Gemeindebrief - Evangelische Kirchengemeinde Spenge

kgm.spenge.de

Gemeindebrief - Evangelische Kirchengemeinde Spenge

Gemeindefest

in Klein-Aschen

Seite 4

Mitarbeitergrundkurs

erfolgreich

abgeschlossen

Seite 9

Sommerkirche

Seite 20

Die Kleinsten in

Lenzinghausen

Seite 29

Neues vom

Paradies-

apfelsaft

Seite 31

Juni bis September 2012

Mit

Mittelteil zum

Herausnehmen

Förderverein

Orgel Wallenbrück e.V.

Gemeindebrief


2 INHALTSVERZEICHNIS

ANDACHT

Susanne Dremel-Malitte Seite 3

DAS AKTUELLE THEMA

Seite 4

EVANGELISCHE JUGEND INFORMIERT

KINDERSEITE

Seite 7 - 10

Seite 11

FRAUENGESPRÄCHSKREIS

MÄNNERKREIS - FRAUENHILFE

ABENDKREIS - HANDARBEITSKREIS

FRÜHSTÜCKSKREIS - JUNGE ALTE

FRÜHSTÜCKSTREFF - TANZKREIS

GRUPPEN UND KREISE

UNSERE GOTTESDIENSTE

WIR LADEN EIN

Seite 12 - 13

Seite 14- 16

Seite 17-19

Seite 20 - 23

NACHRICHTEN AUS DER GEMEINDE

Seite 24 - 31

GEBURTSTAGE Seite 32 - 35

FREUD UND LEID

Seite 36 - 38

EINRICHTUNGEN UND IMPRESSUM

Seite 39

ANSPRECHPARTNER

UND EINRICHTUNGEN

Mittelteil:

Förderverein Orgel Wallenbrück e.V.

Seite 40

Matthias Schüler

Dipl.-Ing.









Service

Beratung

Projektierung

Koordination

Elektroinstallationen

Gestaltung

mit Licht

Kommunikationstechnik

24h-Notdienst

Zur Schmiede 183

32130 Enger-Dreyen

T (0 52 24) 28 96

F

(0 52 24) 78 77

M (0171) 3 24 43 97

elektroschueler@aol.com


Liebe

Leserinnen

und Leser!

„Ich will dich segnen und du sollst ein Segen

sein.“ Mit diesem Zuspruch Gottes beginnt

im Mosebuch die Geschichte von

Abraham und dieser Zupruch Gottes ist

das Motto unseres diesjährigen Gemeindefestes

(mehr dazu auf Seite 4) .

„Wenn Gott segnet, umarmt er die Welt“,

habe ich gelesen. In unseren Segenshandlungen

wird diese Umarmung weiter gegeben.

Gottes Gegenwart wird persönlich

zugesprochen, in vielen Fällen auch handgreiflich.

Nicht nur an den ganz besonderen

Eckpunkten unseres Lebens, aber da

ganz besonders. Da, wo wir es brauchen

und wie wir es brauchen.

Das deutsche Wort segnen ist verwandt mit

dem lateinischen signare – zeichnen. Etwas

oder jemanden mit einem Zeichen versehen,

signieren, auch siegeln – das kennen

wir aus dem Alltagsleben. Wir machen

unsere Sachen, unseren Besitz kenntlich,

indem wir unsere Namen hineinschreiben

oder die Dinge mit einem Zeichen

versehen. Unser Bedürfnis, Spuren zu hinterlassen,

zeigt sich in vielfältiger Weise:

Gästebücher, Graffitis, Initialen und Monogramme

in Schultischen und Bäumen,

Logbücher beim Geocaching ...

ANDACHT 3

„Ihr sollt meinen Namen auf die Israeliten

legen, dass ich sie segne“ (4. Mose 6,27). Im

Segen schreibt Gott selbst seine Signatur

auf seine Menschen, die er liebt und macht

sich zugleich fest an ihnen, bindet sich – an

seine Liebe, an seine Menschen, an seinen

Sohn.

Deswegen gehört zum christlichen Segen

auch oft das Zeichen des Kreuzes, nicht

nur in der Taufliturgie.

Lasst euch segnen – lasst euch zeichnen

mit dem Kreuz. Lasst es geschehen, dass

da einer für euch ist. Lasst es geschehen,

dass er es sich was kosten ließ, euch nahe

zu sein und euch zu sich zurückzulieben.

Wir sind ihm lieb – und teuer. Lasst es geschehen,

dass euer enger Horizont nicht

die Grenze allen Daseins ist und ihr nicht

alles im Blick und im Griff habt.

Und wenn wir dies geschehen lassen –

über unser oft so kopfmäßiges Bitten und

Verstehen hinaus –, dann gewinnt Gott

Raum. Dann zeichnet die Kraft von Kreuz

und Auferstehung unser Leben und unser

Zusammenleben. Neues Leben, weiter

Horizont in unseren Gemeinden und in

unserem Alltag. Welch ein Segen ...

Segens-reiche Zeiten – im Gottesdienst,

beim Gemeindefest, im Alltag – wünscht

Ihnen

Ihre Susanne Dremel-Malitte


Gemeindefest

in Klein-Aschen

24. Juni 2012

von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr

„Ich will dich segnen und du sollst ein Segen sein!“

� Familiengottesdienst mit

Posaunenchören und Kirchenchören

� Mittagessen mit Erbsensuppe,

Bratwurst (auch vegetarisch) und mehr

� Kaffee und Kuchen

� Raum der Stille und Angebot der

persönlichen Segnung

� Markt der Möglichkeiten:

Gemeindegruppen, Kindergärten

und die Diakonie bieten Aktionen

zum Mitmachen an und stellen sich vor

� Kirchenbankversteigerung

� Großspielgeräte der Ev. Jugend

� Bücherflohmarkt

� Abschluss und Segen

Wo: rund um

Kirche & Gemeindehaus Hücker-Aschen

Im Kirchdorf 9-13

Spenge - Klein-Aschen


A 6 q u e r M i t m i s c h e n

Wer hilft mir,

wenn ich nicht mehr dazu in der Lage bin?

Die Patientenverfügung

Selbstbestimmung im Krankheitsfall

Wir beraten Sie gern!

32139 Spenge · Biermannstr. 32

Tel. : 05225-1448

Bitte fordern Sie unsere

kostenlose Informationsbroschüre an.

info@bestattungshauswoelker.de · www.bestattungshauswoelker.de


Das Sparkassen-Finanzkonzept:

Top-Beratung statt 08/15.

Service, Sicherheit, Altersvorsorge, Vermögen.

Beratungs-

Qualität:

Gut.

84% bewerten

uns mit „sehr gut“

oder „gut“.

Das Ergebnis unserer Kundenbefragungen

im Oktober 2010 und 2011.

Geben Sie sich nicht mit einer 08/15-Beratung zufrieden – machen Sie jetzt Ihren individuellen Finanzcheck

bei der Sparkasse. Wir analysieren gemeinsam mit Ihnen Ihre finanzielle Situation und entwickeln eine maßgeschneiderte

Rundum-Strategie für Ihre Zukunft. Wir beraten Sie gern! Wenn‘s um Geld geht – Sparkasse.


www.ejspenge.de EVANGELISCHE JUGEND INFORMIERT

Juni 2012

29.06.-

01.07.

Katechumenenfreizeit

Lenzinghausen

30.06. KiBiSams Spenge

Juli 2012

01.07. Kindermorgen Mantershagen

07.07. KiBiSams Hücker-Aschen

09.-13.07. „Ferien in Spenge“, 1. Woche

10.-24.07. Jugendfreizeit

nach Senigallia/Italien

16.-20.07. „Ferien in Spenge“, 2. Woche

23.-27.07. „Ferien in Spenge“, 3. Woche

August 2012

03.-18.08. Jugendfreizeit nach Langserud/

Schweden

10.-19.08. Kinderfreizeit in der Wingst

25.08. KiBiSams Hücker-Aschen

Kinderfreizeit

Wingst vom 10.-19. August:

Noch gibt es für Kinder von 8 – 12 ein paar

freie Plätze für die Kinderfreizeit in der Jugendherberge

„Waldhof“ in der Nähe von

Cuxhaven. Wir werden dort tolle Waldspiele,

Olympiaden und andere Spielprogramme

machen, gemeinsam singen, Geschichten

erleben und viele abenteuerliche

Ausflüge machen. Anmeldungen & Infos

gibt es im Jugendbüro.

Jetzt schnell noch anmelden!!!

Weitere Informationen:

Evangelische Jugend Spenge

Michael Schotte

Jugendreferent

Lange Straße 70-72

32139 Spenge

(Büro im Gemeindehaus Spenge)

Tel.: 0 52 25 / 85 92 97

Ferien in Spenge

Die ersten beiden Wochen der Ferienspiele

waren sehr schnell voll. Für die dritte Woche

sind noch Anmeldungen für Kinder

von 6 bis 12 Jahren möglich!.

7

Von 8:00 bis 16:30 Uhr ist jede Menge in

und um das Gemeindehaus los.

Die Verpflegung wird in Zusammenarbeit

mit einem Menüservice organisiert, und

die Kinder werden mit einem wechselnden

Tischdienst beteiligt. Die Mahlzeiten

werden gemeinsam eingenommen.

In altersgleichen Gruppen werden die

Kinder von ehrenamtlich Mitarbeitenden

betreut. Diese planen verschiedene thematische

und erlebnisorientierte Angebote.

Am Mittwoch steht nach dem Frühstück

ein ganztägiger Ausflug auf dem Programm.

An diesem Tag müssen sich die

Kinder mittags selbst verpflegen.

Die Anmeldeformulare für die Ferienspiele

sind im Jugendbüro, in den Gemeindehäusern,

in den Grundschulen, bei

der Stadt Spenge und in einigen Geschäften

erhältlich.


8 EVANGELISCHE JUGEND INFORMIERT

Alle Gruppen auf einen Blick

Gemeindehaus Spenge (Lange Straße):

Mädchenjungschar (8-12 J.) Freitag 16:30 - 18:00 Uhr

Gitarrenkurs Mittwoch 16:30 - 17:30 Uhr

Treff der Mitarbeiter/innen (TdM) Mittwoch -14-täglich- 19:30 - 21:00 Uhr

Mitarbeitergrundkurs (MAGK) Mittwoch -14-täglich- 19:30 - 21:00 Uhr

Gemeindehaus Hücker-Aschen (Im Kirchdorf):

Jugendgruppe (ab 13 J.) Montag 19:00 - 21:00 Uhr

Gemeindehaus Lenzinghausen (Kirchweg):

Jungschar (6-12 J.) Montag 16:00 - 17:30 Uhr

Jugendgruppe (ab 13 J.) Montag 19:30 - 21:00 Uhr

Gemeindehaus Mantershagen/Wallenbrück (Kreuzfeld):

Kindergruppe/Minischar (5-7 J.) Donnerstag 16:30 - 18:00 Uhr

Mädchenjungschar (8-12 J.) Montag 17:00 - 18:30 Uhr

Jungenjungschar (8-12 J.) Freitag 17:00 - 18:30 Uhr

Treffpunkt OT (ab 13 J.) Dienstag 15:30 - 18:30 Uhr

(Billard, Kicker, Dart, Tischtennis, Gespräche, Kochen und mehr)

Spiekeroog:

Wir durften ein tolles Mitarbeiterseminar

und eine sehr gute Klausurtagung

auf Spiekeroog erleben. Beim Mitarbeiterseminar

waren insgesamt 40 Personen

dabei. Die Anreise erfolgte am Karfreitag

und gleich am ersten Abend war es sehr

NASS. Das passte gut zu unserem Kreuzweg

über die Insel. Durch die Dunkelheit,

Kälte und Nässe konnten wir uns sehr gut

in die damalige Zeit, mit allem was dort

mit Jesus passierte, hineinversetzen. Wir

haben uns mit dem Thema „Mann oh

Mann/Frau oh Frau“ auseinandergesetzt,

einen Bibelparcours durchlaufen, konnten

Wanderungen bei besser werdendem

Wetter machen, gute Gespräche führen,

haben neue Spiele ausprobiert und viel

gesungen, ein Musikquiz gemacht und

„Schlag die Mitarbeiter“ gespielt. Kaum

war die Zeit für die älteren Mitarbeiter/

innen (viel zu schnell) um, kamen auch

schon die Teilnehmer/innen des Mitarbeitergrundkurses.

Neben vielen Spielen,

Gesang und einer tollen Gemeinschaft gab

es für die Teilnehmer/innen eine Menge

Fortbildungen („Wie erzähle ich?“, Recht,

Rhetorik und „Wie mache ich eine Andacht?“).

Am Ende der Klausurtagung konnte dann

jede/r Teilnehmer/in die selbst erarbeitete

Andacht zum Besten geben und es waren

tiefgängige, kreative, interessante und

schöne Gedanken von jungen Mitarbeiter/

innen zu hören. Wir freuen uns auf die

zukünftige Zusammenarbeit und blicken

dankbar auf die schöne Zeit zurück.


www.ejspenge.de EVANGELISCHE JUGEND INFORMIERT

Mitarbeitergrundkurs

Unser Mitarbeitergrundkurs ist beendet. Seit November 2011 haben 38 Jugendliche daran

teilgenommen. Die neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben Wissenswertes

über Leitung, Recht, Motivation, Strukturen, Gruppenphasen, Psychologie, Erzählen,

Spielen, Andachten und vieles mehr erfahren.

Folgende Teilnehmer/innen haben den Kurs erfolgreich abgeschlossen:

Janin Bastian Spenge

Johanna Bergmann Lenzinghausen

Kim Blomeyer Spenge

Sebastian Brinkmann Mantershagen

Cara Deppe Lenzinghausen

Danielle Dörsing Lenzinghausen

Katharina Felten Mantershagen

Timon Fuchs Mantershagen

Till Gehring Lenzinghausen

Timo Grossegödinghaus Mantershagen

Marie Helweg Lenzinghausen

Steffen Hildebrand Spenge

Malte Jürging Mantershagen

Kim Kaschel Spenge

Luisa Lührmann Mantershagen

9

Alexander Lütkemeyer Lenzinghausen

Lisa Nickel Spenge

Theresa Nölting Mantershagen

Tobias Oehler Spenge

Maurice Quentmeier Spenge

Franziska Schlüter Hücker-Aschen

Johannes Schlüter Lenzinghausen

Lukas Selgert Mantershagen

Firas Slimane Spenge

Jan Stapel Lenzinghausen

Tabea Tappe Hücker-Aschen

Lena Upmeier Mantershagen

Sophie Wefelmeier Spenge

Selina Ziermann Spenge

Jana Zisowsky Spenge


10 EVANGELISCHE JUGEND INFORMIERT

Kickerliga:

Die erste Saison unserer Kickerliga ist nun

beendet. 20 Teilnehmer und Teilnehmerinnen

waren am Start und hatten an 5 Spieltagen

und einem Kickerligapokal eine

Menge Spaß und manch einer am Ende

auch einen Pokal.

Die nächste Saison beginnt im September.

Wer mitspielen möchte, kann sich im

Jugendbüro für die neue Saison anmelden.

Gespielt wird

dienstags von 19:00 – 21:30 Uhr.

Garten Galerie

Gewachsene Kompetenz für Ihren Garten seit 1947

Baumschule Vogt


12 FRAUENHILFEN - HANDARBEITSKREIS - MÄNNERKREIS

Frauenhilfe Spenge

mittwochs 14-täglich 15 Uhr

20.06. Warum gerade ich?

Leiden im Buch Hiob,

mit Pn. Sabine Haverkamp

04.07. Ausklang des 1. Halbjahres

weitere Termine:

29.08., 12.09., 26.09.

Frauenhilfe Lenzinghausen

mittwochs 14-täglich 15 Uhr

27.06. Singen

04.07. Tagesfahrt zum Scheunencafé in

Brockum und Dümmersee,

Abfahrt um 9.30 Uhr von den

bekannten Haltestellen

16.09. 10 Uhr Festgottesdienst

zum 90. Jubiläum der

Frauenhilfe Lenzinghausen

19.09. Rückblick 90 Jahre Frauenhilfe

Männerkreis Lenzinghausen

am dritten Montag im Monat 20 Uhr

Handarbeitskreis Hücker-Aschen

montags 9 Uhr

25.06.

04.07. Sommerlicher Abschluss mit

Kaffeetrinken im Bauerncafé

„Up´n Lanne“ in Groß Aschen

mittwoch, 14.30 Uhr

weitere Termine: 20.08., 03.09., 17.09.

Frauen-Gesprächskreis

„Was uns bewegt“ Lenzinghausen

mittwochs 20 Uhr

Juni und Juli: keine Treffen

29.08. “Danke“- ein kleines Wort mit

großer Wirkung

26.09. „Über den Wolken...“- Ist die

Freiheit wirklich grenzenlos?

Frauenhilfe Hücker-Aschen und

Junge Alte Hücker-Aschen

mittwochs 14:30 Uhr

20.06. Wissenswertes, Spiel und Spaß

rund um die Bibel (mit Pn. Susanne

Dremel-Malitte)

03. 07. 15 Uhr: Abschluß der Jungen Alten

Lass den Sommer kommen!!

04.07. Sommerlicher Abschluss der

Frauenehilfe mit Kaffeetrinken im

Bauerncafé „Up´n Lanne“ in

Groß Aschen

29.08. Israel heute (Irene Esser)

12.09. Aktuelles aus Indonesien

(Pfr. i.R. Wolfgang Moning)

26.09. Tugenden und Untugenden in

der Politik (Hartmut Peltz)

10.10. Albert Schweitzer

(Pn. Brigitte Janssens)

Frühstück für Frauen Hücker-Aschen

dienstags 9 Uhr

26.06. Leben mit Rückenwind.

Mit erfrischenden Gedanken

durch das Kirchenjahr (mit

P. Reinhard Ellsel, Nettelstedt)

28.08. Corrie ten Boom

(Gabriele Schlockwerder,

Bielefeld)

25.09. Dankbarkeit. Psalm 118 damals

und heute (Pastor i.R. Wolfgang

Diekmann, Melle)

Frauenhilfe und Seniorentreff

Wallenbrück

mittwochs 14-täglich 15 Uhr

22.08. Pastor Djambasoff: Arbeit und

Seelsorge im Gefängnis

05.09. Pastorin Berg: Das Vaterunser

19.09. Pastor i.R. Moritz: Missionar H.

Schmelen: Auf einem Reitochsen

quer durchs südwestliche Afrika


FRÜHSTÜCKSTREFF - ABENDKREIS - JUNGE ALTE - TANZKREIS

Abendkreis Wallenbrück

montags

18.06. Kreuz und quer durchs

EG – Ratespiele und Singen

02.07. Grillen am Gemeindehaus –

Geburtstagsfeier (2. Quartal)

20.08. Sonnenblumen als Abbild

der Sonne

03.09. Geschwister in der Bibel

(Pn. Elke Berg)

17.09. Thema noch offen

Frühstückstreff Mantershagen

mittwochs 9:30 Uhr

12.09. Herr Krüger:

Rückblick auf den Ausflug.

Die Kopten

NEU - Fröhlicher Tanzkreis im

Gemeindehaus Mantershagen

montags 14:30 - 16 Uhr

30.06. Sommerfest

weitere Termine:

02.07., 16.07., 30.07., 13.08.,

27.08., 10.09.

Testpersonen

für unsichtbares

Hörsystem gesucht.

13

Wünschen auch Sie sich ein Hörsystem mit

brillantem Klang, das so schön, so individuell

und so unsichtbar zu tragen ist?

Dann melden Sie sich am besten

gleich heute als Testperson

für unsere große Widex-

Passion440-Testaktion!

Lange Str. 44 . 32139 Spenge . Tel: 05225 - 877630

Bahnhofstr. 1 . 32257 Bünde . Tel: 05223 - 160978


14 GRUPPEN UND KREISE

Montag

Gemeindehaus Spenge

20:00 Uhr Freundeskreis

Suchtkrankenhilfe -

Frau Brigitte Schnittger

Tel. 0 52 24 / 972 01 96

Gemeindehaus Mantershagen

14:30 - Fröhlicher Tanzkreis

16:00 Uhr

19:30 Uhr Abendkreis

(1. und 3. im Monat)

Hilde Moritz

Tel. 0 52 03 / 31 97

20:00 Uhr Chor Grenzenlos

Lola Skwarczynski

Tel. 0 54 27 / 801 91 07

lolaskw@yahoo.de

Gemeindehaus Hücker-Aschen

09:00 - Handarbeitskreis

12:00 Uhr (14-täglich)

Erika Wittemeier

Tel. 93 37

Gemeindehaus Lenzinghausen

14:00 Uhr Einzeltraining Posaunen

15:00 Uhr Frauentanzgruppe

(14-täglich)

Gertrud Meißner

Tel. 17 09

20:00 Uhr Männerkreis

(3. Mo. im Monat)

Pfr.i.R. Heinz Schlüter

Tel. 86 333 55

20:00 Uhr Frauengesprächskreis

(2. Mo. im Monat)

Birgit Grothaus

Tel. 29 76

20:00 Uhr Frauenabendkreis

(nach Vereinbarung)

Dienstag

Gemeindehaus Spenge

09:00 - Krabbelgruppe

11:00 Uhr Britta Sabbert

Tel. 0 54 28 / 92 94 62

Rayka Kießling

Tel. 0160 / 99 63 53 70

20:00 Uhr Kirchenchor

Anna-Maria Pfotenhauer

Tel. 0 57 42 / 70 39 78

20:15 Uhr Elterngesprächskreis

(2. Di. im Monat)

Annegret Beckmann

Tel. 94 18

Gemeindehaus Hücker-Aschen

09:00 Uhr Frauenfrühstück

(letzter Di. im Monat)

Susanne Dremel-Malitte

Tel. 85 96 70

Gemeindehaus Lenzinghausen

09:45 Uhr Mutter-Kind-Gruppe

Andrea Gressog

Tel. 873 11 04

20:00 Uhr Singkreis

Hermann Uffmann

Tel. 21 05

Angebote der

Ev. Jugend sind

auf

Seite 7

zu finden.


Mittwoch

Gemeindehaus Spenge:

09:30 - Krabbelgruppe Katrin Grote

11:00 Uhr Tel. 873 57 43

15:00 Uhr Frauenhilfe (14-täglich)

Ursula Wöhrmann

Tel. 25 48

15:00 Uhr Kontaktclub Gudula Heining

Tel. 36 57

20:00 Uhr „Lebendige Nahrung“

Lieselotte Gräfe

Tel. 16 24

Gemeindehaus Mantershagen:

09:30 - Frühstückstreff

11:00 Uhr (1x im Monat)

Siegfried Krüger

Tel. 43 89

15:00 Uhr Frauenhilfe und Seniorenkreis

(14-täglich)

Grete Dröge, Tel. 6 01 99 08

19:30 Uhr Kirchenchor Dr. Hinrich

Paul Tel. 86 11 96

Gemeindehaus Hücker-Aschen:

14:30 Uhr Frauenhilfe (14-täglich) und

„Jungen Alten“

Erika Wittemeier, Tel. 93 37

Susanne Dremel-Malitte

Tel. 85 96 70

20:00 Uhr Posaunenchor Hücker-

Aschen und Groß-Aschen

Klaus Walter

Tel. 0 52 23 - 1 26 38

Gemeindehaus Lenzinghausen:

09:30 Uhr Krabbelgruppe

Andrea Gressog

Tel. 873 11 04

15:00 Uhr Frauenhilfe (14-täglich)

Erika Eggersmann

Tel. 92 04

GRUPPEN UND KREISE

15

Mittwoch

Gemeindehaus Lenzinghausen:

17:30 Uhr Kinderchor

„Musikzwerge“

Lisa Gehring

Tel. 85 98 59

lisa@gehring-web.de

20:00 Uhr Frauengesprächskreis

(letzter Mi. im Monat)

„Was uns bewegt“

Kerstin Glatzel-Bobbenkamp

Tel. 60 19 24

Donnerstag

Gemeindehaus Mantershagen:

09:30 - Krabbelgruppe

11:00 Uhr Christine Vitanos

Tel. 6019534

20:00 Uhr Posaunenchor

Annemarie Nienaber-Kreft

Tel. 96 00

Gemeindehaus Hücker-Aschen:

20:00 Uhr Kirchenchor

(14-täglich)

Cantate Domino

Mechthild Büsing

Tel. 0 52 24 / 91 28 75

Gemeindehaus Lenzinghausen:

09:00 Uhr Kinderspielgruppe

Gabriele Schmidtke

Tel. 791 01

16:00 Uhr Plattdeutscher Kreis

(1. Do. im Monat,

Gemeindehaus)

Margret Krah

Tel. 37 12

18:05 Uhr Minibläser

Pfr.i.R. Heinz Schlüter

Tel. 86 333 55


16 GRUPPEN UND KREISE

Donnerstag

Gemeindehaus Lenzinghausen:

19:15 Uhr Jungbläser

Rainer Petrasch

Tel. 87 21 49

20:00 Uhr Bläserkreis

Rainer Petrasch

Tel. 87 21 49

20:00 Uhr Paulus-Singers

Lola Skwarczynski

Tel. 0 54 27 / 801 91 07

lolaskw@yahoo.de

Freitag

St. Martins-Stift:

19:00 Uhr Bibelstunde der Landeskirchlichen

Gemeinschaft

Professionalität

Erfahrung

Vielseitigkeit

Seit über...

Sonntag

Gemeindehaus Spenge:

15:00 Uhr Landeskirchl. Gemeinschaft

(14-täglich)

Helga Restemeier

Tel. 30 56

Elisabeth Ellersiek

Tel. 23 81

Gemeindehaus Lenzinghausen:

11:00 Uhr Geburtstagsblasen, (letzter

So. i. M.) Karl-Heinz Fleer

Tel. 89 76 35

11:00 Uhr Büchertisch, Elfriede Bonk

Tel. 53 14

11:00 Uhr Gemeindekaffee

19:00 Uhr Jugendaustausch USA

(monatlich)

P. Ulrich Gressog

Tel. 873 11 04

Für energiesparende

Sanierungsarbeiten sind

wir Ihr kompetenter

Ansprechpartner . . .

Malerfachbetrieb

Uhlandstraße 14

32139 Spenge

Tel. 0 52 25-50 92

Malermeister

Malermeister

Rufen Sie uns an,

wir erfüllen

Ihre Wohnträume!


17. Juni

2. n. Trinitatis

24. Juni

3. n. Trinitatis

27. Juni

Mittwoch

28. Juni

Donnerstag

1. Juli

4. n. Trinitatis

2. Juli

Montag

5. Juli

Donnerstag

6. Juli

Freitag

8. Juli

5. n. Trinitatis

Beginn der

Sommerkirche

12. Juli

Donnerstag

15. Juli

6. n. Trinitatis

10:00 Uhr

15:00 Uhr

10:00 Uhr

10:00 Uhr

10:00 Uhr

Juni

UNSERE GOTTESDIENSTE

Spenge: Plattdeutscher Gottesdienst an der Werburg Pfr.i.R.

Schlüter und Heimatverein Spenge

Gemeindehaus Spenge: Landeskirchliche Gemeinschaft

Lenzinghausen: Familiengottesdienst mit Taufe, P. Gressog

Hücker-Aschen: P. Malitte

Wallenbrück: P. Berg

11:00 Uhr Gemeindefest in Hücker-Aschen

10:00 Uhr Pauluskirche Lenzinghausen: Verabschiedung

der Viertklässler, P. Gressog und Team

15:30 Uhr St. Martins-Stift Spenge: Gottesdienst mit Abendmahl

10:00 Uhr

15:00 Uhr

10:00 Uhr

15:30 Uhr

8:30 Uhr

10:00 Uhr

19:00 Uhr

Spenge: Lpn. Hilde Moritz

Gemeindehaus Spenge: Landeskirchliche Gemeinschaft

Lenzinghausen: Pn Janssens

Lenzinghausen: Krabbelgottesdienst, P. Gressog und Team

mit Taufmöglichkeit

Groß-Aschen: P. Malitte

Hücker-Aschen: P. Malitte

Wallenbrück: Pn. Janssens

17:30 Uhr St. Martins-Kirche: Verabschiedung mit Segnung der

Schulanfänger KiTa Stiegelpotte, Pn. Berg und Team

17.00 Uhr Marienkirche Wallenbrück: Verabschiedung mit Segnung der

Schulanfänger KiTa „Kleine Taube“, P. Gressog und Team

15:00 Uhr

17:00 Uhr

9:00 Uhr

10:30 Uhr

10:30 Uhr

9:00 Uhr

Altenheim Lenzinghausen: P. Gressog

St.-Martins-Kirche: Verabschiedung mit Segnung der

Schulanfänger KiTa Bussche-Münch, Pn. Janssens und Team

Spenge: P. Gressog

Lenzinghausen: P. Gressog

Hücker-Aschen: Pn. Berg

Wallenbrück: Pn. Berg

15:30 Uhr St. Martins-Stift Spenge: Kleiner Gottesdienst

9:00 Uhr

15:00 Uhr

10:30 Uhr

10:30 Uhr

9:00 Uhr

Spenge: Pn. Dremel-Malitte

Gemeindehaus Spenge: Landeskirchliche Gemeinschaft

Lenzinghausen: Pn. Dremel-Malitte

Hücker-Aschen: Pn. Janssens

Wallenbrück: Pn. Janssens

17


18 UNSERE GOTTESDIENSTE

22. Juli

7. n. Trinitatis

26. Juli

Donnerstag

29. Juli

8. n. Trinitatis

3. August

Freitag

5. August

9. n. Trinitatis

9. August

Donnerstag

12. August

10. n. Trinitatis

19. August

11. n. Trinitatis

23. August

Donnerstag

26. August

12. n. Trinitatis

9:00 Uhr

10:30 Uhr

10:30 Uhr

9:00 Uhr

Juli

Spenge: Pn. Janssens

Lenzinghausen: Pn. Janssens

Hücker-Aschen: Pn. Berg mit Taufe

Wallenbrück: Pn. Berg

15:30 Uhr St.Martins-Stift Spenge: Gottesdienst mit Abendmahl

9:00 Uhr

15:00 Uhr

10:30 Uhr

10:30 Uhr

9:00 Uhr

Spenge: Pfr.i.R. Fuhrmann

Gemeindehaus Spenge: Landeskirchliche Gemeinschaft

Lenzinghausen: Pfr.i.R. Fuhrmann

Hücker-Aschen: P. Malitte

Wallenbrück: P. Malitte

August

15:00 Uhr Altenheim Lenzinghausen: P. Gressog

9:00 Uhr

10:30 Uhr

10:30 Uhr

9:00 Uhr

Spenge: P. Gressog

Lenzinghausen: P. Gressog

Groß-Aschen: Pn. Janssens

Wallenbrück: Pn. Janssens

15:30 Uhr St. Martins-Stift Spenge: Kleiner Gottesdienst

9:00 Uhr

15:00 Uhr

10:30 Uhr

10:30 Uhr

9:00 Uhr

9:00 Uhr

10:30 Uhr

10:30 Uhr

9:00 Uhr

10:45 Uhr

9:30 Uhr

9:00 Uhr

15:30 Uhr

10:00 Uhr

15:00 Uhr

10:00 Uhr

10:00 Uhr

10:00 Uhr

Spenge: Pn. Janssens

Gemeindehaus Spenge: Landeskirchliche Gemeinschaft

Lenzinghausen: Pn. Janssens

Hücker-Aschen: Pfr.i.R. Fuhrmann

Wallenbrück: Pfr.i.R. Fuhrmann

Spenge: Pn. Janssens

Lenzinghausen: Pn. Janssens

Hücker-Aschen: P. Malitte

Wallenbrück: P. Malitte

Spenge: Gottesdienst zur Einschulung, P. Malitte

Lenzinghausen: Gottesdienst zur Einschulung, P. Gressog

Wallenbrück: Gottesdienst zur Einschulung, Pn. Berg

St. Martins-Stift Spenge: Gottesdienst mit Abendmahl

Spenge: Festgottesdienst im Zelt, 30 Jahre Löschzug Spenge,

Pfr.i.R. Schlüter (Widufix-Lauf)

Gemeindehaus Spenge: Landeskirchliche Gemeinschaft

Lenzinghausen: P. Gressog

Hücker-Aschen: Plattdeutscher Gottesdienst an der Windmühle

mit Chören, Predigt: Arnold Weßling, Borgholzhausen

Wallenbrück: Pn. Berg


2. Sept.

13. n. Trinitatis

6. Sept.

Donnerstag

7. Sept.

Freitag

09. Sept.

14. n. Trinitatis

16. Sept.

15. n. Trinitatis

20. Sept.

Donnerstag

23. Sept.

16. n. Trinitatis

30. Sept.

Erntedank

10:00 Uhr

10:00 Uhr

15:30 Uhr

8:30 Uhr

10:00 Uhr

19:00 Uhr

September

UNSERE GOTTESDIENSTE

Spenge: Diamantene Konfirmation, Pn. Berg

Lenzinghausen: Willkommensgottesdienst für

die neuen Katechumenen, P. Gressog

Lenzinghausen: Krabbelgottesdienst, P. Gressog und Team

Groß-Aschen: P. Malitte

Hücker-Aschen: P. Malitte

Wallenbrück: P. Gressog

15:30 Uhr St.Martins-Stift Spenge: Gottesdienst mit Abendmahl

15:00 Uhr Altenheim Lenzinghausen: P. Gressog

10:00 Uhr

15:00 Uhr

11:15 Uhr

10:00 Uhr

10:00 Uhr

18:00 Uhr

10:00 Uhr

10:00 Uhr

10:00 Uhr

Spenge: P. Gressog

Gemeindehaus Spenge: Landeskirchliche Gemeinschaft

Lenzinghausen: Familiengottesdienst mit Tauferinnerung,

P. Gressog und Team

Hücker-Aschen: Pn. Janssens

Wallenbrück: Pn. Berg

Spenge: Begrüßungsgottesdienst der neuen Katechumenen,

Pn. Berg, Pn. Janssens, P. Malitte

Lenzinghausen: Festgottesdienst zum 90. Jubiläum

der Frauenhilfe, P. Gressog und Pn. Sabine Haverkamp

Hücker-Aschen: Pn. Janssens

Wallenbrück: Silberne Konfirmation,

Pn. Berg und Pfr.i.R. Moritz

15:30 Uhr St. Martins-Stift Spenge: Kleiner Gottesdienst

10:00 Uhr

15:00 Uhr

10:00 Uhr

18:30 Uhr

10:00 Uhr

10:00 Uhr

10:00 Uhr

8:30 Uhr

10:00 Uhr

10:00 Uhr

19

Spenge: Familiengottesdienst mit KiTa Bussche-Münch,

Pn. Janssens und Team

Gemeindehaus Spenge: Landeskirchliche Gemeinschaft

Lenzinghausen: Pfr.i.R.Schlüter

Hücker-Aschen: Begrüßungsgottesdienst der neuen

Katechumenen (Segnungsgottesdienst), P. Malitte und Team

Wallenbrück: Gottesdienst mit der Diakoniestation Spenge,

P. Malitte und Team

Spenge: Pn. Janssens

Lenzinghausen: P. Gressog

Groß-Aschen: P. Malitte

Hücker-Aschen: P. Malitte

Wallenbrück: Pn. Berg mit Altarumgang

Sommerkirche 2012: von 8.7. bis 19.8.2012

9:00 Uhr in Spenge

10:30 Uhr in Lenzinghausen

9:00 Uhr in Wallenbrück

10:30 Uhr in Klein-Aschen / Groß-Aschen


20 WIR LADEN EIN

Sommerkirche vom 8. Juli bis zum 19. August

Auch für 2012 hat das Presbyterium die Sommerkirchenregelung beschlossen.

Sie ist so organisiert, dass eine Predigerin bzw. ein Prediger

zwei Vormittags-Gottesdienste hintereinander hat: um 9.00 Uhr und

um 10.30 Uhr. Spenge (9.00 Uhr) und Lenzinghausen (10.30 Uhr) liegen

hintereinander; Wallenbrück (9.00 Uhr) und Klein-Aschen bzw.

Groß-Aschen (10.30 Uhr) auch. Während der Sommerkirche finden

keine Spätgottesdienste statt.

Volksliederabend am 7. Juli an der Kirche in Klein-Aschen

Zum Volksliederabend 2012 laden Kirchenchor Hücker-Aschen, Bläserchor

Hücker- und Groß-Aschen und der Männergesangverein

Hücker-Aschen zum Platz an der Kirche in Klein-Aschen ein. Wir

können uns auf einen schönen Abend freuen mit altbekannten und

neueren Liedern sowie schwungvollen Bläserstücken.

Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt.

Der Abend beginnt am Samstag, den 7. Juli um 18.30 Uhr.

Rat & Hilfe im Trauerfall

Jeder Trauerfall kommt unerwartet und die

Hinterbliebenen stehen meist vor schwierigen

Entscheidungen unter tiefer seelischer Belastung.

Hier möchten wir helfen und stehen Ihnen

fachkundig und einfühlsam zur Seite.

Schnell und kompetent übernehmen wir die

komplette Abwicklung mit Ämtern und

Ruhestätten.

Telefon

(0 52 26) 865

www.rieke-bestattungshaus.de

info@massmann-und-riemann.de


Die Orgel der

MMaarriieennkkiirrcchheeWWaalllleennbbrrüücckk

ist ein kulturhistorisches Juwel

aus dem Jahr 1659:

die älteste im Ravensberger Raum!

Leider sind die über 350 Jahre alten wertvollen

Orgelpfeifen vom „Bleifraß“ befallen.

Um sie zu retten, wurde ein Förderverein gegründet.

HHeellffeenn SSiiee bbiittttee mmiitt,,

diese Orgel zu retten:

Unterstützen Sie den

„Förderverein Orgel Wallenbrück e.V.“


Die Orgel der Marienkirche Wallenbrück

1650 wurde der Turm der Marienkirche durch einen Blitz getroffen, der

die Kirche in Brand setzte. Die Turmhaube und die Glocken wurden zerstört,

die Orgel und das Kirchendach schwer beschädigt.

Ganz oben: Eine alte Fotografie aus dem Jahr

1904 (Foto: Landeskirchenamt EkvW)

Darunter: Die Orgel heute, mit einer seitlich

schmaleren Orgel-Empore

Rechts: So präsentierte sich die Orgel-Empore

bis 1975 (Foto: Denkmalamt LWL, Münster)

1659

baute der Orgelbauer H.-H.

Reinking die Orgel unter Verwendung

der erhalten gebliebenen Teile neu auf.


Der „Förderverein Orgel Wallenbrück e.V.“

„Förderverein Orgel Wallenbrück e.V.“

§ 2. Vereinszweck

§ 2.1. Der Verein verfolgt ausschließlich ... gemeinnützige

und kirchliche Zwecke ...

§ 2.2. Zweck des Vereins ist die Förderung der historischen

Rekonstruktion und des Erhalts der Reinking-

Orgel unter Einbeziehung des historischen Pfeifenbestandes

...

§ 2.3. Der Verein wird zu diesem Zweck durch Öffentlichkeitsarbeit,

Beiträge seiner Mitglieder, durch

von ihm zu veranstaltende Sammlungen sowie auf

jede andere geeignete Weise Mittel zur materiellen

Unterstützung beschaffen ...

§ 2.4. Der Verein ist selbstlos tätig... Mittel des

Vereins dürfen nur für die satzungsmäßigen Zwecke

verwendet werden... Alle Inhaber von Vereinsämtern

sind ehrenamtlich tätig.

§ 2.5. Der Verein stellt Spendenbescheinigungen zur

Vorlage beim Finanzamt aus. ...

§ 5. Rechte der Mitglieder

Die Mitglieder sind berechtigt, an allen angebotenen

Veranstaltungen des Vereins teilzunehmen. ...

§ 9. Mitgliederversammlung

Die ordentliche Mitgliederversammlung findet jährlich

statt. ... (Auszug aus der Satzung)

Febr. 2012

Zur Rettung der wertvollen

Orgel wurde

am 24. Februar 2012

der „Förderverein Orgel

Wallenbrück e.V.“

gegründet, um die

sehr aufwändige Restaurierung

finanziell

zu unterstützen. Jetzt

sind alle Bürger und

Gemeindemitglieder

zur Mithilfe aufgerufen!

Jan. 2012

Nachdem bereits in den

Vorjahren von Spezia-

listen der gefährliche

„Bleifraß“ an den jahrhunderte

alten Pfeifen

festgestellt worden ist,

baute die Firma Wegscheider,

Dresden,

diese im Januar 2012

aus, um sie sachgerecht

einzulagern.


Ich möchte den „Förderverein Orgel Wallenbrück e.V.“ unterstützen

� Ja, ich möchte

mithelfen, diese historisch

wertvolle Orgel zu retten.

� Ich möchte Mitglied im „Förderverein

Orgel Wallenbrück

e.V.“ werden. Als Mitgliedsbeitrag

� 12,- € pro Jahr

zahle � 24,- € pro Jahr

ich: � 36,- € pro Jahr

� 60,- € pro Jahr

� ___ € pro Jahr

� Ich möchte einen Betrag

von .................... € spenden:

Voba, Kto.: 31 00 283 400

(BLZ 494 900 70).

� Ich möchte noch weitere

Informationen über die Orgel.

� Ich möchte den gesamten

Text der Satzung (4 Seiten).

� Ich möchte ___ weitere

Prospekte für Freunde und

Bekannte.

Vorstandes)

des (Mitglied

Die Orgel kurz vor dem Ausbau der Pfeifen

Dingwerth

.....................................................................................

Vorname, Name

.....................................................................................

Leonhard

Straße

.....................................................................................

PLZ / Ort

(kostenlos):

.....................................................................................

Datum / Unterschrift ggf. Telefon

Druck

Bitte an ein Mitglied des Vorstandes senden oder geben:

und

Dr. Hinrich Paul, Mantershagener Str.7a, 32139 Spenge

Martin Schönbeck, Auf dem Schlaage 5, 32139 Spenge

Wolfgang Günther, Alter Postweg 27b, 32139 Spenge

Hanna Gmeinwieser, An d.Reithalle 11, 32139 Spenge

Pastorin Elke Berg, Werburger Str. 6, 32139 Spenge

Gestaltung

Leonhard Dingwerth, Neuenkirchener Str. 212, Spenge

Hartmut Grothaus, Kreuzfeld 17, 32139 Spenge

Gerhard Heining, Wallstraße 27, 32139 Spenge

Fotos,

Pastor Markus Malitte, Bünder Str. 266, 32139 Spenge

Text,

Jedes neue Mitglied erhält eine ganz persönliche Orgel-Urkunde � ©


Frühstück für Frauen...

...mehr als Kinder, Küche, Kirche

Monatlich dienstags um 9:00 Uhr

im Gemeindehaus Hücker-Aschen

Bei Kaffee, Tee und Brötchen hören,

sehen und reden über Gott und die Welt.

Videos, Dias, Vorträge, Bibelarbeit, Austausch über

das, was euch und uns interessiert und bewegt.

Für eure Kinder ist auch Platz.

(Bitte meldet euch an,

damit wir für alle decken können.)

Wir laden euch ein:

Bettina Beitelhoff (05225-600420)

Susanne Dremel-Malitte (05225-859670)

Silke Vodegel (05226-17822)

WIR LADEN EIN

Plattdeutscher Gottesdienst an der Windmühle Hücker-Aschen

Am 26. August lädt die Ev.-luth. Kirchengemeinde Spenge und der Heimatverein

Hücker-Aschen herzlich ein zum plattdeutschen Gottesdienst an die Windmühle in

Hücker-Aschen. Die Predigt hält Arnold Weßling aus Borgholzhausen. Die musikalische

Gestaltung übernehmen der Kirchenchor Cantate Domino, der Männergesangverein

Hücker-Aschen und der Posaunenchor Hücker-Aschen / Groß-Aschen. Bei der

Liturgie wird Pastor Markus Malitte unterstützt von Jugendlichen der Schachgemeinschaft

Hücker-Aschen und Mitgliedern des Heimatvereins. Für das leibliche Wohl im

Anschluss ist gesorgt.

Der Gottesdienst beginnt um 10 Uhr.

Sommermusik auf dem alten Friedhof in Wallenbrück

Am 9. September wird eingeladen zur Sommermusik auf den alten Friedhof Wallenbrück

(Ecke Wallenbrücker Str. / Jellinghausstr.). Es wirken mit: der Kirchenchor

Wallenbrück, der Posaunenchor Wallenbrück, der Männerchor Polyhymnia und der

Gemischte Chor Neuenkirchen. Für das leibliche Wohl sorgt der Dorfgemeinschaftskreis

Wallenbrück.

Die Sommermusik beginnt um 19 Uhr.

Termine und Themen:

26.06. – Leben mit Rückenwind.

Mit erfrischenden Gedanken

durch das Kirchenjahr (mit

P. Reinhard Ellsel, Nettelstedt)

28.08. – Corrie ten Boom

(Gabriele Schlockwerder,

Bielefeld)

21

25.09. – Dankbarkeit. Psalm 118,

damals und heute

(Pastor i.R. Wolfgang Diekmann,

Melle)


22 WIR LADEN EIN

Auftakt

KAMMERMUSIKABEND MIT WERKEN VON MOZART, SCHUBERT U.A.

Freitag, 22.06.2012

19.00 Uhr

Gemeindehaus der evangelischen

St.-Martin-Gemeinde Spenge

Ausführende:

Florian Schwartz (Werther), Klavier

Jörg Kleinalstede (Spenge), Violine

LIEBEVOLL GEPFLEGTE

GRÄBER

Verantwortung in guten Händen

Programm

1. Antonio Vivaldi

Sonate für Violine

und Basso Continuo

2. Wolfgang Amadeus Mozart

Sonate e-moll KV für Violine

und Klavier

kurze Pause

3. Robert Schumann, 2 Romanzen

4. Moritz Mozkowski

2 spanische Tänze

5. Franz Schubert, Sonatine D-Dur

Eintritt frei, es wird um eine Spende

für die Arbeit der Ev.-luth. Kirchengemeinde

Spenge gebeten.

Dauergrabpflege

Ev.-Luth. Kirchengemeinde Spenge

� unverbindliche Beratung und Informationen

-Friedhofsverwaltungüber

die Dauergrabpflege -Treuhandvertrag- Lange Str. 70, 32139 Spenge

� Wechselbepflanzung über das ganze Jahr

Telefon: 0 52 25 / 85 92 90

(Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter)

-Friedhofsgärtner-

� ein Kranz oder Gesteck am Ewigkeitssonntag

Jürgen Aufderheide

� Sonderleistungen nach Vereinbarung

Telefon: 0 52 25 / 58 29


Liebe Bewohnerinnen und Bewohner,

liebe Angehörige, liebe Spengeraner Bürger,

WIR LADEN EIN

hiermit möchten wir Sie im Namen der Gesellschaft der Freunde Lions Enger-Spenge e.V.

und im Namen des St. Martins-Stiftes ganz herzlich zum diesjährigen Sommerfest im

St. Martins-Stift am Sonntag, den 1. Juli 2012 einladen.

Es ist eine lange Tradition, dass sich jährlich

abwechselnd immer ein Spengeraner Verein

in Kombination mit dem St. Martins-Stift

für die Ausrichtung des Sommerfestes zur

Verfügung stellt. In diesem Jahr hat diese

Aufgabe mit viel Engagement und guten

Ideen die Gesellschaft der Freunde Lions

Enger-Spenge e.V. (Lions Club) übernommen

und ein sehr interessantes Programm

für Jung und Alt, eine gute Verpflegung und

eine attraktive Losaktion organisiert.

Wir freuen uns sehr über Ihren Besuch und

versprechen Ihnen, dass wir neben dem angebotenen

Programm auch für viel Freude,

Spass, Begegnung und gute Laune sorgen

werden.

Dr. Otto Wienke, Gesellschaft der Freunde

Lions Enger-Spenge e.V.

Dr. Matthias Kramer, St. Martins-Stift

Bettenreinigung

Abholung, Auffüllung und Änderung

Wallenbrücker Str. 65

32139 Spenge

Tel. 0 52 25-15 21

www.brandtmann.de

Herzliche Einladung

St. Martins-Stift

Sonntag, 1. Juli 2012

ab 14:30 Uhr

St. Martins-Stift | Poststr. 13 | 32139 Spenge | Tel.: 0 52 25 / 87 93 - 0

Veranstalter: Gesellschaft der Freunde Lions Enger-Spenge e.V. - Lions-Club und das St. Martins-Stift Spenge

23

Große Tombola

Kaffee- und

Kuchenverkauf

Würstchenbude

Pickertstand

Kinderbelustigung

Hüpfburg

Getränkestand

Weinstand im

Lionswagen etc.

textiles wohnen :brandtmann


24 NACHRICHTEN AUS DER GEMEINDE

2012 wird zum ersten Mal der Umweltpreis

des Evangelischen Kirchenkreises

Herford ausgeschrieben.

Ziel des Umweltpreises ist es, die Umwelt-Standards

für den Kirchenkreis

Herford „Verantwortung für Gottes

Schöpfung“ (2004) mit Leben zu füllen.

Gute Ideen und vor allem Umsetzungen

sollen hervorgehoben werden und andere

zur Nachahmung anregen.

Bewerbungen sind bis spätestens

zum 31. August einzureichen.

Weitere Informationen erhalten Sie bei dem

Geschäftsführer des Umweltausschusses

Pfarrer Harald Klöpper

Fon: 05221 / 7614 858 | kloepper@chrina.org

Hansastraße 60 | 32049 Herford

Fon: 05221 / 988-3 | Fax: 05221 / 988-544

info@kirchenkreis-herford.de

Orgelexkursion

Der Förderverein Orgel Wallenbrück lädt

ein zu einer Exkursion zu den Orgeln

in der St. Matthäus-Kirche, Melle, am

Dienstag, 26. Juni um 18.00 Uhr

Die Klausing-Orgel in dieser Kirche ist

in wichtigen Teilen fast 300 Jahre alt und

wurde vor 3 Jahren durch die Firma Ahrend

restauriert, die auch ein Angebot zur

historischen Rekonstruktion der Wallenbrücker

Orgel vorgelegt hat. Anhand des

Klanges der Klausing-Orgel in Melle können

wir uns eine annähernde Vorstellung

davon machen, wie die Wallenbrücker

Orgel nach der Restaurierung und historischen

Rekonstruktion vielleicht klingen

könnte.

Ich bitte um Anmeldung zu dieser Veranstaltung,

damit wir ggf. Fahrgemeinschaften

organisieren können.

Abfahrt in Spenge bzw. Mantershagen

17.30 Uhr.

Hinrich Paul, Tel. 0 52 25 / 86 11 96

Diakoniestation

Spenge

Wohnanlage „Alte Gärtnerei“

Werburger Straße 5

32139 Spenge

Telefon: 60 01 23

www.diakoniestation-herford.de

spenge@diakoniestation-herford.de


Orgel in der Pauluskirche

Die Orgel erklingt wieder! Nachdem sie

stillgelegt werden musste, ist sie nun wieder

in alter Frische zu hören, sogar besser

klingend als vorher.

Durch Löcher in den Bälgen der Windlade

entwich Luft, was den Motor zu Höchstleistungen

forderte. Dies war nicht nur

laut, sondern reduzierte auch dessen Lebensdauer

erheblich. Nun sind die Löcher

verschlossen, der Motor ist leise, und eine

Menge Kleinarbeiten an Ventilen, der Tastatur

und der Mechanik wurden durchgeführt.

Bei dieser Gelegenheit wurde

aber auch der Klang der Orgel verbessert,

die 1968 entsprechend den Vorstellungen

der „Orgelbewegung“ gebaut wurde und

nach Aussage unserer Kirchenmusikerinnen

nicht mehr zeitgemäß war.

Es war nicht einfach für das Bezirkspresbyterium,

sich zu entscheiden, denn

die Begründung, die Edda Scheder sehr

treffend als „Organistenchinesisch“ bezeichnet

hat, lässt sich nur sehr schwer

in das Klangerlebnis der Orgel umsetzen:

„Im 2. Manual wurde die Siff-Flöte 1´, die

durch den hohen scharfen Klang nicht

zu gebrauchen war, umgebaut zu einer

NACHRICHTEN AUS DER GEMEINDE

25

„Fa. Steinmann hat gründlich gearbeitet“.

Terz 1 3/5. In Verbindung mit anderen

Registern ergibt dies einen weicheren

Klang und ist gut einsetzbar.

Dann wurde der Terzian in eine Quinte

2 2/3 verändert, wodurch zusammen mit

dem Gedackt 8´ ein wunderschönes Soloregister

entstanden ist.

Im unteren Manual hat man die Mixtur

zurückgebaut und dadurch viel Schärfe

weggenommen.

Im Ganzen also hat man durch kleine

Veränderungen eine wirkungsvolle Verbesserung

des Gesamtklanges der Orgel

erreicht.“

Zwischenzeitlich war die kostenlose Übernahme

einer Orgel aus Bochum im Gespräch.

Die Verhandlungen darüber wurden

abgebrochen, als für diese Orgel Geld

gefordert wurde. So hat uns die unbedingt

erforderliche Reparatur 9500 € gekostet,

die Änderung des Gesamtklanges 1700 €.

Ein erheblicher Teil der Kosten wird von

der Finanzgemeinschaft des Kirchenkreises

übernommen.

Wolfgang Lange


26 NACHRICHTEN AUS DER GEMEINDE

Himmelfahrt

Gottesdienste an Himmelfahrt gehören in

der Kirchengemeinde Spenge schon lange

zum Jahresprogramm. Plattdeutsche Gottesdienste,

gleich morgens in Wallenbrück

und dann um 10 Uhr im Katzenholz. Und

der große Gottesdienst auf Hochdeutsch

am Hücker Moor.

In der schönen Umgebung des Katzenholzes

hielt Pfarrer Gressog den Gottesdienst,

die Predigt übernahm Prädikant

Ewald Kröger auf Platt über Offenbarung

1, Verse 4-8, dazu passend die Liturgie auf

Platt von Margret Krah und Herrn Klusmann.

Und in diesem Rahmen wurde Leif Eric

Kröger getauft, nun schon der zweite

Täufling nach der ersten Taufe an Himmelfahrt

vor sechs Jahren. So wie damals

wurde auch Leif als Ehrenmitglied in die

IG Katzenholz aufgenommen.

Es war ungewohnt kalt diesmal; so konnten

sich anschließend alle freuen über die

Sorge für das leibliche Wohl von der IG

Katzenholz und den Amerikafahrern.

Wolfgang Lange


„Altes und neues Presbyterium“:

NACHRICHTEN AUS DER GEMEINDE

Der Gottesdienst zur Verabschiedung der scheidenden Presbyter und Einführung des

neuen Presbyteriums ist am 26. Februar in der St.-Martins-Kirche gefeiert worden. Nach

dem Gottesdienst versammelten sich zum Fototermin (von links nach rechts):

Altpresbyter Klaus Vollmer, Pastor Markus Malitte, Altpresbyter Reiner Tiemann, Wolfgang

Lange, Hanna Gmeinwieser, Pastorin Elke Berg, Marion Nienaber-Wollbrink,

Christian Günther, Ingo Thiele, Sebastian Plaewe, Dr. Asta Napp-Zinn, Jutta Brünger,

Kirsten Kahmann, Birgit Engelbrecht, Brigitte Kötter, Martin Schönbeck und Pastor

Ulrich Gressog.

Nicht auf dem Bild sind Vanessa Usling, Pastorin Brigitte Janssens und Altpresbyter

Hans-Peter Tiemann.

GESUNDE SCHÜTZEN

KRANKE HEILEN

über 150 Jahre

HIRSCH-APOTHEKE

Eberhard Groeger

Telefon 05225-99 30

Telefax 05225-25 31

Poststr. 4 . 32139 Spenge

Postfach 1263 . 32132 Spenge

27

GESUNDE SCHÜTZEN

KRANKE HEILEN


28 NACHRICHTEN AUS DER GEMEINDE

Frauenhilfe und Junge Alte treffen sich künftig gemeinsam

Nach den Sommerferien wird im Gemeindehaus

in Klein-Aschen ein neues Kapitel

aufgeschlagen:

Die Frauen der Frauenhilfe Hücker-

Aschen / Groß-Aschen und die Frauen

und Männer der Jungen Alten werden ihre

Treffen künftig gemeinsam gestalten.

Der neue Termin ist jeweils mittwochs

um 14:30 Uhr.

Die Jungen Alten kommen also zum bisher

üblichen Frauenhilfstermin mit dazu. Der

bisherige Junge-Alte-Termin am Diens-

tagnachmittag bleibt offen für gemeinsame

Fahrten, z.B. ins Kinocafé.

Das erste Treffen findet statt am

29. August um 14:30 Uhr.

Gast ist Frau Irene Esser mit dem Thema

„Israel heute“.

21. Oktober 2012 in Spenge


Die Kleinsten in Lenzinghausen

Jeden Dienstag und Mittwoch treffen sich

die Kleinsten im Gemeindehaus in Lenzinghausen.

Begleitet von Andrea Gressog

und ihren Eltern knüpfen sie die ersten

Kontakte mit anderen Kindern, spielen

und singen, basteln und krabbeln und

entdecken ihre Fähigkeiten. Frühkindliche

Gebete und Lieder gehören zu jedem

Treffen dazu, außerdem ein gemeinsames

Frühstück und natürlich auch die Möglichkeit

der Eltern zum Klönen.

Noch vor den Sommerferien erhalten alle

Kinder ab 6 Monaten bis zu 3 Jahren und

ihre Eltern rechtzeitig eine Einladung für

die Gruppen, die nach den Sommerferien

beginnen werden.

Nähere Informationen erhalten Sie bei

Andrea Gressog,

Tel.: 05225-8731104 oder unter

andrea.gressog@googlemail.com

Ebenfalls nach den Sommerferien laden

Almut Brauer und Gabriele Schmidtke

wieder ein zur Spielgruppe für die Kinder,

die ein Jahr später in den Kindergarten gehen.

Die Spielgruppe findet statt an jedem

NACHRICHTEN AUS DER GEMEINDE

29

Donnerstag von 9.00 bis 11.30 Uhr. Hier

treffen sich die Kinder ohne ihre Eltern.

Anmeldungen nimmt Frau Brauer unter

der Telefonummer 0 52 25 / 67 81 entgegen.

An jedem ersten Sonntag im Monat

wird in der Pauluskirche um 15.30

Uhr der Krabbel-Gottesdienst gefeiert.

Krabbelgottesdienst - das ist ein Gottesdienst

für Kinder von 0 - 5 Jahren, ihre

Geschwister, ihre Mütter und Väter und

alle, die Spaß daran haben, mit den ganz

Kleinen auf kindgerechte Weise Gottesdienst

zu feiern. Er wird von einem engagierten

Team vorbereitet. Im Anschluss an

den Gottesdienst treffen sich die Familien

bei Saft, Plätzchen, Tee und Kaffee im Gemeindehaus.

Die nächsten Termine sind:

1. Juli Alles hat Gott gut gemacht

Im August ist kein Krabbel-Gottesdienst

2. Sept. Bei schönem Wetter feiern wir

den Gottesdienst draußen

7. Okt. Danke für das Brot


30 NACHRICHTEN AUS DEM KIRCHENKREIS

Foto von links: Superintendent Michael Krause, Henning Weihsbach-Wohlfahrt, Regine Henneken,

Axel Grothe und Synodalassesor Holger Kasfeld.

Frühjahrsempfang des Kirchenkreises Herford

Henneken, Grothe und Weihsbach-Wohlfahrt

offiziell in den Dienst eingeführt

Zum ersten Mal organisierte Anfang Mai

2012 der Kirchenkreis einen Frühjahrsempfang.

Er begann mit einem Gottesdienst in der

voll besetzten Petrikirche Herford. Dabei

wurden Regine Henneken (Fachberatung

Tageseinrichtungen für Kinder), Axel Grothe

(Schulleitung Johannes-Falk-Haus),

und Henning Weihsbach-Wohlfahrt (Verwaltungsleitung)

offiziell in ihren Dienst

eingeführt.

Anschließend trafen sich mehr als

150 Gäste im Haus der kirchlichen Dienste

an der Herforder Hansastraße.

Die Veranstaltung bot einen schönen Rahmen,

miteinander ins Gespräch zu kommen.

Mit dabei waren unter anderem

Repräsentanten der Kirchengemeinden,

Diakonie und kirchlichen Einrichtungen

sowie Mitarbeitende, Lokalpolitiker und

Gäste aus den Nachbar-Kirchenkreisen.

„Wir sind in großer Verbundenheit unterwegs“,

sagte Superintendent Michael

Krause, der sich über eine gelungene Veranstaltung

freute.

Text und Foto: Alexander Kröger


NACHRICHTEN AUS DER GEMEINDE

Neues vom Paradiesapfelsaft!

Außer in den Spenger Gemeindehäusern können Sie den

„SpAs“ an diesen Stellen erwerben:

� beim BÄCKERJUNGEN,

Lange Str. 67 (ggü. der St. Martinskirche)

� in der HIRSCH-APOTHEKE,

Poststr. 4

� beim AUTOHAUS LANDERMANN,

Industriestr. 25

� im HOFLADEN REIKENSMEYER,

Herringhauser Str. 7, Enger

� bei der ARAL-TANKSTELLE Held,

Engerstr. 14

� im JUWELIERGESCHÄFT

Doris WEHRENBRECHT, Poststr. 12

� bei der BAUMSCHULE VOGT,

Strangweg 43

www.lvm.de

Ihr Partner für

Versicherungen,

Vorsorge und

Vermögensplanung

Wir beraten Sie gern:

LVM-Servicebüro

Haversiek

Blücherplatz 11

32139 Spenge

Telefon (05225) 31 87

info@haversiek.lvm.de

31

Die Flasche

mit 0,7 l kostet

1,50 €; dazu

kommen € 0,15 Pfand pro Flasche

und € 1,50 pro Kiste. Die komplette Kiste

mit 12 Flaschen kommt also inkl. Pfand

auf € 19,50.

Der Erlös wird nach Abzug der Kosten

aufgeteilt und kommt zu gleichen Teilen

der Arbeit der Ev. Jugend und der diakonischen

Arbeit in unserer Kirchengemeinde

zugute.


Redaktionsschluss

der nächsten

Ausgabe:

25. Juli 2012

Tageseinrichtungen für Kinder Telefon:

Spenge, Bussche-Münch-Str. 6

Leitung

Rita Titkemeier

EINRICHTUNGEN UND IMPRESSUM

14 46

Spenge, Stiegelpotte 19

Leitung

Kerstin Hippe 85 97 54

HF-KIGA-Stiegelpotte@kirchenkreis-herford.de

Wallenbrück „Kleine Taube“,

An der Reithalle 4

Leitung

Rita Titkemeier

22 99

Diakonie Telefon:

„Netzwerk Diakonie in Ihrem Stadtteil“

St. Martins-Stift, Poststr. 13

Leitung

Dr. Matthias Kramer

0 52 21 - 98 92 92

87 93 - 0

Diakoniestation Spenge, Werburger Str. 5

Leitung

Elke Moormann

60 01 23

Netzwerk Diakonie

in Ihrem Stadtteil

beraten begegnen wohnen pflegen

Wir sind für Sie unter einer zentralen Beratungsnummer zu erreichen:

Telefon 05221/98 92 92

Montag bis Freitag von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Damit Nachrichten und Artikelwünsche noch

besser als bisher die Redaktion erreichen, gibt

es in den einzelnen Bezirken folgende Ansprechpartner:

Für Spenge-Mitte und Werburg:

Kristin Springer, Tel.: 862851

kristin31@gmx.net

Für Hücker-Aschen:

P. Markus Malitte, Tel.: 859670

malittem@aol.com

Für Wallenbrück:

Marion Nienaber-Wollbrink, Tel.: 79696

marionniwo@gmx.de

Für Lenzinghausen:

Wolfgang Lange, Tel.: 2907

langerotdorn22@teleos-web.de

Für die Werbung ist P. Markus Malitte

zuständig.

Impressum:

Ihre Gemeindebriefredaktion

Herausgeber des Gemeindebriefes ist die

Ev.-Luth. Kirchengemeinde Spenge.

39

Redaktionskreis

Wolfgang Lange

Markus Malitte

Marion Nienaber-Wollbrink

Kristin Springer

V.i.S.d.P. Markus Malitte

Bünder Straße 266

32139 Spenge

Umsetzung Claudia Vogt

Grafik-Design

Druck Offsetdruckerei L. Sertl, Spenge

Auflage 7.500 Exemplare

Der Gemeindebrief erscheint viermal im Jahr und

soll über das Gemeindeleben informieren. Er wird

kostenlos an alle Haushalte in Spenge verteilt. Jedes

Gemeindeglied ist herzlich eingeladen, eigene

Beiträge und Fotos unter Angabe des Namens zur

Veröffentlichung einzureichen.


40 ANSPRECHPARTNER UND EINRICHTUNGEN www.kgm-spenge.de

Gemeindebüro E-Mail Telefon

Mo-Fr 9-12 Uhr und Mo + Do 15-18 Uhr Spenge, Lange Str. 70-72 gemeindebuero@kgm-spenge.de 859290 Fax: 859292

Pfarrer/innen

Brigitte Janssens Spenge - Mitte brigitte.janssens@kgm-spenge.de 9994

Elke Berg Wallenbrück - Bardüttingdorf - Werburg elke.berg@kgm-spenge.de 3613

Markus Malitte Hücker-Aschen/Groß-Aschen, Spenge-Nord markus.malitte@kgm-spenge.de 859670

Ulrich Gressog Lenzinghausen ulrich.gressog@kgm-spenge.de 8731104

Ev. Jugend

Michael Schotte Jugendbüro, Lange Str. 70-72 www.ejspenge.de info@ejspenge.de 859297 Fax: 859298

Kirchenmusik

Anna-Maria Pfotenhauer Spenge 05742 - 703978

Lola Skwarczynski Lenzinghausen und Wallenbrück 0162 7623662

Hermann Uffmann Lenzinghausen 2105

Rainer Petrasch Lenzinghausen 872149

Lisa Gehring Lenzinghausen 859859

Klaus Walter Hücker-Aschen 05223 - 12638

Jürgen Oberschmidt Hücker-Aschen 05223 - 651906

Mechthild Büsing Hücker-Aschen KiTas

05224 - 912875

Dr. Hinrich Paul Wallenbrück und

861196

Annemarie Nienaber-Kreft Wallenbrück Diakonie 9600

Friedhofsverwaltung siehe

859290

Jürgen Aufderheide Friedhof Spenge Seite 39

5829

Joachim Weiß Friedhof Hücker-Aschen 05223 - 74958

Rolf Welland Friedhof Wallenbrück 2205

Küsterdienste

Andreas Schmidt Spenge St. Martins-Kirche und Wallenbrück Marienkirche 9902 + 01729390025

Sonja Jüchems Lenzinghausen Pauluskirche 859195

Maria Stamm Hücker-Aschen Kirche 2768

Anette Berger Hücker-Aschen Gemeindehaus 6373

Silke Vodegel Groß-Aschen Kapelle 05226 - 17822

Anja Morgenroth Wallenbrück Gemeindehaus 79944

Telefonseelsorge (kostenlos) 0800-1110111 oder 0800-1110222 www.telefonseelsorge.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine