Saarlouis - Ford

at.ford.com

Saarlouis - Ford

fordreport Vermischtes/Rätsel

Die gläserne Luftbrücke

Das Hochwasser in Polen

schlägt große Wellen, die

Flut hätte fast zur Ebbe in

den Ford Produktionsstandorten

Köln und Genk

gesorgt. Während der

Pfi ngsttage war das Werk

des Zulieferers Pilkington

im polnischen Sandomierz,

das Windschutzscheiben

herstellt, sozusagen von der

Außenwelt abgeschnitten,

die Zufahrtswege von der

Weichsel überspült. Ein Abtransport

aus der Glashütte

18

mit dem Lkw war somit nicht

mehr möglich. Auch ein

anderer Pilkington-Standort

konnte die Kapazität nicht

übernehmen.

„In nahezu unzähligen

Gesprächen zwischen

Pilkington und den Logistik-

Verantwortlichen bei Ford

wurde dann eine Luftbrücke

organisiert, um Produktionsstopps

zu vermeiden“,

berichtet Michael Schmid.

Für den Ford Superintendenten

des Bereichs fi elen

Neuerung am Kölner Tor 8

Ab Anfang August regeln drei Drehkreuze

am Tor 8 an der Emdener Straße in Köln den

Zu- und Ausgang für Ford-Werkangehörige.

Die Nutzung ist einfach: Mitarbeiterinnen und

Mitarbeiter führen ihren Werkausweis, in dem

ein Chip integriert ist, am Lesegerät vorbei,

welches das Drehkreuz zur Passage freigibt.

Bereits vor Wochen wurden die Ausweise der

Mitarbeiter des Bereichs FN durch die Personalabteilungen

eingesammelt und entsprechend

freigeschaltet. Und am Tor 8 wurden

vorbereitend Informationshandzettel verteilt.

In den ersten vier Wochen nach Installation

der Drehkreuze werden noch Mitarbeiter des

Werkschutzes vor Ort sein, um gegebenenfalls

das Tor zu öffnen. Sie können auch noch nicht

frei geschaltete Ausweise entgegennehmen

und diese bis zum Schichtende entsprechend

freigegeben zur Abholung bereithalten. Falls

ein Drehkreuz wider Erwarten nicht funktioniert

oder jemand seinen Ausweis vergessen hat,

dann können Werkangehörige über eine

Gegensprechanlage mit der Notruf- und Serviceleitstelle

der Werksicherheit zwecks Hilfe in

Kontakt treten. Das Team des Werkschutzes

zwar die Feiertage buchstäblich

ins Wasser, doch

es hat lohnte sich. Man fand

tragfähige Hubschrauber

vom Typ MI 8 und Secul,

welche die Raks mit je 40

Scheiben rund um die Uhr

auf einen nahe gelegenen

Flugplatz fl ogen.

Von dort aus war der

Weitertransport auf der

Straße möglich. Es gelang

sogar, die Prioritäten der

Produktion in Köln und Genk

zu berücksichtigen.

wird nicht verkleinert, aber die zum Beispiel

durch Pensionierungen bedingte Reduzierung

des Stabs wird durch diese Modernisierungs-

Maßnahme abgefangen. Darüber hinaus

können nun Werkschutz-Mitarbeiter vermehrt

Aufgaben im mobilen Streifendienst

übernehmen. Dazu gehören unter anderem

unregelmäßige Taschenkontrollen – auch an

den Drehkreuzen – oder Verkehrs-, Gelände-,

Gebäude- und Zaunkontrollen im Werk.

FOTO: L. SEIBERT

Rätselinfos

Einsendeschluss für die Lösung

des Kreuzworträtsels und des

Such & Find Rätsels (Motiv aus

Saarlouis) ist der

27. August 2010.

Bitte schicken Sie die

Lösungsworte an:

fordreport

Ford-Werke GmbH, 50725 Köln

oder report2@ford.com

NH/5R – Rätsel

oder NH/5R – Sudoku

(Bitte geben Sie Ihre

Postadresse an.)

Dieses Mal verlosen wir unter

den Einsendern des richtigen

Lösungswortes des Kreuzworträtsels

zehn Mal ein Latte- oder

Tee-Set.

Der Gewinner des Such & Find

Rätsels erhält dies auch.

Wir wünschen viel

Erfolg!

Die Gewinner des Kreuzworträtsels

der Mai Ausgabe mit

dem Lösungswort

„Faszinierendes Fahrzeug“:

Theodor Schmidt, Josef

Stanzel, Heinz Liß, Karl

Plotnicki, Heike Alberg,

Karla Büermann, Anne-

Katharina Bille, Paul Hillebrand,

Hermann Burger und

Bayramoglu Özmen.

Der Gewinner des Such & Find

Rätsels der Mai-Ausgabe:

Joachim Auth.

Gezeigt wurde das Kölner

Kunstwerk „Ruhender Verkehr“

am Ring, zwischen Rudolf- u.

Friesenplatz.

Wir gratulieren

recht herzlich!

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine