Fazit - MacroSystem

macrosystem.de

Fazit - MacroSystem

HDTV 3D SATELLIT KABEL DVB-T BLU-RAY DIGITAL-TV VIDEO TV

Gewinnspiel

Elgato TV- + SSD-

Speicherlösung

Heft 03 • März 2012 • Nr. 179 • 16. Jahrgang • D € 3,95

• Österreich € 4,50 • Schweiz sfr 8,60 • BeNeLux € 4,60 • Frankreich € 5,20 • Griechenland € 6,00

• Italien € 5,20 • Portugal (Cont.) € 5,20 • Spanien € 5,10 • Türkei 10 YTL

Coolstream NEO2 Neutrino

HD-Receiver mit

Twin-Tuner & OLED

Macrosystem RapidZap-Technologie

Umschalt-Weltmeister

GEZ Haushaltsabgabe

Mehr als eine

Milliarde Euro

Mehreinnahmen?

ab Seite 46

Seite 79

Programmwechsel im Rekordtempo von 0,3 Sekunden

Pay-TV

Alphacrypt-Module

für Sky und Kabel-

TV ausverkauft

Analogabschaltung

4 Preiskracher

HDTV SAT-Receiver

im Test ab Seite 50

Hama Lypsi 3D Serie

Empfangsstarke

LNBs für den digitalen

Sat-Empfang ab Seite 66

Maxcam

Universal-Modul

für den Sat- und

Kabelempfang ab Seite 80

Seite 8

TivuSat

Italienische

Pay-TV Sender

empfangen

Loewe Home LG Cinema 47LW579S Set vs. Xoro HTL 4770 3D

®

Bild-in-Bild bei HD Internetradio

Webbrowser Überwachungskamera

Relax Vision 5 Software ab Seite 22

Seite 82

LED-TVs zum

Kampfpreis

119 cm Bildschirmdiagonale Edge-LED Aufnahmefunktion

3D mit leichten passiven Brillen Mediaplayer integriert ab Seite 28

Loewe Home Cinema Set

Designerstück

3D Blu-ray

Heimkino-System ab Seite 84

ab Seite 42


SPEZIAL

MACrosysTeM rApidzAp TeChnologie

Umschalt-Weltmeister

Programmwechsel im Rekordtempo von 0,3 Sekunden

Ein evidenter Nachteil, den das digitale Fernsehen bei allen Vorteilen gegenüber dem analogen TV noch hat, sind

die längeren Umschaltzeiten, die gerade in Zeiten immer größer werdender Programmvielfalt ein Ärgernis darstellen.

Die Firma MacroSystem, bekannt für ihre Videoschnittsysteme und Mediacenter mit Linux-Betriebssystem,

hat dieses Problem nun mit ihrer neu entwickelten RapidZap-Technologie beeindruckend gelöst. Lesen Sie im folgenden

Artikel mehr über diese und weitere Innovationen für die MacroSystem-Produktreihen DVC und Enterprise.

Relax Vision 5 heißt die neue Software,

die seit kurzem für € 199,- auf

dem Markt ist und mit einigen Neuerungen

für die Besitzer von DVC-

und Enterprise-Systemen aufwartet.

Augenfällig ist dabei zunächst einmal

die Neugestaltung der Benutzeroberfläche,

die nun sämtliche Menüs in

HD-Auflösung darstellt und umfangreiche

individuelle Gestaltungsmöglichkeiten

bietet, wie beispielsweise

die Auswahl der Hintergrundtextur

oder der Schriftgröße. Die Änderun-

gen bei Farbschema, Layout und den

Icons stießen in unserer Redaktion auf

ein geteiltes Echo und sind sicherlich

Geschmackssache, allerdings gewöhnt

man sich schnell an den neuen schlichten

und nüchternen Look, der nicht

mehr so verspielt daher kommt.

Mouseless Browsing

Gespannt waren wir auf die Umsetzung

der Ankündigung von MacroSystem,

das Browsen im Internet

völlig mauslos zu ermöglichen. Das

bequeme Surfen mit der Fernbedienung

von der Wohnzimmercouch aus

könnte sicherlich ein Komfortgewinn

sein, wenn nicht das Problem der umständlichen

Navigation mit der Fernbedienung

wäre. Dieses wurde von

MacroSystem jedoch recht gut gelöst.

Für alle anklickbaren Elemente auf der

aufgerufenen Homepage werden Zahlen

eingeblendet, die man einfach über

die Fernbedienung eingeben muss,

um den jeweiligen Link auszuwählen.

Somit bleibt das Navigationskreuz der

22 März 2012


Umschalt-Weltmeister

MacroSystem DVC-3000 mit

RapidZap Relax Vision 5.1 – 03/2012

Fernbedienung frei für das Scrollen

und Zoomen auf der Website. In unserem

Praxistest hat sich das mauslose

Browsen als durchaus praktikabel

herausgestellt, wenngleich es dem

Vergleich mit der konventionellen Bedienung

per Maus freilich nicht standhält.

Deswegen ist es selbstverständlich

auch weiterhin möglich, Maus und Tastatur

an das DVC- oder Enterprise-

System anzuschließen und damit im

Internet zu surfen. Für bestimmte Situationen

wie das kurze Einholen von

Informationen während einer Werbepause

beim TV-Abend ist das Browsen

per Fernbedienung aber eine gute und

sinnvolle zusätzliche Option. Darüber

hinaus ermöglicht der Browser das

einfache Anlegen von Lesezeichen, Fa-

Menü Das Menü in HD-Auflösung nutzt den kompletten Screen. Die Schriftgröße und das Hintergrundbild

sind einstellbar. Bei der Darstellung hat man die Wahl zwischen einem Tag- und einem Nachtmodus. Zudem

können Farbsättigung und Helligkeit eingestellt und so auf das TV-Gerät und die individuellen Zimmerverhältnisse

abgestimmt werden.

Internet-Radio Das Menü der zusätzlichen Internetradio-App zeigt neben dem Sendernamen, dem

Land, dem Genre und dem Logo auch den aktuellen Musiktitel samt Interpreten an, sofern dies vom Sender

unterstützt wird. Besonders sinnvoll ist die Anzeige der Übertragungsqualität. Es besteht die Möglichkeit einer

Volltextsuche nach dem Sendernamen oder auch Genre.

PiP Die Bild-in-Bild-Funktion steht mit der Relax Vision 5-Software erstmals auch für HD-Sender zur

Verfügung. Sowohl die Position als auch die Größe des eingeblendeten Bildes ist einstellbar. Die Nutzung der

Bild-in-Bild-Funktion ist auch während des Abspielens eines Films möglich.

März 2012 23


voriten und einer Startseite sowie die

Nutzung von Cookies und Plug-ins,

was die Bedienung ebenfalls vereinfacht.

Des Weiteren wird auch Flash

unterstützt, was für einige andere Set-

Top-Boxen noch immer ein Problem

darstellt.

Variable Bild-in-Bild-Funktion

Daneben bietet die neue Software

eine äußerst variable Bild-in-Bild-

Funktion (PiP, Picture in Picture), die

auch von HD-Sender auf HD-Sender

möglich ist. Mit dieser Funktion kann

ein zweiter Sender parallel eingeblendet

werden oder auch ein Kamerabild,

falls die weiter unten beschriebene

Kamera-Software vorhanden ist. Dabei

lässt sich das eingeblendete kleine

Bild in drei verschiedenen Größen und

auf vier unterschiedlichen Positionen

darstellen. Zappen ist während der

aktivierten PiP-Funktion problemlos

möglich. Auch während des Abspielens

eines Films kann über die PiP-

Funktion ein Fernsehkanal oder ein

Kamerabild eingeblendet werden.

Weitere Zusatzsoftware

Zur Relax Vision 5-Software sind

noch zwei zusätzliche Programme erhältlich.

Zum einen wäre da die für

€ 49,- erhältliche Internetradio-App,

die bei Verbindung des DVC- oder

Enterprise-Geräts mit dem World

Wide Web den Empfang unzähliger

Radiosender aus der ganzen Welt ermöglicht.

Sie bietet die Möglichkeit,

Favoritenlisten anzulegen und auch

eine Timeshift-Funktion. Das Internetradio

kann auch bei ausgeschaltetem

Fernseher über das Display des Receivers

bedient werden.

Als Zweites wird für € 79,- die Relax-

Vision-Kamera-Software angeboten,

mit der die Bilder von bis zu vier Kameras

über eine Netzwerkanbindung als

Sender eingebunden werden können.

Für die eingebundenen Kamerabilder

stehen dann sämtliche Funktionen wie

für die normalen Fernsehsender auch

Mouseless Browsing Die Software Relax Vision 5 bietet das erste volle Internet mit Fernbedienungssteuerung.

Die Anwahl der Links erfolgt einfach über die Zifferntasten der Fernbedienung, während das Steuerkreuz zum Scrollen

und Zoomen dient, womit auch das vertikale und horizontale Rollen durch große Seiten vereinfacht worden ist.

EPG Der elektronische Programmführer (EPG) wurde ebenfalls optimiert. Die Darstellung wurde vergrößert

und um einige Angaben ergänzt. Die Übersichtlichkeit hat sich dadurch zwar etwas verbessert, kann aber

immer noch nicht voll überzeugen. Das Scrollen innerhalb des EPG lässt hingegen nichts zu wünschen übrig

und gestaltet sich schnell und komfortabel.

Hinweise zum Erwerb und Support

Die Relax Vision 5-Software kann einerseits über einen Fachhändler oder über

den Onlineshop auf der Homepage von MacroSystem erworben werden. Dabei

bekommt man neben einer Installations-DVD bzw. einem entsprechenden Image

zum Herunterladen einen Freischaltcode zum Aktivieren der Software. Es ist zu

beachten, dass die Software ohne diesen Freischaltcode nicht funktioniert und

daher keinesfalls vor Erwerb desselben installiert werden sollte. Für die beiden

zusätzlichen Programme muss ebenfalls jeweils ein Freischaltcode erworben werden.

Wichtig: wer für sein MacroSystem-Gerät länger als drei Jahre kein Update

durchgeführt hat, erhält vom Hersteller keinen Support mehr! Daher ist es zwingend

erforderlich, die angebotenen Updates und Upgrades auch wahrzunehmen.

zur Verfügung. So können sie in Favoritenlisten

aufgenommen werden,

es können Aufnahmen programmiert

werden und auch die PiP-Funktion ist

möglich. Dadurch, dass die Kamera-

bilder auf beliebige Senderplätze gelegt

werden können, entsteht eine Vielzahl

an sinnvollen Nutzungsmöglichkeiten.

So kann man beispielsweise während

des Fernsehens mit einem Knopfdruck

24 März 2012

i


Modelltypen, für die Relax

Vision 5 erhältlich ist

Modell Testbericht in

DVC 1000 03/2009

DVC 1500 -

DVC 2000 11/2008

DVC 3000 08/2010

Streamcorder -

Enterprise* 03/2006

Enterprise neo* 01/2007

*ab 1024 MB Arbeitsspeicher

kurz im Kinderzimmer nach dem

Rechten sehen oder auch gucken, wer

gerade an der Tür geklingelt hat.

Kurze Umschaltzeiten

Die spektakulärste Neuerung, die

RapidZap-Technologie zur Beschleunigung

des Umschaltens, ist in der

Relax Vision-Version 5 derweil noch

nicht enthalten, sondern kommt erst

mit dem noch erscheinenden Update

5.1. Dieses wird voraussichtlich ab

März allen, die die Relax Vision 5-Software

erworben haben, kostenlos zur

Verfügung gestellt. In unserem Test

einer Vorabversion auf einem DVC

3000 konnten wir uns schon von den

verblüffend schnellen Umschaltzeiten

überzeugen. Beim Zappen zwischen

freien SD-Sendern erreichte unser

Testmodell DVC 3000 einen durchschnittlichen

Wert von erstaunlichen

0,3 Sekunden. So stellte sich in unserem

Test tatsächlich ein Gefühl wie

beim Zappen zu Zeiten des analogen

Fazit

Fernsehens ein. Auch das Umschalten

von HD- auf HD-Sender erfolgte

mit durchschnittlich 0,5 Sekunden

konkurrenzlos schnell. Die kurzen

Umschaltzeiten resultieren daraus,

dass MacroSystem die Programme

des nächsten Transponders aus der

individuell gewählten Programmliste

puffert. Zu beachten ist dabei, dass es

einige Faktoren gibt, die sich verlangsamend

auf das Umschalten auswirken.

So dauert es etwas länger, wenn

von einer Sendung im 16:9-Format zu

einer Sendung in 4:3 geschaltet wird

und umgekehrt.

Beim Wechsel zwischen Pay-TV-

Sendern hängen die Umschaltzeiten

auch vom jeweiligen Modul ab, doch

auch diese haben sich durch die neue

Software verbessert, wenngleich sie

etwas länger ausfallen als diejenigen

von Free-to-Air-Programmen. Beim

Wechsel zwischen SD- und HD-

Programmen wurden in unserem

Test durchschnittlich 1,6 Sekunden

erreicht, was zwar nicht mit den hervorragenden

Umschaltzeiten beim

Zappen zwischen Sendern in gleicher

Auflösung mithalten kann, aber immer

noch ein sehr guter Wert ist. Zusammenfassend

ist also zu konstatieren,

dass die MacroSystem-Produkte

mit der Version 5.1 der Relax Vision-

Software die mit Abstand schnellsten

Umschaltzeiten auf dem Receivermarkt

bieten werden. Geeignet ist Relax

Vision 5 für Geräte mit mindestens

1024 MB Hauptspeicher.

Mit der getesteten Beta-Version der Relax Vision 5.1-Software mit RapidZap-Technologie

bietet das MacroSystem DVC 3000 die schnellsten Umschaltzeiten, die wir je

bei einem Gerät mit Digitaltuner in unserem Testlabor gemessen haben. Daher verleiht

unsere Redaktion ihm den Titel Umschalt-Weltmeister. Mit dieser und den weiteren

Neuerungen festigt das Flaggschiff von MacroSystem seine herausragende Stellung

im High-End-Sektor. Doch auch ältere Modelle können mit der neuen Software um

viele neue Funktionen erweitert werden, womit MacroSystem sich als derjenige Hersteller

profiliert, der auch für ältere Geräte umfassende Updates anbietet.

M. Bjelajac

redaktion@satvision.de

März 2012 25

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine