Sommermode reduziert! Sommermode reduziert!

jb.herne.de

Sommermode reduziert! Sommermode reduziert!

Verlagssonderveröffentlichung A028513H Donnerstag, 4. August 2011

Meine

Cranger Kirmes

Müntefering

Gockeln

Wertstoffrecycling &Containerdienst

Hafenstr. 4a/b •44653 Herne

Fon: 02325/9492-0

Fax: 02325/9492-30

Die Info-Beilage Ihrer mit grossem Gewinnspiel

www.muentefering-gockeln.de

Riemker Str. 3a•44809 Bochum

Fon: 02 34 /90443-0

Fax: 02 34 /90443-30


Verlagssonderveröffentlichung A028523H Donnerstag, 4. August 2011

Über

116 Jahre

Wir feiern weiter!

Do. 4.8. 19–5 Uhr

Fr.– Do. 5.8.–11.8. 22–5 Uhr

Fr. 12.8. 19–5 Uhr

Sa. 13.8. 21–5 Uhr

So. 14.8. 22–3 Uhr

Meine

Cranger Kirmes

Am Freibad 47 ·44649 Herne ·www.querschlag.eu

Bestattungshaus

In der vierten Generation das Haus

des Vertrauens.

Bei uns finden Sie Rat und Hilfe in

Bestattungsangelegenheiten.

Überführungen von und nach

Wanne-Eickel.

BestattungsVorsorgeBeratung/BVB

Immerda, immer nah.

Fachgeprüfter Bestatter

Telefon: 70317

44649 Herne •Hauptstr. 335

www.bestattungen-grafe.de

Unsere GarantRenteVario:

Entspannt zurücklehnen und

auf die Zukunft freuen.

Ihre Provinzial-Geschäftsstelle

Lothar Woyczechowski e.K.

Eickeler Markt 4, 44651 Herne

Tel. 02325/77011

woyczechowski@

provinzial.de

traditionell bis zum

Ende der Cranger Kirmes

Sommermodelle

reduziert

20% 30%

40%

einige Modelle über

50%

Auf Ihren Besuch freuen wir uns.

Ihr Kürschnermeister

Mo-Fr 10-18.30 Uhr •Sa10-14 Uhr

Hauptstr. 353 •44649 Herne •Tel. (0 23 25) 74985

www.waeltermann-pelze.de

Ein fröhlicher Lindwurm

Auf der „heißen Meile”: Der Festumzug zur Cranger Kirmes lockt Tausende nach Wanne-Nord

Der Festumzug zur Cranger

Kirmes in Wanne-Nord gehört

stets zu den Höhepunkten

der fünften Jahreszeit in Wanne-Eickel.

Bei schönem Wetter

verwandelt sich die Hauptstraße

zwischen Kolpingstraße

und dem Cranger Tor in eine

regelrechte Partyzone. „Die

Stimmung ist so gut, da kann

man den Rosenmontagsumzug

in Köln glatt vergessen”, ist

sich Klaus Wältermann, Vorsitzender

der Werbegemeinschaft

Wanne-Nord, sicher.

Küsschen für

die Kirmesfans

Der Festzug am ersten Kirmessamstag

(6. August, ab

10.30 Uhr bis etwa 14 Uhr)

durch Wanne-Eickel -vom St.

Jörgen-Platz über die Hauptstraße

zum Cranger Tor -ist gelebte

und geliebte Tradition -

so wie die Kirmes selbst. Weil

der etwa fünf Kilometer lange

Weg zum Rummel schnurstracks

durch Wanne-Nord

führt, fühlen sich der engagierte

Kürschnermeister und seine

Kollegen aus Wanne-Nord

auch ein ganz klein wenig als

Herbstfest

Nur eine kurze Feierpause

legt die Werbegemeinschaft

nach der Kirmes ein: am 27./28.

August lädt sie zum Herbstfest

auf dem Marktplatz. Klaus Wältermann:

„Es ist traditionell ein

Nachbarschaftsfest und unser

Dankeschön für Bürger und

Kunden.” Zum Rahmenprogramm

bei einem gepflegten

Getränk und kulinarischen Köstlichkeiten

gehören eine Modenschau

sowie viel, viel Musik. Auf

der Bühne stehen u. a. Chris

Alexendros, Lokalmatador Frank

Lindner, die Trixis und Michael

Kern. Mitmachaktionen für Kinder,

präsentiert und betreut

vom Förderverein der Laurentius-Grundschule,

lassen auch bei

den jüngeren Gästen keine Langeweile

aufkommen. Unterstützt

wird die WG bei der Organisation

von der Kolpingfamilie

Wanne-Eickel Zentral, die u.

a. für ein Kuchenbüffet sorgen

wird. Der Verkauf der Lose für

die Tombola, Hauptpreis ist ein

Reisegutschein im Wert von

1000 Euro, hat bei den Mitgliedern

der WG bereits begonnen.

Der Reinerlös soll dem Förderverein

der Laurentius-Grundschule

gespendet werden. JBH

Qualität hat einen Namen

Vom04. -13. August 2011

KIRMESRABATT!

Aufviele Teppichböden,

Teppich Fliesen

und CV-Beläge!

Lieferung frei Haus!

Dorstener Str. 469a

gegenüber Craner Tor

44653 Herne

www.Teppich-Ernst.de

Der Kohlenschlepper „St. Anna” ist der eigene Kirmeswagen der Werbegemeinschaft Wanne-Nord;

mit auf dem Wagen ist natürlich Kirmes-Maskottchen Fritz. Fotos: WAZ-Fotopool

Gastgeber der Kirmes. In diesem

Jahr ist die Werbegemeinschaft

Wanne-Nord schon

zum zweiten Mal mit einem eigenen

Wagen vertreten: Der

Kohlenschlepper „St. Anna”

rollt über die „heiße Meile”

und hat kostbares Gut an Bord.

Denn der Kirmes-Fritz und der

Mond von Wanne-Eickel

schippern in bester Stimmung

mit und begrüßen die Kirmesfans

am Straßenrand mit Küsschen.

Der „Hofstaat Wanne-Eickel”

fühlt sich verpflichtet, an

dem Festzug teilzunehmen

und für gute Stimmung zu sorgen.

Ansonsten ist so ziemlich

jeder, der im öffentlichen Leben

in Wanne-Nord wichtig

ist, bei dem Festumzug dabei.

Logenplätze

am Straßenrand

Zehn Gruppen laufen aus

Wanne-Nord mit. Aber auch

andere Herner Aktive wie die

Caritas, die Arbeiterwohlfahrt,

der Lions Club, die Karnevalsgesellschaft

oder die Wanner

Weiber paradieren über die

„heiße Meile”. Stets der Höhepunkt

des fröhlichen Lindwurms

ist der Prunkwagen der

Kirmesprinzessin.

Groß und Klein stürmen herbei,

wenn die Ehrengarde sich

nähert und die bunt ge-

Floristik

Sträuße •Gestecke •Pflanzen

Brautschmuck, Saal- &Autodekoration

•Kunstgewerbe

Keramik •Accessoires

Fleurop •Natürliche Seidengestecke

•Terrassen- und Balkonbepflanzung

•Wohnberatung

vor Ort •Trauerfloristik

BLUMENHAUS

Hauptstraße 348

Tel. 02325/95880

BLUMENCENTER

Claudiusstraße 58

Tel. 02325/569156

schmückten Wagen langsam

über die Hauptstraße rollen.

Frei nach Hildegard Knef „Für

mich soll’s rote Rosen regnen”

erwartet die Besucher auf dem

Festumzug ein Potpourri aus

Bonbons, Popcorn, Brinker-

Give-Aways, Bällen und …

hunderte Rosen! Musik und

Tanz sorgen für Partystimmung.

Natürlich lassen sich

auch die angrenzenden Geschäfte

und Lokale von dem

Rummel anstecken und dekorieren

die Fläche vor ihren

Schaufenstern liebevoll zu

Open-Air-Cafés um. Hier sichern

sich Freunde und

Stammgäste Logenplätze,

wenn zum Beispiel der gigantisch

glitzernde Riesentruck

von Coca-Cola oder der Schlager-Wagen

der Gute-Laune-

Welle WDR4 vorüberrollen.

Ob an der Kreuzung Apotheker-/Hauptstraße

oder am

Wanner Markt -überall wird

eine Party gefeiert, oft auch mit

einer Moderation, mit viel lauter

Musik und noch mehr guter

Jung und Alt säumen die Straßen im Wanner Norden, wenn

dort am kommenden Samstag der Festzug vorbeirollt.

Friedhof

Jahresgrabpflege •Überarbeitung

•Grabhebung •Neuanlage

•Saisonbepflanzung

Blumenlieferung zu •Gedenktagen

•Grabsteinsäuberung

Dauergrabpflege Wir sind

führen-der Vertragspartner

bei der Gesellschaft f.

Dauergrabpflege Westfalen/

Lippe

Steinmetz

Verkauf von Grabmalen

Handwerkliche Arbeiten

Trittschalen •Sockel

Schalen •Vasen

Fensterbänke •Treppen

Lampen in Bronze, Alu und

Edelstahl •Ornamenterstellung

(handwerklich o. Bronze)

Erledigung aller Formalitäten

NATURSTEIN u.GRABMALGESTALTUNG GmbH

Rathausstr. 10•Tel. 02325 /77806

Laune.

Im Zentrum des Rummels

liegt unter anderem die „Pizzeria

Roma”. Von ihrem Standort

auf der Hauptstraße gegenüber

der Begegnungsstätte Flora

Marzina erlebt das Traditionslokal

den Trubel immer unmittelbar.

„Ich finde es schön,

wenn so viele Leute auf der

Straße sind”, sagt Alt-Besitzer

Giovanni Battista Ceno, der

die beliebte Trattoria mittlerweile

an seine Tochter weitergegeben

hat.

„Roma” liebt

den Trubel

Er bittet seine Gäste an den

Kirmestagen allerdings auch

schon mal um etwas Geduld.

Wenn draußen die Menge feiert,

hat auch das „Roma”

Hochbetrieb. Für die leckere

„Roma”-Pizza jedoch lohnt es

sich, auf dem Weg zum Festplatz

ein kleines Päuschen einzulegen.

Giovanni Battista Ceno

verspricht: „Wir tun, was

wir können. Doch wenn es voll

ist, müssen unsere Gäste leider

manchmal ein bisschen länger

auf ihre Speisen warten.” JBH

Viel Glück!

www.steinmacher-blumenhaus.de

Piel op no Crange -wir geben

Ihnen einen kleinen Zuschuss

zum Kirmesrundgang und

verlosen je fünf Fahr- und

Schlemmerpässe. Die Fahrpässe

haben einen Gegenwert

von 20, die Schlemmerpässe

von 25 Euro (jeweils in „Crange-Talern”,

die vor Ort für Karussellspaß

bzw. Gaumenfreuden

eingelöst werden können).

Anrufen können Sie bis

Sonntag, 7. August, 24 Uhr:

� 01378 /787619

Stichwort: Crange

Die zehn Gewinner werden

zeitnah benachrichtigt und

erfahren dann auch, wo sie ihren

Gewinn auf der Kirmes abholen

können. Kaufen kann

man die Bummelpässe übrigens

auch: Sie sind -solange

der Vorrat reicht -für 15 (Fahrpass)

bzw. 20 � (Schlemmerpass)

erhältlich in der WAZ-

Geschäftsstelle an der Markgrafenstraße

1inHerne.

Pro Anruf 50 Cent aus dem

deutschen Festnetz (abweichender

Mobilfunktarif).

Der Rechtsweg ist wie immer

ausgeschlossen.

Garten- und

Landschaftsbau

Planung und Beratung

bei Gartenanlagen

Vorgartengestaltung

Terrassengestaltung

Pflasterung und Natursteinarbeiten•Gartensäuberung•Gartenjahrespflege

•Objektpflege

Winterdienst •Baumschnitt

Raseneinsaat •Fertigrasen

Baumfällung

GARTEN- u. LANDSCHAFTSBAU

Dorstener Str. 269 •Tel. 02325 /95880


Verlagssonderveröffentlichung A028533H Donnerstag, 4. August 2011

PLAKATMOTIV FÜR 2012:

Stadtmarketing

sucht „Next

Cranger Model”

Aus Herne kommen, Spaß an

der Kirmes haben und gern fotografiert

werden: So lauteten

die Voraussetzungen für alle

Jungen und Mädchen, die am

Wettbewerb „Next Cranger

Model” teilnehmen wollten.

Die Aktion -gestartet von der

Stadtmarketing Herne (smh) -

wandte sich an alle Herner Kinder

im Alter zwischen drei und

zwölf Jahren. Und die ließen

sich nicht lange bitten. Die Resonanz

war riesig. 147 Bewerbungen

flatterten Holger

Wennrich, Geschäftsführer bei

Stadtmarketing, auf den

Schreibtisch: „Die Aufgabe, eine

gute Auswahl zu treffen, war

wirklich nicht leicht.” Schließlich

stand die Entscheidung

fest, zwölf Kinder wurden zum

Testfotoshooting auf die Fronleichnamskirmes

in Oberhausen

eingeladen.

Jury wählte bereits

sechs Kandidaten aus

Stadtmarketing-Fotograf Sebastian

Niehoff probte mit ihnen

den „Ernstfall”, wobei es

ihm immer darum ging, die

spontane, kindliche Frische

des lokalen Model-Nachwuchses

mit wahrem Kirmesgefühl

zu mischen. Anschließend

wurden die Fotos auf Facebook

für eine zweite Auswahlrunde

online gestellt. Von

der Jury, bestehend aus Redakteuren

der WAZ und des Wochenblatts,

einem Vertreter

der Stadt und einem Mitarbeiter

der smh, wurden in die

nächste Runde gewählt: Malte

Perl (8), Luisa Feige (10), Louis

Farah (6), Rafael Pavlidis (10),

Leonie Koschate (6) und Leonie

Herrmann (4). Fünf der Kirmesfans

kommen aus Wanne-

Eickel und einer aus Herne.

Die Siegerinnen und Sieger

des „Recalls” fotografiert Niehoff

erneut -aber diesmal auf

der Cranger Kirmes. Aus diesem

Bildmaterial wird dann im

September das Siegerfoto gekürt.

Das zukünftige „Topmodel”

erwarten große Aufgaben.

Sein Gesicht dient als Key Visual

oder Blickfang der Werbekampagne

für das Jahr 2012.

Zu sehen sein wird es auf Plakatwänden,

öffentlichen Verkehrsmitteln

im Ruhrgebiet

und im Online-Marketing. JBH

Pferdemarkt

Donnerstag, 4. August, ab 10

Uhr, Gut Steinhausen

Partyduo „2night”

Donnerstag, 4. August, ab 18

Uhr, Ritter’s Biergarten

Eröffnungsveranstaltung

Freitag, 5. August, ab 14 Uhr,

Bayern-Festhalle

Eröffnungsfeuerwerk

Freitag, 5. August, ab 22.30 Uhr

Festumzug zum Cranger Tor

Samstag, 6. August, Start um

10.30 Uhr ab Eickeler Markt

WDR4 KirmesHitparty

Schlagerkult und Discofox mit

Jürgen Marcus, Christian Anders

und Bata Illic. Samstag, 6.

August, ab 14.30 Uhr -kostenfrei,

Bayern-Festhalle

Oldie-Night

Sonntag, 7. August, ab 18 Uhr,

Steinmeister’s Bierpavillon

Kickerturnier

Montag, 8. August, ab 18 Uhr,

Steinmeister’s Bierpavillon

Meine

Cranger Kirmes

Der beste Platz in Deutschland

Ein Ziel der „Qualitätsoffensive Cranger Kirmes”. Standards sollen Rummel zukunftsfähig machen

Der Kunde ist König: Ein

Leitspruch, nach dem das

Dienstleistungsgewerbe handelt.

Oder besser: handeln sollte.

Auch auf den Rummelplätzen.

Und vor allem auf dem

Festgelände am Rhein-Herne-

Kanal, denn: „Wir wollen der

beste Platz in Deutschland werden!”

Dieses Ziel haben sich die

Stadt Herne und Stadtmarketing

Herne (smh) gemeinsam

mit dem Schaustellerverband

gesetzt und die Initiative „Qualitätsoffensive

Cranger Kirmes”

gestartet. Neben dem

Streben nach Gold erklärt smh-

Geschäftsführer Holger Wennrich

einen weiteren Grund für

das im letzten Jahr ins Leben

gerufene Projekt: „Auch ein erfolgreiches

System wie unsere

Kirmes muss die Qualität im

Auge behalten. Der momentane

Erfolg ist kein Maßstab. Gerade

in guten Zeiten besteht

Handlungsbedarf, um nicht

betriebsblind zu werden.”

Auch die Branche habe sich

dem Thema „Qualität” angenommen,

denn das Anspruchsdenken

der Kunden

„hat zugenommen”. Wennrich:

„Der Gast kann doch auf

der Kirmes wunderbarschnelle

Vergleiche anstellen. Bei der

Preisstruktur der Betriebe gibt’s

kaum Unterschiede, also zählen

für ihn Faktoren wie Service,

Optik und die persönliche

Ansprache.” Hier setzt die

„Qualitätsoffensive” an, deren

„Wir haben Standards, die einzuhalten

sind”, sagt smh-Geschäftsführer

Holger Wennrich.

Cranger Kirmes 2011 -Das Programm

DJ Jürgen &Friends

Dienstag, 9. August, ab 16 Uhr,

Ritter’s Biergarten

Finale Revierkönig

Finale und Prämierung des Revierkönigs

2011, Dienstag, 9.

August, etwa ab 20 Uhr, Bayern-Festhalle

Single-Night

Dienstag, 9. August, Steinmeister’s

Bierpavillon

Freundlichkeit bei der Bedienung und dieGröße der Portionensind Standards der neuen Qualitätsoffensive. Fotos: WAZ-Fotopool

Themen und Standards gezielt

durch Mitarbeiter des städtischen

Fachbereichs Öffentliche

Ordnung überprüft werden.

Aber auch die Besucher

der Kirmes können Mängel

melden -von einer schlechten

Ausschilderung der Toiletten

über mangelnde Hygiene bis

hin zur unfreundlichen Bedienung.

Mit diesen Rückmeldungen

wollen die Kirmes-Organisatoren

ganz sensibel umgehen

und Fingerspitzengefühl

zeigen:„Wir werden prüfen, ob

es eine realistische oder eine

komplett überzogene Kritik ist.

Und wir werden auch keine

schwarze Liste erstellen und

die Schausteller damit quälen.”

Vielmehr wolle man ihnen

Ratschläge für eine bessere

Qualität an die Hand geben.”

Kirmesbesucher, die Qualitätsmängel

entdeckt haben,

können sich am Souvenirstand

am Cranger Tor melden. Dieses

Feedback ist den „Vätern” der

Initiative, die übrigens bundesweit

auf den Rummelplätzen

einzigartig ist, ganz wichtig,

denn: „Der Kunde sagt, was

gut oder schlecht ist. Und

nicht wir.” JBH

Familientag mit

ermäßigten Preisen

Mittwoch, 10. August, am gesamten

Tag

Präsentation der Cranger

Kirmeskönigin

Mittwoch, 10. August, Ritter’s

Biergarten am Kanal, in den

Abendstunden

Olaf Henning

Donnerstag, 11. August, ab 19

Uhr, Bayern-Festhalle

Ritter’s Talentbühne

Donnerstag, 11. August, Ritter’s

Biergarten

Livemusik mit SE7EN CENT

Donnerstag, 11. August, ab etwa

19 Uhr, Steinmeister’s Bierpavillon

Installation „Fontana Kanale”

Sonntag, 14. August, 13 bis

20 Uhr an der Schleuse Herne-Ost

-Kunst und Kultur im

Rahmen der Kirmes

Abschlussfeuerwerk

Sonntag, 14. August, etwa ab

22.30 Uhr

Das gute Gefühl vonNähe.

Herzlichwillkommen bei Ihren

Stadtwerken!

www.stadtwerke-herne.de/persoenlich

AGENTUR FÜR ARBEIT

Jobben, wenn

andere ihren

Spaß haben

Die einen geben ihr Taschengeld

auf der Cranger Kirmes

aus, die anderen bessern es auf:

Auch in diesem Jahr ist die

Agentur für Arbeit wieder mit

einem Vermittlungsbüro auf

der Cranger Kirmes vertreten.

Arbeitslose, Schülerund Studenten

sowie andere Interessenten

ab 18 Jahren können

den Service bis zum 12. August

in Anspruch nehmen. Das mobile

Arbeitsbüro steht in der Jugendkunstschule

an der Dorstener

Straße 476; Öffnungszeiten:

mo-do von 8bis 12und 13

bis 16 Uhr, fr von 8 bis 13 Uhr.

Carsten Taschner, Teamleiter

Arbeitgeber-Service der Agentur

für Arbeit: „Überwiegend

werden Mitarbeiter in der

Gastronomie oder in der Imbiss-Zubereitung

gesucht. Beliebt

sind aber auch die Jobs als

Parkplatzwärter. In jedem Fall

ist es eine gute Möglichkeit,

sich kurzfristig ein paar Euro

hinzuzuverdienen. Die Kirmes

bedeutet viel Arbeit, aber auch

Spaß und Unterhaltung. Es

lohnt sich, dabei zu sein!” JBH

Nähe istwichtig –injeder Beziehung. Deshalb kümmern wiruns beiden Stadtwerken ganz

persönlich um Ihre Wünsche. DievertrautenGesichter in unserem KundenCenteramBerliner Platz,

diekompetenten Technikerdes Gasgeräte-Servicesoder dasGespräch mitunserem mobilen

Energieberater –bei uns steht der individuelleKontakt im Vordergrund.Nichtsliegt näher alsIhre

Stadtwerke, wennesumzuverlässigeVersorgungund Service mitHerzgeht.


Verlagssonderveröffentlichung A028543H Donnerstag, 4. August 2011

Die „Blaue Papiertonne”

für Herne

Metallbau

Robert Brauckmann

Treppenbau

Balkon- und Treppengeländer ·Ziergitter

Edelstahlverarbeitung

Parkstraße 1·44649 Herne (Wanne-Eickel)

Telefon 02325/977301·Telefax 02325/977302

zum

4. Mal auf

Crange

Der neue

FORD KA

FORD KA TREND

UNSER ANGEBOTFÜR SIE

Abbildung zeigtWunschausstattung gegenMehrpreis.

Fensterheber vorn elektrisch, Zentralverriegelung mit

Fernbedienung, Außenspiegelelektrisch einstellbar &

beheizbar,Fahrersitz mit Memoryfunktion &Einstiegshilfe

Bei uns für

€ 8.550,– 1

Meine

Cranger Kirmes

Eingang Heerstraße

Kraftstoffverbrauch (in l/100 km nach RL 80/1268/EWG oder VO (EC)

715/2007): Ford Ka: 5,8 (innerorts), 4,4 (außerorts), 4,9 (kombiniert); CO2­

Emissionen: 115 g/km (kombiniert).

1 Angebot giltfür ein Fahrzeugmit 1,2 lDuratec­Motor 51 kW (69PS).

In drei Sekunden von 0auf 100

Neuheiten auf Crange:Aufregende Mega-Technik und entspannte Traditionskarussells

Höher, schneller, wilder -die

Cranger Kirmes gibt Überfliegern

den Kick. Ob „Booster

Maxxx” oder „Beachjumper”:

Eine Grundbedingung für ungetrübtes

Vergnügen auf den

neuen Attraktionen am Kanal

sind natürlich starke Nerven.

Feuchte Hände müssen aber

nicht sein -esgeht auch viel

entspannter!

Furchtsame Naturen bekommen

beim „Booster Maxxx”

schon vom Zuschauen Höhenangst.

55 Meter geht es in zwei

Gondeln in die Höhe. Damit

ist das Fahrgeschäft des SchaustellerbetriebsDenies-Hoefnagels

aus Bonn das weltweit

höchste seiner Art. Um stolze

20 Meter überragt es seine Mitbewerber.

16 Personen erleben

Rücken an Rücken einen unvergesslichen

Höhen- und Geschwindigkeitsrausch.

In nur

drei Sekunden beschleunigt

das Mega-Karussell von Null

auf 100 Stundenkilometer.

Denies-Hoefnagels blickt auf

eine lange Tradition mit Laufgeschäft

und Autoscooter zurück.

Seit 1995 ist das Unternehmen

eigenständig unterwegs.

Seit 2009 sorgtder „Boos-

ter Maxxx” für Nervenkitzel.

2011 wird er zum ersten Mal

überhaupt auf der Cranger Kirmes

stehen und die Besucher

zu Höhenflügen inspirieren.

Schaukeln, schwingen,

schweben, fliegen

Auch Harvey Wegener aus

Ankum lernt in diesem Jahr

das erste Mal die Cranger Kirmes

kennen. Mit seinem Fahrgeschäft

„Beach Jumper” lässt

er Familien entspannt über

dem Kirmesgelände schaukeln,

schwingen, schweben

und fliegen. Die Schausteller-

Familie Wegener ist schon in

der sechsten Generation unterwegs.

In Deutschland ist der

„Beach Jumper” zur Zeit noch

einmalig. In Spanien und Italien

hat er sich schon längst als

Kultfahrgeschäft etabliert. Aus

dem Süden brachte Harvey

Wegener den knallbunten

„Jumper” als Inspiration aus einem

Urlaub mit. Jetzt wird er

den Spaß auf den deutschen

Kirmessen etablieren, den Anfang

macht Crange!

Lustig geht es auch auf dem

„Krumm &Schief Bau” der Familie

Hartmann aus Iserlohn

Rücken an Rücken sitzen die Besucher im „Booster Maxxx” in

den beiden Gondeln. Foto: Agentur

Ein Wahrzeichen kehrt zurück

Das „neue” Cranger Tor haut so schnell keiner mehr um. Mehr Stabilität

Cranger Kirmes ohne Cranger

Tor? Das ist für viele Kirmesfans

nicht vorstellbar. Wo

sollte man sich sonst zum Kirmes-Bummel

treffen? Doch

2010 war alles anders: Nach einem

Unfall musste das Tor

komplett abgebaut werden.

Ein Lastwagen, der den Kirmesplatz

verließ, hatte das

Cranger Tor so heftig gerammt,

dass die Stahlkonstruktion

stark einsturzgefährdet

war. Ein Banner, das zwischen

den beiden Pfeilern gespannt

wurde, konnte für die eingefleischten

Kirmesgänger keinen

Ersatz schaffen. Es fehlte

einfach etwas. Aber jetzt ist es

wieder da. Seit dem 8. Juni

2011 steht das Cranger Tor an

seinem angestammten Platz -

und die Kirmeswelt ist wieder

im Gleichgewicht.

Das alte Cranger Tor zeigte

traditionell zwei Wappen: das

ehemalige Wanner Wappen

und das derer von Rump, einst

Inhaber des Hotels Haus Crange.

Schlossermeister Constantin

Costaras stellte diese Kunst-

schmiedearbeit 1990 zur 555.

Cranger Kirmes auf. Seither

weist das Wahrzeichen ganzjährig

auf die Kirmes hin.

Das neue Tor ist größer, breiter

und schwerer als sein Vorgänger:

Es hat von knapp

800 kg auf stattliche 4,5 Tonnen

zugelegt. Seine Durchfahrtshöhe

wuchs um etwa 70

cm auf fünf Meter an (die Verzierungen

mitgerechnet sogar

auf sieben Meter). Auch die

Breite des Kirmeswahrzeichens

kann sich sehen lassen: Neun

Meter liegen zwischen den beiden

Stützpfeilern, weiter oben

spannt sich der Stahlbogen sogar

über eine Länge von mehr

als elf Metern. Die neue Konstruktion

wurde eigens von einem

Statiker berechnet - sie

brauchte ein größeres, stabileres

Fundament. Das Cranger

Tor haut also so schnell nichts

mehr um. Oder um es mit den

Worten von Constantin Costaras,

der am Wiederaufbau beteiligt

war, zu sagen: „Das

nächste Mal wird der Lkw den

Unfall spüren, nicht das Tor.”

Das Wahrzeichen ist zurück,

die Kirmes kann kommen. Somit

heißt es jetzt wieder: „Und,

wo treffen wir uns?” - „Am

Cranger Tor -wosonst?” JBH

Größer und stabiler -das „neue” Cranger Tor am Haupteingang des Festplatzes. Foto: WAZ-Fotopool

� �� ��

�� ��� �� ���������������

������� �� ��������

��� ������� ���� ����� ��� ���������

�������

������������

������������

Rheinische Str. 4•44651 Herne (Wanne-Eickel)

Telefon 02325/662873•Fax 66 28 72

Mobil 0160 /96600294

www.hahn-bedachungen.com

E-Mail: bodo.hahn@freenet.de

Burgküche

Ungarische

Spezialitäten

von

herzhaft

bis süß

neben der

großen

Geisterbahn

und im

Tiroler Dorf

Fam. Kratzsch -Hannover

BochumerStraße 79

44623 Herne

Telefon: 02323-944751

www.feminin-fitness.de

zu. Auf drei Ebenen gewährt

die Kirmesattraktion Einblick

in das Leben auf einer Baustelle.

Allerdings mit einer gehörigen

Portion Ironie. Den Besucher

erwartet unter anderem

ein Glasirrgarten, ein Wasserbecken

und -typisch für eine

Baustelle -ein 15 Meter hoher

Baukran. Nach 15 Jahren kommen

die Hartmanns mitihrem

neuen Knüller erstmals wieder

auf die Cranger Kirmes -damals

enthüllten sie das „Geheimnis

des Maya-Tempels”.

„Salto Mortale”

mit Drehmoment

Hoch hinaus und Loopings

drehen -bis zu 23 Meter hoch

schwingt der kreisrunde „Salto

Mortale” von dem Unternehmen

Langenberg &Gusowski

nach links und rechts. Damit

nicht genug: Der Teller, an

dem die frei hängenden Sitze

befestigt sind, dreht sich auch.

Das neue Kombi-Karussell ist

genau der richtige Fahrspaß für

alle, die schon immer nach einer

Kombination aus „Alter

Liebe” und „Breakdance” gesucht

haben.

JBH

IMPRESSUM

WAZ Mediengruppe

WAZ/NRZ/WR/WP/IKZ

Westdeutsche Allgemeine

Zeitungsverlagsgesellschaft

E. Brost &J.Funke

GmbH &Co.KG

Friedrichstraße 34-38,

45128 Essen

Telefon +49-(0)201-804-0

Fax +49-(0)201-804-23 52

Geschäftsführung

Bodo Hombach,

Christian Nienhaus

Redaktion und Gestaltung:

Anna Kalweit, Mona Schamp,

Matthias Schübel, Julia Valtwies,

Christine Weiser

Fotos: Stadtmarketing Herne,

Stadt Herne, WAZ-Fotopool

Anzeigenleitung und verantwortlich

für Anzeigen:

Christian Klaucke

Leitung Regional-Verkauf:

Andreas Schlierkamp

Leitung Regionalbüro:

Gerd Cecatka

Kontakt Anzeigen:

Christian Röder,

Tel. 0234 /966-1450

Druck:

Druck- und Verlagszentrum

GmbH &Co. KG

Hohensyburgstraße 67,

58099 Hagen

Sommer-Training

*Das Angebot gilt nur für Frauen,

da wir ein reines Frauenstudio sind.

6Wochen

Fitness nur

69,– �*

Jetzt anmelden!

Unsere Betreuung

durch ein starkes

Team macht den

Unterschied …


Verlagssonderveröffentlichung A028553H Donnerstag, 4. August 2011

SCHLAGERKULT:

Crange, wie es

singt und tanzt

Guildo Horn, Gaby Baginsky,

Jürgen Marcus oder Bata Illic:

Die Cranger Kirmes profiliert

sich mehr und mehr als Magnet

für Schlagerfans jeden Alters.

Zentrum des Hit-Universums

ist dabei stets Uwe Hölzgens

Bayern-Festhalle. Zur traditionellen

Kirmeseröffnung

am 5. August um 14 Uhr hat

sich dort Großmeister Guildo

Horn angesagt. Am ersten Kirmessamstag

(6.) schickt WDR4

bei der „Kirmes-Hitparty”

Showgiganten der Siebziger ins

Rennen. Auf dem Festplatz in

Wanne-Eickel dreht der Spartensender

voll auf: „WDR4 op

Crange” zeigt nicht nur mit einem

eigenen Kirmeswagen

Flagge, sondern nimmt auch

am Kirmes-Umzug teil. Anschließend

warten die Kölner

mit dem ersten großen Highlight

des diesjährigen Rummels

auf, der „WDR4-Kirmes-

Hitparty” im Bayernzelt -bei

freiem Eintritt! Viele Stars der

Szene sind dem Motto „Schlagerkult

und Discofox” nach

Crange gefolgt: Für den Schlagerkult

zuständig sind Jürgen

Marcus, Christian Anders und

Bata Illic. Für den Discofox stehen

Jörg Bausch, Sandy Wagner

und Fantasy. Party pur

heißt es auch mit Leonard, Gaby

Baginsky und den Räubern.

Beginn ist um 14.30 Uhr, das

Ende ist für 18.30 Uhr angepeilt.

Einlass ist ab 11 Uhr.

CRANGETALER:

Bummelpässe

für Sparfüchse

Schlemmen, Karussell fahren

und dabei auch noch sparen?

Auf der Cranger Kirmes kein

Problem dank der beliebten

Bummelpässe, mit denen die

Besucher bargeldlos zahlen. In

diesem Jahr stehen wieder der

Fahrpass im Wert von 20 Crangetalern

für 15 und der

Schlemmerpass im Wert von

25 Crangetalern für 20 Euro

zur Auswahl. Fünf Euro lassen

sich pro Pass locker sparen. Die

kirmeseigene Währung wird

an allen 60 Lauf- und Fahrgeschäften,

an rund 200 Gastronomieständen

sowie den

Glücks- und Spielbetrieben akzeptiert.

Doch das ist noch

nicht alles: Bummelpass-Inhaber

parken ermäßigt auf dem

Parkplatz Forellstraße/Westring

- gratis dazu gibt’s die

Fahrt mit dem Shuttleservice.

Außerdem enthalten ist freier

Eintritt im LWL-Museum für

Archäologie und 15 Prozent

Rabatt auf den Eintritt ins Freizeitbad

LAGO. Aber Achtung!

Wer zuerst kommt, mahlt zuerst:

Die Bummelpässe sind auf

30 000 Exemplare limitiert

und werden nur verkauft, solange

der Vorrat reicht. In Herne

gibt’s die Pässe u. a. bei

Stadtmarketing, in den Bürgerlokalen,

im Kundencenter der

Stadtwerke und während der

Kirmes im Infomobil der HCR

am Bahnhof Herne. JBH

-ANZEIGE-

Meine

Cranger Kirmes

Facebook krönt den Revierkönig

„Freunde” im Netz voten für die Finalisten des Revierkönig-Castings 2011 -Finale am 9. August im Bayernzelt

Die Welt ist bei Facebook -

und in diesem Jahr auch

das Künstler-Casting für den

Revierkönig 2011. Das neue

Kirmes-Talent wird im großen

Finale am Dienstag, 9. August,

ab 20 Uhr im Bayernzelt auf

Crange gekrönt.

Unter dem Motto „Vote den

Revierkönig” waren alle Facebook-Mitglieder

bis zum 31.

Juli 2011 aufgerufen, die besten

zehn Beiträge für die Endrunde

zu wählen. Kurz vor

Wettbewerbsende standen 18

Kandidaten zwischen 16 und

50 Jahren zur Wahl -mit einer

bunten Mischung vom favorisierten

BVB-Fangesang („Dedes

Abschiedslied”) über Yoyo-

Akrobatik bis hin zu Rap,

HipHop, Italo-Pop oder Schlager.

Sogar der bekannte Wanne-Eickeler

Profi-Entertainer

Peter Grimberg stellte sich der

Mausklick-Jury.

Virtuelle Casting

trifft den Nerv der Zeit

Setzten die Veranstalter in

den vergangenen zwei Jahren

bei diversen Vorcastings noch

auf Jury und Livepublikum, so

präsentieren sie jetzt die Kandidaten

über das soziale Netzwerk

Facebook einem noch

viel größeren Publikum.

„Das Finale 2010 in der Bayern-Festhalle

mit mehr als

2000 Besuchern war ein absoluter

Erfolg. Umso mehr Ansporn

für uns, das Konzept des

Castings noch enger an der

Suchen einen neuen Revierkönig: Sandra Rappl, Michael Hasler

(Stadt Herne) und Sandra Caspars (Revierkönig GmbH).

Zielgruppe zu platzieren”, so

Sandra Caspars, Geschäftsführerin

der in Bochum ansässigen

Revierkönig GmbH.

Das virtuelle Casting trifft

den Nerv der Zeit, denn in

Deutschland nutzen allein

rund 20 Millionen Menschen

das soziale Netzwerk Facebook.

Vor allem junge Menschen

halten über diese Plattform

Kontakt zu ihren Freunden

und verbringen viel Zeit auf

der Internetseite. Mittlerweile

Souvenirs, Souvenirs ...

Kirmes-Andenken stehen bei Crange-Fans hoch im Kurs

Kaum sind die Böllerschüsse

zur Kirmeseröffnung verklungen,

da haben sie bereits

Hochkonjunktur -kleine und

große Crange-Souvenirs für jeden

Geschmack, Geldbeutel

und Zweck. Blaue Autoflaggen

mit Windmühle tragen die frohe

Kunde über die fünfte Jahreszeit

in Wanne-Eickel ins

Ruhrgebiet hinaus. Genau wie

all die Baumwolltaschen, Kugelschreiber,

Feuerzeuge mit

LED-Leuchten oder Schlüsselanhänger,

die das Kirmesvolk

so liebt.

Auf der Cranger Kirmes darf

einer auf keinen Fall fehlen:

Fritz, das Emscherpferd. Auf

dem beliebten Kirmes-Pin -

längst ein begehrtes Sammlerobjekt

- saust der fröhliche

Sympathieträger diesmal auf

dem Kettenkarussell durch die

Kirmeszeit. Apropos fröhlich:

Spaß und gute Laune gehören

zur Kirmes wie Zuckerwatte

und Riesenrad. Sollten aber

doch einmal dunkle Wolken

am Kirmeshimmel aufziehen,

leisten in diesem Jahr transparente

Regenponchos jedem

Genießen Sie in entspannter Atmosphäre unsere:

·Café-Spezialitäten

·exclusive Spirituosen

·Cocktails

·verschiedene frischgezapfte Biersorten

·Champagner uvm. Erdbeerbowle mit

frischen Erdbeeren

nach eigenem

Rezept

nutzen auch viele Unternehmen

diese Möglichkeit, um

zum Beispiel durch Wettbewerbe

und Abstimmungen für

ihre Produkte zu interessieren.

So auch beim Revierkönig-

Casting: Die Kandidaten auf

den Titel luden unter der Revierkönig-Facebookseite

ein

möglichst aussagekräftiges Bewerbungsvideo

ins Netz, in

dem sie sich und ihr Talent

vorstellten. Per Mausklick

konnten die User abstimmen,

Autofahne, Tassen und Frühstücksbrettchen -Ina Lahnstein

(Stadtmarketing) mit den Kirmes-Andenken. Foto: WAZ-Fotopool

Schauer Widerstand. So wie jeder

Regenschauer ist leider

auch die schönste Kirmes einmal

zu Ende, die Liebe zum

Rummel aber lebt zuhause weiter.

Kaffeebecher in schwarz

und weiß oder Brettchen mit

dem leckeren Lebkuchenherz-

Druck halten schon beim gemeinsamen

Frühstück die Vorfreude

auf die nächste Kirmes

wach.

Alle Souvenirs zum Preis zwischen

einem und fünf Euro

sind im Ticketshop von Stadtmarketing,

in den Bürgerlokalen

Herne und Wanne und an

der Pforte im Herner Rathaus

erhältlich. Vom 4. bis 14. August

steht natürlich wieder der

Souvenirwagen am Cranger

Tor -auch mit Vorjahresprodukten.

Übersicht im Netz:

www.cranger-kirmes.de. JBH

welches Video ihnen am besten

gefällt. Diese Form des Castings

bietet viele Vorteile: Der

Veranstalter kann die Besucher

über eine virtuelle Pinnwand

stets aktuell informieren.

Die Bewerber/Bewerberinnen

nahmen aktiv am Entscheidungsprozess

teil, indem

sie fast zwei Monate lang Werbung

in eigener Sache machten

und ihre Fans zum Abstimmen

aufforderten. Kandidaten

mit den meisten „Likes”, also

den meisten Ja-Stimmen, erhielten

einen der zehn begehrten

Plätze im Finale auf Crange

und damit das sichere Ticket

für den großen Auftritt am 9.

August ab 20 Uhr in der Bayern-Festhalle.

Mit dabei sind:

Miki Puljic, Marco MQstylez,

T-Sm Music, Timo Maiwald,

Ein Herz und eine Seele.

Evonik grüßtdie lieben Nachbarn.

Emre Gür, Francesco Franco,

Fanel Fanel, Patrick Nagel/

Coper Voltion, Benjamin Bobb

und Andreas Wycisk. JBH

Generationenbetriebseit 1958 aufCrange

2011präsentiertsich FamilieSchäfer den Kirmesbesuchern mit Cafe-Bar,Pizzeria und Kettenkarussell

-ANZEIGE-

Seit Mariele Schäfer vor 53

Jahren als Maria Parpalioni

auf der Andreaskir-

auf dem Cranger Kirmesplatz.

Seit 1990 betreiben Hubert

und Mariele die Cafe-Bar auf

Hausrezept. „Viele Gäste sind

längst Stammkunden geworden“,

freut sich die Dortmunmes

in Rheda-Wiedenbrück im Crange. Nach 17 Jahren an der Schaustellerfamilie. Gera-

Wohnwagen ihrer Eltern zur der Heerstraße wechselte der de auf Crange herrsche eine

Welt kam, war klar: Der Jahr- Standplatz, bis der Ausschank sehr familiäre Atmosphäre.

markt ist ihr Leben. Schon ihre 2010 seinen festen Platz vor Das genießen seit einigen

Eltern, Großeltern und diverse dem Hotel „Alt Crange“ fand. Jahren auch die Kinder von

Vorfahren reisten von Ort zu Das vielfältige Getränke- Hubert und Mariele: Tochter

Ort, um Spiel, Spaß und Spei- Programm bietet diverse Kaf- Karola Schütz unterhält das

sen unters Volk zu bringen. fee- und Kakao-Spezialitäten Kinder-Kettenkarussell „Cinde-

Kein Wunder, dass sie 1976 sowie verschiedene frisch rella – Kinderwellenflug“ vor

Schausteller Hubert mit ähn- gezapfte Biere, Cocktails, Wei- dem 5er Looping,Sohn Hubert

licher Familiengeschichte heine, Sekt und Champagner. bietet nahe der Wasserbahn

ratete. Gemeinsam mit seinen Als Geheimtipp gilt Marieles Pizza nach italienischem Fami-

Eltern stand er bereits 1958 selbstgemachte Bowle nach lienrezept an. JBH Familie, Gäste und Kirmesfest im Blick: Mariele Schäfer. Foto: JBH


Verlagssonderveröffentlichung A028563H Donnerstag, 4. August 2011

La Galia GmbH

Schneideratelier

Sommermode reduziert!

9.90 9.90 9.90

19.90 19.90

29.90 29.90

Angebot T-Shirts, Kleider,Hosen, im August: Hose Röcke kürzen ab 5,- €

Wir arbeiten Damenoberbekleidung nach Maß und

beraten Sie fachgerecht und stilvoll.

Tel. 46 79 92 • Hauptstr. 331 • Wanne-Nord

Mo., Di., Do. +Fr. 9-17 Uhr, Mi. 9-13 Uhr, Sa. 10-13 Uhr

GmbH

Wir installieren für Sie

I Neu- und Altbauten

I Industrieanlagen

I Satelliten-Kabel TV Anlagen

I Fernmeldetechnik

I EDV-Datentechnik

I Alarmanlagen

Meine

Cranger Kirmes

www.friseur-fryder.de

Rummelpreise im August

Kommen Sie mit diesem Gutschein im

Kirmesmonat August zu uns in den Salon.

Sie sparen einmalig 5Euro auf alle Leistungen!

Öffnungszeiten jetzt mit und ohne Termin:

Mo., Di., Do., Fr. 9bis 18 Uhr

Mi. 9bis 20 Uhr ·Sa. 8bis 13 Uhr

Friseur Fryder ·Königstr. 62·Herne (Eickel)

Tel. 02325-43360·www.friseur-fryder.de

Haarschneider Barbier Friseur Coiffeur Figaro

thomas fryder

Bei Störungen rufen Sie

unseren EILDIENST.

Bladenhorster Straße 43 ·44627 Herne

Tel. 02323/9 39 94-0 ·Fax 02323/93 994-44

WAZ

Frag’ doch mal den Fritz

Kirmes-Maskottchen führt durch einen spannenden Wissensparcours für Alt und Jung

Warum fällt das Riesenrad

bei Wind nicht um? Wieso

bremst die Achterbahn auch

ohne Strom? Und wie groß ist

eigentlich die Fliehkraft beim

American Swing? Wer den

Dingen auf der Cranger Kirmes

mal so richtig auf den Grund

gehen will, der ist beim Wissensparcours

„Frage-Fritz” genau

richtig -Kirmes-Maskottchen

Fritz begleitet die Frage-

Rallye für die ganze Familie

höchstpersönlich.

Gemeinsam mit der Technischen

Fachhochschule (TFH)

Georg Agricola in Bochum entwickelte

die Stadtmarketing

Herne GmbH die bunte Rallye.

„Von der Idee eines Wissensparcours

waren wir sofort angetan”,

sagt Dirk Hansel von

der TFH, „das ist ein ganz neues

Modell, das hoffentlich gut ankommt”.

Gemeinsam mit seinen

Kollegen überlegte sich

Hansel, der das Hochschulmarketing

betreut, interessante

Fragen aus den Gebieten Maschinenbau,

Elektrotechnik,

Rohstoff- und Verfahrenstechnik.

„Jeder Bereich der TFH hat

etwas beigesteuert”, erklärt

Hansel. Von den vorgeschlagenen

Fragen der TFH-Mitarbeiter

wählten die Ingenieure anschließend

die zehn besten

aus. Ihr Hauptanliegen: technische

Details und Effekte

leicht verständlich zu erläutern,

so dass auch Laien, vor

allem Familien mit Kindern,

sie verstehen. Für die Technik-

Freaks tauche hier und da aber

auch mal eine physikalische

Formel wie beispielsweise zur

Fliehkraft auf, so Hansel.

Das Riesenrad „Bellevue” ist einer der zehn Standorte auf dem Rummelplatz für die Frage-Fritz-Rallye -gekennzeichnet durch den

großen blauen Ballon links von der Hauptkasse. Foto: Stadtmarketing

Und so funktioniert das Frage-Fritz-Quiz:

Zehn im Comic-

Stil gestaltete Schautafeln erläutern

auf dem Kirmesplatz

vom 4. bis 14. August physikalische

Zusammenhänge, logistische

Leistungen und technisches

Know-how. Ganz oben

auf den Schautafeln steht die

Aufgabenstellung. Darauf folgen

drei bis vier Grafiken mit

kurzen, erläuternden Texten.

Verteilt sind die Schautafeln

auf dem gesamten Kirmesge-

lände an den zehn Fahrgeschäften,

um die sich das ganze

Quiz dreht. Damit alle Rallyelustigen

die Infotafeln finden

und keine Frage unbeantwortet

bleibt, sind die Standorte

Blaue Ballons weisen auf

die zehn Standorte hin

durch große blaue Ballons gekennzeichnet.

Ähnlich den

Ballons der Kulturhauptstadt-

Aktion „SchachtZeichen” sind

auch diese Ballons mit Helium

befüllt und schweben für jeden

sichtbar etwa vier Meter über

dem Kirmesplatz.

Wer sich an der Frage-Fritz-

Rallye beteiligen möchte, erhält

das Faltblatt zur Teilnahme

an den zehn Standorten sowie

am Souvenirwagen am

Cranger Tor. Dort geben die

Teilnehmer nach der Rallye

auch ihre Faltblätter mit den

beantworteten Fragen wieder

ab. Und haben dann die Chance,

tolle Preise zu gewinnen. JBH

Die zehn Standorte der

ebenso spannenden wie interessanten

Frage-Fritz-Rallye

im Überblick:

-Candy World

-PowerTower

-Riesenrad „Bellevue”

-American Swing

-Wiener Mandeln

-Booster Maxxx

-Disco-Jet

-Geisterschlange

-Olympia-Looping

-Wiener Mandelbrennerei

Einmal zum Rummel und wieder zurück

Zum Dank für die gute Fahrt gibt’s gebrannte Mandeln: HCR-Busfahrerin Marianne Hölter erzählt

Der rosa Riesenteddybär belegt

eine komplette Sitzbank

im Bus. Die spitze Yucca-

Palme von der Losbude piekst

den Nacken des Vordermanns.

Der Duft von Zuckerwatte,

Bratwurst und Mandeln

mischt sich mit dem Fetenaroma

der Bierstände. Die Zeichen

sind eindeutig: Die Kirmes hat

begonnen und damit eine ganz

besondere Zeit für die Busfahrerinnen

und Busfahrer, die die

Feierbiester fast rund um die

Uhr sicher zum Rummel bringen.

Und wieder zurück.

„Die Menschen sind meistens

gut drauf. Wir kommen

leicht ins Gespräch”, beschreibt

die Busfahrerin Marianne

Hölter die besondere Atmosphäre

an Kirmestagen. Seit

19 Jahren arbeitet die 61-jährige

Hernerin bei der Straßenbahn

Herne -Castrop-Rauxel

GmbH (HCR) und hat den

Rummel seitdem stets am Steuer

hautnah erlebt. Nicht nur

unter dem Riesenrad und in

Die „Blaue Papiertonne”

für Herne

der Bayern-Festhalle pulsiert

elf Tage lang das pralle Leben,

der Crange-Rhythmus überträgt

sich auch auf die Umgebung

des Festgeländes: Die

HCR schultert die Herausforderung,

Jahr für Jahr einen großen

Teil der insgesamt rund

vier Millionen Besucher sicher

zum Festplatz und wieder zurück

zu transportieren.

20 Prozent mehr

Busse und Personal

Die üblichen Buslinien werden

durch Sonderfahrten ergänzt.

Die „Kirmeslinie” 322

pendelt achtmal pro Stunde im

knappen 7,5-Minutentakt zwischen

Herne Bahnhof bzw.

Wanne-Eickel Hbf und Kirmes.

Zusätzlich fahren elf weitere

Linien das Festgelände an. Wer

mit dem Auto anreist, kann

den Busshuttle-Service nutzen,

der den Park+Ride-Parkplatz

Westring/Ecke Forellstraße

und das Festgelände ohne Zwischenstopp

alle zehn Minuten

Stets gutgelaunt: Marianne Hölter lenkt für die HCR einen der

Busse auf der „Kirmeslinie”. Foto: HCR

verbindet. Während der Cranger

Kirmes richtet die HCR insbesondere

beim Fahrpersonal

viele zusätzliche Dienste ein.

„Die Kirmestage sind für meine

Kollegen und mich nicht ganz

stressfrei. Auf den Straßen ist

viel mehr los als sonst, doch

ich mag es, ständig unter

Strom zu stehen und dem Treiben

vom meinem Platz am

Steuer zuzuschauen”, erzählt

die rothaarige Powerfrau. Zu

ihrer Anfangszeit bei der HCR,

als weibliche Fahrer noch in

der Minderheit waren, applaudierten

schon mal die Fahrgäste,

wenn Marianne Hölter den

Bus souverän durch den Kirmesverkehr

lenkte. Heute ist

der Anblick von Frauen im

Fahrersitz Alltag, dennoch bekommt

die 61-Jährige gerade

während der Kirmestage lobende

Anerkennung von ihren

Passagieren. So bedankte sich

eine Kirmesbesucherin bei ihr

mit einer Tüte gebrannter

Mandeln für die angenehme

Fahrt. Schlechte Erfahrungen

während ihrer Dienste auf

Crange hat die stets gutgelaunte

Busfahrerin nie gemacht.

Damit dies auch so bleibt, sorgt

seit einiger Zeit ein Ordnungsdienst

an den Haltestellen für

mehr Sicherheit unter den Besuchern

sowie beim Ein- und

Aussteigen. JBH

ONLINE www.hcr-herne.de

Wir haben die

Preise kleingekocht!

z.B.Küchenblock,

B270 cm, komplett

Voll-

Service

Preis 999.-

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine