Nähere Informationen zu den Innovationen der Würth Industrie ...

wuerth.industrie.com
  • Keine Tags gefunden...

Nähere Informationen zu den Innovationen der Würth Industrie ...

PRESSEMITTEILUNGInnovationen aus der Region für die RegionBad Mergentheim/Main-Tauber-Kreis. Innovationen aus der Region fürdie Region - das ist schon seit der Gründung der Würth Industrie ServiceGmbH & Co. KG im Jahr 1999 einer der wichtigsten Grundsätze. Alswachstumsstarkes Unternehmen und einer der Weltmarktführer aus derRegion Heilbronn-Franken stand bei der Würth Industrie Service auch imbisherigen Geschäftsjahr 2012 die Entwicklung von System- undProduktinnovationen für die regionalen Kunden im Fokus.Würth Industrie ServiceGmbH & Co. KGStephanie KozanyPresse- und Öffentlichkeitsarbeit97980 Bad MergentheimT +49 7931 91-1153F +49 7931 91-51153www.wuerth-industrie.comStephanie.Kozany@wuerthindustrie.com19.10.2012Beim C-Teile-Systempartner aus Bad Mergentheim dreht sich bei denüber 1.100 Mitarbeitern alles um Kleinteile wie Schrauben und Muttern.Lieferte man früher „nur“ Produkte an seine Kunden, so geht es seit über15 Jahren bis heute um vieles mehr: Prozesse effizienter gestalten,innovative Technologien entwickeln, neue Medien einbeziehen, mitSystemen begeistern und dem Kunden Transparenz über die Prozessemit seinem Lieferanten geben.Genau diese Aspekte sind es auch, die sich in der Realisierung derfolgenden, innovativen Lösungen widerspiegeln.Automatisierte Materialversorgung durch CPS ® ORSYmat 3.0Der CPS ® ORSYmat 3.0 ist ein Bevorratungs- und Ausgabesystem miteiner modularen Bauweise für unterschiedliche Produktgruppen. Dieinnovative Steuerung kommuniziert direkt mit dem Warenwirtschaftssystemder Würth Industrie Service und erlaubt dadurch eineechtzeitfähige Bestandsführung und automatisierte Nachbefüllung vonVerbrauchsartikeln, Werkzeugen und weiteren Artikeln. Durch Beständevor Ort an den jeweiligen Bedarfsstellen und eine 24-Stunden-Verfügbarkeit kann eine maximale Liefersicherheit erreicht werden.Umfangreiche Analysefunktionen erlauben weitreichende Vergleiche desVerbrauchs- und Nutzungsverhaltens in der Materialwirtschaft undgeben dem Kunden somit eine vollständige Transparenz sowieKostenkontrolle.Weiterentwickelter Behälter W-KLT ® 2.0Der neue W-KLT ® 2.0 ist das Nachfolgermodell des patentierten, im Jahr2009 eingeführten revolutionären Kanban-Behälters W-KLT ® . Diegesamte Konstruktion wurde für diese Neuauflage überarbeitet. EinSeite 1 von 3


estmöglicher Zugriff wird nun beim W-KLT ® 2.0 durch den Entfall desQuerstegs ermöglicht. Der Behälter wird jetzt nicht mehr durch eineRastnase geschlossen, sondern zwei Rastbolzen greifen in die beidenseitlichen Behälterwände. Mit einem einzigen Druckknopf lässt sich derW-KLT ® 2.0 problemlos mit einer Hand bis in eine nahezu horizontalePosition öffnen. Darüber hinaus besitzt der W-KLT ® 2.0 ein imBehälterinneren angebrachtes Einschubfach, wodurch sich der Behältermit RFID-Modulen ausstatten lässt.RFID-KANBAN als FrühwarnsystemRFID bedeutet Radio Frequency Identification und steht für eineautomatisierte Bestellübermittlung innerhalb eines Kanban-Systems direktvon der Produktion des Kunden zum Zentrallager der Würth IndustrieService: Ohne Abscannen, ohne manuelle Erfassung derNachbestellungen und ohne händisches Eingreifen durch einenMitarbeiter. Durch die permanente Datenübertragung ist es möglich,frühzeitig Bedarfsschwankungen zu identifizieren und Maßnahmeneinzuleiten. Für jede individuelle Anforderung des Kunden gibt es einepassgenaue Lösung aus der Familie der RFID-Systemmodule.Umfassende Transparenz durch CPS ® ONLINESchrauben, Muttern und Scheiben immer zum richtigen Zeitpunkt zurVerfügung zu stellen, das passiert bei den Kunden der Würth IndustrieService ganz automatisch. Ohne, dass der Entscheider, Einkäufer oderMonteur je eingreifen müsste, hat er/sie mit der Online-PlattformCPS ® ONLINE seit über 10 Jahren eine zentrale Leitstelle innerhalb desC-Teile-Managements, in der Behälterbewegungen in Echtzeit analysiertund dokumentiert werden. So kann der Kunde jederzeit auf seinemBildschirm und überall mit seinem mobilen Endgerät (Tablet oderSmartphone) den Status seines eigenen Systems abfragen, wodurch einegrößtmögliche Transparenz für die Prozesse zwischen Kunde undLieferant entsteht.Eine gesunde Basis ist mit diesen innovativen Modulen für die Zukunftgelegt, so dass die Würth Industrie Service, ihre Kunden, Mitarbeiter unddie Region Heilbronn-Franken zuversichtlich in das Jahr 2013 blickenkönnen. Doch diese Weiterentwicklungen sind nur einige Schritte vonvielen. Alle Systeme werden reflektiert und es erfolgt eine ständigeSeite 2 von 3


Anpassung an die aktuelle Marktsituation, um die Kunden nicht nurzufriedenzustellen, sondern mit Sicherheit zu begeistern.Bilder:Bild 1:Dateiname: CPS ORSYmat 3.0 - Ausgabe- und Bevorratungssystem.jpgBildunterschrift: CPS ® ORSYmat 3.0 – Innovatives Ausgabe- und BevorratungssystemBild 2:Dateiname: WKLT20 - Innovation in der Behälterlogistik.jpgBildunterschrift: W-KLT ® 2.0 – Innovation in der BehälterlogistikBild 3:Dateiname: CPS ONLINE im Einsatz - Alle Auftragsdaten transparent am Bildschirm sichtbar.jpgBildunterschrift: CPS ONLINE im Einsatz - Alle Auftragsdaten transparent am Bildschirm sichtbarBildquellen: Archiv Würth Industrie ServiceKurzprofil Würth Industrie Service GmbH & Co. KGDie Würth Industrie Service GmbH & Co. KG ist innerhalb der Würth-Gruppe für die Belieferung der Industriebranche zuständig. Seitder Gründung im Jahr 1999 ist das Unternehmen im Industriepark Würth am Standort Bad Mergentheim mit über 1.000Mitarbeitern tätig.Seinen Kunden präsentiert sich das Unternehmen mit einer spezialisierten Produktausrichtung aus über 1.000.000 Artikeln alskompletter C-Teile-Anbieter: von Schrauben, Verbindungs- und Befestigungstechnik über Werkzeuge bis hin zu chemisch-technischenProdukten und Arbeitsschutz.Neben dem umfangreichen Standardsortiment liegt die Stärke in kundenindividuellen, logistischen und dispositiven Versorgungs- undDienstleistungskonzepten sowie Sonderteilen. Unter der Servicemarke „CPS ® – C-Produkt-Service“ bietet das Unternehmen modularaufgebaute Lösungen, die sich einfach auf die kundenindividuellen Bedürfnisse anpassen lassen. Dabei rationalisieren verbrauchsundbedarfsgestützte Systeme deutlich die Prozesse für Einkauf, Logistik und Qualitätssicherung und ermöglichen es dem Kunden,den Aufwand bei der Beschaffung von Kleinteilen kostenoptimiert durchzuführen.Logistische und dispositive Dienstleistungen wie scannerunterstützte Regalsysteme oder eine Just-in-time-Versorgung mittels Kanban-Behältersystemen bieten dabei einen entscheidenden Beitrag zur Produktivitätssteigerung.Seite 3 von 3

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine