Herausforderungen für eine digitale Jugendbildung - IJAB

ijab.de

Herausforderungen für eine digitale Jugendbildung - IJAB

Vernetzung von Jugend- und MedienarbeitIns Gautinger Internet-Treffenwerden außerdem neuste Internet-Anwendungenintegriert– so wird seit einigen Jahrengestreamt, getwittert, gebloggt,gefacebookt und gemixxt.34 gungsthema, die ergänzt werden durch alltagstauglicheund zukunftsweisende Projekte als Impulsefür die tägliche Praxis. Auch die Präsentationen vonden geförderten Projekten der Fördermittel NeueMedien und Internet des Stadtjugendamts Münchendürfen nicht fehlen. Als Abendprogramm hat sichein „digitales Lagerfeuer“ in unterschiedlichen Formenetabliert. Ins Gautinger Internet-Treffen werdenaußerdem neuste Internet-Anwendungen integriert– so wird seit einigen Jahren gestreamt, getwittert,gebloggt, gefacebookt und gemixxt.Und wie hieß es so schön in der ersten Ausschreibungim Jahre 2000: „Das Gautinger Internet-Treffen ist gedachtals Plattform zum Erfahrungsaustausch, Börsefür neue Ideen, Ort für neue Anregungen und zurkonzeptionellen Weiterentwicklung“. Dies galt undgilt auch für alle weiteren Gautinger Internet-Treffen.Bisherige Mottos2001: Multimedia für Kinder und Jugendliche:Neue Ungleichheiten oder neue Chancen?2002: Die PC-Welt und künstlerische Ausdrucksformen:Alte Kunst in neuen Schläuchenoder virtuelle Realitäten?2003: Computerspiele: Zwischen Fiktion undWirklichkeit?2004: Just Imagine… digitale Inspirationen zurFörderung von Kreativität und Fantasie!2005: Gut geklickt ist halb gelernt? Formen desvirtuellen Lernens2006: WWW – Weites Netz mit großen Lücken.Zielgruppenspezifische Zugänge zum Web2007: Allmächtige Medien!? Was machen dieMedien mit den Jugendlichen? Und was machendie Jugendlichen mit den Medien?2008: Radikal im Netz: Pädagogische, psychologischeund politische Aspekte der Internetnutzungvon Jugendlichen2009: Von den Computerfreaks zur Mediengeneration2010: Gutes Netz – böses Netz2011: Digitale Jugendbildung: E-Partizipationin Jugendarbeit, Schule und Gesellschaftwww.institutgauting.dewww.sin-net.dehttp://git.mixxt.deAlbert Fußmann, Institut fürJugendarbeit GautingHans-Jürgen Palme und Katrin Huber,SIN-Studio im Netz e.V.Bild oben: Albert Fußmann vom Institut für JugendarbeitGauting eröffnet das 12. Gautinger Internet-Treffen.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine