Pfarrbrief Herbst 2012 - Katholische Pfarrgemeinde Sanctissima ...

gcJ4AXj3Hb

Pfarrbrief Herbst 2012 - Katholische Pfarrgemeinde Sanctissima ...

+ + + + Wallfahrten 2013 + + + +

I. Nach Fatima, Portugal

1. Tag – Sa., 11.05. - Anreise

Flug von Berlin am Morgen via Frankfurt nach Lissabon, von wo aus wir in den

kleinen und doch weltberühmten Ort mit dem arabischen Namen „Fátima“ fahren.

Wir beziehen unser zentral gelegenes Hotel in der Nähe des heiligen Bezirkes und

nach dem Zimmerbezug feiern wir einen Eröffnungsgottesdienst (voraussichtlich in

der Hauskapelle). Nach dem Abendessen führt unser erster Weg zur

Erscheinungskapelle, dem Herzstück des Wallfahrtsortes mit der Statue „Unserer

Lieben Frau“. Besonders im Kerzenlicht der abendlichen Lichterprozession übt das

Marienheiligtum eine ganz besondere Anziehungskraft aus. (3 Nächte)

2. Tag – So., 12.05. - Aljustrel, Dorf der Seherkinder

Nach einer frühen Messe in der Erscheinungskapelle erkunden wir ausführlich den

heiligen Bezirk von Fátima. Die imposante Kirche der Hl. Dreifaltigkeit lässt den

Ort in neuem Licht erstrahlen. In der Mittagszeit kehren wir zum Mittagessen und

für eine Pause in unser Hotel zurück. Der idyllisch gelegene „Ungarische Kreuzweg“,

dem wir am Nachmittag nach einer kurzen Busfahrt durch ein Wäldchen bis

zur Stephanskapelle folgen, führt uns bis nach Aljustrel, dem Geburtsort der

Seherkinder, und der Bus bringt uns wieder zurück zur Unterkunft. Am Abend

können wir gegen beim Rosenkranz und der anschließenden Lichterprozession den

Beginn der großen Wallfahrtsfeierlichkeiten mit tausenden von Pilgern aus ganz

Europa erleben…

3. Tag – Mo., 13.05. - Wallfahrtsfeierlichkeiten

Wir werden am Vormittag am Rosenkranz in der Erscheinungskapelle teilnehmen

können. Pilger aus aller Welt vereinen sich im Gebet bei den

Wallfahrtsfeierlichkeiten auf der Esplanade vor der Basilika und verleihen dem

Ort eine unnachahmliche Atmosphäre. Nach dem Mittagessen, das wir wieder in

unserem Hotel einnehmen, kann jeder für sich die heiligen Stätten aufsuchen. Bei

der abendlichen Lichterprozession werden wir Abschied von Fátima nehmen.

4. Tag – Di., 14.05.: Rückreise

Nach der Morgenmesse in der Hauskapelle können wir bei einem kleinen Film

über die Geschichte Fatima und die Seherkinder etwas tiefer in die Geheimnisse

von Fátima eintauchen, und das Erlebte reflektieren. Am späten Vormittag fahren

wir zum Flughafen zu unserem Rückflug via München nach Berlin.

II. Nach Erfurt, Thüringen

03.10.2013: Anreise mit 2-stündiger Stadtführung Erfurt

04.10.2013: Wartburg, Eisenach und Gotha

05.10.2013: Eichsfeld und Umgebung

06.10.2013: Abreise mit 2-stündiger Stadtführung Weimar

Bitte bis Ende September 2012 im Pfarrbüro anmelden !

- 6 -

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine