2007 - Schützengesellschaft Wünnewil

svwuefla.ch
  • Keine Tags gefunden...

2007 - Schützengesellschaft Wünnewil

Jahresbericht 2007 des Schützenvereins Wünnewil-Flamatt Februar 20081. InhaltsverzeichnisRubrik Thema Seite1. Inhaltsverzeichnis 22. Organe des Schützenvereins Wünnewil-Flamatt / Mitgliederbestand 33. Vereinsmeisterschaft 44. Obligatorisches Programm 55. Feldschiessen in Ueberstorf 66. Gruppenmeisterschaft 7 – 97. Bezirkscup 10 - 118. Sektionsmeisterschaft (SSM) 129. Freundschaftsschiessen 1310. Ausschiessen 1411. Scheibe Glück 1412. Multiplex 1513. Damenstich 1514. Cup - Final 1615. Neueneggschiessen 1716. Murtenschiessen 18 - 1917. Grauholzschiessen 1918. Laupenschiessen 2019. Seeländisches Landesteilschiessen Laupen 21 - 2220. Veteranenmeisterschaft 2321. Eidg. Schützenfest der Veteranen Riedbach 2422. Jahresbericht Jungschützen 25 - 2723. Auszeichnungen 28Alle Infos und die kompletten Ranglisten sind im Internet zu finden unter:www.svwuefla.ch26.05.08 Seite 2


Jahresbericht 2007 des Schützenvereins Wünnewil-Flamatt Februar 20083. VereinsmeisterschaftVereinsmeister wurde Mauron Marcel mit 370 Punkten.Kat. D (84 klassiert)Rang Name/Vorname Jg. K Total A B C D E1. Mauron Marcel 47 V 370 69 40 79 92 902. Rappo Adrian 71 E 368 63 39 81 95 903. Schaller Hugo 41 V 363 65 40 80 87 914. Neuhaus Josef 48 E 362 66 38 79 89 905. Rappo Daniel 66 E 361 60 37 78 94 926. Beyeler Werner 30 S 360 66 37 81 87 897. Krebs Alfred 39 E 360 63 40 79 92 868. Aebischer Hugo 39 V 358 63 38 78 92 879. Cotting Josef 52 E 358 62 37 77 89 9310. Schorro Hermann 44 V 356 61 39 76 92 88Kat. B (16 klassiert)Rang Name / Vorname Jg. K Total A B C D E1. Raemy Marius 45 V 345 58 31 77 95 842. Jenny Anton 54 E 341 63 37 71 84 863. Jenny Hubert 50 E 336 58 36 76 81 854. Schneiter Hans 38 V 334 65 33 73 88 755. Gobet Ewald 57 V 325 56 34 69 80 866. Poffet Hans 45 V 314 53 36 67 81 777. Müller Beat 58 E 268 64 36 80 0 888. Spicher Hugo 44 V 216 60 0 67 89 09. Käser Paul 32 S 216 44 33 71 69 010. Jenny Paul 42 V 198 39 24 68 67 0Legende: A FeldschiessenB FähnlischiessenC Obligatorisches ProgrammD SSME 10er Stich26.05.08 Seite 4


Jahresbericht 2007 des Schützenvereins Wünnewil-Flamatt Februar 20084. Obligatorisches ProgrammSchiessdatenSa. 31. März 13.00 – 16.00 UhrSa. 21. April 09.00 – 12.00 UhrSa. 18. August 13.00 – 15.00 Uhr52 Schützen105 Schützen48 SchützenTotal Teilnehmer205 Schützinnen und SchützenWovon: 95 Schiesspflichtige110 Frei - und Jungschützen (inkl. Damen)Stgw 57:Stgw 90:Karabiner:34 Schützen154 Schützen17 SchützenHöchstresultate aus dem obligatorischen BundesprogrammRang Name Vorname Ort Jg Kat Resultat1. Tuchschmid Ernst Flamatt 30 S 822. Beyeler Werner Flamatt 30 S 813. Rappo Adrian Schmitten 71 E 814. Buntschu Marc Fribourg 81 E 815. Zollet Marc Wünnewil 84 E 816. Julmy Patrick Schmitten 86 E 817. Schaller Hugo Wünnewil 41 V 808. Cotting Peter Wünnewil 55 E 809. Müller Beat Giffers 58 E 8010. Lauper Bruno Tafers 80 E 8011. Krebs Alfred Wünnewil 39 V 7912. Schertenleib Erich Ueberstorf 44 V 7913. Mauron Marcel Wünnewil 47 V 7914. Poffet Erwin Wünnewil 48 V 7915. Neuhaus Josef Wünnewil 48 E 7916. Fasel Martin Kehrsatz 74 E 7917. Fasel Peter Wünnewil 32 S 7818. Aebischer Hugo Flamatt 39 V 7819. Rohrbasser Marcel Schmitten 64 V 7820. Rappo Daniel Schmitten 66 E 7826.05.08 Seite 5


Jahresbericht 2007 des Schützenvereins Wünnewil-Flamatt Februar 20086. GruppenmeisterschaftFolgende Teilnehmer sind in 16 Gruppen gestartet:Kategorie BWüFla IJenny HubertPoffet HansRaemy MariusSchneiter HansMüller BeatWüFla IIJenny AntonRohrbasser MarcelGobet EwaldJenny PaulSpicher HugoKategorie DWüFla I WüFla II WüFla IIIRappo Adrian Schertenleib Erich Fasel ElmarCotting Josef Aebischer Hugo 38 Jost ThomasAuderset Michael Liechti Ulrich Brülhart MarioRappo Daniel Tuchschmid Ernst Vögeli PatrickAebischer Hugo39 Kolly Marcel Zollet MarcWüFla IV WüFla V WüFla VIAdank Adrian Mauron Marcel Schaller HugoVolery Daniel Schorro Herrmann Jenny BrunoSiffert Phillipe Beyeler Werner Krebs AlfredPortmann David Heller Bruno Neuhaus JosefScherwey Fabrice Schmid Martina Fasel PeterWüFla VII WüFla VIII WüFla IX JSBrülhart Mathias Tschannen Rolf Adank RetoSchneiter André Ochsenbein Walter Tschannen YvesKölliker Paul Widmer René Bütikofer FlorianKälin Hans Kaiser Bruno Zihlmann ChristianHäring Alfons Häring Herbert Zihlmann AndreasWüFla X JS WüFla XI JS WüFla XII JSSchumacher Tobias Imhof Alain Schenk PirminNussbaumer Roman Schafer Tobias Schafer YannickLeuba Oliver Hasani Besmir Stampfli YvanSchmid Lorenz Kaeser Benjamin Sahli ChristophSchorro Pascal Müller Michael Herren Marc26.05.08 Seite 7


Jahresbericht 2007 des Schützenvereins Wünnewil-Flamatt Februar 2008WüFla XIII JSWüFla XIV JSFreiburghaus ThomasFuchs DominicMüller MartinBaeriswyl LukasSpicher MichaelaVolery SandraBaeriswyl PatrickScheidegger AlexScherwey SilvanoRoux Dominic1. Heimrunde vom 28.04.2007Kat BKat D56 von 85 Gruppen sind für die 2. Runde qualifiziert.Limite: 624 Punkte.Rang Gruppe Punkte Rang Gruppe Punkte4. WüFla I 68717. WüFla V 66521. WüFla VI 66133. WüFla II 65036. WüFla VIII 64938. WüFla III 64749. WüFla IV 63457. WüFla X 62366. WüFla IX 60373. WüFla VII 59078. WüFla XI 56780. WüFla XII 55882. WüFla XIII 51684. WüFla XIV 493Beste Einzelresultate:Beste Einzelresultate:140 Punkte: Auderset Michael, Rappo Adrian139 Punkte: Cotting Josef2. Heimrunde vom 05.05.2007Kat B (1. und 2. Heimrunde)8 von 9 Gruppen sind für den Bezirksfinal qualifiziert.Limite: 645 Punkte.Rang Gruppe Punkte2. WüFla I 6777. WüFla II 653Beste Einzelresultate:73 Punkte: Jenny Anton71 Punkte: Schneiter Hans, Raemy MariusKat D24 von 56 Gruppen sind für den Bezirksfinalqualifiziert. Limite: 664 Punkte.Rang Gruppe Punkte12. WüFla VI 67522. WüFla I 66526. WüFla VII 65729. WüFla II 65644. WüFla V 64253. WüFla III 62154. WüFla IV 620Beste Einzelresultate:141 Punkte: Rappo Daniel, Toy Fatih139 Punkte: Tuchschmid Ernst, Jenny Bruno26.05.08 Seite 8


Jahresbericht 2007 des Schützenvereins Wünnewil-Flamatt Februar 2008Bezirksfinal vom 12.05.2007Kat B in Tafers8 von 8 Gruppen sind für den Kantonalfinalqualifiziert.Rang Gruppe Punkte Total1. WüFla I 333/325 6585. WüFla II 328/324 652Beste Einzelresultate:71 Punkte: Raemy Marius70 Punkte: Jenny Anton, Cotting PeterMüller Beat, Rohrbasser MarcelKat D in Wünnewil18 von 24 Gruppen sind für den Kantonalfinalqualifiziert. Limite: 1317 Punkte.Rang Gruppe Punkte Total10. WüFla VI 665/680 134513. WüFla I 661/675 1336Beste Einzelresultate:141 Punkte: Aebischer Hugo39140 Punkte: Rappo AdrianKantonalfinal vom 19.05.2007 in RomontKat B2 von 14 Gruppen sind für die eidg. Hauptrundenqualifiziert.Rang Gruppe Punkte Final4. WüFla II 341 3305. WüFla I 332 328Beste Einzelresultate:69 Punkte: Jenny Hubert68 Punkte: Heller BrunoKat D48 von 68 Gruppen sind für die eidg. Hauptrundenqualifiziert. Limite:654 Punkte.Rang Gruppe Punkte Final33. WüFla I 66254. WüFla VI 646Beste Einzelresultate:134 Punkte: Auderset Michael, Rappo Daniel133 Punkte: Cotting Josef, Krebs Alfred1. Hauptrunde vom 23.06.2007Kat BKat DWüFla I Rappo Adrian 137Cotting Josef 133Auderset Michael 136Rappo Daniel 141Aebischer Hugo 139WüFla I ist für die 2 Runde qualifiziert.2. Hauptrunde vom 30.06.2007Kat BKat DWüFla I Rappo Adrian 132Cotting Josef 132Auderset Michael 132Rappo Daniel 138Aebischer Hugo 139WüFla I ist ausgeschieden.26.05.08 Seite 9


Jahresbericht 2007 des Schützenvereins Wünnewil-Flamatt Februar 20087. 4. Bezirkscup Sense57 Gruppen haben sich im Frühling für den Wettkampf angemeldet, dies entspricht einer Abnahmevon einer Gruppe gegenüber dem Vorjahr.Für unsere Gruppen begann der Wettkampf schlecht. Von den acht gestarteten Gruppen erreichtennur drei die zweite Runde. Die dritte Runde wurde von den Gruppen St. Jakob und Elefäntli erreicht.Zum dritten Mal konnte sich Elefäntli für den Final qualifizieren, die Gruppe erreichte den achtenRang.Teilnehmer SV Wünnewil-FlamattBlockkorn Von Diesbach FüürabechlöpferSchneiter Hans Schaller Hugo Zollet MarcJenny Hubert Neuhaus Josef Jost ThomasPoffet Hans Fasel Peter Brülhart MarioRaemy Marius Krebs Alfred Fasel ElmarCotting Peter Jenny Bruno Vögeli PatrickElefäntli Houzig ZollhausRappo Adrian Schertenleib Erich Mauron MarcelCotting Josef Tuchschmid Ernst Schorro HerrmannAuderset Michael Aebischer Hugo 38 Schmid MartinaRappo Daniel Ochsenbein Walter Habegger GottfriedAebischer Hugo 39 Liechti Ulrich / Kaiser Bruno Beyeler WernerSt. JakobGobet Ewald / Jenny AntonMüller BeatRohrbasser MarcelTschannen RolfTschannen YvesCubanitoAdank AdrianToy FatihVolery DanielPortmann DavidScherwey Fabrice1. AusscheidungGruppenname Bon. Total Gruppenname Bon. TotalMa kennt si, Heitenried 10 415 - Zollhaus, WüFla 8 392Zentrumschoner, Heitenried 10 430 - Houzig, WüFla 8 400Von Diesbach, WüFla 10 421 - New Quickborn, St. Ursen 10 419Füürabechlöpfer, WüFla 10 398 - Gelbbraun1788, St. Antoni 10 436Elefäntli, WüFla 10 417 Obermoos, Tafers 10 415Blockkorn, WüFla 20 402 Pünta, Alterswil 10 412Försterhaus, St. Silvester 10 413 St. Jakob, WüFla 16 419Buecha, Pla-Brü 8 413 Cubanitos, WüFla 10 39226.05.08 Seite 10


Jahresbericht 2007 des Schützenvereins Wünnewil-Flamatt Februar 20082. AusscheidungGruppenname Bon. Total Gruppenname Bon. TotalSt. Jakob, WüFla 18 427 - Moudy, St. Ursen 10 419Im Housis Chnüdere, Heitenried 10 405 - Elefäntli, WüFla 10 421Caprillia, Giffers 10 417 - Von Diesbach, WüFla 10 4003. AusscheidungGruppenname Bon. Total Gruppenname Bon. TotalElefäntli, WüFla 10 431 - Berra, Plasselb 10 425St. Jakob, WüFla 18 424 Fanische, St. Silvester 8 428Final in UeberstorfHalbfinalDie Erst- und Zweitplatzierten pro Gruppe sind direkt für den Finaldurchgang qualifiziert. Zusätzlichdie höchste Gruppe der 4 Nichtqualifizierten.Gruppe Rot Bon. Total Gruppe Blau Bon. TotalMaggenberg, Alterswil 0 426 Höllbach, Plasselb 4 440Fanische, St. Silvester 8 432 Edelweiss, St. Antoni 10 428Elefäntli, WüFla 10 422 Acapulco, St. Ursen 10 437Luchs, Plasselb 0 428 Schaggliin, Pla-Brü 8 428FinalRang GruppeBon. Total1 Acapulco, St. Ursen 10 4392 Luchs, Plasselb 0 4373 Schaggliin, Pla-Brü 8 4314 Fanische, St. Slivester 8 4255 Höllbach, Plasselb 4 41126.05.08 Seite 11


Jahresbericht 2007 des Schützenvereins Wünnewil-Flamatt Februar 20088. Sektionsmeisterschaft (SSM)Rangliste Sektionsmeisterschaft (SSM)1. Heimrunde 47 Teilnehmer In der 1. Runde ausgeschieden.Sektionsdurchschnitt: 91.953Rang Name Vorname Wohnort Jg Kat Resultat1. Raemy Marius Wünnewil 45 V 952. Rohrbasser Marcel Schmitten 64 E 953. Rappo Adrian Schmitten 71 E 954. Rappo Daniel Schmitten 66 E 945. Krebs Alfred Wünnewil 39 V 926. Aebischer Hugo Flamatt 39 V 927. Schorro Hermann Bösingen 44 V 928. Mauron Marcel Wünnewil 47 V 929. Heller Bruno Wünnewil 48 E 9110. Volery Daniel Flamatt 83 E 9111. Ochsenbein Walter Flamatt 31 S 9012. Beyeler Andreas Thörishaus 60 E 9013. Liechti Ulrich Flamatt 38 V 8914. Spicher Hugo Düdingen 44 V 8915. Neuhaus Josef Wünnewil 48 E 8916. Cotting Josef Düdingen 52 E 8917. Tuchschmid Ernst Flamatt 30 S 8818. Schneiter Hans Thörishaus 38 V 8819. Fasel Elmar Wünnewil 72 E 8820. Jost Thomas Guschelmuth 74 E 8826.05.08 Seite 12


Jahresbericht 2007 des Schützenvereins Wünnewil-Flamatt Februar 20089. FreundschaftsschiessenDas Freundschaftsschiessen wurde am Samstag, 6. Oktober 2007 zum 68. Mal ausgetragen. DieSchützenkollegen aus Schmitten nahmen nicht mehr teil, da die Schützengesellschaft nun definitivaufgelöst wurde.Der SV Wünnewil-Flamatt konnte als Tagessieger ausgerufen werden.Teilnehmer: 115 Schützinnen und Schützen, wovon 6 vorgeschossen70 von Wünnewil-Flamatt35 von Überstorf, wovon 5 vorgeschossen10 von Bösingen, wovon 1 vorgeschossenEinzelrangliste SV Wünnewil-FlamattRang Name Vorname Jg Kat Resultat TS1. Schaller Hugo 41 V 40 962. Auderset Michael 66 E 40 963. Mauron Marcel 47 V 40 944. Krebs Alfred 39 V 40 925. Jenny Bruno 44 V 39 976. Habegger Gottfried 46 V 39 967. Rappo Adrian 71 E 39 948. Schorro Herrmann 44 V 39 939. Neuhaus Josef 48 E 38 9810. Fasel Elmar 72 E 38 9711. Toy Fatih 82 E 38 9612. Volery Daniel 83 E 38 9613. Aebischer Hugo 39 V 38 9514. Schertenleib Erich 44 V 38 8915. Adank Adrian 83 E 38 8916. Kolly Marcel 42 V 38 8717. Tschannen Rolf 57 E 38 86SektionsrangierungRang Gesellschaft Gesamtdurchschnitt Teilnehmer Pflichtresultate1. Wünnewil-Flamatt 40.690 70 212. Überstorf 39.465 30 133. Bösingen 36.245 9 826.05.08 Seite 13


Jahresbericht 2007 des Schützenvereins Wünnewil-Flamatt Februar 200810. AusschiessenStatistikTotal 38 Teilnehmer: 17 Elite, 21 VeteranenEs wurden 12 x 100, 18 x 99 und 25 x 98 geschossen.Gewertet werden die besten 10 Schüsse.RanglisteRang Name Vorname Jg Total 100er 99er 98er1. Krebs Alfred 39 982 2 1 42. Mauron Marcel 47 975 1 1 33. Rappo Daniel 66 971 0 2 14. Cotting Josef 52 969 2 1 05. Jenny Bruno 44 965 0 1 26. Kölliker Paul 36 964 0 1 17. Tschannen Rolf 57 958 0 1 28. Aebischer Hugo 39 957 1 0 19. Neuhaus Josef 48 956 1 0 210. Schaller Hugo 41 956 0 2 111. Scheibe Glück (361 Kästli, 4cm X 4cm)StatistikTotal 49 Teilnehmer: 16 Elite (wovon 2 Damen), 22 VeteranenEs wurde 4 x 50, 32 x 10 und 17 x 15 getroffen.RanglisteRang Name Vorname Jg. Total Schüsse1. Baeriswyl Patrick 88 107 0 15 2 50 20 202. Häring Alfons 36 104 8 20 5 20 50 13. Schaller Hugo 41 95 50 15 15 5 0 104. Kälin Hans 29 78 20 15 20 8 15 05. Schaller Emil 39 76 20 4 2 0 0 506. Mauron Käthi 46 74 9 0 5 20 20 207. Gobet Ewald 57 74 10 9 20 0 15 208 Jenny Bruno 44 70 20 15 9 2 4 209. Raemy Marius 45 67 20 20 0 7 20 010. Jenny Anton 54 64 20 2 1 20 20 126.05.08 Seite 14


Jahresbericht 2007 des Schützenvereins Wünnewil-Flamatt Februar 200812. MultiplexStatistikTotal Teilnehmer:41 Schützen (wovon 2 Damen)RanglisteRang Name Vorname Total 1x 2x 3x 4x 5x 6x 7x 8x 9x 10x1. Aebischer Hugo 39 526 7 10 9 9 9 9 10 10 9 102. Rappo Daniel 522 8 9 10 10 9 10 10 10 9 93. Schertenleib Erich 511 9 8 9 8 9 10 10 9 10 94. Cotting Josef 504 9 9 7 9 8 8 10 9 10 105. Beyeler Werner 502 10 9 8 10 8 9 9 9 9 106. Mauron Marcel 501 9 9 10 10 8 8 9 9 9 107. Fasel Peter 493 9 10 8 7 9 7 9 9 10 108. Toy Fatih 490 10 6 10 9 9 8 8 9 9 109. Adank Adrian 490 8 10 8 10 10 8 9 7 9 1010. Neuhaus Josef 489 9 9 10 8 10 10 8 9 8 913. DamenstichZum dritten Mal wurde der Damenstich am Ausschiessen durchgeführt. Teilgenommen haben siebenDamen. Die Siegerin erzielte hervorragende 399 Punkte, dies sind 36 Punkte mehr als die letztjährigeSiegerin.RanglisteRang Name Vorname Ort Punkte1. Mauron Käthi Wünnewil 3992. Tschannen Mireille Wünnewil 3743. Jenny Jolanda Wünnewil 3324. Jost Jacqueline Guschelmuth 3155. Jenny Priska Wünnewil 2936. Hagi Nathalie Wünnewil 2577. Folly Sarah Gurmels 12726.05.08 Seite 15


Jahresbericht 2007 des Schützenvereins Wünnewil-Flamatt Februar 200814. Cup - FinalUm eine Entscheidung zu finden musste nur einmal das Programm wiederholt werden. Überhauptnie musste der Tiefschuss entscheiden.AchtelfinalName Res Res2 TS Name Res Res2 TSWeidmann André 29 Schaller Hugo 37Schertenleib Erich 38 Portmann David 27Beyeler Werner 40 Mauron Marcel 38Schneiter Hans 34 Aebischer Hugo 38 37Jost Thomas 34 Jenny Bruno 38Neuhaus Josef 37 Rappo Adrian 39Bütikofer Florian --- FreilosTschannen Rolf --- FreilosViertelfinalName Res Res2 TS Name Res Res2 TSJenny Bruno 37 Beyeler Werner 34Aebischer Hugo38 37 Rappo Adrian 39Tschannen Rolf 38 Schaller Hugo 34Bütikofer Florian 33 Schertenleib Erich 38HalbfinalName Res Res2 TS Name Res Res2 TSTschannen Rolf 36 Rappo Adrian 37Schertenleib Erich 38 Beyeler Werner 40Kleiner FinalName Res Res2 TS Name Res Res2 TSTschannen Rolf 37 36 Schertenleib Erich 37 34FinalName Res Res2 TS Name Res Res2 TSRappo Adrian 39 Beyeler Werner 40Tagessieger und Gewinner des Wanderpreisesgestiftet vom SV Wünnewil-Flamatt ist: Beyeler Werner!weitere Ränge2. Rappo Adrian, 3. Tschannen Rolf, 4. Schertenleib Erich, 5. Jenny Bruno, 6. Aebischer Hugo38,7. Schaller Hugo und 8. Bütikofer Florian.26.05.08 Seite 16


Jahresbericht 2007 des Schützenvereins Wünnewil-Flamatt Februar 200815. 88. Neueneggschiessen vom 4. März 2007Bei einem herrlichen Frühlingsmorgen konnte die besinnliche Gedenkfeier beim Denkmal durchgeführtwerden. Ein großer Harst der Schützen des SV Wünnewil-Flamatt begleitete die beiden Vereinsfahnenzur Gedenkfeier. An der Gedenkfeier erinnerte Herr Pfarrer Aellen an den Tag der Kranken,mit einem Besuch könnte man ihnen ein wenig Sonnenschein überbringen. Regierungsrat HerrHans-Jürg Käser ermahnte uns, an bestehenden historischen Werte und Bräuche weiter festzuhalten,aber uns Neuem nicht zu verschließen.Unter blauem Himmel und Sonne schossen 5 Gruppen des SV Wünnewil-Flamatt das Programm:12 Schuss auf die Feldscheibe. Im Auwald erwartete uns Edwin mit einem stärkenden Gläschen.Schönen Dank. Der Präsident begrüßte in der Schützenstube die Schützinnen und Schützen zumMittagessen. Das schmackhafte Mittagessen (Freiburgerplatte) wurde uns von Elisabeth Jenny undihren treuen Helferinnen serviert. Bis zur Rangverkündigung wurde gejasst und geplaudert. Auf demDorfplatz fand das Absenden mit Einlagen der Musikgesellschaft statt. Hans-Peter Beyeler stellteseinen Nachfolger Samuel Schmid vor und gab einige historische Zahlen und Daten vom Neueneggschiessenzum Besten. Mit der Bekanntgabe der Einzelresultate wurde es für uns sehr spannend.Volery Daniel erzielte hervorragende 34 und Jenny Anton 33 Punkte. Sieger wurde GruppeForst FS Wangental mit 96 Treffern und 208 Punkten. Den guten 6. Rang belegte die Gruppe vonDiesbach und den 11. Rang Gruppe Zollhaus. Es schossen total 72 Gruppen (2006 waren es 66Gruppen).ResultateGruppe Rang Treffer PunkteVon Diesbach 6. 93 194Zollhaus 11. 91 162St. Jakob 28. 81 176Taverna 52. 72 124Sense 62. 63 128EinzelresultateVolery DanielJenny AntonHostetter René34 Punkte33 Punkte32 PunkteDen Neueneggbecher erhielten:Raemy Marius, Jenny Hubert, Gobet Ewald, Aebischer Hugo 38 und Schneiter HansIm Schützenhaus unterbreitete der Präsident den Vorschlag für die Änderung des Turnusses desNeueneggfähnleins. 1. Wie bisher an alle Stammsektionen. 2. An den Tagessieger. Der bisherigeModus sollte beibehalten werden, wegen der historischen Gruppe, die am folgenden Schiessen gestelltwerden muss. Zum verflossenen Schiessen hielt ich Rückblick.Die zwei Übungen fanden im Feld in den Schrötern vom Damm Richtung Kugelfang statt. ExtremeWestwindböen, bewölkt, alles andere als ideale Bedingung. Ich gratulierte zu den sehr guten Gruppen-und Einzelresultaten, die nach dem schlechten Übungswetter nicht selbstverständlich waren.An 5 Schützen konnte ich den begehrten Neueneggbecher überreichen. Wir durften einen schönen,erfolgreichen und kameradschaftlichen Schiesstag erleben. Allen, die zum Gelingen beigetragenhaben, besten DankBericht: Hugo Schaller26.05.08 Seite 17


Jahresbericht 2007 des Schützenvereins Wünnewil-Flamatt Februar 200816. 75. Murtenschiessen vom 24. Juni 2007Die Schützengesellschaft Murten durfte dieses Jahr bei strahlendem Wetter 169 Gruppen zum Jubiläum,“ 75 Jahre Historisches Murtenschiessen“ auf dem Bodenmünzi begrüßen. In der Festredesprach Korpskommandant Christophe Keckeis über das brisante Thema Schiesswesen, das zumpolitischen Spielball werde. Die Waffe gehört dem Soldaten und die Munition gehört der Waffe, verkündeter seine Meinung. Jedes Murtenschiessen ist ein Kapitel der Schweizer Erfolgsgeschichte.Bundesrat Samuel Schmid hielt sein Grußwort kurz, gemäß seiner Einstellung: zu viele Reden störendas Schiessen. Seine aktive Teilnahme am Murtenschiessen umschrieb er als „Bekenntnis zumSchiessen“. Feldprediger Fritz Sartorius verstand es einmal mehr eine begeisternde Gedenkfeier zuhalten.Mit 3 Eliten- und 2 JS-Gruppen, total 5 Gruppen à 10 Schützen schossen wir das Programm auf die JubiläumsscheibeBogenfenster; eine sehr schwere Aufgabe. Auf dem Bodenmünzi bereiteten wir uns mitPatronenfärben auf das Schiessen vor. Kamerad Rolf Tschannen betreute die aufgestellten Jungschützen.Nach dem Schiessen trafen wir uns wie gewohnt beim Anwesen von Frau Nelly Kempf (der Platzwurde vorher von Fasel Peter und mir gemäht und ordentlich geräumt) für das Mittagessen. Unsere Küchenmannschaftmit Gobet Werner und Nussbaumer Paul kochte uns im Gusskessi einen herrlichenSpatz. Zum Mittagessen trafen auch Schützenfrauen und Kinder ein. Sie brachten leckere Salate undGebäck mit. Für die Jungen gab es vom Grill Pouletflügeli und Salate, die ausgezeichnet schmeckten.Im Schatten hinter dem Bauernhaus unter dem Dach und den Bäumen verpflegten wir uns einmal mehrgemütlich und diskutiert bis zur Rangverkündigung. Der Präsident Anton Jenny dankte den Organisatoren,der Küchenmannschaft und den Frauen für all die Arbeiten und Mitbringsel. Zum Jubiläum konnteich allen teilnehmenden Schützen eine Erinnerungsplakette überreichen. Erinnerungsfotos mit den Jungschützenund den Betreuern wurden im Schlosshof geschossen.Der neue Präsident Heinz Thalmann sprach an der Schützengemeinde hinter dem Schulhaus über dieFaszination des Murtenschiessen, das mehrere Gründe hat: „Es ist kein Einzelwettkampf, sondern dieganze zehnköpfige Gruppe ist gefragt“. Außerdem erlaube der Schiessplatz und das Städtchen Murten,dass die ganze Familie dabei sein kann. Eine informative Festschrift, verfasst vom Lehrer Erich Wasem,wurde uns Schützen verabreicht.17 begehrte Kranzabzeichen konnte der Schützenmeister Daniel Schär dieses Jahr den erfolgreichenGruppen abgeben. In der Hoffnung einen guten Wettkampf bestritten zu haben, warteten wir auf die Bekanntgabeeiner unserer Gruppennamen. Im 11. Rang mit 254 Punkten wurde die Gruppe „von Diesbach“ausgerufen. Sie konnte einmal mehr den begehrten Kranz in Empfang nehmen. Den andernGruppen reichte es leider nicht zur Kranzauszeichnung. Aber es wurden doch sehr gute Resultate geschossen.Die Jungschützen schossen hervorragend. Müller Michael 27 Punkte, Baeriswyl Patrick undAdank Reto schossen je 24 Punkte. Alle waren begeistert an diesem Wettkampf. Sie trainierten unterder Obhut von Rolf Tschannen. Ich danke und gratuliere allen Schützen, die an diesem schönen undspannenden Murtenschiessen mitgemacht haben.Resultate:11. Rang: von Diesbach 254 Punkte 117 WerttrefferKranz für folgende Schützen: Schaller Hugo und Fasel Peter 52 P, Neuhaus Josef undKrebs Alfred 41 P, Aebischer Hugo39 und Tschannen Rolf58 P, Cotting Josef und Cotting Peter 50 P, Mauron Marcelund Rohrbasser Marcel 53 P.40. Rang: Zollhaus 226 Punkte 109 Werttreffer87. Rang: JS Zentrumschoner 191 Punkte 100 Werttreffer110. Rang St. Jakob 178 Punkte 91 Werttreffer156. Rang: JS Hülsenbeisser 121 Punkte 76 Werttreffer26.05.08 Seite 18


Jahresbericht 2007 des Schützenvereins Wünnewil-Flamatt Februar 2008Am Abend servierte uns unsere Wirtin Elisabeth Jenny in unserer Schützenstube schmackhafteSpaghetti und Spatz. Dankeschön!Zum ersten Mal schossen wir in den Schrötern über den Scheibenstand, Distanz 160 m. Es war mirein Bedürfnis wegen den Kugelfang-Problemen, die uns in nächster Zeit beschäftigen werden, denÜbungsplatz zu wechseln. Auf die waagrechten Scheiben wurde auf diesem neuen Übungsplatz erfolgreichgeübt. In einigen Worten hielt ich Rückblick über die ausgewerteten Scheibenbilder. Es fälltauf, dass für gute Resultate Minimum 4 bis 5 Serien à 12 Schuss an 2 Übungen wegen der Konzentrationgeschossen werden sollten.Für den Holzereinsatz nach dem großen Unwetter im Scheibenstand ein großes Dankeschön.Ich danke allen für die Mithilfe beim Zeigen, Rolf für die Betreuung der Jungschützen. Allen, die sichengagiert haben, sei es für den Transport, Einkauf und Zubereitung des Essens ein großes Vergeltsgott.Bericht: Hugo Schaller17. Grauholzschiessen vom 3. März 2007Am Samstagmorgen um 10.10 schossen wir bei Gewitterwolken, bedecktem Himmel und einemstarken Westwind das Grauholzprogramm.Das schwere Programm mit 2 x 1 Schuss in 30 Sek. einzeln gezeigt, 10 Schuss in 4 Minuten amEnde gezeigt, waren wir mit diesem Wetter dem Schiessglück überlassen. Trotzdem erreichten 5Schützen die begehrte Kranzauszeichnung.Gruppe Zollhaus: Rang 23 (von 77 Gruppen) 414 PunkteWenn auch nicht allen den erhofften Erfolg beschieden war, war es doch ein spannender Wettkampf.Gratulation allen 9 Teilnehmer!Bericht: Hugo Schaller26.05.08 Seite 19


Jahresbericht 2007 des Schützenvereins Wünnewil-Flamatt Februar 200818. 45. Laupenschiessen vom 2. September 2007Der Schützenverein Wünnewil-Flamatt nahm mit 3 Gruppen am Laupen-Schiessen teil. In der Festwirtschaftnebenan warteten die Gruppen auf ihren Einsatz. An diesem schönen, sonnigen Herbstmorgenschossen wir über die Saane das Programm.Zum Mittagessen verschoben wir uns ins Schützenhaus Schrötern. Jenny Anton besorgte für unsSchinken und Kartoffelsalat. Dies wurde uns von Elisabeth Jenny mit Helferinnen serviert.Um 16.00 Uhr begaben wir uns wieder zum Festplatz Saanebrücke zur Rangverkündigung.Tony Beyeler gab die ersehnten Resultate bekannt.17. Rang Gruppe von Diesbach 261 Punkte 120 Treffer21. Rang Gruppe Zollhaus 256 Punkte 120 Treffer48. Rang Gruppe Zentrumschoner 173 Punkte 100 TrefferEinzelresultate:Cotting JosefSchertenleib Erich, Tschannen Rolf, Fasel ElmarAebischer Hugo 38, Mauron Marcel,Jenny Anton, Rohrbasser Marcel32 Punkte31 Punkte30 PunkteMit 8 Kränzen haben wir eine gute Einzelleistung erbracht. Die Gruppen hatten zum grössten Teil dieSchüsse zu hoch. Erfahrene Laupenschützen hatten individuelle Korrekturen vorgenommen. Zum Übenmuss man festhalten, dass die Distanz wie Neueneggschiessen ca. 25m zu lang ist.Den Abschluss machten wir bei einem Imbiss und kameradschaftlichen Beisammensein in der Schützenstube.Zum Schluss danke ich allen, die zum guten Gelingen beigetragen haben und gratuliere allenerfolgreichen Schützen zu ihrem Kranz.Bericht: Hugo Schaller26.05.08 Seite 20


Jahresbericht 2007 des Schützenvereins Wünnewil-Flamatt Februar 200819. Seeländisches Landesteilschiessen 28. September 2007 in LaupenStatistik:20 TeilnehmerAuszug aus den RanglistenSektion SV Wünnewil-Flamatt 132. Rang 90.512 PunkteSektion / Einzel Cotting Josef 94 PunkteNeuhaus Josef92 PunkteBeyeler Werner91 PunkteGruppe Kat D von Diesbach 101. Rang 271 PunkteTotal 301 Gruppen Krebs Alfred 54 PunkteFasel Peter53 PunkteSchaller Hugo56 PunkteNeuhaus Josef53 PunkteJenny Bruno55 PunkteZollhaus 103. Rang 270 PunkteBeyeler Werner54 PunkteAebischer Hugo53 PunkteTschannen Rolf58 PunkteCotting Josef54 PunkteLiechti Ulrich51 PunkteSt. Jakob 172. Rang 265 PunkteJenny Anton52 PunktePoffet Hans53 PunkteMüller Beat53 PunkteJenny Hubert51 PunkteRaemy Marius56 PunkteMilitär B Raemy Marius 5. Rang 56 PunkteMilitär D Tschannen Rolf 34. Rang 58 PunkteKunst Beyeler Werner 273. Rang 445 PunkteMauron Marcel 340. Rang 441 PunkteNachdoppel B Jenny Anton 82. Rang 778 PunkteNachdoppel D Mauron Marcel 68. Rang 969 PunkteJenny Bruno 69. Rang 969 PunkteEhrengaben Ord. Mauron Marcel 65. Rang 190 Punkte26.05.08 Seite 21


Jahresbericht 2007 des Schützenvereins Wünnewil-Flamatt Februar 2008Schnellstich B Jenny Anton 74. Rang 51 PunkteMüller Beat 97. Rang 50 PunkteSchnellstich D Beyeler Werner 31. Rang 58 PunkteSchaller Hugo 501. Rang 55 PunkteAuszahlung B Müller Beat 113. Rang 52 PunkteAuszahlung D Beyeler Werner 428. Rang 56 PunkteJenny Bruno 509. Rang 56 PunkteSeeländer B Raemy Marius 101. Rang 51 PunkteSeeländer D Cotting Josef 61. Rang 58 PunkteBeyeler Werner 247. Rang 56 PunkteVeteranenstich Schaller Hugo 64. Rang 454 PunkteMauron Marcel 237. Rang 439 PunkteDie kompletten Ranglisten sind zu finden unter www.shoot.ch26.05.08 Seite 22


Jahresbericht 2007 des Schützenvereins Wünnewil-Flamatt Februar 200820. Veteranenmeisterschaft28 Veteranen haben sämtliche Programme, welche für die Meisterschaft zählen, geschossen.Mauron Marcel wurde mit 332 Punkten Veteranenmeister. Herzliche Gratulation.RanglisteRang Name Vorname A B C D E Total1. Mauron Marcel 1947 79 69 40 92 52 3322. Schaller Hugo 1941 80 65 40 90 55 3303. Aebischer Hugo 1939 78 63 39 94 53 3274. Schertenleib Erich 1944 79 69 38 88 53 3275. Habegger Gottfried 1945 78 65 39 93 52 3276. Krebs Alfred 1939 79 63 40 89 53 3247. Beyeler Werner 1930 81 66 37 85 53 3228. Jenny Bruno 1944 77 60 39 87 55 3189. Andrey Eduard 1946 75 61 35 92 53 31610. Aebischer Hugo 1938 76 61 37 84 54 31211. Schneiter Hans 1938 73 65 33 85 53 30912. Fasel Peter 1932 78 57 35 81 53 30413. Raemy Marius 1945 77 58 31 88 50 30414. Kolly Marcel 1942 71 63 38 77 51 30015. Kölliker Paul 1936 70 64 36 79 50 29916. Weidmann André 1928 71 60 31 79 33 27417. Kälin Hans 1929 69 46 36 85 54 29018. Käser Armin 1942 73 58 31 84 43 28919. Egli Fritz 1945 73 60 30 80 45 28820. Fasel Otto 1931 71 57 36 73 50 287Legende: ABCDEObligatorisches BundesprogrammFeldschiessenFreundschaftsschiessenEinzelkonkurrenz des VSSVKantonalmeisterschaft des VSSVIch danke für das aktive Mitmachen und gratuliere für die sehr guten Resultate.Der VeteranenobmannHugo Schaller26.05.08 Seite 23


Jahresbericht 2007 des Schützenvereins Wünnewil-Flamatt Februar 200821. Eidg. Schützenfest der Veteranen, 28. Juli in Bern RiedbachAn dieses Veteranenschiessen konnte ich 36 Veteranen aus unserem Schiessverein anmelden. DieScheiben Nr. 68, 69, und 70 wurden uns in Riedbach am Samstag 28. Juli zugeteilt. Mit privaten Autosfuhren wir zum größten Teil am Morgen nach Riedbach. Nach der Gewehrkontrolle ging es zuden zugeteilten Scheiben und an das ersehnte Schiessen. Abwechslungsweise konnte jeder seinKönnen im Schiessen zeigen. In der Festhütte wurde in den Pausen ein Jass gemacht, freudig guteResultate verkündet, aber auch den vergebenen Punkten nachgetrauert.Nach dem Schiessen wurde abgerechnet und den begehrten Kranz angehängt.Resultate:Veteranenstich: 75 Punkte Schaller Hugo Kat. D 57 333. Rang74 Punkte Liechti Ulrich Kat. D KSchneiter Hans Kat. B 4. RangMauron Marcel Kat. D 57Andrey Eduard Kat. D 9071 Punkte Schertenleib Erich Kat. D 9070 Punkte Krebs Alfred Kat. B 69. RangAuszahlung: 56 Punkte Mauron Marcel Kat. D 5755 Punkte Aebischer Hugo 39 Kat. 90Kolly Marcel Kat. D KSchertenleib Erich Kat. D K54 Punkte Aebischer Hugo 38 Kat. D KPoffet Hans Kat. B 36. Rang53 Punkte Kaiser Bruno Kat. D KMilitär: 362 Punkte Mauron Marcel Kat. D 57352 Punkte Beyeler Werner Kat. D K348 Punkte Käser Armin Kat. D K346 Punkte Schaller Hugo Kat. D 57342 Punkte Liechti Ulrich Kat. D K337 Punkte Jenny Bruno Kat. D 57334 Punkte Krebs Alfred Kat. B 54. RangKunst: 450 Punkte Liechti Ulrich Kat. D K443 Punkte Tuchschmid Ernst Kat. D K442 Punkte Jenny Bruno Kat. D 57434 Punkte Schneuwly Vitus Kat. B 14. RangSechs Veteranen schossen den 4-fachen Kranz, weitere sechs den 3-fachen Kranz. Es war ein erfolgreichesSchützenfest für uns und für die Schweizer-Veteranen. Gratuliere.Den Ausklang machten wir gemeinsam in unserer Schützenstube bei einem guten Nachtessen, zubereitetvon unserer Wirtin Elisabeth mit Helfer und Helferinnen. Allen, die beigetragen haben zumGelingen dieses Veteranenschiessens, herzlichen Dank.Der VeteranenobmannHugo Schaller26.05.08 Seite 24


Jahresbericht 2007 des Schützenvereins Wünnewil-Flamatt Februar 200822. Jahresbericht JungschützenTeilnehmerJunioren 8 ( 1 )Kurs 1 6 ( 1 )Kurs 2 7 ( 0 )Kurs 3 6 ( 0 )Kurs 4 3 ( 0 )Total 30 ( 2 Jungschützinnen )ObligatorischesAlle 30 JS haben das Obligatorische geschossen. Mit dem besten Resultat unter den Jungschützenhaben sich Schafer Tobias und Tschannen Yves mit 77 Punkten durchgesetzt.Die drei Höchstresultate: Schafer Tobias 77 PunkteTschannen Yves 77 PunkteAdank Reto75 PunkteFeldschiessen in UeberstorfMit einer Beteiligung von fast hundert Prozent (29 JS) und sehr guten Resultaten (12 Kränze), wardas Feldschiessen 07 ein voller Erfolg.Die drei Höchstresultate:Kaeser BenjaminAdank RetoBütikofer Florian63 Punkte (1. Kurs!)62 Punkte62 Punkte26.05.08 Seite 25


Jahresbericht 2007 des Schützenvereins Wünnewil-Flamatt Februar 2008Wettschiessen in PlaffeienAm diesjährigen Wettschiessen konnten wir die wichtige Beteiligung von 100% nicht beibehalten(90.3%). Trotzdem konnten wir uns gegenüber dem letzten Jahr (10. Rang) auf den 8. Rangverbessern.Sektionsrangliste: 1. St.Ursen 64.363 Punkte2. Alterswil 61.800 Punkte3. Plasselb 61.500 Punkte8. Wünnewil-Flamatt 57.318 PunkteSpitzenresultate: Tschannen Yves 54 PunkteBaeriswyl Patrick 54 PunkteSchorro Pascal53 PunkteAdank Reto53 PunkteJungschützen GruppenmeisterschaftBezirksfinal in Tafers5. Rang Wünnewil-Flamatt II 649 Punkte20 Rang Wünnewil-Flamatt I 571 PunkteKantonalfinal in Romont9. Rang Wünnewil-Flamatt II 646 PunkteJS EinzelfinalMit hervorragenden Resultaten im Jungschützenprogramm konnten sich drei Jungschützen für denBezirksfinal qualifizieren:14. Rang Bütikofer Florian 16716. Rang Tschannen Yves 163Adank RetoverhindertMit hervorragenden Resultaten im Jungschützenprogramm konnten sich dieselben drei Jungschützenfür den Kantonalfinal qualifizieren:5. Rang Adank Reto 89 94 18351. Rang Bütikofer Florian 82 87 16955. Rang Tschannen Yves 84 84 168Reto hat sich mit seinem super Resultat für den Westschweizer Final qualifiziert.41. Rang Adank Reto 12726.05.08 Seite 26


Jahresbericht 2007 des Schützenvereins Wünnewil-Flamatt Februar 2008Freundschaftsschiessen in UeberstorfIn diesem Jahr nahmen 11 Jungschützen am Freundschaftsschiessen teil. Sie haben auch einenschönen Teil zum Gewinn des Fähnlis beigesteuert.Höchstresultate: Bütikofer Florian 37Adank Reto 36Freiburghaus Thomas 35Es wurden 5 Auszeichnungen erzielt.JS - JahresauszeichnungIn diesem Jahr haben wir zum ersten Mal mit Prozenten bewertet, erster wurde derjenige, der diemeisten Punkte relativ zur Maximalpunktzahl erzielen konnte.Folgende Resultate zählten für die Jungschützen-Jahresauszeichnung:• JS - Programm• 10 Stich• JS – Wettschiessen• Obligatorisches Programm• Feldschiessen• SSMResultate der besten Jungschützen der jeweiligen Kategorien:• Junioren: Freiburghaus Thomas 77%• 1.Kurs: Volery Sandra 82%• 2.Kurs: Bütikofer Florian 84%• 3.+4.Kurs: Adank Reto 85%JS Abschluss AbendMit dem berüchtigten Abschlussabend wurde wieder einmal unser erlebtes und vergangenes Jahrausgiebig gefeiert. Anhand der erzielten Einnahmen mit dem Sponsorenschiessen, konnten wirauch dieses Jahr wieder Paintball spielen gehen.SchlusswortIch möchte mich ganz herzlich bei den Hilfsleitern für ihre tadellose Arbeit und Hugo Schaller undseinen Veteranen für die gesponserte Munition und die Durchführung des Lottos bedanken! Undwünsche allen ein erfolgreiches und kameradschaftliches Schiessjahr 2008.Der JungschützenleiterAdrian Adank26.05.08 Seite 27


Jahresbericht 2007 des Schützenvereins Wünnewil-Flamatt Februar 200822. Auszeichnungen 20071. Westschweizer Feldmeisterschaft Total 2Brülhart BenjaminWaeber Manuel2. Westschweizer Feldmeisterschaft Total 1Berger Hans-Rudolf3. Westschweizer Feldmeisterschaft Total 2Gross PeterRohrbasser Marcel4. Westschweizer Feldmeisterschaft Total 3Cotting PeterDelmonico MarioKaeser Armin5. Westschweizer Feldmeisterschaft Total 2Kaeser ArminRaemy MariusKantonale Feldmeisterschaft Total 1Gross PeterBedingungen zur Erlangung dieser Auszeichnungen:1. Feldmeisterschaft: 8 Anerkennungskarten vom Obligatorischen Programm8 Anerkennungskarten vom Feldschiessen2. Feldmeisterschaft: weitere 8 Anerkennungskarten vom Feldschiessenweitere 8 Anerkennungskarten vom Obligatorischen Programm3. Feldmeisterschaft: weitere 8 Anerkennungskarten vom Obligatorischen Programmweitere 8 Anerkennungskarten vom Feldschiessen4. Feldmeisterschaft: weitere 8 Anerkennungskarten vom Obligatorischen Programmweitere 8 Anerkennungskarten vom Feldschiessen5. Feldmeisterschaft: weitere 8 Anerkennungskarten vom Obligatorischen Programmweitere 8 Anerkennungskarten vom FeldschiessenKantonale Feldmeisterschaft 6 Anerkennungskarten vom Feldschiessen mit über 60 P, d.h. KantonaleAuszeichnungDiese Karten sind jährlich bis spätestens Ende Juli dem Präsident mit Angaben über Adresse,Beruf und Geburtsdatum abzugeben.26.05.08 Seite 28

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine