Schallschutzgutachten - Stadt Weingarten

weingarten.online.de
  • Keine Tags gefunden...

Schallschutzgutachten - Stadt Weingarten

P 3/13 – Bebauungsplan "Kuenstraße Nord", Stadt Weingarten- SchallimmissionsschutzITA INGENIEURGESELLSCHAFTFÜR TECHNISCHE AKUSTIK MBHBERATENDE INGENIEURE VBIARBEITSBERICHTStand: 29.04.20131. SITUATION UND AUFGABENSTELLUNGDie Stadt Weingarten betreibt derzeit das Bauleitplanverfahren zum Bebauungsplan "KuenstraßeNord".Das Planungsgebiet wird im Süden von der Kuenstraße, im Osten vom Marienfriedhof,im Norden von der Scherzach und im Westen von der Hähnlehofstraße begrenzt.Die Planung sieht vor, mit dem Geltungsbereich des Bebauungsplans das Wohnquartiersüdlich der Kuenstraße nach Norden zu erweitern.Idealerweise ist daran gedacht, ein Reines Wohngebiet (WR) auszuweisen. Im Rahmender schalltechnischen Untersuchungen ist u. a. zu prüfen, wo eine Ausweisung als WRmöglich ist und wo ggf. ein Allgemeines Wohngebiet (WA) ausgewiesen werden sollte.Maßgebliche Geräuschquellen, die auf das Planungsgebiet einwirken, sind der Verkehr auf der Hähnlehofstraße und der Kuenstraße, Gewerbeflächen westlich der Hähnlehofstraße; im vorliegenden Fall wird auch dieHoffläche des landwirtschaftlichen Betriebes Rungshof berücksichtigt.- 1/14 -


P 3/13 – Bebauungsplan "Kuenstraße Nord", Stadt Weingarten- SchallimmissionsschutzITA INGENIEURGESELLSCHAFTFÜR TECHNISCHE AKUSTIK MBHBERATENDE INGENIEURE VBI Außerdem ist der im Südosten des Geltungsbereiches gelegene Steinmetzbetrieb zuprüfen.Im Bedarfsfall werden Maßnahmen zur Geräuschminderung erarbeitet. Letztere undweitere festsetzungsrelevante Passagen sind kursiv gesetzt.2. GERÄUSCHEINWIRKUNGEN IM PLANUNGSGEBIET2.1 Straßenverkehr2.1.1 BerechnungsannahmenIm vorliegenden Fall wurden die Geräuscheinwirkungen des Verkehrs auf derHähnlehofstraße und der Kuenstraße im Planungsgebiet berücksichtigt.Grundlage für die Schallimmissionsberechnungen nach RLS-90 waren Daten aus derVerkehrsuntersuchung von 2009 der Modus Consult Ulm GmbH. In dieser Untersuchungwar auch ein Vergleich mit dem Verkehrsaufkommen in 2002 enthalten, wobeisich für die hier relevanten Straßenabschnitte von Hähnlehofstraße und Kuenstraßezwischen 2002 und 2009 eine Reduzierung des Verkehrsaufkommens ergab. Vor diesemHintergrund wurden für die erforderlichen Berechnungen die Daten aus 2009 im Sinneeines Maximalansatzes zugrunde gelegt.- 2/14 -


P 3/13 – Bebauungsplan "Kuenstraße Nord", Stadt Weingarten- SchallimmissionsschutzITA INGENIEURGESELLSCHAFTFÜR TECHNISCHE AKUSTIK MBHBERATENDE INGENIEURE VBIFür den Verkehr der Hähnlehofstraße wurde eine Geschwindigkeit von 50 km/h, fürdenjenigen der Kuenstraße von 30 km/h berücksichtigt.Den Berechnungen im Planungsgebiet wurde der städtebauliche Entwurf vom19.04.2013 zugrunde gelegt.2.1.2 Maßnahmen zur GeräuschminderungAus den Erfahrungen mit dem Wohnquartier südlich der Kuenstraße war zu erwarten,dass zum Schutz vor den Geräuscheinwirkungen der Hähnlehofstraße in gewissem Umfangaktive Maßnahmen zur Geräuschminderung erforderlich sein würden.Insofern wurde bereits seitens des Stadtplanungsamtes im Westen des Planungsgebietes,unmittelbar an die Hähnlehofstraße anschließend, eine Fläche zur Realisierung einerLärmschutzanlage freigehalten. Aufgrund entsprechender Erfahrungen in der Vergangenheitsollte die Lärmschutzanlage in Form eines Walles realisiert werden, der zurStraße hin relativ steil und zum Planungsgebiet allmählich abfällt.Die Höhe dieses Walls sollte einerseits städtebaulich verträglich sein und war andererseitsan das schalltechnische Ziel geknüpft, auf den relevanten Freiflächen mindestensdie Einhaltung des schalltechnischen Orientierungswertes nach Beiblatt 1 zuDIN 18 005-1 für WA vontags55 dB(A)sicherzustellen.- 3/14 -


P 3/13 – Bebauungsplan "Kuenstraße Nord", Stadt Weingarten- SchallimmissionsschutzITA INGENIEURGESELLSCHAFTFÜR TECHNISCHE AKUSTIK MBHBERATENDE INGENIEURE VBIErgebnis unserer Untersuchungen ist der in Anlage 2 beschriebene Lärmschutzwall, dereine maximale Bauhöhe von 3 m über Fahrbahnoberkante aufweist.2.1.3 BerechnungsergebnisseMit den Berechnungsannahmen nach Ziff. 2.1.1 und dem Lärmschutzwall gemäß Anlage2 ergeben sich für die Verkehrsgeräuscheinwirkungen im Planungsgebiet tagsüber aufGartenniveau die in Anlage 3.1 als Rasterlärmkarte dargestellten Ergebnisse.Die in gelber Farbe dargestellte Pegelklasse weist als Obergrenze den Wert von50 dB(A) auf. Dies bedeutet, dass in weiten Teilen des Planungsgebietes auf Gartenniveauder schalltechnische Orientierungswert für WR tags eingehalten wird.Entlang der Kuenstraße – insbesondere dort, wo keine die Freiflächen abschirmendenGaragenbauten vorgesehen sind – ergeben sich Freiflächenbereiche, in denen derschalltechnische Orientierungswert von 55 dB(A) erreicht bzw. geringfügig überschrittenwerden kann.Lediglich im Südwesten des Planungsgebietes im Hofbereich unmittelbar hinter demLärmschutzwall können tagsüber Beurteilungspegel auftreten, die 57 dB(A) bis 58 dB(A)erreichen.- 4/14 -


P 3/13 – Bebauungsplan "Kuenstraße Nord", Stadt Weingarten- SchallimmissionsschutzITA INGENIEURGESELLSCHAFTFÜR TECHNISCHE AKUSTIK MBHBERATENDE INGENIEURE VBIDa entlang der Kuenstraße aus städtebaulichen Gründen keine zusätzliche aktive Maßnahmezur Geräuschminderung vorgesehen ist, ist in diesem Bereich von den beschriebenenPegeln auszugehen. Dabei ist zu berücksichtigen, dass der Immissionsgrenzwertnach der Verkehrslärmschutzverordnung (16. BImSchV) für Wohngebiete von tags59 dB(A) in den genannten Bereichen unterschritten wird. Die Immissionsgrenzwerte der16. BImSchV können im Rahmen der Abwägung ergänzend mit herangezogen werden.Im Norden des Planungsgebietes am westlichsten Punkthaus – und damit am nördlichenEnde des Lärmschutzwalles – treten an der West- und Nordfassade auf Gartenniveauebenfalls Beurteilungspegel tags auf, die bis ca. 57 dB(A) betragen können. Auch indiesem Bereich wird der genannte Immissionsgrenzwert nach der 16. BImSchVunterschritten.In Abstimmung mit dem Stadtplanungsamt sollten ggf. erforderliche Maßnahmen zurGeräuschminderung für Geschosse oberhalb Erdgeschoss in Form passiver Maßnahmenerfolgen, d. h. durch geeignete Bauteile am jeweiligen Gebäude.Vor diesem Hintergrund enthalten die Anlagen 3.2 bis 3.4 die Ergebnisse für 1. OG bis3. OG in Form sogenannter Gebäudelärmkarten. Für den Großteil des Planungsgebietessieht der zugrunde gelegte städtebauliche Entwurf ein bis zwei Vollgeschossevor. Lediglich die im Nordwesten des Geltungsbereiches geplanten Punkthäuser sollenüber vier Vollgeschosse verfügen.- 5/14 -


P 3/13 – Bebauungsplan "Kuenstraße Nord", Stadt Weingarten- SchallimmissionsschutzITA INGENIEURGESELLSCHAFTFÜR TECHNISCHE AKUSTIK MBHBERATENDE INGENIEURE VBIBei der Darstellung der Gebäudelärmkarten gemäß Anlage 3.2 bis 3.4 wurde alsGrenze der schalltechnische Orientierungswert für WA von tags 55 dB(A) angesetzt. Diesbedeutet, dass in den Bereichen, in denen dieser Wert überschritten wird, die entsprechendensechseckigen Fassadenpunkte rot umrandet dargestellt werden.Wie aus Anlage 3.2 zu ersehen ist, ergibt sich in Analogie zum Ergebnis für das Gartenniveau(Anlage 3.1), dass in weiten Teilen des Planungsgebietes der schalltechnischeOrientierungswert für WR von tags 50 dB(A) eingehalten bzw. unterschritten wird.Im Nahbereich der östlichen Kuenstraße können Pegelwerte bis 53 dB(A) auftreten.Vor diesem Hintergrund erscheint es unseres Erachtens möglich, den Bereich östlich derwestlichsten Planstraße als WR auszuweisen.Auch im Bereich zwischen der westlichsten Planstraße und dem Lärmschutzwall an derHähnlehofstraße wird in weiten Teilen der schalltechnische Orientierungswert von50 dB(A) eingehalten bzw. unterschritten. Darüber hinaus wird meist der Orientierungswertfür WA von tags 55 dB(A) eingehalten.Nur im Südwesten und im Nordwesten des Planungsgebietes treten Bereiche auf, indenen Pegelwerte zwischen 55 dB(A) und 59 dB(A) auftreten. Bei einer strengen Anwendungdes schalltechnischen Orientierungswertes für WA könnte man in den letztgenanntenBereichen Fenster von Kinderzimmern mit geeigneten mechanischen Lüftungseinrichtungenkombinieren.- 6/14 -


P 3/13 – Bebauungsplan "Kuenstraße Nord", Stadt Weingarten- SchallimmissionsschutzITA INGENIEURGESELLSCHAFTFÜR TECHNISCHE AKUSTIK MBHBERATENDE INGENIEURE VBIDie mechanische Lüftungseinrichtung muss so beschaffen sein, dass die Kombinationaus Fenster und Lüftungseinrichtung das Schalldämm-Maß des Fensters allein nicht verschlechtert.Im Übrigen ist DIN 1946 zu beachten.Eine weitere Möglichkeit bestünde auch darin, bei der Grundrissplanung so vorzugehen,dass in diesen Bereichen keine Fenster von Kinderzimmern angeordnet werden.Unter Einbeziehung des Immissionsgrenzwertes nach der 16. BImSchV für Wohngebietevon 59 dB(A) tags wäre es im Rahmen der Abwägung unseres Erachtens auch möglich,keinerlei Einschränkungen zu machen, da der Wert von 59 dB(A) überall eingehaltenwird.Die Anlagen 3.5 bis 3.8 enthalten die Ergebnisse für die Geräuscheinwirkungen desStraßenverkehrs nachts für die einzelnen Geschosse.Analog zur Darstellung für die Tageszeit wird auch hier der schalltechnische Orientierungswertfür Verkehr im WA von nachts 45 dB(A) als Grenze behandelt, bei derenÜberschreitung die entsprechenden Fassadenpunkte rot umrandet dargestellt werden.Erwartungsgemäß ergibt sich ein mit der Tageszeit vergleichbares Ergebnis.Ergänzend zu den vorstehend beschriebenen Abwägungsmöglichkeiten für die Tageszeitwäre für die Nachtzeit hinzuzufügen, dass in den Bereichen, in denen der schalltechnischeOrientierungswert für WA von 45 dB(A) überschritten wird, bei strenger Anwendung- 7/14 -


P 3/13 – Bebauungsplan "Kuenstraße Nord", Stadt Weingarten- SchallimmissionsschutzITA INGENIEURGESELLSCHAFTFÜR TECHNISCHE AKUSTIK MBHBERATENDE INGENIEURE VBIdieses Wertes neben Fenstern von Kinderzimmern auch solche von Schlafzimmern fürErwachsene mit einer geeigneten mechanischen Lüftungseinrichtung zu versehen sind.Die mechanische Lüftungseinrichtung muss so beschaffen sein, dass die Kombinationaus Fenster und Lüftungseinrichtung das Schalldämm-Maß des Fensters allein nicht verschlechtert.Im Übrigen ist DIN 1946 zu beachten.Analog zur Tageszeit wäre auch für die Nachtzeit bei Einbeziehung des Immissionsgrenzwertesnach der 16. BImSchV für Wohngebiete von nachts 49 dB(A) ein Verzichtauf entsprechende Einschränkungen bzw. Maßnahmen möglich, da der Wert von49 dB(A) überall eingehalten wird.Die Überprüfung des Schallschutzes gegenüber Außenlärm gemäß DIN 4109 ergibt imvorliegenden Fall im Maximum Lärmpegelbereich III. Insofern kann hier aus schalltechnischenGründen auf eine zusätzliche Festsetzung verzichtet werden, da die erforderlicheschalltechnische Qualität der Außenbauteile – insbesondere der Fenster - normalerweisedurch die Einhaltung der Anforderungen der Energieeinsparverordnung sowiesogegeben ist.2.2 Gewerbe2.2.1 Gewerbe im WestenDie gewerblichen Geräuschemissionen westlich der Hähnlehofstraße wurden plangegebengemäß DIN 18 005-1 berücksichtigt.- 8/14 -


P 3/13 – Bebauungsplan "Kuenstraße Nord", Stadt Weingarten- SchallimmissionsschutzITA INGENIEURGESELLSCHAFTFÜR TECHNISCHE AKUSTIK MBHBERATENDE INGENIEURE VBIDies bedeutet für die GE-Flächen im Bebauungsplan-Nr. 55 "Hähnlehof" flächenbezogeneSchall-Leistungspegel L W'' von 60 dB(A) tags und 47 dB(A) nachts.Für die GEe-Flächen im Geltungsbereich des Bebauungsplans Nr. 89 "Hähnlehof – Ost"– zwischen der Hähnlehofstraße und dem Geltungsbereich des Bebauungsplans Nr. 55gelegen – ergeben sich L W'' -Werte von 55 dB(A) tags und 42 dB(A) nachts.Auf Wunsch des Stadtplanungsamtes wurden - sozusagen in Verlängerung der GEe-Flächendes Bebauungsplans Nr. 89 nach Norden – drei neue für gewerbliche Nutzungvorgesehene Teilflächen in die Untersuchung einbezogen (siehe Anlage 1).Aus Voruntersuchungen hat sich dabei ergeben, dass auch für diese neuen Gewerbeflächenaufgrund ihrer Nähe zur bestehenden und geplanten Wohnbebauung – analog zuden Gewerbeflächen im Bebauungsplan Nr. 89 – aus schalltechnischer Hinsicht nur eineAusweisung als GEe realisierbar ist.Damit verbunden ist folgender Festsetzungsvorschlag, auch wenn er nicht im Bebauungsplan„Kuenstraße Nord“ zum Tragen kommen kann:Die Geräuschemissionen der drei untersuchten gewerblichen Teilflächen dürfen folgendeimmissionswirksamen flächenbezogenen Schall-Leistungspegel L W'' nicht überschreiten:tagsnachtsL W'' = 55 dB(A)/m²L W'' = 42 dB(A)/m².- 9/14 -


P 3/13 – Bebauungsplan "Kuenstraße Nord", Stadt Weingarten- SchallimmissionsschutzITA INGENIEURGESELLSCHAFTFÜR TECHNISCHE AKUSTIK MBHBERATENDE INGENIEURE VBIDie den Planunterlagen entnommenen schallemittierenden Flächengrößen betragen fürdie nördliche Teilfläche 4.132 m², die mittlere Teilfläche 5.126 m² und die südlicheTeilfläche 3.474 m².Die Schallausbreitungsberechnungen erfolgten nach DIN ISO 9613-2 "Dämpfung desSchalls bei der Ausbreitung im Freien", Teil 2: "Allgemeines Berechnungsverfahren", Oktober1999, ohne Berücksichtigung der meteorologischen Korrektur C met .Dieses Regelwerk ist auch für schalltechnische Nachweise im Baugenehmigungsverfahrenanzuwenden.Bei Abweichungen zwischen der aus Planunterlagen entnommenen und der geodätischvermessenen Fläche eines Bauvorhabens von mehr als 5 % sind diese Abweichungen beider Prognoseunsicherheit der Schallimmissionsprognose zu berücksichtigen.Im Übrigen wird auf den Arbeitsbericht P 3/13 vom 29.04.2013 der ITA – IngenieurgesellschaftmbH, Wiesbaden verwiesen.Ergänzend zu den vorgenannten Gewerbeflächen wurde auch die nördlich davon gelegeneeigentliche Hoffläche des landwirtschaftlichen Betriebes Rungshof im schalltechnischenModell berücksichtigt und einem GE entsprechend angesetzt.Die Schallimmissionsberechnungen wurden gemäß DIN ISO 9613-2 durchgeführt. Diemeteorologische Korrektur C met blieb im Sinne einer Maximalbetrachtung unberücksichtigt.Der Lärmschutzwall gemäß Anlage 2 wurde einbezogen.- 10/14 -


P 3/13 – Bebauungsplan "Kuenstraße Nord", Stadt Weingarten- SchallimmissionsschutzITA INGENIEURGESELLSCHAFTFÜR TECHNISCHE AKUSTIK MBHBERATENDE INGENIEURE VBIDie resultierenden Ergebnisse für die Tageszeit sind in den Anlagen 4.1 bis 4.4dargestellt.Analog zur Darstellung für den Straßenverkehr enthält Anlage 4.1 für das Gartenniveaudie Ergebnisse als Rasterlärmkarte. Daraus ist ersichtlich, dass im überwiegenden Teildes Planungsgebietes der schalltechnische Orientierungswert für WR von tags 50 dB(A)(Obergrenze der gelb markierten Pegelklasse) eingehalten bzw. unterschritten wird. Inden Bereichen im Westen des Planungsgebietes treten teilweise etwas höhere Beurteilungspegelauf, die jedoch stets geringer sind als der schalltechnische Orientierungswertfür WA von 55 dB(A).Die Anlagen 4.2 bis 4.4 zeigen die Ergebnisse für 1. OG bis 3. OG in Form von Gebäudelärmkarten.Dabei bestätigt sich prinzipiell das bereits für das EG Gesagte.Die Anlagen 4.5 bis 4.8 dokumentieren für die einzelnen Geschosse die gewerblich bedingtenGeräuscheinwirkungen im Planungsgebiet während der Nachtzeit, wobei dieErgebnisdarstellung als Gebäudelärmkarten erfolgt.Die dokumentierten Ergebnisse bestätigen das bereits für die Tageszeit Gesagte, wobeinachts der schalltechnische Orientierungswert für gewerbliche Geräuscheinwirkungen imWR 35 dB(A) und im WA 40 dB(A) beträgt.2.2.2 Steinmetz-Betrieb Kuenstraße 10 – 12Im Südosten des Geltungsbereiches des Bebauungsplans "Kuenstraße Nord" befindetsich der bestehende Steinmetz-Betrieb Kuenstraße 10 – 12.- 11/14 -


P 3/13 – Bebauungsplan "Kuenstraße Nord", Stadt Weingarten- SchallimmissionsschutzITA INGENIEURGESELLSCHAFTFÜR TECHNISCHE AKUSTIK MBHBERATENDE INGENIEURE VBIDie im Planungsgebiet vorgesehene Wohnbebauung stellt für diesen Betrieb eine vonWesten heranrückende Wohnbebauung dar.Im Lageplanauszug der Anlage 4.9 ist die Situation dargestellt. Daraus ist zu erkennen,dass das Wohnhaus das Betriebsgelände nach Westen abschließt, während das Werkstattgebäude– baulich mit dem Wohnhaus verbunden – nach Süden angrenzt. Der Freibereichdes Betriebsgeländes öffnet sich insofern nach Osten Richtung Friedhof.Das südlich des Steinmetz-Betriebes unmittelbar an der Kuenstraße gelegene WohngebäudeHerkommerstraße 2 befindet sich nach Bebauungsplan in einem WR.Für das Friedhofsgelände ist gemäß Beiblatt 1 zu DIN 18 005-1 tagsüber der schalltechnischeOrientierungswert von 55 dB(A) anzuwenden.Aufgrund der räumlichen Situation in der Umgebung des Steinmetz-Betriebes kann imvorliegenden Fall davon ausgegangen werden, dass dann, wenn der Betrieb tags55 dB(A) im Bereich des Friedhofs und 50 dB(A) an der Nordfassade des WohnhausesHerkommerstraße 2 einhält, auch am nächstgelegenen Wohngebäude im Planungsgebietder Orientierungswert für WR von 50 dB(A) eingehalten wird.Analoges würde für die Nachtzeit gelten.Insofern ergeben sich für den Steinmetz-Betrieb durch die heranrückende Wohnbebauungvon Westen keine zusätzlichen Einschränkungen gegenüber der Bestandssituation.- 12/14 -


P 3/13 – Bebauungsplan "Kuenstraße Nord", Stadt Weingarten- SchallimmissionsschutzITA INGENIEURGESELLSCHAFTFÜR TECHNISCHE AKUSTIK MBHBERATENDE INGENIEURE VBI3. HINWEISE ZUM GEPLANTEN SPIELPLATZDer vorliegende städtebauliche Entwurf vom 19.04.2013 enthält im Nordwesten desPlanungsgebiets eine Freifläche, die voraussichtlich als Spielplatz eingerichtet und genutztwerden soll. In diesem Zusammenhang erlauben wir uns aus schalltechnischer Sichtnoch nachfolgende Hinweise. Die mittlerweile im Bundesimmissionsschutzgesetz (BImSchG), § 22, Abs. 1a aufgenommenegeräuschbezogene Privilegierung von Kindertageseinrichtungen, Kinderspielplätzenund ähnlichen Einrichtungen gilt nur für solche Spielplätze, die erkennbarso ausgestattet sind, dass sie sich für das Spielen von Kindern unter 14 Jahren eignen.Sogenannte Bolzplätze und vergleichbare Einrichtungen können die Privilegierungnach BImSchG nicht für sich in Anspruch nehmen. Insofern wären letztgenannteEinrichtungen aufgrund ihrer räumlichen Nähe zu den geplanten Punkthäusernaus schalltechnischer Sicht eher kritisch zu sehen.- 13/14 -


P 3/13 – Bebauungsplan "Kuenstraße Nord", Stadt Weingarten- SchallimmissionsschutzITA INGENIEURGESELLSCHAFTFÜR TECHNISCHE AKUSTIK MBHBERATENDE INGENIEURE VBI Nach Anlage 3.1 kann davon ausgegangen werden, dass auf der Spielplatzflächetagsüber verkehrsbedingte Geräuscheinwirkungen ca. zwischen 51 dB(A) und56 dB(A) vorliegen werden, so dass hier keine zusätzlichen Maßnahmen zum Schutzdes Spielplatzes erforderlich wären.DIESER BERICHT UMFASST 14 SEITEN UND 4 ZUM TEIL MEHRSEITIGE ANLAGENWIESBADEN, DEN 29.04.2013ITA – INGENIEURGESELLSCHAFTFÜR TECHNISCHE AKUSTIK MBHDr. RiegerGrafri/zi- 14/14 -


SpieglerstraßeScherzachWa 2B-Plan Kuenstraße Nord, Stadt WeingartenPrognose der Geräuschimmissionen im PlanungsgebietLageplanTalstraßeZeichenerklärungStraßeStraßenachseEmissionsbandFlächenschallquellePlanungsgebietHähnlehofstraßeKuenstraßeSpieglerstraßeÖschwegHähnlehofstraßeAndreas-Schreck-StraßeRiedstraßeCorbellinistraßeAndreas-Schreck-StraßeHerkommerstraßeÖschwegHoyerstraßeThumbstraßeGreisingstraßeDürerwegMaßstab 1:35000 20 40 80 120mITA – INGENIEURGESELLSCHAFT FÜR TECHNISCHE AKUSTIK MBHBAU- UND RAUMAKUSTIK - SCHALLIMMISSIONSSCHUTZ - THERMISCHE BAUPHYSIKEIGNUNGS- UND GÜTEPRÜFSTELLE FÜR DEN SCHALLSCHUTZ IM HOCHBAUMAX-PLANCK-RING 49 - 65205 WIESBADEN - TEL. 06122/95610 - FAX06122/956161ANLAGE 1 ZUM BERICHT P 003/13VOM 26.04.2013 gm


B-Plan Kuenstraße Nord, Stadt WeingartenPrognose der Geräuschimmissionen im PlanungsgebietAufbau LärmschutzwallZeichenerklärungWallböschungWallkrone1>0 m2>1 m3>2 m0


B-Plan Kuenstraße Nord, Stadt WeingartenPrognose der Geräuschimmissionen im PlanungsgebietVerkehrslärm nach DIN 18005-1, tags, 2m über OK GeländeZeichenerklärungStraßeStraßenachseEmissionsband StraßeFlächenschallquelleLärmschutzwallGebäudeBeurteilungspegel LrTin dB(A) in h = 2 m überOK Gelände


B-Plan Kuenstraße Nord, Stadt WeingartenPrognose der Geräuschimmissionen im PlanungsgebietGebäudelärmkarte Verkehr nach DIN 18005-1, tags, 1.OG55 52 504755 4755534850575955 544959475855 51465047 4649 4645 45444648 4546 4349 4647 4646464455 53 4550 49 49 49 47 46 46465647 45 445445535250514549 4848484847 46464656 52 495051 47 47564950525058585257 54565155 535552 5154 514453425145 4345 4454 5255 46544749 49 48444646 45 48444353455046434947464545444454 52 50 48 46 47 46 45 455345 46 45 44 445049 484747444646 4645464545 454450 46 46 485149515546444849 47 473649394844 4340434546 45 453946454344 42 424245 4145444244434141424646 45 45354543383840 4042 40354241414042 414043 41 404343 414042 404343414342424145 43 4243 43434342 41 434543 43 42 414643454544434344 4544434344 44444335374144 43 42 414142 40 39 4040454444 43 4241 40 40 4043404342 42 41 424242 42 4048 43 43 4445 46 43 43 43494551 4447 42 42 4350 48475050 4750 485050 4851 5136353849 44 42 44485153 5053 5340 38 3838 40 39 39 3740373939 40394038 39 38 38384141383939 384038423741424239 39 40404243 4344 41 40 414546 464244464042404143 41 40 404545 454141454744 41 4250 4753 53 53394142 39 40 40414242 4149533942 4241 39 3937413840 39 3940 39 3937404039373939 3940 40 38 384038 3840 403840 4042 40 39 39404242 4042 4243 41 39 404445 4440404449 44 41 41435253 4652 5143 38 383944 4046 45 4541 38 383738403837 3939364138 39 39 38364141 39 3837 38 3739 40413641403740 4042 40 38 38384142 3841 414145ZeichenerklärungStraßeStraßenachseEmissionsband StraßeFlächenschallquelleLärmschutzwallGebäudeFassadenpunktKonflikt-PunktBeurteilungspegel LrTin dB(A)


B-Plan Kuenstraße Nord, Stadt WeingartenPrognose der Geräuschimmissionen im PlanungsgebietGebäudelärmkarte Verkehr nach DIN 18005-1, tags, 2.OG575956 554959485956 54475253 5255 514454435247 4346 464950 48 473650394945 4440444647 46 4640474645444141434646 46 45334544383841 4143 413343434242343442333338ZeichenerklärungStraßeStraßenachseEmissionsband StraßeFlächenschallquelleLärmschutzwallGebäudeFassadenpunktKonflikt-PunktBeurteilungspegel LrTin dB(A)


B-Plan Kuenstraße Nord, Stadt WeingartenPrognose der Geräuschimmissionen im PlanungsgebietGebäudelärmkarte Verkehr nach DIN 18005-1, tags, 3.OG575956 565059495956 55485454 5355 524554445347 4447 475051 49 484050415046 4642454748 46 4742474746454242444747 46 46364645414143 4245 423745454343373743363641ZeichenerklärungStraßeStraßenachseEmissionsband StraßeFlächenschallquelleLärmschutzwallGebäudeFassadenpunktKonflikt-PunktBeurteilungspegel LrTin dB(A)


B-Plan Kuenstraße Nord, Stadt WeingartenPrognose der Geräuschimmissionen im PlanungsgebietGebäudelärmkarte Verkehr nach DIN 18005-1, nachts, EG444643 423746354540 38343541 4042 393341313932 3031 3243 42 41 33 34 3837 36354134 35 3635 343038 3829383229 30 32323127 28 303829362930343331283131303740 38 36 33 3332 31 30 3130 30403133 343033 34 304031 3131 303329 29 3040 37 37 35 343534 3431 323132 3231 32 32 31 313030 3029 304030 313130 31 3333 29 29 314031383229 30 3134 33323032 3231312940 38 3034 33 3332 31 30 314130 303930 30383833 33 34323432 31 3243 38 383238 333334 35 33 3434 3433 3332 324432 31 3231 32 344532 32 324531 343045333639 40 424139 39 414640464145 4338454044 4244 404431303738 36 362438273733 3228313434 34 3427343330292929283435 34 34233331262629 2930 292330292726242732 31 29 29 28 2725 25 26322726 26 2727 28 28 27263226 27 27 2628262827 28 26312731 28 302828 28272827 28 282727 2726 27 26 27 27 27 27 26 26 2625 263125 26 272925 26 2827 25 25 2731302626 26 26 292928 2827262827272632 30 2728 28 28 28 26 27 273227 263227 27303028 28 302930 29 28 29303028303135 30 30 3030312932 30 312931 32 28 30 3128 28373139 3133 28 28 2838 34343737 3437 353837 35384136 3935 34 3540 344440 35454045 45 4543444544 45232326232626 26 2624 27 27 282720252525 26 27 2828 26 242427 22328 28242126 23 262525282426 27 2729232822262826 24222422 2728 2626 25 252326 232728 272428 27 2723 25 27232027 26 24 23 262622252625 22 24 2727 2527 25 2427 23 2723232425 22 25252226 232729 28 26 26 2727 28 22252027272624 23 20292529 26 25 2529 29 27 26 272525 262727 25 2627 2529 2826282527 2629 28 28 272628 27 27 27 27 2826 2530 28 25282927253131 2829 29 27 27 27 27 25 27262825 252628 27 24 253226282632 3032 3132 31 252831 3037 30 27 26 28 28 262825 2930 29 26 262728 282729 322736 28 273930 31 2837 32 263029 3133 3233 28 30314234 323027 42 39262842 42 394242 42373042 42 4240 36 232928 27 31 28284231 33 32 2932 3244 43423341 4038 35 33 323240404243 4132323440ZeichenerklärungStraßeStraßenachseEmissionsband StraßeFlächenschallquelleLärmschutzwallGebäudeFassadenpunktKonflikt-PunktBeurteilungspegel LrNin dB(A)


B-Plan Kuenstraße Nord, Stadt WeingartenPrognose der Geräuschimmissionen im PlanungsgebietGebäudelärmkarte Verkehr nach DIN 18005-1, nachts, 1.OG44 42 393644 3644423739464844 433848374844 41353936 3638 3534 34333638 3436 3338 3536 3636353344 43 3439 38 38 39 36 35 35354536 34 344334424139403439 3738373736 35363545 41 393940 36 36463840423947474146 44454145 434442 4043 403342324034 3234 3443 4144 35433638 38 37343535 34 37333342353935333836353434333443 42 40 38 36 37 36 35 344234 35 34 33 333938 373636333535 35 35 353434 343340 35 35 384039414435333838 37 362538283834 3329323536 34 342835343234 32 313134 3034343133323031323535 35 34253432272729 2932 29253231302931 303033 30 293232 302932 303232313232313034 32 3232 32323231 31 323532 32 31 303532343433333233 3434333333 33343325263033 32 31 313131 29 28 2929343333 32 3131 30 29 2932293231 31 31 313131 31 3037 33 32 3334 35 32 32 33383440 3336 32 31 3239 37363939 3639 374039 3740 4025252738 33 31 33374043 3943 4329 27 2827 29 28 28 2729272828 29283027 29 28 27273030272828 272927312730313128 29 30303132 3233 30 29 303435 353133352932303033 30 29 293434 343031343633 30 3139 3643 43 42283031 28 29 29303131 3138422831 3130 28 2826302730 28 2830 28 2826292928262928 2930 30 27 273027 2829 292829 2931 29 28 29293131 2931 3132 30 28 293334 3329303338 34 30 30334142 3541 4133 32 27 282833 2935 35 3430 28 272627292726 2928253027 28 29 28253030 28 2726 27 2628 29302530292630 3031 29 27 28273131 2731 313034ZeichenerklärungStraßeStraßenachseEmissionsband StraßeFlächenschallquelleLärmschutzwallGebäudeFassadenpunktKonflikt-PunktBeurteilungspegel LrNin dB(A)


B-Plan Kuenstraße Nord, Stadt WeingartenPrognose der Geräuschimmissionen im PlanungsgebietGebäudelärmkarte Verkehr nach DIN 18005-1, nachts, 2.OG464845 453948374845 43364242 4144 413443324136 3236 353839 37 372639293834 3329333536 35 3529363534333031333536 35 35223433272730 3033 302333323131232331222227ZeichenerklärungStraßeStraßenachseEmissionsband StraßeFlächenschallquelleLärmschutzwallGebäudeFassadenpunktKonflikt-PunktBeurteilungspegel LrNin dB(A)


B-Plan Kuenstraße Nord, Stadt WeingartenPrognose der Geräuschimmissionen im PlanungsgebietGebäudelärmkarte Verkehr nach DIN 18005-1, nachts, 3.OG464945 454049384846 44374343 4245 413544334236 3436 363940 38 372940303935 3531343637 36 3631373735343131343636 36 35253534303032 3134 322634343232262632252530ZeichenerklärungStraßeStraßenachseEmissionsband StraßeFlächenschallquelleLärmschutzwallGebäudeFassadenpunktKonflikt-PunktBeurteilungspegel LrNin dB(A)


B-Plan Kuenstraße Nord, Stadt WeingartenPrognose der Geräuschimmissionen im PlanungsgebietGewerbelärm nach TA Lärm, tags, 2m über OK GeländeZeichenerklärungFlächenschallquelleLärmschutzwallGebäudeBeurteilungspegel LrTin dB(A) in h = 2 m überOK Gelände


B-Plan Kuenstraße Nord, Stadt WeingartenPrognose der Geräuschimmissionen im PlanungsgebietGebäudelärmkarte Gewerbe nach TA Lärm, tags, 1.OG53 52 494753 4753534751465046 464250395150 49414949 4951 4846 48445050 4550 4251 4551 5050494353 53 4951 51 49 50 49 48 49475449 48 475348525149514651 5050474949 49494653 53 514851 49 49534747514653524751 51504650 504944 4446 444446434647 4247 4750 4951 46514550 47 45454845 45 50424351485145415050494448434852 51 48 49 48 50 49 47 485247 49 48 46 485251 504750464949 4846494848 484650 48 48 435042444948494245 41 413746354646 4434413546 34 364146464648 45 454449 4449494248463836464042 40 40294040383640 4045 39304646454546 464448 46 464847 443848 384847414747463949 48 4646 48464746 45 474945 47 46 444846484845484348 4848434847 47474329324548 46 45 464546 45 43 4444484747 46 4345 44 43 4347394646 46 42 464646 46 4148 46 45 4745 48 46 46 47494648 4448 46 46 4548 48444848 4447 484847 4548 4828293547 45 43 45404847 4146 4745 39 3842 43 38 37 3845364145 43444541 43 43 38374645394142 434538453845474743 43 44434747 4647 45 43 454748 474241474246454547 45 44 454746 464240464847 44 4548 41484646374546 42 41 42434646 4643474045 4544 37 3742444143 36 3645 39 4437434342374243 4145 44 39 434541 3845 453845 4545 41 39 40424545 4145 4646 44 41 414646 4638404646 45 43 43384747 3946 4645 39 393946 3446 45 4544 36 364235443641 4244324439 42 43 42334545 42 4238 39 4241 43453344443344 4445 41 39 39334545 3444 443645ZeichenerklärungFlächenschallquelleLärmschutzwallGebäudeFassadenpunktKonflikt-PunktBeurteilungspegel LrTin dB(A)


B-Plan Kuenstraße Nord, Stadt WeingartenPrognose der Geräuschimmissionen im PlanungsgebietGebäudelärmkarte Gewerbe nach TA Lärm, tags, 2.OG465146 464351415150 50424945 4547 444446444647 4447 484246 42 413946374647 4536433847 36 3842474747473940474143 41 40304242423942 4146 403346474646333746303239ZeichenerklärungFlächenschallquelleLärmschutzwallGebäudeFassadenpunktKonflikt-PunktBeurteilungspegel LrTin dB(A)


B-Plan Kuenstraße Nord, Stadt WeingartenPrognose der Geräuschimmissionen im PlanungsgebietGebäudelärmkarte Gewerbe nach TA Lärm, tags, 3.OG475147 474451435151 50445045 4548 454548454848 4548 484347 42 424247414748 4740464248 41 4343484848474243474146 41 41354646454544 4348 423747484646374046353644ZeichenerklärungFlächenschallquelleLärmschutzwallGebäudeFassadenpunktKonflikt-PunktBeurteilungspegel LrTin dB(A)


本 日 はありがとううございました〈お 問 い 合 わせ 先 〉株 式 会 社 エムティー ーアイ 広 報 ・IR 室TEL:03-5333-6323 FAX:03-3320-0189Mail:ir@mti.co.jpwww.mti.co.jp本 資 料 における 業 績 の 見 通 しは、 当 社 が 本 資 料 発 表 時 点 で 入 手 可 能 な 情 報 による 判 断 、 仮 定 および 確 信 に 基 づくものであり、 今後 の 国 内 および 海 外 の 経 済 情 勢 、 事 業 運 営 における 内 外 の 状 況 変 化 、あるいは、 見 通 しに 内 在 する 不 確 実 な 要 素 や 潜 在 的 リスク等 、さまざまな 要 因 により 実 際 の 業 績 が 見 通 しと 大 きく 異 なる 結 果 となり 得 ることがあります。なお、リスクや 不 確 実 な 要 素 には 将 来 の 出 来 事 から 発 生 する 予 測 不 可 能 な 影 響 等 も 含 まれます。P28


B-Plan Kuenstraße Nord, Stadt WeingartenPrognose der Geräuschimmissionen im PlanungsgebietGebäudelärmkarte Gewerbe nach TA Lärm, nachts, 1.OG38 37 343238 3238383237313531 312735253635 35273434 3436 3331 33293535 3135 2736 3036 3535342839 38 3436 36 34 35 34 33 34323934 33 323833373634363136 3535323434 34343238 38 363336 34 34383233363238373236 36353135 353429 2931 292931283132 2732 3235 3436 31363035 32 30303330 30 35272936333630263535342933283337 36 33 35 34 35 34 32 333732 34 33 31 333736 353235323434 3331343333 333135 33 33 293527293433342730 26 262231213131 2919262031 19 212631313133 30 302934 2934342733312321312627 25 25142525232125 2530 24153131303031 322933 31 313332 292333 233332263233312434 33 3131 33313231 30 323430 32 31 293331333330332833 3333283332 32322814173033 31 30 313031 30 28 2929333232 32 2830 29 28 2832243131 31 27 313131 31 2634 31 30 3230 33 31 31 32343133 2933 31 31 3133 34293333 2933 333333 3033 3313142033 31 28 30253332 2632 3230 24 2427 28 23 23 2330222630 28293026 28 28 24233131242628 283023302330323228 28 29283232 3133 30 28 303333 322826322731303032 30 29 303231 31272631332 29 3033 2733132223031 27 26 27283131 3129322530 3029 22 2227292628 21 2130 24 2922292828222728 2630 29 24 283026 2330 302430 3030 26 24 25273030 2730 3131 30 26 263131 3123253231 30 28 28243232 2431 3131 24 242431 1931 30 3029 21 212720292126 2729172924 27 28 27183030 27 2723 24 2726 28301829291829 2930 26 24 24183030 1930 302130ZeichenerklärungFlächenschallquelleLärmschutzwallGebäudeFassadenpunktKonflikt-PunktBeurteilungspegel LrNin dB(A)


B-Plan Kuenstraße Nord, Stadt WeingartenPrognose der Geräuschimmissionen im PlanungsgebietGebäudelärmkarte Gewerbe nach TA Lärm, nachts, 2.OG323631 312836263635 35273430 3032 302931293132 2932 332731 27 262431223132 3021282432 21 2427323332322425322628 26 25152727272527 2631 251831323131182231151724ZeichenerklärungFlächenschallquelleLärmschutzwallGebäudeFassadenpunktKonflikt-PunktBeurteilungspegel LrNin dB(A)


B-Plan Kuenstraße Nord, Stadt WeingartenPrognose der Geräuschimmissionen im PlanungsgebietGebäudelärmkarte Gewerbe nach TA Lärm, nachts, 3.OG323632 323036283636 35293530 3033 303033303333 3033 332832 27 272732263233 3225312733 26 2829333333322728322631 26 26203131313029 2833 272233333231222531202129ZeichenerklärungFlächenschallquelleLärmschutzwallGebäudeFassadenpunktKonflikt-PunktBeurteilungspegel LrNin dB(A)


B-Plan Kuenstraße Nord, Stadt WeingartenSteinmetzbetrieb Kuenstraße 10-12Geräuschimmissionen im PlanungsgebietLageplanFriedhofSteinmetzMaßstab 1:15000 10 20 40 60 80mWRITA – INGENIEURGESELLSCHAFT FÜR TECHNISCHE AKUSTIKMBHBAU- UND RAUMAKUSTIK - SCHALLIMMISSIONSSCHUTZ - THERMISCHE BAUPHYSIKEIGNUNGS- UND GÜTEPRÜFSTELLE FÜR DEN SCHALLSCHUTZ IM HOCHBAUMAX-PLANCK-RING 49 - 65205 WIESBADEN - TEL. 06122/95610 - FAX 06122/956161ANLAGE 4.9 ZUM BERICHT P 003/13VOM 26.04.2013 gm

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine