Rhein-Sieg bleibt Wachstumsmarkt - GL VERLAGS GmbH

glverlag.de

Rhein-Sieg bleibt Wachstumsmarkt - GL VERLAGS GmbH

28

SU •SERVICE autO

Erstes Schaulaufen in Paris

Der neue

Passat feierte

Weltpremiere

Am 30. September war es endlich

soweit: Auf dem Automobilsalon

in Paris präsentierte Volkswagen

seinen neuen Bestseller: die siebte

Passat Generation zeitgleich

als Limousine und Variant.

Und schon sind die Neuheiten

auch beim Händler.

neue Passat bietet Oberklasse-Features

in der Mittelklasse“,

„Der

sagte Volkswagen Entwicklungsvorstand

Dr. Ulrich Hackenberg vor über

1400 internationalen Gästen. Und er fügte

hinzu: „Die Passat Baureihe war schon immer

Technikvorreiter ihrer Klasse. Dabei

SU•kontakt 01/10

dient die Technik nicht als Selbstzweck, sondern

ist spürbar erlebbar für den Kunden“.

Gerade Linien, klar strukturierte Flächen

und dynamische Proportionen kennzeichnen

das Design. Die Stilistik des Bestsellers

macht dabei einen großen Sprung.

Wie von Volkswagen gewohnt, setzt

zudem auch der neue Passat Maßstäbe im

Bereich der Nachhaltigkeit. Alle zehn Motoren

(77 kW / 105 PS bis 220 kW / 300 PS)

sind sparsamer – und zwar um bis zu 19

Prozent.

Der „kleinste“ und doch drehmoment-

Der Passat (ob als Stufenheck oder als

Variant) steht mit über 15 Millionen

verkauften Exemplaren in mehr als

100 Ländern für eine der ganz großen

Erfolge der Automobilgeschichte.

starke Turbodiesel (1.6 TDI mit 105 PS und

250 Nm) verbraucht nur noch 4,2 l/100 km;

das entspricht 109 g/km CO2. Wegweisend

ist der 1.4 TSI (90 kW / 122 PS); er begnügt

sich in der BlueMotion Technology Version

mit 5,8 l/100 km. Der entsprechende CO2-

Wert liegt bei 138 g/km.

Das neue Modell überzeugt darüber hinaus

mit Sicherheitsfeatures wie einer automatischen

City-Notbremsfunktion und einer

ab Comfortline serienmäßigen Müdigkeitserkennung.

Der Variant ist mit 25.425 Euro

um fast 700 Euro billiger als bisher.

Der neue BMW X3

Der neue BMW X3 ist startbereit. Am 20. November findet

die Markteinführung in Deutschland statt. Die Preise liegen

zwischen 39.100 und 51.850 Euro (inkl. Mwst.). Er tritt die

Nachfolge eines Bestsellers an und verleiht der Fahrfreude

in einem Sports Activity Vehicle seiner Klasse eine ganz

neue Dimension. Im neuen BMW X3 wird die serienmäßige

Auto Start Stop Funktion erstmals auch mit einem Sechszylinder-Motor

sowie mit dem Achtgang-Automatikgetriebe

kombiniert. Damit erreicht der neue BMW X3 xDrive20d einen

Durchschnittsverbrauch im EU-Testzyklus von 5,6 Litern

je 100 Kilometer. Der Allradantrieb BMW xDrive optimiert

nicht nur die Traktion, sondern weist auch eine neue, die

Fahrdynamik fördernde Abstimmung auf.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine