Konzertzyklus - Musik in St. Franziskus

musikinstfranziskus.ch

Konzertzyklus - Musik in St. Franziskus

inMusikSt.Franziskusi StK o n z e r t z y k l u s«Bilder–Imagination–Impression»6. Hergiswalder BilderhimmelMYSTERIENSPIEL UND EXKURSIONSamstag | 18. Juni 2011 | 21. 00 UhrPfarreizentrum undKirche St. Franziskus, ZürichRoswita Schilling, Sprecherin | John Voirol, Saxes und SamplesEdwin Küttel, Oboen und Bombarden |Andreas Berger, Schlag- und KlingelwerkPatricia Ott, Tasten und Pfeifen | Franziskus Schola, Leitung: Christoph CajöriExkursion nach Hergiswald: Sonntag, 19. Juni 2011Eintritt frei. Kollekte zur Deckung der Unkosten.


6. HERGISWALDER BILDERHIMMELSamstag | 18. Juni 2011 | 21.00 UhrProgrammEin Mysterienspiel nach dem barocken Emblemzyklus «HergiswalderBilderhimmel» mit Texten von Paul Fleming, Andreas Gryphius,Laurentius von Schnüffis,Kurt Marti u.a. und Gregorianischem Choral, Live-Elektronik, notierterund improvisierter Musik.--------------------------------------------------------------------------------Im Pfarreizentrum St. Franziskus Grosser Saal:--------------------------------------------------------------------------------I. Honigfladen für schleckige AdamskinderIN ODOREM CURRIMUS - Wir eilen wie Bienen zum Wohlgeruch.QUAM DULCE SUPER MEL - Süsser als Honig...--------------------------------------------------------------------------------KLEINES KULINARISCHES INTERMEZZO--------------------------------------------------------------------------------Anschliessend in der Kirche St. Franziskus:--------------------------------------------------------------------------------II. Das Schiff im SturmNEC ADVERSA RETORQUENT. - Kein Unglück vermag dieKompassnadel abzudrehen.SILUERUNT FLUCTUS - Die Wogen wurden ruhig.--------------------------------------------------------------------------------III. Die SanduhrQUOTA? MARIAM INTERROGA. - Wann schlägt die Stunde? Frag Maria!VERTE, VERTE, O MARIA. - Drehe sie, drehe die Sanduhr, o Maria!--------------------------------------------------------------------------------IV. Der elfenbeinerne TurmNON FERIOR, HUC FUGE. - Ich werde nicht getroffen, fliehe hierher.SI TIGRIS MATER EST? - Wenn die Tigerin Mutter ist?--------------------------------------------------------------------------------V. Die HimmelstreppeHANC A ME DISCE - Lerne diese hinaufzusteigen von mir.PULCHRA UT LUNA; ELECTA UT SOL; STELLA MATUTINA -Schön wie der Mond; auserwählt wie die Sonne; MorgensternFreier Eintritt – Kollekte zur Deckung der Unkosten


Roswita Schilling ist Schauspielerin und Sprecherin. BeiSchweizer Radio DRS arbeitete sie als Sprech ausbilderinbis sie sich 1999 mit ihrem «Atelier für Stimme undSprache» in Arlesheim selbständig machte. Sie istheute viel beschäftigte Kursleiterin und Spre che rin.Am liebsten gestaltet sie selbst literarisch – musikalischeAbende zu verschiedenen Themen.John Voirol erlangte Abschlüsse mit Prädikat an der BernerFachhochschule für Musik&Theater, Swiss JazzSchool. Masterclasses bei Dave Liebman, David Bakerund Ken McIntyre in New York. Er spielt in Formationenwie dem John Voirol Extra Ensemble «Kap der gutenHoff nung» oder John Wolf Brennans «shooting stars &traffic lights» und pflegt eine internationale Kon zert tä -tig keit in Europa und den USA. Wiederholt arbeitete er inProjekten «Gregorianik und Jazz im Dialog» mit derSchola Romana Lucernensis und P. Roman Bannwart.Die Franziskus Schola besteht heute aus zehn Säng ern(grösstenteils Mitglieder des Franziskus Chores).Unter der Leitung von Christoph Cajöri setzt sich dasEnsemble intensiv mit dem einstimmigen lateinischenGesang auseinander und unterstützt jährlich in drei bisvier Gottesdiensten durch gregorianische Gesänge dasliturgische Geschehen.Edwin Küttel studierte am Konservatorium Luzern und ander Musikakademie Basel. Interpretations- und Kammermusikkursein Frankreich, Deutschland und der Schweiz.Lehrtätigkeit an diversen Schulen. Konzert tätigkeit alsSolist, Kammermusiker und Improvisator. Schwerpunktzeitgenössische Musik, Ur aufführungen von Kompo si -tio nen von Albert Jenny, Caspar Diethelm, Carlo FlorindoSemini und Augustinus Franz Kropfreiter.Andreas Berger absolvierte sein Schlagzeugstudiumam Richard-Strauss-Konservatorium in München beiProf. Hermann Gschwendtner und Arnold Riedhammer.1990 bis 1991 Schlagzeuger an der Staatsoper Nürn berg.Seit 1994 Solo-Schlagzeuger im Tonhalle-Or ches terZürich.


Sonntag | 19. Juni 2011 | 8.30 bis 18 UhrExkursion nach Hergiswald mitGottesdienst (mit Franziskus Schola) und Führung inHergiswald sowie Besichtigung der Hoforgel in LuzernProgramm:Ca. 08.30 Uhr: Abfahrt mit Car (oder privat) in Zürich-Wollishofen10.00 Uhr: Gottesdienst in Hergiswald mit der Franziskus Schola(Leitung: Christoph Cajöri)ca. 11 Uhr: Führung in der Wallfahrtskirche Hergiswaldca. 12 Uhr: Mittagessen im Restaurant «Hergiswald»ca. 14.30 Uhr: Abfahrt nach Luzern15.30 Uhr: Orgelführung in der Hofkirche LuzernOrgelgewitter mit Wolfgang Sieber, Organistca. 18 Uhr: Ankunft in Zürich-WollishofenKosten: Fr. 30.–Anmeldung: L. Gross, Hesenlooweg 3, 8038 Zürich (bis Mitte Mai)auch per Mail: liselotte.gross@bluewin.ch(Platzzahl beschränkt! Vergabe nach Eingang derAnmeldungen!)Informationen unter www.musikinstfranziskus.chOrganisation: Kommission für Kirchenmusik«Musik in St. Franziskus»Lilo Gross, SekretariatHesenlooweg 3 | 8038 Zürich | T. 044 482 25 35info@musikinstfranziskus.ch | www.musikinstfranziskus.ch«Musik in St. Franziskus» wird unterstützt durch:Katholische Kirchgemeinde St. Franziskus sowie«Freundeskreis Musik in St. Franziskus» | Blumen HuberMedienpartnerinGestaltung: www.levelplus.ch | Druck: www.benecom.ch

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine