Ökostrom für alle - Steinen

steinen

Ökostrom für alle - Steinen

Die Finanzberatung der Sparkasse –

Vermögen braucht Vertrauen.

Sparanlagen. Wertpapiere. Immobilien.

Sparkassen-Finanzgruppe

Bei der größten Finanzgruppe Deutschlands sind die Vermögensspezialisten nicht nur erfahren, sondern auch

immer in Ihrer Nähe. Wir analysieren Ihre Bedürfnisse individuell und bieten von Sparanlagen, Wertpapierberatung

bis Portfoliomanagement optimale Lösungen aus einer Hand. Mehr Informationen in Ihrer Geschäftsstelle oder

unter www.sparkasse-loerrach.de. Wenn’s um Geld geht – Sparkasse.


VOLKSHOCHSCHULE STEINEN

Mitglied des VHS-Verbandes Baden-Württemberg

Sehr geehrte, liebe VHS-Interessierte!

!Querida Senoras y Senores!

Encuentros – Encontros – Begegnungen mit

Lateinamerika bilden den Schwerpunkt unseres

Herbst- / Winter-Programmes. Wir freuen uns,

Ihnen in den nächsten Monaten unterschiedliche

Facetten über die Vielfältigkeit der südamerikanischen

Länder, Kulturen und Menschen

vorstellen zu dürfen. Ein Dankeschön an alle

Mitwirkenden, die unsere Vorträge, Kochkurse,

Lesungen und das ‚Konzert für einen guten

Zweck‘ für Sie gestalten. Kommen Sie und lassen

auch Sie sich begeistern von Lateinamerika

– Lateinamerika bewegt!

Über 20 Jahre Leitung der Volkshochschule Steinen - jetzt ist es Zeit für mich, den zweiten

Teil der Alterszeit in Anspruch zu nehmen. Frau Ute Kröger wird ab 1. Oktober 2012 meine

Nachfolge übernehmen und von meiner langjährigen Kollegin, Barbara Krug, tatkräftig

unterstützt. Ich möchte mich bei Ihnen allen herzlich für die gute, engagierte Zusammenarbeit

bedanken. Möge unsere VHS Steinen auch in Zukunft mit einem vielfältigen, abwechslungsreichen

Programmangebot ein lebendiger Ort des Lernens und der Begegnungen für

Jung und Alt bleiben. Ich verabschiede mich also im Laufe des Semesters und wir werden

gewiss das eine oder andere Gespräch in anderer Umgebung noch miteinander führen

können - darauf freue ich mich! So verabschiede ich mich einfach für heute mit dem südamerikanischen

Gruß: „!Que le vaya bien!“ – Lass es dir gut gehen!

Volkshochschule Steinen – mittendrin!!

Sibylle Görlitz-Friedlin

Leitung: Sibylle Görlitz-Friedlin und Ute Kröger

Sekretariat: Barbara Krug

Büro: 79585 Steinen, Eisenbahnstraße 26

Alte Schule (AS) - Zimmer 7, OG

Postanschrift: Postfach 11 64, 79577 Steinen

Öffnungszeiten: werktags 9.00 - 12.00 Uhr

Telefon: NEU 07627 – 91 00 85 / 91 00 86 Fax: 07627 – 91 00 87

Email: goerlitz@vhs-steinen.de - kroeger@vhs-steinen.de

Internet: www.vhs-steinen.de

Bankverbindung: Kto: 20 504 015 - BLZ 683 500 48 - Sparkasse Lörrach

3


INHALTSVERZEICHNIS

VHS-Forum

Ausstellung - Vida y trajes de Guatemala 6

Musik für einen guten Zweck 7

Dia - Vortrag 8

Literatur - Lesung 9

Betriebsbesichtigungen 10 - 11

Heimatmuseum Schneiderhof 12

Kirchenführungen 13

Bildungsnetzwerk VHS & Schule 13

Alltag & Beruf 14

Allgemeinwissen 15

Regionale Zusammenarbeit 16 - 18

Spielkreis 19

Kreatives Gestalten 20 - 23

Theaterarbeit 24

Küchen der Welt 25 - 27

Kinder kochen & backen 28

Freizeitaktivitäten 28 - 29

Rhythmus - Tanz 30 - 31

Gesundheit

Gesundheit und Bewegung 32 - 33

Eltern - Kind - Gymnastik 34

Yoga 34 - 35

Gymnastik und Pilates 36

Funktionsgymnastik 37

Rückengymnastik 38 - 39

Sprachen

Sprachkurse Erwachsene / Intergrationskurse 40 - 41

Deutsch als Fremdsprache 41

Interkulturelle Kompetenz 42

Englisch 43

Französisch 44

Spanisch 45

Vorbereitung auf Prüfungen 45 - 46

Computer

Computerkurse 46 - 47

Wichtige Hinweise

Geschäfts- und Anmeldebedingungen 49 - 50

4

PROGRAMM WINTER 2012


DIA - VORTRAG

Ecuador – Die Mitte der Welt / Besteigung des Sangay

Ecuador ist Gerhard Thums zweite Heimat geworden. Hier schloss er

Freundschaft mit Geistheilern und führte erstmals ein Filmteam an

den Kraterrand des gefährlichsten und aktivsten Vulkans Südamerikas,

den Sangay mit 5.230 m – dem „Feuerdämon der Anden“.

Thum ist ein Lörracher Urgewächs und dennoch auf allen Kontinenten

dieser Erde zu Hause. Von den Alpen bis zum Himalaya und dem

Achttausender Cho Oyo hat den begeisterten Bergsteiger immer wieder

das Fernweh gepackt. Zum ersten Mal in der Geschichte des

„Sangay“ ist einem Expeditions-Filmteam die dokumentarisch belegte

Gipfelbesteigung gelungen. Begleitet von einem deutschen Kamerateam, zwei Schweizer

Bergsteigern und einem ecuadorianischen Bergführer bereiste die Gruppe zunächst Ecuador

und stellt das Land von den Anden bis zum Pazifik vor. Von Quito in 2.850 m Höhe –

der zweithöchstgelegenen Hauptstadt der Erde – mit ihren malerischen Gebäuden aus der

Kolonialzeit geht es per Andenbahn, Einbäumen und Auto weiter Richtung Pazifik. Fantastische

Eindrücke von der „Straße der Vulkane“, farbenfrohe Indiomärkte, der gefahrenvolle

„Camino“ mit drei Indios und fünf Pferden zum Basislager des Sangay. Ausgesetzte Grate

und Sümpfe durch den Urwald hindurch und vielen Flussdurchquerungen, zeigen die Strapazen

und Gefahrenmomente eindrücklichst. In zwei 45 minütigen Filmteilen – life – führt

Sie Gerhard Thum, Lörrach, nach Ecuador – die Mitte der Welt. Erleben Sie den Weltenbummler

hautnah und kommen Sie mit ihm ins Gespräch.

Gerhard Thum

Mittwoch, 24. Oktober 2012, 19.30 Uhr, Aula Grundschule Köchlinstraße, Eintritt 10,00 €

IMPRESSUM

Herausgeber Volkshochschule Steinen

Fotos & Bearbeitung Sibylle Görlitz & Estella Friedlin

Grafik & Druck Druckerei Weber GmbH & Co.KG · 79541 Lörrach-Haagen

Telefon 07621/51434 · Fax 07621/56570

info@druckereiweber.de · www.druckereiweber.de

5


6

AUSSTELLUNG - Vida y trajes de Guatemala

KEMNIK Guatemala – Die Webkunst der Maya

KEMNIK – ein Wort aus der Indigena-Sprache „Quiché“ – heißt übersetzt:

Weben mit dem Hüftwebgerät. Vom Sinngehalt her steht KEMNIK

in der Ausstellung dafür: Menschen spinnen Fäden aus vorhandenem

Werkstoff, sie spannen sie kreuz und quer, von Volk zu Volk, sie verbinden

sie miteinander zu einem dichten Webstück wechselseitiger Solidarität.

Das Weben ist neben der Landwirtschaft oder einer kleinen Nutztierhaltung

oftmals die einzige Möglichkeit der Frauen, wirtschaftlich zum Lebensunterhalt

ihrer Familien beizutragen. Über diesen wirtschaftlichen

Aspekt hinaus kommt dem Weben eine große Bedeutung zu. In der

Webkunst liegen die Wurzeln indianischer Kultur und mit dem Tragen der

Tracht die persönliche Identifikation mit der indianischen Gemeinschaft.

Die Webarbeit der Frauen ist nicht nur die Fortführung einer Tradition,

sondern kommt einer individuellen Geschichtsschreibung gleich, die über

Formen, Farben und Musterkombinationen durch ihr Sichtbarmachen

über die Kleidung in das kollektive Gedächtnis der Gemeinschaften überführt

werden. Hier liegen die tiefe Bedeutung des Wirkens der Frau und

ihre Teilhabe an der spirituellen Weiterentwicklung der Maya-Gesellschaft

Guatemalas.

Die in den Stoff gewebten Symbole versinnbildlichen den Kosmos:

abstrakte Zeichen, Rauten und Dreiecke. Und immer wieder die Vierteilung

der Welt in Quadraten und im Mayakreuz, das die vier Enden der

Welt, also die gesamte Schöpfung integriert; Tiere (vor allem Vögel, oft

doppelköpfig), Pflanzen und Menschen, Zickzacklinien: die kosmische

Schlange, Symbol für Weisheit, Stärke und Fruchtbarkeit.

MARIMBA und Percussion – erleben Sie die Klänge des Nationalinstrumentes

Guatemalas - life gespielt vom Ensemble der Musikschule unter

Leitung von Peter Müller.

Christian Hagmann, Konstanz,

Estella Friedlin sowie Peter Müller und Musikschüler

Ausstellungs-Eröffnung: Sonntag, 04. November 2012, 11.15 Uhr

Aula Schulzentrum Steinen - wir bitten höflich um eine Spende

Ausstellung ist geöffnet wochentags während der Schulzeit von 8 – 13.00 Uhr

vom 05. – 23. November 2012.


Musik für einen guten Zweck

Navidad nuestra - „Unsere Weihnacht“

Südamerikanische Chor- und Instrumental-Musik

Gitarren-Trio Tito Ranceros y grupo

Schulchor Schulzentrum Steinen Fridolin Walch

Flöten- und Gesangs-Ensemble Rosemarie Scheer

Musikschule Steinen Jacqueline Forster

Misa Latino Americana

Getanzte Liturgie - Auszug Friederike Dantona

Andenflöte Samuel Vilca

Frauenchor Steinen Ines Kiefer

Sonntag, 02. Dezember 2012, 1. Advent, 18.00 Uhr,

St. Margarethen-Kirche Höllstein,

Wertschätzung 10,00 € / Person als Spende für Menschen

in Lateinamerika

7


8

Isabel Parra

Mercedes Sosa

Sergio Ortega

Victor Jara

Violetta Parra

MUSIK LITERATUR - LESUNG

CANTARÉ – Songs aus Lateinamerika

CANTARÉ – ich werde singen! Von Argentinien bis Mexiko, aus

den Weiten der Pampa über die Kargheit der Anden bis in die

sinnenfrohe Karibik hinein schwingt sich dieses CANTARÈ.

CANTARÉ – das ist jedoch nicht nur Lied, nicht nur Rhythmus,

nicht nur Klang, sondern auch Programm, Kampf und Befreiung

zugleich. Es steckt in den elegischen Gesängen der Indios über

ihr verlorenes Land und die damit verbundene Kultur; es tönt

aus den beißenden, aggressiven Liedern gegen Missbrauch der

Macht wie aus den balladesken, spöttischen und doch so verletzlichen

Corridos Mittelamerikas. Diese kraftvollen Lieder besingen

Schmerz und Freude, Tragik und Hoffnung angesichts einer

übermächtigen Natur und schreiender sozialer Ungerechtigkeit.

Wir wollen Ihnen anhand typischer Lieder im Originaltext sowie

deutscher Übersetzung Texter und Komponisten, ihre Geschichte

und gegenwärtige Situation des lateinamerikansichen Liedschaffens

vorstellen. Neugierig geworden auf mehr von „Gracias a

la vida“ – „Venceremos“ oder „Manifesto“ – dann kommen Sie

heute Abend!

Cecilia Salinas de Huber, Ute Kröger sowie Tito Ronceros y grupo

Freitag, 16. November 2012, 19.30 Uhr, Aula Grundschule

Köchlinstrasse, Beitrag 8,00 €


Un mundo para Julius - Eine Welt für Julius

Lateinamerika literarisch erleben

Julius wächst als jüngstes von vier Kindern einer überaus vermögenden

peruanischen Großfamilie in einem Palast in Lima heran.

Sein Vater ist früh gestorben, und als auch seine geliebte Schwester

Cinthia stirbt, gerät für Julius die Welt aus den Fugen. Während

seine beiden anderen Geschwister ihn wie Luft behandeln,

geht seine Mutter mit ihrem zweiten Mann den Beschäftigungen

der feinen Gesellschaft in Lima nach. Seine Bezugspersonen sind

von da an nur noch die Bediensteten, bei denen er bedingungslose

Liebe und Zuneigung erfährt. Aus einer dem Kind ganz nahen

Perspektive schildert der Roman das In-die-Welt-kommen eines

Jungen und zugleich die Abgründe einer von schroffsten Gegensätzen

geprägten Gesellschaft.

Eine Welt für Julius machte den Peruaner Alfredo Bryce Echenique

1970 schlagartig über die Grenzen von Peru hinaus bekannt

und wurde ein überwältigender Erfolg. Der Roman wurde in

zahlreiche Sprachen übersetzt und zählt heute zu den Klassikern

der lateinamerikanischen Literatur. In der spanischsprachigen

Welt gehört Alfredo Bryce Echenique zu den bekanntesten und

angesehensten lateinamerikanischen Autoren.

Er wurde 1939 in Lima als Kind einer peruanisch-englischen

Familie geboren. Nach dem Studium der Rechtswissenschaft

und Literatur in Lima lehrte er an verschiedenen Universitäten in

Frankreich und ist im journalistischen Bereich für die spanischen

Tageszeitungen El Pais und ABC tätig.

Cecilia Salinas de Huber und Ute Kröger mit musikalischer

Umrahmung

Freitag, 25. Januar 2013, 19.30 Uhr, Aula Grundschule,

Köchlinstraße, Beitrag 8,00 €

Alfredo Bryce Echenique

Rigoberta Menchu

Paplo Neruda

Isabel Allende

Mario Vargas Llosa

9


10

BETRIEBSBESICHTIGUNGEN

Kurs 110 Rudolf Scheurer –

Besuch beim Bildhauer in Brombach

Scheurer’s Skulpturen werden als zeichenhaft, organisch-geschwungen

mit vegetativen Formen beschrieben, die durch seine

zahlreichen Auslandsreisen inspiriert sind. Eine große Auswahl von

Arbeiten kann man in den drei Ausstellungsräumen sowie dem

Skulpturenturm ansehen. Großskulpturen sind unter freiem Himmel

in seinem Garten aufgestellt; kleine Werke befinden sich in dem für

die Stiftung eingerichteten Skulpturenturm.

Seine Werke sind in privatem Besitz oder befinden sich in internationalen

Kunstmuseen. In unserer Region überraschen uns immer

wieder seine geschwungenen Plastiken, sei es als Brunnen oder

auf einem markanten Platz. Scheurer’s Arbeiten umfassen Plastiken

in Stein, Holz, Bronze- und Aluminiumguss, Glas und Terrakotta

– Klein- und Großplastiken, zahlreiche Reliefs sowie Grafiken runden

sein künstlerisches Schaffen ab. 1998 gründete der Lörracher

Künstler mit seiner Frau Rosmarie die Stiftung, die über 80 Kunstwerke umfasst. Bildhauer

Scheurer wird uns „oben auf dem Berg“ empfangen und uns durch den Garten und die

Ausstellungsräume führen und natürlich dürfen wir „bewundern“ und Fragen stellen: wie

zum Beispiel eine Bronzefigur entsteht.

Rudolf Scheurer, Bildhauer

Freitag, 12. Oktober 2012, 15.00 Uhr Treffpunkt Brombach, Hüsinger Str. 59,

Unkostenbeitrag 5,00 € bar, Kooperation mit der VHS Kandern, Anmeldung erforderlich.

Kurs 112 Party-Service und Metzgerei Hug

Seit 1958 führt unsere Familie eine handwerkliche Metzgerei mit Stammsitz in Steinen.

Derzeit beschäftigen wir insgesamt 100 Mitarbeiter inkl. Teilzeitkräften. Wir betreiben 5

eigene Fleischereifachgeschäfte, eine große Tagesgaststätte und einen Party-Service;

außerdem beliefern wir den Groß- und Einzelhandel sowie die regionale Gastronomie.

Unser Unternehmen legt großen Wert auf Regionalität und Nachhaltigkeit bei unseren

Fleisch- und Wurstwaren. Wir stellen über 90 % unserer angebotenen Produkte selbst her.

Unser Team arbeitet sowohl nach alten Familienrezepturen und traditionellen Herstellverfahren

als auch mit innovativer Technologie und neuesten Erkenntnissen der Fleischindu-

strie. Besuchen Sie uns und erfahren Sie mehr über eine führende Metzgerei im Wiesental.

Wir freuen uns auf Sie.

Christoph Hug – Party-Service

Mittwoch, 28. November 2012, 15.00 Uhr, Treffpunkt: Siemensstraße 8, Steinen,

Anmeldung erforderlich.


Kurs 114 KBC - Mode – und Textilindustrie in Lörrach

Die Textilindustrie hat maßgeblich zur Erfolgsgeschichte Lörrachs

beigetragen. Erfahren Sie wie diese die Stadt und das Umland geprägt

hat und gewinnen Sie zum Schluss spannende Eindrücke der

Textilveredelung, die damals wie heute die Mode bestimmt. Die KBC

Manufaktur Koechlin, Baumgartner & Cie. GmbH – kurz KBC, ist ein

deutsches Textilunternehmen mit Sitz in Lörrach. Es ist das bedeutendste

Stoffdruckunternehmen Europas.

Wir besichtigen in einem einzigartigen Rundgang durch die KBC

u.a. das Schaudepot auf dem 87.000 qm großen Firmenareal, auf

dem sich sowohl die administrativen als auch die Produktionsabteilungen

befinden. Das Schaudepot ermöglicht Besuchern einen

Einblick in die lange Geschichte des Unternehmens KBC. Die alten

Vorlagen der Firma haben mittlerweile historischen Charakter, denn

sie sind teilweise über 200 Jahre alt.

Über eine Million Entwürfe, Zeichnungen und Dessins aus den unterschiedlichsten Zeitepochen

wecken gewiss auch Ihre Aufmerksamkeit. Exklusiv erleben Sie bei diesem Rundgang

durch das KBC-Schaulager diese weltweit einzigartige Inspirationsquelle für Mode und

edelste Stoffe.

Manuela Eder – Gästeführerin / Sibylle Görlitz VHS Steinen

Freitag, 01. Februar 2013, 14.30 Uhr Treffpunkt Rathausplatz Lörrach, Beitrag 10,00 € /

Person; Anmeldung erforderlich bis 25.01.2013 – Kooperation mit der VHS Kandern.

11


12

HEIMATMUSEUM SCHNEIDERHOF

Kurs 115 Z’Liecht go bi der Berta – Führung durch den Schneiderhof

Vor rund 25 Jahren erwarb der Verein zur Erhaltung des Schneiderhofes in Kirch-

hausen das 1696 erbaute bäuerliche Anwesen. Heute vermittelt der Schneiderhof seinen

Besuchern ein anschauliches Bild über die Lebens- und Arbeitsweisen unserer Vorfahren.

Jürgen Kammerer führt uns durch das strohgedeckte Haus. Im Schein des Lichtspans hören

wir so manche Anekdote aus Berta Schneiders Leben. Selbstverständlich probieren

wir dann den unter diesem Dach geräucherten Speck mit Buurebrot, ein bekömmliches

Gläschen Most und den im Haus selbst gebrannten Schnaps.

Samstag, 10. November 2012, 18.00 – 21.00 Uhr, Gebühr 17,00 €,

Treffpunkt: Schneiderhof in Endenburg, max. 18 Personen

Kurs 116 Speck-Seminar in der Schneiderhof-Stube

In der warmen Stube des Schneiderhofes erfahren die Besucher von Metzgermeister

Karlfrieder Hug so manches „rund um den Speck“. Zur Stärkung gibt’s dann auch eine

Mahlzeit aus der leckeren, heißen Speckpfanne mit Buurebrot und Most. Anschließend

können Sie noch an einer Führung durch das Museum teilnehmen.

Samstag, 02. Februar 2013, 15.00 Uhr, Gebühr 12,00 € incl. Vesper, bitte bar bezahlen,

Treffpunkt: Schneiderhof Endenburg

Fr. 5. Oktober 2012, 20 Uhr ─ Dia-Vortrag

Faszinierendes Dolpo (Nepal)

KaffeeMühle, Mühlehof/SGS Steinen

Sa. 20. Oktober 2012, 20.00 Uhr ─ Konzert

Walti Huber & Jetsam

Schulzentrum Steinen, Meret Oppenheim Foyer

Fr. 9. November 2012, 20 Uhr ─ Dia-Vortrag

KaffeeMühle, Mühlehof/SGS Steinen

Sa. 24. November 2012, 20 Uhr ─ Konzert

Daniela Bianca Gierok, Richard Geppert

Schulzentrum Steinen, Meret Oppenheim Foyer

Fr. 18. Januar 2013, 20 Uhr ─ Dia-Vortrag

Belchen aus meiner Sicht - Hartmut Hermanns

KaffeeMühle, Mühlehof/SGS Steinen

Infos unter www.kunstundkultur-steinen.de; Tel. 07627/3278 Engler oder 07627/8800 Mohr


KIRCHENFÜHRUNGEN

Kurs 118 Christuskirche

Kirchenbauten erzählen immer Interessantes aus einer vorangegangenen Zeit. Hier in der

Neumattsiedlung in Steinen wurde dieser moderne und vergleichsweise junge Kirchenbau

vom richtungsweisenden Kirchbauarchitekten der Nachkriegszeit, Olaf Andreas Gul-

bransson, erbaut. Familiengerecht wollen wir die Kirche erkunden, Zeichen suchen und

Symbole in der von dem Kirchenmaler Hubert Distler gestalteten Altarwand finden. Im

Anschluss an die Führung wollen wir aus Anlass des Dreikönigsfeiertages zumindest einen

der Heiligen drei Könige finden. Mit einem Becher heißen Tee dürfte das gelingen!

Kirchenführerin Christel Mohr

Sonntag, 06. Januar 2013, 15.00 Uhr, Treffpunkt Christuskirche, Steinen, Neumattstr. 29,

Gebühr: 6,00 € Erw. bar / Kinder ab 14 Jahren 2,50 €, Anmeldung erwünscht.

Kurs 119 St. Margarethen-Kirche

Die St. Margarethenkirche in Höllstein gilt als die einzige erhaltene hochmittelalterliche

Kirche in unserem Landkreis. Bis 1050 n.Chr. baute man üblicherweise noch mit Holz,

Lehm und Stroh. Dieser sakrale Bau wurde jedoch aus Stein erbaut – wie außergewöhnlich!

Woher stammt eigentlich die romanische Bauweise? Lassen Sie sich gedanklich in die

Vergangenheit entführen und erfahren Sie ein wenig über die Geschichte und Architektur

um dieses Gotteshaus, die sehenswerten Fresken aus dem 14. Jahrhundert, das gotische

Kreuz und mehr. Abschließend erwartet Sie ein aufwärmender heißer Tee und ein Stückchen

Hefezopf.

Kirchenführerin Christel Mohr

Sonntag, 03. Februar 2013, 15 Uhr, Treffpunkt St. Margarthenkirche, Höllstein,

Gebühr: 6,00 € Erw. bar / Kinder bis 14 Jahre frei, Anmeldung erwünscht.

BILDUNGSNETZWERK VHS & SCHULE

Ganztagsschule

Wir suchen personelle Unterstützung für das Schüler-Kursangebot der offenen Ganztagsschule

jeweils am Mittwochnachmittag von 14.00 – 15.30 Uhr. Wenn Sie Erfahrung in der

Jugend- oder Vereinsarbeit haben oder mit Ihrer beruflichen Erfahrung gerne Schüler-/innen

unterrichten möchten, dann setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

VHS Steinen, Frau Görlitz, Telefon 910085.

Englisch für Grundschüler

Grundschule Steinen und Höllstein bieten in Kooperation mit der VHS erste Erfahrungen

mit der Fremdsprache Englisch. Die Schüler/-innen werden kontinuierlich auf spielerischer

Ebene an diese schöne Sprache herangeführt. Der Unterricht beginnt in der zweiten

Schulwoche.

13


14

ALLTAG und BERUF

Kurs 150 Stressreduzierung durch Achtsamkeit – ein Praxis-Tag

Der Weg der Achtsamkeit führt uns zu dem, was wir in unserer modernen westlichen Welt

so schwer finden können und doch so dringend benötigen: Konzentration, Gelassenheit

und innere Ruhe. An diesem Achtsamkeits-Tag stelle ich Ihnen Strategien vor, die Stress

reduzieren und Burnout vorbeugen. Ein kurzer Vortrag gibt Ihnen einen Überblick darüber,

was Achtsamkeit bedeutet. Gemeinsam üben wir: Meditation, achtsames Gehen, achtsames

Essen, Yoga, Tiefenentspannung.

Diese Techniken helfen Ihnen, entspannter und gelassener zu werden und lassen sich auch

mühelos im Alltag anwenden. Bitte bringen Sie eine Decke, bequeme Kleidung und ein

kleines Vesper für die Mittagspause mit.

Sylvia Höhne, Gestalttherapeutin i.A.

Samstag, 13. Oktober 2012, 10.00 – 15.00 Uhr, Gebühr 30,00 € 10 TN / 37,50,- € 8 TN,

Alte Schule Bewegungsraum

Kurs 155 Selbstorganisation und Zeitmanagement

Kreative Lösungen für die einfache Umsetzung

„Halte Ordnung, liebe sie, sie erspart dir Zeit und Müh“ – ein altes Sprichwort.

Dieses Seminar ist für all jene gedacht, die sowohl privat, als auch beruflich effizienter

sein wollen. Die übersichtliche Organisation des eigenen Schreibtisches, die korrekte Ablage

wichtiger Unterlagen und Dokumente, das Setzen von Prioritäten und ein gutes Zeitmanagement

– dies sind Faktoren, die unseren Alltag erleichtern. Wer nach kreativen und

zeitsparenden Lösungen für eine bessere Selbstorganisation sucht, bekommt in diesem

Seminar gute Hilfestellungen und konkrete Umsetzungsmöglichkeiten an die Hand. Bitte

ein Vesper und Getränk für die Pause mitbringen.

Elisabeth Ortlieb, Coaching

Samstag, 12. Januar 2013, 10.00 – 17.00 Uhr (1 Std. Pause),

Gebühr 36,00 € 10 TN / 45,00 € 8 TN, Alte Schule Bewegungsraum


Kurs 160 Berufsleben? - Los geht’s!

Du bist auf dem Sprung ins Arbeitsleben? In diesem Workshop lernst Du, was im Berufsleben

wichtig ist – und was Du überall gut brauchen kannst. Wie kannst Du Dich gut organisieren,

Deine Aufgaben in die richtige Reihenfolge bringen und Deine Zeit gut einteilen?

Wie arbeitest Du im Team, redest mit Kolleginnen und Kollegen aus unterschiedlichen

Abteilungen? Wie funktioniert das, wenn es mal schwierig wird? Jeder eignet sich im Lauf

des Lebens viele Fähigkeiten an, die auch für den Erfolg im Beruf wichtig sind. Wir werfen

einen Blick darauf, was Du schon alles für den Start in Dein Berufsleben mitbringst, denn

sicher ist: Du kannst was!

Ute Kröger, Coaching

Samstag, 23. Februar 2013, 10.00 – 15.00 Uhr (ca. 1 Std. Pause), Gebühr 25,00 €,

Alte Schule Bewegungsraum, bitte ein Vesper mitbringen.

ALLGEMEINWISSEN

Kurs 180 Der Koran - das Heilige Buch des Islam

Der Koran trägt im Arabischen das Attribut karim – edel,

würdig. Er stellt für die Muslime das Wort Gottes in arabischer

Sprache dar, dem Folge zu leisten ist. Das Buch

besteht aus 114 mit Namen versehenen Suren, die im Namen

Allahs, des Erbarmers, des Barmherzigen anfangen.

Der göttliche Ursprung des Korans zeigt sich für Muslime

unter anderem in seiner unnachahmlichen Sprache, was der

Grund dafür ist, dass man im Arabischen zwischen drei Textgattungen

unterscheidet: Lyrik, Prosa und Koran. Der Koran

ist nicht nur Grundlage der Religion des Islam, sondern auch

ein Buch der Weltliteratur. Er hat maßgeblich die Entstehung und Entwicklung arabischer

Poesie und Literatur beeinflusst.

Wir wollen an einem ersten Abend Grundlegendes zum Koran erfahren und einen Einblick

in die Texte gewinnen.

Ahmed Attia und Kai Thierbach

Donnerstag, 15. November 2012, 19.30 Uhr, Alte Schule Raum 6, kostenfrei

Wichtiger Hinweis! Bitte beachten Sie:

Bis 4 Tage vor Kursbeginn kostenfreie Abmeldung bei allen Kursen.

Für Sprachkurse: 3 Tage vor dem zweiten Kurstag.

Das Fernbleiben vom Kurs gilt nicht als Abmeldung!

15


Regionale Zusammenarbeit Herbst 2012

Die Volkshochschulen der Region: Rheinfelden, Grenzach-Wyhlen, Schopfheim,

Bad Säckingen, Wehr, Kandern und Steinen haben sich zusammengeschlossen,

um ihren Teilnehmern-/innen über die Ortsgrenzen hinaus ein attraktives

und vielfältiges Angebot im Bereich der Allgemeinbildung und der kulturellen

Bildung zu machen.

Vorträge

Der Perukreis Dinkelberg stellt sich vor

Montag, 15. Oktober 2012, 19.00 Uhr, VHS Rheinfelden

Interplasteinsatz in Bolivien im Sommer 2012

Dr. Günther Zabel und Marianne Zabel

Mittwoch, 24. Oktober 2012, 19.30 Uhr, Kulturfabrik, VHS Schopfheim

Ecuador - die Mitte der Welt

Expeditions-Film von und mit Gerhard Thum

Donnerstag, 08. November 2012, 19.30 Uhr, Gebühr: 10,00 €,VHS Rheinfelden

Das Vermächtnis der Maya - Mexiko, Guatemala, Belize

Foto- und Filmshow von Martin Engelmann

Mittwoch, 14. November 2012, 20.00 Uhr, Stadthalle Schopfheim,

Gebühr: 10,00 € Vorverkauf / 12,00 € Abendkasse, VHS Schopfheim

Moderne Architektur in Lateinamerika

Susanne Tritschler, Dipl Ing. (FH) Fachrichtung Architektur

Mittwoch, 14. November 2012, 19.30 Uhr, Hochrhein Gymnasium Waldshut, Pavillon,

Gebühr: 12,50 €, VHS Waldshut-Tiengen

Die Maya – Kultur und Weltvorstellungen

Jost Baier, Dienstags, 20., 27. November und 4. Dezember 2012

Gebühr: 6,00 € pro Abend, 15,00 € für alle 3 Abende, VHS Rheinfelden

Die Peru-Partnerschaft St. Maria Steinen-Höllstein-Maulburg stellt sich vor

Mittwoch, 21. November 2012, 19.00 Uhr, VHS Rheinfelden

KUBA - Zwischen Traum und Wirklichkeit / Deutschland-Premiere!

Live-Reportage in HD-Auflösung, Tobias Hauser, Fotograf und Fotojournalist

Sonntag, 20. Januar 2013, 18.00 Uhr, Stadthalle Waldshut, Gebühr: 14,00 € /

ermäßigt 12,00 €, VHS Waldshut-Tiengen

Sprache und Kultur:

Argentinien kennen lernen

Sprachtandem mit argentinischen Deutschlernern - VHS Schopfheim

Katrin Hundorf, VHS Schopfheim, und Ricardo Ferrero, Rosario, Argentinien; Erstes Treffen:

Montag, 1. Oktober 2012, 20:00 Uhr, Kulturfabrik, Raum 05; Gebühr: 5,00 € für Externe,

16


Ecuador, un país pequeño pero diverso

Landeskunde in der Fremdsprache Spanisch, Adelina Landivar - VHS Waldshut-Tiengen

Dienstag, 20.11.2012, 19:00 Uhr, Klettgau Gymnasium Tiengen, Gebühr: 5,00 €

Studienreisen:

Peru

Lima – Cuzco – Machu Picchu – Titicacasee – Partnergemeinden der Regio; Reisebegleitung:

VHS Rheinfelden Osterferien 2013, Preise und ausführlicher Reiseverlauf ab September

2012, VHS Rheinfelden

Höhepunkte Brasiliens

Rio de Janeiro – Iguacu – Brasilia - Salvador de Bahia im Mai 2013

Reisebegleitung VHS: Susanne Häußer-Ühlin, Reiseverlauf ab Juli 2012, VHS Schopfheim

Musik:

Noche Latina mit Live Musik und Cocktails

Ricardo Mera, Duo Son Como Son -Abendkasse: 11,00 € / 9,00 € (Schüler/innen),

Samstag, 10. November 2012, ab 19:00 Uhr, Kulturfabrik, Kulturcafé, VHS Schopfheim

Bewegung/Tanz:

Salsa für Anfänger/innen

Ricardo Mera – 10 x mittwochs, ab 10. Oktober 2012, 20:00 Uhr, Altes Rathaus, Fahrnau,

Hauptstr. 255, Gebühr: 50,00 €, VHS Schopfheim

Tango Argentino für Anfänger/innen und leichte Mittelstufe

Manuel Sanchez-Carabel -12x montags, ab 3. Dezember 2012,

18:30 Uhr, Freie Waldorfschule, Kleiner Festsaal, Gebühr: 156,00 €, VHS Schopfheim

Tango Argentino – Fortgeschrittene

Manuel Sanchez-Carabel - 12x montags, ab 19. März 2012, 20:00 Uhr,

Freie Waldorfschule, Kleiner Festsaal, Gebühr: 156,00 €, VHS Schopfheim

17


Ausstellungen:

KEMNIK - Webkunst aus Guatemala

Vernissage: Freitag, 21. September 2012, 18:00 Uhr, VHS-Cafeteria

Ausstellung vom 21. September bis 26. Oktober 2012, VHS Rheinfelden

Bolivien – Chile – Brasilien

Dr. Martin Keßler - Fotoausstellung vom 7. Januar bis 01. Februar 2013

Vernissage: Montag, 07. Januar 2013, 19:00 Uhr, VHS-Cafeteria, VHS Rheinfelden

18

Die Anmeldungen richten Sie bitte an die jeweils veranstaltenden Volkshochschulen.

VHS Rheinfelden Tel. 0 76 23 / 72 40-0

info@vhs-rheinfelden.de www.vhs-rheinfelden.de

VHS Schopfheim Tel. 0 76 22 / 67 39-180

vhs@schopfheim.de www.vhs-schopfheim.de

VHS Wehr Tel. 0 77 62 / 8 08-603

caroline.berger@wehr.de www.wehr.de

VHS Bad Säckingen Tel. 0 77 61 / 21 01

verwaltung@vhs-bad-saeckingen.de www.vhs-bad-saeckingen.de

VHS Steinen Tel. 0 76 27 / 97 26 10

goerlitz@vhs-steinen.de www.steinen.de

VHS Grenzach-Wyhlen Tel. 0 76 24 / 10 33

vhs@grenzach-wyhlen.de www.vhs-grenzach-wyhlen.de

VHS Kandern Tel. 0 76 26 / 97 32 28

vhs@kandern.de www.kandern.de

VHS Oberes Wiesental Tel. 0 76 71 / 99 660

vhs@todtnau.de


SPIELKREIS

Kurs 190 „Apfelbäumchen“

Siglind Schindler-Wolff, Erzieherin

Beginn: Freitag 28. September, jeweils freitags von 9.30 – 11.30 Uhr, Bahnhof-

straße 32 - Quelle des Lebens, 12 Vormittage à 2 Vollstd. (32 UE), 76,80 €

In dieser Gruppe haben die Kinder ab ca. 1 ½ Jahren die Möglichkeit, erste Kontakte

zu anderen Kindern zu bekommen und dabei erste Spielerfahrungen zu sammeln. Hier

wird viel gespielt, gemalt, musiziert, getanzt und gesungen, erste Finger- und Kreisspiele

ausprobiert, Anregungen für die Eltern gegeben, wie und mit was Kinder sinnvoll beschäftigt

werden können. Für die begleitenden Mütter / Väter sind vor allem der Gedanken- und

Erfahrungsaustausch wichtig und bei kleineren und größeren Erziehungsfragen bekommen

sie hier kompetente Hilfe. Die Gruppe trifft sich einmal pro Woche in kindgerechter, freundlicher

Umgebung.

Siehe auch unsere Eltern-Kind-Gymnastik Angebote unter GESUNDHEIT.

ROTZLER_VHS_2_2012_120x95_sw:ROTZLER_VHS_2_2012_120x95_sw 28.06.2012 16:56

Ein starker Partner –

mit Sicherheit

ROTZLER Seilwinden zum Heben und Ziehen

ROTZLER Know-how +

ROTZLER Safety +

ROTZLER Performance +

ROTZLER Service +

ROTZLER GMBH + CO. KG

Seilwinden, Spille und Windensysteme

Robert-Bosch-Straße 4

79585 Steinen, Deutschland

Telefon +49 (0) 7627 701-0

Telefax +49 (0) 7627 701-166

info@rotzler.de www.rotzler.de

19


KREATIVES GESTALTEN

Freizeitaktivitäten

Für alle Kreativkurse gilt: falls Material zusätzlich benötigt wird und dies bei der Kursleiterin

erhältlich ist, sind diese Kosten direkt an sie zu bezahlen.

Materialkosten sind nicht in den Kursgebühren enthalten.

Kurs 200 Origami – Schachteln für Einsteiger

Heidrun Krause

Dienstag, 09. Oktober 2012, 19.30 – 22.00 Uhr, 12,-- €, Alte Schule Raum 1.

Dieser Kurs zeigt Ihnen auf faszinierende Weise, wie aus einfachen Papierbogen Schächtelchen

entstehen, die den Charakter von Miniatur-Kunstwerken haben. Sie dienen als Verpackung

von Geschenken, zur Aufbewahrung von kleinen Dingen oder einfach nur dazu,

sich daran zu erfreuen. Die Schachteln sind alle aus 8 einzelnen Modulen gefaltet, die

ineinandergesteckt werden. Dafür brauchen Sie weder Klebstoff noch Schere. Entdecken

Sie die vielen Möglichkeiten des modularen Origami. Die Schachteln sind einigermaßen

stabil, doch steht bei diesen eher zarten Gebilden nicht die Funktionalität im Vordergrund.

In erster Linie geht es um die Freude am Zusammensetzen und am manchmal überraschenden

Ergebnis – eben typisch Origami. Quadratschachteln für Einsteiger - aus zweiseitigem

Origamipapier oder Papier mit florentinischem Muster werden in jeweils 4 Teile gefaltet und

zusammengesetzt. So entstehen sehr schöne verschiedene Variationen.

Kurs 201 Origami – Sterne

Heidrun Krause

Dienstag, 13. November 2012, 19.30 – 22.00 Uhr, 12,-- €, Alte Schule Raum 1.

Origami ist die Kunst des Papierfaltens. Zwei geschickte Hände und ein wenig Übung

reichen aus, um aus einem einfachen Blatt Papier kunstvoll gefaltete Sterne entstehen

zu lassen. Sie lernen in diesem Kurs unter fachkundiger Anleitung, wie einzelne Module

angefertigt und dann zu einem neuen, achteckigen Stern zusammengesetzt werden.

Die Auswahl verschiedener Formen und unterschiedliche Papiere machen Lust zum Ausprobieren.

Es entstehen individuelle Kunstwerke für das Fenster, für Karten oder einfach

zum Verschenken.

Kurs 202 Bilderrahmen – kreativ und individuell

Dörte Gerasch

Freitag, 09. November, 19.30 - 21.30 Uhr, 15 € + Material ca. 8€, Alte Schule Raum 1.

Eine einfache und effektvolle Collagetechnik eröffnet viele kreative Möglichkeiten, einen

simplen Rahmen in ein einzigartiges Schmuckstück zu verwandeln. Vielleicht barock

üppig mit metallischem Glanz oder doch kunterbunt und frech? Zwei Rahmen werden

unterschiedlich umgestaltet. Bitte Fön und Pinsel mitbringen.

20


Kurs 203 Engel im Anflug!

Dörte Gerasch

Freitag, 30. November + Freitag, 07. Dezember, 19.30 – 21.30 Uhr, 28,00 € + Material

ca. 8,00 €, Alte Schule Raum 1.

Kleine, fantasievolle, vielleicht auch skurrile Himmelswesen entstehen aus Papiermaché

und Draht. Nicht nur zur Weihnachtszeit ein schönes Geschenk!

Am ersten Abend entstehen die Figuren, am zweiten Abend werden sie angemalt und fantasievoll

ausgestattet. Bitte einen Fön mitbringen.

Kurs 204 Alles im Rahmen!

Kleine Reiseerinnerungen und/oder Fotos effektvoll in Szene gesetzt.

Dörte Gerasch

Freitag, 01. Februar 2013, 19.30 – 21.30 Uhr, 15,00 € + Material, Alte Schule Raum 1.

Dieser Kurs gibt fantasievolle und kreative Lösungen und Anregungen, wie Sie Ihre kleinen

Mitbringsel oder gesammelte Utensilien gekonnt in einem 3-D-Rahmen präsentieren oder/

und Bilderrahmen passend umgestalten. Bitte Bilder, Souvenirs, oder lieb gewonnene

Kleinigkeiten, mit denen Sie gestalterisch den Rahmen arrangieren möchten mitbringen.

Eventuell bereits vorhandene Rahmen ebenfalls mitbringen; wird aber gegen Materialgebühr

von der Kursleiterin gestellt.

Kurs 205 Töpfern für Kinder

Ursula Gersabeck

Donnerstag, 08. November, 17.00 – 18.30 Uhr, 4 Nachmittage, 29,00 € zuzügl. Material

für Ton und Glasur, Alte Schule Werkraum im UG.

Das Jahr ist bald zu Ende und wir wollen schöne Sachen für die Adventszeit töpfern: Krippenfiguren,

Adventsteller, Engel und Weihnachtsbaumschmuck. Selbst eigene Ideen mit

Ton umsetzen ist unser Ziel: klopfen, formen, kratzen, bemalen und glasieren. Es werden

wieder wunderschöne Objekte nach dem Brennen herauskommen. Bitte Schürze und ein

altes Geschirrtuch mitbringen.

Kurs 206 Töpfern für Erwachsene

Maria Saumweber

Samstag, 10. November , 10 -16 Uhr und Samstag, 02. Dezember, 10 – 13 Uhr, Alte

Schule UG, 2 Kurstage, 55,00 € 8 TN / 67,00 € 7 TN zuzügl. Materialgebühren für Ton und

Glasur.

Mit eigenen Händen ein Werkstück formen - da kann man sich entspannen und auf neue

Ideen kommen. Aus Ton können Sie viele schöne Dinge gestalten – Gerne sind wir Ihnen

bei der Umsetzung eigener Wünsche – vielleicht als Geschenk für die Weihnachtszeit –

behilflich. Wir unterstützen Sie bei der Umsetzung Ihrer Wünsche und geben Anregungen.

Anfänger werden in die Techniken des Töpferns eingeführt.

21


Kurs 210 Aquarellieren – mit und ohne Vorkenntnisse

Inga Wieser, Kunstpädagogin

Montag, 24. September 2012, 18.00 – 20.00 Uhr, Alte Schule Raum 1, 8 x – 22 UE,

57,00 € 8 TN / 72,00 € 6 TN

Wie kaum eine andere Maltechnik fasziniert das Aquarell, weil es mit Schnelligkeit und

Transparenz eine Bildidee umzusetzen erlaubt. Ein leuchtend bunter Blumenstrauß,

ein tiefblauer Gebirgssee, ein glühender roter Sonnenuntergang. Mit spielerischer Leichtigkeit

erwerben Anfänger-/innen anhand von Farbübungen und verschiedenen Bildmotiven

Grundkenntnisse des Aquarellierens. Teilnehmer mit Vorkenntnissen können ihre Kenntnisse

vertiefen.

Bitte mitbringen: Aquarellkasten mit Farbnäpfchen (Farben u.U. bitte bei der Anmeldung

erfragen) und Pinsel, Block DIN A 3, Bleistift B 3, Knetgummi, weichen Lappen, Aquarellschwämmchen,

Papiertaschentücher.

Kurs 212 Malen mit Pastellkreide - Workshop

Inga Wieser, Kunstpädagogin

Samstag, 13. Oktober 2012, 9.30 – 17.00 Uhr und Sonntag, 14. Oktober, 10.00 – 15.00

Uhr, 42,00 € 8 TN, Alte Schule Zimmer 1.

Kurs 214 Malen mit Pastellkreide - Workshop

Inga Wieser, Kunstpädagogin

Samstag, 24. November 2012, 9.30 – 17.00 Uhr und Sonntag, 25. November, 10.00 –

15.00 Uhr, 42,-- € 8 TN, Alte Schule Zimmer 1.

Kurs 216 Malen mit Pastellkreide - Workshop

Inga Wieser, Kunstpädagogin

Samstag, 08. Dezember 2012, 9.30 – 17.00 Uhr und Sonntag, 09. Dezember, 10.00 –

15.00 Uhr, 42,00 € 8 TN, Alte Schule Zimmer 1.

An diesem Wochenende werden wir uns mit den besonderen Eigenschaften der faszinierenden

Pastellkreidemalerei vertraut machen. Schritt für Schritt werden wir uns durch Vorübungen

die Techniken erarbeiten. Mit den Pastellkreiden, die in Frische und Klarheit der

Farben große Ähnlichkeit mit den Aquarellfarben haben, lässt sich spontan arbeiten. Der

Farbauftrag mit den Stiften kann präzise, linear, zeichnerisch oder verwischt mit schönen

Farbübergängen sein. Mit dieser samtähnlichen Maltechnik lassen sich die unterschiedlichsten

Themen wie Landschaften, Stillleben, Portraits usw. umsetzen.

Bitte mitbringen: Pastellkreide von Schminke oder Rembrandt (mind. gelb, rot, blau, weiß

und schwarz) 1 Zeichen- oder Aquarellblock 200 g/qm DIN A 3 (weiches Papier) 1 Bleistift,

1 Knetgummi, Tempotaschentücher.

22


Kurs 230 Zuschneiden und Nähen für Jugendliche und Erwachsene

Ingrid Wössner, Schneiderin

Freitag, 21. September 2012, 18.00 – 20.30 Uhr – 14-tägig, 6 x – 20 UE,

Schule Mittelbau R 16,-- 58,00 € 10 TN / 72,50 € 8 TN, Jugendliche 42,00 €

„Verflixt und zugenäht“ – es fehlt nur noch ein wenig zur vollkommenen Zufriedenheit?

Ob ein schickes Kleidungsstück oder ein neues Outfit für das Wohnzimmer – viele Ideen

lassen sich mit Stoff und Nähmaschine zaubern. Neben Maschinenkunde und dem ausführlichen

Zeigen des Zuschneidens lernen Sie aber auch Tipps und Tricks, die Nähen

leichter machen. Sie können entweder ein Kleidungsstück nach Ihren Wünschen anfertigen

oder lernen, Veränderungen selbst vorzunehmen. Dieser Kurs ist gedacht für Anfänger oder

erfahrene Teilnehmerinnen. Info: Bitte selbst mitbringen: Nähmaschine, Nähutensilien,

Stoffe, Reissverschluß, Schnittmuster, Schreibzeug.

Kurs 232 Patchwork für Weihnachten, klassisch und modern

Käthe Gsellinger, Damenschneidermeisterin

Mittwoch, 14. November 2012, 19.00 – 21.30 Uhr, 3 Abende, 41,50 €,

Handarbeitsraum Schulzentrum

Was wäre Weihnachten ohne eine gepatchte Sternendecke, einen Wandbehang, Adventskalender

oder dekorative Kissen? Leicht zu nähende klassische Muster laden zur kreativen

Betätigung im Herbst und in der Vorweihnachtszeit ein. So entstehen ein oder zwei Stücke,

die die Wartezeit auf Weihnachten verkürzen! Dieser Kurs kann auch von Patchworkanfängern

und Jugendlichen ab 12 Jahren besucht werden.

Bitte mitbringen: vorgewaschene Patchworkstoffe mit Weihnachtsmotiven, Patchworkutensilien,

Karoblock und Buntstifte, die eigen Nähmaschine.

Bei Fragen kann die Kursleiterin unter 07629/1320 erreicht werden.

Hilfe für Vorschulkinder, Schulkinder und Erwachsene bei:

� Legasthenie / LRS (Lese-Rechtschreib-Schwäche)

� Dyskalkulie / Rechenschwäche

� Konzentrationsschwierigkeiten

� Außerdem: Sprachförderung und Frühförderung im Vorschulalter

Ich biete:

� persönliche Beratung

� Testung mit standardisierten Tests

� individuelles Training mit namhaften und bewährten Methoden

Angelika Tuppi

Diplomierte Legasthenie- und Dyskalkulietrainerin (EÖDL)

Höllsteinerstrasse 2, 79689 Maulburg

Tel. 07622 / 66 95 92, lernfoerderung@gmail.com

23


24

THEATERARBEIT

Kurs 240 Körpersprache und Neutralmaske

Nelli Hieke, dipl. Künstlerin für Clown, Komik, Theater

Samstag, 29. September 2012, 10.00 – 16.00 Uhr, 1 Tag, Alte Schule Bewegungsraum,

28,00 € 10 TN / 35,00 € 8 TN

Wir arbeiten mit Neutralmasken, d.h. weißen Masken, die unser persönliches Gesicht verdecken

und stumm gespielt werden. Dadurch „eingeschränkt“, wird unser körperlicher Ausdruck

gefordert und gefördert, persönliche Attitüden werden bewusst. Ein sensibles und

erhellendes Spiel mit der Ausdruckskraft unserer Körpersprache. Bitte mitbringen: bequeme

Kleidung, Schläppchen oder Stopper-Socken (wer nicht barfuß gehen möchte), Getränk

und eine kleine Brotzeit. Für die eigene Maske bringen Sie bitte ca. 2,-- € in bar mit.

Kurs 242 Fooling – Der Narrenspiegel

Nelli Hieke, dipl. Künstlerin für Clown, Komik, Theater

Samstag, 27. Oktober 2012, 10.00 – 16.00 Uhr, 1 Tag, Alte Schule Bewegungsraum,

28,00 € 10 TN / 35,00 € 8 TN

Ein „Fool“ ist ein humorvoller, manchmal auch dramatischer Geschichtenerzähler. Er spielt

die Geschichte augenzwinkernd aus dem Moment heraus – spontan, unverwüstlich, wach

und gegenwärtig. Ein Fool ist weniger eine Spielfigur als eine Energie, die uns beflügelt

voller Freude Risiken einzugehen und zu meistern.

Der Narr liebt es zu Spiegeln – alles, was „ist“, weniger was „sein sollte“. Wir beschäftigen

uns mit der Theatermethode „Fooling“, entdecken oder verstärken unseren inneren Narren.

Diese Kraft in uns, die es wagt in unangemessenen Situationen mit dem Auge zu zwinkern

und Selbstbilder in Frage zu stellen. Wir lernen uns neu kennenzulernen und entwickeln

Vertrauen in die eigenen närrischen Fähigkeiten. Bitte bringen Sie mit: bequeme Kleidung,

Schläppchen oder Stopper-Socken, Getränk und Vesper.

Kurs 244 Clown-Theater - Erwachsene

Nelli Hieke, dipl. Künstlerin für Clown, Komik, Theater

Samstag, 24. November 2012, 10.00 – 16.00 Uhr, 1 Tag, Alte Schule Bewegungsraum,

28,-- € 10 TN / 35,-- € 8 TN

„Die Ankunft eines guten Clowns in einer Stadt ist wertvoller als 30 mit Medikamenten

beladene Esel.“ (orient. Sprichwort). Auch Sie verfügen über kreative Fähigkeiten – Wir

möchten Sie dabei unterstützen, ihr Potential zu entfalten und Ihre individuellen Entwicklungsziele

zu verfolgen. Clown-Theater ist lebendig, anschaulich, lustbetont und anspruchsvoll.

Ziel in unserem Workshop ist es, spielerisch die eigene Kreativität (wieder) zu entdecken.

Es kommen noch Kosten in Höhe von ca. 2,-- € hinzu. Ziehen Sie bequeme Kleidung

an – Schläppchen sowie Getränk und Vesper mitbringen.


Kurs 246 Clown – Theater für Kinder in den Herbstferien

Nelli Hieke, dipl. Künstlerin für Clown, Komik, Theater

Freitag, 02. / Samstag 03. November 2012 (Schulferien) 9.30 – 12.30 Uhr, Alte Schule

Bewegungsraum, Gebühr für Kinder 18,00 € bei 10 TN plus ca. 2,00 € für Utensilien.

Ein Clown ist ein Artist, dessen Kunst es ist, Menschen zum Staunen, Nachdenken und

auch zum Lachen zu bringen. Die Verkleidung des typischen Clowns besteht aus verschiedenen

Elementen: er trägt oft zu große, bunte Kleidung, eine Perücke und eine rote Nase.

Häufig wird durch Kontraste z.B. zu große Schuhe und Miniaturgegenstände eine komische

Situation herausgestellt. Das ist auch das Faszinierende in der Zirkuswelt, welches Kinder

immer wieder von neuem fasziniert. Lassen Sie Ihr Kind mit der Clownin Sonnelli selbst

einmal in die Rolle eines Clowns schlüpfen.

KÜCHEN DER WELT

25


26

KÜCHEN DER WELT

Alle Kurse finden statt in der Schulküche – UG Mittelbau (über den Rathaus-Parkplatz –

Schulhof erreichbar.) Bitte bringen Sie zu den Kochkursen eine Schürze, ein Geschirrhandtuch

sowie Behältnisse für Lebensmittelreste mit, die Sie dann mit nach Hause nehmen

können. Lebensmittelkosten werden am Kursabend direkt abgerechnet.

Kurs 250 Comida peruana

Cecilia Salinas de Huber

Freitag, 19. Oktober, 19.00 – 22.00 Uhr, 15,00 € plus Lebensmittel, Schulküche.

Eine vielfältige Mischung von bekannten und exotischen Produkten, Farben und Aromen

machen die peruanische Küche zu einer kulinarischen Kunst. Ein weiterer Aspekt ist die

enorme Vielfalt an Produkten und Rohstoffen, die in der peruanischen Küche zur Verfügung

stehen, sowohl an einheimischen Feldfrüchten, als auch an den mitgebrachten Nahrungsmitteln

der Zuwanderer. Die unterschiedlichen Höhenstufen der Cordillera erlauben die

Existenz einer ganzen Serie von Regenwäldern, so dass eine unglaubliche Vielfalt an Obst

und Gemüse das ganze Jahr über angebaut werden kann. Der kalte Humboldtstrom vor der

Küste erlaubt zusätzlich die Existenz verschiedenster Fischarten und Meeresfrüchte.

Die überwiegend verwendeten Zutaten sind Kartoffeln, Reis, Fisch, Fleisch, Milch, Eier und

Limetten. Regional abhängige Gewürze und Kräuter geben den Gerichten den jeweils individuellen

Geschmack.

Kurs 251 Was isst man in ……Brasilien?

Edigelma Santos Rothweiler

Freitag, 09. November, 19 – 22.00 Uhr, 15,00 € zzgl. Lebensmittel, Schulzentrum Küche.

Brasilien ist das Land des Samba, Kaffees und natürlich des Fußballs. Es ist eher weniger

für seine Küche bekannt. Die Kolonialmacht Portugal sowie größtenteils die Einwanderer

und deren Nachfahren aus Europa, Afrika und Asien haben die brasilianische Küche im

fünftgrößten Land der Erde beeinflusst. Durch die koloniale Besiedlung wurden Lebensmittel

eingeführt, die sich vor allem in großem Umfang und mit ausreichender Haltbarkeit

beschaffen ließen. Daraus hat sich eine traditionelle Verbreitung vor allem von schwarzen

Bohnen, Reis, Maniok sowie auch der überaus haltbaren Bacalhau für die meistverzehrten

Gerichte ergeben. Als das brasilianische Nationalgericht gilt die Feijoada – ein Bohneneintopf.

Gemüse- oder Salatbeilagen wie man sie in Deutschland kennt, gibt es in Brasilien

nicht. Unverwechselbar sind die speziellen exotischen Gewürze und verschiedenen Pfefferarten.

Probieren Sie mit uns an diesem Abend Caipirinha, Pastel, Camarao tropical sowie

ein landestypisches Dessert.


Kurs 252 Comida mexicana

Esmeralda Perez de Lüdecke

Freitag, 23. November, 19 – 22.00 Uhr, 15,00 € zzgl. Lebensmittel, Schulzentrum Küche.

Die Küche ist der Mittelpunkt eines jeden mexikanischen Haushalts. Das gilt heute genauso

wie vor hunderten von Jahren. Hierzulande wird die mexikanische Küche oft mit der

Tex-Mex-Küche verwechselt aber die traditionelle mexikanische Küche mit ihren prähispanischen

und kolonialen Einflüssen ist reichhaltiger, abwechslungsreicher und komplexer.

Lernen Sie in diesem Kurs etwas über das Land mit seinen kulinarischen Gewohnheiten

und bereiten Sie mit mir ein komplettes traditionelles Menu zu um es anschließend gemeinsam

zu genießen.

Kurs 254 Chocolatl - Schokolade – die glücklich macht

Minna Vahid

Freitag, 30. November, 19.00 – 22.00 Uhr, 15,00 €, Schulküche zzgl. Lebensmittel.

Haben auch Sie eine Vorliebe für Schokolade – dann sind Sie hier genau richtig. Schokoholics

werden in eine völlig neue Genusswelt entführt. Alles dreht sich um die heißgeliebte

Schokolade. Nicht nur pur ist sie pure Freude: Erdnüsse, Ingwer oder Chili machen sie zu

einem neuen Erlebnis. Seien Sie gespannt, wie Schokolade Pasta, Steak & Co. eine besonders

edle Würze verleiht. Schoki mal anders in raffinierten Vorspeisen, feinen Hauptgerichten

und dahin schmelzenden Desserts. Lust auf Mehr?

Kurs 255 Thailändisch kochen I – Neue Rezepte

Khanungnit Deiss

Samstag, 29. September, 19.00 – 22.00 Uhr , Schulküche, 15,00 € zzgl. Lebensmittel

Kurs 256 Thailändisch kochen II – Neue Rezepte

Samstag, 19. Januar 2013, 19 – 22 Uhr, 15,00 € zzgl. Lebensmittel, Schulzentrum Küche.

Thailand gehört ohne Zweifel zu den reizvollsten, kulinarischen Reisezielen überhaupt. Die

Vielfalt und Üppigkeit der thailändischen Küche, sowie die ausgeprägten Zubereitungsmöglichkeiten

und Rezepte haben Weltruf. Im Grunde genommen ist die Thai-Küche als

einzigartig zu betrachten. Einflüsse der chinesischen, indischen und indonesischen Küche

findet man in den vielen Zubereitungen. Zu den Hauptgewürzen gehört u.a. die Sojasauce

als Universalgewürz ebenso verschiedene Chilisorten. Weiterhin verwendet man regelmäßig

Korianderblätter, Knoblauch, Ingwer, Fischsauce (statt Salz), Basilikum, Curries, Kokosmilch,

Zitronengras; um nur einige Zutaten zu nennen. Dabei steht im Mittelpunkt der Reis,

der in einem großen Topf oder einer Schüssel serviert wird. Das thailändische Wort für

Essen ist daher auch gleichgesetzt mit dem Wort „Reis essen“

27


Kurs 258 Currys

Minna Vahid

Freitag, 12. Oktober, 19 – 22 Uhr , 15,00 € zzgl. Lebensmittel, Schulküche.

Ob mit Gemüse, Fisch oder Fleisch, ob würzig-scharf oder mit cremiger Kokosmilch besänftigt

– lernen Sie die Vielfalt der Curryküche kennen. Unternehmen Sie eine Reise in die

faszinierende Welt der Gewürze und lassen Sie sich von neuen Aromen überraschen. Holen

Sie den betörenden Duft von Kurkuma, Koriander & Co. auch in Ihre Küche.

28

KINDER KOCHEN UND BACKEN

Kurs 260 Weihnachtsplätzchen backen für Kinder der 3. – 5. Klasse

Tanja Bürklin und Helga Bleichert-Meier, ganzheitliche Ernährungsberaterinnen (DPS)

Samstag, 15. Dezember, 9.30 – 12.00 Uhr, 1 Vormittag, 12,00 € zzgl. Lebensmittel

Zusammen mit den Kindern backen wir leckeres weihnachtliches Gebäck in allen möglichen

Variationen. Von Plätzchen über Kuchen und anderen Naschereien ist alles dabei, was

zur Weihnachtszeit gehört. Bitte unbedingt Schürze und kleinen Vorratsbehälter mitbringen.

Kurs 261 „Heute koche ich“ – Kochen für Kinder der 3. – 5. Klasse

Tanja Bürklin und Helga Bleichert-Meier, ganzheitliche Ernährungsberaterinnen (DPS)

Samstag, 19. Januar 2013, 9.30 – 12.00 Uhr, 1 Vormittag, 12,00 € zzgl. Lebensmittel

Spielerische Einführung in das Thema leckeres und gesundes Kochen. Bei einem Besuch

auf dem Markt lernen wir die unterschiedlichsten Obst- und Gemüsesorten kennen. In einer

lockeren Atmosphäre zaubern wir daraus ein leckeres und kindgerechtes Essen, das wir

uns anschließend gemeinsam schmecken lassen. Bitte Buntstifte, Schürze und Behälter

für Lebensmittel mitbringen.

FREIZEITAKTIVITÄTEN

Kurs 270 Tenniskurs für Anfänger

Volker Lamb, staatl. gepr. Tennislehrer, Dt. Meister Tennis/Ski

Montag, 08. Oktober, 10 - 11.00 Uhr, 9x – 12 UE, max. 4 TN, Tennishalle Steinen. 90,00 €

Erleben Sie die Faszination des Tennissports. Diese Kurse bieten eine Einführung in die

Grundlagen der Tennistechnik. Erlernen Sie Grundschläge, Vorhand, Rückhand und Aufschlag.

Der methodische moderne und leichtere Einstieg in das Tennis sorgt für zusätzliche

Motivation. Mit der „Play + Stay“ Methode wird das Üben spielerisch vermittelt. Bitte Sportkleidung

und Sportschuhe mitbringen. Sportschuhe mitbringen.


Kurs 271 Kentersichere Raftingtour auf dem Altrhein von Istein nach Bad Bellingen

mit leichtem Wildwasser

Sonntag, 30. September, (verbindlicher Ersatztermin bei Regen oder Hochwasser:

Sonntag, 07. Oktober 2012) Treffpunkt: 9.00 Uhr Sportplatz Istein, Neue Straße, 29,00 €

Erw. / 24,00 € Jgdl. unter 16 Jahren, inkl. Leihpaddel und Schwimmweste + Guide

Der Rhein ist im Tourengebiet besonders für Familien bzw. Anfänger/innen mit den Groß-

Raftingbooten sehr gut befahrbar. Unterwegs treffen wir sogar auf Wildwasserstellen.

Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Geeignet für Erwachsene, Jugendliche oder Kinder

(ab 6 bis 13 Jahren in Begleitung der Eltern bzw. Erwachsenen möglich). Keine Vorkenntnisse

erforderlich. Teilnahme nur für Schwimmer. Die Teilnehmer müssen beim Ein- und

Aussetzen der Boote helfen.

Kurs 273 Erlebnis-Nachmittag im Waldhochseilgarten

Samstag, 20. Oktober, (verbindlicher Ersatztermin: Samstag, 27. Oktober 2012),

13.30 – 16.30 Uhr Treffpunkt: Waldhochseilgarten Bad Bellingen, Kurpark, 29,00 € Erw. /

22,00 € Jgdl. 7 - 16 Jahren

Der Hochseilgarten in Bad Bellingen bietet ein unbeschreibliches Erlebnis. Hoch- und Niedrigseilelemente

müssen im Teamwork durchklettert und bewältigt werden. Auch am Boden

erwarten die Familien zahlreiche spannende Aufgaben bzw. Teamtrainingstools.Seilbrücken,

Trapeze, Baumleitern bilden ein weiteres spannendes Erlebnis in luftiger Höhe. Die

Teilnehmer sind durch Kletterausrüstung gesichert (Helm, Gurt, Kletterseile). Die komplette

Kletterausrüstung wird den Teilnehmern zur Verfügung gestellt. Mitzubringen sportliche Bekleidung,

Turnschuhe, Trinken, Snack, Regenbekleidung. Die Teilnahme erfolgt auf eigene

Gefahr.

Kurs 275 Geführtes Schneeschuhwandern am Feldberg

Sonntag, 27. Januar 2013, (verbindlicher Ersatztermin: Sonntag, 17. Februar 2013)

Kursbeginn: 10 Uhr am Feldberg, 1 Tag (1 Std. Pause) 35,-- € / Person + Bus 20,-- €

Die altbewährte Sportart des Schneeschuhlaufens ermöglicht eine kräftesparende Fortbewegung

im Tiefschnee und eignet sich für jede Altersgruppe. Ohne große Vorkenntnisse,

nach einer kurzen Einweisung erfolgt eine Wanderung durch den herrlichen Tannenwald

des Naturschutzgebietes des Feldbergs. Die Streifzüge durch die Natur dauern drei bis vier

Stunden. Die komplette Leih-Ausrüstung ist im Preis enthalten. Bitte bringen Sie unbedingt

Bergschuhe bzw. hohe Wanderschuhe, sowie Mütze und Handschuhe mit. In der Berghütte

bitte kein selbst mitgebrachtes Essen verzehren.

Veranstalter und Verantwortlich für die Touren: Kanustation & Ski- & Outdoorschule

Black Forest Magic Bad Bellingen & Feldberg Thomas Bührer.

Wichtig: Eine Abmeldung für diese Kurse ohne Attest in der Kurswoche, hat eine Nichterstattung

des Preises zur Folge. Der Veranstalter meldet sich spätestens zwei Tage vor Kursbeginn

per E-Mail oder telefonisch mit Infos zum Ablauf des Kurstages und zum genauen

Treffpunkt / Anfahrt.

29


30

RHYTHMUS - TANZ

Kurs 290 Tanzfusion – Moderner Orientalischer Tanz und Tribal-Style

Soumeya

Dienstag, 25. September 2012, 18.30 – 19.45 Uhr, 15x - 25 UE, 62,50 € 10 TN /

77,50 € 8 TN, Alte Schule Bewegungsraum

Für alle jungen und junggebliebenen Frauen, die gern tanzen und sich für verschiedene

Tanzstile im Rahmen des Orientalischen Tanzes interessieren. Moderne orientalische Musik

lässt sich auch von Latino-Rhythmen oder Banghra und Bollywood beeinflussen. Das

wollen wir tänzerisch aufgreifen. Auch Elemente aus dem Tribal-Style und Tribal-Fusion, eine

moderne Verschmelzung von nordafrikanischen Tänzen, Flamenco und Hip-Hop werden einfließen.

Lust bekommen auf neue Tanzerfahrungen? Einfach mal ausprobieren und süchtig

werden! Tanzkenntnisse – nicht unbedingt orientalische – wären von Vorteil.

Kurs 292 Orientalischer Tanz für Frauen – Mittelstufe

Soumeya

Dienstag, 25. September 2012, 20.00 - 21.15 Uhr, 15 x 25 UE, 62,50 € 10 TN /

77,50 € 8 TN, Alte Schule Bewegungsraum

Für Frauen jeden Alters, die schon länger tanzen und die Grundbewegungen gut beherrschen.

Wir wiederholen und vertiefen bereits erlernte Tänze und erweitern unser rhythmisches

Repertoire. Neben dem klassischen ägyptischen Tanz lassen wir uns von verschiedenen

Musikstilen bis zu türkischer Pop-Musik „bewegen“. Und das Frei-Tanzen soll natürlich

auch nicht zu kurz kommen!

Kurs 294 Line Dance

Günter Buderer

Donnerstag, 11. Oktober 2012, 19.30 – 21.00 Uhr, 12 x, 60,00 € 10 TN,

Aula Grundschule Köchlinstraße

Line Dance ist eine Form des Westerntanzes und wird in Linien neben- und hintereinander

getanzt. Ein Tanz (Choreografie) besteht aus einer Folge von einfachen Schrittkombinationen,

die abwechslungsreich aneinandergefügt werden. Getanzt wird üblicherweise zu Country-

und Westernmusik. In diesem Line Dance Kurs erfolgt der Einstieg mit zunächst zwei

Grundschritten und deren Variationen. Daraus ergibt sich nach ganz kurzer Zeit ein leichter

Tanz mit 16 Schritten, der sehr universell verwendbar sein wird. Zu jeder neuen Grundschrittkombination

wird ein passender Tanz vorgestellt, so dass nach 12 Übungsabenden

ein Vorrat von vier bis acht Tänzen – je nach Lerntempo der Teilnehmer – zur Verfügung

stehen wird. Damit kann man sich dann in der Line Dance Welt schon sehen lassen.

Wichtiger Hinweis! Bitte beachten Sie:

Bis 4 Tage vor Kursbeginn kostenfreie Abmeldung bei allen Kursen.

Für Sprachkurse: 3 Tage vor dem zweiten Kurstag.

Das Fernbleiben vom Kurs gilt nicht als Abmeldung!


Kurs 296 Meditation des Tanzes – Misa Latino Americana

Friederike Dantona

Freitag, 23. + 30. November 2012, 19.00 – 21.00 Uhr, 2 Abende, 36,00 €,

Bewegungsraum Alte Schule

Olivia Molina komponierte und arrangierte die Misa Latino Americana 1980, eine kraftvolle,

lebendige, vor Lebensfreude sprühende Musik aus der reichen musikalischen Tradition

Südamerikas. Friedel Kloke-Eibl schuf Ende der 80er Jahre zu 6 Teilen dieser Messe Kyrie,

Gloria, Credo, Santo, Agnus Dei und Padre Nuestro aussagekräftige Tanzschritte und Raumwegen.

In diesem Workshop haben Sie die Möglichkeit mit Lebensfreude und Mut den

Aufbau der Messe ganz anders zu erleben. Kommen Sie gerne auch ohne Vorkenntnisse in

den Kreistanz und bringen Sie neben Neugierde auch bequeme Schuhe mit.

Kurs 298 Afrikanisch Tanzen - Rhythmische Folkloregymnastik

Corinna Wilms

Montag, 24. September 2012, 19.00 - 20.00 Uhr, 15x - 20 UE, 65,00 €,

Wiesental-Halle Höllstein

Mehr als anderswo begleitet in Afrika der Tanz die Menschen bei wichtigen und alltäglichen

Ereignissen ihres Lebens. Wir lassen uns vom afrikanischen Tanz inspirieren, dadurch entdecken

wir die Kraft des Rhythmus und der getanzten Lebensfreude.

• Ausführung von häuslicher Kranken- und Altenp�ege

• Ausführung von ärztlichen Verordnungen

• Betreutes Wohnen in unserer Ferienwohnung

• Hauswirtschaft / Essen auf Rädern

• Beratung-, Information-, und Hilfestelle

Pflegedienst Herbrich

07627/3454 07627/3554

www.herbrich-pflegedienst.de

Teichweg 6; 79585 Steinen-Höllstein

Wir sind kassenzugelassen – Rufen Sie uns einfach an!

31


GESUNDHEIT UND

BEWEGUNG

Kurs 300 Homöopathische Mineralsalze nach Dr. Schüssler – Antlitz-Diagnose

Mineralmangel aus den Spuren im Gesicht erkennen lernen.

Anita Wagner, Heilpraktikerin

Montag, 24. September 2012, 19 – 22.00 Uhr, 1 Abend, 15,00 €, Alte Schule Raum 9

Mangelerscheinungen von Mineralsalzen in unserem Körper führen zu den verschiedenartigsten

Ausdruckserscheinungen in Unwohlsein und Krankheiten. Die Fähigkeit, diese Mangel-Erscheinungsbilder

an sehr einfachen Zeichen unseres Gesichtes (Antlitz) zu erkennen

ist für jeden erlernbar. Somit kann die Einsatzmöglichkeit der Schüssler-Mineralsalze gezielt

erfolgen. Im Rahmen dieses Kursangebotes werden Sie die Fähigkeit erlangen, diese Betrachtungsweise

im Alltag umzusetzen und die Mängel an Mineralsalzen aus dem Gesicht

zu lesen. Bitte mitbringen: Spiegel, Schreibmaterial und Buntstifte.

Kurs 302 Autogenes Training – Grundkurs

Anita Wagner, Heilpraktikerin

Montag, 05. November 2012, 20.15 – 21.15 Uhr, 6x, 33,00 € 10 TN / 41,25 € 8 TN,

Alte Schule Bewegungsraum

Beim Autogenen Training handelt es sich um eine Selbstentspannungs-Methode, mit deren

Hilfe das körperlich-seelische Gleichgewicht wieder hergestellt und harmonisiert wird.

Durch Entspannungsübungen und dadurch eingetretene Erholung kommt es zu besseren

Bewältigung von Alltagsproblemen, beruflichem Stressabbau, besserem Gesundheitszustand

(u.a. durch Einfluss auf das vegetative Nervensystem) und dadurch bedingt auch

zur Steigerung der Leistungsfähigkeit, was allgemein zu einer höheren Lebensqualität führt.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, warme Socken, Decke.

32

Karin Marx-Pfaff

dipl. Lerntherapeutin

Montessori-Pädagogin

Yoga-Lehrerin

Bündtenstraße 14, 79541 Lörrach-Brombach

Tel. 07621/161 32 25

info@rueckenwind-lerntherapie.de

www.rueckenwind-lerntherapie.de


Kurs 304 Heilkräuter ABC

Petra Deck

Montag, 24. September 2012, 19.30 – 21.00 Uhr, 4 Abende, pro Abend 8,00 € +

4,00 € für Kräuter, Alte Schule Raum 6

Heilpflanzen werden in allen Kulturen auf der Welt eingesetzt. Wichtig ist das Wissen um

die Anwendung und Dosierung. Die Inhaltsstoffe sind meist sehr vielfältig. Wir wollen altes

und neues Heil-Kräuter-Wissen wieder entdecken und weiter geben. Jeden Abend befassen

wir uns mit einer anderen Pflanze. Gemeinsam bereiten wir einen Schafgarben-Ölauszug,

leckere Salbei-Bonbons, einen Zwiebel-Sirup und eine Majoran-Schnupfensalbe selbst zu

und werden leckeren Tee genießen, dazu bitte eine Teetasse mitbringen.

304.1 am 24. September 2012 - Schafgarbe ist eine beliebte klassische Heilpflanze,

die für die Verdauungsorgane und Frauenleiden eingesetzt werden kann.

304.2 am 01. Oktober 2012 - Salbei gehört zu den Kräutern die im Mittelmeerraum

heimisch sind und auch bei uns gedeihen. Sein Spezialgebiet ist die zusammenziehende

und desinfizierende Wirkung. Er wirkt gut bei Halsschmerzen und

Halsentzündungen.

304.3 am 08. Oktober 2012 - Zwiebel strotzt nur so von Heilkräften. Fast gegen jedes

Leiden hat die Zwiebel Abhilfe zu bieten. Sie hält das Gefäßsystem jung, lindert

noch Husten, hilft bei Verdauungsstörungen sowie Entzündungen aller Art.

Es gibt kaum eine bessere Hausapotheke die leichter verfügbar ist als unsere

heimische Zwiebel.

304.4 am 15. Oktober 2012 - Majoran wird vorwiegend als Gewürz in der deftigen

Küche verwendet. Hier hilft er auch die schweren Speisen zu verdauen, denn er

stärkt die Verdauungsorgane. Außerdem hilft er bei Menstruationsbeschwerden

und gegen Erkältungen. Äußerlich kann er die Hautheilung fördern und Kopfschmerzen

lindern.

Kurs 306 Basenfasten – nach den 5 Elementen der TCM

Annette Gebhardt, Ernährungsberaterin

Dienstag, 16. Oktober 2012, 19.00 – 21.30 Uhr,

Donnerstag, 18. Oktober 2012, 19.00 – 22.00 Uhr,

Samstag, 20. Oktober 2012, 10.00 – 16.00 Uhr,

Montag, 22. Oktober 2012, 19.00 – 21.30 Uhr,

Mittwoch, 24. Oktober 2012, 19.00 – 21.30 Uhr,

Freitag, 26. Oktober 2012, 19.00 - 21.30 Uhr, 6 Abende, 90,00 € + 18,00 €

Basenbegleitbuch, Ort wird bei Anmeldung bekannt gegeben.

Das Basenfasten erstreckt sich über 12 Tage. 5 Tage Vorbereitungszeit, anschließende

Basenfastenwoche in der wir uns nur basisch ernähren und so unser Körper gut und

einfach entgiften, abnehmen und aktiviert werden kann. Die Treffen finden alle 2 Tage mit

unterschiedlichen Inhalten statt z.B. gemeinsames basisches Kochen, gemeinsame Bewegungseinheiten

oder individuelle Entgiftungsmassage an den Füßen. Es besteht jederzeit

die Möglichkeit bei Problemen und Fragen oder Unsicherheiten Kontakt aufzunehmen.

33


34

ELTERN - KIND - GYMNASTIK

Kurs 308 Eltern-Kind-Gymnastik für Kinder ab 1,5 Jahren

Montag, 17. September 2012, 15.45 - 16.45 Uhr

Kurs 309 Gymnastik für Kinder ab 3,5 Jahren

Montag, 17. September 2012, 16.45 - 17.45 Uhr

Kinder brauchen Bewegung - Bewegung bedeutet Wohlbefinden, ist lebendiges Lernen,

fördert die Entwicklung der Kinder. Besonders in Gerätelandschaften können die Kinder

ihre bereits gesammelten Bewegungserfahrungen erweitern und verbessern Freude beim

Spielen und Bewegen empfinden beim gemeinsamen Spiel lernen, auf andere Rücksicht

zu nehmen, sich gegenseitig zu helfen oder Konflikte zu lösen. Jede gelungene Aktion in

der Gerätelandschaft verschafft den Kindern Erfolgserlebnisse und gibt ihnen zunehmende

Sicherheit und Selbstvertrauen. Bei Bewegungsgeschichten, Spielen, Singen können die

Kinder kreative Ideen einbringen und ausprobieren.

Diese Kinder-Gymnastikstunden finden an 16 Nachmittagen (22 UE) unter Leitung

von Gisela Wilms in der Sporthalle Steinen, Köchlinstraße, statt.

Gebühr 55,00 € / 10 TN. Geschwisterkinder erhalten 20 Prozent Ermäßigung.

Wandern Forschung Gesundheit Landwirtschaft Kino Ausland

Finanzen Regio Immobilien Jubiläum Börse Bildung Politik

Universität Freizeit Alltag Wein Mode Handwerk Presse

Gemeinderat Klassik Einkaufen Wirtschaft Humor Familie

Frauen Wohnen Automobil Computer Kochen Kosmetik Kultur

Varieté Literatur Medien Klassik Musik Europa Ernährung

Schule Kinder Recht Deutschland Arbeitsmarkt Leben Theater

Warentest Natur Wissenschaft Bundestag Ökologie Baden

Verkehr Erziehung Universität Ausbildung Politik Wetter

Für jeden etwas.


YOGA

Kurs 310 Intensiv Yoga

Martina Beisel

Montag, 24. September 2012, 18.30 – 19.30 Uhr, 15 x – 20 UE, 65,00 €,

Seniorenzentrum Mühlehof

Intensiv Yoga ist eine kraftvoll-dynamische Form des Yoga. Die Yogastellungen werden

fließend miteinander verbunden, im steten Wechsel von Spannung und Entspannung.

Intensiv Yoga steigert das körperliche und geistige Wohlbefinden. Grundkenntnisse des

Yoga sind erwünscht. Mitzubringen sind: Handtuch, bequeme Kleidung, warme Socken,

evtl. kleines Kissen und Decke.

Kurs 312 Hatha Yoga

Sabine Packeiser

Montag, 24. September 2012, 18.30 – 20.00 Uhr, 10x – 20 UE, 65,00 €,

Alte Schule Bewegungsraum

Hatha Yoga bietet einen Weg, über verschiedene Techniken zu einer tiefen Entspannung

und Erholung zu gelangen. Durch die Körperübungen kräftigen wir unsere Muskulatur und

stärken auch die Körperhaltung. Jeder Abend wird durch eine Meditation und eine Entspannung

abgerundet; so ergibt sich eine allgemeine Kräftigung, die zu mehr Ausgeglichenheit

und Lebenskraft im Alltag führt. Mit einer Phantasiereise, Atemübungen sowie einer kleinen

Entspannung werden diese Yogastunden abgerundet. Die Übungen sind einfach und für

jeden erlernbar. Mitzubringen: bequeme Kleidung, warme Socken, kleines Kissen, Decke,

Getränk und vor der Yoga-Stunde bitte nichts Schweres essen.

Kurs 318 Yoga und die Wirbelsäule - die Achse der Persönlichkeit

Birgit Westhauser

Samstag, 06. Oktober 2012, 10.00 – 13.00 und 14.00 - 18.00 Uhr, 42,00 €,

Alte Schule Bewegungsraum

Wie hängen die einzelnen Abschnitte mit den Kräften der Seele zusammen, die Bedeutung

der 6 Bewegungsrichtungen der Wirbelsäule im Yoga, ihre Stabilität und Flexibilität und ihre

Gesundung? In der Übungspraxis wollen wir eine Empfindung für die Abschnitte entwickeln,

sie mobilisieren, uns mit der Wirkung auf den ganzen Organismus und auf die Persönlichkeitskraft

auseinandersetzen, die seelischen Zusammenhänge selbst in erste Erfahrung

bringen sowie Umsetzungsmöglichkeiten für den Alltag kennenlernen.

Kursgebühren

werden durch Lastschrift von der VHS eingezogen. Daher sollte Ihre Anmeldung unterschrieben

eingereicht werden. Ein Fernbleiben vom Kurs gilt nicht als Abmeldung,

die Zahlungspflicht der Kursgebühren bleibt erhalten!

35


36

GYMNASTIK UND PILATES

Kurs 320 Rückengymnastik mit Pilates

Karin Waidner

Mittwoch, 10. Oktober 2012, 9 – 10 Uhr, 12x – 16 UE, 52,00 €,

Alte Schule Bewegungsraum

In diesem Kurs liegt der Schwerpunkt auf der Beckenbodenmuskulatur mit allen verbundenen

Muskeln in Bauch, Becken und Beinen. Die Trainingsmethode Pilates fließt in die

Stunde mit ein – geeignet für Jung und Alt. Es werden die Muskeln geformt, die Tiefenmuskulatur

trainiert und die Körperhaltung verbessert. Bitte mitbringen: bequeme Kleidung und

warme Socken.

Kurs 322 Rückengymnastik mit Pilates

Karin Waidner

Mittwoch, 10. Oktober 2012, 10.00 – 11.00 Uhr, 12x – 16 UE, 52,00 €, Alte Schule

Schwerpunkt der Stunde ist die Kräftigung, Stabilisation, Mobilisation, Dehnung und

Entspannung der Rückenmuskulatur. Dabei beinhaltet die Stunde ein Pilates-Übungsprogramm,

bei dem die gesamte Muskulatur sanft gedehnt und gestärkt wird. Mit gezielten

Übungen und bewusstem Atmen werden die gesamte Körperhaltung und das Wohlbefinden

verbessert. Bitte mitbringen: bequeme Kleidung und warme Socken.

Kurs 325 Pilates für Männer und Frauen

Melitta Schröder

Freitag, 28. September 2012, 15.30 - 16.30 Uhr, 15x - 20 UE, 65,00 €,

Alte Schule, Bewegungsraum

Körperlicher Stress und Erschöpfung entstehen durch schlechte Haltung, einen unausgeglichenen

Körper und falsche Atmung. Hier setzt Pilates an. Das Ziel von Pilates-Übungen

ist es, die Beweglichkeit und Vitalität zu erhöhen und Stress zu reduzieren. Durch regelmäßiges

Üben werden Kraft, Dehnung / Flexibilität, Koordination, Ausdauer, Körperkontrolle

und Balance gesteigert. Wir fühlen uns rundum wohl in unserem Körper und strahlen dies

auch aus. Die Übungen werden langsam aber dynamisch ausgeführt. Geeignet ist Pilates

für Männer und Frauen bis ins hohe Alter. Bitte mitbringen: bequeme Kleidung und dicke

Socken.

Gebührenregelung – Aufzahlung bei Minderbelegung

Abende 10 12 13 14 15 16 17 18

UE 14 16 18 19 20 22 23 24 25 26

10 TN 45,50 52,00 58,50 62,00 65,00 71,50 75,00 78,00 81,25 84,50

9 TN 50,50 58,00 65,00 69,00 72,50 79,50 83,50 87,00 90,00 94,00

8 TN 57,00 65,00 73,50 77,50 81,00 89,50 93,50 97,50

Die Gebühren der Kurse sind für mind. 10 Teilnehmer/innen berechnet.

Sollte der Kurs weniger als 10 Interessenten haben, werden die Kursgebühren umgerechnet.


FUNKTIONSGYMNASTIK

Kurs 330 Funktions-Gymnastik mit Ausdauertraining und Entspannung -

ein gezieltes Bewegungsprogramm zur Fettverbrennung und Körperformung

Brigitte Fingerlin

Montag, 24. September 2012, 19.30 - 21.00 Uhr, 12x – 24 UE, 78,00 €, Kindergarten

Höllstein Gartenstraße 7

Wir starten nach einer gründlichen Erwärmung mit einem intensiven Ausdauertraining, welches

nicht nur deine Herz- und Lungenfunktion verbessert sondern auch deine Gehirnzellen

aktiviert bzw. fit hält, da ich oft mit kleinen Choreographien arbeite. Nach diesem Teil

erfolgt eine abwechslungsreiche, gesundheitsorientierte und rückengerechte Gymnastik,

in der sehr oft auch Kleingeräte zum Einsatz kommen. Nach all den Kräftigungsübungen

werden wir die beanspruchte Muskulatur dehnen und am Ende erfolgt eine wundervolle,

harmonisierende Entspannung, welche zur Steigerung des Wohlbefindens beiträgt. Alles in

Allem ein motivierendes Gruppentraining für Anfänger/-innen und Fortgeschrittene. Bitte

Isomatte, Handtuch und für das Cardiotraining gute Trainingsschuhe mitbringen.

Kurs 332 Balance Swing – Gymnastik

Sabine Vogel

Mittwoch, 17. Oktober 2012, 19.00 - 20.00 Uhr – Sporthalle Köchlinstrasse,

Hallenteil West, 12 x 16 UE, 52,00 €

Kurs 334 Balance Swing – Gymnastik

Sabine Vogel

Mittwoch, 17. Oktober 2012, 20.00 – 21.00 Uhr – Sporthalle Köchlinstrasse,

Hallenteil West, 12 x 16 UE, 52,00 €

Balance Swing ist ein ganzheitliches Körpertraining auf dem Mini-Trampolin – ein Gute-

Laune-Programm für Körper, Geist und Seele. In diesem Gruppentraining wird durch sanftes

Auf- und Abschwingen jede einzelne Zelle des Körpers gelenk- und wirbelsäulenschonend

trainiert. Dabei kommt auch die tiefliegende, sonst häufig vernachlässigte Stützmuskulatur

zum Einsatz. Besonders positiv wirkt sich das Balance Swing Training auf die Bandscheiben

aus. Durch die sanfte Be- und Entlastung werden die Bandscheiben durch vermehrte

Diffusion verstärkt mit Nährstoffen versorgt. Die Teilnehmer benötigen Socken, ein großes

Handtuch und wenigstens ein Liter Flüssigkeit zum trinken. Trampolins werden von der

Kursleiterin gestellt.

37


38

RÜCKENGYMNASTIK

Diese Kurse beinhalten neben Tipps zum wirbelsäulenfreundlichen Alltagsverhalten eine

Vielfalt funktioneller Übungen aus den Bereichen Entspannung, Körperwahrnehmung,

Kräftigung und Dehnung zur Verbesserung von Körperstatik und Körperwahrnehmung.

Beim Besuch unserer Gesundheitskurse sollten Sie bequeme Kleidung und warme Socken

tragen.

Kurs 341 Rund um die Wirbelsäule - Rückengymnastik

Dagmar Dantz

Mittwoch, 26. September 2012, 18.00 – 19.00 Uhr, 15x - 20 UE, 65,00 €,

Alte Schule Bewegungsraum

Durch gezielte Gymnastik und richtiges Verhalten kann man Rückenschmerzen oft vermeiden.

Ein Kurs für Alle, die am Computer arbeiten, einseitig belastet sind, schwer heben

müssen oder einfach etwas für sich tun wollen. Lernen Sie Entspannung, Kräftigung der

Muskulatur; mobilisieren und stabilisieren Sie Ihre „Problemstelle Rücken“.

Mitbringen: lockere Kleidung, Handtuch, Turnschuhe

Kurs 342 Rund um die Wirbelsäule - Rückengymnastik

Dagmar Dantz

Mittwoch, 26. September 2012, 19.00 - 20.00 Uhr, 15x - 20 UE, 65,00 €,

Alte Schule Bewegungsraum

Dieser Kurs bietet Gymnastik zur Stärkung der rumpfumgebenden Muskulatur, des Beckenbodens

und der Extremitäten. Vorbeugend gegen Osteoporose, zur Sturzprävention und bei

Arthrose ist gezielte Bewegung wichtig. Durch individuelle Anleitung ist der Kurs auch für

Einsteiger/Innen, Ungeübte und Teilnehmer/Innen mit diversen körperlichen Einschränkungen

geeignet.

Kurs 348 Rücken-Gymnastik am Abend

Corinna Wilms

Montag, 24. September 2012, 20.00 - 21.00 Uhr, 15x - 20 UE, 65,00 €, WTH Höllstein

Wir wollen unsere Muskeln gezielt kräftigen, dehnen und natürlich entspannen. Denn nur

eine gesunde, ausgeglichene Muskulatur hilft unserer Wirbelsäule dem großen Haltungsproblem

„Rückenschmerzen“ vorzubeugen. Unser gezieltes Training soll zu einer gekräftigten

und entlasteten Wirbelsäule führen.

Kurs 350 Rückentraining und Entspannung nach Feldenkrais

Gisela Wilms

Montag, 24. September 2012, 8.30 – 9.30 Uhr, 16x - 22 UE, 71,50 €,

Alte Schule Bewegungsraum


Kurs 351 Rückentraining und Entspannung nach Feldenkrais

Gisela Wilms

Montag, 24. September 2012, 9.30 – 10.30 Uhr, 16x - 22 UE, 71,50 €,

Alte Schule Bewegungsraum

Ziel der Feldenkrais-Methode ist es, die Sensibilisierung für den eigenen Körper weiter zu

entwickeln. Indem einzelne Bewegungsmuster bewusst und klar werden, können diese effizienter

eingesetzt werden. Die Wahrnehmung und Kontrolle über den gesamten Körper wird

geschult. Abbau von Spannungen, Erhöhung der Konzentrationsfähigkeit und Steigerung

der Spontaneität sollen dadurch erreicht werden. Bitte Turnschuhe und bequeme Kleidung

mitbringen.

Kurs 352 Rücken-Gymnastik und Entspannungstraining

Gisela Wilms

Dienstag, 25. September 2012, 8.15 - 9.15 Uhr, 16x – 22 UE, 71,50 €, WTH

Kurs 353 Rücken-Gymnastik und Entspannungstraining

Gisela Wilms

Dienstag, 25. September 2012, 9.20 – 10.20 Uhr, 16x - 22 UE, 71,50 €, WTH

Kurs 354 Rücken-Gymnastik und Entspannungstraining auch für Männer

Gisela Wilms

Dienstag, 25. September 2012, 10.25 – 11.25 Uhr, 16x - 22 UE, 71,50 €, WTH

1. Lockerung und Beweglichmachung, Mobilisation

2. Kräftigung und Dehnungsübungen für den ganzen Körper

3. Körperwahrnehmung und rückengerechtes Verhalten für den Alltag

4. Gleichgewichtsschulung und Entspannungsübungen

5. Sport zum mit nach Hause nehmen

Das alles wird abwechslungsreich angeboten, mit verschiedenen Geräten und Alltagsmaterialien

sowie mit Musik.

VHS ANMELDUNG / ABMELDUNG

Ihre Anmeldung zu Angeboten der VHS ist verbindlich und wird von uns nicht bestätigt.

Eine Benachrichtigung erfolgt nur bei Änderungen oder Kursabsagen. Abmeldungen müssen

spätestens 1 Woche vor Kursbeginn schriftlich bei der VHS-Geschäftsstelle eingehen.

Das Fernbleiben vom Kurs gilt nicht als Abmeldung.

39


Die Volkshochschulen können auf eine langjährige Erfahrung als führende Anbieter von

Sprachkursen für Erwachsene zurückgreifen. Unsere VHS-Sprachkursleiter/innen sind Fachkräfte

mit Erfahrung in der Erwachsenenbildung. Viele von ihnen sind Muttersprachler/innen.

Die vorrangigen Lernziele des VHS-Sprachunterrichts sind Hörverstehen und Sprechfähigkeit.

Ergänzend dazu werden die Fertigkeiten Lesen und Schreiben geübt und vertieft.

Um dauernde Lernerfolge zu erzielen, sollte jedoch neben einer regelmäßigen Teilnahme

auch einige Zeit für die Wiederholung des Stoffes zu Hause eingeplant werden.

Bitte beachten Sie: Lehrbücher und sonstiges Unterrichtsmaterial sind in der Gebühr nicht

enthalten!

40

SPRACHKURSE ERWACHSENE INTEGRATIONSKURSE

Diese Deutschkurse richten sich an Eltern von Kindern aus Kindergärten und Schulen in

Steinen und Umgebung, die ihre Kinder im Alltag besser unterstützen und ihre Deutschkenntnisse

verbessern möchten.

Infotag/Anmeldung: Donnerstag, 20. September 2012, 10.00 Uhr,

Aula Grundschule Steinen

Kurs 4.04011 Integrationskurs für Eltern in Steinen – Modul 1 (A 1)

Leitung: Valentina Hammer und Hartmut Hermanns

Beginn: 23. Oktober 2012, 8.45 – 11.45 Uhr, 25x, dienstags, mittwochs, donnerstags

und freitags 250,00 € / für TN mit Berechtigungsschein 120,00 € / bei Alg II Empfängern

gebührenfrei, Grundschule Steinen

Kurs 4.04021 Integrationskurs für Eltern in Steinen – Modul 2 (A 2)

Zweiter Kursabschnitt des Deutschkurses für Eltern in Steinen

Leitung: Valentina Hammer und Hartmut Hermanns

Beginn: 12. Dezember 2012, 8.45 – 11.45 Uhr, 25x, dienstags, mittwochs, donnerstags,

freitags, 250,00 € / für TN mit Berechtigungsschein 120,00 € / bei Alg II Empfängern

gebührenfrei, Grundschule Steinen

Kurs 4.04031 Integrationskurs für Eltern in Steinen – Modul 3 (A 3)

Leitung: Valentina Hammer und Hartmut Hermanns

Beginn: 07. Februar 2013, 8.45 – 11.45 Uhr, 25x, dienstags, mittwochs, donnerstags,

freitags, 250,00 € / für TN mit Berechtigungsschein 120,00 € / bei Alg II Empfängern

gebührenfrei, Grundschule Steinen


RHYTHMUS - TANZ

DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE

Kurs Kurs 290410 Orientalischer Ich kann schon Tanz Deutsch! für Jugendliche – Für Teilnehmer/innen mit Vorkenntnissen

Soumeya Brigitte Fleck

Dienstag, Mittwoch, 28. 17. Februar, Oktober 18.30 2012, – 19.45 19.00 Uhr, – 20.30 15x – Uhr, 25 UE, 12 52,-- x, 64,00 € Jgdl. € 10 / 62,50 TN / 80,00 € Erw.. € 8 TN,

Alte Schulzentrum Schule Bewegungsraum Raum 15

Ein Sie Kurs haben für Mädchen schon ab in 15 Ihrem Jahren, Heimatland die schon Deutsch länger tanzen gelernt (muss oder nicht einen unbedingt Integrationskurs orientalisch ab-

sein…)

geschlossen

Bist Du neugierig

und möchten

auf ein

nun

breites

Ihre

Spektrum

Kenntnisse

verschiedener

weiter anwenden,

orientalischer

üben

Tänze

oder vertiefen?

von klassisch

bis modern? Interessiert Dich Schleiertanz, Trommelsolo, Latino-Oriental, Tribal-Fusion?

Möchten Sie sicherer werden, um eine Arbeitsstelle zu finden oder mit den Lehrer/innen

Wir sind eine Gruppe tanzbegeisterter Jugendlicher und suchen noch Gleichgesinnte, die sich

mit

Ihrer

uns

Kinder

auch mal

zu sprechen?

auf einer Bühne

Dann

aufzutreten

sind Sie in diesem

trauen….

Kurs

Lass

richtig.

Dich von

Wir sprechen

unserer Tanzfreude

über Themen,

anstecken!

die Sie betreffen. Wir wiederholen und üben Grammatik, erweitern Schritt für Schritt unser

Vokabular und lernen uns besser ausdrücken. Auch das Telefonieren und das Schreiben

Kurs offizieller 291 Orientalischer Briefe werden trainiert. Tanz für Frauen – Mittelstufe

Soumeya

Dienstag, 28. Februar, 20 - 21.15 Uhr, 15x – 25 UE, 62,50 € 10 TN / 77,50 € 8 TN

AS Bewegungsraum

Gebührenregelung bei geringerer Teilnehmerzahl

1 Doppelstunde = 90 Minuten = 2 Unterrichtseinheiten (UE)

Für Frauen jeden Alters, die schon länger tanzen und die Grundbewegungen gut beherrschen.

Teilnehmer / Gebühren in Euro

Wir wiederholen und vertiefen bereits erlernte Tänze und erweitern unser rhythmisches Repertoire.

UE 12 14 16 18 20 24 26 28 30

Neben dem klassischen ägyptischen Tanz lassen wir uns von verschiedenen Musikstilen bis zu

türkischer 10 Pop-Musik 32,00 „bewegen“. 37,00 43,00 Und das 48,00 Frei-Tanzen 53,50 soll natürlich 64,00 auch 69,00 nicht zu 74,50 kurz kommen! 80,00

9 35,50 41,00 48,00 53,50 60,00 71,00 76,50 82,50 89,00

Kurs 8 298 Afrikanisch 40,00 46,50 Tanzen 54,00 – Rhythmische 60,00 67,00 Folkloregymnastik

80,00 86,50 93,00 100,00

Corinna 7 Wilms 46,00 53,00 61,50 69,00 76,50 91,00 98,50

Montag, 6 5. März, 53,50 19 – 62,00 20 Uhr, 72,00 16x – 22 80,00 UE, 71,50 89,00 €, Wiesental-Halle Höllstein

Mehr Die als oben anderswo aufgeführten begleitet Gebühren der in Sprachkurse Afrika der sind für Tanz mind. die 10 Kursteilnehmer/innen Menschen bei wichtigen berechnet. Bedenken und alltäglichen Sie, dass Sie in einer Er-

kleinen Gruppe die Sprache intensiver lernen können. Sollte der betreffende Kurs weniger als 10 Interessierte haben, wird nach obiger

eignissen ihres Lebens. Wir lassen uns vom afrikanischen Tanz inspirieren, dadurch entdecken

Gebührenregelung umgerechnet.

wir die Kraft des Rhythmus und der getanzten Lebensfreude.

optik turski

Fachgeschäft für Augenoptik · Contactlinsen

Inh.: Veronika Spitz

79585 Steinen · Eisenbahnstr. 11

Tel. + Fax: (0 76 27) 77 30

29

41


Interkulturelle Kompetenz: Schulen Xpert CCS (Culture Communication Skills)

Die Qualifizierungsreihe zur interkulturellen Kompetenz des Deutschen VHS-Verbandes ist

für die Zielgruppen klein- und mittelständischer Unternehmen, Beschäftigte im Gesundheitswesen,

für Lehrer/innen, Pflegepersonal, Sprachlehrer/innen, Verwaltungsangestellte

und Vertreter/innen von Migrationsorganisationen konzipiert. Der Umgang mit Menschen

aus anderen Kulturkreisen ist aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Guter Wille und

Toleranz reichen für das Verständnis eigener und fremder kultureller Eigenheiten nicht aus:

Gefragt ist vielmehr „interkulturelle Kompetenz“ – eine Schlüsselqualifikation mit sozialen

Fertigkeiten und einschlägigem Fachwissen. Der Lehrgang Xpert CCS des DVV gliedert sich

in 3 Module: Basic Kurs mit Zertifikat 16 UE (Okt.2012), Professional Kurs mit Zertifikat 16

UE (Jan. 2013), Masterkurs mit Zertifikat 40 UE (Frühjahr 2013). Jedes Modul schließt mit

einer international anerkannten Prüfung ab, die von der Zentrale des Prüfungsverbandes

in München attestiert wird. Die Schulung Interkulturelle Kompetenz wird von Arbeitgebern

auch als Schulung in Sozialkompetenz anerkannt.

Kurs 414 Xpert – CCS Basic Kurs mit Zertifikat

Brigitte Fleck

Freitag, 19. Oktober 2013, 13.30 – 19.15 Uhr und Samstag, 20. Oktober 2013,

9.00 - 13.00, 14.00 – 17.15 Uhr, 105,00 € zzgl. 35,00 € Prüfungsgebühr,

Alte Schule Raum 8

Dieser Kurs beinhaltet eine allgemeine Einführung zur interkulturellen Kompetenz sowie

Sensibilisierung und Wahrnehmungsschulung. Es geht um folgende Themen: Eigene Kultur;

Kulturelle Fremdheit, Ingroup/Outgroup, Kulturdimensionen Raum, Zeit, Individualismus

und Kollektivismus; Stereotypen, Vorurteile und die DIE Methode. Absolventen eines Basic-

Moduls sind in der Lage, interkulturelle Situationen in ihrem Handlungsfeld erfolgreich zu

beobachten und einzuschätzen. Der Kurs beinhaltet eine Prüfung und schließt mit dem

Zertifikat „Interkulturelle Kompetenz Basic“ ab.

Kurs 415 Xpert – CCS Professional Kurs mit Zertifikat

Brigitte Fleck

Freitag, 25. Januar 2013, 13.30 – 19.15 Uhr und Samstag, 26. Januar 2013,

14.00 – 17.15 Uhr, 105,00 € zzgl. 35,00 € Prüfungsgebühr, Alte Schule Raum 8

Dieser Kurs vertieft die Kenntnisse zum Ethnozentrismus und Kulturrelativismus. Weitere

Kulturdimensionen werden erarbeitet: Umgang mit Ungewissheit, High und Low Context,

Macht und Hierarchie. Die Vermittlung der Attributionstheorie führt die Wahrnehmungsschulung

fort. Verschiedene Kommunikationsmodelle werden auf dem Hintergrund des interkulturellen

Kontextes analysiert und handlungsorientiert umgesetzt. Absolventen dieses

Kurses sind in der Lage, ihr Wissen erfolgreich in ihrem Handlungsfeld einzusetzen. Der

Kurs beinhaltet eine Prüfung und schließt mit dem Zertifikat „Interkulturelle Kompetenz

Professional“ ab.

42


ENGLISCH

Kurs 420 Englisch für Fortgeschrittene

Minna Vahid Yousefnia

Dienstag, 25. September 2012, 19.00 - 20.00 Uhr, 15x - 20 UE, 53,50 €,

Schulzentrum Raum 15

Der Kurs ist gut für Wiedereinsteiger geeignet, die ihre früher erworbenen Englischkenntnisse

in einer harmonischen Gruppe schnell und gründlich wieder auffrischen wollen.

Buch: English Network 2, Unit 1,

Kurs 422 Englisch für Anfänger

Minna Vahid Yousefnia

Dienstag, 25. September 2012, 20.00 – 21.00 Uhr, 15x - 20 UE, 53,50 €,

Schulzentrum Raum 15

Wollten Sie schon immer mal Englisch lernen? Für diesen Kurs brauchen Sie keine Vorkenntnisse.

Wir fangen gemeinsam ganz vorne an. Trauen Sie sich einfach – English is fun!

Kurs 425 English in the morning

Yvette Gromzig

Dienstag, 09. Oktober 2012, 9.00 – 10.00 Uhr, 10x - 14 UE, 37,00 €,

Pflüger-Stüble im Seniorenzentrum

Mut zum Reden, Gedichte und Geschichten, Aktuelles, Konversation mit Grammatik, in

einer kleinen Gruppe am Morgen

Kurs 426 Business Talk

Yvette Gromzig

Donnerstag, 11. Oktober 2012, 20.00 - 21.00 Uhr, 6x – 12 UE, 32,00 €,

Schulzentrum Raum 20

Benötigen Sie Englisch für Ihre Arbeit? Möchten Sie mehr Sicherheit gewinnen oder nicht

aus der Übung kommen? Wir reden viel – rund um das Geschäft. Dabei wird die Grammatik,

besonders die Zeitformen, anhand von Gesprächssituationen analysiert und eingesetzt.

Auf individuelle Fragen, die Sie schon immer stellen wollten, gehen wir ein.

Haben Sie Interesse an einer Tätigkeit als Dozentin oder

Dozent bei der VHS? Können Sie sich vorstellen, Ihr Wissen an

Erwachsene, Jugendliche oder Kinder weiterzugeben?

Neue Mitarbeiter-/innen sind immer willkommen.

43


44

FRANZÖSISCH

Kurs 430 Französisch für Anfänger I

Catherine Pfeiffer

Mittwoch, 10. Oktober 2012, 20.00 – 21.30 Uhr, 12 x - 24 UE, 64,00 €, Schule Raum 14

Wer schon immer Französisch lernen wollte, auch wer nicht lerngewohnt ist, hat jetzt die

Möglichkeit mit Catherine Pfeiffer entspannt an diese Sprache heranzugehen. Mit dem

Buch „Perspectives 1“ vom Cornelsen Verlag vermittelt sie einen lebendigen Eindruck von

Frankreich und der französischen Welt. Dieser Kurs macht Lust auf Land, Leute und die

französische Sprache.

Kurs 434 Französisch mit Vorkenntnissen

Daniele Spiegelhalter

Montag, 24. September 2012, 18.30 – 20.00 Uhr, 15 Abende 30 UE, 80,00 €,

Schule Raum 15

Kursziel ist die Fähigkeit, nach insgesamt 30 Kursabenden (2 Semester) mit den erworbenen

Sprachkenntnissen problemlos einen Touristikaufenthalt in Frankreich zu machen.

Konversation und Spiele, ohne Grammatik und Hausaufgaben. Lust bekommen - dann

machen Sie mit!

Kurs 436 Französisch für Fortgeschrittene

Daniele Hagedorn

Mittwoch, 10. Oktober 2012, 9.30 – 11.00 Uhr, 12x - 24 UE, 64,00 €,

Pflüger-Stüble Seniorenzentrum

In lockerer Atmosphäre nehmen wir uns Zeit – natürlich auf französisch – zum Reden:

Erlebnisse, Nachrichten, Kultur, Reise usw.

Französisch-Stammtisch

Für alle, die sich für französische Kultur, Literatur und Aktuellem aus unserem Nachbarland

interessieren, bietet die VHS Steinen jeden 2. Donnerstag im Monat einen Französisch-

Stammtisch im Nebenzimmer des Restaurants „Höllsteiner Hof“, Friedrichstr. 65, Höllstein.

Schauen Sie doch einfach mal vorbei. Wünsche und Anregungen über ein Schwerpunktthema,

die Sie gerne interessieren, werden von der Leiterin Daniele Hagedorn gerne aufgegriffen.

Die Gebühren der Kurse sind für mind. 10 Teilnehmer/innen berechnet.

Bedenken Sie, daß Sie in einer kleinen Gruppe intensiver lernen und gestalten können.

Sollte der betreffende Kurs weniger als 10 Interessierte haben, werden die Gebühren

umgerechnet. Das Fernbleiben vom Kurs gilt nicht als Abmeldung!


SPANISCH

Kurs 460 Spanisch III

Rita Murrmann

Montag, 24. September 2012, 18.30 – 20.00 Uhr, 15x – 30 UE, 80,00 €,

Schulzentrum Raum 14

Lehrbuch Caminos neu A1, Lektion 6

Kurs 462 Spanisch für Anfänger

Rita Murrmann

Montag, 24. September 2012, 20 – 21.30 Uhr, 15x – 30 UE, 80,00 €,

Schulzentrum Raum 14

Wir bieten allen Interessierten einen Anfängerkurs an und beginnen mit Caminos A1,

Lektion 1

Spanisch lernen – mehr als 400 Millionen Menschen in über 25 Ländern der Erde

sprechen Spanisch. Nach Englisch ist es heute die zweite Weltsprache. Spanisch sprechen

zu können, ist von großem Vorteil. Es wird nicht nur für den Urlaub immer interessanter,

sondern auch für die Karriere. In Europa nimmt die Bedeutung dieser Sprache immer weiter

zu. Und in weiten Teilen Amerikas ist die spanische Sprache heute sogar schon wichtiger

als englisch. Richtig kennen lernen kann man Land und Kultur erst, wenn man die Sprache

des Landes spricht. Worauf warten Sie also noch?

VORBEREITUNG AUF PRÜFUNGEN

ENGLISCH

Kurs 620 Eurokom I

Yvette Gromzig

Dienstag, 25. September 2012, 17.15 – 18.45 Uhr, 7x – 14 UE, 50,00 € 10 TN,

Schulzentrum Raum 20

Kurs 622 Eurokom II

Yvette Gromzig

Donnerstag, 27. September 2012, 17.15 – 18.45 Uhr, 7x – 14 UE, 50,00 € 10 TN,

Schulzentrum Raum 20

In diesen Kursen werden alle drei Teile der mündlichen Prüfung geübt. Der Schwerpunkt

liegt aber bei der Präsentation des gewählten Themas. Die vorbereiteten Texte können vor

der Gruppe vorgetragen werden um dabei Sicherheit zu gewinnen und um Verbesserungstipps

zu erhalten. Diese Übungen sind immer ein guter und anregender Austausch auch

zwischen den Schülern. Für diesen Kurs bitte die vorbereiteten Texte mitbringen!

45


Kurs 624 Vorbereitung auf den Realschulabschluss

Yvette Gromzig

Donnerstag, 10. Januar 2013, 17.15 – 19.15 Uhr, 7x – 19 UE, 68,50 €, 10 TN,

Schulzentrum Raum 20

Dieser Kurs bietet Schüler/innen die Möglichkeit, die relevante Grammatik aufzufrischen

und die praktische Anwendung für die schriftliche Abschlussprüfung und die Klassenarbeiten

zu üben.

Kurs 626 Vorbereitung auf den Hauptschulabschluss

Yvette Gromzig

Dienstag, 15. Januar 2013, 16.15 – 17.45 Uhr, 7x 14 UE, 50,-- €, 10 TN,

Schulzentrum Raum 20

Wir bereiten uns auf die mündliche und schriftliche Prüfung vor. Für diesen Kurs bitte den

mündlichen Präsentationsteil schriftlich vorbereiten und mitbringen.

Mathematik – Vorbereitungskurse werden im Frühjahrssemester wieder zeitnah in den

Osterferien angeboten.

VORBEREITUNG AUF DAS BERUFSLEBEN

Kurs 160 Berufsleben? - Los geht’s!

Workshop, Samstag, 23. Februar 2013

nähere Informationen siehe Seite 15.

46

COMPUTERKURSE der VHS Schopfheim

Die Computerkurse bei der VHS Schopfheim werden von Michael Fritz durchgeführt. Er ist

seit über 18 Jahren im Bereich professionelle und effiziente Wissensvermittlung tätig. Die

Kurse finden in der Kulturfabrik Schopfheim statt. Jeder Kursteilnehmer arbeitet am eigenen

Coumputer und erhält Kursunterlagen sowie zum Abschluss ein Zertifikat.

Computerkurs für echte Anfänger / innen

08./15./22.11.12 3x Do 8.30 - 11.30 108,00 €

Microsoft Excel – Einsteiger / Auffrischer

11./18./25.10.12 3 x Do 8.30 - 11.30 108,00 €

11./18./25.10.12 3 x Do 19.00 - 22.00 108,00 €

07./08.12.12 Fr. Sa. 18.00 - 22.00 / 8.00 - 12.00 98,00 €

Microsoft Excel – Aufbau

18./19.1.13 Fr, Sa 18.00 - 22.00 / 8.00 - 12.00 98,00 €


Microsoft Word – Einsteiger / Auffrischer

09./10.11.12 Fr, Sa 18.00 - 22.00 / 8.00 - 12.00 98,00 €

10./17./24.01.13 3x Do 8.30 - 11.30 108,00 €

10./17./24.01.13

Microsoft Word – Aufbau

3x Do 19.00 - 22.00 108,00 €

01./02.02.13 Fr, Sa 18.00 - 22.00 / 8.00 - 12.00 98,00 €

Microsoft Word – Serienbriefe

23./24.11.12 Fr, Sa 19.00 - 22.00 / 9.00 - 12.00 80,00 €

11./18.01.13 2x Fr 9.00 - 11.30 65,00 €

Gestalten mit Word (Einladungen, Karten, etc.)

23./30.11. + 07.12.12

Internet E-Mail

3x Fr 9.00 - 11.30 98,00 €

25.01. + 01.02.13 2x Fr 9.00 - 11.30 65,00 €

Outlook (Adressen, Termine, E-Mails)

31.01.13 Do 8.00 - 11.30 60,00 €

31.01.13 Do 18.30 - 22.00 60,00 €

Microsoft Power Point

29.09.12 Sa 9.00 - 13.30 70,00 €

Tastaturschreiben – heute

08./15./22./29.11+13.12.12 5x Do 16.45 - 18.15 80,00 €

Digitalkamera – mit der richtigen Einstellung zum perfekten Bild

06.10.12 Sa 9.00 - 17.00 90,00 €

Fotografie – Aufbau

01.12.12 Sa 9.00 - 17.00 90,00 €

Bilder von Digitalkamera übertragen und elementare Bildbearbeitung

9./16.11.12 2x Fr 8.30 - 11.30 80,00 €

Eigene Fotobücher gestalten

29.11.12 Do 8.30 - 11.30 45,00 €

29.11.12 Do 19.00 - 22.00 45,00 €

21.02.13 Do 8.30 - 11.30 45,00 €

Suchen und Finden im Internet

12.10.12 Fr 19.00 - 22.00 45,00 €

21.02.13 Do 19.00 - 22.00 45,00 €

Umstieg auf Office 2007 / 2010

13.10.12 Sa 8.00 - 12.00 60,00 €

PC – Neuinstallation – Workshop

10.11.12 Sa 9.00 - 16.00 90,00 €

Programme aus dem Internet herunterladen und installieren

22.02.13 Fr 8.30 - 11.30 45,00 €

Weitere Kurse finden Sie unter: www.vhs-schopfheim.de

47


48

MUSIKSCHULE

MUSIKGARTENFRÜHERZIEHUNGGRUNDAUSBILD

UNGTROMMELNSCHLAGZEUGENSEMBLEBIGBAND

JUNIORBANDKEYBOARDGRUPPEORCHESTERSP

IELKREISBALLETTMUSIKTHEATERGITARREKLAVI

ERGEIGECELLOBLOCKQUERFLÖTESCHLAGZEUGK

LARINETTESAXOFONTROMPETEAKKORDEONUND

Musikschule

Mittleres Wiesental

INFORMATION:

Mo-Fr 9-12, Do 14-18 Uhr

TELEFON: 07627/563

FAX: 07627/972787

post@musikschule-mittleres-wiesental.de

UNTERRICHTSORT:

Schulzentrum Steinen

Eisenbahnstraße 26


WICHTIGE HINWEISE • GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

ANMELDUNG

Schriftlich mit inliegender Anmeldekarte, per Fax, E-mail oder über unsere Homepage.

Anmeldungen sind möglich, wenn Sie uns gleichzeitig die Einzugsermächtigung für den

Gebühreneinzug erteilen. Unterschreiben Sie die Anmeldung - damit erklären Sie Ihr Einverständnis,

die zu entrichtende Kursgebühr durch Lastschrift von Ihrem Konto abbuchen

zu lassen und Sie anerkennen die Geschäftsbedingungen. Die Anmeldungen werden nicht

bestätigt und sind verbindlich, falls keine schriftliche oder telefonische Absage der VHS

erfolgt.

TELEFONISCHE ANMELDUNG

Sie können sich auch telefonisch anmelden: Telefon-Nr. 91 00 85 von 9.00 - 12.00 Uhr. Sie

erhalten dann im Kurs ein Abbuchungsformular zur Unterschrift. LISTENANMELDUNG: Zum

Ende eines Kurses können Sie sich für einen Folgekurs beim Kursleiter-/in in einer Liste

wieder anmelden; diese Anmeldung ist verbindlich.

SCHRIFTLICHE ABMELDUNG / RÜCKZAHLUNG DER KURSGEBÜHR

Die Abmeldung muss der VHS-Geschäftsstelle schriftlich mitgeteilt werden. Das Fernbleiben

vom Kurs gilt nicht als Abmeldung. Nicht besuchte Kursstunden werden nicht rückvergütet.

Bei Absage des Kurses Ihrerseits nach Beginn des Unterrichts beträgt die Stornogebühr

50 % der Teilnehmergebühr. Teilnehmern/-innen, die ohne Absage dem Kurs fernbleiben,

wird die volle Gebühr berechnet. Ein Rücktritt ist nur bei einem Härtefall möglich; hierzu

benötigen wir dann einen entsprechenden Nachweis.

HAFTUNG

Die Teilnahme ist auf eigene Gefahr. Für Unfälle und Diebstahl auf dem Hin- und Rückweg

sowie für die Dauer der Veranstaltung besteht kein gesonderter Versicherungsschutz.

Die Volkshochschule Steinen übernimmt keinerlei Haftung. Dies gilt für Dozenten-/innen

ebenso wie Kursteilnehmer-/innen.

TEILNEHMERLISTE

Die Kursteilnehmer/innen werden gebeten, die Listen und Anmeldekarten vollständig auszufüllen.

Die Angaben gel ten nur statistischen Zwecken und helfen der VHS bei kurzfristigen

Änderungen, die Teilnehmer/innen zu verständi gen.

KURSGEBÜHREN - GEBÜHRENZAHLUNG

Die Kursgebühren sind bei den einzelnen Kursen ausgeschrieben. Die Gebühren können

über eine Einzugsermächtigung beglichen werden. Sie erhalten diesen Vordruck über

Ihre/n Kursleiter/in am ersten Kursabend. Die Gemeindekasse bucht die Kursgebühren

ab. Sollte Ihre Bankverbindung nicht ordnungsgemäß angegeben sein, müssen wir Ihnen

die Bankgebühren von derzeit 3,00 € zusätzlich in Rechnung stellen. Wird vom Gebühreneinzug

kein Gebrauch gemacht, sind die Kursgebühren (einschließlich evtl. Erhöhungen

durch niedrigere Teilnehmerzahlen) innerhalb 8 Tagen ab Kursbeginn an die VHS zu überweisen.

Es besteht volle Zahlungsverpflichtung, falls keine ordnungsgemäße Abmeldung zu

den Veranstaltungen erfolgt ist. Einzelveranstaltungen werden an der Abendkasse kassiert.

49


ERMÄSSIGUNGEN

Die VHS Steinen gewährt folgende Gebührenermäßigungen, wenn die Teilnahme von mind.

10 Personen gewährleistet ist:

• Bei einigen Kursen für Kinder und Vollzeitschüler (ermäßigte Gebühr jeweils beim betref

fenden Kurs eingerechnet)

• Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger, Studenten, Vollzeitschüler sowie Wehr- und

Ersatzdienstleistende (25 % Ermäßigung).

Wichtig: Um diese Ermäßigung gewähren zu können, benötigen wir vor Kursbeginn zusammen

mit der Anmeldung eine entsprechende Bescheinigung.

für Geschwister, die den gleichen Kurs besuchen (2. Kind = 20 % der normalen Kursgebühr).

Für das 3. Kind beträgt die Kursgebühr die Hälfte. Die oben aufgeführten Ermäßigungen

werden nicht gewährt, wenn die Mindestteilnehmerzahl (in der Regel 10) nicht

erreicht ist. Über die allgemeinen Ermäßigungsregelungen hinaus kann eine Vergünstigung

im Einzelfall in Absprache mit der Verwaltung eingeräumt werden. Sollten Sie aus persönlichen

Gründen nicht in der Lage sein, die Kursgebühren zu tragen, obwohl Sie großes

Interesse an einer entsprechenden Weiterbildung oder an unserem Gesundheitsprogramm

haben, so wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an die Leiterin der Volkshochschule.

MINDESTTEILNEHMERZAHLEN

Für Kurse sind in der Regel Mindest- und Höchst-Teilnehmerzahlen festgelegt. Im allgemeinen

sind für jeden Kurs mindestens 10 bei den Gymnastikkursen 12 Teilnehmer/innen

erforderlich. Auf Wunsch der Teilnehmer kann ein Kurs mit geringerer Teil nehmerzahl bei

Erhebung eines Gebührenaufschlages dennoch durchgeführt werden. Teilnehmer/innen,

die nachträglich einsteigen, können nur bei Akzeptanz der vollen Aufzahlung (ohne Reduzierung

der Aufzahlung für die übrigen Teilnehmer) aufgenommen werden. Über eine notwendige

Aufzahlung, Kurszusammenlegung oder Kursteilung entscheidet die VHS-Leitung

zu sammen mit dem/der Kursleiter/in, wenn die Kursteilnehmer/innen dies ebenfalls wünschen.

NACHHOLEN

Durch Krankheit oder sonstige Verhinderung des/der Kursleiters/in ausgefallene Stunden

werden in der Regel nach geholt. Muss ein Kurs aus Gründen, die die VHS zu vertreten hat,

abgesagt werden, kann die Gebühr entspre chend dem Kursverlauf zurückerstattet werden.

50


BITTE BEACHTEN!

Mit Ihrer Unterschrift haben Sie unsere allgemeinen

Ge schäfts- und Zahlungs be dingungen anerkannt

(siehe Programmheft).

Anmeldung/Einzugsermächtigung

Name:

Vorname:

Straße Nr.:

PLZ/Ort:

e-mail:

Telefax:

Telefon:

Fax-Anmeldung unter

0 76 27 / 91 0 0 87

privat dienstlich

Datum Unterschrift

Volkshochschule

Steinen

Eisenbahnstr. 26

79585 Steinen

Kursnummer Titel Betrag €

���� ____________________________________ __________

���� ____________________________________ __________

���� ____________________________________ __________

Bank/Postgiro Bankleitzahl Kontonummer Inhaber


Druckerei

Wir haben Ihre

Drucksachen

immer im Auge!

Industriestraße 12 • 79541 Lörrach

Telefon 0 76 21 / 5 14 34 • Telefax 0 76 21 / 5 65 70

www.druckereiweber.de • info@druckereiweber.de

Ökostrom für alle

Setzen Sie jetzt auf 100 % Ökostrom

aus Wasserkraft. Natürlich und günstig

von Ihrem regionalen Ökostromanbieter

badenova.

badenova.de/oekostrom

15228_ANZ_EneWen_Oekostrom_allgemein_120x95_4c.indd 1 03.07.12 14:19

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine