giroflexx - SG-Findorff eV

sgfindorff

giroflexx - SG-Findorff eV

Rainer Langhorst / Handball@sg-findorff.de / Tel. 521 66 16

Das erste Spiel der weiblichen

E1 (Jahrgangsmannschaft

2001) wurde lautstark mit den

geübten Liedern angefeuert. Die

männliche E und die weibliche

E2 lieferten die ersten Spiele

auf einem großen Handballfeld

ab. Gerade aus den Minis hochgekommen,

versuchten sie ihr

Können auf dem großen Feld

umzusetzen. Unterstützt von einigen

erfahrenen Spielern gelang

dieses auch. Keine Mannschaft

blieb ohne Torerfolg.

Für die E1 lief es richtig gut und

es wollte kein Ende nehmen. Erst

im Halbfinale konnte die Mannschaft

gestoppt werden. Das

Spiel um Platz 3 hatte es dann

aber in sich. Obwohl alle stehend

K. O. waren, lieferten sie ein super

Spiel ab. Im Vorrundenspiel verloren

die Mädels von Annika noch

deutlich gegen den Gegner, doch

für die Niederlage revanchierten

sie sich jetzt. Jarla im Tor wuchs

über sich hinaus, Marie lief einen

Konter nach dem anderen, die

anderen Spielerinnen der Mannschaft

kämpften bis sie umfielen.

D i e Spielerin des Spiels war Sabrine,

sie schaltete die stärkste

Spielerin der Gegnerinnen über

das ganze Spiel aus.

Zum Abendessen holte Thorsten

26 Bleche Pizza für alle. Einige

HAnDBALL

hielten dann den wohlverdienten Erholungsschlaf nach einem anstrengenden

Turnier, andere bekamen nicht genug und spielten weiter

fleißig Handball.

Am nächsten Tag mussten die männliche D- und C- sowie die beiden

weiblichen C-Jugendmannschaften ran. Das erste Spiel war bereits um

09:30 Uhr. Die mD1 schlitterte nach Siegen und einem Unentschieden

gegen die dänische Mannschaft aus Holby nur knapp am Halbfinale

vorbei. Die weibliche C1 erreichte, obwohl man ihnen die Anstrengungen

der letzten 2 Tage anmerkte, das Halbfinale. Beim Spiel um

Platz 4. waren die Kräfte aufgebraucht und man musste sich mit dem

4. Platz zufrieden geben.

Für alle war es ein gelungenes, aber anstrengendes Wochenende.

Viele der Spieler und Spielerinnen freuen sich jetzt schon auf das nächste

Jahr. Ob das die Trainer wieder mitmachen??? Vielen Dank auch

an den Organisator Thorsten Tiedemann, dass alles so reibungslos

geklappt hat!

Mareike Worthmann

und Susanne Tiedemann

25

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine