Volkshochschule Teltow-Fläming Programm 1. Halbjahr 2014

vhs.teltow.flaeming.de
  • Keine Tags gefunden...

Volkshochschule Teltow-Fläming Programm 1. Halbjahr 2014

Programm1. Halbjahr 2014VolkshochschuleTeltow-Fläming


2 Volkshochschule des Landkreises Teltow-FlämingLEITBILD DER VOLKSHOCHSCHULE DES LANDKREISES TELTOW-FLÄMINGIdentität und AuftragWir sind die Weiterbildungseinrichtung in kommunaler Trägerschaft. Nach unserem Bildungsverständnis ist der Mensch ein ständig lernendesWesen, welches in seiner Ganzheit und Lebenswelt lernt. Deshalb ermöglichen wir das lebenslange und lebensnahe Lernen undgestalten so die Zukunft in unserer Region Landkreis Teltow-Fläming aktiv mit. Unser Angebot umfasst unterschiedlichste Lebensbereiche inden Lebensphasen der Teilnehmenden. Wir verstehen uns als Partner für unsere Kunden.KundenUnsere Kunden sind die Menschen im Landkreis Teltow-Fläming unabhängig von Alter, Geschlecht, Nation und Weltanschauung sowieUnternehmen, Einrichtungen, Institutionen, Vereine, Verbände, Netzwerke.LeistungenUnsere Leistungen sind:• Angebote zur kulturellen, beruflichen, gesellschaftlichen und gesundheitlichen Bildung• Unterricht zum Nachholen schulischer Abschlüsse• Bildungs- und Lernberatung• NetzwerkarbeitUnsere Veranstaltungen finden sowohl bei uns vor Ort als auch an gewünschten Kursorten statt.WerteWir gewährleisten parteipolitische, religiöse und weltanschauliche Neutralität und stehen zu den Werten der Demokratie, Sozialstaatlichkeit,Chancengleichheit und Toleranz sowie einem humanistischen Menschenbild.Uns ist es wichtig, Teilnehmende wertzuschätzen und sie in ihrem Selbstwert zu bestätigen bzw. zu fördern, Individualität des Menschen zuakzeptieren und handlungsorientiertes Wissen zu vermitteln.FähigkeitenMit unseren fachlichen, pädagogischen Fähigkeiten gelingt es uns, die Teilnehmenden langjährig zu begleiten. Mit Innovation und Ausdauergreifen wir immer wieder neue Themen auf und entwickeln daraus bedarfsgerechte Angebote. Als Team übernehmen wir Verantwortung fürökonomische, ökologische, wissenschaftliche Prozesse und sind nachhaltig wirksam. Wir können gut organisieren und stehen füreinanderein. Wir können nicht Alle alles - als Team verfügen wir über eine hohe Prozesskompetenz. Dabei sind wir in der Lage, uns und unsere Prozessekritisch zu überprüfen und daraus zu lernen.Allgemeine ZieleKundenzufriedenheit stellen wir in den Mittelpunkt unserer Arbeit.Wir bieten vielfältige und zeitgemäße Veranstaltungsformate an, nehmen generationsübergreifende, interkulturelle Themen mit Bezug aufdie Besonderheiten der Zielgruppen sowie der politisch-gesellschaftlichen Relevanz auf und entwickeln offene und abschlussbezogeneKurse und entsprechende neue Zertifikate.Dabei ist es unser Anliegen, unsere Angebote einem breiten Kundenkreis zugänglich zu machen, u. a. auch durch eine vielfältige Vernetzungin der Region.RessourcenEine finanzielle Grundausstattung des Landkreis Teltow-Fläming und des Landes Brandenburg ermöglicht uns die Erfüllung des öffentlichenBildungsauftrags. Die kommunale Trägerschaft ist der geeignete Rahmen, einen Zugang zu Weiterbildung für alle Bürger zu gewährleistenund damit das Recht auf Bildung zu garantieren.Ein qualifiziertes und sehr motiviertes Team steht für die Vielfalt und Qualität der Bildungsangebote.Flächendeckende, dezentrale Lernorte, welche stetig neu erschlossen werden, sichern einen breiten Zugang zur Weiterbildung. Eine angenehmeAtmosphäre ist Grundlage für erfolgreiches Lernen.Gelungenes LernenLernen ist für uns gelungen wenn ...• die Inhalte in den Alltag aufgenommen und angewendet werden können.• die Teilnehmer Freude beim Lernen entwickeln können.• unsere Impulse für persönliche und gesellschaftliche Entwicklung aufgenommen, angenommen und weiterentwickelt werden.• alle Beteiligten Verantwortung für die eigene Entwicklung, die des sozialen Gefüges und die der Region übernehmen können.Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Widerrufsbelehrung und die Gebührensatzung finden Sie im Internetunter vhs.teltow-flaeming.de


Volkshochschule des Landkreises Teltow-Fläming3GRUSSWORT DER LEITERIN DER VOLKSHOCHSCHULELiebe Bürgerinnen und Bürger,ist Ihnen an unserem Programmheft etwas aufgefallen? Ja – das neue PrintDesign, in dem sich das Programmangebot präsentiert, istneu gestaltet.Der Deutsche Volkshochschul-Verband (DVV) führte im Herbst 2013 eine neue bundesweite Dachmarke für alle Volkshochschulen (vhs)ein. Das Logo in den Primärfarben Blau, Gelb und Rot zeigt einen offenen Ring sich berührender und überschneidender Punkte. Es stehtfür die vhs als Ort der Begegnung, an dem Menschen zusammenkommen, um miteinander zu lernen und in positiver Weise aufeinanderabzufärben. Die Marke spiegelt das Selbstverständnis einer offenen Bildungsstätte mit vielfältigem Lernangebot für Menschen jeder Herkunft,jeden Alters und jeder Kultur wider. Die neue Dachmarke interpretiert die Weiterbildung als Lebendigkeit, Vielfalt und Bewegung.Mit dem neuen VHS - Logo und den neuen Programmbereichsmarken wollen sich alle Volkshochschulen in ganz Deutschland unter einerWeiterbildungsmarke den Menschen präsentieren und Ihre Volkshochschule Teltow-Fläming ist mit dabei.Aber nicht nur mit einer neuen Dachmarke wollen wir in Zeiten des WEB 2.0 auf uns aufmerksam machen, sondern ebenso mit einemvielfältigen und abwechslungsreichen Bildungsprogramm in hoher Qualität. Es stehen Ihnen, liebe Bürgerinnen und Bürger, für die unterschiedlichenLebensphasen und Lebensfragen viele interessante Veranstaltungen offen. Unsere Dozentinnen und Dozenten verschiedenerProfessionen wollen Ihnen Ihr persönliches Weiterbilden ermöglichen. Bringen Sie sich mit Ihren Fragen, Erwartungen und Anregungenkonkret in die Veranstaltungen ein.Liebe Bürgerinnen und Bürger, das Team der VHS TF wünscht Ihnen ein interessantes und erfolgreiches Weiterbildungs-Jahr 2014. BleibenSie gesund und lebensfroh.Ihre Andrea StaeckM.Schich; M. Domann-Gliese; L. Wendler; H. Brüning; S. Reinsch; I. Ryczewski; A. Staeck; S. Bednarczyk; L. Sternberg; H. KrügerAUSKUNFT UND BERATUNGAndrea StaeckLeiterin der VHSSteffen BednarczykMarion SchichIlse RyczewskiFachbereich: FamilienbildungGesellschaftTel. 03371 608-3143Fachbereich: SprachenGrundbildungTel. 03371 608-3140Fachbereich: Kunst/KulturGesundheitTel. 03371 608-3148Fachbereich: Arbeit/BerufTel. 03371 608-3147Liane SternbergFachbereich: Zweiter BildungswegTel. 03371 633361Sylvia ReinschFachbereich: SprachenTel. 03371 608-3144Helga KrügerFachbereich: Gesellschaft, Gesundheit,FamilienbildungTel. 03371 608-3142Melanie Domann-GlieseFachbereich: Kunst/KulturArbeit/BerufTel. 03371 608-3141Geschäftsstelle: Am Nuthefließ 2, 14943 Luckenwalde, Telefon: 03371 608-3140 bis 608-3148;E-Mail: vhs@teltow-flaeming.de; Fax: 03371 608-9071; Internet: vhs.teltow-flaeming.de


4 Volkshochschule des Landkreises Teltow-FlämingKompetenzfeststellung mit dem ProfilPASSWas kann ich besonders, was interessiert michund was motiviert mich?Kursinhalte: Arbeit mit dem ProfilPASS, durchbegleitende Beratung Fähigkeiten, Lebens- undBerufswünsche und Wege entdecken, Traumreisenunternehmen und Ziele setzen.Voraussetzungen: Offenheit und Bereitschaftzum Austausch - Einzelberatung ist auf Anfragemöglich. (Ab 14 Jahren)Luckenwalde U50918 86,90 €montags, 17.02.2014 bis 24.02.201415.30 - 17 Uhr, 2 VAIlse Ryczewski, Trainerin Komm./VerhaltenVorbereitung zur ECDL-PrüfungDu verfügst bereits über die Kenntnisse, um einePrüfung zum Europäischen Computerführerscheinabzulegen. Im Intensivkurs wirst du aufdie Inhalte der modularen Prüfung vorbereitet,damit du die online-Prüfung sicher bestehenkannst.Luckenwalde U501980 15,50 €Donnerstag, 26.06.2014, 18 - 18.45 UhrAndré Muskewitz, IT-DozentECDL-Prüfung für SchülerECDL - Europäischer Computerführerschein -ein anerkannter Nachweis deiner Kenntnisse fürdie Ausbildung und den Beruf.Informationen zu Terminen und Kosten:Ilse Ryczewski, Fachbereich Arbeit und BerufZeichnen und Malen für Kinder und JugendlicheFür Kinder der Altersgruppe 10 - 16 Jahrewerden altersgerecht verschiedene Technikendes Zeichnens und Malens vorgestellt und Bilderin den unterschiedlichen Techniken hergestellt.Neben den verschiedenen Malweisen werden diekompositorischen Grundlagen und die elementarenFragen zur Perspektive und Farbenlehrevermittelt.Luckenwalde U20080 38,00 €dienstags, 04.03.2014 bis 15.04.201415.30 - 17 Uhr, 6 VAErika Haase, DozentinMit Yoga zum Mathe - AssEs werden verschiedene Entspannungs- undKonzentrationstechniken vermittelt, die dieDenktätigkeit anregen und die Aufmerksamkeiterhöhen.Luckenwalde U50822 35,00 €Samstag, 12.04.2014, 10 - 16 UhrBeate Wolfsteller, Yogalehrerin (BYV)Auf dem Weg zum Band-MusikerGesucht sind junge Menschen, die Gitarre, Bass,Geige, Akkordeon, Klarinette, Cello, Saxophon,Schlagzeug, Trommel u.a. spielen und unterprofessioneller Anleitung regelmäßig gemeinsammusizieren lernen wollen. Das Repertoire kommtaus der Popmusik und dem internationalen Folk.Luckenwalde U50820 95,00 €montags, 23.05.2014 bis 18.07.201418 - 20.15 Uhr, 8 VAJulia Jehanne Boka, MusikpädagoginEnglish for Kids (4.-6. Klasse)Englisch lernen ist leicht und macht Spaß. Beiuns lernst Du in kleinen Gruppen spielerisch Vokabelnund Grammatik. Es wird auf deine persönlichenBedürfnisse eingegangen, viel gesprochenund gelacht.Rangsdorf U406700 42,80 €montags, 10.02.2014 bis 07.04.201416.30 - 18 Uhr, 9VAMarika Nehls, SprachdozentinEnglisch - Fit ins AbiIn diesem Kurs könnt ihr euch intensiv undkonzentriert auf das Englisch-Abi vorbereiten. Eswerden die wichtigsten Themen wiederholt, diePflichtlektüre gemeinsam besprochen und derWortschatz aufgefrischt.Ludwigsfelde U406701 39,80 €montags, 10.02.2014 bis 07.04.201418.30 - 20 Uhr, 9VA Ulrike Vogel, LehrerinEnglisch - Fit in die MSAIhr wiederholt und festigt eure Englischkenntnisse.Dabei übt ihr das erforderliche Hörverständnisund trainiert in Übungsaufgaben den schriftlichenAusdruck, um den Prüfungsaufgaben desMSA gerecht werden zu können.Voraussetzung: 9 - 10. KlasseRangsdorf U406702 42,80 €mittwochs, 12.02.2014 bis 09.04.201416.30 - 18 Uhr, 9VAMarika Nehls, SprachdozentinLudwigsfelde U406703 42,80 €dienstags, 11.02.2014 bis 08.04.201416.30 - 18 Uhr, 9VAMarika Nehls, SprachdozentinZweiter BildungswegDie Volkshochschule des Landkreises Teltow-Fläming bietet seit dem Schuljahr 2006/2007 denZweiten Bildungsweg zur Erlangung der Fachoberschulreife an.Zulassungsvoraussetzungen- Mindestalter 17 Jahre- Erfüllung der Schulpflicht- letzter Schulbesuch muss mind. 12 Monate zurückliegenZur Anmeldung benötigen Sie folgende Dokumente:- ausgefüllter Aufnahmeantrag- Lebenslauf mit aktuellem Lichtbild- gültiger Personalausweis- beglaubigte Kopie des letzten SchulzeugnissesAnsprechpartnerin:Andrea Staeck, Tel.: 03371 608-3143Liane Sternberg, Tel.: 03371 633361FranzösischSchwierigkeiten bei Hausaufgaben? Möchtestdu deine Note verbessern und zusätzlich üben?Bei uns bekommst du die erforderliche Unterstützung.Luckenwalde U40820 19,70 €montags, 17.02.2014 bis 31.03.201416.30 - 17.15 Uhr, 7 VA, Maria Angelade Gennaro-Bäzol, SprachdozentinLuckenwalde U40820.1 19,70 €montags, 07.04.2014 bis 26.05.201416.30 - 17.15 Uhr, 7 VA Maria Angelade Gennaro-Bäzol, SprachdozentinFranzösisch - Fit ins AbiIn diesem Kurs könnt ihr euch intensiv und konzentriertauf das Französisch-Abi vorbereiten. Eswerden die wichtigsten Themen wiederholt, diePflichtlektüre gemeinsam besprochen und derWortschatz aufgefrischt.Luckenwalde U40821 34,40 €montags, 17.02.2014 bis 31.03.201419 - 20.30 Uhr, 7 VA Maria Angela deGennaro-Bäzol, SprachdozentinLuckenwalde U40821.1 34,40 €montags, 07.04.2014 bis 26.05.201419 - 20.30 Uhr, 7 VA Maria Angela deGennaro-Bäzol, Sprachdozentin


Volkshochschule des Landkreises Teltow-Fläming5GESELLSCHAFTLICHE BILDUNGVolkshochschulen sind Orte der Demokratie. Sie schaffen mit offenen und beteiligungsorientierten Bildungsangeboten Raum für Auseinandersetzungen undVerständigung. Das Programmangebot im Fachbereich „Politik – Gesellschaft – Umwelt“ fördert die Teilhabefähigkeit, die kritische Auseinandersetzung mitpolitischen Themen und regt zur Mitwirkung am gesellschaftlichen Leben an. Immer mehr an Bedeutung gewinnt in der Arbeit der Volkshochschule eine besondereForm der Partizipation: das bürgerschaftliche Engagement. Hier bieten wir Orientierung, Qualifizierung und Begleitung.Gesellschaftliche relevante Themen und Tendenzen, z.B. zum Klimaschutz, zum Verbraucherschutz, Fragen zur Rechtssicherheit, werden im Programmbereichzu aktuellen Fragen in verschiedenen Veranstaltungsformaten ständig ergänzt und erweitert.Familienbildung ist ein wichtiger Themenbereich innerhalb der gesellschaftlichen und allgemeinen Bildung und wurde in den letzten Jahren ausgebaut. Wirkommunizieren die Werte in der Familienbildung als Werte des demokratischen Zusammenlebens, der Verlässlichkeit und Kontinuität. Wir setzen uns für einegewaltfreie Erziehung ein, für Toleranz und Akzeptanz anderer Menschen und Kulturen. Unsere Familienbildungsangebote orientieren sich auf stärkende undressourcenorientierte Erziehungswerte und -ziele.BürgerschaftlichesEngagementDas bürgerschaftliche Engagement bereichertjeden Einzelnen und stärkt den sozialen Zusammenhalt,denn aktive Zivilgesellschaft isteine wichtige und unverzichtbare Basis unsererGesellschaft.Engagement macht stark - machen Sie mit!Sie haben Interesse sich ehrenamtlich zu engagieren,wissen nur noch nicht wie und was? Indieser Veranstaltung bilanzieren Sie Ihre Interessenund Neigungen. Sie erhalten Informationenzu Tätigkeiten im bürgerschaftlichen Engagementund im Ehrenamt.Luckenwalde U10000 entgeltfreidonnerstags, 06.03.2014 bis 20.03.20149 - 11.15 Uhr, 2 VAAndrea Staeck, Erwachsenenpädagogin M.A.Das Ehrenamt und seine TückenZwischen Sinnstiftung und ÜberlastungDer Kurs bietet Möglichkeiten, im Erfahrungsaustauschmit anderen Ehrenamtlern innezuhaltenund das eigene Tun zu reflektieren.Luckenwalde U10002 entgeltfreiMontag, 10.02.20149 - 14.30 UhrUlrike Wolf, Trainerin KommunikationMit Disharmonien konstruktiv umgehenEs wird speziell für Ehrenamtler grundlegendesKnow how zum Umgang mit zwischenmenschlichenStörungen und Konflikten vermittelt.Luckenwalde U10003 entgeltfreiMontag, 10.03.2014, 9 - 14.30 UhrUlrike Wolf, Trainerin Komm./ VerhaltenPädagogische Begleitung für den BundesfreiwilligendienstSie erhalten Informationen, wie Sie ein individuellesund pädagogisches Konzept für und mit IhrenFreiwilligen planen und umsetzen können.Luckenwalde U10001 9,80 €Donnerstag, 06.03.201413.30 - 16 UhrAndrea Staeck, Erwachsenenpädagogin M.A.Ausbildung zu ehrenamtlichenHospizmitarbeiterInnen in JüterbogInhalt: ein Grundkurs von 42 Stunden,ein Praktikum und ein Aufbaukurs.Anmeldungen und Informationen unter:www.hospizdienst-luckenwalde.deoder Tel.: 03371699177 oderE-Mail: palliativ-hospiz-luk@gmx.deVereinsarbeit - Die Gemeinnützigkeit erhaltenUm ihre Gemeinnützigkeit zu erhalten, sind gemeinnützigeVereine verpflichtet, alle drei Jahreeine Erklärung für Körperschaften beim Finanzamteinzureichen. Damit Ihnen diese Pflicht gegenüberdem Finanzamt gelingen kann, erhaltenSie im Seminar wichtiges Rüstzeug.Ludwigsfelde U10004 17,60 €Samstag,22.03.2014, 9 - 14.30 UhrPeter Baasner, SteuerberaterDer gesamtdeutsche Wähler - Das Wahlverhaltender DeutschenIst das Wahlverhalten in Deutschland seit derWiedervereinigung komplexer und flexibler geworden?Welche Bürger geben Ihre Stimme nichtmehr bei Wahlen ab? Spielen soziale Prägungenund feste Bindungen an Parteien eine wenigerwichtige Rolle für die Wahlentscheidung als früher?Sind kurzfristige Erwägungen für viele Wählervon größerer Bedeutung und trifft ein größererTeil der Wahlberechtigten seine Entscheidungerst unmittelbar vor der Wahl?Antworten auf diese und andere Fragen im Zusammenhangmit dem Wahlverhalten der Deutschenbietet der Internetvortrag von Dr. MarkusSteinbrecher.Luckenwalde U10200 8,00 €Mittwoch, 04.06.2014, 19 - 20.30 UhrReferent: Dr. rer. pol. Markus Steinbrecher,Universität MannheimEinbürgerungstestDer Einbürgerungstest ist für Einbürgerungswilligeeine wichtige Voraussetzung zur Erlangungder deutschen Staatsangehörigkeit. In einerStunde sind 33 Testfragen schriftlich zu beantworten,die ein breitgefächertes Wissen zu denThemen Demokratie, Grundrechte, GeschichteDeutschlands und zu Mensch und Gesellschaftabfragen.Luckenwalde U10090 25,00 €Donnerstag, 20.03.2014, 18 - 19 UhrLuckenwalde U10091 25,00 €Donnerstag, 26.06.2014, 18 - 19 UhrAnsprechpartnerin: Andrea StaeckGesellschaft und GeschichteGeschichte des heutigen Landkreises TF - einÜberblickDer heutige Landkreis existiert erst seit Dezember1993, dennoch haben seine zwei Bestandteile- der Teltow und der Fläming - eine lange undsehr vielseitige Geschichte.Ludwigsfelde U10107 8,00 €Montag, 07.04.2014, 17 - 18.30 UhrSilvio Fischer, MuseumsleiterMilitärgeschichte des heutigen LandkreisesTF im ÜberblickEntlang der 1875 in Betrieb genommenen KöniglichPreußischen Militäreisenbahn zwischenBerlin-Schöneberg und Jüterbog existierten bis1994 eine Vielzahl unterschiedlicher militärischerEinrichtungen. Entdecken Sie die Schieß- undÜbungsplätze, Garnisonen, Stäbe, Versuchs-,Instandhaltungs- und Versorgungseinheiten undden Einfluss des Militärs auf die Region.Luckenwalde U10108 8,00 €Montag, 12.05.2014, 17 - 18.30 UhrSilvio Fischer, MuseumsleiterAhnenforschung - Auf der Spur der VorfahrenFamilien- oder Ahnenforschung ist ein sehr vielseitigesHobby, das nicht nur Interesse an Geographie,Geschichte und Sozialkunde verbindet,sondern auch Themen wie Architektur, Fotografie,Kriminalistik, Biologie und auch Mathematikberührt. Und wer dann noch Spaß am Reisenfindet, der kann mit diesem ganzen theoretischenWissen sowie den dazugehörigen Daten derVorfahren in deren Wohngegend fahren und sichein sehr anschauliches Bild der eigenen Familiengeschichteerstellen.Blankenfelde U10150 22,80 €dienstags, 08.04.2014 bis 15.04.201418 - 21 Uhr, 2 VAHeike Clausnitzer, Dipl-IngenieurinDiktatur und Demokratie im Zeitalter derExtremeDie Ausstellung erzählt Europas 20. Jahrhundertals dramatische Geschichte zwischen Freiheitund Tyrannei, zwischen Demokratie und Diktatur.Februar 2014 im Kreishaus LuckenwaldeGesellschaft und RechtPatientenverfügung und VorsorgevollmachtFür den Fall, dass man seinen Willen nichtmehr bilden und äußern kann, gibt es gesetzlichabgesichert die Möglichkeit, das Selbstbestimmungsrechtwahrzunehmen durch eine Patientenverfügung,Vorsorgevollmacht und/oder eineBetreuungsverfügung.Jüterbog U10501 8,00€Dienstag, 25.03.2014, 18 - 19.30 UhrAlexander Heinze, RechtsanwaltLudwigsfelde U10503 8,00€Montag, 28.04.2014, 18 - 19.30 UhrSteffi Kuphal, Fachanwältin für MedizinrechtLuckenwalde U10502 8,00€Dienstag, 20.05.2014, 18 - 19.30 UhrAlexander Heinze, Rechtsanwalt


6 Volkshochschule des Landkreises Teltow-FlämingPatientenrechteWelche Patientenrechte habe ich und wie setzeich diese durch? Welche Behandlungsfehlergibt es im rechtlichen Sinne eigentlich und wasbedeutet das für die Praxis? Wie verhalte ichmich, wenn ich einen Verdacht habe? Wie läuftder Arzthaftungsprozess ab und wie lange dauertein solches Verfahren?Ludwigsfelde U10508 8,00€Montag, 24.03.2014, 18.30 - 20 UhrSteffi Kuphal, Fachanwältin für MedizinrechtKrankenkassenleistungen - Einblick undDurchblickDie Leistungen der Krankenkassen sind gesetzlichniedergelegt. Es erscheint aber oft so, dassAnträge auf eine bestimmte Leistung, z. B. eineKur, grundsätzlich durch die Kassen abgelehntwerden. Diese Veranstaltung soll Ihnen einenEinblick in Ihre Rechte verschaffen und IhnenAnsatzpunkte zur Durchsetzung Ihrer Rechtegeben.Mahlow U10512 8,00€Montag, 26.05.2014, 18.30 - 20 UhrSteffi Kuphal, Fachanwältin für MedizinrechtGesellschaft und UmweltExotische Gehölze zur Fruchtnutzung imeigenen GartenWeinbeere, Apfelbeere, Rebhuhnbeere? Königsnuss,Blaugurke, Jujube? Sie lernen ungewöhnlicheBäume und Sträucher aus aller Weltkennen, die köstliche Früchte tragen und auch inMitteleuropa gut gedeihen - Geheimtipps für deneigenen Garten.Ludwigsfelde U11102 8,00 €Mittwoch, 05.03.2014, 18 - 19.30 UhrClaas Fischer, GeoökologeDie ImkereiEs werden Grundwissen und Besonderheiten desImkerns vermittelt. Danach besteht die Möglichkeitin die Imkerei einzusteigen bzw. diese zuvertiefen. Ein Praxistag ist im Sommer geplant.Luckenwalde U11108 64,40 €samstags, 25.01.2014 bis 15.02.20149 - 14.30 Uhr, 4 VAFrank Sebastian, ImkerWelcher Hund passt zu mir?Sie überlegen sich, einen Hund in Ihr Leben zuholen? - Aber welcher passt am besten zu Ihnenund Ihren Lebensumständen?Soll es eine bestimmte Rasse sein oder darf esauch ein Tierheimhund sein? Wollen Sie zusammenSport treiben oder lieber auf dem Sofakuscheln? Was kostet die Hundehaltung: Futter,Steuern, Versicherung, Tierarzt?Ludwigsfelde U11400 9,80 €Montag, 24.03.2014, 18.30 - 20.45 UhrKerstin Heinrich-Stewart, HundetrainerinZossen U11401 9,80 €Montag, 07.04.2014, 18.30 - 20.45 UhrKerstin Heinrich-Stewart, HundetrainerinMahlow U11402 9,80 €Montag, 05.05.2014, 18.30 - 20.45 UhrKerstin Heinrich-Stewart, HundetrainerinAusführliche Kursbeschreibungen undAktualisierungen finden Sie auf unsererHomepage unter:http://vhs.teltow-flaeming.deDie Kampagne „Haus sanieren - profitieren!“der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU)will einen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Dienachfolgenden Seminare ordnen sich in die Klimaschutzzieleein und vermitteln einen leichtenEinstieg in die energetische Gebäudesanierung.Es wird erläutert, wie Interessierte einen kostenlosenund unverbindlichen Energie-Checkfür ihr Haus erhalten können, der einen erstenÜberblick über den energetischen Zustand desGebäudes ermöglicht und Herzstück der Kampagne„Haus sanieren - profitieren!“ ist.„Haus sanieren - profitieren“ Schwachstellenim und am HausWie entstehen die hohen Energiekosten, wannentsteht Schimmel? Das Seminar informiert zutypischen Schwachstellen bei Gebäuden wieWärmebrücken, Undichtheiten, ineffiziente Heizungs-oder Lüftungsanlagen und Möglichkeitenihrer Behebung.Luckenwalde U11504 9,80 €Dienstag, 04.03.2014, 19 - 21.15 UhrNino Mezari, Energieberater„Haus sanieren - profitieren“ - Klimaschutzund staatliche FörderungWenn Hausbesitzer ihre Gebäude energetischsanieren wollen, stellen sie sich viele Fragen.Welche staatliche Zuschüsse und zinsgünstigeDarlehen gibt es? Wie und wo können die Fördermittelbeantragt werden?Informiert wird hauptsächlich über Förderprogrammeder Kreditanstalt für Wiederaufbau -KfW, des Bundesamtes für Wirtschaft undAusfuhrkontrolle – BAFA sowie über regionaleFörderprogramme. Die Förderlandschaft reichtvon Beratungsprogrammen, über energetischeSanierungen bis hin zu regenerativen Energien.Luckenwalde U11506 9,80 €Dienstag, 25.03.2014, 19 - 21.15 UhrNino Mezari, Energieberater© DBUDie Elektro-ThermografieSie erhalten einen Einblick in die Elektro-Thermografie, die eine Beurteilung des Erwärmungszustandesin Nieder-, Mittel- undHochspannungsanlagen ermöglicht und zurFrüherkennung fehlerhafter Bauteile und Anschlüsseführen kann.Ludwigsfelde U11507 9,80 €Dienstag, 08.04.2014, 19 - 21.15 UhrNino Mezari, EnergieberaterSicher im Straßenverkehr - Autofahrer aufgepasst!Sie werden über Neuerungen rund um den Straßenverkehrinformiert und aktualisieren Ihr Wissen.Zusätzlich erhalten Sie viele nützliche Tipps,um weiter sicher mit dem Fahrzeug unterwegs zusein. Sie lernen die regionalen Besonderheitenim Straßenverkehr kennen.Luckenwalde U11601 33,20 €freitags, 14.02.2014 bis 07.03.201418 - 20.15 Uhr, 4 VAHolger Wartner, FahrlehrerWie manipulierbar ist der Mensch?Wir finden Manipulation täglich in der Werbungund im Verkauf zur Lenkung unseres Kaufverhaltens,im Arbeitsleben, im Erziehungsprozessund eigentlich überall dort, wo eine Beziehungzwischen Menschen hergestellt wird.Wie beeinflussbar sind wir und was können wirdagegen tun? Wer manipuliert wen und zu welchemZweck und noch spannender: mit welchemErfolg?Luckenwalde U11605 9,80 €Samstag, 01.03.2014, 9.30 - 11.45 UhrIlse Ryczewski, Trainerin Komm./VerhaltenFamilienbildungAFS-Infoveranstaltung „Ein Schuljahr imAusland“Wer ein Austauschjahr plant, dem stellen sichviele Fragen:Wie organisiere ich ein halbes oder ganzesSchuljahr im Ausland?Worauf muss ich achten und in welche Länderkann ich gehen?Welche Möglichkeiten der finanziellen Unterstützungund Stipendien gibt es?Antworten rund um die Themen „Auslandsschuljahr“und „Stipendien“ geben Vertreter dergemeinnützigen Organisation AFS InterkulturelleBegegnungen e.V. und berichten von ihreneigenen Erfahrungen in einem von mehr als 40möglichen Ländern. Schüler aller Schulformen (9.und 10. Klasse) sowie deren Eltern und Lehrersind herzlich eingeladen teilzunehmen. WeitereInformationen gibt es unter www.afs.de.Ludwigsfelde U10010 entgeltfreiDienstag, 25.02.2014, 18 - 19.30 UhrMarcus KawohlLuckenwalde U10011 entgeltfreiDonnerstag, 15.05.2014, 18 - 19.30 UhrMarcus KawohlUnd umgekehrt? - Sind Sie interessiert als Gastfamiliefür einen Austauschschüler? Lernen Sieeine fremde Kultur ganz persönlich kennen undverbringen Sie mit einem von 200 Schülern ausAsien, Lateinamerika und Ozeanien ein Schuljahr.Wer sich für eine Aufnahme einer Gastschülerinoder eines Gastschülers interessiert, kann sichunter 030 3110286-15 direkt informieren. AlleInformationen finden Sie unter www.afs.de/gastfamilienInformationsabend zum Elternkurs „StarkeEltern - Starke Kinder“In dieser Veranstaltung erfahren Sie, was derElternkurs „Starke Eltern Starke Kinder“ vermittelnwill. Sie erhalten einen Überblick über denKursablauf und die Kursinhalte. Erleben Sie dasMotto: „Mehr Freude mit Kindern“ als informativesund ressourcenorientiertes Erziehungskonzept.


Volkshochschule des Landkreises Teltow-FlämingLuckenwalde U10600 entgeltfreiMontag, 05.05.2014, 18 - 19.30 UhrClaudia Hoffmann, PädagoginElternkurs „Starke Eltern - Starke Kinder“*Eingeladen sind alle Eltern, die sich für ihre Rolleals Vater bzw. Mutter mehr Klarheit und Sicherheitwünschen, um die individuelle, kindlicheEntwicklung unterstützen zu können. Dabei gehtes nicht um die Vermittlung von Patenrezepten,sondern um die Befähigung, klare Kommunikationsregelnin der Familie zu schaffen und inProblemsituationen familiengerechte Lösungenzu finden. Im Mittelpunkt steht der Erfahrungsaustauschzwischen den Eltern, begleitet vontheoretischen Input und praktischen Übungen.Mahlow U106011 16,00 €montags, 17.02.2014 bis 14.04.20149. - 12 Uhr, 8 VAConstanze Schwuchow, Entspannungst.Blankenfelde U106012 16,00 €Montags, 05.05.2014 bis 23.06.201418.30 - 21.30 Uhr, 8 VAConstanze Schwuchow, Entspannungst.Baruth U106013 16,00 €montags, 31.03.2014 bis 26.05.201418 - 21 Uhr, 8 VAKathrin Ellenrieder, KursleiterinDie Pubertät - „Aufbruch, Umbruch - keinZusammenbruch“*Die Pubertät ist ein neuer Anfang für Kinder undEltern. Aufbauend auf dem Konzept „StarkeEltern - starke Kinder“ werden gemeinsam diepositiven Seiten dieser oft als so schwierig erlebtenLebensstufe betrachtet und in einer Mischungaus Theorievermittlung und Selbsterfahrung dieKenntnisse vertieft.*Projektförderung Land BrandenburgLuckenwalde U10602 16,00 €samstags, 29.03.2014 bis 03.05.20149 - 15.15 Uhr, 4 VAAndrea Schmidt, Dipl. SozialpädagoginMuss ich denn immer erst lauter werden?„Wege aus der Brüllfalle“ handelt von einem ganznormalen Erziehungsalltag an dem Eltern immerwieder die Geduld verlieren. Die Veranstaltungmacht Mut und zeigt mit Humor neue Wege fürtypische Alltagssituationen auf.Baruth U10607entgeltfreiMontag, 17.02.2014, 19 - 21.15 UhrKathrin EllenriederBlankenfelde U10608 entgeltfreiMittwoch, 05.03.2014, 18 - 20.15 UhrN.N.Jüterbog U10606entgeltfreiMittwoch, 30.04.2014, 19 - 21.15 UhrClaudia Hoffmann, ErzieherinLuckenwalde U10605 entgeltfrei-Donnerstag, 08.05.2014, 19 - 21.15 UhrClaudia Hoffmann, ErzieherinDie sieben Sicherheiten die Kinder brauchenLernen Sie die Möglichkeiten der Evolutionspädagogikkennen, um eine positive EntwicklungIhres Kindes gezielt zu aktivieren. IndividuelleStressfaktoren werden aufgespürt und über siebenBewegungsmuster dauerhaft abgebaut.Luckenwalde U10609 entgeltfreiMontag, 17.03.2014, 18 - 19.30 UhrBaruth U10610entgeltfreiMontag, 14.04.2014, 18 - 19.30 UhrZossen U10611entgeltfreiMontag, 19.05.2014, 18 - 19.30 UhrLiane Hennig, EvolutionspädagoginWut und Trotz - Entwicklungsphasen desKindesWut und Trotz sind normale Entwicklungsphasendes Kindes. Sie lernen so viel und eben auch ihreGrenzen kennen.Was bedeutet dieses kindliche Verhalten fürEltern? Wie können sie diese Phase ihres Kindesbegleiten - ohne Stress und Ärger?Baruth U10613entgeltfreiMontag, 16.06.2014, 19 - 21.15 UhrKathrin EllenriederOrientierung, Regeln und Grenzen in derFamilieWie streng muss ich sein? Welche Konsequenzensind sinnvoll? Wie viel Spielraum darf ichmeinem Kind lassen?Der Umgang mit Regeln und Grenzen ist für vieleEltern ein schwieriges Kapitel in der Erziehung.Die Veranstaltung will Eltern stärken und sicherermachen im „Grenzen setzen“!Eingeladen sind alle Eltern, die ihren KindernSicherheit und Orientierung vermitteln wollen.Luckenwalde U10614 entgeltfreiMontag, 07.04.2014, 19 - 21.15 UhrClaudia Hoffmann, ErzieherinBaruth U10615entgeltfreiMontag, 23.06.2014, 19 - 21.15 UhrKathrin Ellenrieder, DozentinUnterwegs im Internet - Eltern haften für ihreKinderDie neuen Medien wie Computer und Internetspielen in der Zukunft und für die Zukunft derKinder eine große Rolle. Es wird auf die Möglichkeitendes Internets, die Gefahren und aufSchutzfunktionen eingegangen.Wünsdorf U10626entgeltfreiMontag, 02.06.2014, 17 - 19.15 UhrKathrin Ellenrieder, DozentinKnigge Cool - Grundkurs für die JugendweiheRichtiges Benehmen ist nur was für „Alte“?Aber ärgert sich nicht jeder über das klingendeHandy im Kinofilm oder über Partygäste, die nichtwissen wann es Zeit wird zu gehen?Inhalte sind z. B: Tischsitten, Höflichkeit, Outfitund mehr.Luckenwalde U10650 17,60 €donnerstags, 27.03.2014 bis 28.03.201415 - 17.15 Uhr, 2 VADiana Schade, Dozentin7Nikotin, Kaffee, Alkohol, Energy-Drinks - Genussoder Sucht?Die Geschichte des Gebrauchs von stimmungsaufhellendenSubstanzen ist so alt wie die Geschichteder Menschheit und durchzieht jede Kulturund jede Epoche. Sie erhalten Informationenund Aufklärung zu möglichen gesundheitlichen,seelischen und/oder sozialen Auswirkungen undzur Vorbeugung.Luckenwalde U10700 entgeltfreiDienstag, 25.03.2014, 18 - 20.15 UhrDiana Schade, Dozentin, SuchtberaterinSpiel-, Arbeits-, Putz- oder Magersucht -Zwänge ohne Ende?Sie erhalten einen Überblick zu den nicht substanzbezogenenSüchten. Welche Umständeführen zur Sucht? Welche Formen und Folgenkann das Suchtverhalten annehmen? Aufgezeigtwerden Hilfemöglichkeiten und neue Behandlungsansätze.Luckenwalde U10701 entgeltfreiDienstag, 13.05.2014, 18 - 20.15 UhrDiana Schade, Dozentin, SuchtberaterinDas Chaos bewältigen - mit Zappelphilipp undTräumerliese leben und arbeitenDie Diagnose - Aufmerksamkeitsdefizitsyndromund Hyperaktivität (ADHS) - stellt für Kinder,deren Familie und das soziale Umfeld eine hoheBelastung und Herausforderung dar. Sie habendie Möglichkeit, sich über Fragen und Schwierigkeitenbei der Unterstützung betroffener Kinderauszutauschen. Sie erhalten einen Einblick inden aktuellen Stand der medizinischen Forschung,Tipps für den Alltag, Schule und Beruf,aber auch zu Therapiemöglichkeiten und Einrichtungen.Ebenso werden vorstellbare Konsequenzenfür den weiteren Lebensweg aufgezeigt..Luckenwalde U10640 17,60 €Samstag, 03.05.2014, 8.30 - 13 UhrUlrike Vogel, LehrerinWillkommen zu einer medialen Vortragsreiheder familylab-familienwerkstatt.Familylab ist eine Organisation für Beratung undKompetenzentwicklung in Familien, Schulen undOrganisationen. Das Konzept baut auf den Erfahrungenund Theorien zur Beziehung innerhalbeiner Familie auf (www.familylab.de).Selbstvertrauen und SelbstgefühlLuckenwalde U10663 entgeltfreiSamstag, 22.03.2014, 9.30 - 12 UhrAndrea Staeck, Erwachsenenpädagogin M.A.Persönliche VerantwortungLuckenwalde U10664 entgeltfreiSamstag,12.04.2014, 9.30 - 12 UhrAndrea Staeck, Erwachsenenpädagogin M.A.Eltern als LeuchttürmeLuckenwalde U10665 entgeltfreiSamstag,17.05.2014, 9.30 - 12 UhrAndrea Staeck, Erwachsenenpädagogin M.A.


8 Volkshochschule des Landkreises Teltow-FlämingDie Kunst „Nein“ zu sagenLuckenwalde U10666 entgeltfreiSamstag, 21.06.2014, 9.30 - 12 UhrAndrea Staeck, Erwachsenenpädagogin M.A.Vortrags- und Gesprächsreihe mit Dr. StephanValentin, Kinderpsychologe und AutorDr. Valentin, Kinderpsychologe und Autor, hatSchauspiel und Psychologie studiert. EhrenamtlicheEinsätze führten ihn nach Bombay und andie Elfenbeinküste. Er führt eine kinderpsychologischePraxis in Paris und ist Autor von Elternratgebernund Romanen. Sein Werk „Vielfarben“wurde mit dem Bettina-von-Arnim-Preis ausgezeichnet.Die süße Versuchung in der ErziehungViele Kinder neigen heute zu Übergewicht. Wiekommt es zu einer solch alarmierenden Entwicklung?Dr. Stephan Valentin hat sich auf die Suchenach den verschiedenen Dickmachern begebenund analysiert die Ursachen scharfsichtig undumfassend. Er beantwortet Ihre Fragen und gibtAnregungen für eine ausgewogene Ernährungund Lebensweise.Luckenwalde U10620 8,00 €Donnerstag, 20.03.2014, 18.30 - 20 Uhr(An der Abendkasse 10,00 €)Lesen und Malen mit RockyDer erfahrene Kinderpsychologe Dr. StephanValentin liest für Kinder aus seiner Buchreihe„Rocky und seine Bande“. Eine Veranstaltung inKooperation mit der Stadt Baruth/Mark und derGrundschule Baruth/MarkBaruth U10621entgeltfreiFreitag, 21.03.2014, 10 - 12 UhrWarum Spielen für das spätere Leben sowichtig istDer erfahrene Kinderpsychologe Dr. StephanValentin analysiert in seinem Vortrag den unnötigenLeistungsdruck bei der jungen Generationund zeigt auf, dass ein ausgeprägtes Gemeinschaftsgefühlbei Kindern für das weitere Lebenentscheidend ist.Baruth U10622 8,00 €Freitag, 21.03.2014, 16 - 17.30 Uhr(An der Abendkasse 10,00 €)Eltern-Workshop mit Dr. Stephan Valentin -Neue Medien - die erzieherische Herausforderungfür ElternLuckenwalde U10623 15,00 €Samstag, 22.03.2014, 10 - 14 UhrAusführliche Kursbeschreibungen undAktualisierungen finden Sie auf unsererHomepage unter:http://vhs.teltow-flaeming.devhs.UniversitätDie vhs.Universität ist eine Veranstaltungsreihe der vhs.Böblingen-Sindelfingen, an der sich mittlerweile über 50 Volkshochschulen beteiligen. Universitätsprofessorenund Wissenschaftler halten Vorlesungen exklusiv für die vhs, live vor einer Webcam.Die Internet-Live-Vorträge finden mittwochs von 19 – 20.30 Uhr statt. Die Teilnehmergebühr beträgt jeweils 8,00 €. Sie können die Vorlesung auch vomheimischen PC aus verfolgen und mit diskutieren.Anmeldung und Information: Andrea Staeck, Erwachsenenpädagogin M.A.Geschichte/Naturwissenschaften/TechnikGeschichte der Medizin - Wie unsere Vorfahrenim Mittelalter und in der Frühen Neuzeitmit Krankheiten und Seuchen umgingenDer Vortrag versucht Antworten auf diese und andereFragen zu geben und damit eine „medikaleKultur“ zu beleuchten, die uns einerseits durchden medizinischen Fortschritt fremd gewordenist, die andererseits aber weiterwirkt, wie z. B.das Verhalten bei Ausbruch einer Seuche zeigt.Referent: Prof. Dr. Robert Jütte, Institut für Geschichteder Medizin (Robert Bosch Stiftung) undUniversität StuttgartLuckenwalde U10101Mittwoch, 22.01.2014Der Menschheitstraum vom Fliegen - von derAntike bis ins Jet-ZeitalterDie Geschichte des Fliegens beginnt mit demewigen Traum der Menschen vom vogelähnlichenFlug und der Beobachtung der Natur. Darausentsteht eine lange Geschichte der Versucheund Fehlschläge. Heute fliegt der Mensch ins All- sind nun alle Träume erfüllt?Referent: Prof. Dipl. Ing. J.-Michael Bauschat,Fachhochschule AachenLuckenwalde U10102Mittwoch, 19.02.2014Die Industrialisierung Europas - Der Übergangvon agrarischen zu industriellen Wirtschafts-und Gesellschaftsformen im „langen19. Jahrhundert“Kein anderer Prozess hat die neuere Geschichteder Menschheit so nachhaltig beeinflusst wiedie sich zwischen 1770 und 1914 vollziehendeIndustrialisierung. Die Industrielle Revolutionveränderte nicht nur die technologischen undsozioökonomischen Strukturen der Gesellschaftenvor allem Westeuropas und Nordamerikas,sondern zeitigte auch weitreichende Folgen fürderen politische und kulturelle Entwicklung.Referent: Prof. Dr. Armin Owzar, Geschichte derNeuzeit, Universität Nouvelle Sorbonne / Paris 3Luckenwalde U10103Mittwoch, 12.03.2014Klima von gestern für die Klimafragen vonmorgen... - was sagt uns die Vergangenheit?Die Hochwasserkatastrophen von 2013 und 2002an der Elbe, der Orkan Christian von 2013 unddie Dürrekatastrophen von 2003 und 2010... sinddas neue Kapriolen des Klimas, Ausdruck desKlimawandels...oder gab es ähnliche Ereignisseschon früher und wenn ja, wie häufig und inwelcher Intensität? In dem Vortrag wird erläutert,welche Daten dazu vorliegen, wie man diese inKlimahinweise umschreibt und welche konkretenErkenntnisse heute feststehen.Referent: Prof. Dr. Rüdiger Glaser, Institut fürPhysische Geographie, Universität FreiburgLuckenwalde U10104Mittwoch, 02.04.2014Die fünf Sinne und die Industrielle Revolution- Der Einfluss der Urbanisierung und Technisierungauf die sinnliche WahrnehmungDie Industrielle Revolution und die Urbanisierunghaben eine Veränderung der menschlichenWahrnehmung bewirkt. Nicht nur das Auge wardavon betroffen. Auch die anderen Sinne (Gehör,Geruch, Geschmack, Gefühl) blieben von diesenWandlungen nicht unberührt.Referent: Prof. Dr. Robert Jütte, Institut für Geschichteder Medizin, Bosch Stiftung/ UniversitätStuttgartLuckenwalde U10105Mittwoch, 07.05.2014Physik-Nobelpreis 2013 - Wie wir ein Higgs-Teilchen fanden!Der Teilchenphysiker Dr. Michael Eppard, derüber 10 Jahre am CERN geforscht hat, wirdIhnen in verständlicher Sprache erklären was esmit dem sogenannten „Higgs-Mechanismus“ aufsich hat und wie es seinen Kollegen am CERNgelungen ist, dieses geisterhafte Teilchen zufangen.Referent: Dr. rer. nat. Michael Eppard, Max-Planck-Institut für Festkörperforschung, StuttgartLuckenwalde U10106Mittwoch, 28.05.2014


Volkshochschule des Landkreises Teltow-FlämingUNESCO Welterbe- Denkmalein DeutschlandDie Residenz in WürzburgDer vollkommenste Profanbau des 18. Jahrhunderts.Mit diesen Worten hat Georg Dehio dieWürzburger Residenz gerühmt. Der Vortrag wirdinsbesondere die genannten Aspekte behandeln,aber auch Fragen der Funktion des Baus undBesonderheiten seiner Entstehungsgeschichte.Referent: Prof. Dr. Stefan Kummer, Institut fürKunstgeschichte, Universität WürzburgLuckenwalde U10110Mittwoch, 15.01.2014Alles Sanssouci? Aufgaben und Ziele der StiftungPreußische Schlösser und GärtenDie Stiftung Preußische Schlösser und Gärtenpflegt und bewahrt dieses einmalige Denkmalensembleund macht es der Öffentlichkeit zugänglich.Der Generaldirektor und der Marketingdirektorder Stiftung berichten vom komplexenDenkmalmanagement zum Erhalt des Welterbesauch für kommende Generationen.Referenten: Prof. Dr. Hartmut Dorgerloh, GeneraldirektorStiftung Preußische, Schlösser undGärten und Dr. Heinz Buri, Stiftung PreußischeSchlösser und Gärten/UNESCO-WelterbestättenDeutschland e.V.Luckenwalde U10111Mittwoch, 12.02.2014„Grube Messel“ - Die weltberühmte Fossilienlagerstätteals WelterbestätteDie Ölschiefer der Grube Messel in Südhessensind Fossilien-Archive für eine eozänzeitlicheFlora und Fauna. Die umfangreichen Grabungenund Forschungen erlauben es, ein Fensterin die Zeit vor 47 Millionen Jahren zu öffnen.Im Vortrag werden die Entstehungsgeschichtedes Maarsees und seiner Sedimente sowie diewichtigsten Funde vorgestellt. Ihre Erhaltung istaussagekräftig und einzigartig. Die Ölschieferwurden deshalb im Jahr 1995 zum Welterbe derUNESCO ernannt.Referent: Dr. rer. nat. Thomas Schaal, SenkenbergMuseum Frankfurt - Paläoanthropologie undMesselforschungLuckenwalde U10112Mittwoch, 26.03.2014Das Zisterzienserkloster MaulbronnDas ehemalige Zisterzienserkloster Maulbronngilt als eine der am besten erhaltenen mittelalterlichenKlosteranlagen nördlich der Alpen. NachEinführung der Reformation in Maulbronn undder Einrichtung einer evangelischen Klosterschulewurden die meisten Erdgeschossräume eherextensiv genutzt, so dass gerade hier ungewöhnlichreiche mittelalterliche Baubefunde überliefertblieben.Referent: Dr. phil. Ulrich Knapp, Kunsthistorikerund Publizist, LeonbergLuckenwalde U10113Mittwoch, 30.04.2014Das klassische WeimarIm Jahre 1998 wurde das Ensemble »KlassischesWeimar« in die Liste des UNESCO-Welterbesaufgenommen. Mit dieser Auszeichnungwürdigte die UNESCO die »herausragende RolleWeimars als geistiges Zentrum im späten 18. undfrühen 19. Jahrhundert«.Referent: PD Dr. Thorsten Valk, StabsreferatForschung u. Bildung, Klassik Stiftung WeimarLuckenwalde U10114Mittwoch, 21.05.2014Industriekomplex Zeche Zollverein Essen -Ein Denkmal der Schwerindustrie in EuropaDie Zeche Zollverein hat sich in den 25 Jahrennach seiner Schließung zu einem lebendigen undinternational bedeutenden Standort für Kunst,Kultur und Kreativwirtschaft entwickelt. Diezugrunde liegende kulturpolitische Losung lautet„Erhalt durch Umnutzung“ und beschert demDenkmalkomplex eine glänzende Zukunft alsrenommierter Kulturstandort.Referent: Prof. Dr. Ulrich Borsdorf, RuhrmuseumEssen, Stiftung Zollverein Essen (angefragt)Luckenwalde U10115Mittwoch, 25.06.2014Der MenschDie Psychologie des Risikos!In dem Vortrag geht es um die Frage nach derVerarbeitung dieses Konfliktes in der Wahrnehmungder Menschen. Jeder konstruiert seine eigeneRealität und stuft Risiken nach subjektiver,intuitiver Wahrnehmung ein. Diese Vorstellungensind inzwischen wissenschaftlich untersuchtworden. Die Ergebnisse und ihre Bedeutung fürmenschliches Verhalten und Risiko-managementwerden im Vortrag dargestellt und erläutertReferent: Prof. Dr. Dr. h. c. Ortwin Renn, Institutfür Technik- u. Umweltsoziologie, UniversitätStuttgartLuckenwalde U10670Mittwoch, 29.01.2014Menschliche Intuition - Intuitive Entscheidungsprozesseund deren neurale GrundlagenWas genau sind intuitive Entscheidungen? Sindintuitiv getroffene Entscheidungen eher richtigoder eher falsch? Wie kann man das untersuchen?Sind Frauen intuitiver als Männer? Undwas passiert in unserem Gehirn, wenn wir intuitiv(oder überlegt) entscheiden?Der Vortrag wird auf diese Fragen eingehen, dieverschiedenen Modelle zu Intuition vorstellenund empirische Ergebnisse präsentieren und Sie(hoffentlich) davon überzeugen, dass Intuitiongefühltes Wissen ist, der man in bestimmten Situationengetrost vertrauen kann bzw. sogar muss.Referent: Dr. rer. nat. Kirsten Volz, WernerReichardt Centre for Integrative Neuroscience(CIN), Universität TübingenLuckenwalde U10671Mittwoch, 19.03.2014Potsdamer Straße 35-4314974 LudwigsfeldeTel.: 03378 8629-0Fax: 03378 8629-28www.maerkische-heimat.deSie suchen eine schöne Wohnung im Grünen?Mit optimaler Anbindung nach Berlin und Potsdam?Dann sind Sie bei uns richtig!Öffnungszeiten:Die 9.00 Uhr - 12.00 Uhr und 13.00 Uhr - 16.00 UhrDo. 9.00 Uhr - 12.00 Uhr und 13.00 Uhr - 18.00 Uhroder nach telefonischer Vereinbarung9Prägung und Persönlichkeit - Eine Einführungin die EpigenetikWarum verändern Erziehung, Ernährung, Geborgenheit,Misshandlung, Sport oder Erfahrungenim Mutterleib unser innerstes Wesen? Warumprägen sie die Persönlichkeit und Krankheitsanfälligkeiteines Menschen für den Rest seinesLebens? Wie entsteht psychische Resilienz?Wieso wirkt Psychotherapie? Warum werdensolche Umweltanpassungen manchmal sogar anfolgende Generationen vererbt? Warum sind wirkeine Marionetten unserer Gene?Antworten liefert die neue Wissenschaft derEpigenetik. Sie macht die alte Diskussion, wasererbt und was anerzogen ist, überflüssig. Denndie Umwelt - also auch unser Lebensstil oder dasHandeln von Eltern, Ärzten, Lehrern und Erziehern- beeinflusst das Erbe und umgekehrt.Referent: Dr. rer. nat. Peter Spork, Wissenschaftsautor,HamburgLuckenwalde U10672Mittwoch, 09.04.2014Die Familie in Deutschland - DemographischeForschungen nach den politischen und gesellschaftlichenUmbrüchen von 1989/1991Sind Ost-West-Differenzierungen in der Familienforschungzwanzig Jahre nach der Wiedervereinigungüberhaupt noch sinnvoll? Und, stellen sichdie Familien- und Partnerschaftsstrukturen unterdemografischen und soziologischen Aspekteninzwischen ähnlich oder doch immer noch unterschiedlichdar?Der Vortrag von Prof. Dr. Norbert Schneider,Direktor des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung,wird sich ausführlich mit der Situationund der veränderten Rolle von Familien undPartnerschaften und deren gesellschaftlichenPrägungen in Ost- und Westdeutschland beschäftigen.Referent: Prof. Dr. Norbert Schneider, Bundesinstitutfür Bevölkerungs-forschung(BIB), WiesbadenLuckenwalde U10673Mittwoch, 14.05.2014gerne leben und gut wohnen in LudwigsfeldeAusführliche Kursbeschreibungen undAktualisierungen finden Sie auf unsererHomepage unter:http://vhs.teltow-flaeming.deDAS NETZWERK GESUNDE KINDER LÄDT EIN ZUR ELTERNAKADEMIEBei allen Kursen ist die Anmeldung im Netzwerkbüro erforderlich.Bei einigen Veranstaltungen gibt es eine kostenlose Kinderbetreuung.Alle Veranstaltungen sind kostenfrei außer :„Erste Hilfe am Kind“ mit einem Teilnehmerbetrag von 10 €.Anmeldung und weitere Infos unter Netzwerk Gesunde Kinder Teltow-Flämingemail: netzwerk@gesundekinder-tf.dewww.gesundekinder-tf.deBüro Ludwigsfelde 03378/200782 Büro Jüterbog 03372/440534


10 Volkshochschule des Landkreises Teltow-FlämingGESUNDHEITSBILDUNG UND PRÄVENTIONEs wird für immer mehr Menschen wichtig Kompetenzen zu erwerben, um die eigene Gesundheit zu erhalten. Angesichts der Entwicklung in der Gesundheitsbildungkann die Volkshochschule für sich in Anspruch nehmen, daran ganz entscheidend mitzuwirken.Wir orientieren unser Gesundheitsprogramm am Gesundheitsverständnis der Weltgesundheitsorganisation, wonach nicht nur die Gemeinschaft, sondernjede und jeder persönlich sich für sein seelisches, körperliches und soziales Wohlbefinden verantwortlich fühlen und deshalb an der eigenen Gesunderhaltungaktiv mitwirken sollten. Die Vermittlung von Wissen sowie der alltagsbezogenen Einübung gesundheitsförderlicher Bewegungsabläufe, Entspannungsmöglichkeitenund Ernährungsweisen stehen dabei im Mittelpunkt der Gesundheitsbildung.GesundheitsvorträgeAntlitzdiagnostik - EinführungBetrachtet werden Auffälligkeiten im Gesicht wieHautbeschaffenheit, Falten, Schwellungen, Gesichtsfarbe.Der Vortrag gibt Ihnen Hinweise, wasdiese Zeichen bedeuten und wie man bestimmtenVeränderungen vorbeugen und entgegenwirkenkann.Rangsdorf U30006 12,50 €Mittwoch, 09.04.2014, 18 - 20.15 UhrChrista Reuner-Müller, HeilpraktikerinDie homöopathische HausapothekeDie praktische Anwendung homöopathischer Arzneimittelbei akuten Erkrankungen wird detaillierterklärt, sodass auch Laien sicher mit der homöopathischenHausapotheke umgehen können. DieDosierung und Potenzen werden mit Beispielenaus der Naturheilpraxis eingehend erläutert.Blankenfelde U30007 23,00 €freitags, 14.02.2014 bis 28.02.201418.30 - 20.45 Uhr, 2 VABirgit Kall, HeilpraktikerinMahlow U30008 23,00 €Freitag, 20.06.2014, 8.30 - 13.30 UhrBirgit Kall, HeilpraktikerinGartengestaltung mit Feng ShuiSie erfahren die wichtigsten Grundlagen derasiatischen Gartengestaltung und der ChinesischenFünf Elemente sowie deren Anwendungim heimischen Garten.Luckenwalde U30010 26,00 €Samstag, 22.02.2014, 10 - 17 UhrSandra Klimaschewski, Fengshui- und ProzessorientierteFünf-Elemente-BeraterinWohnraumgestaltung mit Feng ShuiSie lernen die wichtigsten Feng Shui Regelnkennen. Sie gehen mit praktischen Inspirationenfür Gestaltung, Dekorationen und Farben nachHause, die Sie direkt umsetzen können.Luckenwalde U30011 26,00 €Samstag, 12.04.2014, 10 - 17 UhrSandra Klimaschewski, Fengshui- und ProzessorientierteFünf-Elemente-BeraterinUnsere Haustiere - mehr als nur Freu(n)deEine Einführung in die Welt der Kraft- undHelfertiere. Erfahren Sie, welches Ihr persönlichesKrafttier ist und wie es Sie in Ihrem Lebenunterstützt und begleitet. Entdecken Sie, wieHaustiere den Menschen spiegeln und menschlicheKrankheiten und Probleme übernehmen, wieSie kommunizieren und Beziehungen aufbauensollten.Luckenwalde U30012 26,00 €Samstag, 24.05.2014, 10 - 17 UhrSandra Klimaschewski, Fengshui- und ProzessorientierteFünf-Elemente-BeraterinFrauengesundheitWas steht hinter den verschiedenen körperlichenEntwicklungsphasen im Leben einer Frau? Wiekönnen Frauen diese besser verstehen und annehmen?Wunderbare Helfer sind die Heilpflanzenund andere Haus- und Heilmittel.Luckenwalde U30017 30,00 €Samstag, 24.05.2014, 10 - 16 UhrStephanie Römhildt, HeilpraktikerinDie starken Hausmittel wieder entdeckenDie Zwiebel ins Ohr und Quark auf die Haut?Hausmittel sind unsere nächstliegenden undgünstigsten Heilmittel. Viele ältere und neuereAnwendungen werden hier kennen gelernt undausprobiert.Luckenwalde U30014 30,00 €Samstag, 25.01.2014, 10 - 16 UhrStephanie Römhildt, HeilpraktikerinHeilpflanzen und Hausmittel im FrühlingNach dem trägen Winter erreichen Sie mit Hilfeder Frühlingspflanzen einen leichteren und gesünderenStart in die lichtvollere Zeit. Zu jedemTermin lernen Sie Pflanzen kennen, verkostendiese und stellen Ihre eigenen Heilmittel her.Zossen U30018 40,00 €montags, 24.03.2014 bis 28.04.201417.30 - 19.45 Uhr, 4 VAStephanie Römhildt, HeilpraktikerinKräuterhexe„Wilde Kräuter“ sind nicht nur Delikatessen amWege-, Wiesen- und Waldesrand, sie bergenauch viele Mythen und Geheimnisse in sich.Naturkosmetik für die kalte JahreszeitLuckenwalde U30401 11,60 €Mittwoch, 12.02.2014, 9.30 - 11.45 UhrHeidrun Heppe, KräuterpädagoginKreative Seifen - duftend und selbst gemachtLuckenwalde U30402 11,60 €Samstag, 22.03.2014, 10 - 12.15 UhrHeidrun Heppe, KräuterpädagoginSternenkraut trifft GundelrebeLuckenwalde U30403 11,60 €Mittwoch, 02.04.2014, 9.30 - 11.45 UhrHeidrun Heppe, KräuterpädagoginOstereier färben mit NaturmaterialienMythos und Brauchtum rund um das Osterfest.Luckenwalde U30404 11,60 €Samstag, 12.04.2014, 10 - 12.15 UhrHeidrun Heppe, KräuterpädagoginKomm lieber Mai und mache...Luckenwalde U30405 11,60 €Mittwoch, 07.05.2014, 9.30 - 11.45 UhrHeidrun Heppe, KräuterpädagoginDer HollerbuschLuckenwalde U30406 11,60 €Mittwoch, 28.05.2014, 9.30 - 11.45 UhrHeidrun Heppe, KräuterpädagoginSalben und TinkturenLuckenwalde U30407 11,60 €Mittwoch, 18.06.2014, 9.30 - 11.45 UhrHeidrun Heppe, KräuterpädagoginEntspannung und MeditationAutogenes Training - EinführungMit dieser Tiefenentspannungsmethode kannneben einer höheren Stresstoleranz eine Verbesserungder allgemeinen Lebensqualität erreichtwerden.Luckenwalde U30101 51,00 €dienstags, 18.03.2014 bis 29.04.201418.30 - 20 Uhr, 7 VASaskia John, HeilpraktikerinAutogenes Training/Entspannung im AlltagDie Grundlagen des Autogenen Trainings werdenerklärt und geübt.Mahlow U30103 70,00 €donnerstags, 16.01.2014 bis 03.04.201419 - 20.30 Uhr, 10 VA Constanze Schwuchow,EntspannungstrainerinMahlow U30104 70,00 €mittwochs, 07.05.2014 bis 09.07.201419.30 - 21 Uhr, 10 VA Constanze Schwuchow,EntspannungstrainerinDie fünf Riten, das Geheimnis der ewigenJugendSie erlernen fünf effektive Körperübungen, diedas Tor zu mehr Bewusstheit und Achtsamkeitmit dem eigenen Körper bilden.Luckenwalde U30111 24,80 €Samstag, 01.03.2014, 10 - 15 UhrPetra Tonnes, Lehrerin für Kundalini Yoga,PilatesLuckenwalde U30112 24,80 €Samstag, 10.05.2014, 10 - 15 UhrPetra Tonnes, Lehrerin für Kundalini Yoga,PilatesFür verschiedene Kurse aus dem Entspannungs-und Bewegungsbereich können Siebei regelmäßiger Teilnahme eine Kostenerstattungbzw. Bonuspunkte bei IhrerKrankenkasse beantragen. Holen Sie bittevorab Informationen ein.


Volkshochschule des Landkreises Teltow-Fläming„Ich beweg‘ mich“: Im Alltag entspannenmit Progressiver MuskelentspannungEine einfache, wirksame Entspannungsmethodezum gezielten Stressabbau.Ludwigsfelde U30236 76,40 €dienstags, 14.01.2014 bis 08.04.201418 - 19.30 Uhr, 12 VAClaudia-Constanze Adel, SozialpädagoginJüterbog U30115 29,20 €mittwochs, 12.03.2014 bis 30.04.201417 - 17.45 Uhr, 8 VAElke Steiner, MasseurinEntspannt und stressfrei ins WochenendeSie lernen Möglichkeiten der Entspannung undStressverarbeitung, die Heilungsprozesse begünstigen,das Immunsystem und die Selbstheilungskräftestärken.Ludwigsfelde U30116 58,00 €donnerstags, 08.05.2014 bis 03.07.201417 - 18.30 Uhr Petra Herrmannsdörfer,EntspannungspädagoginYogaYoganastikSie lernen die Flexibilität und Beweglichkeit IhresKörpers zu erhöhen. Yoga-Übungen und Elementeaus der Gymnastik werden auf einfache Weisemiteinander verbunden.Luckenwalde U30114 50,00 €donnerstags, 16.01.2014 bis 10.04.201419.45 - 20.45 Uhr, 12 VARudolf Mann, BreitensporttrainerYoga gegen BurnOutSie fühlen Sich überfordert, ausgelaugt, kraftlos?Hier lernen Sie, was Sie dagegen tun können.Dahme U301171 57,80 €donnerstags, 13.02.2014 bis 10.04.201418.30 - 20 Uhr, zzgl. RaumnutzungskostenBeate Wolfsteller, Yogalehrerin (BYV)Luckenwalde U301173 51,60 €Freitags, 14.02.2014 bis 04.04.201418.30 - 20 Uhr, 10 VABeate Wolfsteller, Yogalehrerin (BYV)„Ich beweg‘ mich“: Yoga für den EinstiegSie lernen die Grundprinzipien desHatha-Yoga kennen und erfahren, wieSie durch sanft angeleitete Übungenzu mehr Gelassenheit finden können.Dahme U30117 57,80 €freitags, 14.02.2014 bis 11.04.201417 - 18.30 Uhr, zzgl. RaumnutzungskostenBeate Wolfsteller, Yogalehrerin (BYV)Dahme U301171 57,80 €freitags, 14.02.2014 bis 11.04.201418.30 - 20 Uhr, zzgl. RaumnutzungskostenBeate Wolfsteller, Yogalehrerin (BYV)Jüterbog U30122 64,00 €dienstags, 11.02.2014 bis 13.05.201416 - 17.30 Uhr, 10 VAJeanette Gesierich, YogalehrerinJüterbog U301221 64,00 €dienstags, 11.02.2014 bis 13.05.201417.30 - 19 Uhr, 10 VAJeanette Gesierich, YogalehrerinLuckenwalde U30125 57,80 €donnerstags, 13.02.2014 bis 22.05.20149.00 - 10.30 Uhr, 9 VAJeanette Gesierich, YogalehrerinYoga auf dem StuhlEs spielt keine Rolle wie alt Sie sind. In jederLebensphase kann man mit Yoga beginnen.Petkus U30135 92,00 €dienstags, 11.02.2014 bis 08.04.20149 - 10.30 Uhr, 9 VABeate Wolfsteller, Yogalehrerin (BYV)Sanftes Yoga für den RückenEs ist nie zu spät, um mit Yoga anzufangen!Petkus U30136 92,00 €dienstags, 11.02.2014 bis 08.04.201410.30 - 12 Uhr, 9 VABeate Wolfsteller, Yogalehrerin (BYV)Innere Harmonie durch Kundalini-YogaSie verbessern die Beweglichkeit Ihres Körpers,vertiefen Ihre Atmung und gehen danach entspanntdurch den Alltag.Jüterbog U30119 74,00 €mittwochs, 15.01.2014 bis 09.04.201418 - 19.30 Uhr, 12 VAHeidemarie Köppen, YogalehrerinJüterbog U301191 74,00 €mittwochs, 15.01.2014 bis 09.04.201420 - 21.30 Uhr, 12 VAHeidemarie Köppen, YogalehrerinLuckenwalde U30120 80,00 €montags, 13.01.2014 bis 14.04.201418.15 - 19.45 Uhr, 13 VAHeidemarie Köppen, YogalehrerinLuckenwalde U301201 80,00 €montags, 13.01.2014 bis 14.04.201420 - 21.30 Uhr, 13 VAHeidemarie Köppen, YogalehrerinLuckenwalde U30121 74,00 €freitags, 17.01.2014 bis 04.04.201418 - 19.30 Uhr, 12 VABeate Wolfsteller, Yogalehrerin (BYV)Yoga für Schwangere - offenes KursangebotLuckenwalde U301213 48,00 €freitags, 17.01.2014 bis 27.06.201416.30 - 18 Uhr, 5 VABeate Wolfsteller, Yogalehrerin (BYV)Start ins Wochenende mit Kundalini YogaLuckenwalde U301211 24,80 €Samstag, 01.02.2014, 10 - 15 UhrPetra Tonnes, Lehrerin für Kundalini YogaLuckenwalde U301212 24,80 €Samstag, 05.04.2014, 10 - 15 UhrPetra Tonnes, Lehrerin für Kundalini YogaHatha-Yoga Workshop zum KennenlernenLudwigsfelde U30130 44,20 €Samstag, 25.01.2014, 10 - 16 UhrDr. Reinhardt Wagner, Dipl.-YogalehrerAusführliche Kursbeschreibungen undAktualisierungen finden Sie auf unsererHomepage unter:http://vhs.teltow-flaeming.deHatha YogaLuckenwalde U30124 126,00 €mittwochs, 15.01.2014 bis 18.06.201417.30 - 19 Uhr, 20 VAJürgen Kühn, YogalehrerLuckenwalde U301241 126,00 €mittwochs, 15.01.2014 bis 18.06.201419.15 - 20.45 Uhr, 20 VAJürgen Kühn, YogalehrerLuckenwalde U30126 126,00 €donnerstags, 16.01.2014 bis 10.07.201418.30 - 20 Uhr, 20 VAJeanette Gesierich, YogalehrerinLuckenwalde U301261 126,00 €donnerstags, 16.01.2014 bis 10.07.201420 - 21.30 Uhr, 20 VAJeanette Gesierich, YogalehrerinLuckenwalde U30123 76,40 €mittwochs, 05.03.2014 bis 28.05.201417.30 - 19 Uhr, 12 VABirgit Schneider, PhysiotherapeutinLuckenwalde U30127 76,40 €donnerstags, 06.03.2014 bis 12.06.201416.15 - 17.45 Uhr, 12 VABirgit Schneider, PhysiotherapeutinLuckenwalde U301271 76,40 €donnerstags, 06.03.2014 bis 12.06.201418 - 19.30 Uhr, 12 VABirgit Schneider, PhysiotherapeutinMahlow U30132 136,40 €dienstags, 21.01.2014 bis 08.07.201419.15 - 20.45 Uhr, 21 VAMonika Wrzosek-Müller, YogalehrerinMahlow U30133 123,60 €donnerstags, 23.01.2014 bis 10.07.201419.30 - 21 Uhr, 19 VAMonika Wrzosek-Müller, YogalehrerinSanfter Morgen-Yoga - EinführungLudwigsfelde U30129 76,40 €dienstags, 28.01.2014 bis 25.03.201410.30 - 12 Uhr, 8 VADr. Reinhardt Wagner, Dipl.-YogalehrerLudwigsfelde U301291 113,60 €dienstags, 01.04.2014 bis 24.06.201410.30 - 12 Uhr, 12 VADr. Reinhardt Wagner, Dipl.-Yogalehrer11Yoga für Eltern und Kinder (6 bis 9 Jahre)Im Kurs werden Übungen vermittelt, die Elternmit ihren Kindern zu Hause durchführen können.Mahlow U30134 10,00 €Freitag, 28.03.2014, 15.30 - 17 UhrBirgit Kall, HeilpraktikerinYoga-Pilates für den gesunden RückenDas Körperzentrum wird gekräftigt, die Haltungverbessert. Yoga-Pilates kann auch ein unterstützendesTraining bei Bewegungseinschränkungensein. Yoga-Übungen ergänzen das intensivePilates-Körpertraining.Ludwigsfelde U30131 44,20 €Samstag, 22.03.2014, 10 - 16 UhrDr. Reinhardt Wagner, Dipl.-Yogalehrer


12 Volkshochschule des Landkreises Teltow-FlämingHatha Yoga am Vormittag - AufbaukursRangsdorf U30138 162,00 €mittwochs, 15.01.2014 bis 18.06.201410 - 11.30 Uhr, 20 VANecla Vogt, Yoga-LehrerinYoga Basic für AnfängerSie lernen die Grundlagen für eine fundierte Yogapraxis.Die Übungsreihen stammen aus demHatha-, Kundalini- und dem tibetischen Heilyoga.Wünsdorf U30141 107,00 €donnerstags, 13.02.2014 bis 12.06.201418.00 - 19:30 Uhr, 15 VAUlrike Rumpenhorst, Yoga-LehrerinYoga für FortgeschritteneSie lernen weitere Elemente für eine fundierteYogapraxis. Es werden verschiedene Yogastilevorgestellt, die Übungsreihen stammen aus demHatha-, Kundalini- und dem tibetischen Heilyoga.Wünsdorf U30139 86,00 €dienstags, 14.01.2014 bis 08.04.201418.30 - 20 Uhr, 12 VAUlrike Rumpenhorst, Yoga-LehrerinWünsdorf U30140 86,00 €dienstags, 15.04.2014 bis 01.07.201418.30 - 20 Uhr, 12 VAUlrike Rumpenhorst, Yoga-LehrerinFernöstliche EntspannungsundBewegungskonzepteFeldenkrais und funktionelle GymnastikNachteilige Bewegungsmuster sollen aufgespürt,zurückgedrängt und neue Bewegungsalternativenaufgezeigt werden. Bewegungen werdenbewusst verändert, um sie leichter auszuführen.Ludwigsfelde U30148 95,00 €montags, 10.02.2014 bis 02.06.201420 - 21.30 Uhr, 15 VAMarita Hennig, PhysiotherapeutinTai Chi/EinführungskursMit dieser alten chinesischen Bewegungskunstlernen Sie, wie durch langsame und fließendeBewegungen Körper, Geist und Seele zurinneren Ruhe, Ausgeglichenheit, Konzentrationund Ausdauer kommen. Gelehrt wird die 24erPekingform.Luckenwalde U30151 35,60 €dienstags, 11.02.2014 bis 08.04.201419.30 - 20.30 Uhr, 9 VARudolf Mann, BreitensporttrainerTai Chi - AufbaukursLuckenwalde U30150 86,00 €montags, 13.01.2014 bis 23.06.201419.30 - 20.30 Uhr, 21 VARudolf Mann, BreitensporttrainerTaijiquan/Tai Chi Chuan - auch für AnfängerSie lernen eine Folge von Bewegungen aus demchinesischen Taijiquan, einer alten Bewegungskunst,die miteinander fließend verbunden sind.Spezialität des Kurses ist eine Schulung der Koordinationvon Armen und Beinen und der beimTaijiquan hervorzuhebende positive Effekt für dieGesundheit.Mahlow U30155 134,00 €montags, 13.01.2014 bis 30.06.201418.30 - 20 Uhr, 22 VACarel Beyer-Sydow, Taijiquan LehrerQi GongDurch diese Gesundheitsgymnastik aus dertraditionellen chinesischen Medizin können dieKörperhaltung verbessert, die Atmung vertieft,der gesamte Körper gelockert sowieGleichgewicht und Koordination verbessertwerden.Luckenwalde U30160 86,00 €dienstags, 14.01.2014 bis 17.06.201418.30 - 19.30 Uhr, 21 VARudolf Mann, BreitensporttrainerLudwigsfelde U30163 40,40 €dienstags, 29.04.2014 bis 24.06.201417 - 18 Uhr, 9 VA Petra Herrmannsdörfer,EntspannungspädagoginQi Gong mit dem IDOGO StabJüterbog U30159 54,80 €donnerstags, 23.01.2014 bis 10.04.201410 - 11 Uhr, 12 VAElke Steiner, MasseurinQi Gong/Tai Chi ist Meditation in BewegungMahlow U30165 113,60 €montags, 13.01.2014 bis 26.05.201416.30 - 18 Uhr, 18 VAP. Herrmannsdörfer, EntspannungspädagoginMahlow U30166 113,60 €mittwochs, 15.01.2014 bis 04.06.201418 - 19.30 Uhr, 18 VAP. Herrmannsdörfer, EntspannungspädagoginMassagen und AnderesShiatsu-GrundkursSie erlernen Massagetechniken, um die Energieströmeim Körper zu harmonisieren. Angestrebtwerden die Wiederherstellung des körperlichseelischenGleichgewichtes und eine Aktivierungder Selbstheilungskräfte.Luckenwalde U30167 149,00 €montags und dienstags,17.02.2014 - 04.03.2014, 9.15 - 14 Uhr, 6 VALucia Fogarolo, HeilpraktikerinFußreflexzonenmassage - EinführungDie Fußreflexzonenmassage ist eine gute Entspannungsmethode,um Ihren Körper, Geist undSeele zur Harmonie zu verhelfen. Dabei lernenSie einfache Massagegriffe, die den Körper entspannenund die Selbstheilungskräfte anregen.Luckenwalde U30168 44,00 €montags, 10.03.2014 bis 11.03.20149.15 - 14 Uhr, 2 VALucia Fogarolo, HeilpraktikerinAtmung und EntspannungSie lernen die entspannende und entgiftendeWirkung der Atmung kennen.Luckenwalde U30169 22,00 €Samstag, 25.01.2014, 10.15 - 14.15 UhrLucia Fogarolo, HeilpraktikerinFür verschiedene Kurse aus dem Entspannungs-und Bewegungsbereich können Siebei regelmäßiger Teilnahme eine Kostenerstattungbzw. Bonuspunkte bei Ihrer Krankenkassebeantragen. Holen Sie bitte vorabInformationen ein.Tanz und Gesundheit - Eine Reise durch dieChakrenDurch ganz einfache Tanz-, Atem- und Körperübungenlernen Sie die 7 Hauptchakren kennen.Luckenwalde U30170 30,00 €Samstag, 15.03.2014, 10.15 - 15.45 UhrLucia Fogarolo, HeilpraktikerinMeridianenbehandlung - SelbstmassageSie lernen unkomplizierte Techniken, um selbstständigMeridiane zu behandeln und eventuelleBlockaden zu lösen. Es wird im Wechselrhythmusvon Aktion und Entspannung gearbeitet.Luckenwalde U30172 58,00 €samstags, 10.05.2014 bis 17.05.201410.15 - 15.45 Uhr, 2 VALucia Fogarolo, HeilpraktikerinDie starke Macht der GedankenSie lernen, alte Lebenseinstellungen in dieRichtung zu verändern, die Sie wirklich verfolgenmöchten.Luckenwalde U30171 30,00 €Samstag, 03.05.2014, 10.15 - 15.45 UhrLucia Fogarolo, HeilpraktikerinDie tröstende Wirkung der HändeSie lernen, Ihre Aufmerksamkeit den Händenzu widmen und entdecken welche Wirkung siehaben können.Luckenwalde U30173 30,00 €Samstag, 24.05.2014, 10.15 - 15.45 UhrLucia Fogarolo, HeilpraktikerinGymnastik und BewegungWirbelsäulengymnastikSie lernen, einfache Dehnübungen um den Stützapparat,die Bauch-, Rücken- und Rumpfmuskulatur,den Schultergürtel, den Beckenbereich, dasHerz-Kreislauf-System und die Kondition für denAlltag zu stärken.Jüterbog U30202 78,80 €donnerstags, 16.01.2014 bis 22.05.201416.15 - 17.15 Uhr, 18 VAElke Steiner, MasseurinLuckenwalde U30206 68,00 €dienstags, 14.01.2014 bis 24.06.201416.15 - 17 Uhr, 22 VA Carmen SeierLuckenwalde U30207 68,00 €dienstags, 14.01.2014 bis 24.06.201417 - 17.45 Uhr, 22 VA Carmen SeierLuckenwalde U30203 32,00 €montags, 28.04.2014 bis 07.07.201410 - 10.45 Uhr, 10 VAJanine Turley, PhysiotherapeutinLuckenwalde U30204 32,00 €dienstags, 29.04.2014 bis 01.07.201410 - 10.45 Uhr, 10 VAJanine Turley, PhysiotherapeutinLuckenwalde U30209 74,00 €mittwochs, 22.01.2014 bis 02.07.201416 - 16.45 Uhr, 24 VAManuela Grunwald, PhysiotherapeutinLuckenwalde U30212 64,00 €donnerstags, 16.01.2014 bis 19.06.201416.50 - 17.35 Uhr, 20 VALisa Schenk, PhysiotherapeutinLuckenwalde U30213 64,00 €donnerstags, 16.01.2014 bis 19.06.201417.45 - 18.30 Uhr, 20 VALisa Schenk, Physiotherapeutin


14 Volkshochschule des Landkreises Teltow-FlämingLuckenwalde U30247 24,40 €donnerstags, 08.05.2014 bis 03.07.201419 - 19.45 Uhr, 8 VAJanine Turley, PhysiotherapeutinLuckenwalde U30248 52,40 €freitags, 17.01.2014 bis 20.06.201412.30 - 13.15 Uhr, 18 VA StefanieWenzel, Staatlich anerkannte SportassistentinLuckenwalde U30249 52,40 €freitags, 17.01.2014 bis 20.06.201413.20 - 14.05 Uhr, 18 VA StefanieWenzel, Staatlich anerkannte SportassistentinLuckenwalde U30250 52,40 €freitags, 17.01.2014 bis 20.06.201414.10 - 14.55 Uhr, 18 VA StefanieWenzel, Staatlich anerkannte SportassistentinWassergymnastik - schwereloses FitnessDiese speziellen Bewegungsübungen sind durchdie Reduzierung des eigenen Körpergewichtesim Wasser besonders rücken- und gelenkschonendund kräftigen gleichzeitig das Herz-Kreislauf-Systemsowie die Muskulatur. Den Eintritt inHöhe von 6,40 € entrichten Sie bitte direkt an derKasse! Der Aufenthalt in der Therme beträgt zweiStunden.Luckenwalde U30251 44,00 €freitags, 14.02.2014 bis 04.07.201415 - 15.45 Uhr, 15 VAMandy Moormann, PhysiotherapeutinNikotinverzicht leicht gemacht!Ihnen fehlt noch die Konsequenz für denSchlussstrich?Trainieren Sie in entspannter Atmosphäre neueVerhaltensmuster!Luckenwalde U30300 56,00 €montags, 17.02.2014 bis 10.03.201418 - 20.15 Uhr, 4 VAIlse Ryczewski, Trainerin Komm./VerhaltenEssen fängt mit Wissen anAbnehmen in der GruppeSie werden gesund und kalorienbewusst kochen.Autosuggestions-, Entspannungs-, Atmungs- undBewegungsübungen ergänzen den Kurs. Nebenden Kursgebühren fallen ca. 15 € pro Person fürLebensmittel an.Luckenwalde U30400 98,00 €sonntags, 16.03.2014 bis 15.06.201410.15 - 14.45 Uhr, 4 VALucia Fogarolo, HeilpraktikerinKräuter-FrühjahreskurenVon Teekuren über Frischpresssäfte bis zurbewussten Nutzung klassischer Nahrungsmittelwerden Sie viel Neues und Interessantes lernen.Luckenwalde U30015 20,00 €Samstag, 22.02.2014, 10 - 14.30 UhrStephanie Römhildt, HeilpraktikerinKräuter als Frühjahrsnahrung - Grüne NeuneWir machen uns auf den Weg, um die wildenNahrungsmittel des Frühlings zu entdecken, zusammmeln und zu zubereiten.Luckenwalde U30016 30,00 €Samstag, 29.03.2014, 10 - 16 UhrStephanie Römhildt, HeilpraktikerinKräuter, Gemüse und Gewürze statt Pillen!Wie können die Funktionen des Körpers mitKräutern, Gemüse und Gewürzen unterstütztund Heilungsprozesse durch gesunde Ernährunggefördert werden?Ein Kräuterdip steht zur Verkostung bereit. (KleinerKostenbeitrag erbeten)Rangsdorf U30715 12,50 €Mittwoch, 18.06.2014, 18 - 20.15 UhrChrista Reuner-Müller, HeilpraktikerinFortbildungsreihe - Ernährung für besondere Lebenslagen1. Modul:Grundlagen der gesunden ErnährungSie erfahren viel Wissenswertes über Lebensmittel,den Stoffwechsel und die Vorbeugung vonKrankheiten, wie zum Beispiel Magen-Darmerkrankungen,Herz-, Kreislauferkrankungen oderNeurodermitis.Beim gemeinsamen Kochen eines 3-Gänge-Menüs wenden Sie das Gelernte an.Neben den Kursgebühren fallen 10 € pro Personfür Lebensmittel an.Luckenwalde U30700 25,80 €Samstag, 01.02.2014, 10 - 15.30 UhrHeike Dietz, Gesundheitspädagogin2. Modul:Ernährung bei Lebensmittelunverträglichkeiten/AllergienNeben umfassenden Informationen erhalten Sieinsbesondere Antworten auf die Fragen: Woherkommen Lebensmittelallergien und -unverträglichkeiten,wie äußern sie sich, was muss derBetroffene tun/verändern, wie gestaltet sich derneue Alltag? Die unterschiedlichen Ursachen undWirkungen von Lebensmittelunverträglichkeitenund -allergien und die notwendigen Veränderungenin der Ernährung werden besprochen. Sielernen eine Vielzahl von Alternativen und Möglichkeitenkennen, wie die tägliche Ernährungschmackhaft und abwechslungsreich gestaltenwerden kann und kochen/backen nach diesenRichtlinien gemeinsam.Neben den Kursgebühren fallen 15 € pro Personfür Lebensmittel an.Luckenwalde U30701 25,80 €Samstag, 01.03.2014, 10 - 15.30 UhrHeike Dietz, Gesundheitspädagogin3. Modul:Ernährung bei Erkrankungen (Krebs, Muskelschwund,...)Die Ernährung von Erkrankten erfordert Wissenund Einfühlungsvermögen. Die Vermittlung vonGrundlagen der Ernährung und den Veränderungenim Stoffwechsel ist ein wichtiger Bausteindieses Moduls. Das Angebot richtet sich anErkrankte sowie an Personen, die in die Pflegeeingebunden sind.Beim gemeinsamen Kochen eines 3-Gänge-Menüs wenden Sie das Gelernte an.Neben den Kursgebühren fallen 15 € pro Personfür Lebensmittel an.Luckenwalde U30702 25,80 €Samstag, 05.04.2014, 10 - 15.30 UhrHeike Dietz, Gesundheitspädagogin4. Modul:Gewichtsreduktion und dabei trotzdem lebensfrohEssenNeben den allgemeinen Informationen zurErnährung, zum Abnehmen erhalten Sie ganz individuelleTipps, wie das Abnehmen ohne Jo- Jo-Effekt erfolgreich sein kann. Es werden wichtigeHinweise zur Körperentspannung gegeben undEntspannungsübungen erklärt.Beim gemeinsamen Kochen eines 3-Gänge-Menüs wenden Sie das Gelernte an.Neben den Kursgebühren fallen 15.00 Euro proPerson für Lebensmittel an.Luckenwalde U30703 25,80 €Samstag, 10.05.2014, 10 - 15.30 UhrHeike Dietz, Gesundheitspädagogin5. Modul:Pflege und Ernährung von SeniorenDie Grundlagen der Ernährung von Seniorenwerden vermittelt sowie die altersbedingten Veränderungenim Stoffwechsel und bei unterschiedlichenErkrankungen. Sie beschäftigen sich mitder Frage wie schmackhaftes und gesundesEssen zubereitet werden kann und probieren esbeim gemeinsamen Kochen aus. Das Modul richtetsich an Menschen, die Senioren privat oderberuflich pflegen.Neben den Kursgebühren fallen 15 € pro Personfür Lebensmittel an.Luckenwalde U30704 25,80 €Samstag, 07.06.2014, 10 - 15.30 UhrHeike Dietz, GesundheitspädagoginFoto: VHS-TF


Volkshochschule des Landkreises Teltow-Fläming15Sie sind mobil?Wir auch!UnserKursangebotauf IhremSmartphone!vhs.KursAppQR-Codescannenund APPladen.Kostenlosin denApp-Storeserhältlich.


16 Volkshochschule des Landkreises Teltow-FlämingSPRACHENDie zunehmende Internationalisierung von Wirtschaft und Kultur, die wachsende Mobilität in Europa, die Notwendigkeit von gesellschaftlicher Integrationangesichts der Migrationsbewegungen erfordern immer bessere Sprachkenntnisse und interkulturelle Kompetenzen. Die Europäische Union fasst ihr sprachenpolitischesZiel in der Formel „1+2“ zusammen: Alle sollten die Muttersprache und zwei Fremdsprachen beherrschen. Wie keine andere Bildungseinrichtungunterstützen wir die Menschen dabei, dieses hochgesteckte Ziel zu erreichen.Neben den häufig unterrichteten Fremdsprachen Englisch, Spanisch, Italienisch und Französisch wächst die Nachfrage nach den skandinavischen Sprachen,Türkisch, Chinesisch und Arabisch. An der Volkshochschule Teltow-Fläming können Interessierte 19 Sprachen erlernen bzw. ihr sprachliches Wissenvertiefen.Die Volkshochschule steigert kontinuierlich die Qualität ihres Sprachenprogramms, vor allem durch die Weiterentwicklung moderner Fremdsprachendidaktikund -methodik, die entsprechende Fortbildung der Lehrkräfte und die Ausdifferenzierung des Angebots. Wir setzen den Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmenfür Sprachen (GER) um und übernehmen damit international vergleichbare Niveaustufen. An unserer Volkshochschule können Teilnehmendeein international anerkanntes telc-Sprachzertifikat erwerben.Schätzen Sie Ihren Sprachstand selbst ein!Wenn Sie schon Vorkenntnisse in der Zielsprache haben (selbst, wenn sie lange zurückliegen) und Sie den aktuellen Stand Ihrer Sprachkenntnisse ermittelnmöchten, lesen Sie bitte die folgenden Aussagen. Sie werden Ihre Stufe daran erkennen, dass Sie Aussagen nicht mehr locker bejahen können.Ich kann…A1A2einfache Informationen, Fragen, Zahlen, eine Wegbeschreibung verstehen usw. (Hören).Begrüßen, mich vorstellen und mich über vertraute Themen (Herkunft, Beruf) unterhalten.Kurze Texte, z.B. Schilder, einfache Check-in-Formulare, Speisekarten verstehen.Formulare im Hotel ausfüllen, eine Notiz oder eine einfache E-Mail schreiben.Auskünfte (Infoschalter, Reisebüro, Arzt usw.), Ansagen und leichte Gespräche verstehen.Kurze Alltagsgespräche führen, Auskünfte einholen und Ablehnung höflich ausdrücken.Prospekte, kurze Gebrauchsanweisungen und klare Fahrpläne verstehen.Kurze Berichte (in Gegenwart und Vergangenheit) schreiben und um Informationen bitten.„Ja“ → LesenSie bitte weiter„eher nein“ →Ihr Niveau ist A1„Ja“ → LesenSie bitte weiter„eher nein“ →Ihr Niveau ist A2B1Die meisten Unterhaltungen, das Wesentliche von Rundfunk- und TV-Nachrichten verstehen.Erfahrungen, Meinungen und Ereignisse einfach, aber selbstsicher beschreiben (Sprechen).Sachtexte, Interviews, Bedienungsanleitungen, Artikel über aktuelle Fragen verstehen.Förmliche Briefe/E-Mails schreiben, detaillierte Notizen und Mitteilungen abfassen.„Ja“ → LesenSie bitte weiter„eher nein“ →Ihr Niveau ist B1B2Spielfilme ausreichend verstehen (Standardsprache), Vorträgen und Lesungen folgen.Relativ mühelos telefonieren, mich an Diskussionen beteiligen und Ansichten vertreten.Komplexere Zeitungsartikel, Handbücher und Berichte verstehen, Romane lesen.Verschiedene Texte schreiben und Informationen zusammenfassen.„Ja“ → LesenSie bitte weiter„eher nein“ →Ihr Niveau ist B2C1Jegliche Unterhaltung oder Rundfunk- und TV-Sendung weitgehend mühelos verstehen.Mich in den meisten Situationen spontan und fließend ausdrücken (mit guter Aussprache).Jede Art zeitgenössischer Texte schnell und mühelos verstehen.Kurze Aufsätze oder Berichte weitgehend fehlerfrei verfassen.„Ja“ → LesenSie bitte weiter„eher nein“ →Ihr Niveau ist C1C2Ohne Schwierigkeit alle Gesprächspartner verstehen, auch mit leichtem Dialekt.Mich mühelos und fast akzentfrei an allen Gesprächen selbstsicher und fließend beteiligen.Texte und Bücher jeder Art mühelos lesen, inklusive anspruchsvolle Literatur.Mich über komplexe Sachverhalte schriftlich klar und praktisch fehlerfrei ausdrücken.Integrationskurse„Ja“ → IhrNiveau ist C2Die Volkshochschule Teltow-Fläming bietet ab dem Frühjahr 2014 allgemeine Integrationskurse an. Jeder Integrationskurs umfasst einen Sprach- und einenOrientierungskurs im Umfang von 660 Stunden.Stufe GER Unterricht je Modul Stufe BAMFA1 - A2 3x100 Unterrichtsstunden BasiskursA2 - B1 3x100 Unterrichtsstunden Aufbaukurs60 Unterrichtsstunden OrientierungskursZERTIFIKAT /AbschlussDeutschtest für ZuwandererFür die Anmeldung zum Integrationskurs müssen Sie persönlich zur Anmeldung erscheinen und folgende Unterlagen mitbringen:- Gültiger Pass/Identitätsnachweis- Eventuell Verpflichtungserklärung der Ausländerbehörde bzw. des Jobcenters (Bestätigung über die Berechtigung zur Teilnahme an einem Integrationskurs,nur Nicht-EU-BürgerInnen)- Eventuell SGB-II-Bescheid des Jobcenters.Der Eigenanteil für nach dem Zuwanderungsgesetzgeförderte Teilnehmende, die nicht vonden Kosten befreit sind, beträgt 120,00 EUR jeModul.Integrationskurs, Einstufungstestverpflichtender Einstufungstest für vom BAMFgeförderten TeilnehmerLuckenwalde U40420Donnerstag, 06.02.2014, 8.30 - 13 UhrSteffen Bednarczyk, Erziehungsw. M.A.Integrationskurs - A1 - Modul 1verpflichtender Einstufungstest am 06.02.2014für vom BAMF geförderten TeilnehmerLuckenwalde U40420.1 290,00 €montags bis freitags10.02.2014 bis 07.03.2014 8.30 - 13 Uhr


Volkshochschule des Landkreises Teltow-FlämingChinesischChinesisch Einführung für AnfängerIn diesem Kurs bekommen Sie einen ersten Eindruckvon der Chinesischen Sprache.ohne VorkenntnisseLuckenwalde U40200 20,00 €Samstag, 22.03.2014, 10 - 15 UhrYichun Wang, StudentinLuckenwalde U40200.1 20,00 €Samstag, 10.05.2014, 10 - 15 UhrYichun Wang, StudentinLudwigsfelde U40201 41,00 €montags, 03.03.2014 bis 31.03.201418 - 20.15 Uhr, 5 VADr. Wenna Xu, MuttersprachlerinLudwigsfelde U40201.1 48,80 €montags, 28.04.2014 bis 02.06.201418 - 20.15 Uhr, 6 VADr. Wenna Xu, MuttersprachlerinDänischDänisch Kompakt - Basiskurs 1Ohne Vorkenntnisse.Ludwigsfelde U40300 54,00 €Beginn bei mind. 5 TNMogens Brattig, SprachdozentDeutsch als FremdspracheDeutsch als Fremdsprache Grundstufe A1ohne VorkenntnisseLuckenwalde U40400 109,00 €montags, 10.02.2014 bis 03.03.201410 - 13 Uhr, 10 VADr. Dieter Knape, LehrerDeutsch als Fremdsprache - Prüfungsvorbereitungtelc A1Luckenwalde U40401 104,00 €montags, 06.01.2014 bis 27.01.201410 - 13 Uhr, 10 VADr. Dieter Knape, LehrerDeutsch als Fremdsprache Grundstufe A1 mitVorkenntnissenLudwigsfelde U40402 98,60 €donnerstags, 16.01.2014 bis 10.04.201417 - 19.15 Uhr, 12 VAEwelina Lescau-Pertek, SprachdozentinDeutsch als Fremdsprache A2Vorkenntnisse: A1Ludwigsfelde U40402.1 67,40 €donnerstags, 08.05.2014 bis 26.06.201417 - 19.15 Uhr, 8 VAEwelina Lescau-Pertek, SprachdozentinDeutsch als Fremdsprache Mittelstufe A2/B1Der Teilnehmende kann sich in sehr kurzenRedebeiträgen zur Person, zu Familie, Einkaufenoder Arbeit mit häufigen Pausen verständlichausdrücken. Vorkenntnisse: Grundstufe A1Luckenwalde U40403 176,60 €dienstags und donnerstags, 21.01.2014 -10.04.2014, 17.15 - 19.30 Uhr, 22 VADr. Dieter Knape, LehrerWir beraten Sie zu inhaltlichen Fragensowie zu Finanzierungsmöglichkeiten undRatenzahlungen.Deutsch als Fremdsprache Aufbaustufe - B1Vorkenntnisse: B1Ludwigsfelde U40404 113,00 €donnerstags, 23.01.2014 bis 17.04.2014,19.30 - 21.45 Uhr, 12 VAEwelina Lescau-Pertek, SprachdozentinDeutsch als Fremdsprache - B1/B2Bauen Sie Ihre sprachliche Ausdrucksfähigkeitaus und verbessern Sie Ihre Grammatikkenntnisse.Vorkenntnisse: B1/B2Rangsdorf U40405 71,00 €montags, 20.01.2014 bis 07.04.201416.30 - 18 Uhr, 11 VATeresa Neumann, SprachdozentinDeutsche Grammatik und KonversationGrammatik im Gespräch für Anfänger mit GrundkenntnissenLudwigsfelde U40406 57,00 €donnerstags, 03.07.2014 bis 31.07.201418 - 21.10 Uhr, 5 VAEwelina Lescau-Pertek, SprachdozentinDeutschGut überlegen und richtig schreiben!?Festigen Sie Ihre Rechtschreibkenntnisse undlernen Sie die amtlichen Regelungen der deutschenRechtschreibung korrekt anzuwenden.Ludwigsfelde U40500 50,00 €montags, 17.02.2014 bis 17.03.201418 - 20.15 Uhr, 5 VADr. Dieter Knape, LehrerEnglischEnglisches VoicetrainingFür Teilnehmer, die Ihre englische Ausspracheverbessern möchten.Ludwigsfelde U406000 47,00 €samstags, 11.01.2014 bis 01.02.201410 - 12.15 Uhr, 4 VAMarika Nehls, SprachdozentinLudwigsfelde U406001 47,00 €samstags, 08.03.2014 bis 29.03.201410 - 12.15 Uhr, 4 VAMarika Nehls, SprachdozentinEnglisch für AnfängerFür Teilnehmende, die bisher keine Gelegenheithatten Englisch zu lernen. ohne VorkenntnisseJüterbog U406104 54,00 €dienstags, 11.02.2014 bis 15.04.201418 - 19.30 Uhr, 10 VAMargit Lehmann, LehrerinLuckenwalde U406105 54,00 €mittwochs, 12.02.2014 bis 30.04.201416.30 - 18 Uhr, 10 VAChristiane Seute, SprachdozentinRangsdorf U406110 48,80 €montags, 10.02.2014 bis 07.04.201419 - 20.30 Uhr, 9 VAAnnelore Brüning, LehrerinEnglisch Grundstufe A1 - Kurs 2 (Moodle)Vorkenntnisse: 1 Semester EnglischLudwigsfelde U406120 93,40 €dienstags, 21.01.2014 bis 01.07.201417.30 - 19 Uhr, 17 VAChristin Köpp, SprachdozentinLuckenwalde U406122 100,80 €mittwochs, 22.01.2014 bis 25.06.201418.15 - 19.45 Uhr, 19 VAChristiane Seute, SprachdozentinEnglisch Grundstufe A1 - Kurs 3Vorkenntnisse: 2 SemesterDahme U406130 90,40 €mittwochs, 15.01.2014 bis 28.05.201418.30 - 20 Uhr, 17 VAMargit Lehmann, LehrerinDahme U406131 90,40 €mittwochs, 15.01.2014 bis 28.05.201417 - 18.30 Uhr, 17 VAMargit Lehmann, LehrerinLuckenwalde U406132 116,40 €dienstags, 14.01.2014 bis 01.07.201417 - 18.30 Uhr, 22 VAJenny Manzek, SprachdozentinMahlow U406133 90,40 €dienstags, 14.01.2014 bis 03.06.201418.45 - 20.15 Uhr, 17 VAAnnelore Brüning, LehrerinRangsdorf U406134 116,40 €dienstags, 14.01.2014 bis 24.06.201419.15 - 20.45 Uhr, 22 VADr. Gerlinde Förster, Sprachdozentin17Bitte beachten Sie...Eine unregelmäßige Teilnahme oder einvorzeitiges Ausscheiden entbindet Sie nichtvon der Zahlung für den gesamten Kurs.Englisch für Anfänger mit VorkenntnissenVorkenntnisse: 3-4 Semester Englisch oder 3Jahre SchulenglischRangsdorf U406140 130,70 €donnerstags, 16.01.2014 bis 26.06.20149 - 10.30 Uhr, 19 VANathalie Frank, SprachdozentinLuckenwalde U406142 86,00 €donnerstags, 16.01.2014 bis 08.05.201418.30 - 20 Uhr, 15 VA Uwe Berg, LehrerLudwigsfelde U406143 100,80 €donnerstags, 16.01.2014 bis 03.07.2014,18.30 - 20 Uhr, 19 VAHendrikje Westphal, SprachdozentinLudwigsfelde U406152 108,40 €montags, 13.01.2014 bis 30.06.201419.30 - 21 Uhr, 19 VAHendrikje Westphal, SprachdozentinLudwigsfelde U406154 64,40 €donnerstags, 13.02.2014 bis 12.06.201418.30 - 20 Uhr, 12 VAHildegard Duscha, LehrerinMahlow U406153 95,60 €donnerstags, 16.01.2014 bis 26.06.201410.15 - 11.45 Uhr, 18 VAAnnelore Brüning, LehrerinAmerikanische Traditionen und KulturHören Sie einen Vortrag über amerikanischeTraditionen - mit anschließender Diskussion.Ludwigsfelde U406165 16,00 €Freitag, 18.07.2014, 17.30 - 20 UhrMarika Nehls, Sprachdozentin


18 Volkshochschule des Landkreises Teltow-FlämingEnglisch A1/A2Ziel ist es mehr Sicherheit in der Umgangssprachezu vermitteln. Ein laufender Einstieg istmöglich. Nicht für Anfänger ohne Vorkenntnissegeeignet.Ludwigsfelde U406161 108,40 €dienstags, 11.02.2014 bis 24.06.201418.30 - 20 Uhr, 19 VA Ulrike Vogel, LehrerinRangsdorf U406162 65,60 €montags, 20.01.2014 bis 07.04.201419.30 - 21 Uhr, 11 VAMarika Nehls, SprachdozentinBrush up your communication skillsIn entspannter Atmosphäre frischen Sie IhrenWortschatz auf. Bringen Sie Ihre individuelleWünsche ein. Vorkenntnisse: A1/A2Ludwigsfelde U406306 48,40 €montags und mittwochs,14.07.2014 bis 23.07.2014, 17.30 - 20 UhrMarika Nehls, SprachdozentinGreat Fun with English A2 (MOODLE)Vorkenntnisse: Gerundstufe A1Mahlow U406163 94,60 €mittwochs, 12.02.2014 bis 18.06.201417 - 18.30 Uhr, 16 VARobert Kirstein, LehrerEnglisch mit VorkenntnissenVorkenntnisse: Grundstufe A1 muss absolviertsein oder 4 Jahre Schulenglisch.Jüterbog U406220 72,20 €dienstags, 01.04.2014 bis 24.06.201419.30 - 21 Uhr, 12 VAAdrienne Horvath, SprachdozentinEnglisch Mittelstufe A2 - Kurs 1Vorkenntnisse: Grundstufe A1 muss absolviertsein oder 4 Jahre Schulenglisch.Rangsdorf U406221 77,80 €montags, 24.02.2014 bis 19.05.201418:30 - 20.00 Uhr, 13 VAMeike Kirch, SprachdozentinMahlow U406223 102,80 €donnerstags, 16.01.2014 bis 26.06.20148.30 - 10 Uhr, 18 VAAnnelore Brüning, LehrerinEnglisch Mittelstufe A2 - Kurs 2Luckenwalde U406224 63,60 €montags, 13.01.2014 bis 07.04.201419 - 20.30 Uhr, 12 VAJenny Manzek, SprachdozentinMahlow U406225 114,00 €mittwochs, 15.01.2014 bis 25.06.20148.30 - 10 Uhr, 20 VAAnnelore Brüning, LehrerinEnglisch Mittelstufe A2 - Kurs 3Vorkenntnisse: Grundstufe A1 muss absolviertsein oder 3 Jahre Schulenglisch.Ludwigsfelde U406241 108,40 €montags, 13.01.2014 bis 30.06.2014‘17.45 - 19.15 Uhr, 19 VAHendrikje Westphal, SprachdozentinWir beraten Sie zu inhaltlichen Fragensowie zu Finanzierungsmöglichkeiten undRatenzahlungen.Ludwigsfelde U406233 119,60 €mittwochs, 22.01.2014 bis 02.07.201418 - 19.30 Uhr, 21 VAKerstin Max, SprachdozentinMahlow U406234 114,20 €donnerstags, 16.01.2014 bis 26.06.201418.45 - 20.15 Uhr, 19 VAMarika Nehls, SprachdozentinEnglisch Mittelstufe A2 - Kurs 4Vorkenntnisse: Grundstufe A1 muss absolviertsein oder 3 Jahre Schulenglisch.Dahme U406240 105,80 €montags, 13.01.2014 bis 26.05.201416.30 - 18 Uhr, 18 VAMargit Lehmann, LehrerinRangsdorf U406242 121,60 €mittwochs, 15.01.2014 bis 25.06.201418 - 19.30 Uhr, 21 VAMarika Nehls, SprachdozentinLudwigsfelde U406243 127,20 €dienstags, 14.01.2014 bis 24.06.201419.30 - 21 Uhr, 22 VAMarika Nehls, SprachdozentinLuckenwalde U406244 86,00 €dienstags, 14.01.2014 bis 29.04.201418.30 - 20 Uhr, 15 VA Uwe Berg, LehrerMahlow U406261 97,20 €dienstags, 14.01.2014 bis 03.06.201417 - 18.30 Uhr, 17 VAAnnelore Brüning, LehrerinEnglisch Mittelstufe A2 - intensiv AuffrischungSie wollen nicht mehr in jeder Standardsituationüberlegen müssen: „Wie sage ich dasdenn jetzt bloß?“ Dann nehmen Sie sich einpaar Tage Zeit und lernen Sie die wichtigstenenglischen Redewendungen und Vokabeln,die Ihnen im Ausland nützlich sein werden. ImVordergrund stehen vor allem Alltagssituationen,wie etwa das Fragen nach dem Weg, dasBestellen im Restaurant und das Bezahlen.Luckenwalde U406262 57,00 €Mo.,Mi.,Fr. 14.07.2014 bis 01.08.201410 - 12.30 Uhr, 9 VAJenny Manzek, SprachdozentinEnglisch Mittelstufe A2 - RefresherVorkenntnisse: Grundstufe A2 muss absolviertsein oder 4 Jahre SchulenglischMahlow U406300 100,00 €donnerstags, 13.02.2014 bis 26.06.201417.15 - 18.45 Uhr, 16 VAMarika Nehls, SprachdozentinLudwigsfelde U406301 130,00 €dienstags, 14.01.2014 bis 17.06.201418 - 19.30 Uhr, 21 VAMarika Nehls, SprachdozentinEnglisch Aufbaustufe B1 - Kurs 1Vorkenntnisse: Mittelstufe A2 muss absolviertsein oder Englisch auf Abiturstufe.Luckenwalde U406421 140,00 €donnerstags, 13.02.2014 bis 19.06.201418 - 20.15 Uhr, 15 VAKarin Wegel, LehrerinEnglish Aufbaustufe B1 - Kurs 5Luckenwalde U406471 125,00 €dienstags, 11.02.2014 bis 08.07.201418.30 - 20 Uhr, 20 VAJenny Manzek, SprachdozentinEnglish in conversationEnglisch Mittelstufe A2 - ConversationSie möchten mehr Sicherheit in der Umgangsspracheerhalten und in Alltagssituationeneinfach reagieren können? Grundstufe A2 mussabsolviert sein oder 4 Jahre SchulenglischRangsdorf U406302 118,00 €montags, 10.02.2014 bis 30.06.201418 - 19.30 Uhr, 19 VAMarika Nehls, SprachdozentinRangsdorf U406303 104,00 €montags, 13.01.2014 bis 02.06.201417.15 - 18.45 Uhr, 17 VAAnnelore Brüning, LehrerinEnglish in Conversation (A2-B1) KleingruppeRangsdorf U406460 200,00 €montags, 13.01.2014 bis 30.06.201417.30 - 19 Uhr, 22 VADr. Gerlinde Förster, SprachdozentinEnglish B1 - ConversationVorkenntnisse: A2 oder Abiturkenntnisse.Luckenwalde U406466 134,00 €mittwochs, 15.01.2014 bis 09.07.201418.30 - 20 Uhr, 22 VAJenny Manzek, SprachdozentinEnglish B1 Conversation plus GrammarYour oral performance, competency in listeningand knowledge of grammar will be improved bytalking about topics of general interest from allwalks of life.Luckenwalde U406580 191,00 €mittwochs, 22.01.2014 bis 02.07.201418 - 20.15 Uhr, 21 VARosslyn Klass, englisch MuttersprachlerinEnglish B1 - Intermediate Conversation PlusThis course is for students who wish to practiceand consolidate their English at a relaxed place.Emphasis will be on speaking natural English aswell as refreshing areas of grammar and vocabulary.Vorkenntnisse: B1 oder AbiturkenntnisseWünsdorf U406470 104,00 €donnerstags, 23.01.2014 bis 05.06.20149 - 10.30 Uhr, 15 VAJane Davison, MuttersprachlerinEnglish B1 - Communicative EnglishZossen U406480 107,60 €montags, 20.01.2014 bis 19.05.201418 - 19.30 Uhr, 16 VAJane Davison, MuttersprachlerinEnglish B2 - Communicative EnglishMahlow U406500 107,60 €mittwochs, 12.02.2014 bis 18.06.201418.30 - 20 Uhr, 16 VARobert Kirstein, LehrerBitte beachten Sie...Eine unregelmäßige Teilnahme oder einvorzeitiges Ausscheiden entbindet Sie nichtvon der Zahlung für den gesamten Kurs.


Volkshochschule des Landkreises Teltow-FlämingEnglisch B1/B2 - Communicative EnglishVorkenntnisse: B1/B2 oder AbiturkenntnisseLudwigsfelde U406581 116,00 €donnerstags, 16.01.2014 bis 26.06.201418.30 - 20 Uhr, 19 VAUlrike Vogel, LehrerinZossen U406582 107,60 €montags, 20.01.2014 bis 19.05.201419.45 - 21.15 Uhr, 16 VAJane Davison, MuttersprachlerinEnglish B2 and higher - ConversationWe will talk about topics of general interest fromall walks of life.Mahlow U406630 76,60 €montags, 10.02.2014 bis 16.06.201418.30 - 19.30 Uhr, 16 VARobert Kirstein, LehrerMahlow U406631 76,60 €montags, 10.02.2014 bis 16.06.201419.30 - 20.30 Uhr, 16 VARobert Kirstein, LehrerEnglish B2/C1 - Advanced ConversationVorkenntnisse: B2/C1 oder AbiturkenntnisseLudwigsfelde U406690 37,00 €mittwochs, 12.02.2014 bis 12.03.201416.30 - 18 Uhr, 5 VADaniela Schilling-Mühl, SprachdozentinRangsdorf U406691 114,00 €dienstags, 21.01.2014 bis 20.05.201417.45 - 19.15 Uhr, 16 VAJane Davison, MuttersprachlerinRangsdorf U406692 114,00 €dienstags, 21.01.2014 bis 20.05.201419.30 - 21 Uhr, 16 VAJane Davison, MuttersprachlerinBusiness EnglishBusiness English Mittelstufe A2Anhand alltäglicher Situationen im Beruf undaktueller Themen des Zeitgeschehens werdenSie schrittweise an wesentliche Gegebenheitender englischen Sprache herangeführt. Ziel desKurses ist es mehr Sicherheit in der Umgangssprachezu vermitteln. Auf Wunsch kann aufeigene Themen eingegangen werden, um dieAnwendbarkeit des Gelernten zu unterstützen.Vorkenntnisse: Grundstufe A1 muss absolviertsein oder 3-4 Jahre Schulenglisch.Ludwigsfelde U406404 72,20 €mittwochs, 15.01.2014 bis 12.03.201418 - 20.15 Uhr, 8 VADaniela Schilling-Mühl, SprachdozentinEnglish for touristsEnglish for Tourists A1Mit English for Tourists haben Sie einen Kurs gewählt,in dem Sie die englische Sprache erlernenund sich gezielt auf eine Reise vorbereiten. Wirgehen in langsamen zielgerichteten Schrittenvoran, wobei Sie das Tempo bestimmen.Vorkenntnisse: keine/geringeDahme U406420 64,40 €montags, 10.02.2014 bis 05.05.201418.30 - 20 Uhr, 12 VAMargit Lehmann, LehrerinJüterbog U406155 64,40 €donnerstags, 16.01.2014 bis 10.04.201417.45 - 19.15 Uhr, 12 VAChrista Dalichow, LehrerinEnglish for Tourists A1 VertiefungJüterbog U406155.1 46,80 €donnerstags, 08.05.2014 bis 03.07.201417.45 - 19.15 Uhr, 8 VAChrista Dalichow, LehrerinEnglish für den Urlaub - KompaktMahlow U406156 67,00 €montags - freitags, 14.07.2014 bis 18.07.20149.30 - 13.30 Uhr, 5 VAAnnelore Brüning, LehrerinTalking about books and movies (A2/B1)Do you like reading and watching movies? Thiscourse is open for all sorts of book and movieenthusiasts. Vorkenntnisse: A2/B1Ludwigsfelde U406459 26,20 €dienstags, 15.07.2014 bis 22.07.201417.30 - 20 Uhr, 2 VAMarika Nehls, SprachdozentinEnglish for Tourists A2Vorkenntnisse: A1Mahlow U406450 114,00 €mittwochs, 15.01.2014 bis 25.06.201410.15 - 11.45 Uhr, 20 VAAnnelore Brüning, LehrerinMahlow U406451 97,20 €donnerstags, 23.01.2014 bis 03.07.201415 - 16.30 Uhr, 17 VARenate Büttner, LehrerinMahlow U406452 97,20 €donnerstags, 23.01.2014 bis 03.07.201417 - 18.30 Uhr, 17 VARenate Büttner, LehrerinFranzösischFranzösisch für AnfängerVorkenntnisse: keine oder „verschüttete“ SchulkenntnisseMahlow U40801 48,80 €mittwochs, 12.02.2014 bis 09.04.201410 - 11.30 Uhr, 9 VAKerstin Max, SprachdozentinFoto: VHS-TF Englisch bei Karin WegelJüterbog U40802 48,80 €montags, 10.02.2014 bis 07.04.201418 - 19.30 Uhr, 9 VAChristiane Seute, SprachdozentinZossen U40803 46,80 €donnerstags, 13.02.2014 bis 03.04.201418 - 19.30 Uhr, 8 VANatalie Steglich, LehrerinFranzösisch Grundstufe A1 - Kurs 3Vorkenntnisse: 2 Semester FranzösischRangsdorf U40810 113,00 €dienstags, 21.01.2014 bis 24.06.201419.50 - 21.20 Uhr, 20 VAAntje Wulkau, SprachdozentinFranzösisch Mittelstufe A2 - Kurs 3Vorkenntnisse: Grundstufe A1Ludwigsfelde U40811 119,60 €mittwochs, 22.01.2014 bis 02.07.201419.45 - 21.15 Uhr, 21 VAKerstin Max, Sprachdozentintable ronde- GesprächsrundeErfahren Sie mehr über französische Departements.Vorkenntnisse A2tables rondes PACARangsdorf U40825 52,00 €samstags, 18.01.2014 bis 15.03.201411 - 14 Uhr, 3 VAAntje Wulkau, Sprachdozentintables rondes Languedoc-RoussillonRangsdorf U40826 52,00 €samstags, 12.04.2014 bis 07.06.201411 - 14 Uhr, 3 VAAntje Wulkau, SprachdozentinFranzösisch Mittelstufe A2 - ConversationVorkenntnisse: A2 oder AbiturkenntnisseRangsdorf U40812 128,00 €mittwochs, 15.01.2014 bis 02.07.201417.15 - 18.45 Uhr, 21 VAIna-Maria Thraen, Lehrerin19


20 Volkshochschule des Landkreises Teltow-FlämingRangsdorf U40813 128,00 €mittwochs, 15.01.2014 bis 02.07.201419 - 20.30 Uhr, 21 VAIna-Maria Thraen, LehrerinItalienischItalienisch für AnfängerOhne VorkenntnisseLuckenwalde U40901 48,80 €dienstags, 18.02.2014 bis 15.04.201419 - 20.30 Uhr, 9 VA Maria Angela deGennaro-Bäzol, MuttersprachlerinLudwigsfelde U40902 95,60 €mittwochs, 12.02.2014 bis 02.07.201419.30 - 21 Uhr, 18 VA Dr. Inmaculada Sánchezde Medina, SprachdozentinRangsdorf U40903 106,00 €montags, 20.01.2014 bis 30.06.201417 - 18.30 Uhr, 20 VALaura Rosso-Walter, MuttersprachlerinItalienisch Grundstufe A1 - mit geringen VorkenntnissenVorkenntnisse: 2 SemesterLuckenwalde U40904 64,40 €montags, 13.01.2014 bis 07.04.201417.30 - 19 Uhr, 12 VA Maria Angela deGennaro-Bäzol, MuttersprachlerinLudwigsfelde U40905 114,20 €mittwochs, 15.01.2014 bis 02.07.2014, 18 -19.30 Uhr, 21 VA Dr. Inmaculada Sánchezde Medina, SprachdozentinRangsdorf U40906 106,00 €dienstags, 21.01.2014 bis 24.06.201417.30 - 19 Uhr, 20 VALaura Rosso-Walter, MuttersprachlerinItalienisch Grundstufe A1 - Kurs 4 (MOODLE)Vorkenntnisse: 3 SemesterJüterbog U40907 67,40 €dienstags, 01.04.2014 bis 24.06.201418 - 19.30 Uhr, 12 VAAdrienne Horvath, LehrerinItalienisch Grundstufe A1 - Auffrischergrundlegende VorkenntnisseLuckenwalde U40910 48,80 €dienstags, 18.02.2014 bis 15.04.201417.15 - 18.45 Uhr, 9 VA Maria Angela deGennaro-Bäzol, MuttersprachlerinRangsdorf U40911 112,00 €dienstags, 21.01.2014 bis 24.06.201419 - 20.30 Uhr, 20 VALaura Rosso-Walter, MuttersprachlerinItalienisch Mittelstufe A2 - am VormittagVorkenntnisse: A2Mahlow U40920 122,00 €dienstags, 21.01.2014 bis 24.06.201410.45 - 12.15 Uhr, 20 VALaura Rosso-Walter, MuttersprachlerinItalienisch Mittelstufe A2 - AuffrischerVorkenntnisse: 5 Semester A2 oder mindestens 2Jahre Italienisch.Mahlow U40925 116,00 €dienstags, 21.01.2014 bis 24.06.20149 - 10.30 Uhr, 20 VALaura Rosso-Walter, MuttersprachlerinRangsdorf U40926 108,40 €mittwochs, 22.01.2014 bis 25.06.201417.30 - 19 Uhr, 19 VALaura Rosso-Walter, MuttersprachlerinItalienisch Mittelstufe A2/B1 - KonversationVorkenntnisse: A2Rangsdorf U40930 137,00 €mittwochs, 22.01.2014 bis 25.06.201419.15 - 20.45 Uhr, 19 VA LauraRosso-Walter, MuttersprachlerinLateinLatein Mittelstufe B1 - Die Metamorphosendes OvidDie Künstler in Ovids MetamorphosenVorkenntnisse: Abschluss der Lehrbuchphase„Latinum“Ludwigsfelde U41111 82,00 €mittwochs, 26.02.2014 bis 04.06.201419.30 - 21 Uhr, 11 VARicarda Gutezeit, LehrerinNeugriechischNeugriechisch für AnfängerVorkenntnisse: keineRangsdorf U41201 57,00 €mittwochs, 12.02.2014 bis 30.04.201419 - 20.30 Uhr, 10 VAKatina Lukidou-Dilling, MuttersprachlerinNeugriechisch für FortgeschritteneVorkenntnisse: 5 SemesterRangsdorf U41200 112,20 €dienstags, 11.02.2014 bis 01.07.201419 - 20.30 Uhr, 19 VAKatina Lukidou-Dilling, MuttersprachlerinNorwegischNorwegisch für den UrlaubDieser Kurs richtet sich an Lernende ohne Vorkenntnisse.Es werden Grundkenntnisse für dieKommunikation im Urlaub vermittelt.Ludwigsfelde U41501 47,00 €freitags, 14.02.2014 bis 11.04.201417.15 - 19.45 Uhr, 5 VA N. N.Ein Online-Test gibt Auskunft über Ihre momentanenKenntnisse.http://vhs.teltow-flaeming.de/informationsbereich/sprachen-einstufungstest.htmlPolnischPolnisch für AnfängerVorkenntnisse: keineRangsdorf U41700 77,80 €montags, 20.01.2014 bis 07.04.201418.15 - 19.45 Uhr, 11 VATeresa Neumann, MuttersprachlerinJüterbog U41702 48,80 €mittwochs, 12.02.2014 bis 09.04.201418.30 - 20 Uhr, 9 VAJolanta Malinowski, MuttersprachlerinBitte beachten Sie...Eine unregelmäßige Teilnahme oder einvorzeitiges Ausscheiden entbindet Sie nichtvon der Zahlung für den gesamten Kurs.Polnisch für Anfänger - MinikursVorkenntnisse: keineLuckenwalde U41703 20,00 €Freitag, 04.07.2014, 17 - 20 UhrTeresa Neumann, MuttersprachlerinLuckenwalde U41704 20,00 €Samstag, 05.07.2014, 11 - 14 UhrTeresa Neumann, MuttersprachlerinPolnisch für FortgeschritteneVorkenntnisse: Grundstufe A1Rangsdorf U41710 161,60 €donnerstags, 23.01.2014 bis 03.07.201417.30 - 19.45 Uhr, 19 VATeresa Neumann, MuttersprachlerinLudwigsfelde U41712 80,60 €montags, 10.02.2014 bis 07.04.201418 - 20.15 Uhr, 9 VABeata Podlasly, MuttersprachlerinRussischRussisch zum KennenlernenLuckenwalde U41900 22,80 €mittwochs, 12.02.2014 bis 05.03.201418 - 19.30 Uhr, 4 VAZoya Austen, MuttersprachlerinRussisch - MinikursEs wird Ihnen ein unmittelbarer Zugang zu Menschenund Lebensweisen, zur Kultur und Traditionen,zu Wirtschaftsräumen und Reiseregioneneröffnet. ohne VorkenntnisseLuckenwalde U41901 20,00 €Samstag, 12.07.2014, 11 - 14 UhrTeresa Neumann, SprachdozentinRussisch - AuffrischungskursVorkenntnisse: „verschüttete“ Schulkenntnisseoder 3 Semester RussischLudwigsfelde U41905 61,00 €mittwochs, 22.01.2014 bis 02.04.201418 - 19.30 Uhr, 10 VATeresa Neumann, SprachdozentinSchwedischSchwedische A1 - AnfängerLudwigsfelde U42050 72,00 €samstags, 15.02.2014 bis 12.04.201410 - 14.15 Uhr, 5 VAFranziska Kast, SprachdozentinSchwedisch - Konversationmindestens 180 Stunden SchwedischunterrichtLudwigsfelde U42051 47,00 €sonntags, 12.01.2014 bis 23.02.201410 - 14.15 Uhr, 3 VAMarie Krüger, Lehrerin für SchwedischSpanischSpanisch für Anfängerohne VorkenntnisseGroßbeeren U42201 134,60 €dienstags, 21.01.2014 bis 17.06.201418 - 20.15 Uhr, 17 VAUlrike Wolf, Sprachdozentin


Volkshochschule des Landkreises Teltow-FlämingLudwigsfelde U42203 95,60 €dienstags, 21.01.2014 bis 10.06.201417.45 - 19.15 Uhr, 18 VAJanette Timmer, SpanischdozentinLuckenwalde U42205 95,60 €mittwochs, 12.02.2014 bis 25.06.201418.30 - 20 Uhr, 20 VASilvia Lázaro García, MuttersprachlerinSpanisch Grundstufe A1 - Kurs 2Vorkenntnisse: geringMahlow U42204 111,20 €montags, 20.01.2014 bis 30.06.201416.45 - 18.15 Uhr, 21 VASilvia Lázaro García, MuttersprachlerinWünsdorf U42206 111,20 €dienstags, 14.01.2014 bis 24.06.201418.30 - 20 Uhr, 21 VADr. Inmaculada Sánchez de Medina, MuttersprachlerinWünsdorf U42208 111,20 €dienstags, 14.01.2014 bis 24.06.201417 - 18.30 Uhr, 21 VADr. Inmaculada Sánchez de Medina, MuttersprachlerinSpanisch Grundstufe A1 - Kurs 4Vorkenntnisse 2-3 Semester SpanischGroßbeeren U42207 80,00 €montags, 20.01.2014 bis 07.04.201418 - 20.15 Uhr, 10 VAUlrike Wolf, SprachdozentinSpanisch Grundstufe A1 - Kurs 5Vorkenntnisse: 3-4 Semester SpanischGroßbeeren U42207.1 72,20 €montags, 28.04.2014 bis 07.07.201418 - 20.15 Uhr, 9 VAUlrike Wolf, SprachdozentinMahlow U42209 72,60 €montags, 20.01.2014 bis 28.04.201418.30 - 20 Uhr, 13 VASilvia Lázaro García, MuttersprachlerinSpanisch Grundstufe A1 - AuffrischungVorkenntnisse: Grundstufe A1Ludwigsfelde U42210 62,00 €dienstags, 21.01.2014 bis 08.04.201419.15 - 20.45 Uhr, 10 VAJanette Timmer, SpanischdozentinLudwigsfelde U42210.1 50,00 €dienstags, 29.04.2014 bis 17.06.201419.15 - 20.45 Uhr, 8 VAJanette Timmer, SpanischdozentinMahlow U42209.1 72,60 €montags, 05.05.2014 bis 30.06.201418.30 - 20 Uhr, 8 VA Silvia Lázaro García,spanisch MuttersprachlerinSpanisch Mittelstufe A2 - Kurs 1Vorkenntnisse Grundstufe A1.Spanisch-Kompaktkursein Spanien in kleinen Gruppenwww.casa-de-carlos.dedelrio.sonaro@gmx.deMahlow U42211 114,00 €mittwochs, 15.01.2014 bis 25.06.201418 - 19.30 Uhr, 20 VAYvonne Schumann, SprachdozentinSpanisch Grundstufe A2Luckenwalde U42212 114,00 €mittwochs, 22.01.2014 bis 25.06.201416.45 - 18.15 Uhr, 20 VASilvia Lázaro García, MuttersprachlerinSpanisch am VormittagSie lernen ganz in Ruhe und ohne Druck diespanische Sprache. Ohne VorkenntnisseRangsdorf U42218 65,60 €donnerstags, 13.02.2014 bis 10.04.201410.45 - 12.15 Uhr, 9 VA BBirgitt Gebauer, SprachdozentinSpanisch Mittelstufe A2 - Curso de espanolavanzadoCurso de español avanzado nivel A 2.Seguimos con el tema del curso anterior.Rangsdorf U42220 104,00 €mittwochs, 22.01.2014 bis 09.04.201418 - 20.15 Uhr, 11 VABirgitt Gebauer, SprachdozentinRangsdorf U42222 71,00 €dienstags, 21.01.2014 bis 08.04.201418.45 - 20.15 Uhr, 11 VABirgitt Gebauer, SprachdozentinSpanisch für den UrlaubAn zwei Abenden lernen Sie die wichtigsten Redewendungenund Vokabeln, die für Sie bei Aufenthaltenin Spanien oder Lateinamerika nützlichsind. Besprochen und eingeübt werden vor allemAlltagssituationen. Ohne VorkenntnisseLuckenwalde U42227 38,00 €samstags, 07.06.2014 bis 21.06.20149 - 14.30 Uhr, 2 VAUlrike Wolf, SprachdozentinSchreibkurs auf SpanischAprende español escribiendo tu propia historia!Mahlow U42230 60,60 €dienstags, 22.04.2014 bis 25.04.201410.15 - 13.30 Uhr, 4 VAElena Martínez Muñoz, SprachdozentinLudwigsfelde U42231 60,60 €dienstags, 26.08.2014 bis 29.08.201410.15 - 13.30 Uhr, 4 VAElena Martínez Muñoz, SprachdozentinSprachenküche - spanischIch lade Sie ein, mit mir zusammen einen Streifzugdurch die spanische Küche zu machen.Im Mittelpunkt steht das gemeinsame Kochenspanischer Gerichte - gewürzt mit etwas Spracheund Kultur.Mahlow U42240 24,50 €Freitag, 09.05.2014, 17.45 - 21 UhrElena Martínez Muñoz, SprachdozentinMahlow U42241 24,50 €Freitag, 15.08.2014, 17.45 - 21 UhrElena Martínez Muñoz, SprachdozentinTschechischTschechisch für Anfängerohne VorkenntnisseLuckenwalde U42300 28,20 €freitags, 07.03.2014 bis 11.04.201417 - 18.30 Uhr, 6 VAHevica Weigand, MuttersprachlerinTürkischTürkisch für Anfängerohne VorkenntnisseRangsdorf U42401 72,20 €donnerstags, 13.02.2014 bis 10.04.201418 - 20.15 Uhr, 9 VAElif Hoffmann, SprachdozentinTürkisch A1/A2 (mit Vorkenntnissen)Ludwigsfelde U42400 41,40 €freitags, 17.01.2014 bis 07.03.201418.30 - 20 Uhr, 7 VAAynur Keskin, MuttersprachlerinLudwigsfelde U42402 41,40 €freitags, 14.03.2014 bis 16.05.201418.30 - 20 Uhr, 7 VAAynur Keskin, MuttersprachlerinUngarisch21Ungarisch für Anfänger und FortgeschritteneRangsdorf U42500 54,00 €montags, 10.02.2014 bis 14.04.201418.30 - 20 Uhr, 10 VAElisabeth Wolff, MuttersprachlerinAlphabetisierung undGrundbildungMenschen, die nicht ausreichend lesen, schreibenoder rechnen können, haben auf dem Arbeitmarktkaum eine Chance und zum Teil große Problemein ihrem Alltag. Dadurch sind sie in der Teilhabeam gesellschaftlichen Leben und in ihren persönlichenEntwicklungsmöglichkeiten eingeschränkt.Mit dem Projekt „Grundbildung für Erwachsenean Volkshochschulen“ wollen wir Menschenfördern und ihnen eine berufliche Entwicklungermöglichen.Grundbildungskurse richten sich an Personen,die Schwierigkeiten beim Lesen und Schreibenund/oder beim Rechnen im Alltag haben.Diese Kurse, die durch das Ministerium fürBildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburgund aus Mitteln des Europäischen Sozialfondsgefördert werden, bietet die Volkshochschulean.Gefördert durch das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport ausMitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg.Luckenwalde U60723 kostenlosmontags, 20.01.2014 bis 23.06.201417 - 18.30 Uhr, 20 VASabine Ernicke, Sozialpädagogischer BeraterLudwigsfelde U60724 kostenlosdonnerstags, 16.01.2014 bis 03.07.2014,17.30 - 19 Uhr, 20 VALaura Rosso-Walter, DozentinNeue Kurse in Jüterbog, Mahlow, Rangsdorf oderZossen bei mindestens 5 Anmeldungen möglich.


22 Volkshochschule des Landkreises Teltow-FlämingKULTURELLE BILDUNGKultur ist die Art und Weise, wie Menschen ihren Alltag und ihre Lebenswelt gestalten. Von einem solchen breiten Kulturverständnis ausgehend, stellt diekulturelle Bildung für die Volkshochschule sowohl eine „Querschnittsaufgabe“ als auch einen bedeutenden eigenständigen Programmbereich dar. Letztlichist die Volkshochschule selbst ein unverwechselbarer kultureller Ort. Die Herausforderungen des kulturellen Wandels haben viele Facetten: eine veränderteRealitätswahrnehmung durch digitale Medien, die Ästhetisierung weiter Lebensbereiche, die zunehmende Vielfalt kultureller Angebote.Kulturen darzustellen und zu erleben, sich mit Lebenskultur und künstlerischer Kultur auseinanderzusetzen, Offenheit gegenüber dem kulturell Neuen undFremden in Freude und Respekt wechselseitig zu entwickeln – all dies sind Aufgaben der kulturellen Bildung. Deshalb kommt ihr nicht nur eine gestalterische,sondern auch eine integrative Aufgabe von großer Bedeutung in unserer multikulturellen Gesellschaft zu. Interkulturelle Bildung ist der Schlüssel zurVerständigung zwischen Kulturen.Das zentrale Aufgabenfeld des Programmbereichs „Kunst, Kultur und kreative Gestaltung“ liegt in der Vermittlung kultureller Kompetenzen, von Urteils- undGestaltungsfähigkeit. Ein breites Spektrum von Malen und Zeichnen über künstlerisch-handwerkliche Kurse, Fotografie und Film/Video bis hin zu Theaterspiel,Musizieren und Tanzen finden Sie in unserem Programm.KursleiterfortbildungGlobale Betrachtungen zu Rolle und Bild derFrau - eine soziokulturelle ZeitreiseDen TeilnehmerInnen wird das Thema „Rolleund Bild der Frau unter globalen, sozialen undkulturellen Gesichtspunkten“ über vielfältigeSinnenwahrnehmungen nahe gebracht. Die TeilnehmerInnenerarbeiten plastisch die weiblicheFormenvielfalt in Abhängigkeit der Rollenbildersowie deren Abstraktion und Reduktion. DieseFortbildung für Multiplikatoren wird vomdvv-international gefördert.Luckenwalde T20000 entgeltfreiFreitag - Sonntag 10.01.2014 bis 12.01.20149.00 - 17 Uhr, 3 VASam C. Ahrens, BildhauerLiteratur und TheaterLiteraturtreffpunkt - Die vier Jahreszeiten inGedichtenFür 90 Minuten in die Welt der Dichtung und inein sprachliches Kunstwerk einzutauchen ist derSinn dieses Literaturtreffpunktes. Lesen und Zuhören,Sprechen über ein Thema, mit dem mansich neu beschäftigt, Altes und Neues, Zeitlosesund Geschichtliches in einen aktuellen Zusammenhangbringen, auch Unbekanntes vorstellen,das soll in entspannter Atmosphäre in diesemSeminar geschehen. Themenauswahl: Die vierJahreszeiten in Gedichten19.02.: Winter12.03.: Frühling09.04.: Sommer14.05.: Herbst11.06.: Erotische PoesieLuckenwalde U20100 37,00 €18.30 - 20 Uhr, 5 VAEike Mewes, SchauspielerBiografisches SchreibenWie finde ich den roten Faden? Wie gliedere ichmeine Geschichten? Wie gewinnen Texte Ausdruckskraft?Wie bleibe ich im Schreibfluss? Essind keine Vorkenntnisse erforderlich.Luckenwalde U20105 114,00 €samstags, 18.01.2014 bis 10.05.201410 - 17 Uhr, 4 VABeatrice Schütze, DozentinSchauspielen und Theatermachen/Grundkurs„Kreativ sein“ heißt das Motto dieser Wochenend-Theaterwerkstatt.Luckenwalde U20200 38,00 €samstags, 15.02.2014 bis 16.02.201414.15 - 18.30 Uhr, 2 VAReinhard Holzhauer, KulturpädagogeSchauspielen/Theatermachen - AufbaukursLuckenwalde U20201 38,00 €samstags, 08.03.2014 bis 09.03.201414.15 - 18.30 Uhr, 2 VAReinhard Holzhauer, KulturpädagogeLuckenwalde U20202 38,00 €samstags, 15.03.2014 bis 16.03.201414.15 - 18.30 Uhr, 2 VAReinhard Holzhauer, KulturpädagogeMalen und ZeichnenDie Idee zur Skizze weiter zum BildSie fertigen Übungen zur Ideenfindung in unterschiedlichenmalerischen und grafischen Technikenund führen diese weiter zur fertigen Skizzebis zur künstlerischen Ausführung der Bildidee inunterschiedlichen Abstraktionsgraden.Jüterbog U20500 98,00 €mittwochs, 15.01.2014 bis 21.05.201417 - 18.30 Uhr, 16 VARuth Städter, Lehrerin i. R.Jüterbog U20501 98,00 €mittwochs, 15.01.2014 bis 21.05.201418.30 - 20 Uhr, 16 VARuth Städter, Lehrerin i. R.Malen wie Bob Ross - LandschaftsmalereiSie lernen die Nass-in-Nass-Ölmaltechnik desamerikanischen Malers Bob Ross kennen, dermit verblüffender Einfachheit und seiner einzigartigenTechnik der Ölmalerei das Eiltäre nahm undrealistische Bilder schuf. Auch wenn Sie nochnie mit Pinsel und Farbe künstlerisch gearbeitethaben, werden Sie schnell diese Maltechnikerlernen und eigene Motive umsetzen können.Jüterbog U20502 30,00 €Samstag, 01.03.2014, 10 - 16.30 UhrSven Adomat, MallehrerFoto: VHS-TFAusführliche Kursbeschreibungen undAktualisierungen finden Sie auf unsererHomepage unter:http://vhs.teltow-flaeming.deAquarell-, Acryl- oder Ölmalerei - Malen wasdas Herz begeht!Sie erhalten Grundlagenkenntnisse in Materialkundeund Maltechniken, entwickeln eine freieindividuelle Themenauswahl, gestalten Bildideendazu und bekommen Anregungen in weiterführendenGestaltungsmöglichkeiten.Ludwigsfelde U20503 56,00 €dienstags, 21.01.2014 bis 04.03.201416 - 18.15 Uhr, 6 VAMarita Wiemer, MalerinLudwigsfelde U205031 56,00 €dienstags, 21.01.2014 bis 04.03.201418.15 - 20.30 Uhr, 6 VAMarita Wiemer, MalerinAquarell-, Acryl-, Ölmalerei - Malen was dasHerz begehrt!Schwerpunktthema ist die Tiefenwirkung undRäumlichkeit mit den Mitteln von Hell-Dunkel.Entscheidend für ein gutes Gelingen Ihrer Malereisind Ihre Kenntnisse über Farben, Materialund deren Beziehungen zueinander. Mit dieserGrundlage sind Sie frei in der Themenauswahlund es gibt genügend Raum für Ihren individuellenAusdruck.Ludwigsfelde U20509 47,00 €dienstags, 20.05.2014 bis 17.06.201416 - 18.15 Uhr, 5 VAMarita Wiemer, MalerinLudwigsfelde U205091 47,00 €dienstags, 20.05.2014 bis 17.06.201418.15 - 20.30 Uhr, 5 VAMarita Wiemer, MalerinZeichnen mit Aquarellstiften - EinführungHier wird die Frage beantwortet, wie man die Illusionvon Räumlichkeit erzeugen kann, welchenEinfluss das Licht hat und welche Schraffurtechnikenman nutzen kann. Anhand von einfachenStillleben bis hin zu komplexen Blumen und Blätterngewinnt der Teilnehmer immer mehr Sicherheit.Dieser Kurs ist für Anfänger geeignet.Ludwigsfelde U20504 54,80 €donnerstags, 13.02.2014 bis 03.04.201418.30 - 20 Uhr, 8 VADorothea Elisabeth Piper, DozentinExperimentelles Gestalten mit Farbe Stift undCollageEine Gelegenheit für alle, ihren inneren Prozessenim spielerischen Umgang mit Farben undFormen nachzugehen.Ludwigsfelde U20505 38,00 €Samstag, 15.03.2014, 10 - 18 UhrMarita Wiemer, Malerin


Volkshochschule des Landkreises Teltow-FlämingStillleben für Einsteiger und FortgeschritteneOb Aquarell-, Öl- oder Temperamalerei - Sie sindfrei in der Wahl der Technik. Sie erhalten grundlegendeKenntnisse in Komposition und Bildaufbausowie im Mischen von Farben, deren Wirkungund gegenseitige Beeinflussung.Ludwigsfelde U20506 56,00 €dienstags, 18.03.2014 bis 29.04.201417 - 19.15 Uhr, 6 VAMarita Wiemer, MalerinGrundlagen der Aquarellmalerei - Landschaften- EinführungSie lernen die notwendigsten Techniken kennen,um selbst die schönsten Landschaften zu malen.Es wird vermittelt, wie man einen Himmel gestaltenkann, wie Wolken gemalt werden können,Wiesen, Äcker, Wasser und Bäume. Ausgehendvon der Nass - in - Nass - Technik werden verschiedeneAbdecktechniken sowie die Drybrush- Technik erläutert.Dieser Kurs ist für Anfänger geeignet.Ludwigsfelde U20507 54,80 €donnerstags, 08.05.2014 bis 03.07.201418.30 - 20 Uhr, 8 VADorothea Elisabeth Piper, DozentinLinie, Farbe und Form - NaturstudiumDas Naturstudium steht im Vordergrund. Dabeiwerden Sie verschiedene Mal- und Zeichentechnikenkennenlernen, selbst ausprobieren und mitden verschiedensten Materialien experimentieren.Theoretische Grundlagen zur Kompositioneines Bildes und zur Farbenlehre stehen nebender praktischen Arbeit mit auf dem Programm.Luckenwalde U20510 50,00 €dienstags, 04.03.2014 bis 27.05.201417.30 - 19 Uhr, 8 VA Erika Haase, DozentinLuckenwalde U20511 38,00 €dienstags, 22.04.2014 bis 10.06.20149.00 - 10.30 Uhr, 6 VA Erika Haase, DozentinLuckenwalde U20512 74,00 €donnerstags, 06.03.2014 bis 05.06.201414 - 16.15 Uhr, 8 VA Erika Haase, DozentinPorträt- und FigurenzeichnenUnter fachlicher Anleitung skizzieren undzeichnen Sie nach dem Modell Mensch, lernenverschiedenen Zeichentechniken kennen, verwendenunterschiedlichste Materialien und lernengrundlegenden Dinge zur Kompositionslehre, zurPerspektive und zur Anatomie des menschlichenKopfes und der menschlichen Figur.Luckenwalde U20513 37,00 €donnerstags, 06.03.2014 bis 10.04.201419 - 20.30 Uhr, 5 VA Erika Haase, DozentinChinesische Kalligrafie - EinführungSie bekommen einen Überblick über die Geschichtechinesischer Zeichen und Schriftartenund haben die Gelegenheit, Kalligraphie praktischzu üben und die Schönheit chinesischerSchrift selbst zu erleben.Luckenwalde U20515 20,60 €Samstag, 29.03.2014, 10 - 15 UhrYichun Wang, StudentinMahlow U20517 20,60 €Samstag, 05.04.2014, 10 - 15 UhrYichun Wang, StudentinKalligrafische Kartengrüsse - EinführungNach einem kleinen Exkurs in dem historischeSchrift vorgestellt und geübt wird, arbeiten Siemit Ihrer persönlichen Handschrift. So lernenSie mit Ihrer Handschrift kreativ umzugehen, mitskripturalen schwungvollen Formen und Zeichenwird gestaltet. Benutzt werden dabei Feder,Stempel, Farbe, Tinte.Luckenwalde U20516 23,00 €Samstag, 10.05.2014, 10 - 16 UhrVera Coprian, Lehrerin i.R.Rangsdorf U20520 56,00 €mittwochs, 05.03.2014 bis 09.04.201418 - 20.15 Uhr, 6 VAVera Coprian, Lehrerin i.R.Blumen in der MalereiSie lernen verschiedene Wege kennen, wie manBlumenarrangements auf Leinwand oder Papiermalen kann.Rangsdorf U20519 104,00 €dienstags, 11.02.2014 bis 15.04.201418.30 - 20.45 Uhr , 10 VADorothea Elisabeth Piper, DozentinAquarellmalereiLernen Sie die verschiedenen Möglichkeiten derAquarellmalerei kennen und setzen Sie Ihre eigenenMotive und Ideen mit individueller Begleitungum.Zossen U20521 81,10 €donnerstags, 13.02.2014 bis 27.03.201418 - 20.15 Uhr, 7 VA Petra Born, DozentinKeramikEine „gewürfelte“ Keramik/SpezialkursVermittelt werden Grundlagen der „AleatorischenVerfahren“, um zu unterschiedlichen keramischenAusdrucksformen zu kommen und Keramikenherzustellen. Sie lernen dieses Verfahren kennenund damit zu arbeiten. Nachdem die Grundlagender Gestaltung vermittelt sind und solide handwerklicheErfahrungen gemacht wurden, ist daseine Methode, die eigene Kreativität zu schulen.Luckenwalde U20610 160,40 €montags, 06.01.2014 bis 31.03.201419 - 21.15 Uhr, 12 VADetlef David, KeramikerLuckenwalde U206101 160,40 €montags, 07.04.2014 bis 07.07.201419 - 21.15 Uhr, 12 VADetlef David, KeramikerKeramik mit besonderer RandgestaltungSie lernen in Wulst- und Plattentechnik sowie inder geschickten Kombination beider TechnikenGefäße aufzubauen. Besondere Aufmerksamkeitwird auf die Randgestaltung der Gefäße gelegt.Luckenwalde U20612 90,00 €dienstags, 07.01.2014 bis 01.04.20149 - 10.30 Uhr, 11 VAMarion Schich, Dipl. DesignerinLuckenwalde U206121 90,00 €dienstags, 08.04.2014 bis 24.06.20149 - 10.30 Uhr, 11 VAMarion Schich, Dipl. DesignerinBitte beachten Sie...Eine unregelmäßige Teilnahme oder einvorzeitiges Ausscheiden entbindet Sie nichtvon der Zahlung für den gesamten Kurs.Luckenwalde U20614 146,00 €mittwochs, 08.01.2014 bis 02.04.201418.30 - 20.45 Uhr, 12 VAMarion Schich, Dipl. DesignerinLuckenwalde U206141 98,00 €mittwochs, 09.04.2014 bis 04.06.201418.30 - 20.45 Uhr, 8 VAMarion Schich, Dipl. Designerin23Oberflächengestaltung mit EngobenDie Bedeutung der Engoben in der Keramik undihre Verwendung als älteste Art der Oberflächengestaltungvon Tongefäßen. Sie lernen den Aufbauvon Tongefäßen in Wulst- und Plattentechnikund lernen danach verschiedenen Techniken derOberflächengestaltung mit Engoben kennen,kombinieren die verschiedenen Möglichkeitenvon Malerei, Flächenauftrag, Polieren, Mamorieren,lernen dabei den Gebrauch verschiedenerWerkzeuge und Hilfsmittel und lernen mit ihnenzu experimentieren.Luckenwalde U20613 145,80 €dienstags, 07.01.2014 bis 01.04.201418.30 - 20.45 Uhr, 12 VAChristine Wettstein, DozentinLuckenwalde U206131 145,80 €dienstags, 08.04.2014 bis 01.07.201418.30 - 20.45 Uhr, 12 VAChristine Wettstein, DozentinKeramik und JugendstilSie setzen sich mit dem Merkmalen des Jugendstilsauseinander, bauen entsprechende Gefäßformen.Sie lernen, die geschwungenen Linienals typisches Merkmal des Jugendstils herauszuarbeiten,sowie das Spiel mit den geometrischenFormen im Dekor des späten Jugendstilszu erkennen und in die Gestaltung Ihrer Gefäßeeinzubeziehen.Luckenwalde U20619 122,00 €donnerstags, 16.01.2014 bis 27.03.20149 - 11.15 Uhr, 10 VAChristine Wettstein, DozentinLuckenwalde U206191 122,00 €donnerstags, 03.04.2014 bis 26.06.20149 - 11.15 Uhr, 10 VAChristine Wettstein, DozentinSchlickermalerei auf keramischen GefäßenLederharte Gefäße mit glatten Oberflächenwerden mit der Schlickermalerei gestaltet. Dabeikommt auch die Federmalerei zum Einsatz.Luckenwalde U20621 146,00 €donnerstags, 09.01.2014 bis 03.04.201418.30 - 20.45 Uhr, 12 VARamona Spielberg, DozentinLuckenwalde U206211 122,00 €donnerstags, 10.04.2014 bis 03.07.201418.30 - 20.45 Uhr, 10 VARamona Spielberg, DozentinFigürliche Kleinkeramik zum Thema TierSie lernen das Erfassen, die Abstraktion und denAufbau von Tierfiguren als Kleinplastik.Ergänzend zum Thema können Gefäße geformtwerden, die Tiermotive als dekoratives Ornamenterhalten oder mit tierbezogenen plastischesSchmuckwerk dekoriert sind.Luckenwalde U20623 146,00 €freitags, 10.01.2014 bis 04.04.201418.30 - 20.45 Uhr, 12 VADagmar Schär


24 Volkshochschule des Landkreises Teltow-FlämingLuckenwalde U206231 122,00 €freitags, 11.04.2014 bis 04.07.201418.30 - 20.45 Uhr, 10 VADagmar SchärKeramische AufbautechnikenSie bekommen einen Einblick in die verschiedenenTechniken, Gefäße aus Ton aufzubauen undentwickeln eigene Ideen. Ein wichtiger Teil istdie Gestaltung der Oberfläche und der kreativeUmgang mit Engoben und Glasuren.Trebbin U20625 74,00 €dienstags, 07.01.2014 bis 18.02.201418.30 - 20.45 Uhr, 6 VAEckhardt Pehnert, LehrerFigürliche Keramik in Form und DekorSie lernen figürliche Formen plastisch in Tonumzusetzen. Sie studieren die Darstellungen vonMensch und Tier auf prähistorischen Wand- undHöhlenmalereien, auf indianischer und afrikanischerKeramik und interpretieren sie neu in derGestaltung ihrer Gefäßformen, Oberflächengestaltungenund keramischen Objekten.Zossen U20626 142,00 €donnerstags, 16.01.2014 bis 27.03.2014,15.30 - 17.45 Uhr, 10 VAChristine Wettstein, DozentinZossen U206261 142,00 €donnerstags, 16.01.2014 bis 27.03.2014,17.45 - 20 Uhr, 10 VAChristine Wettstein, DozentinDrehen mit der Töpferscheibe - EinführungSie bekommen eine Anleitung zur traditionellenTechnik des Freidrehens mit der elektrischenTöpferscheibe. Es werden Grundfertigkeiten vermittelt,die Schritt für Schritt an die richtige Technikheranführen. Sie lernen spezielle Handgriffeund probieren diese praktisch. Sie lernen, wieder Ton für das Drehen vorbereitet werden mussund den wichtigen Arbeitsschritt des Zenrierens.Dann das Aufbrechen des rotierenden Tonballens,das allmählige Entstehen eines Schälchensund das „Abdrehen“, sowie die anschließendeOberflächengestaltung mit Engoben.Das Glasieren der entstandenen Arbeiten erfolgtnach Absprache ca. 14 Tage später in einem derlaufenden Keramikkurse.Luckenwalde U20630 51,00 €Samstag, 15.03.2014, 9 - 17.30 UhrMaria-Luise Faber, Dipl. BildhauerinLuckenwalde U206301 51,00 €Samstag, 21.06.2014, 9 - 17.30 UhrMaria-Luise Faber, Dipl. BildhauerinRaku - besondere Art Keramiken zu brennenLuckenwalde U20632 90,20 €samstags, 01.03.2014 bis 15.03.20149 - 16.30 Uhr, Detlef David, KeramikerSkizze - Modell - Form: Vervielfältigung vonGefäßenSie lernen auf einfache Art und Weise den keramischenModellbau kennen. Es beginnt mit derEntwicklung der Kontur für das zu entstehendeGefäß auf Papier. Anschließend werden Modelleund Formen aus Gips gebaut, die es ermöglichen,ein keramisches Gefäß zu vervielfältigenund für weitere handwerkliche Experimente zunutzen.Luckenwalde U20633 70,00 €samstags, 29.03.2014 bis 05.04.20149 - 17 Uhr, 1/2 Std. MittagspauseCordula Gebauer, Dipl. DesignerWerkstatttöpfern - GrundtechnikenSie lernen die verschiedenen Grundtechnikendes Aufbauens von Gefäßen und gestalten sienach von Ihnen angefertigten Ideenskizzen.Luckenwalde U20634 72,00 €samstags, 08.03.2014 bis 22.03.20149 - 13 Uhr, 3 VAChristine Wettstein, DozentinWir beraten Sie zu inhaltlichen Fragensowie zu Finanzierungsmöglichkeiten undRatenzahlungen.Werkstatttöpfern - gebaute KeramikLuckenwalde U206341 42,00 €samstags, 24.05.2014 bis 07.06.20149 - 14 Uhr, 2 VAChristine Wettstein, DozentinSteinbildhauerei - GrundlagenFür alle, die bildhauerisches Arbeiten kennenlernenmöchten und eine Möglichkeit suchen, inGemeinschaft sowie im Austausch mit anderenzu arbeiten, um ihre bildnerischen Fähigkeiten zuentdecken. Als Material stehen Thüster Kalkstein,Alabaster, Steckstein und Porenbeton zur Verfügung.Dieser Kurs ist speziell für Frauen!Am Mellensee U20636 110,00 €montags, 20.01.2014 bis 03.03.201417 - 21 Uhr, 6 VASam C. Ahrens, BildhauerAm Mellensee U20637 110,00 €dienstags, 21.01.2014 bis 04.03.201417 - 21 Uhr, 6 VASam C. Ahrens, BildhauerBildhauerei in Marmor – Malen & ZeichnenIn Berlin: Bildhauerkurse mit Peter Rosenzweig im neuen Atelier im Bezirk Schöneberg.In Italien: Kurse in Bildhauerei und Malerei, von April bis Oktober. Ein Team renommierterKünstler/innen begleitet Sie bei allen Fragen der Technik und der künstlerischen Gestaltung.Arbeitsplätze mit Blick aufs Meer und den Marmorsteinbruch. Unterkunft ingepflegten Häusern im idyllischen Bergdorf Azzano.www.campo-berlin.de · www.campo-altissimo.com 030-306 47 503 info@campo-altissimo.deTanz und RhythmusAfrican Drums - Djembe TrommelnDie Djembetrommel ist die beliebteste Trommelaus Westafrika. Sie weckt unser Rhythmusgefühlund den Spaß am Spielen. Vermittelt werden traditionelleRhythmen aus Senegal und Guinea, dieSounds und Spieltechniken der Djembe sowiemehrstimmiges Zusammenspiel.Luckenwalde U20802 32,40 €Samstag, 22.03.2014, 11 - 17.45 UhrDetlef Spielvogel, MusikdozentLuckenwalde U208021 32,40 €Samstag, 12.04.2014, 11 - 17.45 UhrDetlef Spielvogel, MusikdozentAtmen und Singen - eine EntdeckungsreiseFür alle die gerne singen oder die gerne wiedersingen würden. Einzige Voraussetzung istNeugierde an Selbsterfahrung und Entwicklung,frei nach dem afrikanischen Sprichwort „Wenn dusprechen kannst, kannst du auch singen“.Luckenwalde U20803 32,40 €Samstag, 01.03.2014, 11 - 17.45 UhrDetlef Spielvogel, MusikdozentLuckenwalde U208031 32,40 €Samstag, 24.05.2014, 11 - 17.45 UhrDetlef Spielvogel, MusikdozentOrientalischer TanzEs werden Grundtechniken für Anfänger undTeilnehmer mit geringen Kenntnissen vermittelt.Wünsdorf U20904 150,80 €montags, 06.01.2014 bis 07.07.201418.30 - 20 Uhr, 24 VAManuela Mattern, DozentinFotografieFotografierst Du schon oder knipst Du noch?Geeignet für alle Ein- und Umsteiger in die Fotografiefür die ihre neue digitale Kamera noch einBuch mit sieben Siegeln ist sowie Neugierige undFoto - Begeisterte, die mehr aus ihren Bildernmachen möchten.Luckenwalde U21104 58,00 €mittwochs, 12.02.2014 bis 05.03.201417 - 20 Uhr, 4 VAThomas Ernst, FotografNachtfotografieBringen Sie Licht ins DunkelDer Workshop richtet sich an alle Einsteiger, Anfänger,Umsteiger und natürlich an alle Fotografie- Begeisterten und Nachtschwärmer. Lernziel istder sichere Umgang mit den stimmungsvollenLichtern der Stadt.Luckenwalde U21105 44,00 €mittwochs, 12.03.2014 bis 19.03.201418.30 - 23 Uhr, 2 VAThomas Ernst, FotografFotografie - Tageskurs für EinsteigerLernen Sie die wichtigsten Bedienelemente IhrerKamera kennen. Verpackt ist dieses Programmin eine fotografische Entdeckungsreise zur BiosphärePotsdam oder in den Park (zzgl. Eintritt).Treffpunkt im Eingangsbereich der Biosphäre.Ludwigsfelde U21110 40,00 €Samstag, 25.01.2014, 10.30 - 18 UhrDieter Lange, FotografLudwigsfelde U21113 40,00 €Samstag, 17.05.2014, 10.30 - 18 UhrDieter Lange, FotografFoto: Thomas Ernst, Nachtfotografie


Volkshochschule des Landkreises Teltow-FlämingPorträt- und AktfotografieEs geht um das Erlernen der optimalen Kamera-und Aufnahmetechnik sowie um die Ausrüstungfür Aufnahmen im Studio und on Location.Extrakosten für 3 Fotomodelle ca. 50,- € bitte imKurs bezahlen. Bitte Kameraausrüstung mitbringen.Treffpunkt:Fotostudio Lange, Heinrich-Heine-Platz 9a, 10179 BerlinLudwigsfelde U21116 62,20 €dienstags, 24.06.2014 bis 01.07.201418 - 21 Uhr, Samstag, 28.6. von 10 - 15 UhrDieter Lange, FotografTextilgestaltungWeben - ImpressionVermittelt werden die Gestaltungsprinzipien desWebens. Die Gestaltungsunterschiede zur Malereiwerden herausgearbeitet.Luckenwalde U21300 47,00 €dienstags, 14.01.2014 bis 11.03.201418 - 20.15 Uhr, 5 VAGitta Kuhl, Dipl.-DesignerinHohlkörperfilzen - von der Faser zum ObjektMit Hilfe von selbst gefertigten Schablonen filzenSie eine Hohlform, die als Ergebnis ein dreidimensionalesObjekt ergibt.Luckenwalde U21311 32,40 €Samstag, 01.02.2014, 10 - 16 UhrBeate Paulini, Dipl. TextildesignerinFilzen mit NadelvliesLuckenwalde U21313 32,40 €Samstag, 01.03.2014, 10 - 16 UhrBeate Paulini, Dipl. TextildesignerinFilzen von Blüten, Blättern und RankenLuckenwalde U21315 32,40 €Samstag, 05.04.2014, 10 - 16 UhrBeate Paulini, Dipl. TextildesignerinExperimentelles FilzenEin Top aus Seide und WolleNur für TeilnehmerInnen, die bereits Erfahrungmit der Nunofilztechnik haben.Luckenwalde U21316 64,40 €samstags, 17.05.2014 bis 18.05.201410 - 16 Uhr, 2 VABeate Paulini, Dipl. TextildesignerinFilzen von individuellen Figuren und TierenZossen U21320 16,50 €Dienstag, 14.01.2014, 17 - 20 UhrPetra Born, DozentinFilzen von kleinen Taschen im Muster- undMaterialmixZossen U21321 16,50 €Dienstag, 11.02.2014, 17 - 20 UhrPetra Born, DozentinFilzen von FensterdekorationenZossen U21322 16,50 €Dienstag, 04.03.2014, 17 - 20 UhrPetra Born, DozentinFilzen für‘s OsterfestZossen U21323 16,50 €Dienstag, 01.04.2014, 17 - 20 UhrPetra Born, DozentinFilzen von Blüten und BlätternZossen U21324 16,50 €Dienstag, 06.05.2014, 17 - 20 UhrPetra Born, DozentinFilzen von fruchtig-fröhlichen Accessoiresfür‘s HausZossen U21325 16,50 €Dienstag, 03.06.2014, 17 - 20 UhrPetra Born, DozentinOsterdekoration - Rund um‘s OstereiSie lernen verschiedene Techniken der Gestaltungvon Ostereiern. Bitte ausgeblasene Hühnereiermitbringen!Luckenwalde U21328 23,70 €Samstag, 05.04.2014, 10 - 15.30 UhrUte Goltz, DozentinKörbe flechten zum OsterfestSie lernen die Technik des Körbeflechtens mitPeddigrohr.Luckenwalde U21329 23,70 €Samstag, 12.04.2014, 10 - 15.30 UhrUte Goltz, DozentinNähen und SchneidernNähkurs für EinsteigerLuckenwalde U21401 82,00 €samstags, 15.02.2014 bis 22.02.201410 - 18 Uhr, 2 VAMaxi Günzl, SchneidermeisterinLuckenwalde U21403 82,00 €samstags, 08.03.2014 bis 15.03.201410 - 18 Uhr, 2 VAMaxi Günzl, SchneidermeisterinLuckenwalde U21404 82,00 €samstags, 05.04.2014 bis 12.04.201410 - 18 Uhr, 2 VAMaxi Günzl, SchneidermeisterinLuckenwalde U21405 82,00 €samstags, 17.05.2014 bis 24.05.201410 - 18 Uhr, 2 VAMaxi Günzl, SchneidermeisterinLuckenwalde U21406 82,00 €samstags, 14.06.2014 bis 21.06.201410 - 18 Uhr, 2 VAMaxi Günzl, SchneidermeisterinNähkurs für Fortgeschrittene - Änderungenund ReparaturenLuckenwalde U21400 34,00 €Samstag, 18.01.2014, 10 - 16 UhrMaxi Günzl, SchneidermeisterinLuckenwalde U21402 86,00 €mittwochs, 19.02.2014 bis 02.04.201418.30 - 20.45 Uhr, 7 VAMaxi Günzl, Schneidermeisterin25Nähkurs „Schultüte für Einschulungs- oderGeschwisterkinder“Sie lernen Schnittteile zu kopieren, das Maßnehmenund das Zuschneiden des Stoffes.Stoffverbrauch je nach Modellauswahl und bittepassendes Nähgarn mitbringen.Luckenwalde U21407 42,00 €Samstag, 05.07.2014, 10 - 18 UhrMaxi Günzl, SchneidermeisterinFoto: VHS-TFEin lustiges „Sockentier“ - leicht hergestelltDie magische Welt der Kuscheltiere, in derverliebte Froschkönige, glückliche Schweinchen,hungrige Teddybären und niedliche Elefantenihre Geschichten voll Spaß und Abenteuererzählen. Sie können die lustigen Spielgefährtenzum Leben erwecken: aus bunten Socken, mitNadel und Faden entstehen im Nu die schönstenFiguren, die Klein und Groß verzaubern.Der Kurs eignet sich für Jugendliche ab 12 Jahre,Väter, Mütter und Großeltern.Zossen U21504 30,80 €Samstag, 29.03.2014, 10 - 16.30 UhrLiudmyla Marten, PuppenspielerinFoto: VHS-TF in der Schneiderwerkstatt mit Maxi Günzl


26 Volkshochschule des Landkreises Teltow-FlämingBERUFLICHE BILDUNGBeruf und Arbeit sind von herausragender Bedeutung für die Entwicklung und Bewahrung der persönlichen Identität sowie für die gesellschaftliche Teilhabe.Deshalb ist die berufliche Weiterbildung unverzichtbarer und zentraler Bestandteil unserer Volkshochschularbeit.Der kompetente Umgang mit Informationstechnologie und den Neuen Medien stellt einen Schwerpunkt des Programmbereichs „Arbeit und Beruf“ dar.Ebenfalls vertreten sind Fachlehrgänge für das berufliche Weiterkommen in kaufmännischen und betriebswirtschaftlichen Bereichen sowie zur Optimierungvon Leitungs- und Organisationsqualifikationen.Die Volkshochschule bietet mit dem „Xpert“ und dem „ECDL“ zwei Qualifizierungs- und Zertifizierungssysteme mit bundes- und europaweit anerkanntenAbschlüssen an. Wir unterstützen Zielgruppen mit besonderem Unterstützungsbedarf mit maßgeschneiderten Bildungskonzepten, z. B. dem „ProfilPass“ fürJugendliche. Kleine und mittlere Unternehmen, Vereine und Kommunen nutzen uns als Bildungspartner im Rahmen der Personalentwicklung.Für Unternehmen, Verwaltungen,Organisationen undVerbändeWir führen fach- und bedarfsgerechte Fort- undWeiterbildungen für Firmen und private sowiegemeinnützige Träger durch. Alle Kursangebotedieses Programmheftes und weitere Angebotekönnen Sie als Firmenkurs bei uns buchen.Wir beraten Sie gern und unverbindlich.Ihre Ansprechpartnerin: Andrea StaeckTel. 03371 608-3143BildungsberatungSie möchten sich beruflich verändern und wissennicht genau in welche Richtung?Angesichts des unüberschaubaren Weiterbildungsmarktesund der unklaren Qualifikationsentwicklungenverwundert das nicht. Hierunterstützen und beraten wir individuell undträgerunabhängig.Unser Beratungsangebot reicht von der konkretenLernberatung über die Bildungs- und Berufsberatungbis hin zu neuen Formen der Kompetenzfeststellung.Ebenso informieren wir überMöglichkeiten der Bildungsfinanzierung, z. B. die„Bildungsprämie“ und den „Bildungsscheck“.Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildungund Forschung und aus dem Europäischen Sozialfonds der EuropäischenUnion gefödert.www.bildungspraemie.dewww.lasabrandenburg.de/Bildungsscheck.1184.0.htmlZUM BERATUNGSTERMIN SOLLTEN SIEFOLGENDE UNTERLAGEN MITBRINGEN:- einen gültigen Lichtbildausweis (Personalausweis,Führerschein, Reisepass)- einen Einkommenssteuerbescheid vomletzten oder vorletzten Jahr- wenn Sie kein EU-Bürger sind: eineAufenthaltserlaubnisBildungsfreistellungEnglish Refresher A2 - (Intensivtraining)Ludwigsfelde U406800 243,00 €Montag - Freitag, 14.04.2014 bis 25.04.20148.30 - 13.30 Uhr, 8 VAMarika Nehls, SprachdozentinEnglisch Konversation in Beruf & AlltagDieser Kurs für berufsbezogenes Englisch decktdie Niveaus A 1 und A 2 des Europäischen Referenzrahmensab.Luckenwalde U406801 153,00 €Montag - Freitag, 10.03.2014 bis 14.03.20148.30 - 13.30 Uhr, 5 VADr. Bernhard Rink, SprachdozentLudwigsfelde U406802 150,00 €Montag - Freitag, 17.03.2014 bis 21.03.20148.30 - 13.30 Uhr, 5 VADr. Bernhard Rink, SprachdozentEnglish Refresher A2Voraussetzung: Grundstufe A1 mit ca. 150 Unterrichtsstundenmuss absolviert seinMahlow U406803 150,00 €Montag - Freitag, 11.08.2014 bis 15.08.20149 - 14.30 Uhr, 5 VAAnnelore Brüning, LehrerinMahlow U406804 153,00 €Montag - Freitag, 25.08.2014 bis 29.08.20149 - 14.30 Uhr, 5 VAAnnelore Brüning, LehrerinEnglisch für AnfängerDer Kurs richtet sich an Teilnehmer ohne Vorkenntnisse.Luckenwalde U406805 153,00 €Montag - Freitag, 04.08.2014 bis 08.08.20149 - 14.30 Uhr, 5 VAKerstin Max, SprachdozentinFranzösisch für AnfängerDer Kurs richtet sich an Teilnehmer ohne Vorkenntnisse.Luckenwalde U40830 153,00 €Montag - Freitag, 11.08.2014 bis 15.08.20149 - 13.30 Uhr, 5 VAKerstin Max, SprachdozentinSpanisch für AnfängerDer Kurs ist für Teilnehmer, die Grundkenntnissein der spanischen Sprache erlernen möchten.Luckenwalde U42250 150,00 €Montag - Freitag, 17.03.2014 bis 21.03.20149 - 14.30 Uhr, 5 VAJanette Timmer, SpanischdozentinLuckenwalde V42250 153,00 €Montag - Freitag, 13.10.2014 bis 17.10.20149 - 14.30 Uhr, 5 VAJanette Timmer, SpanischdozentinFotografie Basiswissen in Beruf und AlltagFür Teilnehmer/innen, die keine oder wenigeGrundkenntnisse in der Fotografie, Bildbearbeitungund Archivierung/Aufbereitung besitzenund/oder diese erweitern möchten.Luckenwalde U50052 168,00 €Montag - Freitag, 12.05.2014 bis 16.05.20149 - 14.30 Uhr, 5 VA Thomas ErnstGut überlegen - richtig schreibenSie festigen die bisher erworbenen Rechtschreibkenntnisseund wenden die neuen amtlichenRegelungen der deutschen Rechtschreibung inTexten richtig an.Luckenwalde U50053 203,00 €Montag - Freitag, 07.04.2014 bis 12.05.20148.30 - 15.15 Uhr, 5 VADr. Dieter Knape, LehrerPräsentation und professionelleBildbearbeitungMit PowerPoint lernen Sie Overhead-Folien oderBildschirmshows eindrucksvoll und professionellzu gestalten.Ludwigsfelde U50054 179,00 €Montag - Donnerstag, 14.07.2014 bis17.07.2014, 9.30 - 16.30 Uhr, 4 VAWolf-Dieter Dreßler, IT-DozentIntensiv: Grundlagen PC, Word, ExcelSie erlernen die Handhabung des BetriebssystemsWindows und die Benutzung verschiedenerSpeichermedien. (Windows XP, 2010)Luckenwalde U50055 219,00 €Montag - Freitag, 07.04.2014 bis 11.04.2014,9.30 - 16 Uhr, 5 VAGeorg Diesner, IT - DozentArbeitsrecht - kompaktDer Arbeitsvertrag; Haftungsfragen und Arbeitszeitgesetz;Kündigungen; Schnittstellen;Luckenwalde U50056 43,00 €Montag, 05.05.2014, 8.30 - 16.30 UhrMarcus Gottlob, RechtsanwaltMitarbeitergespräche kompetent führenEgal ob Kritikgespräch, Jahresgespräch, ZieloderBeurteilungsgespräch, machen Sie es zueinem Motivationsgespräch.Luckenwalde U50060 147,00 €Montag - Mittwoch, 03.02.2014 bis05.02.2014, 9.00 - 16 Uhr, 3 VAGundula Müller, Bildungsmanagerin, Coach


Volkshochschule des Landkreises Teltow-Fläming27NEUE MEDIEN UND WEB 2.0XpertXpert Business (XB) Kurse vermitteln fundiertekaufmännische und betriebswirtschaftlicheKompetenzen vom Einstieg bis zum Hochschulniveau.XB ist ein Kurs- und Zertifikatssystem, dasaus mehreren Modulen wie z. B. Finanzbuchführungoder Lohn und Gehalt besteht, die je nachInteresse und schon vorhandenen Kenntnissenindividuell ausgewählt und kombiniert werdenkönnen.Die Kurse zeichnen sich durch ihre Praxisnäheaus: Gelernt wird anhand von Praxisfällenaus dem betrieblichen Alltag. So lässt sich dasneu Erlernte unmittelbar in der täglichen Arbeitnutzen.Nach jedem Kurs besteht die Möglichkeit, einestandardisierte Prüfung abzulegen. Bei bestandenerPrüfung erhalten die Teilnehmer/innen einbundesweit anerkanntes Zertifikat, mit dem siedie neu erworbenen Fähigkeiten nachweisenkönnen.mehr Informationen unter www.xpert-business.euXpert personal business skillsArgumentieren, Vortragen und VerhandelnDer viertägige Kurs vermittelt systematischKenntnisse und Fertigkeiten aus dem Bereich derKommunikation.1.Modul „Wirksam vortragen“ (Rhetorik I), Mo/Di,16 UE2.Modul „Verhandeln, diskutieren,argumentieren“(Rhetorik II),Mi/Do,16 UELuckenwalde U50059 179,00 €montags - donnerstags20.01.2014 - 23.01.2014, 8.30 - 16 Uhr, 4 VAUlrike Wolf, Trainerin Komm./VerhaltenXpert-Modul: Lohn und Gehalt 1Sie lernen, Bruttolöhne und gesetzliche Abzugsbeträgekorrekt zu ermitteln.Luckenwalde U50058 283,00 €donnerstags, 10.07.2014 bis 18.07.20149.00 - 16 Uhr, 7 VACarsta Luttuschka, LehrerinXpert-Modul: Finanzbuchführung 2Es werden zentrale Fähigkeiten der Buchführungvermittelt und Einblicke in die steuerlichen Pflichtendes Unternehmens gegeben.Voraussetzung: „Xpert Business Finanzbuchführung(1)“Luckenwalde U50057 203,00 €montags - freitags, 11.08.2014 - 15.08.20149.00 - 16 Uhr, 5 VACarsta Luttuschka, LehrerinPC GrundlagenwissenHardware- und Software-ErweiterungenDer Kurs richtet sich an erfolgreiche PC - Nutzer.Luckenwalde U50178 140,00 €samstags, 15.02.2014 bis 15.03.20149.30 - 13.45 Uhr, 5 VAGeorg Diesner, IT - DozentPC - Windows 7Sie erlernen die Grundlagen für Ihre Arbeit amPC von Beginn an. Sie lernen die wichtigstenAnwendungsgebiete kennen und werden mit derArbeitsweise am Computer vertraut gemacht.(Windows 7, Office 2013)Ludwigsfelde U50103 149,00 €dienstags, 11.03.2014 bis 06.05.201417.45 - 21 Uhr, 8 VAElif Hoffmann, IT DozentinLernen am eigenen Laptop - Windows 8 -GrundkursSie erlernen an Ihrem eigenen Gerät die Grundlagender EDV sowie einen Einstieg in dieBetriebssysteme Windows 7 bzw. Windows8. Zusätzlich bekommen Sie Hinweise für dieBedienung und die Einsatzmöglichkeiten IhresNotebooks.Luckenwalde U50104 72,50 €montags, 10.02.2014 bis 24.02.201417.45 - 21.45 Uhr, 3 VACarsten Altjohann, IT-DozentLernen am eigenen Laptop - Windows 8 -AufbaukursAls Benutzer erfahren Sie mehr über die Einstellungs-und Verwaltungsmöglichkeiten des Betriebssystems.Sie werden die Systemsteuerungkennenlernen und wie Sie für Ordnung bei denDaten auf Ihrer Festplatte sorgen können. WennSie es wünschen richten Sie für Mitglieder IhrerFamilie einen Benutzerzugang mit ausgewähltenRechten auf Ihrem Laptop ein. Auch können Sienun neue Programme auf Ihrem Rechner installierenoder überflüssige entfernen.Luckenwalde U50105 95,00 €montags, 17.03.2014 bis 07.04.201417.45 - 21.45 Uhr, 4 VACarsten Altjohann, IT-DozentEinführung in PC und TextverarbeitungSeniorenkursDie Lerneinheiten sind so gestaltet, dass Siegrundlegende Anwendungen erlernen können.Bringen Sie, wenn vorhanden, Ihren Laptop mit.(Windows 7, Office 2013)Rangsdorf U50106 91,40 €donnerstags, 13.03.2014 bis 08.05.201416 - 19.30 Uhr, 6 VAThea Hönigk, IT- DozentBitte beachten Sie...Eine unregelmäßige Teilnahme oder einvorzeitiges Ausscheiden entbindet Sie nichtvon der Zahlung für den gesamten Kurs.NetzwerkarbeitGrundlagen NetzwerkeModerne Rechner sind heute in firmeninterneund weltweite Netze eingebunden. Sie lernenwelche Arten von Netzwerken existieren und lernendie verwendete Hard- und Software zum Betriebdieser Netze kennen. Anschaulich werdenIhnen Begriffe und Technologien nahegebracht.Praktische Übungen festigen das Besprochene.Bauen Sie Ihr eigenes Netz.Luckenwalde U50107 43,70 €mittwochs, 19.02.2014 bis 26.02.201417.45 - 21.45 Uhr, 2 VACarsten Altjohann, IT-DozentDas Zuhause-NetzwerkDie Vernetzung macht auch vor dem privatenHaushalt nicht halt. Mehr als ein PC sind durchausüblich, hinzukommen noch eine ganze Reiheweiterer netzwerk- bzw. internetfähiger Gerätewie Drucker, Fernseher, Radio, Tablet-PC, Handys,Notebook, Telefon.Der Kurs vermittelt Ihnen neben den Grundlagender Netzwerktechnik die heutigen Möglichkeitenim Zuhause-Netzwerk. Schritt für Schritt wird einNetzwerk real im Kurssaal aufgebaut und konfiguriert.Sie lernen die Komponenten kennen undwie diese konfiguriert werden.Voraussetzung: WindowskenntnisseLuckenwalde U50108 39,40 €mittwochs, 05.03.2014 bis 12.03.201417.45 - 21.45 Uhr, 2 VACarsten Altjohann, IT-DozentHeimnetze mit der Fritz!BoxDie Fritz!Box ist ein Multitalent. Sie kann nichtnur den Zugang zum Internet ermöglichen, siefungiert auch als Netzwerkspeicher oder sieermöglicht den Anschluss eines USB-Druckersan das Netzwerk.Dieses Seminar führt sie in die Geheimnisse undMöglichkeiten am Beispiel der Fritz!Box 7390 ein.Sie errichten ein kleines Netzwerk mit Zugangzum Internet und aktivieren das WLAN für portableEndgeräte.Voraussetzung: WindowskenntnisseLuckenwalde U50109 29,60 €Samstag, 22.03.2014, 10 - 15 UhrCarsten Altjohann, IT-DozentHome-Server und NAS - Ihr eigenes NetzwerkAuf Ihrem Rechner sammeln sich große Mengenan Daten an. Diese wollen Sie auf einem zentralenDatenspeicher unterbringen und anderenebenfalls zugänglich machen. Sie wollen Filmeansehen, einen Fernzugriff ermöglichen oder ausdem Urlaub Ihre Überwachungskamera steuern?Das und andere unglaubliche Funktionen ermöglichtNAS.In diesem Kurs werden die Netzwerkgrundlagenerarbeitet, die es Ihnen ermöglichen, ein NAS(Network Attached Storage) selber einzurichtenund bedienen zu können.Voraussetzung: sicherer Umgang mit Windows,BrowserkenntnisseLuckenwalde U50110 65,20 €mittwochs, 19.03.2014 bis 02.04.201417.45 - 21.45 Uhr, 3 VACarsten Altjohann, IT-Dozent


28 Volkshochschule des Landkreises Teltow-FlämingNAS im Zuhause-NetzwerkLeistungsstarke, skalierbare Network-Attached-Storage-Lösungen sind sowohl für das Firmennetzwerkwie auch für das Heimnetz mitgleicher Funktionalität verfügbar. Sie bietenhohe Datentransferraten, Erweiterbarkeit mitexternen Platten, flexibles RAID-Management,Sicherungslösungen, LAN- und Internetzugriffund Medienserver-Funktionen mit Internetzugriff -auch von Ihrem SmartPhone aus.Voraussetzung: sicherer Umgang mit Windows,BrowserkenntnisseLuckenwalde U50111 48,00 €samstags, 10.05.2014 bis 17.05.201410 - 14.15 Uhr, 2 VACarsten Altjohann, IT-DozentOffice-AnwendungenGrundlagen Textverarbeitung Word 2013Sie wollten schon immer mal einen Brief auf PCschreiben, wussten aber bisher nicht wie dasgeht? Hier haben Sie nun die Möglichkeit dazu.Erstellen Sie überzeugende Schriftstücke am PC.Jüterbog U50112 155,40 €dienstags, 18.02.2014 bis 08.04.201418 - 21.15 Uhr, 8 VAAndré Muskewitz, IT-DozentLudwigsfelde U50115 149,00 €freitags, 14.02.2014 bis 04.04.201418 - 21.15 Uhr, 8 VAElif Hoffmann, IT DozentinGrundlagen Textverarbeitung Word 2010Luckenwalde U50113 111,00 €donnerstags, 06.03.2014 bis 27.03.20149.00 - 13 Uhr, 4 VAGeorg Diesner, IT - DozentGeschäftsbriefe gekonnt formatierenIn diesem Kurs lernen Sie, die Einstellungen fürdie Seite, Absätze und Zeichen professionell undnach aktuellen DIN-Normen vorzunehmen.Luckenwalde U50114 22,20 €Montag, 26.05.2014, 17.45 - 21.45 UhrCarsten Altjohann, IT-DozentGrundlagen Tabellenkalkulation Excel 2013Bringen Sie Ihren PC zum Rechnen! Sie erlernenanhand praxisbezogener Beispiele das Anlegen,Gestalten und Drucken von Tabellen, die Eingabevon Excel Formeln sowie das Erstellen und Gestaltenvon Excel Diagrammen und vieles mehr.Windows 7, Office 2013)Voraussetzung Grundlagen PCJüterbog U50125 155,40 €mittwochs, 19.02.2014 bis 09.04.201418 - 21.15 Uhr, 8 VAAndré Muskewitz, IT-DozentRangsdorf U50127 110,60 €mittwochs, 26.03.2014 bis 28.05.201418 - 20.15 Uhr, 8 VAElif Hoffmann, IT DozentinTabellenkalkulation Excel 2010 - Basics (WindowsXP, 2010)Voraussetzung Grundlagen PCLuckenwalde U50126 221,00 €montags, 18.02.2013 bis 22.04.201317.30 - 20.45 Uhr, 10 VAGeorg Diesner, IT - DozentExcel als Datenbank 2013MS Excel stellt 12 Tabellenfunktionen zur Analysevon Daten in Listen oder Datenbanken bereit.Wenn Sie nicht unbedingt mit sehr großen Datenmengenarbeiten, so können Sie durchaus auchExcel als Datenbank verwenden. Lernen Sie dieMöglichkeiten von Excel als Datenbank kennen.Voraussetzung: Excel-Grundkenntnisse.Rangsdorf U50129 40,20 €mittwochs, 12.03.2014 bis 19.03.201418 - 21.15 Uhr, 2 VAElif Hoffmann, IT DozentinBetriebssystem Linux - GrundkursSie lernen den Umgang mit Linux - das andereBetriebssystem mit geringen Anforderungen andie Hardware. Dabei wird der Schwerpunkt aufden grafischen Oberflächen liegen, um den Wandelvon Windows zu ermöglichen.Luckenwalde U50184 41,00 €freitags, 07.03.2014 bis 08.03.201415 - 19 Uhr, Sa. 9:00 - 13:00 UhrGeorg Diesner, IT - DozentDatenbanken Access 2010 - BasicsACCESS als Teil des Office-Pakets ist ein mächtigesWerkzeug, mit dem vielfältige Lösungen fürdie Arbeit mit umfangreichen Datensammlungenerstellt werden können. ACCESS bietet professionelleMöglichkeiten für die Eingabe, Suche unddas Filtern sowie für die übersichtliche Ausgabevon Daten. Daher ist ACCESS sowohl für Hobby-Lösungen als auch für professionelle Datenbankanwendungengeeignet. In diesem Kurs lernenSie erste einfache Datenbanken anzulegen undzu verwenden.(Windows XP, 2010)Luckenwalde U50152 177,80 €dienstags, 18.03.2014 bis 13.05.201417.30 - 20.45 Uhr, 8 VAGeorg Diesner, IT - DozentPräsentationen mit PowerPoint 2010Mit PowerPoint lernen Sie Overhead-Folien oderBildschirmshows eindrucksvoll und professionellzu gestalten.Voraussetzung: Windows-KenntnisseLuckenwalde U50156 113,00 €dienstags, 11.02.2014 bis 11.03.201417.30 - 20.45 Uhr, 5 VAGeorg Diesner, IT - DozentOutlook 2013 fürs BüroLernen Sie die Nachrichtenzentrale kennen,professionell zu nutzen und zu verwalten. (Windows7,2013)Voraussetzung: Windows/Outlook-KenntnisseLudwigsfelde U50149 55,40 €dienstags, 13.05.2014 bis 26.05.201418 - 21.15 Uhr, 3 VAElif Hoffmann, IT DozentinInternetwerkstattGrundlagen InternetWas ist ein Browser? Was eine Suchmaschine?Was ist eine Webseite?Hier erlernen Sie die ersten Schritte ins Internetauf praktischer Art und Weise. (Windows 7)Voraussetzung: Grundlagen PCJüterbog U50135 117,80 €dienstags, 13.05.2014 bis 17.06.201418 - 21.15 Uhr, 6 VAAndré Muskewitz, IT-DozentLudwigsfelde U50150 113,00 €freitags, 09.05.2014 bis 20.06.201418 - 21.15 Uhr, 6 VAElif Hoffmann, IT DozentinWeblog und Websites mit WordpressDer Kurs vermittelt Ihnen die Installation der kostenlosenSoftware von Wordpress, die Texteingabe,Erstellung von Rubriken und die Integrationvon Medien (Videos und Bilder). Innerhalbkürzester Zeit werden Sie Ihren eigenen Blogerstellen.Vorkenntnisse: sichere Windows-Kenntnisseeinschließlich Windows-Explorer, Kenntnis einesInternet-BrowsersLudwigsfelde U50164 49,00 €donnerstags, 03.04.2014 bis 10.04.201417.45 - 22 Uhr, 2 VACarsten Altjohann, IT-DozentEine Webpräsenz einfach erstelltSie lernen schnell und unkompliziert eine strukturierteWebsite zu erstellen, diese ins Internet zuübertragen und zu pflegen.Voraussetzung: PC-KenntnisseRangsdorf U50165 111,80 €montags, 10.03.2014 bis 14.04.201418 - 21.15 Uhr, 6 VAPetra Bley, IT- DozentinHTML-GrundkursDieser Kurs vermittelt die Grundlagen der HTML–Sprache anhand praktischer Übungen. Imweiteren Verlauf des Kurses erstellen Sie Ihrereigene Webseite. Sie lernen kleinere Projektein Form von statischen Web-Sites zu realisierenund diese ins Internet zu stellen.Voraussetzungen: sichere Windows-Kenntnisseeinschließlich Windows-Explorer, Kenntnis einesInternet-BrowsersLuckenwalde U50166 93,00 €mittwochs, 30.04.2014 bis 28.05.201417.45 - 21.15 Uhr, 5 VACarsten Altjohann, IT-Dozent


Volkshochschule des Landkreises Teltow-FlämingProfessionelles Webdesign mit CSS -Die sogenannten Cascading Stylesheets sindeine Erweiterung für HTML. Durch diese ScriptSprache können für einzelne HTML-ElementeFormateigenschaften definiert werden. DieEigenschaften der HTML-Elemente werden dadurchergänzt oder geändert. Sie helfen bei derUmsetzung eines einheitlichen Erscheinungsbildes.Deshalb sind Stylesheets für die ErstellungProfessionelle Webseiten unentbehrlich.Voraussetzungen: sichere Windows-Kenntnisseeinschließlich Windows-Explorer, Kenntnis einesInternet-Browsers, HTML-GrundkenntnisseLuckenwalde U50167 75,40 €mittwochs, 04.06.2014 bis 02.07.201417.45 - 21.15 Uhr, 4 VACarsten Altjohann, IT-DozentVirtuelle Computer in der Virtual BoxDurch virtuelle Maschinen ist es möglich unterschiedlicheBetriebssysteme (z.B. Windows XP,Linux) auf einem PC mit Windows 7 zu betreiben.Einen virtuellen PC mit all Ihren Daten undProgrammen können Sie jederzeit auf jedenbeliebigen PC betreiben. Möglich sind auchspezielle Testumgebungen um Gefährdungen fürreale Maschinen zu vermeiden.Luckenwalde U50180 22,20 €Montag, 19.05.2014, 17.45 - 21.45 UhrCarsten Altjohann, IT-DozentUSB-Live-SystemWäre es nicht schön, wenn Sie an einem fremdenPC sitzen und trotzdem Ihre bevorzugtenProgramme sowie deren individuelle Einstellungennutzen könnten?Voraussetzung: allgemeiner Umgang mit PCJüterbog U50181 39,40 €donnerstags, 13.02.2014 bis 20.02.201418 - 21.15 Uhr, 2 VAAndré Muskewitz, IT-DozentFreie Software richtig einsetzenOb Betriebssystem, Office-Programme, Grafikprogrammeoder ein einfaches Brennprogramm- es gibt im Netz nichts was es nicht auch alsFreeware gibt. Am Beispiel von Open Office,Firefox, Thunderbird und der BildbearbeitungGimp erfahren Sie, was „freie Software“ bedeutetund wie Sie diese aus sicheren Quellen beziehen,installieren und nutzen. Auch lernen Siealles über die verschiedenen Lizenzmodelle vonSoftware. Erlernen Sie Download, Installationund Konfiguration. Es werden Ihnen die bestenProgramme für alle Richtungen vorgestellt.Voraussetzung: Allgemeiner Umgang mit PC,Grundlagen InternetJüterbog U50187 39,40 €donnerstags, 27.02.2014 bis 06.03.201418 - 21.15 Uhr, 2 VAAndré Muskewitz, IT-DozentLuckenwalde U501870 39,40 €montags, 05.05.2014 bis 12.05.201417.45 - 21.45 Uhr, 2 VACarsten Altjohann, IT-DozentMein Video auf DVDMit eigenem Material (HVS-Kassette, DV) erstellenSie einen Film auf DVD, bereiten diesen nachund setzen Effekte ein.(PC-Grundkenntnisseerforderlich)Luckenwalde U50182 111,00 €freitags und samstags, 14.02.2014 bis22.02.2014, 15 - 19 Uhr; Sa 9:00 - 13.00 UhrGeorg Diesner, IT - DozentUmwandeln von CD‘s in mp3Sie wollen Ihre physische Musiksammlung insdigitale Zeitalter retten? Hier wird Ihnen gezeigtwie das geht. Vorstellung von freien Programmensowie praktische Anwendung. Anbindung an eineCover-Datenbank.Voraussetzung: Allgemeiner Umgang mit PC,Grundlagen InternetJüterbog U50188 39,40 €donnerstags, 13.03.2014 bis 20.03.201418 - 21.15 Uhr, 2 VAAndré Muskewitz, IT-DozentFormatvielfaltVob-Datei, mp3-Datei, Mpeg4-Format - diese Begriffehaben Sie mit Sicherheit schon mal gehört.Es werden Ihnen die gängigsten Formate erklärtund Programme gezeigt mit denen Sie im Nu IhrCD-Regal auf die Festplatte kopieren.Voraussetzung: Allgemeiner Umgang mit PC,Grundlagen InternetJüterbog U50190 39,40 €donnerstags, 27.03.2014 bis 03.04.201418 - 21.15 Uhr, 2 VAAndré Muskewitz, IT-DozentDigitale Bildbearbeitung professionalisierenIn diesem Kurs lernen Sie, wie Sie Ihre Fotos aufden PC bringen, rote Augen entfernen, Horizontebegradigen, Fotos zuschneiden und mehr.Software ist PhotoShop CS2. Neben der Theorieerfolgen praktische Anwendungen auch mit persönlichenBildern. Mit diesen Kenntnissen sindSie auch bestens gerüstet für andere Bildbearbeitungsprogramme.Rangsdorf U50186 113,00 €donnerstags, 13.03.2014 bis 08.05.201418 - 21.15 Uhr, 6 VAPetra Bley, IT- DozentinDigitales Fotobuch erstellen und gestaltenSie erlernen Schritt für Schritt: - einfache Bildkorrekturen- Formate anpassen - Fotos anordnen -Texte einfügen - Rahmen und eigene Hintergründeauswählen - vorbereitete Layouts verwendenund Layouts gestalten. Die Datei mit dem fertiggestalteten Fotobuch kann anschließend (nichtim Kurs) als Buch in professioneller Qualität gedrucktwerden. Sie erhalten einen Gutschein fürein Fotobuch einschließlich Software. Voraussetzung:PC - und BildbearbeitungskenntnisseRangsdorf U50189 58,40 €montags, 17.02.2014 bis 03.03.201418 - 21.15 Uhr, 3 VAPetra Bley, IT- DozentinDas erste eigene Fotobuch/EinführungEs werden die vielfältigen Gestaltungsformenvorgestellt und gezeigt, wie die unterschiedlichstenFotobücher ohne kostspielige Softwareerstellt werden können.Luckenwalde U501890 47,60 €freitags, 28.03.2014 bis 29.03.201417 - 22 Uhr, Samstag 10 - 15 UhrThomas Ernst, FotografFoto: Thomas Ernst, FotobuchAndroid Smartphone29Einführung in die Welt desAndroid-SmartphonesIn diesem Kurs erhalten Sie eine Orientierungund eine erste Einführung in die Möglichkeitenund sinnvolle Nutzung von Android-Smartphones.Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.Luckenwalde U50191 16,80 €Montag, 10.03.2014, 17.45 - 20.15 UhrSteffen Bednarczyk, Erziehungsw.Ludwigsfelde U50192 16,80 €Montag, 14.04.2014, 17.45 - 20.15 UhrSteffen Bednarczyk, Erziehungsw.Vorbereitung zur ECDL-PrüfungSie verfügen bereits über die Kenntnisse, umeine Prüfung zum Europäischen Computerführerscheinabzulegen? Im Intensivkurs werdenSie auf die Inhalte der Prüfung Ihres Modulsvorbereitet, damit Sie die online-Prüfung sicherbestehen.Luckenwalde U501990 20,00 €Mittwoch, 25.06.2014, 18 - 18.45 UhrAndré Muskewitz, IT-DozentBüromanagementBringen Sie es auf den Punkt! - Schreiben imberuflichen UmfeldBriefe, Mails, Angebote, Einladungen, Flyer sinddie Visitenkarten Ihrer Firma oder Organisation.Mit kreativen Schreibmethoden und Tipps zumguten Stil lernen Sie ansprechende Texte schreiben.Hinweise zur lesefreundlichen Darstellungrunden das Thema ab.Luckenwalde U50402 65,80 €samstags, 29.03.2014 bis 05.04.20149.30 - 16.30 Uhr, 2 VABeatrice Schütze, Dipl. VerwaltungswirtinFORMAL LETTER WRITINGHow to write formal letters in English?This course will help you with formal and businessletter writing.Learn how to write cover letters and letters ofenquiry.For example: covering letters for job applications,covering letters for questionnaires or surveyswhich are part of your research, or letters ofcomplaint. So it is very important that your lettershave the desired effect on the reader.Ludwigsfelde U50406 45,00 €Freitag, 07.02.2014, 9.00 - 16.15 UhrMarika Nehls, Sprachdozentin


30 Volkshochschule des Landkreises Teltow-Fläming10-Finger-Tastschreiben am PC - IntensivDer Kurs vermittelt Kenntnisse und Fertigkeitenzur Bedienung des Tastaturfeldes nach derTast-/Blindmethode sowie die Beherrschung derSchreib- und Anordnungsregeln nach DIN 5008(Gestaltung von kaufmännischen und privatenBriefen). PC - Kenntnisse sind erforderlich.Luckenwalde U50415 41,00 €mittwochs, 12.02.2014 bis 12.03.201418 - 19.30 Uhr, 5 VAGrit Braune, IT-DozentLuckenwalde U50416 82,00 €mittwochs, 09.04.2014 bis 25.06.201418 - 19.30 Uhr, 10 VAGrit Braune, IT-DozentDahme U50417 128,00 €mittwochs, 30.04.2014 bis 28.05.201417.30 - 20.45 Uhr, 5 VAKathrin EllenriederLudwigsfelde U50418 136,20 €mittwochs, 12.02.2014 bis 02.04.201418 - 21 Uhr, 8 VAMarion Kossack, kfm. AusbilderinWünsdorf U50420 136,20 €donnerstags, 20.03.2014 bis 05.06.201418 - 21 Uhr, 8 VAMarion Kossack, kfm. AusbilderinBuchführungUp-to-Date 2014 - FinanzbuchführungIm Kurs werden alle wichtigen gesetzlichen Neuregelungenund Aktualisierungen für das neueKalenderjahr anhand von Beispielen anschaulicherklärt.Voraussetzung: Kenntnisse in der FinanzbuchführungLuckenwalde U50500 25,00 €Montag, 10.02.2014, 18 - 21.15 UhrJuliane Seiler, Kaufmann für Groß-und AußenhandelBuchführung - Modul 1Es werden Grundkenntnisse im Buchhaltungswesenfür kleinere und mittlere Unternehmen vermittelt.Als Anschluss ist der Kurs „Buchführungam PC - LEXWARE“ sehr empfehlenswert.Ludwigsfelde U50507 242,50 €mittwochs, 12.02.2014 bis 21.05.201418 - 21.15 Uhr, 13 VAFred Prüßing, BetriebswirtBuchführung am PC - LEXWAREEinführung in die betriebswirtschaftliche Rechnungsführungam PC für Selbstständige, kleineund mittlere Unternehmen mit dem ProgrammLEXWAREVoraussetzung: Buchführung - GrundkursLudwigsfelde U50508 197,00 €montags, 10.03.2014 bis 19.05.201418 - 21.15 UhrFred Prüßing, BetriebswirtFinanzbuchhaltung mit Lexware für kleineUnternehmenEinführung in die betriebswirtschaftliche Rechnungsführungam PC für Selbstständige, kleineund mittlere Unternehmen.Ludwigsfelde U50509 117,80 €samstags, 07.06.2014 bis 21.06.20149 - 16 Uhr, 3 VAFred Prüßing, BetriebswirtGrundlagen der Lohnabrechnung am PC mitLEXWAREDieser Kurs vermittelt die Grundlagen der Lohnabrechnung.Voraussetzung: Buchführung - GrundkursLudwigsfelde U50519 158,60 €samstags, 10.05.2014 bis 31.05.20149 - 16.15 Uhr, 4 VAFred Prüßing, BetriebswirtEinfache Buchführung für Existenzgründer,Freiberufler und KleinunternehmerSie erstellen eine Einnahmen-Überschuss-Rechnung(EÜR)für das Finanzamt. Die ermitteltenZahlen werden mit Hilfe von EXCEL bearbeitet.Rangsdorf U50525 101,00 €freitags, 16.05.2014 bis 24.05.201418 - 21.15 Uhr, 3 VA Juliane Seiler, Kaufmannfür Groß-und AußenhandelSelbstständig im NebenerwerbOb Sie als Student einen Online-Shop betreiben,als Berufstätiger Ihre Töpferartikel am Wochenendeauf den Märkten verkaufen oder alsRentner Ihre Hausmeisterdienste gegen Entgeltanbieten - Sie müssen immer gesetzliche Vorgabenbeachten.Kursinhalte: notwendige Formalitäten, Gewerberechtund Sozialversicherung, Abrechnung derEinnahmen und Ausgaben, Unterstützung undkompetente AnsprechpartnerVoraussetzungen: keineLuckenwalde U50510 39,40 €freitags, 21.03.2014 bis 22.03.201418 - 21.15 Uhr, 2 VA Juliane Seiler, Kaufmannfür Groß-und AußenhandelEinkommensteuer konkret - ein Workshop fürArbeitnehmerHolen Sie sich Know how für Ihre Einkommenssteuererklärung.Es werden die Werbungskosten,Sonderausgaben, außergewöhnlicheBelastungen erörtert und Hinweise für dasZusammenfügen der individuellen Belegsammlunggegeben.Luckenwalde U50529 41,80 €Samstag, 15.03.2014, 9.00 - 16 UhrSabine Tolksdorf, Dipl. BetriebswirtinImmobilienbewertungSie lernen die Wertigkeit der Objekte nach ihrerLage und ihren tatsächlichen Eigenschaftenzu beurteilen, die wertbeeinflussenden Rechteund Belastungen, den umfassenden Zustandder Bausubstanz, die Ertragsfähigkeit und dasKosten-Nutzen-Verhältnis zu bestimmen - einpraxisorientiertes Wissen, das den Weg in einespätere Gutachtertätigkeit öffnet.Rangsdorf U50602 146,00 €montags, 10.03.2014 bis 19.05.2014,18 - 20.15 Uhr, 10 VA Bogislav Scheunemann,Immobilien SachverständigerGrundkurs MarketingNeue Überlegungen, verbesserte Ansätze undMethoden der Markt- und Kundenorientierunghelfen Unternehmen, sich von einem produktorientiertenzu einem markt- und kundenorientiertenAkteur zu wandeln.Eigene Marketingkonzepte können auf den Prüfstandgestellt werden.Luckenwalde U50603 177,00 €freitags, 21.02.2014 bis 16.05.20149.00 - 14 Uhr, 10 VAPeggy Brademann, UnternehmensberaterinPraxis Personalverwaltung - KMU, ExistenzgründerGrundlegendes personalwirtschaftliches Wissenwird vermittelt.Luckenwalde U50607 152,20 €montags, 24.02.2014 bis 14.04.201417.30 - 21.30 Uhr, 8 VAPeggy Brademann, UnternehmensberaterinGrundlagen des Managements und der OrganisationSie beschäftigen sich mit den Merkmalen einesguten Managements in einer Organisation undidentifizieren dafür erforderliche Indikatoren.Luckenwalde U50615 211,40 €freitags, 07.03.2014 bis 20.06.201417.30 - 21.30 Uhr, 12 VAPeggy Brademann, UnternehmensberaterinWeiterbildung für PädagogenFür pädagogische Fachkräfte, z.B. Lehrer,Erzieher, Sozialarbeiter, Familienhelfer, Sozialpädagogen.Es ist ein Antrag auf Anerkennung derAngebote als Lehrerkräftefortbildung beim MBJSgestellt.Mit dem „Sockentier“ spielerisch lernen,lehren, erziehen*Im Kurs erlernen Sie die Fertigung von einfachenHandpuppen sowie die Grundlagen des Spiels.Begeistern Sie Ihre Kinder mit der Lebendigkeitdes Ausdrucks dieser Puppen und vermitteln SieKindern, Eltern und Kollegen die kreativen Kräfte,die aus den Ideen, den Puppen und dem Spielerwachsen!Luckenwalde U50801 69,00 €samstags, 01.03.2014 bis 08.03.20149.00 - 16.30 Uhr, 2 VALiudmyla Marten, PuppenspielerinEntwicklung und Erziehung des Kindes ausSicht der PsychoanalyseWie kann der Erziehungsauftrag unter psychoanalytischerund pädagogischer Sicht reflektiertwerden und ein professionelles Bewusstseindafür entwickelt werden, dass auf den gegenwärtigenAltersentwicklungsstand des Kindeseingegangen werden kann?Ludwigsfelde U50809 68,00 €mittwochs, 22.01.2014 bis 26.02.201418 - 20.15 Uhr, 5 VADr. Dieter Knape, ErziehungswissenschaftlerMobbing in Kindergarten und SchuleUnter Einbeziehung theoretischer Hintergründesoll versucht werden, praktikable pädagogischeMöglichkeiten zu ergründen, die psychischeGewalt in Kindergarten und Schule im Vorfeldmindern zu helfen.Ludwigsfelde U50810 55,40 €mittwochs, 05.03.2014 bis 26.03.201418 - 20.15 Uhr, 4 VADr. Dieter Knape, ErziehungswissenschaftlerFörderung des individuellen LernprozessesDas Bewusstmachen des individuellen Lernprozessesdes Lernenden (Kindes/Jugendlichen/Erwachsenen) hilft Ihnen, die Anforderungen zuerkennen und daraus gezielt potentielle Methodenfür das Lernen des Einzelnen aufgrundseiner Lernbiografie abzuleiten.Wünsdorf U50811 55,40 €montags, 12.05.2014 bis 16.06.201418 - 20.15 Uhr, 4 VADr. Dieter Knape, Erziehungswissenschaftler


Volkshochschule des Landkreises Teltow-FlämingEinführung in die Methode der kollegialenBeratungSie erlernen die Methode der kollegialen Fallbearbeitungund dabei den angemessenen Umgangmit Problemen im Team. Sie lernen intern, zeitnahund situationsgerecht zu reagieren, Feedbackzu geben und zu nehmen, selbstbewussterund souveräner aufzutreten.Mahlow U50813 109,00 €freitags, 20.06.2014 bis 11.07.201418 - 21.15 Uhr, 4 VAGundula Müller, Bildungsmanagerin, CoachSprech- und AtemtechnikIm Seminar wird ein Stimm- und Atemtrainingsprogrammerarbeitet, welches ermöglicht, dieStimme auf gesunder Basis anwenden zu lernen.Luckenwalde U50814 37,00 €Samstag, 29.03.2014, 10 - 17 UhrAnja Ganschow, GesangspädagoginDas interaktive Whiteboard einsetzen - eBeamLernen Sie die Funktionen dieser Tafel nutzenund die Vorteile schätzen.Luckenwalde U50817 44,20 €Samstag, 15.02.2014, 9.00 - 16 UhrElif Hoffmann, IT DozentinMedienkompetenz für päd. Fachkräfte(Windows 7, Office 2013)Jüterbog U50818 185,00 €dienstags, 04.03.2014 bis 13.05.201417.45 - 21.15 Uhr, 10 VACarsten Altjohann, IT-DozentLiedbegleitung auf der GitarreSie lernen praxisorientiert, Lieder auf der Gitarrezu begleiten.Luckenwalde U50819 120,20 €montags, 07.03.2014 bis 16.05.201418 - 20.15 Uhr, 8 VAJulia Jehanne Boka, MusikpädagoginAuf dem Weg zum Band-MusikerDer Kurs richtet sich an Lehrer, Erzieher, Ehrenamtlerund Eltern, die gemeinsam in Ihrer Einrichtungeine Band zum Laufen bringen möchten.Gesucht sind Menschen von 17 bis 77, die Gitarre,Bass, Geige, Akkordeon, Klarinette, Cello,Saxophon, Schlagzeug, Trommel u.a. spielenund unter professioneller Anleitung regelmäßiggemeinsam musizieren lernen wollen. DasRepertoire kommt aus der Popmusik und deminternationalen Folk.Luckenwalde U50820 125,00 €montags, 23.05.2014 bis 18.07.201418 - 20.15 Uhr, 8 VAJulia Jehanne Boka, MusikpädagoginEine zweitägige Werkstatt für MitarbeiterInnenin der Kinder- und JugendarbeitDiese Theaterwerkstatt stellt Techniken undHandwerkzeug zur Verfügung, um selbst einTheaterprojekt zu initiieren, zu leiten und zumErfolg zu führen.Luckenwalde U50821 46,00 €samstags, 01.03.2014 bis 02.03.201414.15 - 18.30 Uhr, 2 VAReinhard Holzhauer, KulturpädagogeWir beraten Sie zu inhaltlichen Fragensowie zu Finanzierungsmöglichkeiten undRatenzahlungen.Mit Yoga zum Mathe - AssEs werden verschiedene Entspannungs- undKonzentrationstechniken vermittelt, die dieDenktätigkeit anregen und die Aufmerksamkeiterhöhen.Luckenwalde U50822 45,00 €Samstag, 12.04.2014, 10 - 16 UhrBeate Wolfsteller, Yogalehrerin (BYV)Rhetorik/KommunikationRhetorik - die Kunst, Körper, Stimme u. Atemwirkungsvoll einzusetzenDas Seminar gibt zahlreiche Anregungen, wieman die eigene Sprechstimme kontrolliert undsomit wirkungsvoll einsetzen kann.Luckenwalde U50900 37,00 €Samstag, 08.03.2014, 10 - 17 UhrAnja Ganschow, GesangspädagoginDie Ampel ist grün - täglich erfolgreich kommunizierenEine Einführung in die Grundlagen der Kommunikationlässt Stolperfallen erkennen. Lernen Sieauf Augenhöhe zu kommunizieren.Luckenwalde U50901 45,00 €freitags, 21.02.2014 bis 28.02.201418 - 21.15 Uhr, 2 VAMartina Mandt, Trainerin/ CoachKritisieren ohne anzueckenIch-Botschaften sind eine kommunikative Strategiedas Gegenüber im privaten oder beruflichenProblemgespräch nicht zu verlieren. Sie erhaltendie Gelegenheit, diese Technik kennenzulernenund anhand praktischer Übungen auszuprobierenoder sie als „Fortgeschrittene“ zu perfektionieren.Ludwigsfelde U50904 25,00 €Mittwoch, 14.05.2014, 17.30 - 20.45 UhrUlrike Wolf, Trainerin Komm./ VerhaltenSchmutzige Tricks in der Rhetorik: Kniffe undManipulationen durchschauenManipulative Techniken begegnen uns besondersim beruflichen Alltag. Meinstern Sie rethorischeFallen und schwierige Gesprächssituationen.Inhalte: Faire und unfaire Kommunikation, Raffinessenaus der Formulierungsküche, Manipulationstechniken,typische Argumentationsfallen undAbwehrstrategien.Luckenwalde U50905 61,00 €Samstag, 01.03.2014, 9 - 16 UhrUlrike Wolf, Trainerin Komm./VerhaltenSchlagfertigkeitstrainingMit diesem Kurs verschlägt es Ihnen nicht mehrso schnell die Sprache! Es werden Technikenvorgestellt und eingeübt, um unverschämtenMitmenschen souverän zu begegnen. Schlagfertigkeithilft in vielen Situationen entscheidendweiter!Luckenwalde U50906 45,00 €Samstag, 17.05.2014, 9 - 16 UhrUlrike Wolf, Trainerin Komm./ VerhaltenAngriff aus dem Hinterhalt: Ironie als WaffeDie Ironie und ihre nahen Verwandten Zynismus,Sarkasmus, Spott und Hohn sind oft wirksamereWaffen als sachliche Argumente. Nach dem Kurswerden Sie verstehen, wie Ironie und Co. genaufunktionieren und Sie werden wissen, wie manauf ironische Angriffe am geschicktesten reagiert.Luckenwalde U50907 45,00 €Sonntag, 22.06.2014, 9.30 - 16.30 UhrUlrike Wolf, Trainerin Komm./ VerhaltenPersönlichkeit und Verhalten31Persönliches und berufliches VeränderungsmanagementSie sind auf der Suche nach einer beruflichenVeränderung. Sie arbeiten mit dem ProfilPASSund bilanzieren Ihre Stärken und Kompetenzen.Luckenwalde U50917 67,10 €montags, 12.05.2014 bis 19.05.201417.30 - 19.45 Uhr, 2 VAIlse Ryczewski, Trainerin Komm./VerhaltenGrundbedürfnisse der Menschen - die zweiSeiten der AngstDer Kurs informiert über das tiefenpsychologischePersönlichkeitsmodell von Fritz Riemann.Wünsdorf U50921 23,40 €Mittwoch, 05.03.2014, 18 - 21.30 UhrIlse Ryczewski, Trainerin Komm./VerhaltenPersönlichkeitsentwicklungIm Kurs werden Techniken geübt, um zu reflektieren,in welchen Bereichen Ressourcen entwickeltwerden können, um sich der eigenen Stärkenbewusst zu werden und um Veränderungsprozesseanzuregen.Ludwigsfelde U50922 86,60 €dienstags, 06.05.2014 bis 20.05.201417.30 - 21.15 Uhr, 3 VAStefan Flegel, Betriebswirt/ DozentBewerbungstrainingDer Kurs befähigt Sie, Ihre Bewerbungsunterlagenzeitgemäß anzufertigen und versetzt Sie indie Lage, sich Ihrer Stärken bewusst zu werdenund diese im Bewerbungsgespräch zu vermitteln.Sie erlernen unterschiedliche Techniken zurVorbereitung und Durchführung vonBewerbungsgesprächen und können sich so aufunterschiedliche Gesprächspartner einstellen.Der Umgang mit Stressfragen wird ebenso trainiertwie unterschiedliche Gesprächsmodelle.Ludwigsfelde U50923 58,40 €dienstags, 18.03.2014 bis 01.04.201417.30 - 21.15 Uhr, 3 VAStefan Flegel, Betriebswirt/ DozentKarrierestrategien bildenRisiko als Chance - nur eine Phrase?Zeigen Sie Profil!Kursinhalte: Visionen entstehen lassen, eigeneIdeen erfolgreich präsentieren, Netzwerke bildenund pflegen, Erfolge planen, Zufälle gekonnt nutzen,mit Misstrauen und Ängsten umgehen.Ludwigsfelde U50924 45,00 €Samstag, 22.03.2014, 10 - 16.30 UhrGundula Müller, Bildungsmanagerin, CoachBiografiearbeit - endlich Ruhestand!In diesem Seminar werden mit Gesprächen undÜbungen Lebenserfahrungen geordnet und ihnenBedeutungen zugemessen. Am Ende können SieSchlüsse daraus ziehen und erhalten Impulse zurNeuorientierung.Luckenwalde U50925 34,00 €Dienstag, 25.02.2014, 9.30 - 16.30 UhrBeatrice Schütze, Dipl. VerwaltungswirtinAusführliche Kursbeschreibungen undAktualisierungen finden Sie auf unsererHomepage unter:http://vhs.teltow-flaeming.de


32 Volkshochschule des Landkreises Teltow-FlämingDie Kunst, Menschen positiv zu beeindruckenDie Veranstaltung richtet sich an alle, die ein gutesVerhältnis zu ihren Mitmenschen anstreben:Geschäftsleute, Personalverantwortliche undandere Mitmenschen.Ludwigsfelde U50931 12,20 €Mittwoch, 26.03.2014, 18.30 - 20 UhrHeike Margraf, Personalreferentin/ Psych.BeraterinDas Geheimnis des Erfolges - BiostrukturanalyseSich selbst kennen, mit seinen Schwächenleben, seine Stärken nutzen und sich selbst treubleiben. Das ist das Geheimnis vieler Menschen,die wir spontan als charismatisch und vertrauenswürdigempfinden. Ein Seminar für alle, diemit sich und ihren Mitmenschen besser umgehenmöchten.Luckenwalde U50932 55,00 €freitags, 06.06.2014 bis 13.06.201417 - 22 Uhr, 2 VAMartina Mandt, Trainerin/ CoachKampf dem inneren SchweinehundSie lernen, wie Sie sich Ziele erfolgversprechendsetzen, wie Sie sich auf Ihre Ziele fokussieren,was Sie für Ihre eigene Motivation tun könnenund wie Sie sich dabei am besten organisieren.Im Kurs werden Ihnen Techniken aus der Motivationspsychologie,dem Zeitmanagement und demNeurolinguistischen Programmieren bzw. derSuggestopädie vorgestellt, die Sie sich für Ihreguten Vorstätze zunutze machen können.Luckenwalde U50943 45,00 €Sonntag, 23.02.2014, 9 - 16.30 UhrUlrike Wolf, Trainerin Komm./ VerhaltenZeit- und SelbstmanagementDer persönliche Umgang mit Zeit wird analysiertund die individuellen „Zeiträuber“ aufgedeckt. Eswerden verschiedene Techniken und Methodenvorgestellt und ausprobiert. Ziel dieses Seminarsist es, eine akzeptable Balance zwischen ArbeitsundLebenszeit zu findenLuckenwalde U50944 45,00 €montags, 28.04.2014 bis 05.05.201418 - 21.30 Uhr, 2 VAMartina Mandt, Trainerin/ CoachStressmanagement mit „tierischer“ BegleitungLernen Sie, sich eine Auszeit zu nehmen underfahren Sie die Wirkung im Umgang mit Pferden.Es sind keine Vorerfahrungen mit Pferdennotwendig.U50945 57,00 €Samstag, 14.06.2014, 10 - 14 UhrMartina Mandt, Trainerin/ CoachWie führe ich meinen Chef?Hier lernen Sie, wie Sie zum Chefflüsterer werdenkönnen und erhalten Tipps und Tricks fürIhre Führung von unten.Ludwigsfelde U50951 50,00 €mittwochs, 26.03.2014 bis 09.04.201418 - 20.15 Uhr, 3 VAUlrike Wolf, Trainerin Komm./ VerhaltenPersönlicher AusdrucksstilFarb- und Stilberatung - „Sich von der bestenSeite zeigen“Gutes Aussehen kann man lernen. Der Kursmacht Sie fit darin, Ihr Erscheinungsbild optimalzu präsentieren.Luckenwalde U50962 39,40 €Samstag, 22.02.2014, 9 - 16.30 UhrGisela Splanemann, Farb- und StilberaterinLudwigsfelde U50963 39,40 €Samstag, 08.03.2014, 9 - 16.30 UhrGisela Splanemann, Farb- und StilberaterinRangsdorf U50964 39,40 €Samstag, 25.01.2014, 9 - 16 UhrMarion Kossack, kfm. AusbilderinPerfektes Make up für den BerufsalltagEntdecken Sie die Wirkung Ihres Gesichts neuund stärken Sie Ihr Selbstwertgefühl.Ludwigsfelde U50965 16,90 €Dienstag, 11.03.2014, 19 - 21.15 UhrJana Weißhuber, VisagistinWünsdorf U50966 16,90 €Dienstag, 18.03.2014, 19 - 21.15 UhrJana Weißhuber, VisagistinUnternehmen SpezialDas erfolgreiche TelefonatBesonderheiten der Kommunikation am Telefon,eingehende Gespräche gekonnt entgegen nehmen,Gespräche planen, Störungen am Telefon,Aufgebrachte Gesprächspartner und Vielrednersouverän und freundlich bremsen.Luckenwalde U50970 45,00 €montags, 24.02.2014 bis 03.03.201418 - 21.15 Uhr, 2 VAMartina Mandt, Trainerin/ CoachAkquise im Fahrstuhl? Präsentation prägnantund spritzigHatten Sie schon einmal ein Präsentations- oderAkquisegespräch im Fahrstuhl? Elevator pitch -speed dating - eine neuere Form, seine Anliegeneinem Gesprächspartner überzeugend nahe zubringen - scheinbar nebenbei, aber entscheidendim Eindruck, den Sie hinterlassen. Alle Inhalteund Methoden zur Präsentation werden gemeinsamerarbeitet.Luckenwalde U50974 45,00 €Samstag, 29.03.2014, 10 - 16.30 UhrGundula Müller, Bildungsmanagerin, CoachAkquise-TrainingKunden finden und gewinnenIn diesem Kurs werden die Grundlagen für verschiedeneAkquise-Techniken entwickelt.Sie lernen, wie Sie zu potenziellen Kunden kommenund wie Sie diese qualifizieren.Die Anwendung geeigneter Kommunikationsmittelzur Akquisition von Neukunden wird erarbeitet.Ludwigsfelde U50975 89,80 €freitags, 14.03.2014 bis 04.04.201417.30 - 20.45 Uhr, 4 VAStefan Flegel, Betriebswirt/ DozentErste Hilfe in schwierigenGesprächssituationenReklamationen, ungeduldige Kunden, cholerischePatienten, Streit mit dem Kollegen, es gibtviele Anlässe zu unangenehmen oder schwierigenGesprächen: Wie entschärfe ich solcheSituationen? Wie erreiche ich eine konstruktiveGesprächsatmosphäre und eine Situation, mitder beide Seiten zufrieden sind? Wie kann mansolche Situationen vermeiden? Was sind dieGrundlagen von „richtiger“ Gesprächsführung?Luckenwalde U50977 45,00 €montags, 10.02.2014 bis 17.02.201418 - 21.15 Uhr, 2 VAMartina Mandt, Trainerin/ CoachBetriebliches Gesundheitsmanagement -Sucht im BerufsalltagIm Rahmen des Seminars werden Grundlagenvermittelt, um einen sicheren Umgang mit derProblematik, (gemeinsame) Wege heraus ausder Erkrankung aufzuzeigen und betrieblicheLösungen zu finden. Kommunikationsmodelle,Fallbeispiele werden Sie in die Lage versetzen,das Thema anzusprechen. Mehr Sicherheit vermittelndie Antworten auf die Fragen:Was darf und was muss ein Arbeitgeber inVerbindung mit suchterkrankten Arbeitnehmernbeachten? Sollte ich mich bei Co-Abhängigkeiteinmischen?Luckenwalde U50978 25,00 €Donnerstag, 22.05.2014, 18 - 21.15 UhrDiana Schade, Dozentin, SuchtberaterinWissensmanagement/Demografie - für Existenzgründerund KMULuckenwalde U50979 91,00 €donnerstags, 27.02.2014 bis 27.03.201417.30 - 21.30 Uhr, 5 VA N.N.


Volkshochschule des Landkreises Teltow-Fläming33FACHTAG FÜR DOZENTINNEN UND DOZENTEN IN DER ERWACHSENENBILDUNG/WEITERBILDUNGWeb 2.0 undneue Medien in derErwachsenenbildungReferent:Prof. Dr. Franz-Josef RöllDer Fachvortrag „Zum Spannungsverhältnisvon organisierter Bildungund neuen Lernformen in derErwachsenenbildung“ beschäftigtsich mit VHS-Lehrmodellen und demmedialen Lernen.Im Anschluss wollen wir in verschiedenenWorkshops herausarbeiten, wieDozentInnen in den Veranstaltungenneue Lernformen und Kursformateimplizieren können und welche Voraussetzungenerforderlich sind.Am 04. April 2014ab 13.30 UhrVeranstalter:VHS Teltow-FlämingTeilnehmergebühr: 35 €(Für Dozenten der VHS TFentgeltfrei.Die Veranstaltung wird alsFortbildung anerkannt.)Beratungsangebote der Volkshochschule Teltow-FlämingBildungsprämieDie Bundesregierung unterstützt mit dem Förderprogramm „Bildungsprämie“ die Finanzierung vonindividueller beruflicher Weiterbildung für Erwerbstätige. Besonders Menschen mit geringem Einkommensollen gefördert und motiviert werden, um vermehrt in die eigene berufliche Zukunft zu investieren.Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und ausdem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union gefördert.Die Volkshochschule Teltow-Fläming gehört seit dem 01.02.2009 zu den ausgewählten Beratungsstellen,die Prämiengutscheine an anspruchsberechtigte Personen ausstellen kann.Andrea Staeck Bildungsprämie undProfilPassTel. 03371 608-3143andrea.staeck@teltow-flaeming.deIlse Ryczewski Bildungsprämie undProfilPassTel. 03371 608-3147ilse.ryczewski@teltow-flaeming.deWeitere Informationen und Termine: Andrea Staeck oder Ilse RyczewskiProfilPASS-BeratungSie möchten sich beruflich verändern und wissen nicht genau in welche Richtung?Angesichts des unüberschaubaren Weiterbildungsmarktes und der unklaren Qualifikationsentwicklungenverwundert das nicht. Hier unterstützt und berät Sie die Volkshochschule individuell und trägerunabhängig.A. Staeck I. RyczewskiEin zertifizierter ProfilPASS-Berater führt Sie über verschiedene Erkenntnisebenen durch das ThemaFähigkeiten, Kenntnisse, Stärken und begleitet Sie, Kompetenzen zu erkennen und eigene beruflicheZiele zu setzen. In diesem Zusammenhang wird zielorientiert formuliert, welche Bildungsangebote Sienutzen können.Weitere Informationen und Termine: Andrea Staeck oder Ilse RyczewskiS. BednarczykS. ReinschSprachlernberatungSie möchten eine Fremdsprache erlernen oder Ihr Sprachwissen vertiefen und möchten herausfindenwelcher Kurs Ihrem Sprachniveau entspricht?Unsere zertifizierten telc. Sprachlernberater unterstützen Sie bei der Kursauswahl.Weitere Informationen und Termine: Sylvia Reinsch oder Steffen BednarczykSteffen Bednarczyk telc. SprachlernberaterTel. 03371 608-3140steffen.bednarczyk@teltow-flaeming.deSylvia Reinsch telc. SprachlernberaterinTel. 03371 608-3144sylvia.reinsch@teltow-flaeming.de


34 Volkshochschule des Landkreises Teltow-FlämingWEITERBILDUNG VON A BIS ZA – Anmeldung: Sie können sich persönlich, per Telefon, per E-Mail oder online für einen VHS-Kurs anmelden. Unsere Geschäftsstelle befindet sich in14943 Luckenwalde, Am Nuthefließ 2. Dort sind wir unter Telefon (03371) 608-3140-3143 für Sie da.B – Bildungsfreistellung: Ein Anspruch auf bezahlte Freistellung von der Arbeit zur Teilnahme an anerkannten Weiterbildungsveranstaltungen. Die VHSTeltow-Fläming hält dafür zahlreiche Angebote bereit!C – Chinesisch: Das können Sie natürlich in einem Sprachkurs der VHS Teltow-Fläming erlernen! Dort sorgt man übrigens auch dafür, dass Ihnen baldnichts mehr spanisch vorkommen muss...D – Dozentinnen und Dozenten: An der Volkshochschule Teltow-Fläming arbeiten ca. 140 frei- bzw. nebenberufliche Kursleiterinnen und Kursleiter –durchweg hochqualifizierte Fachkräfte auf ihren Spezialgebieten.E – Erwachsenenbildung: Für die VHS Teltow-Fläming ein wichtiges Betätigungsfeld! Erwachsenenbildung hat etwas mit lebenslangem Lernen zu tun –für den Alltag und für den Beruf.F – Familienbildung: Ein zentrales Anliegen der VHS. Neben bewährten Kursangeboten und Informationsveranstaltungen zur Erziehung, Pädagogik undPsychologie unterbreitet die VHS unterhaltsame Seminare zur Medienpädagogik und zur gesunden Ernährung.G – Gesundheitsbildung: Sie umfasst bei der VHS ein ganzheitliches Angebot zur Ernährung, Bewegung und zum Stressabbau. Wie wär’s mit einem Kurszu Shiatsu-Massagetechniken oder zum autogenen Training?H – Humanismus: Das Menschenbild, nach dem wir uns orientieren und welches sich in unserer Arbeit widerspiegelt.I – Internet: Selbstverständlich ist die VHS Teltow-Fläming auch dort vertreten. Unter http://vhs.teltow-flaeming.de gibt es interessante Neuigkeiten und daskomplette Programm mit der Möglichkeit zur Online-Anmeldung.J – Junge VHS: Sie ist eine besondere Zielgruppe der VHS. Deshalb gibt es auch Kursangebote speziell für junge Leute.K – Kompetenzen: Sie sind die Basis für persönlichen und beruflichen Erfolg. In der VHS können Sie vielfältige Kompetenzen erwerben oder festigen.L – Leitbild: Die Volkshochschule versteht sich als kommunale Weiterbildungseinrichtung des Landkreises und Partner der regionalen Entwicklung. Sie istoffen für alle Menschen, Wissensbereiche und Methoden der modernen Erwachsenenpädagogik.M – Maltechniken: Lernen Sie das Malen mit Öl, Acryl oder Aquarellfarben oder machen Sie sich theoretisch fit – zum Beispiel beim Kurs „Von der Ideezum Bild“!N – Netzwerkarbeit: Sie ist für eine regionale Bildungsarbeit unerlässlich. Deshalb arbeitet die VHS im Netzwerk „Regionaler Weiterbildungsbeirat Teltow-Fläming“, den lokalen Bündnissen für Familien und den Netzwerken „Gesunde Kinder“ sowie „Kinderschutz“ Teltow-Fläming aktiv mit.O - Offenheit: Die freundliche und empathische Lernatmosphäre in den VHS-Veranstaltungen fördert das soziale Miteinander und die persönlichenFreundschaften. 5.000 Kursteilnehmer pro Jahr sind der beste Beweis.P – Programm: Das Programm der VHS erscheint zweimal jährlich und hält jeweils rund 730 verschiedene Kursangebote bereit. Wer hier nichts findet...Q – Qualität: Für die VHS Teltow-Fläming oberster Anspruch. Deshalb stellt sie die Teilnehmenden in den Mittelpunkt und schafft einen Rahmen, der Freudeam Lernen bereitet und neugierig auf mehr Wissen macht.R – Region: Wohnortnahe Lernorte erleichtern die Teilnahme an den Weiterbildungsveranstaltungen. Deshalb werden vor allem in Luckenwalde, Ludwigsfelde,Blankenfelde-Mahlow, Rangsdorf und Zossen Kurse angeboten. Nach Bedarf und Möglichkeit auch gern in anderen Orten...S – Sozial: Die Gebührensatzung der VHS ermöglicht jedem Bildungsinteressierten an einer Weiterbildung teilzunehmen. Für die Inanspruchnahme einerErmäßigung der Gebühren ist ein Antrag mit entsprechendem Nachweis vorzulegen.T – Telc: Ein anerkanntes Sprachenzertifikat, das die Teilnehmenden am Ende der Sprach-Niveaustufen erreichen können. Neben den bewährten Englisch-,Italienisch- und Spanischkursen können Sie in der VHS Teltow-Fläming auch Kurse für das Erlernen der nordischen Sprachen besuchen.U – Unscharf: Passiert Ihnen nicht mehr, wenn Sie einen Foto-Kurs der VHS Teltow-Fläming besucht haben!V – Vielfalt: An der VHS garantiert! Überzeugen Sie sich selbst bei einem Blick in das umfassende Angebot an Weiterbildungsveranstaltungen!W – Wirtschaftlichkeit: Auch in der Weiterbildung und für die VHS ein Aspekt professionellen Handelns. Doch ist und bleibt die VHS eine Non-Profit-Einrichtung,deren Ziel das Gemeinwohl und nicht der Gewinn ist.X – Xpert-Computerpass: Ein berufliches Weiterbildungsangebot der VHS Teltow-Fläming - natürlich nur eins von vielen!Y – Yoga: Wird bei der VHS als Kurs angeboten und fördert die körperliche Bewegung, Entspannung und Konzentration.Z – Zweiter Bildungsweg: Er ermöglicht jungen Menschen den Abschluss der 9. oder 10. Klasse nachzuholen. Ab 05.08.2013 besuchen ca. 100 jungeErwachsene die 9 und 10. Klasse.


Volkshochschule des Landkreises Teltow-Fläming35GEBÜHRENSATZUNG VHS TELTOW-FLÄMINGGemäß §§ 3 Abs. 1 und 28 Abs. 2 Nr. 9 i. v. m. § 131 Abs. 1 der Brandenburgischen Kommunalverfassung (BbgKVerf) vom 18. Dezember 2012 (GVBl. I,S. 286), zuletzt geändert durch Artikel 4 des Gesetzes vom 13. März 2012 (GVBl. I, Nr. 16) in Verbindung mit §§ 1, 2, 4 und 6 Kommunalabgabengesetzfür das Land Brandenburg (KAG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 31. März 2004 (GVBl. I/04), zuletzt geändert durch Gesetz vom 29. November2012 (GVBl. I [Nr. 37]) hat der Kreistag des Landkreises Teltow-Fläming in seiner Sitzung am 17. Juni 2013 folgende Gebührensatzung der Volkshochschuledes Landkreises Teltow-Fläming beschlossen:§ 1 Gebühren(1) Die Teilnahme an Weiterbildungsveranstaltungen der Volkshochschule ist gebührenpflichtig.(2) Veranstaltungen von besonderem öffentlichem Interesse können gebührenfrei angeboten werden. Die Entscheidung hierüber obliegt dem zuständigenAmtsleiter für Bildung und Kultur.§ 2 GebührenschuldnerGebührenschuldner ist der Teilnehmende der Leistungen der Volkshochschule in Anspruch nimmt, bei Minderjährigen deren gesetzliche Vertreter.§ 3 Entstehung und Fälligkeit der Gebühren(1) Die Gebührenschuld entsteht mit der Anmeldung an einer Veranstaltung.(2) Die Gebühren werden durch Gebührenbescheid festgesetzt und sind zwei Wochen nach Bekanntgabe des Gebührenbescheides fällig.(3) In begründeten Einzelfällen kann Ratenzahlung vereinbart werden.§ 4 Gebührenhöhe(1) Die Gebühren betragen je Unterrichtsstunde (eine Unterrichtsstunde hat 45 Minuten):a) im Fachbereich Gesellschaft, Politik, Umwelt 2,60 € - 5,20 €b) im Fachbereich Kultur und kreatives Gestalten 3,00 € - 6,00 €c) im Fachbereich Gesundheitsbildung 2,80 € - 6,00 €d) im Fachbereich Sprachen 2,60 € - 6,00 €e) im Fachbereich Arbeit und Beruf 3,00 € - 7,00 €f) Bildungsberatung 30,00 € - 50,00 €Bei der Gebührenfestsetzung wird der personelle, methodische sowie material- und ausstattungstechnische Aufwand berücksichtiget. Sofern Veranstaltungenzukünftig einer Besteuerung nach dem Umsatzsteuergesetz unterliegen sollten, ist die gesetzliche Mehrwertsteuer zusätzlich zu entrichten.(2) Veranstaltungen des Zweiten Bildungsweges und deren Vorbereitungsveranstaltungen (sowie Veranstaltungen zum „Lesen und Schreiben“ für Erwachsenen(Alphabetisierungskurse) sind gebührenfrei.(3) Die Gebühren für Veranstaltungen, die im Auftrag Dritter (Auftragsmaßnahmen) durchgeführt werden, berechnen sich nach den kalkulierten tatsächlichentstehenden Aufwendungen (Honorar-, Sach- und Organisationskosten) der Volkshochschule.(4) Für die Anmeldung wird eine Anmeldegebühr von 2,00 € erhoben.(5) Für die Abmeldung wird eine Abmeldegebühr von 5,10 € erhoben.(6) Für die Ausstellung von Teilnahmebescheinigungen wird eine Gebühr in Höhe von 3,00 € je Bescheinigung erhoben.(7) Für die Teilnahme an Prüfungen, die in Zusammenarbeit mit anerkannten Prüfungszentralen durchgeführt werden, wird zusätzlich zu den Gebühren derPrüfzentralen in der Regel eine Bearbeitungsgebühr von 10 € erhoben.(8) Die in den Veranstaltungen benötigten Materialien und Lernmittel hat jeder Teilnehmende auf eigene Kosten selbst zu beschaffen.(9) Zusätzliche Nutzungsentgelte für die Nutzung von Räumlichkeiten außerhalb der Volkshochschule sind als Selbstbeteiligungskosten von den Teilnehmendenzu tragen.§ 5 Gebührenermäßigung(1) Die in § 4 Abs. 1 festgesetzten Gebühren werden auf Antrag um 15 vom Hundert ermäßigt für Rentner, die Rente wegen Alters oder verminderter Erwerbsfähigkeiterhalten, sowie Personen, deren monatliches Nettoeinkommen bis zu 950 € beträgt.(2) Die in § 4 Abs. 1 festgesetzten Gebühren werden auf Antrag um 25 vom Hundert ermäßigt für Schüler, Studenten, Auszubildende, freiwillig Wehrdienstleistende,Bundesfreiwilligendienst Leistende sowie Leistungsberechtigte nach dem Sozialgesetzbuch Drittes Buch (Arbeitsförderung).(3) Die in § 4 Abs. 1 festgesetzten Gebühren werden auf Antrag um 50 vom Hundert ermäßigt für Leistungsberechtigte nach dem Sozialgesetzbuch ZweitesBuch (Grundsicherung für Arbeitssuchende) und Sozialgesetzbuch Zwölftes Buch (Sozialhilfe).(4) Der Antrag auf Ermäßigung ist schriftlich, unter Vorlage des entsprechenden aktuellen Nachweises (z. B. Ausweis, Bescheid, usw.) in Kopie, bei derAnmeldung zu stellen.(5) Die Gebührenermäßigung gilt nicht für Veranstaltungsgebühren bis einschließlich 10,00 € und nicht für Aufwendungen gem. § 4 Abs. 4, 5 und 9.§ 6 Veranstaltungsausfall, Rückerstattung(1) Für ausgefallene Veranstaltungen werden entsprechende Ersatzveranstaltungen angeboten. Soweit der Teilnehmende dieses Angebot nicht wahrnehmenkann, werden die im Voraus gezahlten Gebühren auf Antrag ganz oder teilweise erstattet. Ein Anspruch auf Durchführung von Ersatzveranstaltungenbesteht jedoch nicht.(2) Wird eine Veranstaltung aus Gründen die der Teilnehmende zu vertreten hat nicht besucht, werden Gebühren auf Antrag ganz oder teilweise nur erstattet,wenn nicht mehr als die Hälfte der Veranstaltung besucht wurde unda) eine länger als drei Wochen andauernde Krankheit gemäß ärztlichem Attest vorliegt oderb) der Teilnehmende aus dem Gebiet des Landkreises Teltow-Fläming gemäß Meldebescheinigung verzogen ist oderc) wegen nachgewiesener Veränderungen in den Arbeits-, Ausbildungs- oder Schulverhältnissen eine weitere Teilnahme nicht zumutbar ist.(3) Der Antrag nach Absatz 2 ist innerhalb einer Frist von drei Wochen nach Eintritt der Rücktrittsgründe schriftlich bei der Volkshochschule zu stellen. Verspätetgestellte Anträge werden nicht berücksichtigt.(4) Von der nach Absatz 2 zu erstattenden Gebühr wird eine Bearbeitungsgebühr gem. § 4 Abs. 5 einbehalten.§7 In-Kraft-Treten, Außer-Kraft-Treten(1) Diese Satzung tritt am 01. August 2013 in Kraft.(2) Gleichzeitig tritt die- Gebührensatzung der Volkshochschule des Landkreises Teltow-Fläming vom 30.05.2005 (Amtsblatt für den Landkreis Teltow-Fläming Nr. 17 vom03.06.2005) und- Erste Änderungsatzung der Gebührensatzung der Volkshochschule des Landkreises Teltow-Fläming vom 30.04.2008 (Amtsblatt für den Landkreis Teltow-Fläming Nr. 16 vom 13. Mai 2008) außer Kraft.veröffentlicht im Amtsblatt 20/2013Impressum: Volkshochschule des Landkreises Teltow-Fläming Redaktion/Layout: Andrea Staeck, Steffen Bednarczyk, Marion SchichDruck/Zustellung: Märkische Verlags- und Druck-Gesellschaft mbH Potsdam/Wochenspiegel Verlagsgesellschaft mbH Potsdam & Co.KG


Gut fürWenn‘s um Geldgeht, sind wir fürSie da. Überall inIhrer Nähe.Sie.In mehr als 150 Geschäftsstellen, Vermögens- undImmobilienCentern sowie im Private Banking kümmernsich kompetente Mitarbeiter um alle Geldangelegenheiten.Von A wie Anlage, über Konto und Karten, Finanzierung,Versicherung oder Wohneigentum bis Z wie Zuhören.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine