Dr. Birgit Fürst-Waltl, BOKU

zar.at

Dr. Birgit Fürst-Waltl, BOKU

GESUNDheitsmonitoring.RINDAktuelle Ergebnisse und Entwicklungen im ProjektZuchtwertschätzungDr. Birgit Fürst-Waltl und Dipl. Ing. Astrid Köck, BOKUFreistadt, 1. 12. 2009


Projektziele„GESUNDheitsmonitoring.RIND“Datenerfassungssystemfür DiagnosedatenZuchtManagementZWS für StiereGesundheitsberichteBetriebeGesundheitsberichteTierärzteTeilnahme:freiwillig, LKV-Mitgliedschaft VoraussetzungSchnittstelle TGD


Holstein – Dänemark (Aamand, 2006): Stier mitEutergesundheitsindex unter 85 hat im Vergleich zu Stier mitIndex über 115 doppelt so viele Mastitiserkrankungen.…mehr Augenmerk auf Fitness und GesundheitHelfen Zuchtwerte die Fitness zu verbessern?GenetischerZusammenhangzwischenZellzahl undMastitis =0,5- 0,7d.h. nicht dasgleiche MerkmalInformationenüberDiagnosenwichtig!!


ZuchtwertschätzungGesundheitsmerkmale Stiere‣ Ziel: Gesundheitszuchtwerte fürEutergesundheit, Fruchtbarkeit,Stoffwechsel und Klauen.‣ Seit März 2008 an der BOKU undZuchtData daran gearbeitet.‣ Bei Fleckvieh ausreichendDiagnosedaten vorhanden; andereRassen werden noch analysiert.


Datenvalidierung - Basis für zuverlässigeZuchtwerte!Unterscheidung:Betriebe mit niedriger Frequenz und Betriebe mitunvollständiger Erfassung.Kriterien für aktuelle ZWS:• hauptsächlich betreut von TA mit mind. 200 ED• kontinuierliche Datenlieferung (Betrieb/TA)• mind. 0,1 ED pro Kuh und Jahr (ohne Diagnosecodes00 und 56)• Definition des Beobachtungszeitraums in Abhängigkeitvon Projektteilnahme, Diagnosedatum pro Betrieb/TAund KA


ZuchtwertschätzungFruchtbarkeitsstörungen


Anteil in %Auftreten von Nachgeburtsverhaltungund puerperalen Erkrankungen10090807060504030Nachgeburtsverhaltung(n = 1,038)PuerperaleErkrankungen (n = 549)201000 bis 78 bis 1415 bis 3031 bis 6061 bis 9091 bis 120121 bis 150151 bis 180181 bis 210Tage seit der Abkalbung211 bis 240241 bis 270271 bis 300


Anteil in %Auftreten von Gebärmutterentzündung,Stillbrunst, Azyklie, Zysten3530252015Gebärmutterentzündung (n = 1,024)Stillbrunst, Azyklie (n = 1,889)Zysten (n = 2,455)10500 bis 78 bis 1415 bis 3031 bis 6061 bis 9091 bis 120121 bis 150151 bis 180181 bis 210211 bis 240241 bis 270271 bis 300Tage seit der Abkalbung


Zuchtwertschätzung FruchtbarkeitsstörungenMerkmalsdefinitionenDefinition neu:NachgeburtsverhaltungPuerperale ErkrankungenMetritisStillbrunstAzyklie0-7 Tage0-30 Tage0-150 Tage0-150 Tage0-150 TageFrühe FruchtbarkeitsstörungenSpäte Fruchtbarkeitsstörungen0-30 Tage0-150 Tage


Zuchtwertschätzung Fruchtbarkeitsstörungen –Heritabilitäten (Schwellenwertmodell)Nachgeburtsverhaltung 0,060 0,037Puerperale Erkrankungen 0,143 0,054Metritis 0,062 0,036Stillbrunst, Azyklie 0,012 0,015Zysten 0,077 0,027Frühe Fruchtbarkeitsst. 0,079 0,025Späte Fruchtbarkeitsst. 0,048 0,018Alle Fruchtbarkeitsst. 0,050 0,016


Zuchtwertschätzung FruchtbarkeitsstörungenBeziehung zu anderen Merkmalen (genetisch)RastzeitNR56VerzögerungszeitMilchleistungFrühe Fr. 0,11 -0,40 0,85 0,31Späte Fr. 0,52 -0,86 0,83 0,21Alle Fr. 0,49 -0,77 0,97 0,27


Antei Töchter mitFruchtbarkeitsstörungenZuchtwerte Fruchtbarkeitsstörungen(-10 bis 150 Tage, Metritis+Zysten+NGV+Puerp+Abgang Fruchtb.)Zuchtwerte mit mind. 60% Sicherheit (n=162)302520151013%50ZARADI RALLEYZANDA WALD RUMSI DUNST DINO HATZ FLIPPERMANDLDie 5 schlechtesten und die 5 besten Stiere nach ZWSFruchtbarkeiststörung


ZuchtwertschätzungMastitis


Anteil in %Auftreten von Mastitis353025201510Akute Mastitis(n=2,556)Chronische Mastitis(n=1,601)500 bis 78 bis 1415 bis 3031 bis 6061 bis 9091 bis 120121 bis 150151 bis 180181 bis 210211 bis 240241 bis 270271 bis 300Tage seit der Abkalbung


MerkmalsdefinitionWas zählt für zB Mastitis?(Zeitraum -10 bis 50 Tage nach der Abkalbung)


Zuchtwertschätzung - MastitisSchwellenwertmodelle (Köck et al.,2009)MerkmaleMastistis (akut+chron)(-10 Tage bis 50 Tage nach Abk.)Erblichkeit0,06-0,08Rangierung der Stiere unabhängig vomModell fast gleich!Derzeit Arbeit an Beziehung zurZellzahl!!!


TOP/FLOP – MastitisZWS - November 2009ZWMastitisRg Nummer Name Jahr Mastitis n F1 AT 294.076.533 ZARADI 1994 123 1460 3,42 AT 276.441.933 WAX 1993 118 845 4,33 AT 378.211.733 ROCKET 1996 116 935 3,04 AT 348.995.433 RESS 1996 115 3250 3,55 AT 444.171.941 HERON 1993 114 184 2,7192 DE 09 11043667 ROMEL (A) 1995 84 862 7,7193 DE 06 64003375 DOLLAR 1992 84 520 11,0194 AT 236.901.233 DONES 1990 83 275 12,7195 FR 2593027200 INDUVI 1993 82 208 11,5196 DE 09 32627221 RAINER 1999 82 174 9,8Derzeit fast nur alte Stiere aus dem Wiedereinsatz mitGesundheitszuchtwerten.


Gesundheitszuchtwerte von aktuellen StierenGENOSTAR – Nov 2009GS Römer - ZW Mastitis: 107 (63)93 Töchter,2 % mit einer MastitisdiagnoseROTAX - ZW Mastitis: 106 (63)96 Töchter, 4% mit einer Mastitisdiagnose


Nächste Schritte‣ Beziehungen Mastitis/Zellzahl‣ Analyse andere Rassen‣ Wirtschaftliche Gewichte‣ Lebensdaueranalyse‣ Zuchtplanungsrechnungen‣ …..


ResümeeZuchtwertschätzung‣ Züchter wollen Tiergesundheit verbessern.‣ Gute Datenqualität für zuverlässigeGesundheitszuchtwerte ist möglich –Verbesserungspotential besteht!‣ Genetische Unterschiede sind vorhanden.‣ breite Beteiligung notwendig‣ Weiterentwicklungen im Laufen

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine