(9,01 MB) - .PDF - Gemeinde Anif - Salzburg.at

anif.salzburg.at

(9,01 MB) - .PDF - Gemeinde Anif - Salzburg.at

„Amtliche Mitteilung“ September 2012 Ausgabe 10/2012

Achtung Autofahrer - Schulbeginn!

Die Sommerferien sind vorbei und für die Schüler beginnt langsam wieder der „Ernst des

Lebens“. Weil sie im Straßenverkehr noch unerfahren sind, geraten sie leicht in Unfallgefahr.

Wir ersuchen daher rechtzeitig vor Schulbeginn alle Autofahrer um erhöhte Aufmerksamkeit!

I I I I I I I I I I I I I I I I I I I I I I I I I I I

Jeden Samstag, 9. 00 - 11. 00 Uhr, Journaldienst in der Gemeinde

Seniorenwohnhaus sucht Mitarbeiter

Wir suchen Pflegekräfte und eine Halbtageskraft als Küchenhilfe. Bewerbungen können ab

sofort bei der Gemeinde (Tel. 7 23 04-71) vorgenommen werden. I I I I I I I I

Aktuelles von der Partnerschaft mit Eppan

2013 feiern die Gemeinden Eppan und Anif „Silberne Hochzeit“ - vor dann 25 Jahren wurde

diese Partnerschaft besiegelt. Dass diese Partnerschaft funktioniert, zeigen zwei aktuelle

Beispiele: Ende August 2012 begeisterte der Eppaner Kirchenchor mit 40 SängerInnen in der

vollbesetzten Kirche die Anifer, wenige Tage später besuchten der Niederalmer Sparverein

und unsere Bauern mit über 50 Teilnehmern unsere Partnergemeinde zum traditionellen

Dorffest. I I I I I I I I I I I I I I I I I I I I I I I I I


Schrankenanlage beim Recyclinghof wird erneuert

Aufgrund technischer Neuerungen muss die Schrankenanlage im Recyclinghof Anif ausge-

tauscht werden. Dadurch werden auch neue Recyclinghofkarten benötigt. Der Austausch

der Schrankenanlage wird Ende September erfolgen. Die neuen Recyclinghofkarten werden

Ihnen zugesandt. Die Einfahrt während der Öffnungszeiten ist trotz der Umstellung ungehin-

dert möglich. I I I I I I I I I I I I I I I I I I I I I I I

Krabbelstube startet im Februar 2013

Erstmals startet die Gemeinde Anif im kommenden Jahr mit einer Krabbelstube. Anmeldungen

dafür können ab sofort in der Gemeinde (Tel. 7 23 04-77, Amtsleiter Gerhard Schnöll) vorge-

nommen werden. I I I I I I I I I I I I I I I I I I I I I

Bereicherung des Kinderspielplatzes in Niederalm

Sascha Rehag, ein unmittelbarer Nachbar des Kinderspielplatzes in Niederalm, hat für die

Anschaffung eines Kletterdrehpilzes mit vier Pendelsitzen den Betrag von € 2.000,- gespendet.

Die Gemeinde Anif bedankt sich recht herzlich dafür! I I I I I I I I I I I I I

EDV-Kurse für Senioren

Anfängerkurs (ohne Vorkenntnisse): Ein- und Ausschalten des PC’s, Umgang mit Maus

und Tastatur, Öffnen und Schließen von Programmen, Öffnen und Speichern von Bildern

und Texten; Termine: Montag und Mittwoch, 10. - 19. September 2012, 9. 45 - 12. 30 Uhr.

Kosten: € 60,00

Texte schreiben am Computer: Für diesen Kurs sind folgende Vorkenntnisse erforderlich:

das Starten und Beenden des Computers, der Umgang mit der Maus sowie das Öffnen und

2


Schließen von Programmen; Inhalt: Kennenlernen der Tastatur inkl. verschiedener Son-

derzeichen (wie zB. €, @ usw.), Texte ausbessern, Löschen und Einfügen von Buchstaben/

Abständen/Absätzen im bereits vorhandenen Text; Termine: Mittwoch, 26. September und

3. Oktober 2012, 14. 00 - 16. 45 Uhr. Kosten: € 40,00

Organisation am PC (nicht für Anfänger geeignet): Fortgeschrittenenkurs - für diesen

Kurs ist der sichere Umgang mit dem PC erforderlich. Inhalt: Ordner anlegen, in diversen

Ordnern speichern, Ordner und Dateien verschieben/kopieren/löschen/umbenennen

/suchen, USB-Stick verwenden; Termine: Mittwoch, 12. und 19. September 2012,

13. 00 - 15. 45 Uhr. Kosten: € 40,00

Anmeldungen können ab sofort bei der Gemeinde (Tel. 72304) vorgenommen werden. I I I

Sommersportprogramm der Gemeinde (10. Juli - 9. August 2012)

Seit vielen Jahren bietet die Gemeinde Anif ein Sportprogramm für Kinder und Jugendliche

an. Insgesamt konnten heuer 259 Anmeldungen zu den verschiedenen Sportarten verbucht

werden, was die Teilnehmerzahl der Vorjahre übertrifft. Das erweiterte Angebot reichte von

Leichtathletik, Beach-Volleyball, Tanzen, Golfen und Kletterpark bis Einradfahren &

Jonglieren. Die erfreuliche Entwicklung zu mehr sportlichen Aktivitäten bei den Jugendlichen

erklärt die vielen Anmeldungen.

4 Wochen lang wurde den Kindern und Jugendlichen von ausgebildeten Betreuern

Abwechslung in den Ferienalltag gebracht. Eine Gruppe nützte die schöne Anifer Sportanlage

sowie die Turnhalle der Volksschule für Sport, Spiel & Spaß. Ein Busunternehmen brachte

die Kinder zum Haus der Natur (Regentag). Im Freibad Leopoldskron, wo die Rutsche als

Highlight im Mittelpunkt stand, konnten sich alle so richtig austoben.

Am 18. Juli (Block A) wurde die Sport, Spiel & Spaß-Gruppe auf den Dürrnberg zum

Sommerrodeln gebracht. Am 12. Juli stand der Besuch der Halleiner Salzwelten am

Programm. Diese lehrreiche Exkursion wird sicher auch im nächsten Jahr wieder angeboten.

Die Tenniskurse sind immer gut besucht. Mit 29 Kindern und Jugendlichen in Block A

und 30 in Block B waren die 4 Tennisplätze unserer Sportanlage ausgelastet. Da sind alle

Trainer gefordert, die auch ihr Bestes gaben, um den Anfängern die Grundschläge und den

3


Fortgeschrittenen Technikverbesserungen beizubringen.

Den absoluten Höhepunkt bildete wieder das Tennis-Abschlussturnier. Es gab einen Pokal

für den 1. Platz, Medaillen für den 2. und 3. Platz sowie Süßigkeiten und Knabbergebäck für

alle Teilnehmer zu gewinnen. Mamas, Omas und sogar Väter ließen sich die heißen Gefechte

nicht entgehen und feuerten die Sprösslinge kräftig an.

4


Block A - Gewinner:

Anfänger: 1. Tobias Eder, 2. Niklas Gell, 3. Julia Eder, 4. Julia Gell, 5. Fabio Özel

Könner: 1. Philip Fasching, 2. Alexander Sperl, 3. Tobias Maresch, 4. Josefine Biber, 5. Sabrina

Haslauer, 6. Magdalena Aigner, 7. Stefan Wolfsberger, 8. Thomas Eibl

Profis: 1. Alexander Frauenlob, 2. Andreas Fischer, 3. Christian Münnich, 4. Sebastian Scheiber,

5. Tobias Hauk, 6. David Breuer

Block B - Gewinner:

Anfänger: 1. Fabio Özel, 2. Paul Makari, 3. Sebastian Künstner, 4. Meli Tengler

Könner: 1. Niklas Gell, 2. Tobias Preuss, 3. Laura Preuss, 4. Philip Fasching

Profis: 1. Anna Steigerwald, 2. Sebastian Scheiber, 3. Maxi Tengler

Zum Abschluss hat unser Bürgermeister alle Mädchen und Buben, die am Sommersportprogramm

teilgenommen haben, deren Eltern und alle Betreuer zum Grillfest eingeladen. Dieser heiße

Tag war wie geschaffen für diese Veranstaltung und es mussten Getränke für die erhitzten

Kinder nachgefasst werden. Es wurden Stockturniere ausgetragen und alle Gewinner erhiel-

ten Süßigkeiten und Snacks. Auch am Wuzzler wurden Reaktion und Fertigkeit ausprobiert,

sodass es den Kindern nie langweilig werden konnte.

Ziel dieser von der Gemeinde Anif organisierten Aktion soll sein, dass Kinder und Jugendliche

wieder zum Sport animiert werden und mit Bewegung, Spaß und sozialen Kontakten in der

Gemeinschaft die Ferien sinnvoll verbringen können.

Im Namen aller Teilnehmer danke ich der Gemeinde Anif für die großzügige Finanzierung

dieser Sommersportwochen. Helga Lasshofer, verantwortlich für Tennis und Sport, Spiel &

Spaß. I I I I I I I I I I I I I I I I I I I I I I

GESUCHT/

VERMIETET WIRD:

VERMIETET/

VERKAUFT WIRD:

Zuverlässiges Kindermädchen, erfahren u. liebevoll, bietet Betreuung

an 2 - 3 Tagen auf Rechnung. Tel. 0650/45 12 012

Nach erfolgreich abgeschlossener Matura und dem Präsenzdienst suche

ich eine Ganztagesstelle in einem Wirtschaftsunternehmen als Bürokraft.

Tel. 0664/11 72 512

Neu-Anif - Garten/Maisonettewhg., 3 Zi., ca. 84 m² Wfl., Garten/

Terrasse, gepflegter Zustand, ruhige, sonnige Lage, 1 Parkpl., großes

Kellerabteil, Kaufpreis € 267.000,-

Anif/Niederalm - Attraktive 3-Zi.-Whg., ca. 73 m² Wfl., 2. OG, zentrale

Lage, 1 Parkpl., Kellerabteil, Kaufpreis € 188.000,-

Anif - 2-Zi.-DG-Whg., ca. 76 m², Ortszentrum, exkl. Ausstattung,

1. OG, 2 Parkpl., Miete € 795,- + BK

Anif - 2-Zi.-Terrassenwhg., ca. 70 m², exkl. Ausstattung, 2 Parkpl.,

Kellerabteil, Miete € 770,- + BK

Niederalm - Herrliche 5-Zi.-DG-Whg., ca. 170 m² Wfl. + ca. 83 m² Stauraum,

ca. 30 m² Loggia, 2 Parkpl., Miete € 1.364,- + BK

Anif - Erstbezug! - Büroetage, ca. 116 m² Nfl., teilbar, 1. OG, Top

Frequenzlage, erstklassige Infrastruktur, 4 Parkplätze, Nettomiete

€ 12,-/m² + BK

Wir suchen für unsere Kunden Miet- u. Kaufobjekte in Anif/Umg.!

Friesacher Immobilien, Tel. 06246/7 37 30 oder E-Mail: office@friesacherimmobilien.at,

www.friesacher-immobilien.at

5


Samstag, 22. September 2012: „Autofreier Tag“ in Niederalm

Auch wenn diese Aktion den immer stärker werdenden Verkehr durch Niederalm, verur-

sacht durch die rege Bautätigkeit in Rif und ohne Verkehrslösungen seitens der Gemeinde

Hallein, nicht reduzieren wird, soll mit dieser Verkehrssperre von 10. 00 - 14. 00 Uhr zumindest

ein Zeichen gesetzt werden, um aufzuzeigen, dass es so nicht weitergehen kann: Hallein baut

und baut und Niederalm erstickt im Verkehr.

An diesem Vormittag sperren wir die Salzachtalbundesstraße von 10. 00 - 14. 00 Uhr von der

Brücke Königsseeache bis zur Einmündung Schloss-Lasseregg-Straße und feiern mit allen

Vereinen und der Ortsbevölkerung den europaweiten „Autofreien Tag“. Wir freuen uns auf

zahlreiche Teilnahme! I I I I I I I I I I I I I I I I I I I I

Haushaltsauflösung am 22. September 2012, 9. 00 - 16. 00 Uhr

Möbel, Bücher, Geschirr, Handtücher, Bettwäsche etc. zu Flohmarktpreisen, wunderschöne

Antiquitäten und Teppiche zu moderaten Preisen - nur Barzahlung! Haus Reifeltshammer,

Eichetwaldstraße 4, Anif. I I I I I I I I I I I I I I I I I I I

„Offene Singstunde“

Die nächsten „offenen Singstunden“ mit Christl Klappacher aus Niederalm finden immer

montags, am 24. September und am 22. Oktober 2012, jeweils um 19. 00 Uhr im Pfarrheim

Niederalm statt. Jeder ist willkommen! I I I I I I I I I I I I I I I I

Mit nachsommerlichem Gruß lädt Anif.Kultur zu

zwei Musikerlebnissen unterschiedlichster Art ein:

Wieder ein Musikerlebnis in der Anifer Kirche

Georg Friedrich Händel

Orgelkonzerte Op. 4 - Orgel und Orchester

Pfarrkirche Anif, Donnerstag, 20. September 2012, 19. 30 Uhr

Orgel: Hans-Josef Knaust, Anif

Orchester Salzburg Barock

Georg Friedrich Händel komponierte die klangschönen Orgelkonzerte als Zwischenaktmusik

zu seinen zahlreichen Opern. Händel übernahm selbst den Solopart unter großem Beifall der

Zeitgenossen, die zu seiner Zeit die klangfärbigen Konzerte mit Begeisterung aufnahmen.

In der überaus vorteilhaften Akustik der Anifer Kirche musizieren Hans-Josef Knaust und

das Orchester „Salzburg Barock“ auf Originalinstrumenten. Dabei wird sich eine akustisch

reizvolle Gegenüberstellung ergeben: es wird abwechselnd an der Anifer Pirchner-Orgel am

Chor sowie am Orgelpositiv im Altarraum gespielt.

Karten zu € 15,00 erhältlich ab 15. September 2012 im Gemeindeamt Anif (8. 00 - 16. 00 Uhr,

Tel. 06246/7 23 04), im Pfarramt Anif, Römerstraße 10 (9. 00 - 12. 00 Uhr, Tel. 06246/7 23 75) oder

an der Abendkasse ab 18. 30 Uhr.

6


Zweiter Volksmusik-Abend in Anif

„Aufgspielt wird beim Kaiserwirt“

alpenländische Volksmusik vom Feinsten

Hotel Kaiserhof, Samstag, 6. Oktober 2012, 19. 00 Uhr

Es führt durch den Abend: Bernhard Strobl

Es singen und spielen:

Eintritt frei - freiwillige Spenden

• die Walser Sängerinnen

• Okarinaduo: Ulrike Roth, Roswita Rehberg

• das Foppa-Gitarrentrio

• steirische Ziachmusi: Johannes Rothenwänder, Hannes Wiendl

Anif.Kultur, Sparte Volkskultur

Ansprechpartner: Oskar Thurner, und

thurneranif@inode.at

I I I I I I I I I I I I I I I I I I I I I I I I

Baubeginn des Vereinshauses am 14.08.2012

Mitte August startete der Baubeginn des Vereinshauses, in welchem die Musikkapelle, der

Kameradschaftsbund, die Gemeindebibliothek und ein Kulturraum untergebracht werden.

I I I I I I I I I I I I I I I I I I I I I I I I

GEBOREN

WURDEN:

IMPRESSUM:

Flynn Jürgens Leon-Luca Salhofer

Der Bürgermeister stellte sich bei den glücklichen Eltern als Gratulant ein und überbrachte ein Geschenkpaket

der Gemeinde und der örtlichen Raiffeisenbank.

Amtliche Mitteilung der Gemeinde Anif

Herausgeber und für den Inhalt verantwortlich:

Gemeinde Anif, Aniferstraße 10, 5081 Anif · www.anif.salzburg.at

Verlag, Anzeigen und Produktion:

Druckerei Huttegger, Strubergasse 15, 5020 Salzburg, +43/662/431335-0

office@huttegger.at, www.huttegger.at

7


GEBURTSTAG

FEIERTE:

Vorankündigungen für Oktober 2012:

Flohmarkt im Pfarrheim Niederalm am 5. und 6. Oktober 2012

Am Freitag, 5. Oktober 2012, von 9. 00 - 17. 00 Uhr und am Samstag, 6. Oktober 2012, von 9. 00

- 16. 00 Uhr findet wieder der Pfarr-Flohmarkt in Niederalm statt. Guterhaltene Sachspenden

(keine defekten Elektrogeräte und Computer) bitte nur am 4. und 5. Oktober 2012, jeweils bis

16. 00 Uhr, im Pfarrheim Niederalm abgeben. I I I I I I I I I I I I I I I

Sperrmüllaktionen am 5. und 19. Oktober 2012

In Anif werden am 5.10.2012 und in Neu-Anif und Niederalm am 19.10.2012 die traditionel-

len Sperrmüllaktionen durchgeführt.

Was gehört zum Sperrmüll?

Abfälle, die wegen ihrer Sperrigkeit oder ihres Gewichtes nicht in den Restabfallbehälter

passen und deren Entsorgung nicht gebührenpflichtig ist, zB Möbel, Matratzen, Teppiche,

Bodenbeschläge, Reisekoffer, Bücher, zerkleinerte Holzabfälle, Vorhangkarniesen, große

Kunststoffgegenstände (Kinderbadewannen, Rohre etc.) …

Leicht demontierbare Eisenteile gehören zum Alteisen und sind separat zur Abholung bei der

Sperrmüllaktion bereitzustellen. Diese sind zB Fahrräder, Drahtzäune, Dachrinnen, diverse

Blech- u. Eisenteile etc.

Nicht mitgenommen werden:

Autowracks (od. Teile davon), Altreifen, sämtliche Elektroaltgeräte (zB Waschmaschinen,

Kühlschränke usw.), Farbreste, gelbe Säcke, Styropor u. ä. - diese können im Recyclinghof ent-

sorgt werden. I I I I I I I I I I I I I I I I I I I I I I

Österreichweite Sirenenprobe am 6. Oktober 2012

Am 6. Oktober 2012 werden von 12. 00 bis 13. 00 Uhr nach dem Signal „Sirenenprobe“ die drei

Zivilschutzsignale „Warnung“, „Alarm“ und „Entwarnung“ in ganz Österreich ausgestrahlt.

Mit diesem Probealarm sollen die technischen Einrichtungen des Warn- und Alarmsystems

überprüft und die Bevölkerung mit den Zivilschutzsignalen vertraut gemacht werden.

Der zeitliche Ablauf des Probealarms ist folgendermaßen geplant:

12. 00 Uhr: Sirenenprobe (15 Sekunden Dauerton)

12. 15 Uhr: Warnung (3 Minuten gleich bleibender Dauerton)

12. 30 Uhr: Alarm (1 Minute auf- und abschwellender Heulton)

12. 45 Uhr: Entwarnung (1 Minute gleich bleibender Dauerton) I I I I I I I I I

Gartenabfallaktion am 22. Oktober 2012

Die Gartenabfallaktion findet in allen 3 Ortsteilen am 22. Oktober 2012 statt.

Mitgenommen wird nur zerkleinertes Material mit einer max. Länge von 2 Metern u.

Gartenabfälle (Laub, …) in Papiersäcken - Plastiksäcke werden nicht mitgenommen! Für €

1,10 (240 l) bzw. € 0,70 (80 l) sind Papiersäcke im Gemeindeamt erhältlich.

Achtung: Für größere Mengen an Gartenabfällen ist ein Kostenbeitrag von € 21,80 pro Fuhre

zu bezahlen! I I I I I I I I I I I I I I I I I I I I I I

80 Jahre: Bm. Johann Kreis

Der Bürgermeister gratulierte den Jubilaren und überbrachte die Glückwünsche der Gemeinde.

8

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine