Handreichung für Schulen ab Schuljahr 2010/11

imedias.fhnw.educanet2.ch

Handreichung für Schulen ab Schuljahr 2010/11

2 Die Beurteilungsinstrumente in der ÜbersichtDie Übersicht zeigt alle Beurteilungsinstrumente mit Stufe und Funktion.Stufe 1. Semester 2. Semester Nachweis Übertritt EntscheidKindergarten Im Beurteilungs- Empfehlung Wenn keinedossier durch Lehrperson Einigung zwischenfür den Übertritt Lehrperson undin die Primarschule Eltern: SchulpflegePrimarschule Zwischenbericht* Lernbericht* Im Beurteilungs-1. Klasse dossierPrimarschule Zwischenbericht** Jahreszeugnis Im Beurteilungs-2.–4. Klasse dossierPrimarschule Zwischenbericht** Jahreszeugnis Im Beurteilungs- Empfehlung Wenn keine5. Klasse dossier durch Lehrperson Einigung zwischenfür den Übertritt in Lehrperson unddie Sekundarstufe I Eltern: SchulpflegeSekundarstufe I, Zwischenbericht** Jahreszeugnis Im Beurteilungs-1.–3. Klasse der dossierRealschule,Sekundarschule,BezirksschuleSekundarstufe I, Zwischenbericht** Jahreszeugnis Im Beurteilungs- Bezirksabschluss-4. Klasse der dossier prüfung (BAP)Realschule,für Übertritt inSekundarschule,MittelschulenBezirksschuleKleinklasse Zwischenbericht* Lernbericht* Im Beurteilungs-1.–9. Klasse (Im Ausnahmefall dossierzusätzlich ein (Förderplanung)Jahreszeugnis)Individuelle Zwischenbericht Jahreszeugnis Im Beurteilungs- Gesamt-Lernziele (IHP***, mit Lernbericht mit Lernbericht dossier beurteilungUME****, zu den zu den (Förderplanung)Fremdsprachige, individuellen individuellenTherapie von Lern- Lernzielen (anstelle Lernzielen (anstelleschwierigkeiten, von Noten) von Noten)besondereBegabungen)* Die Beurteilung erfolgt in Form von Worten.** Die Beurteilung erfolgt in Form von Orientierungsnoten und Worten.*** Integrierte Heilpädagogik**** Unterstützende Massnahmen im EinzelfallVor dem Hintergrund der aufgeführten Leitideen bringt die Promotionsverordnung einige Neuerungen für denUnterrichtsalltag. In den folgenden Kapiteln wird darauf eingegangen.5

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine