IPTV Technologies

Opensat

Opticum

Pacific Broadband Networks

PCT International

Polytron

PPC Denmark

PROMAX Deutschland

Auszug, ab 24 qm Standgröße, Stand 2. Februar 2010

QVC

Recber Cable Industry

ReDeSign

Reel Multimedia

Resch Electronic Innovation

RGB Networks

RO.VE.R. Laboratories

Rohde & Schwarz

Ruwido Austria

SAB Trading

SAGEM

Schwaiger

SCTE

SetOne

Shenzhen State Micro Technology (SMiT)

Sichert

S-Impuls

SINUTA

Sky Vision Satellitentechnik

smart electronic

SPAUN electronic

Sytronic Kabel

Tandberg Television

Tec & Tec

Technetix

TechniSat Digital

TechnoDigital Technologies

TechnoTrend Goerler

TeleDis

Telestar Digital

Teleste

Teletronik

Televés

TELKOM-TELMOR

Terra

TONNA

transmedia

Transmode

Triax

Tyco Electronics Raychem - Telecom OSP

Ubee Interactive

Unaohm

UNITRONGroup

Unitymedia

Vantage Digital

VECTOR

Verimatrix

VESTEL

VIACCESS

VISIOSAT

wentronic Electronic Components

Wisi Communications


Anmeldung Kongress Anmeldung Messe/Ausstellung

Teilnehmer

, Herr , Frau , Dr. , Prof.

Vorname

Firma

Straße

PLZ, Stadt

Telefon

Position

, Bereichsleiter

, Chief Executive Officer

, Direktor

, Geschäftsführer

, Ingenieur / Techniker

, Partner

, Produktmanager

, Rechtsanwalt / Rechtsabteilung

, Vice President / Senior Vice President

, Vorstand

, Sonstige:

Branche

, Berater

, Bildungseinrichtung / Forschung

, CA / EPG / Software

, Dienstleister

, Handel

, Handwerk

, Hersteller von Endgeräten

, Hersteller von Kabelkopfstellen und

Empfangstechnik

, Hersteller von Messtechnik

, Hersteller von Netzwerkelementen

, Hersteller von Servern / CMTS / Routern

, Hersteller Sonstige

, Inhalteanbieter / TV-Sender

, Netzbetreiber DSL

, Netzbetreiber Kabel

, Netzbetreiber Satellit

, Netzbetreiber Sonstige

, Plattformbetreiber

, Presse

± online unter www.angacable.de

± per Fax: +49 (0) 221/99 80 81-99

, Systemintegrator

, Verband / Institution

, Wohnungswirtschaft

, Sonstige:

Ticket jeweils inkl. 19 % USt.

, Kongress mit ANGA Cable Night . . . . . . . . . . 240,– Euro (begrenztes Ticketkontingent)

, Kongress . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 180,– Euro

, Kongressteil Technik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 90,– Euro

Zahlungsweise

, auf Rechnung an oben genannte Adresse

, per Kreditkarte: , VISA , MasterCard , American Express

Karteninhaber

Karten-Nr.

Kartenprüfnummer

Nachname

Land

E-Mail

VISA, Master Card: 3-stellig auf Kartenrückseite

American Express: 4-stellig auf Kartenvorderseite


Datum, Unterschrift

Teilnahmebedingungen

± Ihre Rechnung wird per Post versandt

gültig bis (Monat/Jahr)

± Ihren Kongressausweis erhalten Sie vor Ort gegen Vorlage eines

Lichtbildausweises

± Getränke und Kongresstasche inklusive

± Besuch der Ausstellung inklusive

± Die Anmeldung ist verbindlich

± Die Kongressausweise sind personengebunden und nicht übertragbar

± Programmänderungen vorbehalten


Datum, Unterschrift

± online unter www.angacable.de

± 20,– Euro für 3 Tage

Anmeldeschluss für

Voranmeldungen:

30. April 2010

ANGA Services GmbH

Nibelungenweg 2

D-50996 Köln

Tel. +49 (0)221 / 99 80 81-0

Fax +49 (0)221 / 99 80 81-99

info@angacable.de

www.angacable.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine