Wahlkampf in Leichter Sprache.indd - CDU Baden-Württemberg

cdu.bw.de

Wahlkampf in Leichter Sprache.indd - CDU Baden-Württemberg

WAHLPROGRAMMIN LEICHTER SPRACHEFÜR DIE LANDTAGSWAHL 2011Gemeinsam für Baden-Württemberg.


CHANCEN ERGREIFEN.WOHLSTAND SICHERN.Herausgeber:CDU Baden-WürttembergLandesgeschäftsstelleHasenbergstraße 49b70176 StuttgartTelefon 0711/66904-0Telefax 0711/66904-15www.cdu-bw.de


Am 27. März 2011 ist Landtags-Wahl.An diesem Tag wählen die Bürgerinnen und Bürger inBaden-Württemberg.Sie wählen, wer im Landtag vertreten ist.Sie bestimmen, wer in den nächsten fünf Jahren inBaden-Württemberg regiert.Dies ist die Zusammenfassung des Regierungs-Programms derCDU in leichter Sprache.Im Regierungs-Programm haben wir aufgeschrieben, wasdie CDU nach der Landtags-Wahl machen will.In dieser Zusammenfassung sind nur die wichtigsten Punkteaufgeschrieben.Alle Punkte unseres Regierungs-Programms finden Sie imOriginal-Programm in schwerer Sprache.Nur das Original-Wahl-Programm ist wirklich gültig.Weitere Informationen finden Sie im Internet: www.cdu-bw.de(in schwerer Sprache).1


CHANCEN ERGREIFEN.WOHLSTAND SICHERN.Die CDU hat in Baden-Württemberg viel Gutes erreicht.Wir haben bewiesen, dass wir zuverlässig sind.Wir haben gezeigt, dass wir für die Menschen inBaden-Württemberg da sind.Gemeinsam haben wir in Baden-Württemberg viele gute Dinge erreicht.Wir sind ein sehr erfolgreiches Bundesland:• Es gibt viele Arbeits-Plätze.• Wir haben gute Bildungs-Angebote.• Unsere Wirtschaft ist stark.Darauf bauen wir auf.Die CDU will die guten Dinge in unserem Land nutzen.Wir wollen, dass sich Baden-Württemberg gut weiter-entwickelt.Wir von der CDU haben dafür viel Kraft und gute Ideen.Diese Ideen wollen wir in Baden-Württemberg umsetzen.Wir wollen die Chancen für eine gute Zukunft nutzen.Deswegen bitten wir die Bürgerinnen und Bürger inBaden-Württemberg: Wählen Sie bei der Landtags-Wahl die CDU.Gemeinsam gehen wir in eine gute Zukunft.2


Der Erfolg in Baden-Württembergist nicht selbstverständlich.Erfolg kommt nicht von alleine.Wir müssen etwas dafür tun.Deswegen wollen wir alle Möglichkeiten zur Weiter-Entwicklung nutzen.Den Bürgerinnen und Bürgern in Baden-Württemberg soll es auch in denkommenden Jahren sehr gut gehen.Dafür will die CDU die nötigen Entscheidungen treffen.Wir wollen in Baden-Württemberg weiterhin Verantwortungübernehmen!Deshalb arbeiten wir in der CDU weiter für unsere Ziele:• Baden-Württemberg braucht eine starke Wirtschaft.• Baden-Württemberg braucht gute Arbeits-Plätze.• Baden-Württemberg braucht beste Bildungs-Chancen für alle.• Baden-Württemberg braucht eine gute Infra-Struktur.Infra-Struktur meint zum Beispiel Straßen und Wege.Oder öffentliche Verkehrs-Mittel.Zum Beispiel Bus und Bahn.Infra-Struktur meint auch Energie-Versorgung.Zum Beispiel Strom und Gas.• Baden-Württemberg braucht gute und sichere Finanzen.Das Land soll bald keine neuen Schulden mehr machen.• Baden-Württemberg braucht Recht und Sicherheit.Alle Bürgerinnen und Bürger müssen sicher leben können.• Baden-Württemberg braucht ein lebendiges Miteinander.Alle Menschen sollen gut zusammen leben.3


CHANCEN ERGREIFEN.WOHLSTAND SICHERN.• Baden-Württemberg braucht Menschen,die ehrenamtlich tätig sind.Für die CDU in Baden-Württemberg ist jeder Mensch wichtig.Wir wollen, dass alle Bürgerinnen und Bürger teilhaben können.Alle sollen die Chancen nutzen können, die es inBaden-Württemberg gibt!Die CDU in Baden-Württemberg will, dass alle Bürgerinnen undBürger frei leben.Sie sollen aber auch Verantwortung übernehmen.Sie sollen füreinander da sein und sich gegenseitig unterstützen.Gemeinsam wollen wir uns für unser Land einsetzen.Wir wollen die Chancen nutzen, die es in Baden-Württemberg gibt!1. Gut aufwachsen in Baden-WürttembergFür uns in der CDU sind Kinder sehr wichtig.Wir tun alles dafür, dass es Kindern in Baden-Württemberg gut geht:• Kinder werden in Baden-Württemberg gut gefördert.Zum Beispiel gibt es in Kinder-Gärten Förder-Programme fürgute Sprache.Alle Kinder sollen gut deutsch sprechen können, wenn sie indie Schule kommen.Wir haben gute Förder-Programme für Kinder und Familien.Diese Programme sollen für alle Familien inBaden-Württemberg offen sein.• Kinder werden in Baden-Württemberg gut betreut.4


Auch Klein-Kinder.Wir wollen, dass Kinder-Gärten lange offen haben.Wir wollen, dass Eltern selbst entscheiden können:Soll mein Kind in den Kindergarten.Oder will ich es zu Hause selber betreuen.Die CDU findet aber wichtig, dass alle Kinder ab 5 Jahrenin den Kinder-Garten gehen.Dort werden sie auf die Schule vorbereitet.Dieses Vorbereitungs-Jahr soll kosten-frei sein.Das heißt, die Eltern müssen dafür nichts bezahlen.• Familien geht es in Baden-Württemberg gut.Eltern, die nicht so viel Geld haben, erhalten Geld zurUnterstützung.Damit können sie etwas für ihre Kinder kaufen.Zum Beispiel Essen, Kleidung oder Schul-Sachen.2. Gut lernen in Baden-WürttembergBildung steht im Mittel-Punkt unserer Politik.Sie ist uns sehr wichtig.Wir wollen die verschiedenen Schulen in Baden-Württemberg erhalten.Diese sind sehr erfolgreich.Wir sagen: „Nicht ein Weg für alle, sondern der richtige Weg für jeden.“Dafür brauchen wir verschiedene Bildungs-Wege.Dafür gibt es unterschiedliche Schulen in Baden-Württemberg.Wir stecken viel Geld in Bildung und Ausbildung.Wir setzen uns dafür ein, dass die Bildungs-Chancen inBaden-Württemberg erhalten bleiben.Wir setzen uns dafür ein, dass Bildung in Baden-Württembergnoch besser wird:5


CHANCEN ERGREIFEN.WOHLSTAND SICHERN.• Jeder braucht eine gute Bildung.• Jeder soll auf eine gute Schule gehen können.• Egal, ob die Eltern arm oder reich sind.• Egal, ob jemand Deutscher ist oder Ausländer.• Jeder soll einen guten Schul-Abschluss machen.Es sollen möglichst wenig Schüler die Schule ohneSchul-Abschluss verlassen.Wir setzen uns dafür ein, dass immer weniger Schülerdie Schule abbrechen.Die CDU setzt sich auch für die Zeit nach der Schule ein.Alle Jugendlichen sollen nach der Schule gute Möglichkeiten haben:• Wichtig sind gute Arbeitsplätze für junge Erwachsene.• Die CDU setzt sich auch für gute Studien-Plätze inBaden-Württemberg ein.3. Gut arbeiten in Baden-WürttembergWir von der CDU wollen Arbeit für alle:• für junge Erwachsene, die mit der Schule fertig sind.• für ältere Menschen, die schon viele Jahre gearbeitet haben.• für Menschen, die arbeits-los sind.• für Mütter und Väter, die auch Zeit für ihre Kinder haben wollen.Die CDU Baden-Württemberg setzt sich ein für gute Arbeits-Plätze.Wir wollen, dass neue Arbeits-Plätze entstehen.Diese Arbeits-Plätze sollen auch für ältere Arbeit-Nehmer gut sein.Betriebe, Politik und Arbeit-Nehmer müssen zusammenarbeiten.Gemeinsam können sie gute Arbeits-Plätze schaffen.6


CHANCEN ERGREIFEN.WOHLSTAND SICHERN.6. In Baden-Württemberg gibt es viele ChancenDie CDU hat erreicht, dass es Baden-Württemberg gut geht.In Baden-Württemberg kann man gut leben.Die CDU setzt sich weiter dafür ein, dass man in Städten undGemeinden in Baden-Württemberg gut leben kann.Dazu braucht es gute Weiter-Entwicklung auf dem Land und in der Stadt:• Bezahlbare und saubere EnergieDie CDU will auf gute, saubere Energien umsteigen.Zum Beispiel soll Strom aus Sonnen-Kraft und Wind-Krafterzeugt werden.Sonnen-Kraft- und Wind-Kraft nennt man auch„erneuerbare Energien“.Die CDU will diese erneuerbaren Energien Schritt für Schrittausbauen.Die CDU macht einen Plan, wie der Ausbau konkret aussehen soll.• Umwelt-SchutzUnser Klima soll geschützt werden.Deswegen setzt sich die CDU für den Umwelt-Schutz ein.Zum Beispiel soll es in Schulen Kurse zum Umwelt-Schutz geben.8


• SicherheitBaden-Württemberg ist ein sicheres Bundes-Land.Die Polizei schützt die Bürgerinnen und Bürger.Deswegen unterstützt die CDU die Polizei.Sie soll genug Geld haben, um für die Bürgerinnen undBürger da zu sein.Die Polizisten sollen eine gute Aus-Bildung bekommen.Damit sie ihre Arbeit gut machen können.Und damit Baden-Württemberg sicher bleibt.• HeimatDie Menschen, die in Baden-Württemberg leben, sind stolzauf ihr Land.Alle Menschen, die in Baden-Württemberg leben, sollen sichhier zu Hause fühlen. Dazu müssen sie sich an unsere Regelnhalten.Und unsere Kultur akzeptieren.Alle Menschen, die bei uns leben, sollen eine Chance bekommen.Sie sollen zum Beispiel in Vereinen dabei sein können.Sie sollen auch einen Arbeits-Platz finden.Dafür ist es wichtig, dass sie deutsch verstehen.Deswegen müssen alle deutsch lernen.• Kunst und KulturAlle Menschen in Baden-Württemberg sollenKultur-Angebote besuchen können.Sie sollen zum Beispiel in Museen gehen können.Oder Konzerte besuchen.Wir wollen Kultur für alle.• Mit-MachenViele Bürgerinnen und Bürger sind in Baden-Württemberg aktiv.Sie arbeiten zum Beispiel in Vereinen.Oder sie helfen Nachbarn.Diese Arbeit nennt man auch Ehrenamt.Wir von der CDU wollen das Ehrenamt erhalten und fördern.9


CHANCEN ERGREIFEN.WOHLSTAND SICHERN.Viele Menschen in Baden-Württemberg sollen imEhrenamt aktiv sein.• GesundheitDie Bürgerinnen und Bürger in Baden-Württemberg sollengesund bleiben.Überall in Baden-Württemberg soll es eine gute medizinischeVersorgung geben.Es soll überall gute Ärzte geben. Auf dem Land und in der Stadt.Und es braucht gute Krankenhäuser.• Barriere-FreiheitMenschen mit Behinderung sollen am Leben in der Gesellschaftteilhaben.Dazu müssen Hindernisse abgebaut werden.Zum Beispiel müssen bauliche Hindernisse abgebaut werden.Bauliche Hindernisse sind zum Beispiel Treppen oder Stufen.Menschen mit Behinderung sollen auch selbst bestimmenkönnen, wo sie wohnen.Und sie sollen am Arbeits-Leben teilhaben.• Gute Verkehrs-WegeDer meiste Verkehr in Baden-Württemberg rollt auf der Straße.Deswegen müssen die Straßen in Baden-Württemberg weiterausgebaut werden.Aber auch die Schienen müssen aus-gebaut werden.Es soll mehr Verkehr von der Straße auf Züge ausweichen.Das ist auch für die Natur und die Umwelt gut.Insgesamt brauchen wir gute Verkehrs-Wege in allen Teilenunseres Landes.10


7. Baden-Württembergs Chancen sind in guten HändenZuverlässigkeit.Die CDU in Baden-Württemberg ist zuverlässig.Wir sagen klar, was wir tun wollen, damit Baden-Württembergeine gute Zukunft hat.Und das setzen wir dann auch um.Wir reden nicht nur, wir machen es dann auch.Die Bürgerinnen und Bürger können sich auf uns verlassen.Wir setzen uns für Baden-Württemberg ein.Die CDU in Baden-Württemberg nimmt Politik ernst.Bürger-MitspracheDie CDU in Baden-Württemberg macht eine glaub-würdige Politik.Wir halten, was wir versprechen.Wir arbeiten zusammen mit Städten und Gemeinden.Und wir arbeiten mit der Wirtschaft zusammen.Wir fragen Fach-Leute zu wichtigen Themen.Zum Beispiel beim Umwelt-Schutz.Oder bei der Jugend- und Senioren-Arbeit.Dazu sollen Fach-Leute etwas sagen, die sich auskennen.Auch die Kirchen sind wichtige Ansprech-Partner.Wir fragen sie um Rat.Es ist uns wichtig, gut mit den Kirchen zusammen zu arbeiten.Es braucht ein gutes Miteinander von Politik und Kirche.11


CHANCEN ERGREIFEN.WOHLSTAND SICHERN.Alle gemeinsam wollen wir die Chancen in Baden-Württemberg nutzen:• Unternehmer und Arbeit-Nehmer• Familien• Ältere Menschen• Menschen, die aus dem Ausland zu uns gekommen sind• Menschen, die unsere Unterstützung brauchenDamit wir im Gespräch mit unseren Bürgerinnen und Bürgern bleiben,wollen wir eine Arbeits-Gruppe im Landtag gründen.Dazu laden wir verschiedene Menschen in die Arbeits-Gruppe ein.Zum Beispiel Vertreter der Bürger in Baden-Württemberg.Oder Wissenschaftler.Auch Politiker anderer Parteien sollen mitarbeiten. Gemeinsam wollenwir über unsere Politik sprechen.12


Stefan Mappus - unser Minister-Präsident.Stefan Mappus ist Chef der Landes-Regierung in Baden-Württemberg.Er ist unser Minister-Präsident. Das will er auch nach der Wahl bleiben.Er ist ein zuverlässiger Mann.Man kann ihm vertrauen.Er sagt genau, was er machen will.Er hat viel Erfahrung.Er kennt unser Land, die Menschen und ihre Probleme.Stefan Mappus ist einer von uns.Er ist auch einer für uns.Er will das Beste für die Bürgerinnen und Bürger.Er ist der richtige Mann für Baden-Württemberg.Wir wollen, dass er Minister-Präsident bleibt!13


CDU Baden-Württemberg • www.cdu-bw.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine