Dezember 2009 - Gemeinde Ferndorf

ferndorf.gv.at

Dezember 2009 - Gemeinde Ferndorf

GEMEINDEGESCHEHEN

Tierkörperentsorgungsges.m.b.H. Klagenfurt –

Erhöhung der Entsorgungspreise

Über Antrag der Tierkörperentsorgungsges.m.b.H. Klagenfurt

mussten die Gebühren für die Anlieferung von

Tiermaterialen zur Tierkörperentsorgungsstelle Ferndorf

ab 01. 12. 2009 wie folgt neu festgesetzt werden:

Kategorie 1 je 1000 Kilogramm Euro 297,88

Kategorie 2 je 1000 Kilogramm Euro 194,61

Kategorie 3 je 1000 Kilogramm Euro 111,50

Auflassung der öffentlichen Wegparzelle Nr. 1396/1,

KG Ferndorf

Die öffentliche Wegparzelle 1396/1, KG Ferndorf, im

Ausmaß von 486 m 2 , wurde aufgelassen und dem angrenzenden

Besitzer Johann Steinwender in Politzen 6

aufgrund seines Ansuchens käuflich übertragen.

Ansuchen um Grundverkäufe in Sonnwiesen

Der Frau Mag. Petra Brandner, wohnhaft in Sonnwiesen

8/28, und der Familie Dipl.-Ing. Hermann Mitterer und

der Judith Mitterer, wohnhaft in Sonnwiesen 6/13, werden

aufgrund ihrer Ansuchen Grundparzellen in Sonnwiesen

unter Auflagen zum Preis von EUR 30,00 pro m 2

verkauft.

Bürgermeisterberichte

Schäden Kläranlage

Vorausschicken möchte ich, dass die Standfestigkeit des

Mauerwerkes zu keiner Zeit beeinträchtigt war und ist.

Die zur Zeit notwendigen Instandsetzungsarbeiten wurden

ordnungsgemäß laut Vereinbarung behoben.

Nach sieben Jahren an intensiven und hartnäckigen Verhandlungen

konnten die Schäden an der Kläranlage

(Absandungen im Beckenbereich) mit einem außergerichtlichen

Vergleich abgeschlossen werden.

Der ausverhandelte Entschädigungsbetrag von

217.000,-- Euro wird für Gerichts- und Sachverständigengebühren

sowie etwaige zukünftige Sanierungsmaßnahmen

verwendet werden.

Kanalarbeiten

In der Sportplatzsiedlung wurde ein neuer Fäkalienkanal

eingebaut, da der alte Kanal stark beschädigt war. Sinnvollerweise

wurde auch gleich ein Rohr für die Oberflächenentwässerung

mitverlegt.

Um die problematischen Abflussverhältnisse der Oberflächenwässer

im Ortsbereich von Ferndorf zu verbessern,

wurde die Verbreiterung und Eintiefung des Bahnbaches

im Bereich des Sportplatzes durchgeführt. Dieses

4 Nummer 73 | Dezember 2009

www.ferndorf.at

Bebauungsverpflichtungen - Verlängerung

Die bestehenden Vereinbarungen bezüglich der Bebauungsverpflichtungen

mit den Besitzern Markus Winkler

in St. Jakob 13 und Annalies Kofler in Insberg 8 werden

einmalig um 2 1/2 Jahre bis zum 30. Juni 2012 verlängert.

Änderung Flächenwidmungsplan

Vom Gemeinderat werden zwei Anträge auf Änderung

des Flächenwidmungsplanes positiv erledigt.

Antrag des Familien- und Kulturausschusses

Das Benützungsentgelt in der Bücherei wurde von derzeit

Euro 0,36 auf Euro 0,40 pro Buch angehoben.

II. Nachtragsvoranschlag 2009

Der Gemeinderat beschließt einstimmig, den

Voranschlag für das Jahr 2009 durch den II.

Nachtragsvoranschlag um nachstehende Summen zu

erweitern:

GESAMTAUSGABEN EUR 63.000,00

GESAMTEINNAHMEN EUR 63.000,00

Vorflutgerinne ist derzeit die einzige Möglichkeit, unsere

Oberflächenwässer mit dem Schmiedbach in die

Drau abzuleiten.

Schneeräumung

Wir bitten schon jetzt, vor dem herannahenden Winter,

die Gemeindebevölkerung um Verständnis, dass es bei

größeren Schneemengen zu Wartezeiten bei der

Räumung kommen kann.

Die Schneepflugfahrer sind jedoch im gesamten

Gemeindegebiet sehr bemüht, die Räumung bzw. eine

notwendige Streuung nach dem Ende des Schneefalls,

so rasch als möglich durchzuführen.

In diesem Zusammenhang ersuchen wir, die gesetzten

Schneestangen unbedingt stehen zu lassen und nicht zu

entfernen.

Geschäftslokal

33 m 2 zu vermieten

(ehemal. Dremel, neben Gemeinde)

Anfragen im Gemeindeamt.

Allen Kunden und Freunden ein frohes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches neues Jahr!

Spenglerei – Dachdeckerei und Flachdachisolierungen

J U N G W I R T

A-9711 NIKELSDORF • Telefon 0 42 45 / 55 04 - 0

Stockenboierstr. 162 • Fax 0 42 45 / 55 04 - 4

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine