und Stadtsparkasse Erding - Dorfen

spked

und Stadtsparkasse Erding - Dorfen

Sparkasse

Erding - Dorfen

Pressemitteilung

Die Unsicherheit an den Kapitalmärkten ließ 2011 den Umsatz im

Wertpapiergeschäft deutlich zurückgehen (von 133,3 Mio. Euro

auf 92,3 Mio. Euro). Allerdings ist der Nettoabsatz gestiegen, d. h.

es wurden von den Akteuren mehr Wertpapiere gekauft als

verkauft bzw. eingelöst.

Ganzheitlicher Beratungsansatz sorgt für gute Ergebnisse im

Verbundgeschäft

„Unser Anspruch ist es, unsere Kunden ganzheitlich und

bedarfsorientiert zu beraten“, erläuterte Vorstandsmitglied Ulrich

Sengle, „bei uns bekommt der Kunde alle Produkte, die er

braucht, um ‚rund um die Finanzen’ richtig aufgestellt zu sein.“

Dass diese Philosophie Früchte trägt, zeigten die erneut

erfreulichen Ergebnisse im Bauspargeschäft (ca. 52 Mio. Euro

abgesetztes Volumen), im Lebensversicherungsgeschäft (ca. 16

Mio. Euro Versicherungssumme bei der Versicherungskammer

Bayern) und bei den Sachversicherungen (ca. 380.000 Euro

Beitragssumme).

Konstante Mitarbeiterzahlen

435 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiteten im vergangenen

Jahr bei der Sparkasse und damit ist die Zahl der Beschäftigten

nahezu konstant geblieben. 35 Auszubildende erlernten 2011

den Beruf der Bankkauffrau bzw. des Bankkaufmanns. Von ihnen

legten 12 im vergangenen Jahr erfolgreich ihre Abschlussprüfung

ab.

Die demographische Entwicklung, die in der Region Erding durch

ihre hohe Zuwanderung zwar nur abgeschwächt zum Tragen

kommt, dürfte dennoch in den kommenden Jahren hohe

Anforderungen an das Personalmanagement stellen. „Wir setzen

hier auf unsere vorausschauende Personalentwicklung, die sich

schon frühzeitig mit künftigen Trends der Personalstruktur

auseinandersetzt“ so der Vorstandsvorsitzende Joachim

Sommer.

Praktika, Planspiel Börse, Jugendwettbewerbe, Betriebserkundungen

sind hier nur ein paar Beispiele, die die Sparkasse

nutzt, um viele Schüler mit dem Geschäft einer Sparkasse vertraut

zu machen, ihnen einen Blick hinter die „Kulissen“ zu

ermöglichen und sie vielleicht so für eine spätere Ausbildung zu

begeistern.

Vorstandsstab / Personal

April 2012

2

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine