EINFÜHRUNG IN DIE ARCHITEKTURTHEORIE - architekturtheorie.eu

architecturaltheory.eu

EINFÜHRUNG IN DIE ARCHITEKTURTHEORIE - architekturtheorie.eu

EINFÜHRUNG IN DIE ARCHITEKTURTHEORIEAngelika Schnell Institut für Architekturtheorie und Baugeschichte Leopold-Franzens-Universität Technikerstr. 13 0512-507-6535 www.architekturtheorie.euAuflösungRem Koolhaas, Sigfried Giedion, Greg Lynn, Aldo Rossi, Bernard Rudofsky, Leon Krier


ÜBUNG 1Datiert die Gebäude1. Wohnblock Gallaratese in Mailand, von Aldo Rossi, 1969-732. „Haus ohne Eigenschaften“, Privathaus von Oswald Mathias Ungers, 19963. Bauhaus Dessau, Gästehaus, von Walter Gropius, 1925-2612 3


ÜBUNG 21. Delirious New Yorka. beschreibt die Entstehungsgeschichte Manhattansb. ist ein Ausstellungskatalog von Bildern und Projekten von Rem Koolhaasüber New Yorkc. analysiert das „kollektive Unbewusste“ Manhattansd. ist eine Hochhausstudie am Beispiel New YorkREM KOOLHAAS, DELIRIOUS NEW YORK, 1978


ÜBUNG 22. Space, Time, and Architecturea. verknüpft die Einsteinsche Raum-Zeit-Theorie mit Architekturb. zeigt den Einfluss von Schnellwegesystemen auf Städtebau und Architekturc. ist eine frühe Studie über die Heraufkunft des Informationszeitalters in der Architekturd. ist eine Universalgeschichte der ArchitekturSIGFRIED GIEDION, SPACE, TIME, AND ARCHITECTURE, 1941


ÜBUNG 23. Animate Forma. behandelt Formfindungsprozesseb. ist eine aktuelle Verteidigung des Ästhetizismusc. transportiert die Theorien von Gilles Deleuze in die Architekturd. stellt generative Entwurfsprozesse auf der Basis aktueller Software vorGREG LYNN, ANIMATE FORM, 1998


ÜBUNG 24. L’architettura della cittàa. ist eine enzyklopädische Schrift über Stadt und Architekturb. ist ein architekturtheoretischer Traktat über Stadt als Architekturc. ist ein Manifest zu Missständen in Stadt und Architektur der Gegenwartd. ist eine gelehrte Abhandlung über die Schönheiten von einzelnen Bautenin der StadtALDO ROSSI, L‘ARCHITETTURA DELLA CITTÀ, 1966


ÜBUNG 25. Architektur ohne Architektena. zeigt beispielhaft die Schönheit von anonymer Architekturb. prangert den Berufsstand anc. handelt von Formen, die die Natur geschaffen hatd. ist gegen FormalismusBERNARD RUDOFSKY, ARCHITEKTUR OHNE ARCHITEKTEN, 1964


ÜBUNG 26. Albert Speer. Architectures – 1932-1942a. preist Albert Speer als den größten Architekten des 20. Jahrhundertsb. ist die fällige Demontage eines korrupten Architektenc. beschäftigt sich wissenschaftlich mit Architektur im Nationalsozialismusd. ist ein Band aus einer Reihe über KlassizismusLEON KRIER, ALBERT SPEER. ARCHITECTURES – 1932-1942, 1985


ÜBUNG 3Macht Aussagen über den AutorDer Autor ist:Architekt, Architekturtheoretiker, Architekturhistoriker, Kunsthistoriker, Künstler,Journalist, schon tot, lebt noch, Europäer, Amerikaner, modern, konservativ, marxistisch,bürgerlich, berühmt, verkannt, sonstiges ...Rem Koolhaas, Sigfried Giedion, Greg Lynn, Aldo Rossi, Bernard Rudofsky, Leon Krier

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine