Technische Daten

rueko

Technische Daten

D5N XL/LGP

Kettendozer

Cat ® Dieselmotor 3126B

Nennleistung (ISO 9249) 86 kW/117 PS

Einsatzgewicht

LGP-Maschine 13 250 kg

XL-Maschine 12 820 kg

Schildkapazität

VPAT-Schild 2,6 m 3

®



Kettendozer D5N

Das elektronische Lenk-Schaltsystem sorgt für hohe Produktivität bei unterschiedlichsten

Einsatzarten.

Dieselmotor

Großer Hubraum und hydro-elektronischesHochdruck-Direkteinspritzsystem

HEUI verhelfen dem

Caterpillar ® Dieselmotor 3126B zu

beeindruckender Leistungsfähigkeit

und Umweltverträglichkeit. Die

Abgasemissionen liegen unter den

zulässigen Grenzwerten der EU-

Richtlinie 97/68/EG, Stufe II. Seite 4

Laufwerk

Aus dem bewährten Caterpillar Delta-

Konzept resultiert eine optimale

Gewichtsverteilung, sodass der D5N

über hervorragende Feinplaniereigenschaften

verfügt. Die robusten

Bauteile garantieren eine lange

Nutzungsdauer des gesamten

Laufwerks. Seite 12

Dank großer Leistungsfähigkeit, beeindruckender

Vielseitigkeit und robuster Bauweise ist der neue

Kettendozer D5N bestens für schwere und

wechselnde Einsatzbedingungen geeignet.

Neu bei der N-Serie


2


Kraftübertragung

Stark dimensionierte Komponenten –

Drehmomentwandler, Planeten-

Lastschaltgetriebe, Lenk- und

Bremskupplungen – bieten lange

Standzeiten und garantieren eine

effiziente Kraftübertragung vom

Dieselmotor bis zu den Laufketten.

Seite 5

Servicefreundlichkeit

Beim neuen D5N wurden die Wartungsintervalle

beträchtlich verlängert, sodass

sich die Maschinenverfügbarkeit erhöht.

Zudem verringert die konsequente

Modulbauweise den Zeitaufwand für

die Instandhaltung. Das Überwachungssystem

EMS-III bietet umfassende

Diagnosefunktionen. Seite 13

Elektronisches Lenk-Schaltsystem

Mithilfe der Minihebel und Softtasten

des elektronischen Lenk-Schaltsystems

lässt sich der D5N mühelos und präzise

manövrieren. Das Wechseln der Gänge

erfolgt per Daumendruck, während die

Hebel der Lenk- und Bremskupplungssteuerung

bereits auf leichte Fingerbewegungen

reagieren. Seite 6

Arbeitsausrüstung

Ein umfangreiches Arbeitsgeräte-

Programm – Schild, Seilwinde, Aufreißer

usw. – steigert die Vielseitigkeit

der Maschine und erlaubt eine enge

Anpassung an unterschiedliche

Einsatzverhältnisse. Seite 14


Fahrerkabine

Die neue ROPS/FOPS-Fahrerkabine

zeichnet sich durch niedriges

Innengeräusch, geringe Vibrationen und

vorbildliche Rundumsicht aus. Zur

serienmäßigen Ausrüstung gehört eine

Klimaanlage. Seite 8

Styling

Das moderne Styling mit abgerundeten

Kanten und abgeschrägter Motorhaube

verleiht dem D5N nicht nur ein

attraktives Aussehen, sondern

verbessert zugleich die Sicht auf den

Arbeitsbereich. Seite 10

✔ ✔ ✔

Hauptrahmen

Eingeschweißte Stahlgussstücke

verschaffen dem extrem robust

ausgeführten, einteiligen Hauptrahmen

zusätzliche Festigkeit. Fahrerkabine,

Kraftstoff- und Hydrauliköltank ruhen

auf stabilen Trägern mit Gummilagern

zur Verringerung von Vibrationen und

mechanischen Beanspruchungen.

Seite 11

Cat Rundum-Kundenservice

Ihr örtlicher Cat Händler bietet Ihnen

eine Vielzahl von nützlichen Dienstleistungen,

die auf Wunsch in Serviceverträgen

individuell vereinbart werden

können. Seite 15

3


Dieselmotor 3126B ATAAC HEUI TM

Ein bewährter, leistungsfähiger Sechszylinder-Viertaktmotor mit hydro-elektronischer

Hochdruck-Direkteinspritzung.

Umweltverträglichkeit/Wirtschaftlichkeit.

In puncto Umweltschonung

erweist sich der 3126B als vorbildlich,

denn das hydro-elektronische

Hochdruck-Direkteinspritzsystem HEUI

(Hydraulic Electronic Unit Injection)

bewirkt eine schadstoffarme

Verbrennung, sodass die strengen

Grenzwerte der EU-Richtlinie

97/68/EG, Stufe II, unterschritten

werden. Zudem reduziert der

zeitprogrammierbare Ansaugluft-

Vorwärmer die Rauchentwicklung bei

Kaltstarts. Weil HEUI eine drehzahlunabhängige

Steuerung der

Einspritzung erlaubt, zeichnet sich der

Motor durch einen besonders niedrigen

spezifischen Kraftstoffverbrauch aus.

Turbolader/Ladeluftkühler. Auch das

Ansaugsystem mit Abgasturbolader und

luftgekühltem Ladeluftkühler trägt

maßgeblich zum geringen Schadstoffausstoß

des 3126B bei und verhilft dem

Motor gleichzeitig zu einem

überragenden Durchzugsvermögen.

4

Drehmomentanstieg. Das elektronische

Hochdruck-Direkteinspritzsystem HEUI

bewirkt einen kontrollierten Anstieg der

Einspritzmenge, wenn der Motor unter

seine Nenndrehzahl gedrückt wird.

Dadurch steigt die Motorleistung weiter

an. In Verbindung mit dem hohen

Drehmomentanstieg resultieren daraus

besseres Ansprechverhalten und

schnellere Arbeitstakte. Die Spitzenleistung

von 88 kW (120 PS) wird bei

1800/min erreicht, also im überwiegend

genutzten Arbeitsbereich.

■ Nennleistung 86 kW (117 PS)

■ Spitzenleistung 88 kW (120 PS)

Leistungsdiagramm

{ Arbeitsbereich

}

1500 1600 1700 1800 1900 2000 2100

Drehzahl (1/min)

kW

Besonderheiten. Aufgrund durchdachter

Konstruktion und elektronischer

Steuerung weist der 3126B interessante

technische Merkmale auf:

■ Angehobene Nennleistung

(86 kW/117 PS)

■ Ausgeprägte Kaltstartfreudigkeit und

stark reduzierte Rauchentwicklung

■ Vernetzte Motor-Getriebe-

Steuergeräte mit elektronischer

Schaltruckdämpfung

■ Neuer, einzelner Rippenriemen

(anstelle der üblichen drei oder vier

Keilriemen) mit automatischer

Spannvorrichtung

■ Verlängerte Öl- und Filterwechselintervalle

(500 statt 250 Betriebsstunden)

■ Luftgekühlter Ladeluftkühler (bessere

Zylinderfüllung, optimale Verbrennung,

weicherer Verbrennungsablauf)

■ Modulwasserkühler mit rüttelfesten

Teilblöcken (geringere Verstopfungsneigung,

ausgezeichnete Wärmeableitung,

überragende Haltbarkeit,

einfache Reparaturen)

97

94

89

86

82

88 kW

86 kW


Kraftübertragung

Hydrodynamischer Drehmomentwandler, elektronisch gesteuertes Planeten-

Lastschaltgetriebe und elektronische Lenkung verhelfen dem D5N zu überragender

Produktivität.

Drehmomentwandler. Der hydrodynamische

Fahrantrieb ist genau auf

die Leistungskurve des Dieselmotors

abgestimmt. Infolge der Drehmomentsteigerung

im Wandler verfügt der

D5N über ein exzellentes Durchzugsvermögen

beim Bewältigen schwerer

Schub- und Reißlasten. Darüber hinaus

schützt der Drehmomentwandler die

Bauteile des Antriebsstrangs vor starken

Stoßbelastungen.

Schaltautomatik. Zwei praktische

Schalthilfen – Rückschalt- und

Kickdown-Automatik – erleichtern dem

D5N-Fahrer die Arbeit und erhöhen die

Produktivität. Bei häufigem Fahrtrichtungswechsel

kann die Rückschalt-

Automatik wahlweise folgende

Umschaltvorgänge übernehmen:

■ 1V – 2R

■ 2V – 2R

■ 2V – 1R

Dagegen schaltet die Kickdown-Automatik

das Getriebe in einen niedrigeren

Gang, sobald die Motordrehzahl infolge

der Maschinenbelastung unter einen

festgesetzten Wert abfällt.

Planeten-Lastschaltgetriebe. Das

robuste Getriebe besitzt drei Vorwärtsund

drei Rückwärtsgänge, die mittels

groß dimensionierter, ölgekühlter

Lamellenkupplungen geschaltet werden.

In den Planetensätzen verteilt sich die

Kraft symmetrisch auf jeweils drei

Punkte. Weitere Besonderheiten des

Getriebes:

■ Schaltruckdämpfung – Beim

Fahrtrichtungswechsel erfolgt eine

automatische Motordrehzahl-

Absenkung, damit Fahrer und

Maschine von starken Stößen

verschont werden.

■ Modulbauweise – Getriebe und

Kegeltrieb lassen sich als komplette

Einheit ohne Demontage des

Aufreißers nach hinten ausbauen.

Lenkkupplungen und -bremsen.

Ölgekühlte, hochbelastbare und

hydraulisch betätigte Lamellenkupplungen

und -bremsen erlauben ein

feinfühliges und präzises Manövrieren

der Maschine in jeder Betriebssituation.

Delta-Laufwerk. Das exklusiv bei Cat

Kettendozern verwendete Delta-

Laufwerk bewirkt unter anderem eine

wesentlich geringere Schmutz- und

Stoßbelastung der Seitenantriebe.

Lenk-Schaltsystem. Aufgrund des

elektronischen Lenk-Schaltsystems mit

Minihebeln und Softtasten kann der

Fahrer ermüdungsarm und produktiv

arbeiten.

Kupplungsdrucksteuerung. Der

Öldruckaufbau beim Schließen der

Lamellenkupplungen wird elektronisch

gesteuert, um ruckarme Schaltvorgänge

und eine Anpassung an die momentane

Last zu erzielen.

5


Elektronisches Lenk-Schaltsystem

Komfortable Einhandbedienung durch Minihebel und Softtasten.

Schaltsystem. Zwei gelbe Softtasten

dienen zum Wechseln der drei

Vorwärts- und Rückwärtsgänge. Jeder

Daumendruck auf die obere Taste

schaltet das Getriebe um einen Gang

hoch, mit der unteren Taste wird um

jeweils einen Gang heruntergeschaltet.

6

Höhenverstellung. Durch die elektrische

Höhenverstellung der Lenk-Schalthebelkonsole

wird der Komfort

verbessert und eine schnelle Anpassung

bei häufigem Fahrerwechsel ermöglicht.

Lenksystem. Zwei leichtgängige

Minihebel senden elektrische Signale an

die Steuerventile der Lenkkupplungen

und -bremsen. So lässt sich der D5N

selbst auf engstem Raum und in der

Nähe von Hindernissen sicher und exakt

manövrieren. Je weiter der Fahrer den

linken oder rechten Minilenkhebel nach

hinten zieht, desto enger ist der

Kurvenradius.

Fahrtrichtungs-Umschaltung. Ein

praktischer Drehknopf, der mit dem

linken Daumen betätigt wird, schaltet

das Getriebe auf Vorwärts, Rückwärts

oder Neutral.

Schaltautomatik. Zwei automatische

Schalthilfen bieten optimale Voraussetzungen

für geringere Fahrerermüdung,

schnellere Arbeitstakte und

höhere Produktivität. Abhängig von

Aufgabenstellung und Fahrervorliebe

können die Funktionen jederzeit einund

ausgeschaltet werden:

■ Rückschalt-Automatik – Um bei

häufigen Fahrtrichtungsänderungen

die manuell ausgelösten Schaltvorgänge

zu minimieren, kann der Fahrer

einen von drei verfügbaren Rückschaltmodi

wählen (2V–2R, 2V–1R

oder 1V–2R).

■ Kickdown-Automatik – Wenn sich

die an der Arbeitsausrüstung

wirksame Last erhöht, und die

Motordrehzahl unter einen

festgesetzten Wert abfällt, schaltet

das Getriebe selbsttätig um einen

Gang herunter.


1 Fahrerkabine – Die neue ROPS/FOPS-

Fahrerkabine zeichnet sich durch

niedriges Innengeräusch, geringe

Vibrationen und vorbildliche

Rundumsicht aus.

2 Lenk-Schaltsystem – Elektronische

Lenkung und Schaltung erlauben

eine komfortable, ermüdungsarme

Einhandbedienung.

3 Lastschaltgetriebe – Dank robuster

Bauweise und elektronischer,

lastabhängiger Kupplungsdrucksteuerung

bietet das Planeten-

Lastschaltgetriebe lange Standzeiten

und ruckarme Gangwechsel.

4

3

5

1

2

8

6

4 Seitenantriebe – Beim exklusiven

Caterpillar Delta-Laufwerk sind die

oberhalb der Schmutzzone

angeordneten Seitenantriebe vor

Stoßbelastungen geschützt, die von

Boden oder Arbeitsausrüstung

ausgehen.

5 Lenkkupplungen und -bremsen – Große

Durchmesser und Ölkühlung verhelfen

den Lamellen der Lenkkupplungen und

-bremsen zu langer Lebensdauer.

6 Dieselmotor – Der Caterpillar

Sechszylinder-Viertaktmotor 3126B

ATAAC HEUI unterschreitet die

Abgasemissions-Grenzwerte der

aktuellen EU-Richtlinie 97/68/EG,

Stufe II.

7

7 Modulwasserkühler – Der weiterentwickelte

Modulwasserkühler mit

einzelnen Teilblöcken zeichnet sich

durch geringe Verstopfungsneigung,

bestmögliche Wärmeableitung, hohe

Rüttelfestigkeit und einfache

Reparatur aus.

8 Drehmomentwandler – Infolge der

hohen Drehmomentsteigerung verfügt

der D5N über ein exzellentes Durchzugsvermögen

beim Bewältigen

schwerer Schildlasten. Außerdem

schützt der Drehmomentwandler die

Bauteile des Antriebsstrangs vor

übermäßigen Stoßbelastungen.

7


Fahrerkabine

Die neue Fahrerkabine des D5N beeindruckt durch niedrigeres Innengeräusch, geringere

Vibrationen und verbesserte Sichtverhältnisse. Zur Standardausrüstung gehört eine Klimaanlage.

Komfortmerkmale. Groß bemessene Front-, Seiten- und

Heckfenster gewähren dem D5N-Fahrer freie Sicht auf beide

Schildecken und die gesamte Maschinenumgebung. Neue

Tür- und Fensterabdichtungen ermöglichen eine echte

Druckbelüftung, um den Innenraum staubfrei zu halten.

Schalldämmende Dach- und Seitenverkleidungen senken den

Schalldruckpegel (Innengeräusch) auf nur noch 75 dB(A)

gemessen nach ISO 6394:1998.

8

Die Klimaanlage wurde in den Kabinenaufbau integriert,

sodass die Rückwärtssicht nicht behindert ist. Alle Schalter für

die Wischwaschanlagen sind griffgünstig im vorderen Teil der

Dachverkleidung untergebracht. Insgesamt überzeugt die neue

Kabine durch vorbildliche Ergonomie, die dem Fahrer ein

ermüdungsarmes und produktives Arbeiten gestattet.


Fahrersitz. Im körpergerecht

ausgepolsterten und individuell

einstellbaren Caterpillar Sitz mit

Luftfederung kann der Fahrer bei jedem

Einsatz eine entspannte Haltung

einnehmen. Ideale Formgebung der

Sitz- und Rückenlehnenpolster sowie

verstellbare Lendenwirbelstütze

vermeiden einen übermäßigen Druck

an den Oberschenkeln und im unteren

Rückenbereich.

Instrumentenkonsole. Unübersehbare

Kontrollleuchten und auch bei direkter

Sonneneinstrahlung bestens ablesbare

Anzeigen in der Instrumentenkonsole

informieren den Fahrer ständig über

den Betriebszustand der verschiedenen

Maschinensysteme. Die Bedienelemente

für Klimaanlage, Rückschaltund

Kickdown-Automatik sind

ebenfalls gut erreichbar angeordnet.

Am unteren Teil der Konsole befinden

sich Fußstützen, die dem Fahrer

zusätzlichen Halt beim Arbeiten an

Böschungen geben.

Steuerhebel. Mit den leichtgängigen,

ergonomisch geformten Steuerhebeln

lassen sich Schild und Aufreißer

feinfühlig und ermüdungsarm

positionieren.

Überwachungssystem. Das elektronische

Überwachungssystem EMS-III

(Electronic Monitoring System) besitzt

umfassende Kontroll- und Diagnosefähigkeiten,

die den Fahrer frühzeitig

auf Funktionsfehler der Maschine

aufmerksam machen und ein schnelles,

gezieltes Auffinden von Störungsursachen

erlauben. Die Software des

Systems lässt sich auf einfache Weise

aktualisieren, sodass auch ältere

Maschinen von der technischen

Weiterentwicklung profitieren können.

Folgende Kontrollelemente gehören

zum EMS-III:

■ Kraftstoffvorratsanzeige

■ Hydraulikölthermometer

■ Kühlmittelthermometer

■ Getriebeölthermometer

■ Motoröldruckleuchte

■ Drehzahlmesser

■ Ganganzeige

9


Styling

Abgerundete Kanten und abgeschrägte Motorhaube verhelfen dem D5N nicht nur zu einem

gefälligen Aussehen, sondern verbessern zugleich die Sichtverhältnisse.

Bedienbarkeit. Neben dem attraktiveren

Erscheinungsbild bietet das neue

Styling mit abgerundeten Kanten und

abgeschrägter Motorhaube auch bessere

Sichtverhältnisse. Zudem erleichtert der

bis ins Detail überarbeitete

Kabineninnenraum die Bedienung der

Maschine. Einige Beispiele:

■ Weit nach unten gezogene

Kabinentüren

■ Unter der Motorhaube angeordneter

Ansaugluft-Vorreiniger

■ Verjüngung der Motorhaube zur

Fahrerkabine hin

■ Großzügig bemessene

Kabinenverglasung

■ Griffgünstig platzierte und

ergonomisch geformte

Bedienelemente

10

Servicefreundlichkeit. Zahlreiche

konstruktive Maßnahmen bringen

Wartungserleichterungen mit sich:

■ Hochschwenkbare

Motorraumklappen (schnellerer

Zugang zu den wichtigsten

Wartungsstellen)

■ Gut erreichbar angeordnete Filter

(kürzere Wechselzeiten)

■ Luftfilter-Wartungskontrollleuchte in

der Kabine (bessere Information des

Fahrers)

■ Neu konstruierter Kraftstofftank

(leichtere Tankinnenreinigung)

■ Vorrüstung für optionales

Schnellbetankungssystem (einfache

Nachrüstung)

■ Vergrößerte Wartungsklappen

(besserer Zugriff auf die

Komponenten)

■ Zusätzliche Messanschlüsse

(schnellere Fehlersuche)

Haltbarkeit. Durch gezielte Optimierung

des Maschinenaufbaus verlängert sich

die Dauerhaltbarkeit der Maschine.

Typische Beispiele:

■ Verwendung von 4 mm dickem Stahl

für seitliche Zugangsbleche und

Heckschutzblech

■ Stabile Stanzbleche mit abgerundeten

Kanten (größere Biegesteifigkeit)

■ Gummilager für Kraftstoff- und

Hydrauliköltanks (verringern

Vibrationen und Rissanfälligkeit)

■ Verstärktes HD-Kühlerschutzgitter

(früher Option, jetzt Standard)

■ HD-Schutzvorrichtung für den

Aufreißer (vermeidet Schäden durch

äußere Einwirkungen)

■ Gekappte Abdichtungen zum

besseren Schutz gegen Staub- und

Feuchtigkeitseintritt an folgenden

Stellen:

– Heckverkleidung

–Türöffnungen

– Fuge zwischen hinteren ROPS-

Säulen und Heckverkleidung


Hauptrahmen

Von Grund auf für schwerste Dauerbeanspruchung ausgelegt.

Konstruktion. Infolge der aufwändigen

Bauweise bietet der D5N-Hauptrahmen

maximale Verwindungssteifigkeit und

Dauerfestigkeit. Die ausgeklügelte

Konstruktion sorgt dafür, dass auch

im harten Einsatz kein Verzug eintritt

und die korrekte Ausrichtung aller

Befestigungsbohrungen und -flächen

dauerhaft erhalten bleibt.

■ Separat eingesetzte Stahlgussstücke

verstärken das Antriebsgehäuse.

■ Schweißroboter sorgen für gleich

bleibend hohe Qualität aller

Schweißnähte am Hauptrahmen

und garantieren dadurch eine lange

Lebensdauer dieser tragenden

Maschinenkomponente.

■ Mithilfe der computergestützten

Finite-Elemente-Methode konnte die

Praxistauglichkeit des gesamten

Rahmens bis ins Detail simuliert

und analysiert werden.

■ Stark dimensionierte Drehachse

und mittig angeordnete, verbolzte

Pendeltraverse übernehmen die

exakte Führung der Laufrollenrahmen.

Quertraverse. Die verbolzte Quertraverse

ermöglicht das vertikale Pendeln

der Laufrollenrahmen und übernimmt

die Führung bei der Auf- und

Abbewegung. Aufgrund der Rahmenpendelung

verbessern sich Fahrerkomfort,

Geländegängigkeit und

Standsicherheit der Maschine.

Überrollschutz. Die Auflager des

Überrollschutzes wurden versteift,

um die Übertragung von Schall und

Vibrationen zu verringern und den

Fahrerkomfort weiter zu verbessern.

Drehbuchsenkette (optional).

Auf Wunsch kann der D5N mit

ölgeschmierten Drehbuchsenketten

geliefert werden, die sich vorzugsweise

für Anwendungen in stark abrasivem

Material bei niedrigen bis mittleren

Stoßbelastungen empfehlen. Die

Kettenbuchsen liegen während der

Fahrt stationär in den Antriebszähnen,

und nur die Glieder führen eine relative

Drehung aus. Dadurch findet kaum

noch Reibung zwischen Buchsen und

Zähnen statt, sodass der Verschleiß auf

ein Minimum reduziert und zudem über

den gesamten Buchsenumfang verteilt

wird. Das übliche Umbuchsen nach

etwa halber Laufzeit, um die Kettenglied-Nutzungsdauer

voll auszuschöpfen,

ist bei Drehbuchsenketten nicht mehr

erforderlich.

11


Laufwerk

Caterpillar Delta-Konzept mit besserer Gewichtsverteilung, höherer Leistung und längeren

Standzeiten.

Delta-Konzept. Das von Caterpillar

entwickelte exklusive Delta-Konzept

bietet überzeugende Vorteile,

insbesondere in Bezug auf die

Seitenantriebe:

■ Keine Stoßbelastungen (von der

Arbeitsausrüstung erzeugte Zug-

Druck-Spannungen und Fahrstöße

werden direkt in den Hauptrahmen

eingeleitet)

■ Anordnung oberhalb der Schmutzzone

(weniger Verschleiß an Abdichtungen,

Zahnkranzsegmenten

und Kettenbuchsen)

■ Einfacher Aus- und Einbau als

komplette Einheiten (schnellere

Reparaturen, Probelauf vor dem

Wiedereinbau möglich)

12

Laufwerksvarianten.

XL-Laufwerk

■ Weit nach vorn gezogene Frontleiträder

für hervorragende Traktion

und stabiles Fahrverhalten beim

Feinplanieren.

■ Verlängerte Laufrollenrahmen

vergrößern die tragende Kettenlänge

für Einsätze auf weichem Untergrund.

LGP-Laufwerk

■ Moorlaufwerk für Einsätze auf wenig

tragfähigen Böden.

■ Breitere Bodenplatten und lange

Laufrollenrahmen für größere

Aufstandsfläche und geringeren

Bodendruck.

Schutzvorrichtungen. Die Oberseite

beider Laufrollenrahmen ist durchgehend

mit stabilen Blechen abgedeckt,

um das Eindringen von abrasivem

Material zu vermeiden, das den

Verschleiß der beweglichen Teile des

Laufwerks beschleunigen könnte.

Laufrollenrahmen. Infolge der

röhrenförmigen Konstruktion mit

zusätzlichen Versteifungen zeichnen

sich die Laufrollenrahmen durch

extreme Biegefestigkeit und

Verwindungssteifigkeit aus. Weitere

Besonderheiten:

■ Pendelaufhängung mit Drehachse

und verbolzter Quertraverse

■ Gekapselte, ölgeschmierte

Kettenspanner


Servicefreundlichkeit

Vereinfachte Instandhaltung infolge konsequenter Modulbauweise steigert die Verfügbarkeit

der Maschine.

Caterpillar Product Link. Zum optionalenSatelliten-Kommunikationssystem

Product Link gehören u.a.

Bordsendeempfänger und PC-Software

für Büroanwendungen, um Maschinendaten

wie Betriebsstunden, Standort

und Warnmeldungen zu übertragen.

Mit Product Link lassen sich

Wartungstermine, Maschinenbewegungen

und Ereignismeldungen

von Einzelmaschinen und Maschinenflotten

verfolgen bzw. diagnostizieren.

Modulbauweise. Dank der modularen

Bauweise sind alle Hauptkomponenten

als komplette Einheiten aus- und

einzubauen – in den meisten Fällen

sogar völlig unabhängig von anderen

Komponenten.

Diagnoseanschluss. Am serienmäßigen

Diagnosestecker können Servicetechniker

einen Laptop mit der

Caterpillar PC-Prüfsoftware Elektroniktechniker

anschließen und die im

Überwachungssystem EMS-III

gespeicherten Betriebsdaten auslesen.

Ablassventile. Wasserkühler, Hydrauliköltank

und Kraftübertragung sind mit

Ablassventilen ausgestattet, die ein

sicheres und umweltfreundliches

Auffangen und Entsorgen der

Betriebsflüssigkeiten ermöglichen.

Modulwasserkühler. Jeder Teilblock

des rüttelfesten Wasserkühlers kann

einzeln erneuert bzw. repariert werden.

Motorreparatur. Alle Hauptkomponenten

des Motors sind für einen zweiten

Laufzeit-Zyklus ausgelegt. Darüber

hinaus gibt es eine Vielzahl preiswerter

Austauschteile für schnelle und

ökonomische Instandsetzungen. Hinzu

kommen sinnvolle Detaillösungen, die

den Reparaturaufwand beträchtlich

mindern:

■ Der Block kann zweimal ausgebohrt

und mit neuen trockenen Laufbuchsen

bestückt werden.

■ Die Pleuelstangen lassen sich durch

die Zylinder nach oben herausziehen.

■ Rollenstößel und Stoßstangen sind

ohne Ausbau der Nockenwelle

auswechselbar.

■ Öl- und Filterwechselintervalle

wurden von 250 auf 500 Betriebsstunden

verlängert.

Überwachungssystem. Das elektronische

Überwachungssystem EMS-III

(Electronic Monitoring System) besitzt

umfassende Kontroll- und Diagnosefähigkeiten,

die den Fahrer frühzeitig

auf Funktionsfehler der Maschine

aufmerksam machen und ein schnelles,

gezieltes Auffinden von Störungsursachen

erlauben. Die Software des

Systems lässt sich auf einfache Weise

aktualisieren, sodass auch ältere

Maschinen von der technischen

Weiterentwicklung profitieren können.

13


Arbeitsausrüstung

Ausrüstbar mit unterschiedlichen Arbeitsgeräten – Schild, Aufreißer und Seilwinde –, lässt

sich der D5N sehr vielseitig und effizient einsetzen.

Planierschilde. Alle Caterpillar

Planierschilde sind in verwindungssteifer

Viersegment-Kastenbauweise

konstruiert und mit langlebigen

Schneidwerkzeugen ausgerüstet:

■ Planiermesser aus hochverschleißfestem

Cat Stahl DH-2 TM

■ Eckmesser aus hochverschleißfestem

und hitzebeständigem Cat Stahl

DH-3 TM

VPAT-Schild. Der robuste VPAT-Schild

(Variable Pitch Power Angle and Tilt

Blade) mit Sechswegeverstellung und

vergrößerter Kapazität verleiht der

Maschine ein Höchstmaß an Vielseitigkeit.

Besondere Merkmale:

■ Einfache Schnittwinkelverstellung

■ Beidseitig abgeschrägte Oberkante

zur Verbesserung der Vorwärtssicht

(nur bei XL-Maschinen)

■ Massive Drehzapfenaufhängung des

Schubrahmens direkt am Maschinen-

Hauptrahmen (präzisere Schildsteuerung,

kein Schildverriss durch

Pendelbewegungen der Laufrollenrahmen)

■ Minimale Schildauslage (bessere

Gewichtsverteilung, ausgezeichnete

Feinplanier-Eigenschaften)

■ Abgedichtete Drehzapfen mit

Fernschmiernippeln

■ Groß dimensionierte Lagerbuchsen

für den Schubrahmen

■ Alle Bolzenverbindungen mit

Fettschmierung

14

Astabweiser. Im Rahmen der Sonderausrüstung

sind stabile Astabweiser

lieferbar, die in forstwirtschaftlichen

Einsätzen Schäden an Hydraulikleitungen,

Schalldämpfer, Kabinenfenstern

und Arbeitsscheinwerfern

verhindern.

Heckgegengewicht. Falls kein

Aufreißer installiert ist, lässt sich durch

Anbau eines hinteren Gegengewichts

eine ausgewogene Gewichtsverteilung

beim Rückwärtsarbeiten an Böschungen

oder beim schweren Abschieben

erreichen.

Seilwinde. Bei der Seilwinde des D5N

genügt ein einziger Hebel zum

gleichzeitigen, koordinierten Steuern von

Kupplung und Bremse. Weitere

technische Merkmale:

■ Lösbare Kupplung auf der Zapfwelle

(reduzierter Leistungsverlust,

niedrigerer Kraftstoffverbrauch)

■ Automatische Kupplungs- und

Bremsensynchronisierung (ruckarmer

Betrieb)

■ Durchführung von Servicearbeiten im

eingebauten Zustand (weniger Zeitund

Kostenaufwand)

Ihr Caterpillar Händler berät Sie

kompetent bei der Auswahl des geeigneten

Seilwindentyps.

Zugvorrichtung. Wenn der D5N zum

Ziehen von Arbeitsgeräten vorgesehen

ist, kann am Maschinenheck eine

optionale Zugvorrichtung angebracht

werden.

Mehrzahnaufreißer. Dieser Aufreißertyp

mit Parallelogrammaufhängung

bietet optimale Anpassungsmöglichkeiten

an das zu reißende Material

durch den wahlweisen Einsatz von ein,

zwei oder drei Zähnen. Darüber hinaus

sind die Reißzähne in gerader und

gebogener Ausführung lieferbar.


Cat Rundum-Kundenservice

Ihr örtlicher Cat Händler bietet Ihnen eine Vielzahl von nützlichen Dienstleistungen, die auf

Wunsch in Serviceverträgen individuell vereinbart werden können.

Kompetente Rundum-Betreuung.

Der Cat Rundum-Kundenservice

beginnt bei Ihrem ersten Kontakt mit

dem örtlichen Caterpillar-Händler und

setzt sich fort über die gesamte

Nutzungsdauer Ihrer Cat Produkte.

Enge Partnerschaft. Unter dem

Cat Rundum-Kundenservice ist eine

Partnerschaft zwischen Ihnen und

dem Cat Händler zu verstehen,

deren Zielsetzung in einer optimalen

Kundenzufriedenheit besteht.

Der Rundum-Kundenservice umfasst

alle Produkte und Dienstleistungen,

aber auch alle Mitarbeiter des Caterpillar

Händlers, die Ihnen jederzeit verlässlich

mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Schlüssiges Konzept. Zum Rundum-

Kundenservice gehört ein breit

gefächertes Spektrum von Dienstleistungen,

die Ihnen den entscheidenden

Vorsprung gegenüber Ihren

Wettbewerbern sichern.

Maschinen-Management-Service.

In diesem Segment bietet der Rundum-

Kundenservice die Grundlagen dafür,

dass Sie Entscheidungen nicht nach

Gefühl, sondern anhand klarer Fakten

treffen können und auf diese Weise

die maximal mögliche Profitabilität

erreichen. Der Cat Händler berät Sie

unter Berücksichtigung aller Aspekte,

die mit der Vorhaltung und dem

Betrieb Ihrer Maschinen zusammenhängen.

Die Unterstützung reicht von

Maschinenauswahl und Maschinenkauf

über maßgeschneiderte Finanzierungsund

Mietangebote bis zur Kalkulation

der voraussichtlichen Vorhalte- und

Betriebskosten.

Systematischer Service. Regelmäßige

und sorgfältige Wartung ist ein maßgeblicher

Schritt zu höchster Zuverlässigkeit

und Produktivität Ihrer Maschinen.

Was kann Ihnen daher gelegener

kommen, als von dieser ausgeklügelten

Systemwartung in vollem Umfang zu

profitieren?

Vorbeugender Service. Mit Hilfe der

vorbeugenden Instandhaltung können

Schäden bereits in der Entstehungsphase

erkannt werden, sodass sich

kostspielige Folgeschäden sowie

Maschinenausfälle weitgehend

vermeiden lassen.

Reparatur-Service. Es gibt

verschiedene Methoden, die normale

Nutzungsdauer aller Komponenten der

Cat Maschinen zu verlängern.

Preisgünstige Überholungen mit

diversen Reparaturvarianten und

originalen Cat Ersatzteilen senken unter

dem Strich Ihre Betriebskosten. Der Cat

Händler sagt Ihnen im Detail, welche

Methode im Einzelfall für Sie die

optimale Lösung ist.

Prompte Ersatzteilversorgung.

Die meisten Teile sind direkt ab

Händlerlager lieferbar. Ansonsten

erfolgt die Beschaffung innerhalb

kürzester Zeit über das weltweit

verknüpfte Caterpillar Logistiknetz,

auf das jeder Händler direkten,

computergestützten Zugriff hat.

15


Dieselmotor 3126B

Nennleistung bei 2100/min

ISO 9249 86 kW/117 PS

80/1269/EWG 86 kW/117 PS

Bohrung 110 mm

Hub 127 mm

Hubraum 7,2 l

■ Die Abgasemissions-Grenzwerte

gemäß 97/68/EG, Stufe II, werden

unterschritten.

■ Die angegebenen Nennleistungen

wurden am Schwungrad gemessen

und gelten für Höhenlagen bis

4600 m (ab 4600 m erfolgt eine

automatische, stufenweise

Drosselung). Bei der Messung war

der Motor mit Lüfter, Luftfilter,

Schalldämpfer und Drehstromgenerator

ausgerüstet.

Laufwerk

Bodenplatten pro Seite

XL 41

LGP 44

Laufrollen pro Seite

XL 7

LGP 8

Bodenplattenbreite

XL 560 mm

LGP 760 mm

Tragende Kettenlänge

XL 2388 mm

LGP 2604 mm

Spurweite

XL 1770 mm

LGP 2000 mm

Bodenaufstandsfläche

XL 2,67 m 2

LGP 3,96 m 2

Bodendruck

XL 0,47 bar

LGP 0,33 bar

16

Getriebe

Kettendozer D5N – Technische Daten

Vorwärts km/h

1 3,1

2 5,4

3 9,1

Rückwärts

1 3,8

2 6,7

3 11,3

Planierschild

Schildtyp VPAT

Schildspezifikationen siehe Seite 19

Mehrzahn-Aufreißer

Typ Parallelogramm

Querträgerbreite 1951 mm

Trägerquerschnitt 165 x 211 mm

Anzahl der Einstecktaschen 3

Seilwinde

Typ PA 55

Gewicht 1180 kg

Länge 1120 mm

Gehäusebreite 975 mm

Flanschdurchmesser 504 mm

Trommelbreite 330 mm

Trommeldurchmesser 254 mm

Max. Seilaufnahme – 19 mm 122 m

Seilklemmen (AD x L) 54 x 65 mm

Ölfüllmenge 74 l

Füllmengen

Liter

Kraftstofftank 257

Kühlsystem 48

Seitenantriebe je 6

Hydrauliköltank 29

Bremsen

■ Entsprechen den Anforderungen

gemäß ISO 10265:1999.

Gewichte

Einsatzgewicht

XL 12 820 kg

LGP 13 250 kg

Transportgewicht

XL 12 541 kg

LGP 12 975 kg

■ Transportgewichtsangabe gilt für

Maschinen serienmäßiger Ausrüstung

und VPAT-Schild

■ Einsatzgewichtsangabe gilt für

Maschinen mit Schmier- und

Betriebsstoffen sowie serienmäßiger

Ausrüstung und VPAT-Schild


Abmessungen

(ungefähre Angaben)

1

2

Schutzvorrichtungen

(ROPS/FOPS)

■ Der serienmäßige Caterpillar Überrollschutz

(ROPS) entspricht ISO

3471:1994

■ Der serienmäßige Caterpillar

Steinschlagschutz (FOPS) entspricht

ISO 3449:1992, Stufe II

Schallpegel

■ Bei geschlossenen Türen und Fenstern

beträgt der Schalldruckpegel

(Innengeräusch) 75 dB(A) gemessen

nach ISO 6394:1998

■ Beim Betrieb der Maschine mit

geöffneten Türen/Fenstern oder in

lauter Umgebung muss der Fahrer

gegebenenfalls einen Gehörschutz

verwenden

■ Der Schallleistungspegel (Außengeräusch)

beträgt 108 dB(A)

gemessen nach 2000/14/EG (siehe

auch Aufkleber an der Maschine)

9

3

4

1 Spurweite

2 Gesamtbreite

bei folgender Ausrüstung:

Standardbodenplatten (kein Schild)

Standardbodenplatten, VPAT-Schild 25° geschwenkt

3 Gesamthöhe

bei folgender Ausrüstung:

ROPS-Schutzdach

ROPS-Fahrerkabine

4 Höhe bis Mitte Zugvorrichtung

ab Bodenplattensohle

5 Tragende Kettenlänge

6 Länge der Grundmaschine (mit Zugvorrichtung)

Mehrlänge durch Ausrüstung:

Aufreißer

Seilwinde

VPAT-Schild, gerade

VPAT-Schild, geschwenkt (25°)

7 Höhe über Auspuffrohr

8 Steghöhe

9 Bodenfreiheit ab Bodenplattensohle (gemäß SAE J1234)

5

6

Kettendozer D5N – Technische Daten

8

7

XL LGP

mm mm

1770 2000

2330 2760

2797 3043

2992 3036

2995 3039

486 537

2388 2604

3544 3720

818 818

381 381

1011 1344

1542 1779

2805 2849

47 47

378 422

17


Standardausrüstung

Die Ausrüstung kann je nach Auslieferungsland unterschiedlich sein. Genaue Angaben erhalten Sie bei Ihrem Caterpillar Händler.

Bordnetz

Arbeitsscheinwerfer (4)

Betriebsstundenzähler

Diagnoseanschluss

Drehstromgenerator, 70 A

Rückfahr-Warneinrichtung

Spannungswandler, 24/12 V (10 A)

Warnhorn

Fahrerkabine

Ablage-/Dokumentenfach

Armlehne, elektrisch verstellbar

Automatik-Sicherheitsgurt mit 75 mm

breiten Gurtbändern

Drehzahl-/Ganganzeige, digital

Fußstützen

Geschwindigkeits- und

Schaltbereichsbegrenzer, elektronisch

Getränkehalter

Instrumentenmodul, 4-fach

Kleiderhaken

Lenk-Schaltsystem, elektronisch

Luftfilter-Wartungsanzeiger (in der

Kabine)

Product-Link-Vorrüstung (Caterpillar

Satelliten-Kommunikationssystem)

Radiovorrüstung, 12 V

ROPS/FOPS-Fahrerkabine mit integrierter

Klimaanlage

Rückspiegel

Schaltpunktwahl

Steckdosen (2), 12 V

Überwachungssystem EMS-III

Vorstart-Füllstandprüfung (Kühlmittel)

Aufreißer – Technische Daten

Querträgerbreite

Trägerquerschnitt

Max. Bodenfreiheit (bis Querträger)

Max. Bodenfreiheit (bis Zahnspitze)

Reißzahn-Einstecköffnungen

Max. Reißtiefe

Max. Ausbrechkraft

Max. Eindringkraft

Gewicht

mit drei Reißzähnen

pro Reißzahn

18

Kettendozer D5N – Technische Daten

Motor/Fahrantrieb

Caterpillar Dieselmotor 3126B mit

hydro-elektronischem Hochdruck-

Direkteinspritzsystem HEUI TM ,

Abgasturbolader und luftgekühltem

Ladeluftkühler

Caterpillar Langzeitkühlmittel ELC

Gasreduzierfunktion (Pedal/Taste)

Kraftstoff-Wasserabscheider

Leistungsdrosselautomatik (wirksam

ab 4600 m Höhe)

Lenk-Schaltsystem (elektronisch) mit

Einhandbedienung über Minihebel

und Softtasten

Modulwasserkühler

Planeten-Lastschaltgetriebe (3V/3R)

mit Drehmomentwandler

Probenzapfventil (Motor-/Getriebeöl,

Kühlmittel)

Rippenriemen (1) mit automatischem

Spanner

Rückschalt-/Kickdown-Automatik,

elektronisch/abschaltbar

Schaltpunktwahl, elektronisch

Schaltruckdämpfung, elektronisch

Schnellwechsel-Trockenluftfilter mit

Vorreiniger und Staubaustrag

Laufwerk

HD-Ketten, ölgeschmiert

Kettenführungsplatten, vorn/hinten

Kettenspanner, fetthydraulisch

Laufrollen, dauergeschmiert

Leiträder, dauergeschmiert/mit

verbreiterten Laufflächen und

erhöhtem Mittelflansch

Tragrollen (1x pro Seite)

Sonstiges

Arbeitshydraulik, lastgeregelt

Vierkreishydraulik für VPAT-Schild

und Aufreißer

Druckmessanschlüsse, zentral und leicht

zugänglich angeordnet

Kühlerschutzgitter, ausschwenkbar

Motorraumklappen

Ölablassventile

Ölproben-Zapfventil (Hydraulik)

Unterbodenschutzblech (Dieselmotor)

Wartungsklappen, verschließbar

Zugvorrichtung, hinten

Zugvorrichtung, vorn

XL LGP

mm 1951 1951

mm 165 x 211 165 x 211

mm 895 949

mm 482 536

3 3

mm 350 298

kN 191 193

kN 40 47

kg 758 758

kg 34 34


Sonderausrüstung

(mit Angabe der ungefähren Gewichtsänderung)

Drehstromgenerator, bürstenlos 0,34

VPAT-Schild (siehe unten)

Schnellbetankungssystem –

Caterpillar Satelliten-Kommunikationssystem

Product Link 4

Caterpillar Wegfahrsperre MSS

(Machine Security System) 2,5

Rundum-Kennleuchte 3,3

HD-Unterbodenschutzblech (Dieselmotor) 63

Kraftstofftank-Schutzblech 69

HD-Heckschutzblech 5

HD-Laufrollenschutz XL 192

HD-Laufrollenschutz LGP 155

Heckschutzgitter 81

Sonnenrollo 5

Astabweiser 120

Radialaufreißer (mit drei gebogenen Reißzähnen) 758

Gerader Zahn 34

Komfortsitz mit mechanischer Federung 53,6

Kühlwasser-Vorwärmer 1

HD-Starterbatterien –

Kraftstoff-Handförderpumpe, elektrisch –

Seilwinde (normale Seilgeschwindigkeit) 1179

Seilwinde (reduzierte Seilgeschwindigkeit) 1190

Seilführungsrolle (3 Rollen) 322

Seilführungsrolle (4 Rollen) 340

Planierschild – Technische Daten

Kapazität (SAE J1265)

Breite (über Eckmesser)

Höhe

Maximale Schürftiefe

Maximale Hubhöhe

Maximaler Kippweg

Gewicht (ohne Hydrauliksteuerung)

kg kg

Ketten, ölgeschmiert

XL-Maschine (41 Segmente)

510 mm NE/HD -170

510 mm NE/DBK -116

510 mm SE/HD 80

510 mm NE/DBK -20

510 mm SE/HD 200

LGP-Maschine (44 Segmente)

510 mm NE/HD -220

510 mm NE/DBK -250

760 mm NE/DBK –

760 mm SR/HD 348

DBK – Drehbuchsenkette

HD – HD-Kette

NE – Normaleinsatz-Bodenplatten

SE – Schwereinsatz-Bodenplatten

SR – Selbstreinigende Moorbodenplatten

XL LGP

m3 VPAT-Schild

2,6 2,6

mm 3077 3360

mm 1109 1127

mm 430 415

mm 933 1001

mm 460 491

kg 1932 2000


Kettendozer D5N

HGHT5497 (02/2003) hr

Änderungen bei Konstruktion und Ausrüstung vorbehalten.

Abgebildete Maschinen können Sonderausrüstung aufweisen.

www.CAT.com

© 2003 Caterpillar

®

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine