Der Sackpfeifer - Das Sophien

klinikum.weimar.net

Der Sackpfeifer - Das Sophien

Wo ist der neugeborene König? (Matthäus 2)

Der biblische Bericht kennt nur drei namenlose

Weise aus dem Lande des Ostens. Sterndeuter,

Astrologen ihres Zeichens. Die Tradition und

Legende machte aus ihnen drei Könige mit

Namen Kaspar, Melchior, Baltasar. Doch was

tun Namen zur Sache! Sie könnten auch Hans-

Jürgen, Dieter und Tomas heißen. Wichtig ist

etwas anderes:

Die drei Weisen behalten ihre Gaben, ihren

Reichtum, ihre Talente nicht für sich, sondern

teilen sie. Sie verschaffen – wie die Weihnachtsgeschichte

nach Matthäus erzählt – dem Kind

armer Leute einen guten Start ins Leben,

schenken ihm Gold, Weihrauch und Myrrhe.

Kostbarkeiten damals wie heute.

Vielleicht haben ja auch unsere drei Könige

eine Starthilfe mitgebracht? Eine Starthilfe ins

neue Jahr 2011. Wenn schon kein Gold, dann

vielleicht Glaube und Vertrauen, dass es ein

gutes Jahr wird. Wenn schon keinen Weihrauch,

dann gute Wünsche und das Wissen,

nicht allein unterwegs zu sein. Wenn schon

keine Myrrhe, dann doch den Mut und die

Kraft, anstehende Aufgaben zu meistern.

„Lass dich nicht vom Bösen überwinden, sondern

überwinde das Böse mit Gutem!“, heißt

die Jahreslosung für 2011. Möge dies auch

unser persönliches Motto sein und bleiben.

Gott segne uns allen das neue Jahr.

Rektor Axel Kramme,

Krankenhausseelsorger

1

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine