Menzl_Fahrschultagung_2010_Auszug.pdf - Fahrschulen

fahrschulen.co.at

Menzl_Fahrschultagung_2010_Auszug.pdf - Fahrschulen

Prinzip „Shared Space“Impulsreferat am 21. Oktober 2010Fachverband der Kraftfahrschulen, LeobenDr. Fritz Menzl


© Dr Fritz Menzl 3 3


• Empfundener Raum vs. vermessbarer Raum• Ästhetik und Risikobetrachtung• Mäander vs. Kurvige Straße• Beides hat mit Raumwahrnehmung und –Beurteilung zu tun• Wo sind die Gefahrenstellen – Bedrohungen ?• Wo gibt es Beute und Belohnung, wo die Anderen?• Schönheit der Trampelpfade• Kommunikation im Raum, Sicherheit im Raum?• Verlust der Breite (Bollnow: Mensch und Raum)Jeder Überholunfall ist einJagdunfall (Konrad Lorenz)


Sicher !Versicherter Raum!© Dr Fritz Menzl 5 5


Haren Schule© Dr Fritz Menzl 6 6


• EU Projekt in vorerst 5 Ländern(UK/NL/D/DK/B) 2004-08federführend Provinz Friesland NL• Instrument des Rückbaues zu menschlicherenurbanen Umgebungen• Shared Space (© Ben Hamilton Baillie; GB)Gemeinsam genutzter öffentlicher Raum• Von Verkehrssicherheitsprojekt zumProzeß für urbanes Gestalten© Dr Fritz Menzl 7 7


Grundüberlegungen• Verkehrsprobleme sind soziale Probleme• Unfälle kommen aus Überaschungen• Überaschungen aus Informationsmangel• Konflikte entstehen durch einseitige Lösungen• Wiedervermenschlichen des urbanen/dörflichen Raumes• Grundregeln: Abwechslung, Kontakt- undKommunikationsverhalten• Langsame Räume brauchen Schnelle Verbindungen• Mensch auf Geschwindigkeiten bis etwa 20 km/h geprägt• Unsicherheit weckt Neugier, Neugier bringt Informationen• Jede Straße erzählt von den Bewohnern• Neugier ist der Geschichtenerzähler im Kopf• Neugier führt zu Antizipation© Dr Fritz Menzl 8 8


Abschlussmeeting Juni 2008© Dr Fritz Menzl 9 9


Schutzweg ?... Ist eine Längsmarkierung© Dr Fritz Menzl 10 10


Schutz - weg ?!Hobby1963© Dr Fritz Menzl 11 11


Gleinstätten Stmk.Fotos: FGM© Dr Fritz Menzl 1212


Grenzen• Harte Grenzen sind Kampfzonen• Z.B.: Radfahrstreifen, Schutzwege,Autobahnbaustellen, Gehsteigkanten• Weiche Grenzen sind Kommunikationszonen• Konfliktvermeidung durch Niemandsland amBahnsteig• ... Oder durch gemeinsame Benutzung© Dr Fritz Menzl 13 13


Territorialverhalten© Dr Fritz Menzl 14 14


Übertriebene Information führt zuScheinsicherheit© Dr Fritz Menzl 15 15


Ad Vertrauensgrundsatz© Dr Fritz Menzl 16 16


Wohin mit Shared Space• StVO stark Fahrzeugverkehr lastig, StrVO gehörtüberarbeitet ditto RVS stark Bautechnik lastig• Verkehrsberuhigte Zonen wie Wohnstraßen undFußgängerzonen eigentlich „FahrzeugverkehrsberuhigteZonen mit Vorrechten der Fußgänger“• Beruhigte Verkehrszone im Sinne einer Harmonisierungund Beschleunigung der Transportvorgänge der VT• Begegnungszone Schweiz ?• Verkehrsberuhigter Geschäftsbereich ?• Diverse Pilotprojekte in Bundesländern und Best PracticeModelle laufe bereits• Shared Space reduziert auf Allgemeine Fahrregeln• Voraussetzung: Selbsterklärende Räume© Dr Fritz Menzl 17 17


Ottensheim, seit 2003 !© Dr Fritz Menzl 18 18


Shared Space Ansatz© Dr Fritz Menzl 19 19


Pilotprojekte in mehrerenBundesländern auch nachähnlichen VorbildernSSP:Stmk: GleinstättenGraz: SonnenfelsplatzSbg: Begegnungszone (CH)ThalgauVbg: BernerModell (CH) , Alder SteigeOÖ: „Zentrumszone“, Vorbild verkehrsberuhigterGeschäftsbereich (D), kein Shared Space per se© Dr Fritz Menzl 20 20


shared space in Vöcklabruck


Foto der BestandssituationDürnauer Straße – E-Werk Straße


Vöcklabruck OÖFGM TSS- MenzlRäumliches Leitbild!© Dr Fritz Menzl 23 23


Vöcklabruck OÖFGM TSS- MenzlBürgerbeteiligungsverfahren, Shared Spacenicht bloß für Zentren !© Dr Fritz Menzl 24 24


Maßnahmen des Shared Space• Aufheben von ...scharfe Funktionszuweisungen und Grenzen etc.• Funktionale, selbsterklärende Gestaltung des „Biotopsöffentlicher Raum“• Ist mehr als eine Ortsplatzbehübschung oder Zentrumsaufwertung• Interdisziplinärer Ansatz• Kein Verkehrplanungsinstrument• Es geht um eine umfassende Neubeurteilung des öffentlichenRaumes und nicht um neue Gesetze• Shared Space ist auf Basis StVO machbar, teleologischeAuslegung der StVO• StVO überarbeitungswürdig• Bürgerbeteiligung von Anfang an, „open source „ Gedanke© Dr Fritz Menzl 25 25


Am Pfarrfeld 21A-4101 Feldkirchen/Donau0664/5431674tss-menzl@utanet.atwww.tss-menzl.at© Dr Fritz Menzl 26 26

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine